Beiträge von Kamilla-Fan

    Das Evoli könnte ich Dir ohne Probleme züchten, von denen habe ich die Woche viele freigelassen, weil die VF nicht weitervererbt werden wollte. :D Nun habe ich aber mein Feelinara mit Feenschicht.;-)


    Ich würde dann das Flegmon haben wollen.




    Edit: Eine zweite Seite hat der Thread ja auch -> sorry, übersehen, dass dir das Evoli schon angeboten wurde.

    Hallo,


    ich suche die in der Überschrift genannten Event-Pokémon aus der 4. und 5. Generation. Da ich damals mit dem Hobby Pokémon pausiert habe, sind mir diese damals leider durch die Lappen gegangen.
    Die Pokémon müssen keine speziellen DVs haben, ein passendes Wesen wäre schön, ist aber nicht zwingend nötig. Ich akzeptiere aber keinesfalls Cheats, am liebsten wären mir ungeklonte Pokémon.
    Ich könnte euch ein Code für Diancie anbieten, falls jemand keine Möglichkeit hatte, an einen ranzukommen. :)

    Oh mann, ich fühl mich so alt.. :pinch:


    Seit wann bist du schon Fan?
    Richtiger Fan des Animes und des Kartenspieles spätestens seit der Edition Blau/Rot, davor habe ich allerdings auch schon den Anime gesehen. Damals war ich erst 10 Jahre alt. :D Mittlerweile beschränkt es sich eigentlich fast nur noch auf die Spiele, den Anime schaue ich aber aktuell auch wieder ganz gerne an.

    Von der ersten Stunde an oder ab einer bestimmten Staffel?
    Fan ab der ersten Staffel, bin allerdings nicht seit der ersten Folge der ersten Staffel mit dabei gewesen, sondern irgendwann ab Mitte der Staffel. Allerdings habe ich sie durch Wiederholungen danach mehrmals komplett nachgeholt.


    Wie hat sich die Pokémon TV-Serie in den 15 Jahren entwickelt?
    Das Konzept ist ja über die Jahre immer relativ gleich geblieben. Ash startet mit Pikachu auf den Weg zur jeweiligen Liga der Region und lernt neue menschliche und Begleiter in Form von Pokémon kennen. Zwar gibt es immer neue Mons und die Nebencharakter widmen sich auch immer mal anderen Aufgaben, allerdings bleibt es von der Struktur doch immer ähnlich. Viele Geschichten der aktuellen Staffel finden sich fast genauso auch in älteren Staffeln wieder (z.B. Geisterhaus-Setting, TR-Entführungen, etc.).


    Welche Anime hast du neben Pokémon damals noch gerne verfolgt?
    Damals konnte man mit dem Mittags-Programm von RTLII noch den ganzen Nachmittag verbringen, bis dann gegen 4 die Sitcoms starteten. Pokémon, Detektiv Conan, Mila Superstar, Doremi (xD), usw., am Abend lief gegen halb 8 auch noch DragonBall, was damals auch noch der Hit war.


    Wie fällt dein Urteil über RTL2 insgesamt aus?
    Wie eigentlich die ganze RTL-Sendergruppe liefern die im Nachmittagsprogramm nur noch Trash ab, RTL2 scheints aber noch mit am schlimmsten getroffen zu haben. Genau einschätzen kann ich das allerdings jetzt nicht, ich schaue eigentlich kein TV mehr. Mit Blick ins TV-Programm weiß ich auch ganz genau warum^^


    Was werden wohl die nächsten 15 Jahre bringen?
    Ich denke, dass Konzept lässt sich bestimmt noch weiter fortführen, allerdings täten ein paar größere Neuerungen mal ganz gut. Mein Eindruck ist, dass zwar weiterhin die jüngeren Fans den Anime schauen, allerdings die älteren nicht mehr wirklich durch die Serie abgeholt werden. Ein bisschen erwachseneres Erscheinungsbild wäre ganz schön. Pokémon Origins hatte schon ein paar gute Ansätze, fand ich. ;)

    Ich fand die Folge leider nur mittelmässig. Positiv ist mir der Anfang und das Ende der Folge aufgefallen. Das Training mit Froxy und Datiri war cool, Alba und ihr schüchternes Eguana sehe ich auch immer gerne und v.a. Amarino und Amagarga waren süß. Beim Professor musste ich kurz lachen: Thaddäus ist bei mir immer mit so pseudo-Intellektuellen behaftet, weiß auch nicht genau warum.:D Zur Mitte der Folge entwickelte sich dann eine typische TR-Entführungsgeschichte, die man schon zuhauf aus älteren Folgen kennt. Der Kampf am Ende war aber dann wieder cool, man sah sogar kurz Serenas Fynx mit einer Kraftreserve. Fazit: Die Mitte der Folge hängt durch, der Rest war gut. Ich freue mich auf die heutige Arenakampffolge.:)

    Sehr, sehr schwierig. Insgesamt sind meine Favoriten allesamt aus Generation 5 und 6. Ich habe für Serpifeu, Fynx und Froxy gestimmt, aber allerdings mag ich alle sechs Starter-Pokémon sehr, auch Ottaro, Flonik und Igamaro. Allerdings gefallen mir ihre Entwicklungen teils nicht allzu sehr, nur daher kann ich überhaupt eine Reihenfolge festlegen.
    Platz 1: Serpifeu Sehr vom Anime beeinflusst, ich mochte es sehr gerne: das kühne,kämpferische und am erwachsensten wirkende Pokémon, auch seine Entwicklungen sind cool und v.a. die royale Pflanzenschlange Serpiroyal wirkt so anmutig.:)
    Platz 2: Froxy Auch vom Anime beeinflusst, wo es etwas stur und in den Kämpfen verbissen und voller Wille ist zu siegen. Auf der anderen Seite aber auch ein sehr freundliches Pokémon - es ist einfach cool. Nur Amphizel mag ich in der Entwicklungsreihe nicht so und daher für mich leider keine Platzierung auf 1.
    Platz 3: Fynx Bis jetzt hat man eigentlich noch nicht viel gesehen von ihm, zumindestens im Anime. Allerdings finde ich es vom Design in allen Entwicklungen sehr stimmig und passt einfach gut.
    Tja, die anderen 3...: Die jeweils 1te und 2te Entwicklung von Floink und Igamaro mag ich aufgrund des Kampftypes leider nicht mehr wirklich und Ottaro ist zwar auch megaknuffig, allerdings habe ich zu Zwottronin und Admurai irgendwie garkeine Verbindung aufbauen können.

    Ich fange mir auch beide Geschlechter und achte darauf, dass das Geschlecht möglichst zum Pokémon passt. Viele Pokémon sind für mich eher weiblich (z.B. Guardevoir, Chillabell, Flunkifer) und bei den anderen finde ich, dass männlich besser zu ihnen passt (z.B. Lucario, Bojelin, etc.). Da achte ich bei den CP-Mons und auch im normalen Spielverlauf schon recht sehr drauf, ich würde jetzt kein männliches Feelinara haben wollen, das wäre mir zu verstörend.^^ Und daher wird halt solange nachgezüchtet oder im Gras gesucht bis das richtige Geschlecht kommt. ;) Bei vielen kann ich es aber auch nicht genau sagen, tendenziell sind meine Pokémon mehr von weiblichem Geschlecht, auch weil ich mehr anmutigere und niedlichere bevorzuge.

    Die Folge hat mir wirklich sehr gut gefallen. Schön fand ich v.a., dass viele verschiedene Wasserpokémon aus allen Generationen einen kleinen Auftritt hatten, die Handlung um Dedenne und und das leicht sturköpfige Scampisto war ganz niedlich, die üblichen Running-Gags waren dabei und auch die anderen lustigen Szenen haben bei mir gezündet. Schade, dass sich Serena kein weiteres Pokémon neben Fynx fangen konnte, allerdings weiß ich auch nicht, inwiefern Corasonn zu ihr gepasst hätte. Wahrscheinlich eher weniger.^^
    Die Geschichte mit dem goldenen Karpador war allerdings nicht sehr spektakulär, da gäbe es interessantere (Shiny-) Pokémon für solch eine Legende. Allerdings orientiert man sich hier ja am Spiel, also will ich das nicht wirklich als Kritikpunkt auslegen. Lustig allerdings nur, dass Ash bei einem Karpador den Pokèdex zücken muss, das sollte er doch eigentlich kennen. :D