Beiträge von Creon

    An die Epik

    Mega schön, wie epische Geschichten angepriesen werden. Die Wiederholung aus dem "Unendlich" und dem "Komm" sind sehr gelungen und bringen alles gut zusammen.


    An das Bier
    Ich als Nicht-Trinker fühle mich von dieser Ode kategorisch ausgeschlossen Ist ganz cool so zu lesen aber wirklich abholen tuts mich nicht ^^ Die Liebe zum Bier kommt aber durchaus gut raus und dieses wirklich starke in den Himmel loben ist auch gut gemacht.


    An den Schnee

    Irgendwie erinnert mich das Gedicht an den ersten Narnia-Film und die erste Begegnung mit der Eiskönigin^^ Die Wiederholung "Wenn du sein/mein Gast" finde ich auch hier wirklich schön. Allgemein bekomme ich hier aber weniger das Gefühl einer Ode, eher wirkt das auf mich wie ein Haiku oder Elfchen (wobei das daran liegen könnte, dass die letzte Zeile nur ein Wort hat :x) Liest sich aber schön und ist ein bisschen bezaubernd^^


    An den Zweifel
    Das gefällt mir wirklich gut. Dieses "Immer wieder bist du da" in jeder Zeile und auch als Abschluss ist wirklich gut und beschreibt auch imo ziemlich gut den immer wiederkehrenden Zweifel, den man zutiefst Hasst aber schon so lange mit sich rumträgt, dass man ihn wie einen alten Freund begrüßt, wenn er wieder kommt. Diese Mischung aus Verzweiflung und Wunsch, ihn endlich loszuwerden kommt gut rüber und ist tatsächlich als Thema für eine Ode ungewöhnlich, aber ich finde es unfassbar gut umgesetzt.


    Oh D!

    Oha, eine einzige Alliteration! Die Idee ist super, das Wortspiel von "Ode" zu "Oh D" und demnach eine Lobpreisung an den Buchstaben D ist wirklich kreativ und witzig. Allerdings erscheinen die Zeilen auf mich doch relativ Sinnfrei, weswegen es in meiner Begeisterung nicht über das "die Idee ist witzig" hinaus geht.


    Abgabe 01: 9/10

    Abgabe 02: 5/10

    Abgabe 03: 7/10

    Abgabe 04: 10/10

    Abgabe 05: 6/10

    Super Smash Bros. Ultimate

    The Witcher 3: Wild Hunt

    The Legend of Zelda: Twilight Princess

    Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit

    Super Mario Odyssey

    The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D

    Fire Emblem Awakening

    Final Fantasy X

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild

    Pokémon Smaragd Edition

    Tetris

    Horizon Zero Dawn

    The Last of Us

    Life is Strange

    The Legend of Zelda: The Wind Waker HD

    The Legend of Zelda: A Link to the Past

    Ja hi. Ich hab die wundervoll cute Idee von Raichu-chan zugelost bekommen und versucht, eine kleine Scene in Drama-Form über die beiden zu verfassen. Ich hoffe du magst es <3


    Über den französischen Sänger (sorry, müsste ich erst nachschauen, wie sich die Person definiert, deswegen seht die Bezeichnung bitte als neutral an) wurde nun gesagt, er sei gesanglich schwächer als Conchita, aber ich seh persönlich kaum Unterschiede, außer dass sie damals noch viel mehr Melodrama in ihrem Auftritt dabeihatte.

    Der definiert sich glaube ich als Mann, zumindest wurde er immer als er angesprochen und hat sich daran nie gestört :shrug:


    Aber ufffff, ich finde schon dass Bilal nicht an Conchita rankommt. Er ist gut, keine Frage, aber Chonchita ist unfassbar gut. Hab mir Rise like a phoenix auch nochmal angehört und fml ich finde seine Stimme einfach so unglaublich toll. So stark und beherrscht und kraftvoll. Was der fürTöne in Rise like a phoenix gehalten hat und wie lange und ahhh. Von der Menge an Training die er in seine Stimme gescteckt hat, könnten sich wirklich viele Sänger ne Scheibe von abschneiden.

