Der Redliche Ritter – Ausgabe 2

  • Redaktion:  Arrior, Evo Lee, Evoluna, Goomy & Mandelev
    Special Thanks: @Emerald, Freshi & Shiralya

    EDITORIAL


    Liebe Leser:innen,

    motiviert und mit vielen Ideen hat die Redation für euch eine neue Ausgabe auf die Beine gestellt.

    Dieses Mal dreht sich alles um zwei besondere Pokémon. Zum einen konnte uns Trikeyyy einen Kontakt zu dem sprechenden Lahmus vermitteln, das geduldig all unsere Fragen zu seiner Person und den Vorlieben der Bisafans beantwortete. Zum anderen stellt sich ein Mitglied unseres Teams vor: Galagladi berichtet, wie es Maskottchen des Redlichen Ritters wurde. Nicht zu kurz kommen soll die Sofaecke, in der wir von euch wissen wollen, was ihr im Rahmen des Häuserkampfes alles schon an neuen Disziplinen ausprobiert habt.

    Viel Vergnügen beim Lesen!


    Inhalt

    1. Interview mit dem sprechenden Lahmus

    2. Artikel: Der fünfte Ritter der Redlichkeit

    3. Sofaecke



    trophyImage-134.pngGoomy: Guten Tag, es ist mir eine Ehre den heutigen Gast vorstellen zu dürfen, denn es handelt sich um das sprechende Lahmus. Genau, das Pokémon, das für die Verteilung der Team-Mitglieder zuständig ist.


    Lahmus: Hallo, meine Lieben. Ich freue mich, heute hier zu sein!


    G: Wie fühlt es sich denn an, ein sprechendes Pokémon zu sein? Was sagen Ihre Freunde dazu?


    L: Es ist definitiv etwas Besonderes. Ich dachte erst, mein Talent sei ein Fluch, aber mittlerweile verstehe ich, wieso ich diese Gabe erhalten habe. Sowohl bei den Pokémon als auch bei den Menschen gelte ich als Anomalie. Etwas, was normalerweise nicht sein sollte. Aber mittlerweile hat mein Umfeld kein Problem mehr mit meiner Gabe.


    G: Das klingt beruhigend, kam das Talent erst mit dem Biss des Muschas oder war es von Anfang an vorhanden?


    L: Es war von Anfang an vorhanden. Nur wie jede Sprache, musste ich sie erst lernen. Anfangs konnte ich nur ein Wort sprechen. Aber nach und nach lernte ich die Menschliche Sprache besser. Jedenfalls so gut, wie ein langsames Flegmon es kann...

    Nach dem Biss hatte ich aber plötzlich die nötige Intelligenz um die Sprache richtig zu lernen. Mittlerweile beherrsche ich sie fließend. Aber es hat lange genug gedauert.


    G: Denken Flegmon genauso langsam, wie sie interagieren?


    L: Ja, leider. Wir sind ... besonders in unserer Denkweise.


    G: Das klingt echt traurig, aber schön, dass es Ihnen nun gut geht. Was halten Sie vom Häuserkampf?


    L: Es ist der Grund für meine Gabe. Ich soll den Häuserkampf ausführen und als neutraler Beobachter diesen Moment festhalten. Also ja, ich bin definitiv ein großer Fan vom Häuserkampf!


    G: Ich denke, unsere Leserschaft ist genauso begeistert. Gibt es eine Kategorie, die Sie besonders fesselt?


    L: Das ist schwer zu sagen. Ich bin sehr neugierig was die Fanwork Kategorien angeht. Welche Werke wohl gewinnen werden? Was für Kunstwerke wir wohl sehen werden? Wobei mich auch die Turniere interessieren. Insbesondere, da das K.O-Format nicht gerade einfach ist!


    G: Es ist in jedem Fall schön, wenn man überall versucht, seinem Team zu helfen.


    L: Definitiv! Der Häuserkampf ist genau dafür da.


    G: Was sind die Top 3 Hauptgerichte der Bisafans?


    L: Die Bisafans mögen den Pam-Pam-Bratreis am liebsten mit 28,4%. Platz 2 wird geteilt vom Pikachu-Pikantcurry und dem Irrbis-Kürbisgratin mit je 22,2%. Die Elfun-Käsefrikadelle hat nur 19,8% gefallen und der Cottini-Salatteller wurde nur von 7,4% genommen.


    G: Dann wissen wir ja schon mal, welche Gerichte auf unsere Speisekarte wandern.


    L: Haha ja. Das Ergebnis ist doch etwas anders als erwartet.


    G: Wie steht es denn mit den Statuswerten, gibt es dort einen besonders unbeliebten?


