Dragonball

  • Was sind eure Meinungen zu den neuen stimmen?
    Und was ist eure Meinung zu diesem herumheulen?

    Ehrlich gesagt gefällt mir die deutsche Synchro auch nicht ^^, aber ich rege mich deshalb nicht so auf, wie es so mancher Fan macht. Für mich ist und bleibt Tommy Morgenstern einfach die deutsche Stimme von Son-Goku und Oliver Siebeck die Stimme von Vegeta. Die Japaner haben ja auch immer noch ihre Masako, deren Stimme ich ebenfalls mag. Aber ich kann mir vorstellen, dass es schwieriger geworden ist, an Tommy Morgenstern ran zu kommen, da er ja mittlerweile recht bekannt ist als Synchronsprecher und auch größere Rollen verkörpert als früher zu Dragonball Z Zeiten (z.B. Daryl aus TWD oder Sherlock). Ich habe sogar gelesen, dass eine Petition gestartet wurde, in der es darum geht, Tommy wieder als Sprecher für Goku einzusetzen xD Ich meine, man kann ihn ja nicht dazu zwingen, wieder Goku zu sprechen.
    Bei Dragonball Kai gab es ebenfalls viel Hate, weil es andere Sprecher gab. An DB Kai und Super kann ich mich einfach nicht gewöhnen, Punkt!

  • Bei Dragonball Kai gab es ebenfalls viel Hate, weil es andere Sprecher gab.

    Es lag wohl eher daran, welche Snychronsprecher es gab. Denn ich bin mal ehrlich: Die wenigen Folgen, die ich von DB-Kai gesehen hab, als sie mal liefen, waren dermaßen schlecht synchronisiert, dass ich die meiste Zeit über die Tränen in den Augen hatte vor Lachen. Das Ganze klang eher nach einer Parodie auf sich selbst oder nach dem, was man findet, wenn man bei YouTube "DragonBall Verarsche" eingibt, aber garantiert nicht nach etwas, was in einem Snychronstudio aufgenommen wurde.


    DragonBall gehört definitiv nicht zu meinen Lieblingsserien, weshalb mir die ganze Sache eigentlich relativ egal ist, aber für die riesige Fanbase, die der Anime hierzulande hat, ist diese Synchro ein riesiger Mittelfinger. Und Morgenstern irgendwie dazu zu bewegen, wieder aufzuspringen, würde das Ganze nicht wirklich retten.

  • Was sind eure Meinungen zu den neuen stimmen?
    Hab mir 2 Folgen auf Deutsch gegeben und fand es zum Teil grauenhaft. Selbst wenn man außer acht lässt das es ja eh unwahrscheinlich war nach 20 Jahren die alten Sprecher zu bekommen, sind ein paar Stimmen für die Charaktere richtig unpassend (Trunks/Goten/Chi-Chi) und hat nix damit zu tun, dass man gerne Tommy Morgenstern für Goku haben möchte. Beerus und Wish gefallen mir allerdings.
    Dazu kommt noch das die Texte in Deutsch leicht/schwer verändert sind bis hin zur Zensur (Töten = besiegt) + die Sprecher in wichtigen Szenen kein Gefühl in die Stimmen legen (Schreie/Wut/Trauer/Freude).


    Sprechervergleich Super zu Z/GT:


    Son-Goku: Stefan Bräuler (NEU)
    ◦Vegeta: Florian Hoffmann
    ◦Trunks: Sebastian Kluckert
    ◦Son-Gohan: Sebastian Fitzner
    ◦Son Goten: Marcel Mann
    ◦Krillin: Daniel Gärtner
    ◦Bulma: Carmen Katt
    ◦Tenshinhan: Sven Gerhardt
    ◦Yamchu: Karlo Hackenberger
    ◦Shisami: Andreas Müller
    ◦Frau Briefs: Angela Ringer
    ◦Jaco: Bastian Sierich
    ◦Dende: Christian Zeiger
    ◦C 18: Diana Borgwardt
    ◦Ginyu: Erich Räuker
    ◦Kaioshin: Hans Hohlbein
    ◦Rinderteufel: Jan Spitzer
    ◦Kaio: Kasper Eichel
    ◦Garby: Klaus Lochthove
    ◦Pilaf: Konrad Bösherz
    ◦Piroshiki: Marco Wittorf
    ◦Sorbet: Matthias Klages
    ◦Bananas: Márton Nagy
    ◦Whis: Oliver Feld
    ◦Beerus: Oliver Stritzel
    ◦Tagoma: Otto Strecker
    ◦Showmaster: Rainer Doering
    ◦Erzähler: Roland Hemmo
    ◦Caroni: Sebastian Christoph Jacob
    ◦Pan: Shanti Chakraborty
    ◦Herr Briefs: Stefan Staudinger
    ◦Botschafter: Sven Brieger
    ◦Muten-Roshi: Thomas Kästner
    ◦Freezer: Thomas Schmuckert


