Beiträge von Webu Johnson


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Da ich bisher so RPG mässig lediglich Pokémon, Mario & Luigi, Undertale und Fire Emblem gespielt habe, kann ich nur letzteres als Referenz nehmen. Dort sind in Three Houses/Three Hopes Assassinen eine Promotionsmöglichkeit des Diebes und daher in den meisten Fällen überlegen. Assassinen sind relativ schnell und flink, daher sehr effizient. In Three Hopes, einem Warrior Spin-Off von Three Houses machen sie besonders Spass zu spielen, wohl einer meiner liebsten Klassen und daher Platz 1. Auch können sie als Promotion des Diebes in Fire Emblem selbst Schlösser knacken, was sonst natürlich ein Punkt wäre, der für den Dieb sprechen würde. Barden hatte ich leider noch in keinem Spiel, in Fire Emblem werden sie als schnellere Magier oder aber auch als Supportklassen, die den Spielzug einer anderen Figur erneuern kann, wodurch eine andere Einheit 2x agieren kann. Beides sehr nützliche Eigenschaften, daher platziere ich den Barden zwischen Assassine und Dieb


    Assassine > Barde > Dieb


    Fernkampf-Möglichkeiten!

    Magie, Bogen & Bumerang oder Shuriken & Wurfmesser

    (Hisui-)

    Tornupto > Silvarro > Admurai


    Feurigel ist mein liebster Gen 2 Starter und nach Flemmli, Plinfa, Igamaro und Glumanda generell meine liebste Starterreihe. Mit Tornupto verbinde ich einige gute Sachen, besonders die Kämpfe und Siege gegen Rot sind da nennenswert. Obwohl die Feurigel-Reihe einer der unkreativsten Starter-Entwicklungsreihen überhaupt sind, mag ich sie sehr und Tornupto ist in der Top 3 meiner liebsten Feuer-Pokémon in der Endstufe. So war ich auch sehr erfreut darüber, dass endlich der Monotype bei Tornupto behoben wurde und auch wenn die Endstufe etwas bekifft wirkt, so mag ich die Kombination mit Geist sehr. Die Bauz Reihe erhielt eine interessante End-Entwicklung, auch wenn ich das Konzept durch Galar-Zapdos etwas aufgebraucht erachte, so gefällt mir, wie sich der Bogenschütze, den man gerne mit kontaktlose Fernangriffe (dieses Konzept wird durch den Geist, also eine Lebensform ohne Berührungsmöglichkeiten, umso mehr unterstrichen) in Verbindung bringt plötzlich zum direkten Nahkämpfer wird. Admurai hingegen mag ich weniger, weil es erstmalig einen Starter ins negative Licht rückt, da plötzlich aus dem ehrenwerten Samurai ein schmutzig handelndes Pokémon wird. Optisch betrachtet ist es auch nicht so dolle, da es schlichtweg nur ein düsteres, daher Unlicht als 2. Typ, Admurai ist. Fairerweise muss man da auch sagen, dass Tornupto ebenso nicht wirklich kreativ ist, währen mit rein optisch betrachtet Silvarro durch die auffälligste Änderung zum originalen Konzept am meisten zusagt.


    Wenn wir schon so von Starter sprechen nun einmal eine Frage zu den Mittelstufen. Meist leider zum Vergessen, ausser Reptain wahr wohl nie wirklich eine Mittelstufe für die Fangemeinde relevant, will ich dennoch von euch wissen: Welche Paldea-Zwischenstufe ist die "Numero uno"?


    Feliospa, Lokroko, Fuentente

    Shanks > Dragon > Kong


    Da ich den Film noch nicht gesehen habe, sind für mich alle drei noch ziemlich unbekannte Figuren. Würde aber Shanks an die erste Stelle setzen, da wir von ihm am meisten gesehen haben und das, was man sah, vielversprechend wirkte. Zuerst wirkt er wie Ruffy selbst, begabt, stark aber auch ziemlich silly. Wie er sich beim Treffen mit Mihawk über das erste Kopfgeld von Ruffy gefreut hat, einfach nur köstlich. Dieser silly Eindruck änderte sich aber schlagartig beim Treffen mit White Beard und der ikonischen Szene beim Marine Ford, wo seine Präsenz dafür sorgte, dass der Krieg unmittelbar endete. Was ich an ihm mag, ist, dass er im Gegensatz zu den anderen Kaisern der Weltmeere diese Power mit purer Willenskraft, also Haki erreichte und nicht mit einer Teufelsfrucht, auch gefiel mir beim Clash mit White Beard, dass Shanks, einer von Rogers Schützlingen nun auf gleicher augenhöhe mit dem stärksten Rivalen Rogers (Marine ausgeschlossen) stand.


