Beiträge von Starfighter Suicune

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Wow, es war noch um Ecken schlimmer als ich erwartet habe.

    Perfektes Beispiel warum man nicht nach einer Weisheitszahn OP versuchen sollte zu singen. Man wird nämlich nicht vestanden, noch nicht einmal von natives, besonders wenn man dazu auch noch autotuned wie sonstwas wird. :P

    Zumindest die Umgebung und Pokémon waren gut.


    Und mit dem Balvin wirds kein deut besser wie ich das so höre, uff, da tun einem ja die Ohren weh. x_x"

    Seltsa

    Das habe ich hier gemacht. Ich habe bei der Telekom schriftlich angefragt und es hat nur knapp 8 Monate gedauert bis ich die Antwort bekam, dass sie das nicht möchten xD


    Hm, interessant. Mehr Hintergründe wären mal interssant nach welchen Kriterien die da entscheiden. Ggf möchten sie es nicht weil irgendwelche arbeiten anstehn oder so. Das bei des Telekom die Dinge gern chaotisch laufen ist leider auch so ein Ding. Und Leute die dafür zuständig sind arbeoten auch so zwischen Tür und Angel.

    Müsste die eh mal darüber bei antippen, ggf. über Twitter.



    Ohne Infotafel wirds schwer.


    Meist reicht dafür der Link zu etwas. Bisher bei mir alles durchgekommen.



    Wird zu 95% aufgrund von Privat abgelehnt.


    Also Wandbilder kamen mir bisher auch einige durch wenn sie direkt mit der Straße angrenzten.

    Grunstückszaun auch, aber der hob sich durch die Gestaltung auch deutlich von der Umgebung ab und war kein 0815 Holzzaun. Ist auch eher so Grauzone und man braucht etwas Glück.

    Der Kram der erstmal abgelehnt wurde war ironischer Weise der von Mehrfamilienhäusern...


    Aber naja, schlechtes bewerten ist leider nur allzu präsent.

    Bin in einer Wayfarer Gruppe die bisher weit über 1000 gefakete oder geklaute Dinge entfernt hat. Hab selbst einen ganzen Stadtteil der weit über 40 Fake POIs hatte säubern lassen.

    Leider denken die Leute das man sie nicht erwischt, dabei weis man mittlerweile wo vieles herkommt oder man findet es über reverse image search und den Porta Map Bot auf Telegram.

    Sowas finde genauso schmutzig wie ein gefakten POI einzureichen. Niemand braucht eine Wayfarer Polizei. Vor allem verschwinden dadurch auch manchmal echte Wayspots. Ist genau das Gleiche eine Bearbeitung einzureichen nur weil ein Buchstabe fehlt oder ein Buchstabe versehentlich klein ist. Ich verstehe nicht wie man so pingelig sein kann und damit dann noch die Warteschlange verstopft wird. Ich hab auch kein Verständnis dafür, dass wenn jemand auf dem Dorf wohnt und dort nichts hat außer ein gefakten Wayspot diesen auch noch löschen zu lassen. In der Stadt merkt man es eh kaum weil meistens mehr als genug Portale vorhanden sind. Ich finde beide Seiten der Medaille einfach nur dumm Faker wie Entferner


    Das System ist dafür da besondere Orte oder Dinge hervorzuheben. Ist echt Scheiße wenn man einem aufsuchen will und der ist nicht da. Und wenn Leute Stoplersteine oder andere geschichtsträchtige Dinge Faken, ist dies mehr als eine Unverschämtheit.

    Zumal Fakes nebenbei auch gerne mal verhindern das legales durch das System kommt.

    Es ist echt kein großer Aufwand legales zu erstellen. Wer was will, soll seinen Hintern selber aufraffen und was tun.


    Es ist bekannt das die Multifunktionskästen der Telekom bemalt und beklebt werden dürfen, wie ich bereits im ersten Beiitrag erwähnt habe.

    Auch erlauben eon, die Post, und ander Betreiber die Kästen überall stehn haben gerne mal das verzieren dieser. Anfragen, Motiv mitliefern, warten und wenns erlaubt wird ran an die Arbeit. Man muss dafür kein Künstler sein.

    Ausserdem kann man auch mal Wikipedia etc. bemühen und sich die Geschichte um sich herum angucken. Besonders in Dörfern wird man oft fündig.

    Man kann auch den Zaun seines Grundstücks dekorieren oder sein Haus verzieren.

    Ausreden gibt es hier echt keine.


    Das einzige Problem ist da vielleicht das eigene Level, aber mit dem Freundschaftssystem kann man in Go sehr schnell leveln wenn man seine Liste voll macht. Hilfreicher Weise wurde auf Level 38 reduziert.

    Gegebenenfalls kann man sich auch in Lokalen Communities von Ingress und PoGo Hilfe suchen, viele sind gern hilsbereit.


    Der war übrigends gephotoshopt und wurde entfernt.

    Bin in einer Wayfarer Gruppe die bisher weit über 1000 gefakete oder geklaute Dinge entfernt hat. Hab selbst einen ganzen Stadtteil der weit über 40 Fake POIs hatte säubern lassen.

    Leider denken die Leute das man sie nicht erwischt, dabei weis man mittlerweile wo vieles herkommt oder man findet es über reverse image search und den Porta Map Bot auf Telegram.


    Mittlerweile hat Wayfarer eine schöne Übersicht was die Kriterien betrifft, nur wird sie gern ignoriert und offensichtlich zulässiges und existierendes kommt nicht durch, wie z.B. Postfilialen. -_-"

    Kann mich aber freuen 2020 zumindest 47 neue POIs erstellt haben zu können, auch wenn es mehr sein könnten wenn Leute gescheit reviewen würden.

    Hey, es gibt Neuigkeiten für Deutschland. "Selbstverständlich" keine guten, warum auch, das wäre ja mal was.


    Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zum Urheberrecht verabschiedet. Jetzt sind eure Bundestagsabgeordneten gefragt, Einschränkungen der Grundrechte durch Uploadfilter zu verhindern! Die wichtigsten Änderungen zu Artikel17 gibt’s in diesem Thread.


    Um Sperrung legaler Inhalte zu verhindern, will die GroKo kurze Ausschnitte nicht mehr legalisieren, diese gelten nur als „mutmaßlich erlaubt“, dürfen also nicht automatisch gesperrt werden. Die Grenzwerte wurden abgesenkt auf 15s Video/Audio, 125kb Bilder und 160 Zeichen Text.


    Aber auch Nutzungen unter diesen Grenzen sind nicht automatisch vor dem Uploadfilter geschützt, das gilt nur, wenn die Nutzung keine erheblichen Einnahmen generiert, man den fremden Inhalt mit anderen Inhalten kombiniert und nicht mehr als 50% eines fremden Werks nutzt.

    Polens Antrag Artikel 17, bzw. Teile davon zu kippen, wird endlich vor dem Europäischen Gerichtshof bearbeitet:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die wollen allen ernstes Sachen wie Fanfiction einbeziehen?

    Wasn Dreck, hatte gehofft dass das alles mit der Zeit untergeht und vergessen wird.

    Klassischer Fall von "Ich mach sowas ja nicht, also betrifft es mich nicht." der hier vorherrscht.

    Von Künstler zum Verbrecher, so schnell kanns gehn. Wer braucht schon gesunde Fankultur. ¯\_(ツ)_/¯

    Aber hey, erzähl mal einem Kind warum es seine Lieblingscharaktere nicht mehr zeichnen darf weils das Urherberrecht verletzt. Wird bestimmt gut.

    So, da das Theme grad wieder aktuell ist:


    Sieht grad garnicht mal so gut aus.

    Während letztes Jahr und Anfang des Jahres Jahr noch großspurig davon geredet wurdedas es keine Filter geben wird und es Freiheiten geben wird, ist grad hierzulande nichts mehr davon in Sicht. Wenn es noch der CDU geht, soll alles gestrichen werden was auch nur irgendwie die verwundung von Copyright geschütztem Material beinhaltet. Auch steht TERREG immer noch ganz oben.


    Was die beiden anderen Artikel betrifft sieht es genauso Scheiße aus.


    Zitat

    Laut Paragraf 6 des im Rahmen der Urheberrechtsreform geplanten neuen Gesetzes "über die urheberrechtliche Verantwortlichkeit von Diensteanbietern für das Teilen von Online-Inhalten" dürfen bis zu 20 Sekunden einer Audio- oder Videodatei, bis zu 1000 Zeichen eines Texts oder Bilder bis 250 Kilobyte ohne Freigabe des Rechteinhabers etwa in sozialen Medien verwendet werden. Ein solcher Eingriff sei von der neuen EU-Urheberrechtsrichtlinie aber nicht vorgesehen, schreibt das BMWi in einer heise online vorliegenden Eingabe an das Justizressort.

    Zitat

    Weiter fordert das BMWi im Rahmen der laufenden Ressortabstimmung, den erstmals aus den EU-Vorschriften übernommenen Begriff des Pastiche einzugrenzen: Die Gesetzesbegründung führe dazu aus, dass dabei insbesondere "an Praktiken wie Remix, Meme, GIF, Mashup, Fan Art, Fan Fiction, Cover oder Sampling zu denken sei" und diese alle so zulässig würden. Diese Aufzählung bewerte man "als zu weitgehend, werden hier doch die Rechte der Künstler und Kreativen durch eine gesetzliche Schrankenregelung stark betroffen".