    Name Deutscher Sprecher Seiyū (Seiyuu)
    Son Goku Corinna Riegner (Kind)
    Frank Schaff (Erwachsener in Dragonball)
    Tommy Morgenstern (Erwachsener in Dragonball Z/GT)
    Amadeus Strobl (Kind in Dragonball GT und als Erwachsener in Dragonball Kai) Masako Nozawa
    Vegeta Santiago Ziesmer (Folgen 1-35)
    Oliver Siebeck (Folgen 36-291 sowie Dragonball GT)
    Florian Hoffmann (Dragonball Kai) Ryo Horikawa
    Son Gohan Sandro Blümel (Kind)
    Robin Kahnmeyer (Teenager/Erwachsener)
    Olivia Büschcken (Kind in Dragonball Kai) Masako Nozawa
    Son Goten Ricardo Richter (Kind)
    Ozan Ünal (Teenager)
    Christian Zeiger (Kind in Dragonball Z: Kampf der Götter) Masako Nozawa
    Trunks Arda Vural (Kind)
    Sebastian Schulz (Teenager)
    Amadeus Strobl (als Kind in Dragonball Z: Kampf der Götter) Hiromi Tsuru (Baby)
    Takeshi Kusao (Teenager/Erwachsener)
    Future Trunks Sebastian Schulz Takeshi Kusao
    Kuririn Norman Matt (Dragonball)
    Wanja Gerick (Dragonball Z/GT)
    Daniel Gärtner (Dragonball Kai) Mayumi Tanaka
    Piccolo Roman Rossa (Dragonball)
    David Nathan (Dragonball Z/GT)
    Felix Spieß (Dragonball Kai) Toshio Furukawa
    Bulma Katja Liebing (Dragonball)
    Claudia Urbschat-Mingues (Erwachsene in Z/GT)
    Carmen Katt (Dragonball Kai) Hiromi Tsuru
    Chi Chi Ilya Welter (Dragonball)
    Julia Ziffer (Erwachsene in Z/GT)
    Jennifer Weiß (Dragonball Kai) Shô Mayumi (Kind)
    Yumi Shoma (Erwachsene)
    Muten Roshi Heinz Ostermann (Dragonball)
    Karl Schulz (In Z/GT/Kai) Kohei Miyauchi (bis Episode 260)
    Hiroshi Masuoka (ab Folge 288)
    Gott Jürg Löw (Dragonball)
    Rainer Doering (Dragonball Z/Kai) Takeshi Aono
    Yamchu Andreas Meese (Dragonball)
    Karlo Hackenberger (Dragonball Z/Kai) Toru Furuya
    Tenshinhan Vittorio Alfieri (Dragonball)
    Julien Haggege (Dragonball Z)
    Sven Gerhardt (Dragonball Kai) Hirotaka Suzuoki
    Chao-Zu Markus Pfeiffer (Dragonball)
    Julia Blankenburg (Dragonball Z/Kai) Hiroko Emori
    Meister Kaio Rüdiger Evers (Dragonball Z/Kai) Yanami Jouj
    Meister Quitte Karl-Heinz Tafel (Dragonball)
    Julia Blankenburg (Dragonball Z) Ichiro Nagai
    Oolong Gregor Höppner (Dragonball)
    Bernhard Völger (Dragonball Z/Kai) Naoki Tatsuta
    Shenlong Karl-Heinz Tafel (Dragonball)
    Wolfgang Ziffer (Dragonball Z/GT) Kenji Utsumi
    Uranai Baba Karyn von Ostholt-Haas (Dragonball)
    Ulrike Lau (Dragonball Z)
    Sabine Winterfest (Dragonball Kai) Junpei Takiguchi (Dragonball/Z)
    Mayumi Tanaka (Dragonball Kai)
    Freezer Thomas-Nero Wolff Ryusei Nakao
    Tao Baibai Rolf Berg (Dragonball)
    Klaus Lochthove (Dragonball Z) Chikao Otsuka
    Cell Stefan Gossler Wakamoto Norio
    Boo Uwe Büschken Kouzou Shioya
    Ginyu Erich Räuker Hori Hideyuki
    C-17 Timm Neu Nakahara Shigeru
    C-18 Diana Borgwardt Miki Itou
    C-19 Marlin Wick Hori Yukitoshi
    Dr. Gero/C-20 Hans-Werner Bussinger Yada Kouji
    Dabra Jörg Hengstler Ohtomo Ryuzaburo
    King Cold Tom Deininger Daisuke Gori
    Radditz Tobias Kluckert (Dragonball Z)
    Nick Forsberg (Dragonball Kai) Chiba Shigeru
    Oob Carsten Otto Kisaichi Atsushi
    Mister Satan Elmar Gutmann Gohri Daisuke
    Videl Anna Carlsson (Dragonball Z)
    Isabelle Schmidt (Dragonball GT) Minaguchi Yuko
    Kaioshin von vor 15 Generationen Kaspar Eichel Nomoto Reizô
    Pilaw Heinz Baumeister Chiba Shigeru
    Oberteufel Piccolo Jürg Löw Aono Takeshi
    Nappa Gerald Paradies (Dragonball Z/Kai) Shouzo Lizuka
    Zarbon Oliver Feld Hayami Sho
    Dodoria Helmut Gauß Hori Yukitoshi
    Jeeze Olaf Reichmann Tanaka Kazumi
    Guldo Marko Kröger Shioya Kouzo
    Hellfighter 17 Timm Neu Nakahara Shigeru
    Super C-17 Timm Neu Nakahara Shigeru
    Babidi Bodo Wolf Joji Yanami
    Bebi Gerald Schaale Numata Yuusuke
    Gill Santiago Ziesmer Shinobu Satouchi