    L: Wie erwartet haben die meisten das Tempo am meisten gewählt. Am wenigsten wurde aber die Spezielle Defensive genommen. Dort gab es nur 6,3%. Ich war übrigens mal so frei und habe mir etwas erlaubt. Wenn die Biasfans ein neues Pseudo-Legi entwerfen würden, dann hätte es (ungefähr) die folgende Statuswerte: 134 / 103 / 65 / 103 / 38 / 157.


    G: Sehr faszinierend. Gibt es auch eine ähnliche Statistik zu den Evolitionen?


    L: Interessant ist gerade diese Frage! Nachtara hat mit 26,3% die meisten Fans. Ich denke das überrascht niemanden. Auf den zweiten Platz ist aber Folipurba mit 18,4%. Ich habe das nicht kommen sehen!

    Evoli und Flamara sind mit nur 2,6% am unbeliebtesten. Auch sehr überraschend!


    G: Das wollte ich immer schon mal ein Pokémon fragen: "Welches Pokémon ist Ihrer Meinung nach das erste, Bisasam, Rihorn, Mew oder Arceus?"


    L: Schwierige Frage. Aber auch recht offentlich. Erst Arceus, welcher später Mew erschaffen hat woraus Bisasam und Rihorn entstammen. Die Frage ist nur, welches sich zuerst entwickelt hat und ob es noch Fossile von den prähistorischen Formen dieser Pokémon gibt.


    G: Genau wie ich das erklären würde! Mit welcher Person würden Sie sich gerne unterhalten?


    L: Ich denke ein Individuum namens "N" ist mein Favorit. Ich habe viel über ihn und seine Geschichte gehört. Leider habe ich ihn verpasst. Denn nach dem Fall von Team Plasma, vor mehreren Jahren, hört man nichts mehr von ihm. Ob er wohl noch hier in der Region ist?


    G: Ich würde ihn ja eher woanders vermuten, da er vermutlich auf der Suche nach Sinn ist. Ich hätte aber auch keine Ahnung, wo.


    L: Das kann gut sein. Ich habe aktuell eh etwas wichtigeres zu tun. Immerhin verlässt sich das Quartett auf mich, wenn es um meine Arbeit in diesem Event geht!


    G: Würden Sie sich irgendwann vorstellen können, Partner von einem Trainer werden?


    L: Nein. Nach dem Häuserkampf werde ich vermutlich für eine weitere Aufgabe gebraucht. Ob das wieder so ein großes Event ist oder einfach nur ein typischer Übersetzungsjob, ist eine komplett andere Frage.


    G: Das ist auch okay. Wir wären nun an dem Punkt, an dem ich meinem Interviewpartner anbiete, mir eine Frage zu stellen. Was möchten Sie mich fragen?


    L: Natürlich. In welcher Kategorie würde ich Sie denn alles sehen? Oder wo würden Sie teilnehmen, wenn Sie Starthilfe aus Ihrem Haus bekommen würden? Der Häuserkampf hat es ja geschafft, dass eine kleine Kategorie wie TCG, fast 50 Teilnehmer hat. Und das nur, weil sich die Experten bereit erklärt haben die Neulinge einzuführen!


    G: Ich bin tendenziell an allem interessiert, da ich gerne jeden Bereich kennen lernen möchte. Für den Fotobereich hätte ich eventuell schon eine Abgabe und für andere Wettbewerbe bin ich auch bereits angemeldet. Da es hauptsächlich um Spaß geht, versuche ich überall meinem Team zu helfen und Punkte zu sammeln. Gerade aber das Pokémon-Quiz ist spannend, da ich dort am meisten zu verlieren habe, durch erfolgreiche Teilnahmen in der Vergangenheit.


    L: Ja, bei den Pokémon-Quiz habe ich eine Teilnahme von Ihnen eh erwartet. Mal schauen ob Sie Ihrem Ruf als Pokémon-Kenner gerecht werden. Das Quiz wird nämlich nicht allzu einfach!


    G: Ich bin sehr gespannt und ich hoffe, auch einige Mitglieder der Leserschaft dort zu treffen. Vielen Dank für das Interview und Ihre Zeit.


    L: Ich bedanke mich auch für das Interview! Es war schön, all diese Gedanken mal loszuwerden. Ich hoffe, die Leserschaft hat noch viel Spaß beim Häuserkampf!