    Und naja, melodrama würd ichs nicht nennen, es war aber allgemein ein dramatischeres Lied als Roi, das ist richtig. Es waren aber imo beide Lieder gut auf den Sänger zugeschnitten damit sie ihr Potenzial gut zeigen können. Bilal hätte bei Rise lika phoenix sicher hart verkackt und conchita hätte sicher Roi nicht so gut rüberbringen können wie Bilal es konnte. Beide in dem Punkt zu vergleichen finde ich dahingehend irgendwie Schwachsinn, weil sie einfach musikalisch doch einige Unterschiede haben und eigentlich nur am Auftreten ein Zusammenhang festgemacht wird. Aber das Auftreten sagt halt leider wenig über die musikalischen Fähigkeiten aus :x

    Israel hätte letztes Jahr auch gewonnen, wenn jemand Alle meine Entchen gesungen hätte. Ich meine, lag natürlich an der außerordentlichen Leistung der Sängerin.

    Jetzt sei es mal dahingestellt ob es politisch motiviert war oder nicht weil ich das immer ein ziemlich bescheidenes Argument halte. Hatte da heute auch mit meiner Mutter drüber geredet im Bezug auf Conchita. Jedem ist bewusst, dass es nicht nur das Lied war, dass zum den Sieg geführt hat, sondern auch das Auftreten. Aber jetzt mal ehrlich: Hat Conchita ungerechtfertigt gewonnen? Oder Netta? Absolut nicht. Beide haben unfassbar gute gesangliche Leistungen hingelegt (alter Conchitas stimmliche Leistung ist der Wahnsinn, hab das beim Zwischenact mal wieder bemerkt wie unfassbar gut dieser Mensch singen kann und auch das gegackere von Netta und ihre Stimmliche Power ist definitiv was besonderes und war eine gesanglich gute Leistung) und auch ihre Lieder waren keine schlechten Lieder. Daher finde ich die Siege absolut gerechtfertigt und freue mich auch darüber, einfach weil es egal ist ob jetzt die Umstände viel oder wenig Rolle gespielt haben oder nicht. Am Ende haben grandiose Sänger verdient gewonnen und den Sängern ihre Leistung abzuerkennen, wegen irgendwelchen Umständen ist wirklich nicht cool.


    Achja, dass Israel mit "Alle meine Entchen" gewonnen hätte letztes Jahr zweifle ich stark an xD Dagegen hätte Fuego nämlich ziemlich sicher nicht verloren ;) Oder Lie to me, man das Lied ist auch ein Jahr später immer noch unfassbar gut und ich hör das gerne x3

    Thrawn uff du schreibst solche Walls of Text. Auf die von dir angesprochenen Probleme und Anmerkungen zum Entanonymisieren möchte ich (noch) nicht eingehen. Da es wirklich viel ist, würde ich das erstmal im Team evaluieren und auch gerne die Zeit dafür nehmen, die deine Anmerkungen und Vorschläge auch verdient, bevor ich dazu jetzt irgendwas sage, was einfach nur meinen ersten Gedanken dazu entspricht. Ich hoffe, das ist soweit ok für dich.


    Eine Sache möchte ich allerdings kurz aufgreifen, weil wir dazu im Team auch schon ein paar Sachen besprochen hatten.

    Aber ein weiterer Punkt hierbei ist, dass damit eine weitere Regel-Änderung eintritt, nämlich die Aufhebung des Verbots des Beta-Lesens von Wettbewerbsabgaben. Davon profitieren natürlich erst einmal alle, die gute Beta-Leser haben und alle anderen gucken in die Röhre.