    Quelle: Dragonball Wiki und Manime.de


    Und was ist eure Meinung zu diesem herumheulen?
    Rumgeheule, mit Recht. Wenn 60% dieser Stimmen scheiße finden, dann ist das wohl ein Fakt das mehr als die Hälfte mit den Sprechern unzufrieden sind.
    Anderseits habe ich diese Kommentare auch gelesen und finde sie unnötig. Ersten ist es doch klar das es niemals in Deutsch so episch wie vor 20 Jahren sein wird und zweitens hat es doch eh fast jeder dieser Leute schon Online gesehen... zu was sich das auch noch auf Deutsch geben? :huh:


    Die (Pro)Leute heulen über die (Kontra)Leute die herumheulen. :|

  • Naja wenn man sich mal dran gewöhnt hat, dann ist es vielleicht nicht so schlimm. Vegeta war zB eh kein Mann der vielen Worte :D  
    Viel schlimmer finde ich irgendwie die Kinderstimmen von Trunks und Son Goten, die waren doch sonst nicht so nervig?


    Außerdem ist es eh eine Ewigkeit her, dass ich DBZ/GT geguckt habe, daher weiß ich bei manchen die richtige Stimme nicht mehr :D


    Verstehe aber nicht, wieso man so viel neu besetzt hat und nicht die alten bekommen hat. Selbst die Sprecher sollten sich doch freuen, dass es endlich mit DB weitergeht^^

  • Ich hätte auf DBS gut und gerne in Deutschland verzichten können. Entweder gescheit oder gar nicht. Die stimmen sind absolut unpassend Goku hört sich an wie ein 50 Jahre alter Mafiosi. Goten und trunks sind unter aller...
    Aber ich wünsche allen die es auf deutsch guggen viel Spaß ich bleibe bei der japanischen Fassung mit eng sub <3

  • Ehrlich gesagt gefällt mir die deutsche Synchro auch nicht ^^, aber ich rege mich deshalb nicht so auf, wie es so mancher Fan macht. Für mich ist und bleibt Tommy Morgenstern einfach die deutsche Stimme von Son-Goku und Oliver Siebeck die Stimme von Vegeta. Die Japaner haben ja auch immer noch ihre Masako, deren Stimme ich ebenfalls mag. Aber ich kann mir vorstellen, dass es schwieriger geworden ist, an Tommy Morgenstern ran zu kommen, da er ja mittlerweile recht bekannt ist als Synchronsprecher und auch größere Rollen verkörpert als früher zu Dragonball Z Zeiten (z.B. Daryl aus TWD oder Sherlock). Ich habe sogar gelesen, dass eine Petition gestartet wurde, in der es darum geht, Tommy wieder als Sprecher für Goku einzusetzen xD Ich meine, man kann ihn ja nicht dazu zwingen, wieder Goku zu sprechen.

