Beiträge von Fuma

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Die Entwicklungen der Starter hauen mich jetzt nicht so richtig vom Hocker, aber die wirken ja immer etwas wie Teenager, die erst mal in ihren richtigen Körper hineinwachsen müssen. Entscheidend bleibt für mich die letzte Stufe. Ob das nun die geleakten sind, oder zwei verschiedene Editionsspezifische, oder was ganz anderes, muss sich dann eben im November zeigen. :P  

    Jepp; das unterschreibe ich. Schade, das die Mehrheit der Pokes immer mehr wie Zwischendurch-gemalt aussieht. Oder ich werde einfach zu alt dafür ... :saint:

    Du beschwerst dich, das am Ende der Spiele, wenn man alles hat, alles leicht ist, und deine Lösung dafür wäre den Leuten schon am Anfang alles zu geben (via Bank), damit von Anfang alles alles zu leicht ist?

    Nein, nein, nicht "zu leicht". Es geht mir darum, das man am Anfang zäh die Sachen zusammenrafft, am Ende dann aber so viel hat, was man nicht braucht. Das hat nichts mit dem Spiellevel zu tun. (Was das angeht, hätte ich nichts gegen eine "Erwachsenen-Version"...!). Da stimmt irgendwie die Ausgewogenheit nicht.
    Auch wenn ich selber leider keine Lösung anbieten kann und (gerne) zugebe, das es ja schon wesentlich einfacher geworden ist, bestimmte nützliche Items früher als anno dazumal zu erhalten.


    Prinzipiell stimme ich dir zu, was soll eine neue Edition, wenn man ab Anfang alles hat. Ich gehöre aber zu den Leuten, die ein Videospiel auch mal beenden möchten (oder eine Spiel-Serie). Es wäre da einfach "nett", wenn man (von mir aus nur manche) Items sicher hätte. So manches Sammeln ist einfach langweilig (wie in ORAS die Arceus-Tafeln). Wenn man das wenigstens in eine interessante Aufgabe integrieren könnte, wär's ja okay, aber nur um des Sammelns willen? Nee, dafür sind doch die Pokes da. :wacko:
    Wer alles an Pokes sammelt, hat ja auch zB. zwei Tauboss: 1mal Normal und 1mal Shiny (dann vielleicht sogar je zwei, da ja männlich und weiblich auch noch zu unterscheiden sind, also insgeamt 4). Dafür bräuchte ich dann 4 Megasteine, wenn die Sammlung wirklich vollständig sein sollte in den Boxen (ist etwas sehr übetrieben). Dann steht man vor dem Problem, das man ja jeden Stein pro Edition nur 1mal bekommt... Schon wäre es sinnvoll, Items zu lagern. Kann ja aber jeder sehen, wie er möchte. :D


    Außerdem fand ich die Sperre in PokemonBox gut, bei der man vor Nutzung erstmal die Top4 in Rubin, Smaragd & Saphir plätten musste...! Ob man die Box nun später angleicht, oder so eine Sperre einbaut - würde beides aufs Selbe rauskommen: Erstmal NUR die neuen Spiele. Damit kann ich leben. :thumbup:


    Sind doch hier eh nur alles Gedankenspiele - Meinungsfreiheit halt! :saint:

    Hm,
    also, ich habe zwar die Bank, bin aber immer noch skeptisch. Man hätte auch genausogut eine neue Version der Pokemon Box vom GameCube programmieren, und das als "Spiel" veröffentlichen können. Dann hätte jeder Spieler seine Bank auf dem 3DS - ohne Onlinezwang und Dauerkosten (auch wenn die wirklich okay und lächerlich sind).
    Aber auch mich stört daran die Itemlosigkeit. Gerade zu Anfang eines Spiels fehlt das Geld und EPs sind rar und mühsam zu ergattern (wenn auch seit X/Y doch schon wesentlich einfacher als früher). Dann wäre es gut, Münzamulett und Glücksei zu haben. Später, wenn man die Sachen bekommt, läuft das Spiel meistens schon, und man braucht sie eigentlich nicht mehr. Am Ende der letzten Editionen war es wie bei Zelda: Massig Kohle, aber nichts Sinnvolles mehr damit zu tun. Und vom Gesammel der Arceus-Tafeln ... ... :(


    Ich habe auch kein Problem damit, dass ich erst nur mit den neuen Pokes spielen "muss". Ich bin eh eher ein Casual Gamer. Von euren DV-Training hab ich (obwohl Spieler der ersten Stunde) keine Ahnung. Auch wenn Onlinekäpfe dann meist für mich ziehmlich enttäuschend sind. Bei Smaragd damals konnte man die Box auch erst nutzen, wenn man die Top4 geplättet hatte. Ich finde es so auch interesanter, die neuen Edis pur zu testen; lediglich die drei Starter werde ich mir gleich zusammentauschen. Das geht auch mit zwei 3DS recht schnell. Außerdem sind die meisten meiner Pokes auf der Bank eh zu hochlevelig, als dass ich sie am Anfang kontrollieren könnte. Und die Pension wird auch erst später auftauchen.


    Viel lieber hätte ich eine Verbindung zur Wii (U) und Pokemon Ranch - da frusten noch so einige Pokes, da mir die Diamant-Edi abhanden gekommen ist... :verysad:


    Das man die Pokes nur in eine Richtung tauschen kann, ist man bei Generationswechseln ja eigentlich gewöhnt. Wenn man in der 7. Gen dann auch noch an den DVs schrauben kann, ist ja klar, dass der Datensatz nicht mehr mit der 6. Gen kompatibel ist. Damit kann ich eigentlich leben. Meist sind die alten Editionen ja doch abgeschrieben, weil Events nur noch in der aktuellen Version statt finden.


    Was mich aber wirklich wurmt: Was geschieht eigentlich mit den Werten, die die Pokes der 1. Gen gar nicht hatten? Wie z.B. Spezial Verteidigung/Angriff. Das wurde ja erst später geteilt. Und was ist mit dem Wesen? Wird das dann per Zufall beim Übertragen geadded? Da bin ich gespannt.

    Hm,
    prinzipiell wäre ich an einer CD-Box schon interessiert. Heisst also, Japan-Import. Hat bei Xenoblade auch funktioniert. Allerdings warte ich eh, wie die Musik im Spiel dann klingt. Wenn sie nicht gefällt (oder nervig ist), braucht man auch keine CD kaufen.


    Ich gebe mal zu bedenken: mp3-Dateien sind "datenreduziert", dh. ihr bekommt komprimierte Musik, wie sie auch zB. für Radioübertragungen gebräuchlich ist. Das funktioniert ua. so, dass von der Musik die Grundtöne weggeschnitten werden, weil unser Gehirn aus den soganannten "Obertönen" (so endsteht aus einem Ton ein Klang!) den Grundton wieder herstellen kann. Auch wenn der mp3-Codec stetig verbessert wird, ist doch nachgewiesen, dass im Gehirn bei mp3-Musik andere Regionen angesprochen werden, als wenn man eine CD oder Livemusik hört. Im Grunde sagt euch jeder Audio-Mensch (Tontechniker, ausgebildete Musiker, etc.) dass ihr MÜLL hört.
    Insofern meide ich eigendlich mp3-Dateien wenn es um Soundtracks oder klassische Musik geht. Für Pop und Rock mal eben unterwegs, ja gut.
    Und es ist wirklich schöner, eine CD in die Hand zu nehmen.