    Punkt Betaleser. Ich weiß, dass Betaleser in Wettbewerben verboten sind, wegen der Gefahr vor inhaltlichen Änderungen und eben um das ganze nicht zu einem battle des besten Betalesers zu machen. Dennoch finde ich, dass man ein gewisses Maß an Betalesen eigentlich zulassen muss, genauer gesagt eben das Überprüfen auf Rechtschreibung. Grade in den letzten beiden Wettbewerben ist das sehr stark aufgefallen und tbh finde ich es nicht besonders schön, wenn man deswegen Kritik üben muss oder Punkte abzieht, weil naja. Nicht jeder ist Perfekt in Rechtschreibung und Zeichensetzung und wenn man mal in die Branche schaut, hat ja auch jede Veröffentlichung eigentlich einen Lektor, der da auch nochmal draufschaut.

    Deswegen hatten wir uns schon intern darauf verständigt, dass es zulässig ist, den Wettbewerbsleiter darum zu bitten, die Abgabe zu korrigieren. Sollte der Wettbewerbsleiter dafür nicht die nötige Zeit haben und/oder selbst Probleme damit haben, würde die Aufgabe zentral von einem Teammitglied übernommen werden, dass die nötige Zeit wie die nötigen Kenntnisse dafür hat und natürlich auch die Anonymität wahren muss. Das Betalesen durch den Wettbewerbsleiter wäre hierbei aber der präferierte Weg, da das keine Probleme im Vote aufwerfen würde (wobei man doch einem Teammitglied genug Objektivität zutrauen muss, auch mit dem Wissen um die Autoren neutral voten zu können, aber ich kenn ja die FF-Userschaft inzwischen genug um zu wissen, dass das sicher einige anders sehen werden ;) )

    Wichtig dabei ist eben, dass eine neutrale Person für alle Betaliest, um es nicht vom besseren Betaleser abhängig zu machen und diese person im "offiziellen Auftrag" auch eben NUR die Rechtschreibung und Zeichensetzung korrigiert und ich mir zur Kontrolle jederzeit das Original geben lassen kann, dass eben eingereicht wurde oder man mich zu den Konversationen nachträglich hinzufügen kann, damit ich den Gesprächsverlauf nachvollziehen kann. Somit sollte zumindest dahingehend das ganze recht gut kontrollierbar sein, dass eben nicht doch mal mehr als erlaubt korrigiert wird.

    Hat sich dieses Jahr ja super bei der Zypern-/Griechenland-Verkündung gezeigt. Das Publikum hat ja schon während der Live-Schalte das jeweils andere Land laut ausgerufen, weil es schlicht jedes Jahr so ist. Das ist zwar ein Extrembeispiel, aber in anderen Regionen ist das ja ähnlich. Deutschland kriegt übrigens auch nicht selten aus Österreich oder der Schweiz Punkte und verteilt gerne nach da, in den letzten Jahren hat sich das aber nicht so gezeigt, weil es annähernd gar keine Punkte gab oder die anderen beiden im Halbfinale gescheitert sind. Noch deutlicher war es mit der Türkei, da gab es für und aus Deutschland ebenfalls regelmäßig hohe Punkte. Null Punkte von Portugal nach Spanien hat mich dieses Jahr aber auch überrascht.

    Naja, Nachbarländer, ähnliche Kulturräume und auch sprachliche Ähnlichkeiten spielen da ja oft ne Rolle. Belgien und Niederlande ist da ja auch ein gutes Beispiel oder Spanien und Portugal. Das Spaninen wirklich gar keine Punkte von Portugal bekommen hat, hat mich aber auch wirklich verwundert. Vllt weil er aus Katalonien kommt :unsure::unsure::unsure: Aber bei Nowegen Schweden und Finnland ist das auch so. Der nordische Kulturkreis kann mehr mit traditionell nordischer Musik anfangen als jetzt Deutschland zum Beispiel. Und auch das Albanische oder Polnische Lied war ein gutes Beispiel dafür. Je nach Kultur und Sprachkreis reagiert man besser oder schlechter auf solche Musik. Da ist es wenig verwunderlich, dass da eben auch mehr Punkte kommen. (bei den Juryvotes, was televotes angeht spielt ja auch ne rolle, dass die Leute an der Grenze mal eben ins ausländische Netz gehen um für ihr Land anzurufen)