    In den Filmen hat er Goku jedoch gesprochen (also in de zwei neuen) und es ist ja nun schon zum vierten mal eine andere Stimme für Goku genommen wurde, (also vom großen) Tommy war auch nicht der erste und ich fand ihn damals auch scheiße XD Aber nur weil man ne Stimme nicht mag, muss man ja nicht haten, das stimmt.
    Und wie man die japanische Stimme bei ihm mögen kann, so weiblich und dann bei allen die gleiche Tonlage (also Goku, Gohan und Goten) kann ich nicht nachvollziehen, ich finde die japanische schlimm und schlecht, aber ist wohl Geschmack^^"



    Dazu kommt noch das die Texte in Deutsch leicht/schwer verändert sind bis hin zur Zensur (Töten = besiegt) + die Sprecher in wichtigen Szenen kein Gefühl in die Stimmen legen (Schreie/Wut/Trauer/Freude).

    ? Die sagen oft genug töten?


    Viel schlimmer finde ich irgendwie die Kinderstimmen von Trunks und Son Goten, die waren doch sonst nicht so nervig?

    Oh ja gerade Goten der geht GAR NICHT!



    Verstehe aber nicht, wieso man so viel neu besetzt hat und nicht die alten bekommen hat. Selbst die Sprecher sollten sich doch freuen, dass es endlich mit DB weitergeht^^

    Nicht unbedingt, weil viele Sprecher die Serien nicht mal kennen oder es ihnen einfach egal ist.



    Ich hätte auf DBS gut und gerne in Deutschland verzichten können. Entweder gescheit oder gar nicht. Die stimmen sind absolut unpassend Goku hört sich an wie ein 50 Jahre alter Mafiosi. Goten und trunks sind unter aller...

    Naja DBS selber ist ja auch nicht gut. Aber so schlecht sind die deutschen Stimmen nicht. Klar ich finde Goku auch nicht SO passend, aber schlecht sprechen tut er nicht. Manche Sprecher hat man ja noch, aber eben nur von wenigen Charakteren und welchen die unwichtig sind. Aber dennoch klingen nicht alle schlecht. (Das beste war ja, wie sich manche über Boo beschwert haben das er ne scheiß Stimme hat, der Witz ist aber, ist die gleiche wie damals^^")
    Und lieber hat man de Stimmen von Kai genommen, da DBZ ja noch NIE auf Maxx lief, als wieder GANZ neue Stimmen, abgesehen von Goku. Aber das der Kai Sprecher nicht mehr wollte, kann ich verstehen.

  • Boah Dragonball Super ist echt harter Tobak.
    Habe nun ca. 15 Folgen geguckt, aber es reizt mich iwie nicht weiter zu gucken.
    Ich finde es ist zu viel Witz und Blödsinn dort eingebaut und kaum mehr ernstere Momente.
    Bei den deutschen Titeln der Folgen kann man sich auch nur an den Kopf packen.


    Ich wüsste nicht, dass DBZ damals genau so schlimm und nervig war, vielleicht bin ich zu alt dafür?
    Dazu kommt noch die deutsche Synchro, wenn man ganz arg die Zähne zusammenbeißt geht's, aber weil man andere perfekte Stimmen gewohnt ist, ist es einfach nicht das gleiche :(

  • Ich wüsste nicht, dass DBZ damals genau so schlimm und nervig war, vielleicht bin ich zu alt dafür?
    Dazu kommt noch die deutsche Synchro, wenn man ganz arg die Zähne zusammenbeißt geht's, aber weil man andere perfekte Stimmen gewohnt ist, ist es einfach nicht das gleiche

    Doch im groben ist DBZ auch so gewesen, meiner Meinung nach sogar noch schlimmer, weil die da ja fast NUR gekämpft haben und dann auch wirklich immer extrem lange. Und ja, DBZ war brutaler, das stimmt.
    Wegen den Stimmen....sorry, aber nur weil man das alte gewohnt ist, heist es nicht das die perfekt sind/waren. Die neuen sind "okay" gibt aber eben auch ausnahmen, die nicht so passen, das stimmt. Das einzige was die heute nicht mehr so gut machen, ist das schreien. Ja, aber sonst? Der neue Sprecher von Vegeta sagte aber, er dürfe das auch gar nicht, weil wenn er nach der Aufnahme von Super noch wo sprechen muss, würde das nur seiner Stimme schaden. Vielleicht haben die da heutzutage neue Reglungen. (Was auch nicht falsch wäre, meiner Meinung nach.)