    Der fünfte Ritter der Redlichkeit

    Liebe Schlossbewohner:innen und Lesende des Redlichen Ritters,


    ich bin Galagladi, der Vizechef dieses Magazins, also Hippopotas‘ Stellvertretung, wenn dieses gerade ein wichtiges Meeting hat, auf Recherchetour ist oder in der Sofaecke Kekse futtert. … Vergesst das Letzte! Das kommt natürlich nie vor, wir sind ein sehr seriöses und arbeitstüchtiges Magazin. *schwitz*


    Gut, ich fange nochmals an. Ich bin Galagladi und werde euch erzählen, wie es zu meiner ungewöhnlichen Arbeit im Olympiaschloss kam. Dazu müsst ihr wissen, dass meine Basisform zwar der Hoenn-Region zuzuordnen ist, ich allerdings – noch in einem Ei – in der Pension in Kalos aufgefunden wurde. Nach dem Schlüpfen lebte ich dort eine Weile. Eines Tages kam dann Astrid, die berühmte Arenaleiterin aus Fluxia City, vorbei – über die ihr bereits letztes Mal lesen konntet - um sich eines der verwaisten Pokémon anzunehmen, welche noch kein Zuhause gefunden hatten. Die Konkurrenz war groß, jedoch bestach ich als junges Trasla bereits durch den Typ Psycho, welcher Astrids favorisierter Pokémon-Typ ist. So kam ich zu ihr und durchlebte eine wirklich schöne Zeit, entwickelte mich zu einem Kirlia und letztendlich zu einem Galagladi.


    Wie das Leben so ist, hält es gerne Überraschungen für uns bereit. Nachdem ich an Astrids Seite gegen eine andere Psycho-Trainerin angetreten war, habe ich mich direkt in deren Begleiterin, ein höchst bezauberndes Guardevoir, verliebt. Nach kurzer Zeit war allen Beteiligten klar, dass es Zeit geworden war, neue Wege zu gehen. So nahmen Guardevoir und ich schweren Herzens Abschied von den beiden bemerkenswerten Frauen, die sich so liebevoll um uns gekümmert hatten, um zu zweit weiterzureisen bzw. uns an einem schönen Ort niederzulassen und eine Familie zu gründen. Mittlerweile haben wir eine wundervolle Tochter Kirlia und Zwillinge, ein aufmüpfiges Trasla-Mädchen und einen etwas schüchternen Trasla-Jungen.


    Natürlich braucht eine Familie Geld, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Guardevoir erledigt dies mit Wahrsagerei, worin sie sehr begabt ist, in Romantia City. Jener Stadt wird auch etwas Mysteriöses nachgesagt. Zudem sind deren Einheimischen gegenüber Feen-Pokémon sehr aufgeschlossen, weshalb sich Guardevoir dort wohlfühlt und gerne ihrer Arbeit nachgeht.


    Ich dagegen bevorzuge die Abwechslung und habe deshalb schon allerlei Tätigkeiten ausgeführt. Nun wurde ich vor Kurzem auf die Anzeige eines gewissen Redakteurs aufmerksam, der noch Mitarbeitende suchte. Sein Magazin war ganz frisch im Rahmen der Häuserkämpfe in Einall gegründet worden. Das klang schon sehr interessant. Aber als ich las, wer dieses Event ins Leben gerufen hatte, nämlich meine großartige Pflegemutter Astrid, habe ich mich sofort bei Hippopotas beworben. Dieses war sogleich einverstanden und inzwischen habe ich mich auch bei meiner ehemaligen Trainerin gemeldet. Selbstverständlich fällt es mir nicht ganz leicht, mich dadurch einige Wochen von meiner Familie trennen zu müssen, aber wer weiß, vielleicht können sie mich ja eines Tages besuchen. Auch das Organisationsteam des Häuserkampfes konnte ich glücklicherweise davon überzeugen, dass ich gut ins Schloss passe. Zum einen wäre da natürlich meine Verbindung zu Astrid, sowie die Tatsache, dass ich ein starkes Psycho-Pokémon bin und daher schnell Freundschaft mit dem sprechenden Lahmus schließen konnte. Außerdem kann in einem Schloss, in welchem sich etliche Touristen eingefunden haben, jemand Weiteres, der darauf achtet, dass alles reibungslos abläuft, nicht schaden. Dies war auch Astrids Wunsch. Nicht zu vergessen ist meine Fähigkeit „Redlichkeit“, womit ich die Ritter der Redlichkeit perfekt ergänze. Ich unterstütze sie, indem ich ein wachsames Auge auf die Geschehnisse hier habe und darüber schreibe. Letzten Endes wurde meine Position sogar dafür verwendet, dem neuen Magazin einen Namen zu vergeben.


    Nun wisst ihr also, wie es mich nach Einall zu dieser Veranstaltung verschlagen hat und hoffe, dass ihr mindestens genauso viel Spaß haben werdet wie ich. Vielleicht seid ihr ja ebenfalls aufmerksame Mitstreiter:innen und möchtet mich wissen lassen, wenn euch etwas Besonderes auffällt!


    Bildquellen: Pokémon-Anime, Pokémon Generationen, Pokémon Café Mix, https://www.shutterstock.com/de/, https://www.deviantart.com/ale…ardevoir-family-495467739 und privat.