    Und naja, die vielen Punkte für Türkei und Russland sind auch deswegen nicht selten (gewesen), weil sich ja doch einige Türken und Russen in anderen Ländern niedergelassen haben und somit ja auch problemlos für ihr Land abstimmen können. Würde aber wohl jeder tun, der im Ausland lebt und den ESC verfolgt, sind bei den beiden Ländern wohl einfach nur mehr leute :shrug:

    Letztendlich ist der Refrain für mich nur ein "Angeschreie"

    ohhhh ja. Sowas von. Null harmonisch miteinander und dann dieses "SISTER!" war wirklich ein wenig... Schreiend xD

    Wir hatten mal wieder welche, die ein Lied in die Hand gedrückt bekommen haben und es singen sollten.

    Naja nich nur das. Wir hatten 2 Solokünstlerinnen (die beide für sich auch wirklich schöne Stimmen haben, schaut euch mal Tiny Tunes mit denen an, so viel besser als die Bühnenversion), die in ein Duo gezwängt wurden, ein Lied in die Hand gedrückt bekommen haben und dann mal was draus machen sollten xD Wer geglaubt hat das würde funktionieren glaubt sicher auch an rosa Einhörner.

    Ich fand es nicht so schön, wie sein Auftritt nun für den ESC aussah

    Ohhhhh Frankreichs Bühnenshow war umwerfend. Die Ballerina war mega, wie Bilal quasi als Erzähler zwischen den beiden Geschichten hin und her ist und auch seine Ausstrahlung war wirklich unfassbar gut. Außerdem hat er das Lied glaube ich selbst geschreiben und dass es dazu auch noch die französische und englische Sprache so harmonisch miteinander verbindet ist halt wirklich ne Leistung. Seine Platzierung war imo einfach ungerechtfertigt :(

    Ich fand da gabs bessere, abaer es ist einfach Geschmackssache.

    Joa, NL war auch nicht mein Favorit aber ich kann mit dem Ergebnis wirklich gut leben, weil das Lied halt wirklich schön ist. Und di Top-Plätze waren ja auch wirklich dicht an dicht mit guten Acts gefüllt. NL, Italien, Russland, Schweiz....

    Duncan hat imo definitiv verdient gewonnen, ganz egal obs jetzt mein Favorit war oder nicht^^ Hab mir das Lied jedenfalls jetzt mal gegönnt, wie es gute alte ESC-Tradition ist und muss sagen ich geh auch mit jedem Hören mehr mit^^

    Schwedens Lied habe ich noch nicht gehört, kann mir aber vorstellen, dass es nicht schlecht ist

    Schwedens Lied war super, der Sänger war mega sympathisch und die Mamas auf der Bühne waren unfassbar witzig anzusehen, die hatten auch glaube richtig Spaß daran x3 Dass sie nur ~80 Punkte vom Televoting bekommen haben fand ich aber ungerechtfertigt und man hat ihm auch angesehen, was ein Schock das für ihn war. Hätten ruhig 100 Punkte mehr sein können^^

    Is aber auch kein Lied dass ich mir jetzt noch oft anhören werde, deswegen war für mich im Battle zwischen NL und Schweden am Ende definitiv NL mein Wunsch, weil ein Sieg von Schweden einfach nicht gerechtfertigt gewesen wäre im Vergleich zur Niederlande.

    Mich hat es sehr verwundert, was Island so bekommen hat vom Publikum,

    Mich nicht haha. Hab mich eher gefragt warum die nicht bei den 200ern im Televote dabei waren. Das Lied provoziert halt, es bleibt im Gedächtnis und der ganze Auftritt war einfach gute Show. Ich finde das Lied auch grausam, wirklich. Das Geschreie kann ich mir nicht anhören und ich bin bei denen auch rausgegangen weils zu viel wurde xD Aber es ist halt so ein Lied, dass man liebt oder hasst und ich hatte schon erwartet, dass es beim zuschauer gut ankommen würde.

    Im Gesamten muss ich aber sagen, dass mich Nordmazedonien überrascht hatte, da es von der Jury so viel bekam. Das Lied an sich fand ich nicht herausragend, was letztendlich vom Publikum auch so bepunktet wurde.

    Ja hat mich auch gewundert. Im Semi war das auch schon so (auf wikipedia kann man die Punkte der Semis inzwischen einsehen). Hat mich wirklich verwundert, weil joa, technisch wars wirklich gut aber irgendwie... es war einfach viel besseres dabei.

    Australien hat mich überrascht, mein Liebling wars nicht, aber kann nachvollziehen, dass es bei den Leuten schon recht ankam. Dass sie so gut abschneiden, hätte ich nicht gedacht.

    Ach doch, das hatte ich auch auf dem Schirm. Auch hier wieder wie jedes Opernlied beim ESC, man liebt es oder hasst es. Fand das aber irgendwie zugänglicher als sonstige Opernlieder und wie die das in 5 Metern höhe hin und her schwingend so singen konnte ist mir ein Rätsel. Wirklich unfassbar gute Show und unfassbar talentierte Sängerin.

    Das war um einiges besser als unser Lied xD. Deswegen war meine Erwartungshaltung dementsprechend auch gering dieses Jahr.

    Es ist generell ein Fehler, mit einer Erwartung für den deutschen Beitrag an das Event zu gehen xD Also kp, ich schau den ESC jetzt soweit ich mich erinnern kann bewusst seit 2009 und als 2010 Lena gewonnen hatte, hatte ich mich gefreut, die Moderation im Jahr drauf war ein Traum, aber ich habe nie große Hofnungen in Deutschland gesetzt beim esc xD kp, in den 10 jahren gabs vllt 3 deutsche Lieder die ich ok fand :'D Aber ich liebe es halt, wie all diese Länder zusammen kommen und was man an toller Musik hören kann. Das "nur" wegen Deutschland zu schauen (wie es ja auch viele tun) war für mich nie ein Thema und tbh finde ich das auch ein bisschen eingebildet lmao. Ich meine, wir sind auch nur eines der Länder der EBU und bei der Menge talentierter Künstler aus inzwischen 41 Ländern ist es einfach anmaßend das alles zu ignorieren und dem deutschen Beitrag in dem Event so viel Bedeutung beizumessen. Zumindest sehe ich das so...

    Länder wie Island oder San Marino fand ich absolut grausam zum anhören, aber das eine hebt sich total von den anderen Liedern ab und das andere hat irgendwie einen Ohrwurm Charakter auch wenn da 183 Na Na Na vorkam.

    ja genau das ist es eben auch. Island mit seinen Provokationen und dem bewussten anders sein und Serhat mit einer Art Partylied, dass man auch mit 10 Bier noch mitgröhlen kann. Say Nanana! Außerdem ist er Türke, das bringt sicher Pluspunkte ;)


    Bzgl Island, als die die Palästina Flagge in die Kamera gehalten haben bei der Auszählung, uffff xD Politische Statements beim ESC sind ja eh so n Ding und ich glaube es gibt da auch krasse Regeln inzwischen, wie viel Politik/politisches Statement in den Contest darf und was nicht. Bin mir auch sicher, dass von der Flagge keiner wusste, weil die sonst gar nicht in die Halle gekommen wäre haha. Aber Hatari hat von Anfang an gesagt, dass sie provozieren werden und auch von Anfang an Kritik an Israel geübt und die wussten ganz genau, auf was sie sich einlassen. Und joa, es ist nicht die feine Art, wenn das Sicherheitspersonal des ESCs denen die Flagge wegnehmen wollte und so, aber well, damit haben die sicher gerechnet und denen war bewusst, was sie tun und dass es Konsequenzen haben kann :shrug:

    Wirklich witzig fand ich es, als ich die Livereaktion der Wiwibloggs zur Punkteauszählung gesehen habe xD In dem Moment wo die Flagge kam is denen allen die Kinnlade vom Kopf gefallen xD


    Was ich auch witzig fand waren Norwegens 12 Punkte für Lake Malawi. Alexander Rybak hat die Punkte verkündet und ich glaube wirklich, dass der sich darüber gefreut hat und das Lied von denen feiert xD Ich frage mich auch, ob er mit in der Jury saß, weil ich glaube schon, dass der das Lied hoch bepunktet hätte wenn ^^ Sein "how to write a song" hat ja doch etwas ähnlichkeit mit "friend of a friend"^^ hat mich jedenfalls total für czech gefreut, ich mochte das Lied. die Liveversionen im finale und im semi waren so viel besser als die Studioversion und der Sänger war auch wirklich gut drauf. Schaut euch unbedingt alinas interview mit denen an, das ist unfassbar witzig, wie sie am ende ihr Lied in sexy singen und die 3 da richtig zu abgehen und somewhat sexy tanzen xD Für mich definitiv meine Sieger der Herzen dieses ESCs <3

    Ich bin mir halt ziemlich sicher, dass La Venda als Sommerhit dieses Jahr richtig gut kommen wird. She Got Me vermutlich auch. Vielleicht ist einfach noch das Wetter zu schlecht damit die Spanische Partylaune ihr volles Potenzial hat. Wenn man eurovision.de glauben darf, is bei Spanien ja auch das ganze Pressezentrum mitgegangen und hat gefeiert und getanzt^^

    7Juryvotes sind ja grad noch so irgendwie zu verkraften. Ich mein, rein technisch gesehen gab es besseres. Aber dass nur 53 Publikumsvotes kamen war wirklich traurig. Spanien hat so viel mehr als nur 60 Punkte verdient. Vor allem wenn man mal bedenkt, dass unser Schrott 32 Punkte hatte lmao.

    Das Finale war wirklich toll.


    Und dann die Votings waren mega spannend. Ich weine um Spanien und Frankreich, hätten beide viel mehr Punkte verdient.

    Norwegen als absoluter Publikumsliebling hatte ich nich erwartet.

    Ich freu mich für czech und dass sie ein paar 12er bekommen haben <3

    0 Punkte für DE war mein absolutes Highlight xD So verdient einfach nur. Kann gar nicht verstehen wie wir auf so viele Jurypunkt kamen lmao.


    Der Sieg der Niederlande war imo voll verdient, fands trotzdem echt krass wie wenig Punkte Schweden im Televote bekommen hat. Aber die Punkteverteilung war eh n Auf und ab und Schock nach Schock für mich. Die neue Reihenfolge der Televoting Verkündung war auch wirklich Spannend^^


    Na dann nächstes Jahr ESC in Rotterdam würde ich fast wetten. Nah genug zum hingehen und die Sprache kann ich auch - freu mich schon drauf ^-^

    Keine Ahnung, ob das geändert wurde - jedoch wurde bei der ersten Teilnahme von Australien gesagt, dass wenn sie gewinnen würden, er dennoch nicht in Australien stattfinden wird.

    Nein das gilt immer noch. Allgemein dumm, wenn Leute dann denken „och ne dann ist das ja nachts hier, weil die sind in einer gaaanz anderen Zeitzone“ und dann deswegen nicht Voten...

    Die Show macht dann bestimmt einer der Big Five gemeinsam mit Australien.

    Das is dann aber auch scheiße. Das Gewinnerland ist der Host des nächsten Jahres. Australien ist ganz regulär ein Teilnehmerland, also muss es im Fall eines Sieges auch Austragungsort sein dürfen, sonst wäre das ja mehr als unfair gegenüber Australien.

    Und selbst wenn, wie will man dann Fair den Gastgeber des nächsten Jahres bestimmen? Den zweitplatzierten nehmen? Und dann hat man direkt 7 Länder fest im Finale gesetzt anstelle der 6, weil ja Big 5, Sieger und Gasgeber? Und das einfach random nem Big5 zuzuschustern wäre halt auch dumm.