    Aber ja, nochmal zu Super...es verfolgt an sich keinem Ziel. DBZ hatte aber auch nie wirklich eins. Nur "Besiege den nächten Gegmer der gerade aufgetaucht ist." Nur hat Super das Problem, das eh nur noch Goku und Vegeta was bringen und man immer mehr und mehr übertreiben muss, mit Göttern und Super Dragonballs usw.


    Das beste ist eigentlich immer noch das normale Dragonball, wenn auch der Red Ribon Armee Arc langweilig war.



    Bei den deutschen Titeln der Folgen kann man sich auch nur an den Kopf packen.

    Was ist an denen so schlimm? Das sind Größtenteils die japanische Original Titel, nur übersetzt.

  • Muss ich das Topic hier auch mal wieder ausgraben. Es wurde vor kurzem Poster und Titel zu dem neuen Dragonball Super Movie bekannt gegeben:

    Ich selbst bin zwar nicht so begeistert, aber was denkt ihr darüber? (Ich werde natürlich auch noch mehr schreiben, nachdem ich das ganze hab sacken lassen...)

    "When you remember one thing, that leads to remembering another and then another and then another. Our memories are connected. Many pieces are linked together like they’re in a chain that makes up each of us."

    - Naminé (Kingdom Hearts - Chain of Memories)

  • Ich mag dieses Video, wirklich, wirklich sehr.

    Ich hoffe, dass sich hier vielleicht ein paar den Inhalt ansehen und danach vielleicht etwas dazu schrieben.



    Nun ja, wie die unsterbliche Seras Viktoria einst sagte. Fuck the hell yes.
    Vor allem gegen Ende, als der Autor anmerkt, wie sehr Toriyama das Potenzial seiner Welt verkrüppelt.
    Aber auch der Vergleich mit dem Magelan und JoJo Kampf war ziemlich clever.
    Es ist wirklich erfrischend, nachdem man auf YT ausschließlich Videos findet, die Fehler in Dragonball Z
    verteidigen und es als fehlerloses Meisterwerk anpreisen.

  • Ich kann der Kritik im Video vollkommen zustimmen.

    Bei DBZ für mich wegen der Zeit wann es produziert/ geschrieben wurde und weil ich es als Kind sah und dahingehend der Nostalgiefaktor hilft entschuldbar.

    Bei Super, ein riesen Versäumnis, beinahe schon kriminell.

    Neue Techniken und Strategien hätte ich mir dort gewünscht, allein Tenshinhan war ein einziges großes weggeworfenes Potential. Er war für mich schon immer der Kämpfer mit den vielseitigsten/ mysteriösesten Techniken und in Dragonball konnte er Ki-Angriffe die er nur einmal sah perfekt kopieren oder sogar auf den Gegner zurückreflektieren (2. großes Turnier [2tes in der Story] Kamehameha im Kampf gegen Yamcha). Nicht 100% sicher , aber so habe ich es in Erinnerung.

    Zuletzt noch: Teamfourstar (TFS, Youtube) mit DBZ abriged, in deren Version von DBZ werden die meisten Handlungslöcher mit Humor gestopft, durchaus sehenswert für alle Fans der Serie. Sind jetzt am letzten Wochenende auch mit Staffel 3 (Cell Saga) fertiggeworden und haben u.a. angekündigt das die Staffel 4 auch noch machen werden.

  • Wer kennt die nicht.

    Aber es ist nicht nur Humor. Vegetas Beziehung zu Trunks wurde noch stärker behandelt.

    C17-18 haben eine echte Motivation und eine Philosophie bezogen auf Freiheit und dem Wert eine eigene Entscheidung treffen zu können.