    Die Stellungnahme überrascht, da die Bagatellgrenze als eines der Kernelemente gilt, um den Einsatz von Upload-Filtern durch Plattformbetreiber unnötig zu machen. Die CDU selbst hatte in einem Positionspapier voriges Jahr genau aus diesem Grund zugesichert, auf solche Ausnahme vom exklusiven Verwertungsrecht zu setzen und Alltagsnutzungen im Netz pauschal vergütet wissen zu wollen. Andererseits liegt die Kritik aus dem BMWi voll auf Linie der Rechteinhaber aus der Musik- und Filmindustrie.



    Sieht grad ganz danach aus als müsste man nächstes Jahr wieder auf die Straße gehn, also falls die Situation es erlaubt.

    Mal schaun, noch stehen weitere Gespräche offen.



    https://twitter.com/uploadfilter/status/1323968265958395904

    https://twitter.com/uploadfilter/status/1323968509576126467

    https://www.heise.de/news/Urhe…ipseln-mobil-4946759.html

    • Otherkin
      Dies hängt mit dem Furry Fandom zwar eng zusammen, bei genauerer Betrachtung merkt man jedoch die Unterschiede. So sehen sich Otherkins zum Teil oder ganz als nicht-human. Dies reicht von der einfachen Hauskatze bis zum Drachen. Ein Interesse für anthromorphe Tiere muss hier nicht vorhanden sein.


    Ähm, die Definition ist so nicht richtig.


    Es gibt hier den Unterschied zwischen Therian und Otherkin.


    Therian -> Therianthropy

    In der Folklore, Mythology und Anthropology kann Therianthropy dazu benutzt werden und Charaktere zu beschreiben die sich die Eigenschaften von Mensch und nicht Menschlichen Tieren teilen.

    Original wurde Therianthropy verwendet um Situationen und Kreaturen zu beschreiben die in der Mythologie und Folklore vorkommen. Darunter fällt auch Shapeshifting, sowas wie Lycrathropy, die Transformation von Mensch zu Wolf.

    Jedoch schließt es heutzutage auch Menschen ein, die sich als nicht Menschliches Tier sehen. Therians haben oft eine eine tiefe spirituelle, psychologische, persönliche Verbindung zu einem Tier oder auch meheren Tieren, eine die sich ihrem glauben nach auch mental und emotional audf sie auswirken kann.

    Therian/thropy beschreibt traditionell die direkte Verbindung zwischen einem Menschen und einen Tier welches existiert oder existiert hat.

    Der Begriff wurde 1901 verwendet um Dinge in der Folklore zu beschreiben, aber reicht wahrscheinlich bis ins 16 Jh. zurück.



    Otherkin

    Otherkin beschreibt so ziemlich das gleiche Verbindung zu einem anderen Wesen wie Therianthropy, ist jedoch traditionell auf Mythische Tiere und andere nicht real existente Wesen beschränkt. Darunter fallen z.B. Drachen, Greife, Elfen, Feen, Einhörner, Golems oder Dämonen.

    Ber Begriff Otherkin ist noch nicht alt und wurde zuerst von einem User Benutzt, der einfach keine Lust mehr hatte Elf/Dragon/Orc-kin etc. zu schreiben


    Leider wird der Begriff Otherkin auch von Leuten missbraucht die leugnen auch nur irgendwie Menschlich zu sein, überhaupt ein Mensch zu sein und damit auch soziale Probleme etc. rechtfertigen, was leider die bekannteres definition des Begriffs zu sein scheint, was dazu führt das Otherkins unbeliebt sind.


    Das einzige was nicht direkt unter Otherkin fällt sind Vampire, was der kulturellen und geschichlichen Entwicklung zu verdanken ist. Jedoch hat die Vampircommunity Überlappungen mit Therian und Otherkin communities gleichmaßen.



    Weder Therians, noch Otherkins, sind gleichzeitig Teil der Furry Subkultur. Das ausleben, Cosplayen/Fursuiten des Wesens zu dem sie sich verbunden fühlen gehört meist nicht dazu. Alle 3 Dinge sind was eigenes, jedoch können selbstverständlich irgendwo miteinander verbunden sein.


    https://en.wikifur.com/wiki/Therianthropy

    https://en.wikifur.com/wiki/Otherkin


    Btw. Während Furries/Scalies einen Pfote, bzw. auch mal Klaue als Community Symbol benutzen, benutzen Therians das Theta-Delta und Otherkin den Elfenstern, bzw. ein Heptagramm.

    Nu weis ich wenigstens das man 5 Aufgaben aus einem Pool bekommt, wurde nicht erwähnt bisher.

    Natürlich ist bei mir die mit Raid Zwang mit dabei, Freude (nicht.)... -_-

    Ich hab keine Zeit den ganzen Tag aufs Handy zu glotzen um zu gucken das ausnahmsweise mal irgendwo ein 1* oder 2* Raid aufgeht der nicht am Hintern der Welt ist... Wer den ganzen Tag arbeitet und erst Abends Zeit hat ist mit der Aufgabe eh gearscht.