    Platz 2 Dragon, ebenso eine Figur, zu der ich gerne mehr wissen würde und die ich gerne mehr in Action erleben würde. Man sah Luffys Vater erst einmal so richtig im Einsatz, aber schon jene Begegnung war äusserst eindrücklich. Freue mich ihn in Action zu erleben, der aktuelle Manga Arc scheint diesbezüglich schon vielversprechend zu sein.


    Kong sah man bisher auch eher in einer administrativen Rolle. Seine Rolle wirkt ziemlich wichtig, jedoch ist ausgerechnet seine Funktion nach den 5 Weisen jene, die man am wenigsten in Action sah, daher wirkt er vorerst wie ein Marine zum Vergessen.


    Nun aber zum Prinzessinen Part: Ruffy hat unter anderem drei Prinzessinen bzw. nahe Verwandte von Prinzessinen gerettet (ich nehme an der Stelle Rebecca, da sie "Lucy" näher steht, als Violet)


    Rebecca, Vivi oder Shirahoshi

    Schach > Mühle > Dame


    Schach war ein Spiel, dass ich von meinem Grossvater gelernt habe. Es machte mir schon in jungen Jahren richtig Spass und mit meinem besten Freund spielte ich so einige Partien, müsste dies wieder einml nachholen. Mühle spielten wir eine Weile lange auf dem Schulhof, jedoch wurde das Spiel dadurch uninteressanter, da einige die notwendigen Züge erlernt haben und andere nicht. Wenn man einmal die notwendigen Züge erlernt hat, verliert das Spiel an seinem Reiz. Dame ist nur deshalb hinter Mühle, da ich dieses Spiel nur am PC, nicht aber gegen echte Menschen spielen konnte.


    Wenn wer Schach sagt, erinnere ich mich gerne an Folgen von The Big Bang Theory, wo das sogenannte 3D Schach erwähnt wurde, deshalb wechsle ich nun zu Sitcoms:


    The Big Bang Theory, How I Met Your Mother oder Two and a Half Men

    Logo Pokémon Purpur


    Name: Ella

    ID: 558217

    Abenteuer gestartet am: 18.11.2022

    Spielzeit: 41:32

    Gesehene Pokemon: 244

    Gefangen: 211

    Besiegte Arenaleiter: 5

    Besiegte Herrscher: 3

    Besiegte Star-Bosse: 2

    Gesammelte Rezepte: 39

    Ruhmeshalle-Eintritt: -

    Bekämpfte Schillernde Pokémon: 0

    Gesammelte Gierspennst-Münzen: 751


    Ende der allgemeinen Daten, habe da noch Gierspennst-Münzen und Schillernde Pokémon ergänzt, da beides nicht gänzlich uninteressante Daten sind. Nun zu meinem Team. Vorab die Information, dass ich zur Zeit noch kein festgelegtes 6er-Team habe und mich - Stand jetzt - nicht festlegen möchte. Habe zur Zeit zu viel Spass, die verschiedensten neuen Pokémon auszuprobieren. Langezeit waren es 11 Pokémon, dann habe ich noch Flipper im Meer und ein Sproxi mit einem mir nicht unsympathischen Tera-Typen gefunden, weshalb es 13 wurden. Selbiges dann später mit Tentagra und Sedisal, wodurch das Team auf 15 Pokémon angestiegen ist. Lediglich der Starter (und Backel, schaut euch an wie niedlich es aussieht!) ist gesetzt, beim Rest ist noch alles offen.