    Und C16 ist so viel stärker als die anderen, weil er Dr. Geros Sohn ist, oder eine Kopie davon, was auch Dr. Geros Hass viel persönlicher macht. Außerdem wird Son Gohans Transformation nicht durch den Tod einer Person getriggert, die er niemals zuvor gesehen hat und die versucht seinen Vater zu ermorden, sondern durch Charakterentwicklung und dadurch, dass er wirklich Flaws hatte, die er überwinden musste.

    Nicht nur die Charaktere sind besser geschrieben. TFS, die Produzenten einer Parodie, haben Cells Einführung um einiges besser hinbekommen. Im Anime war Cell einfach ein neuer starker Kämpfer. In der Parodie war er ein Horrorfilmmonster.

    Da kam richtig Atmosphäre auf.

    Außerdem hatte Neel irgendeine Persönlichkeit und die Namekianer hatten auch so etwas wie eine Kultur. Wenn das mit den Albinos und dem Krieg wegen dem Wasser auch nur für Humor aufgespielt wurde, ist es doch Lore, die wir im Original nicht hatten.

    Im Original ist ihre Kultur schon untergegangen und der Rest pflanzt Bäume, damit es wieder schöner aussieht.

    Das waren Ansätze, aber wurden nicht voll ausgeschöpft.

    Und Freeza schien im Original, wie in der Parodie eine schwache Seite für die Ginyus zu haben, aber ignoriert im Original komplett, dass sie tot sind, während er sie in der Parodie zumindest wertschätzt und nachdenkt, was er deren Familien schicken könnte.

    Außerdem, was für ein Verhältnis haben Tenshinhan und Yamchu? Im Original null, man kann nicht mal so viel über ihre Persönlichkeit sagen.

    In der Parodie hingegen kann man viele Momente zwischen Nebencharakteren zusammenfassen, viele davon sind noch nicht mal witzig.

    Ein paar Leute sagen, SAO hätte seine Story wie keine andere umgeschrieben, aber ich denke man überschätzt DBZ und damit auch wie lebendig TFS diese flachen Charaktere und Storylines gemacht hat.

  • Vor kurzem habe mein Mann und ich uns DB nochmal angesehen, da wir nicht den ganzen Manga haben. Aber ich muss schon gleich zu Beginn sagen: Gott ist der Anime in die Länge gezogen! Der erste Arc, also bevor Z startet hat NUR 16 Bände und dann 153 Folgen. Und das schlimme dabei ist, es sind gar nicht mal so viel Filler, sondern ziemlich viel in die Länge gezogen. Tja, Toei Animation eben.

    Es war okay zum ansehen, wobei man sagen muss, das viele Wortzensuren enthalten sind und natürlich auch hier und da Schnitte.

    Aber irgendwie merkt man auch, das DB nach Picollo enden sollte. Ich meine, der hat Shenlong gekillt, das reichte für mich schon.

    Die ersten beiden Tuniere fand ich gut, das dritte fand ich lahm. Zumal es ein Kampf auf Leben und Tod war und die immer noch von Tunier reden...

    Die alten deutschen Sprecher finde ich auch teilweise viel besser und passender als bei Z.


    Naja, jedenfalls sollte man lieber den Manga lesen und nur wenige Folgen, die einen interessieren ansehen, meiner Meinung nach.

    Das ist eben das Problem wenn man auf Biegen und brechen versucht ein 13-14 seitiges Chapter in eine 20 Minuten Folge zu packen.

    Und interessant ist, zu Beginn, also Arc 1, wo sie das erste mal Shenlong rufen, das kam in Japan nicht gut an, ich fand das aber teilweise am besten XD


    Und sowieso am besten war, das nicht alle anderen außer Goku sinnlos waren. Tenshinhan war hier noch verdammt stark.

  • Nachdem DBS auf Deutsch wieder weitergeht, bin ich wieder etwas im Dragonball Fieber und habe das Topic hier entdeckt.

    Und ich muss sagen .... ich bin wahrscheinlich eine der wenigstens, die die Synchro gut findet. ^^" Tommy Morgenstern war wirklich top als Goku, keine Frage, aber ich finde die neue Stimme auch in Ordnung, teils sogar richtig gut, da ich das "dumme" an Goku durch ihn momentan besser dargestellt finde.

    Anfangs war ich auch traurig, über Vegetas Stimme, aber mittlerweile finde ich sie toll. '____' Und nichts geht über Beerus und Whis. Ich liebe die beiden.

    Und allgemein finde ich DBS auch ganz toll. D: Hab auch das Gefühl da eine der wenigsten zu sein D: