Beiträge von Amaterasu

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber ich wurde von Mangara angeschrieben, welcher nach dem Dreamer gesucht hat.

    Zitat von Mangara

    Hallo, falls du der Dreamer bist und dein Report von dem öffentlich geposteten abweicht, melde dich bitte kurz.

    Ansonsten reagiere bitte auf gar keinen Fall auf diese Nachricht.

    Natürlich habe ich darauf reagiert und gesagt, dass ich, falls ich der Dreamer bin, es ihm nicht sagen würde.

    Ich finde es gerade deshalb so merkwürdig, weil der Dreamer es doch merken würde, wenn der eigene Report vom von andre öffentlich geposteten Report abweicht. Mangara sagte mir, dass er eine "Bestätigung" haben wolle, ob dieser Report stimmt oder nicht. Selbst wenn andre also konvertiert worden wäre, würde er bestimmt keinen falschen Report veröffentlichen. Sieht für mich sehr nach einem fishing des Dreamers aus, also FOS dafür.



    Bei den dreien aus dem Report vom Dreamer wäre meine Lynch-Reihenfolge bis jetzt wohl Mr. Ultracool > Reptein > Phoenum, wobei ich mir da noch sehr unsicher bin. Muss also nochmal schauen...

    Übrigens wollte ich Denryuu so oder so lynchen, aber ich wollte erstmal auch abwarten, um zu schauen, wer ihn alles lyncht, weil die Maf das ja eh tun würde. Bei Phoenum, Nasty Plot und andre vermute ich aber eher weniger, dass sich ein Maf darunter befindet, also ja...


    Lynche Denryuu

    Wow, wenn jemand mit 'ner Gun auf Gray Ninja geschossen hätte, hätten wir jetzt die Info, dass Denryuu Cult ist und einen toten Maf. Vielleicht hatte Oghnatoll einfach 2 Vests, denn bei der Rollenbeschreibung sollte es ja eigentlich stehen, wenn jemand nicht durch einen NK sterben kann. Wir müssen mal schauen, was am besten für uns wäre. Ich glaube es steht im schlimmsten Fall 8:3:3, oder? Wenn wir Gray Ninja lynchen steht es morgen probably 6:2:4 oder 5:3:4. Wenn wir Denryuu lynchen und er Oghnatoll ist, steht es morgen wohl 7:3:0 oder 6:4:0.

    Hm. Vielleicht wäre ich bereit Denryuu zu lynchen für ein paar weitere Infos. :unsure:

    Rein hypotetisch hat die Maf somit bereits Zugriff auf Un!Endy und den Convert - wahrscheinlich sollten wir also so schnell wie möglich Gray lynchen und den Cult erstmal ignorieren.

    Warum bist du dann gegen die Idee Gray Ninja mit einer möglichen Gun zu killen? Wir können, falls er schon um 19:00 Uhr stirbt, jemanden lynchen, der verdächtig ist. Im besten Fall haben wir einen toten Maf oder den Cult und im "schlimmsten" Fall einen confirmten Inno, weil Innos nicht gelyncht werden können.

    Stimmt, dann nehme ich das mit dem ML zurück. Aber es ist auch nur Schutz vor dem Lynch und nicht vor der Gun. (meinetwegen auch vor einer möglichen Gun)


    Ups, hatte das dann irgendwie falsch verstanden. Dann soll Gray Ninja vor 19 Uhr halt sagen, wer Oghnatoll ist.

    Warum gehen wir nicht auf seinen Deal ein und killen Oghnatoll mit der Gun? Dann brechen wir wenigstens nicht die Abmachung mit Gray, da wir ihn nicht durch die Gun töten würden.

    Da wäre ich dagegen. Es besteht sogar noch die Möglichkeit, dass die Maf einfach lügt und jemand anderes als Cult nennt, wodurch ein MK oder ML zustande kommen würde. Kann mir vorstellen, dass sie dann in der Nacht Oghnatoll killen würden, weil das der schlauste Zug für sie wäre. Im schlimmsten Fall könnte Gray Ninja halt noch einen Inno mitnehmen.


    So, nun meine Meinung dazu:

    Wie gesagt, ich sehe bei andre am ehesten, dass er confirmed ist. Er scheint auch noch nicht gecultet worden zu sein, denn wie bereits erwähnt denke ich nicht, dass er fakeclaimt eine Vest verteilt zu haben. Und weil ich es ihm persönlich auch glaube, denke ich, dass er nicht claimen sollte, an wen er die Vest verteilt hat. Von daher bin ich eigentlich sogar dafür, dass wir den Cult eliminieren. Wenn der Cult tot ist besteht nur noch die Gefahr eines Converts seitens der Mafia. Ahja, Terra sorry falls das schon mal beantwortet wurde, aber es wird schon mitgeteilt, wenn die Mafia den Convert freigeschalten hat, oder? Weil wenn ja kann andre, der dann eigentlich confirmed inno sein sollte, vorausgesetzt der Cult ist tot, mögliche Sprachrohre bestimmen u.Ä. Dementsprechend würde ich auch mit dem vorgeschlagenen Massclaim erstmal warten, bis der Cult weg ist. Deswegen sage ich, sollte eine Gun im Umlauf sein bitte bis 19:00 warten. Sollte Gray dann den Cult outen, können wir immer noch weiter besprechen, wie wir weiter verfahren.