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    _________________________________________________- Flocon

    Vielen Dank an Evoluna für diesen wunderbaren Avatar ^-^

    2 Mal editiert, zuletzt von Mandelev () aus folgendem Grund: Lahmusbild im Original eingefügt

  • Was hast du neu oder nach langer Zeit mal wieder ausprobiert? 28

    1. Pokémon TCG (22) 79%
    2. Pokémon Showdown (Simulator) (10) 36%
    3. Fotografie (7) 25%
    4. Fanfiction (5) 18%
    5. Pen & Paper (3) 11%
    6. Kunst & Handwerk (3) 11%
    7. Pokémon Wi-Fi-Kämpfe (2) 7%
    8. Audio & Video (0) 0%

    Sofaecke

    trophyImage-923.pngSofaecken-Maskottchen Mampfaxo erwartet euch bereits und konnte sogar aufgehalten werden, alle Kekse schon vor Veröffentlichung der Ausgabe aufzufuttern. Lasst euch in die bequemen Sessel fallen und die Woche ein wenig Revue passieren. Lavakeks


    Auf unsere Umfrage in der letzten Ausgabe, haben sagenhafte 41 Teilnehmer:innen geantwortet, so dass wir das Ergebnis mal ganz dreist als repräsentativ bezeichnen würden. Eine überwältigende Mehrheit ist zufrieden mit ihrer Häuserzuteilung, denn bei 44 % hat es mit dem Wunschhaus geklappt und 59 % war es sogar egal. Doch auch die Minderheiten sollen nicht unter den Tisch gekehrt werden, denn 2 Personen mussten sich erst mit ihrem Ritter der Redlichkeit anfreunden und bei 3 Fragebögen hatte das sprechende Lahmus scheinbar einen Aussetzer. Vielleicht sollte man bei dieser Quote doch mal über eine Pensionierung nachdenken. Was meint ihr, wäre ein Metagross die bessere Lösung? Metagross


    Nachdem in dieser Woche einige Aktionen, Wettbewerbe und Turniere gestartet sind, interessiert uns, was davon ihr bisher schon neu für euch entdeckt habt, um euer Team zu unterstützen. Hat es Spaß gemacht, war es anstrengend, oder beides? Schreibt es uns in die Kommentare, genauso wie für den Fall, dass ihr euch bereits auf weitere Kategorien, z.B. Mario Kart, vorbereitet.


    .


    Das war es auch schon, wir bedanken uns bei allen Leser:innen und bei den Mitwirkenden, die diese Ausgabe möglich gemacht haben. Falls ihr Rückmeldungen habt, was euch gut gefallen hat, und Anregungen, was man besser oder zusätzlich machen könnte, teilt es uns gerne mit, und auch sonst sei hiermit die offene Plauderei eröffnet. Wir sehen uns in spätestens zwei Wochen.

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    _________________________________________________- Flocon

    Vielen Dank an Evoluna für diesen wunderbaren Avatar ^-^

  • Shiralya

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • hey zusammen, :grin:


    so wie die erste Ausgabe ist auch die zweite der Redaktion super gelungen. :thumbsup: Das Interview mit dem sprechenden Lahmus war sehr interessant, vorallem mit zuverfolgen wie Lahmus sprechen gelernt hat und das Flegmon ihrem Klischee gerecht werden langsam zu sein. :haha:


    Auch der zweite Teil der Ausgabe zeigt wie verzweigt der Häuserkampf doch ist und Pokemon und Menschen aus den unterschiedlichsten Regionen zusammenführt. :)


    Und was ich für mich neu entdeckt hab ist aufjedenfall Pokemon Showdown, das Format "Simulation" gefällt mir sehr und macht auch richtig spaß. Ich muss sagen ich kannte es zwar hab es aber nie genutzt bzw. ausprobiert und durch den Häuserkampf, will ich jetzt sogar aktiver Pokemon Showdown zocken. :thumbsup: Aber auch das Format TGC gefällt mir und das kannte ich vorher noch gar nicht. Zusammenfassend kann ich nur sagen, das ich nur positive Erfahrungen gemacht hab und aufjedenfall die neu kennengelernten Kategorien näher verfolgen werde.


    Ansonsten werd ich mich noch in neuen Kategorien ausprobieren, z.B. Fotografie und Fanfiction. :thumbup:


    viel Spaß allen zusammen weiterhin :heart: Viridium

  • Wer hat sich auch den Part mit Galagladi durchgelesen und eine Anspielung auf "Mentale Macht" erwartet? :O


    der Cottini-Salatteller wurde nur von 7,4% genommen.

    Schuldig. Mag halt Salat^^


    Wenn die Biasfans ein neues Pseudo-Legi entwerfen würden, dann hätte es (ungefähr) die folgende Statuswerte: 134 / 103 / 65 / 103 / 38 / 157.

    Ganz cool, welcher Typ hätte das Pokémon wohl?