    Team geordnet nach Level:

    Feliospa* "Nathanaël" ♂, Level 38

    Pamomamo "Pamosi" ♂, Level 38

    Backel "Chitan" ♂, Level 37

    Flaminkno "Mingo" ♂, Level 37

    Tenterra "Terra" ♂, Level 36

    Tafforgita "Gina" ♀, Level 35

    Sedisal "Cedric" ♂, Level 35

    Knarbon "Knarla" ♀, Level 35

    Famieps "Miiieps" 4er, Level 35

    Fragrunz "Hamlet" ♂, Level 34

    Affiti "Sproxanne" ♀, Level 34

    Suelord "Lina" ♀, Level 34

    Normifin "Phila" ♀, Level 33

    Spinsidas "Ronda" ♀, Level 33

    Schligdri "Smool" ♂, Level 33


    *Habe mich bewusst dagegen entschieden, Feliospa zu entwickeln. Das Design der Mittelstufe ist eines meiner liebsten Zwischenentwicklungen, während ich von der End-Evo noch nicht so wirklich überzeugt bin. Auch ist dessen Signatur-Attacke in meinen Augen sehr OP (was man über alle Signatur-Attacken der Starter sagen kann, ist wohl seit "Legenden: Arceus" zur Angewohnheit worden.


    Anzumerken ist, dass ich vorab nur die Trailer/Presents und minime Dinge, wie die verschiedenen Formen, per Zufall die Enntwicklungsbedingung von Pamomamo oder die Entwicklung der Starter + deren Signaturattacken kannte. Entwicklungsbedingungen meines jetzigen Teams habe ich erst beim Verfassen dieses Beitrages nachgesehen, was gut war, da ich dachte, mein Schweini Hamlet würde sich noch entwickeln (hätte den Dex genauer studieren sollen) und weil ich sonst nie auf die Bedingung meines Delfines gekommen wäre.


    Nun aber zur Story & was ich bisher erlebt habe.

    Fazit:

    Zunächst war ich schon etwas überrascht, wie graphisch schlecht das Spiel war, besonders die Klassenaufnahme in die 1-A war eher, um das neue Wort des Direktors zu zitieren, "cringe", die Bewegungen und das Klatschen/Jubeln wirkten so unnatürlich, dass man eigentlich gleich die Schule schmeissen und sich Team Star anschliessen wollte. Wenn aber endlich die Akademiephase durch ist und man - soweit es einem das Coverlegi ohne Sandwich-Gewürze zulässt - die Welt frei erkunden kann, macht das Ganze doch ordentlich Spass. Auch wenn einige wilden Pokémon doch sehr repetitiv sind und dadurch das Spiel auch gerne 100 - 200 Pokémon mehr verlitten hätte, so entdeckt man doch an vielen Ecken und Kanten neue Dinge und die Gebiete an sich sind total in Ordnung, wenn aber auch Gebiete wie die Wüsste oder die Olivenfelder ziemlich leer wirken. Ich habe Spass und entdecke gerne mit meinem legendären Motorrad neue Dinge. Auch die neuen Pokémon mögen mich zum grössten Teil zu überzeugen, sonst hätte ich wohl kaum 15 Teammitglieder, von denen 12 gänzlich neu, 2 verwandt mit Gen 1 Pokémon und eines eine Regionalform eines Gen 2 Pokémon ist, mitdabei, bei denen ich ständig rotiere.

    Wer graphisch also nicht zu hohe / "realistische" Ansprüche hat und wer auch kein Problem damit hat, dass einige Lieblinge wie Papinella oder Libelldra fehlen, di*er wird doch ziemlich Spass mit den neusten Titeln haben.

    Gen 9 bietet ähnlich wie Arceus eine gute Spielerfahrung, sofern man nicht nur an einer Story Interesse bekundet, ansonsten hat man das Spiel wohl in wenigen Stunden bereits durch.

    Ich persönlich habe ziemlich Spass damit und finde die 9. Gen besser als Gen 7 und 8 (und deren Remakes), schlechter aber als Legenden: Arceus.

    Also, bevor ich dazu eine Antwort gebe, erst einmal meine Sichtweise der drei Begriffe: Nymphen sind für mich Naturgeister, die häufig mit einem Element wie Wasser oder einem Gebiet wie Wald, Meer oder Gebirge verbunden werden. Denke da vorwiegend auch an Dryaden, als Wald-/Baumgeister.


    Feen sind für mich ebenso magische Wesen, welche auch häufig an einen Ort gebunden sind (Feenquelle), jedoch nicht zwingend eine Symbiose mit einem Gebiet/Lebewesen eingehen müssen und dadurch weniger ortsgebunden sind. Auch können sie meist auch Dinge erschaffen, die nicht an ein Element gebunden sind. Ich empfinde sie also unabhängiger als Nymphen.


    Elfen oder Elben (ja, für mich ist es dasselbe) verbinde ich vorwiegend mit der "Neuinterpretation" von Tolkien, also eine Art dem Menschen nicht unähnliche Spezies, wie es auch Zwerge, Hobbits usw. sind. Meist auch in Wäldern anzufinden und häufig begabt im Umgang mit dem Bogen oder der Harfe. Magie ist meist auch im Repertoire, jedoch schätze ich sie schwächer als Feen oder Nymphen ein, da sie menschlicher wirken, während man bei den anderen zwei ganz klar göttliche Züge erkennen kann. Daher:


    Feen > Nymphen > Elfen (> Navi aus TLoZ)


    Alte Spiele im neuen Gewand (wie damals Pacman auch nicht nur in 2D Pillenfressabenteuer blieb):


    Ice Climbers, Game & Watch, Duck Hunt

    Vergiftung, Verbrannt, Verflucht


    Verbrannt > Vergiftet > Verflucht

    Verbrannt definitiv das schlimmste Statusproblem, da meist jene Pokémon verbrannt werden, die sich auf ihre physischen Werte konzentrieren und spezialisieren. Bei den anderen zwei Statusproblemen kann man lediglich austauschen, um sie aufzuheben (Fluch) oder sie auf Anfang/ den Anfangsschaden zurückzusetzen (Schwere Vergiftung). Klar, werden beide gerne mit Horrorblick und Co-Sorten gespielt, dies jedoch benötigt einen weiteren Zug (Attacke / Austausch) oder ein Pokémon mit der passenden fesselnden Fähigkeit. Dazu kommt, das man beim Verfluchen meist die Hälfte der eigenen KP opfern muss (ich nehme Nachtmahr/Alptraum in die gleiche Kategorie) oder einschläfern muss. Da die meisten Geist-Pokémon nicht über viel KP besitzen (da Geister ja quasi schon tot / "im negativen KP-Bereich" sind), können sie sich - 50% KP meist nicht leisten, ausser der Gegner hat bereits sein letztes Pokémon im Spiel, während man selbst noch ein bulky Pokémon auf Reserve hat. Normales Gift ist aber am harmlosesten(/harmloser und wäre sogar für Fassade/Adrenalin nützlich(er als die Verbrennung).


    Nun zu drei Nintendo-Reihen, die in Smash vertreten sind, noch/wieder Spiele rausbringen, jedoch nicht Super Mario, (Kirby,) Pokémon oder Zelda sind:


    Pikmin, Fire Emblem oder Metroid

    Hallo Arisey,

    freut uns zu lesen das du Interesse an CP hast bzw. wieder einsteigen möchtest. Bestimmte Anfängeraktionen sind aktuell nicht geplant, aber wir haben das natürlich auf dem Schirm und sind dabei gerade ein zwei Möglichkeiten in diese Richtung zu besprechen. Wie du es bereits angesprochen hast, ist in diesem Zusammenhang immer schwer festzulegen, wie genau man "Anfänger" definiert. Wir haben immer ein offenes Ohr für Feedback und Ideen und geben unser bestes den Bereich wieder mit mehr Leben zu befüllen!


    Im laufe des heutigen Tages kommt auch nochmal eine Info für alle bezüglich erster Turniere in den neuen Spielen.

    Da ich so eine Anfängerrunde ebenso begrüssen würde, wie wäre es mit einem „beaufsichtigten“ Anfänger-Funturnier auf Showdown, sobald Gen 9 dort verfügbar ist (generell würde auch Gen 8 noch gehen), den, wenn ich mich nicht irre, kann man dort ja zusehen. So könnte den spielenden Leuten direkt nach dem Spiel (ggfs auch mit der Aucnahmefuntion), oder wenn man den Bisachat integriert auch direkt während dem Spiel zeitgleich Rückmeldungen geben und eventuell Strategien absprechen. Ich weiss nicht, inwiefern dies umsetzbar wäre, aber da mir diese Idee gekommen ist, wollte ich sie hier einmal niederschreiben.