    Wieso sollte der bis 19:00 Uhr warten? Nach 19:00 Uhr kann man nicht mehr schießen. Das ist halt genau Gray Ninjas Vorschlag und von dem profitiert die Mafia am meisten.

    Gray Ninja war Townleader und hat es abgegeben. Das heißt nicht, dass der Mafleader es auch getan hat. Ich denke eher, dass sie warten wollten und in kommender Nacht den Posten als Mafleader abgeben. Wenn wir den Cult dann noch lynchen und am nächsten Tag keinen Maf lynchen oder abknallen können, haben wir so gut wie verloren. Daher wäre ich dafür, dass derjenige mit der Gun heute Gray Ninja erschießt. Die wollen ja sowieso den Cultleader loswerden, also ist es dann ihre Sache, ob Gray Ninja es dann vor seinem Tod um 19:00 Uhr sagt oder nicht. Es kann sonst ja gerne noch ein Maf claimen, um den Cult zu outen oder sie können ihre NA für den Kill verschwenden. :sarcastic:


    Mein Vorschlag wäre also, dass Gray Ninja heute durch die Gun gekillt wird und vorher noch sagt, wer Oghnatoll ist. Wir können Oghnatoll dann lynchen, wobei die Mafia dann auch davon profitiert.

    Ich lese sehr gerne Klassiker (sogar fast ausschließlich), also will ich natürlich auch paar davon nominieren, die mir gut gefallen haben!


    - 1984 von George Orwell


    Als ich das Thema gesehen habe, habe ich direkt daran gedacht, diesen tollen Roman hier zu nominieren, da es einfach ein Meisterwerk von Orwell ist, welcher dieses Buch am Ende der 40er Jahre veröffentlicht hat. Wie man vom Titel her erahnen kann, spielt die Geschichte im Jahre 1984, also hat Orwell über die Zukunft geschrieben. Der Zusammenhang zwischen der damaligen Zeit, in der das Buch verfasst wurde, und der Handlung des Buches macht es auch nochmal interessanter.

    In dem Roman geht es um das Leben von Winston Smith in einem allmächtigen Überwachungsstaat, wo nicht einmal die Gedanken sicher sind.



    - Sherlock Holmes, Der Hund von/der Baskerville/s von Arthur Conan Doyle


    Bei Sherlock Holmes finde ich, dass alle Romane es wert wären, hier nominiert zu werden, aber ich wollte mich für eines entscheiden und meine Wahl fiel letztendlich auf "Der Hund von Baskerville". Der dritte von den vier Romanen über den wohl berühmtesten Detektiven. Ich denke, dass selbst heutzutage noch jeder den Namen Sherlock Holmes mindestens mal gehört hat, was einfach von der Popularität dieser Detektivgeschichten zeugt. Falls ich mal Romane empfehle, dann ist es höchstwahrscheinlich Sherlock Holmes.

    In dem wohl bekanntesten Fall geht die Legende rum, dass ein grauenerregender, riesiger Hund in der Moor-Gegend Dartmoor haust und Tod und Schrecken verbreitet. Das Interessante an den Geschichten sind wohl die Methoden und die Vorgehensweisen, die Holmes anwendet, um Fälle zu lösen.



    - Der Glöckner von Notre-Dame von Victor Hugo


    Das Buch wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts veröffentlicht und die Handlung spielt im Jahre 1482 in dem damaligen Paris.

    In der Geschichte sind gleich mehrere Charaktere im Vordergrund; Quasimodo, der bucklige Glöckner von Notre-Dame, Claude Frollo, der schlaue, finstere Domprobst und das Roma-Mädchen Esmeralda, welche mit ihren anmutigen Tänzen erst Claude Frollo, welcher Zigeuner eigentlich hasst und der Ziehvater von Quasimodo ist, und später auch Quasimodo in ihren Bann ziehen kann. Ach ja, und Djali die Ziege.



    - Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson


    In diesem tollen Abenteuerroman geht es um den mutigen Jungen Jim Hawkins und um den gerissenen Seeräuber Long John Silver, welche den Schatz von Captain Flint auf der Insel suchen, auf der der Captain sie versteckt hat.

    Der Roman ist echt interessanter und dramatischer, als er jetzt hier vielleicht klingen mag.