    Für Funturniere auf Pokémon Showdown wäre ich auch zu haben ^__^


    Werde mir den Titel holen, würde aber zu 99% nicht bei einem Eröffnungsturnier teilnehmen, da mir schlichtweg die Zeit nicht reichen würde, so schnell schnell ein Team zu basteln (die Frage ist natürlich, ob ich mir überhaupt die Zeit nehme(-n kann/würde) etwas CP mässigs zu basteln, das tut aber hier nicht viel zur Sache. Funturniere auf Showdown würde ich hingegen sehr begrüssen, das neue Feature scheint ja einiges an neuen Möglichkeiten zu bieten :D


    (PS: Evoluna du musst wohl oder übel wieder mit mir trainieren ^^)

    Eine sehr gute Frage, da genau diese drei kulinarische Richtungen meine Favoriten sind. Am meisten esse ich inzwischen chinesisch, da ich auf dem Nachhauseweg meistens 20 - 25 Minuten an einem chinesischen Lokal vor dem Bahnhof „festsitze“. Zu Hause nutze ich häufig ein italienisches Kochbuch, zudem ist mein liebster Salat der typische Tomaten-Mozzarella-Salat mit Rucola ABER wenn ich für wen koche, dann meist griechischer Natur (Ich liebe Feta, Gurken und Oliven, daher, wenn ich in einem Restaurant die Wahl hätte:


    Griechische Küche > Italienischer Küche > Chinesischer Küche


    (Ich esse zwar meist China-Speisen ausswärts, da aber alternativ meist nur Pizzen von der italienischen Spezialitäten verfügbar sind und die griechische Küche meist woanders aufzufinden ist, habe ich da kaum eine andere Wahl. Ich würde aber in einem Restaurant, die alles anbietet, klar griechische Gerichte vorziehen.)


    Nun aber fehlt uns noch ein Dessert. Was darf es sein?


    Banana Split, Tiramisu oder doch eher Panna Cotta?

    Wieso ich Mewtu genommen habe:

    1. Ich bin kein Punktejäger, weshalb Pikachu nicht in Frage kam (dennoch habe ich es in Runde 23 mit Jimboom an die Spitze geschafft, nicht einmal schlecht sein kann ich in dem Spiel)

    2. Die Mitte von 135 und 165 ist 150 und welches Pokémon hat diese Nummer? Genau, Mewtu. War eine Belohnung für alle Leute, die evt. so denken, wie ich.

    Muss da Duscario auch in Schutz nehmen, wenn man sich nicht für eine Antwort entscheiden kann, muss man auch damit rechnen, dass dies nicht komplett gewertet wird. Ich habe es meist so gemacht, dass ich, wenn es die Zeit zuliess, rückmeldete, dass ich nur eine Antwort akzeptiere oder sonst erstgenanntes nehme. Bei Brot vs. Toast sehe ich einen Unterschied, bzw. ist Toast in meinen Augen eine spezifische Brotform (Quadratisch, passt in einen Toaster), während ich unter Brot generell das Gebäck verstehe. Brötchen halt einfach ein kleines Brot, das hätte ich aber wohl zusammengenommen.


    Was mich mehr erstaunt, ist, dass Lapras bei den Babys nicht mehr genannt wurde. Lapras ist neben Typ:Null wohl das stärkste Non-Legendary & Konsorten, was man antreffen kann, da wäre eine Baby-Form gerechtfertigt. Auch Riesen-Onix dürfte was kleineres als Vorentwicklung haben, immerhin hat aber Onix so schlechte Werte, ja, die meisten von euch wissen wohl, dass Wattzapf (nicht zu verwechseln mit Wattmacks) einen höheren Angriffswert hat.

    Würde „Alles davon“ nicht auch Antwort f) „Nichts davon“ miteinschliessen? :unsure: