Beiträge von akai.

    Ich muss echt mal was los werden.. . Ich wohne neben einer Familie die 2 Kinder hat . Diese 2 Kinder quieken wie Schweine und das den ganzen Tag und das stundenlang . Auf 2 maliges Hinweisen bekam ich am Ende jetzt nur ein ,, Halt die Fresse,, von der jungen Dame die sich die Mutter nennt . Der Vater der Schreihälse traut sich kein Wort mir gegenüber zu sagen . Ich gönne Kindern einen schönen Sommer mit viel Spaß , aber muss man Schreien und quieken so das niemand zu ruhe kommen kann ? . Hat jemand Erfahrung mit solchen Nachbarn und weiß was zutun ist . Die sind jedenfalls uneinsichtig .

    Kyuukyoku Shinka shita Full Dive RPG ga Genjitsu yori mo Kusoge Dattara


    Warum mag ich diesen Anime nicht ? .


    Es ist kurz und knapp erklärt . Von Beginn an wird der Hauptcharakter nur gedemütigt , gemobbt und abgezogen von allen . Es war Release eines Spieles was er sich kaufen wollte und hatte auch das nötige Geld dafür gespart . Da erpressen ihn 2 Mitschüler um sein Geld und er gibt es ihnen . Kurz darauf findet er in einer Gasse ein Spieleladen, wo eine Frau als Verkäuferin drin sitzt, die ihn auch übers Ohr haut und ihm ein anderes Spiel andreht, was er Spielen soll . Er startet dieses Spiel und die Verkäuferin aus dem Laden ist einfach eine Hilfsfee im Spiel, die ihm helfen soll, durch das Spiel zu kommen . Diese Fee lässt sich keine Gelegenheit entgehen ihn in demütigende Situationen zu bringen . Kurz nach dem er das Spiel gestartet hat, bringt er einen NPC um und wird direkt von allen gehasst und von allen gejagt . Er ist quasi überall das Opfer und er wehrt sich nicht . Er ist klein und schwach und bis jetzt hat er sich alles gefallen lassen . Zum Aussehen muss man auch sagen, dass es aussieht, wie Sword art Online auf ,,Wish,, bestellt . Die Technik, die dieses Spiel betreibt und die Charaktere sind meiner Meinung die auch von anderen geteilt wird sehr ähnlich . Die Story hält sich sehr simpel . Es ist zwar noch nicht das Ende, aber in 9 FOLGEN hat er noch nichts erreicht! .


    Ich habe einen kurzen aber knappen Rat für dich . Ruf sie an oder Klingel bei ihr an und sprich sie drauf an oder wenn du sie das nächste mal triffst , ansprechen . Man muss seinen Mann stehen also sein Mut zusammen nehmen . Sich drum rum mogeln hat doch keinen Sinn und bringt keinen weiter . Wenn du sie nicht vergessen kannst , dann sind da fragen offen und die kriegst du nur beantwortet wenn du dahin gehst und fragst . Doch wenn sie nicht will dann lass es einfach dabei bleiben und schließ damit ab , aber du kannst dir dann sagen .. ICH habs versucht und es liegt nicht an dir .


    Eine gute Freundin von mir sagte mal.. Du musst manchmal 10 Sekunden mutig sein .

    Die Mutter meiner Patentante liegt auf der ITS und wird vermutlich COVID-19 nicht überleben... Da meiner Patentante positiv getestet wurde und in Quarantäne ist, wird sie wohl auch alleine versterben, ohne dass ihre Tochter an ihrer Seite ist... 💔

    Fick dich, scheiss Virus!

    Auch wenn es ein bisschen her ist hoffe ich trotz ihrer niedrigen überlebenschancen das ein Wunder für sie passiert und sie es wieder raus aus dem Krankenhaus schafft ! . Wenn man so etwas liest dann wird man umso mehr sauer auf die Menschen die die Regeln missachten und glauben sie sind schlauer als der Staat .


    Seit 18 Uhr gestern bin ich wieder in einer psychiatrischen Klinik nachdem die letzten 1 1/2 Monate mein psychischer Zustand sich wieder deutlich verschlechterte und ich neben plötzlichen unkontrollierten Weinen und Panikattacken meine Depression immer schlimmer wurde und ich an vielen Tagen keinerlei Antrieb verspürte, bishin zu Suizidgedanken die letzten 2 Wochen. Es fühlt sich einerseits einfach niederschmetternd an nur 3 Monate nachdem ich von meinem ersten Klinikstationierung entlassen wurde bereits wieder in einer Klinik zu sein, aber andererseits bin ich auch froh reagiert zu haben und mir wieder Hilfe zu suchen bevor ich mir noch etwas antue und familiäres Umfeld und Freunde trauern müssen. Zum Glück halfen mir in der letzten Woche vor allem bestimmte Online Kontakte die ich mittlerweile wirklich ins Herz geschlossen habe (insbesondere Feliciá die letzten Tage) dabei diesen Schritt zu gehen, nachdem sie spüren mussten in Gesprächen die letzten Wochen wie mein psychischer Zustand zunehmend instabiler wurde.

    Ich kann leider wenig dazu sagen aber ich hoffe du kommst aus diesem Loch wieder raus und blickst in ein bessere Zukunft . Dir viel Gesundheit , Selbstvertrauen und Glück für dieses Jahr !

    Bastet

    Du kannst stolz auf dich sein so gut und schnell reagiert zu haben ohne lange drüber nachzudenken .

    Du hast ihr das Leben gerettet ! . Man kann auch stolz auf deine Tante (Großtante) sein wie sie reagiert hat . Sie hat es nicht auf die leichte Schulter genommen und euch ein Zeichen gegeben so gut es ging . Ich wünsche ihr und dem Rest deiner Familie gute Besserung und einen guten Start ins Neue Jahr ! .

    Hey :D akashi

    Ich hoffe dir geht es gut und hattest trotzdem ein schönen Tag .

    Erstens gebe ich dir recht es wäre schön wenn wir Meinungen bei unseren liebsten ändern könnten statt es dumm hinzunehmen . Man sagt zwar die Eltern haben meistens das letzte Wort doch dadurch das wir älter geworden sind haben wir Meinung und eigenen Willen bilden können . Ich muss dir zu den Meinungen deiner Freunde und Bekannten sagen das man manchmal sich mit Menschen Tod diskutieren kann und dennoch nicht auf ein Gemeinsamen Nenner gekommen ist . Das kann an unterschiedlichen Gründen liegen . Ja es wäre schön wenn das was man liebt und macht das die Eltern dahinter stehen aber es ist leider nicht immer so . Man fühlt sich irgendwie schlecht dann den Weg zu bestreiten ohne den Segen der Eltern . Manche Eltern meinen es nicht Böse wenn sie dir Dinge schlecht reden und dir etwas vorschreiben . Oft ist die Ausdrucksweise nur etwas rau weil sie Angst haben du stehst mit nichts da .

    Du musst dich für nichts in deinem Leben vor anderen rechtfertigen . Es gibt Dinge die nur du fühlst und siehst und sie sind für einen anderen unvorstellbar und klingen albern und träumerisch doch für dich ist es das Paradies auf Erden .

    Dein Bruder ist einfach jemand der eine andere Sicht auf Dinge hat . Die darfst du komisch finden und tolerieren aber musst sie nicht akzeptieren . Du wirst immer auf Menschen treffen die eine komische Meinung zu allem haben .


    Ich hoffe ich konnte das irgendwie gut wieder spiegeln .

    Erstmal Hey an alle und Danke für euren lieben Nachrichten und tröstende Worte die sind mir alle sehr hilfreich . Ich alleine platze einfach mit den ganzen Gedanken und war und bin froh sowas von euch erhalten zu haben . Die Freundschaft mit ihm ist echt ein Thema was mir nah geht . Sie hat ihre guten aber auch ihre Schattenseiten . Ich habe jetzt noch eine Chance gestartet und hoffe auf ein Ergebnis . Ich will dieses Jahr nicht mit Gedanken verlassen die mit Was wäre wenn Anfangen und keine Antwort aufhören . Ich hoffe auf seine Vernunft und das er die guten Zeiten wie ich nicht vergessen hat .

    Als ich den Versuch gestartet habe dachte ich mir . Was habe ich zu verlieren . Wir sind entweder wieder Freunde/Brüder was mich freut oder wir gehen unsere Wege aber ich habe dann meine Antwort das ich in Zukunft nicht mehr auf in zählen kann .


    @Maneki-Neko


    Ich habs nie mit Freunden irgendwie wirklich gehabt . Will aber auch kein Mitleid dafür sondern habe offen gesagt das er mein einziger Freund war . Wir beide haben uns damals einfach als ich 13 war gut verstanden und alles gute und schlechte hat uns zusammen geschweißt . Meine umstände mit Freunden sind nicht auf Schüchternheit oder auf einer Sozialen Angst aufgebaut . Ich verstehe mich schnell mit Menschen gut oder ehr schlecht . Mit den Menschen mit denen ich mich verstanden habe hat das Alter andere Interessen und Wege gebracht und so blieb ich oft alleine am Ende . Doch wenn man sich mal sieht redet man eine Zeit . Ich hab irgendwann meine Priorität und Fokus auf Familie gelegt und mich einfach mit allem abgefunden . Ich habe aufgehört mich an Menschen zu gewöhnen . Doch er war halt seit 7 Jahren da und wir sind jeden Weg zusammen gegangen und auf ihn konnte ich wie auf einen Bruder immer zählen . Es war wie mit Ruffy und Ace ( unser Sabo hat immer gefehlt ._. ) wir sind zusammen aufgewachsen und wären füreinander auch durch die Hölle gegangen . Wir haben immer alles geteilt .

    Eigentlich bin ich jemand dem seine Anonymität im Internet wichtig ist , aber irgendwie muss ich mal diese Community hier um rat fragen .. einfach weil ich solange schon mit dem Gedanken schon hin und her spiele . Ich weiß Grundlegend nicht mal wo ich die Kraft für den Text hernehmen soll doch naja es muss eine Entscheidung her . Ich hatte es nie wirklich mit Freunden und es war mir auch nie wirklich vertraut . Doch als ich 13 war, lernte ich meinen heutigen Ehmaligen besten Freund kennen (sogar hier im Bisaboard) . 7 Jahre waren wir wie Brüder .. Es war wie als wenn der andere den Kopf und die wünsche und träume des anderen kannte . Ich war immer da für ihn . Sein Leben ist schwierig und seine Familie auch und es gab quasi nur uns beide . Er war teil meiner Familie und ich teil seiner Familie . Wenn mich Leute nach meinen Familienmitgliedern fragten, dann sagte ich obwohl ich nur eine Schwester habe das ich auch ein großen Bruder besitze und es hat sich total normal angefühlt . Wir haben Höhen und tiefen überstanden .. Doch mit den Jahren gab es auch oft Streit und immer bin ich ihm hinterhergerannt . Er hatte sich nie entschuldigt, sondern die Schuld an anderen oder mir quasi wie abgeschmiert . Eines Tages eskalierte es und er sagte das meine Jahre lange hilfe er nicht braucht und stellte mich als unnötig da .. Nach 7 Jahren hat das so weh getan... . Ich wusste vorher nie, was Trennungsschmerz ist doch es hat mich echt zerstört . Ich wusste nicht mehr wo hinten und vorne ist und ob wir überhaupt Freunde waren . Ich sagte ihm, das ich nun für immer gehe, voller Wut .. und er verstand nicht das ich sauer war und schrieb ,, so gehst du also ,, . Von meiner Seite vielen ziemliche unangenehme und beleidigende SMS im Nachhinein .. ob er sie gelesen hat weiß ich nicht . Ich denke nicht , denn ich bin überall geblockt was ich erst nach genauerem hinsehen und nach Forschungen rausfand . Wenn ein Mensch den du 7 Jahre lang dein Bruder und Freund genannt hast sowas sagt, stellst du echt alles in Frage .. Meine Zukunft und Gegenwart fühlt sich so leer ohne ihn an . Ich habe so viele Fragen noch an ihn und würde es gerne noch klären bevor das neue Jahr anbricht . Ich habe eine Möglichkeit und das ist das ein flüchtiger Schulfreund den ich mindestens genauso lange kenne, ihm ausrichtet, dass er meine Nummer mal entblocken soll und mit mir reden soll . Weil ich 7 Jahre nicht wegwerfen will doch .. der Schulfreund ist mir nicht positiv gesandt und meines Erachtens nicht darauf aus mir helfen zu wollen . Punkt 2 ist.. Ich würde ihm wieder hinterher rennen und es kratzt irgendwie mich an .. doch dann denke ich mir scheiß drauf..du willst nicht wegen Stolz ihn verlieren . Ich könnte mir Maximal als alternative eine neue Nummer kaufen was aber Verschwendung wäre wenn er mich abblockt . Meint ihr nach 7 Jahren Freundschaft in guten wie in schlechten Zeiten sollte ich nochmal versuchen ihn irgendwie zu erreichen und versuchen es zu klären ? . Mir fehlt irgendwie der Mut dafür und die Kraft weil mich diese Worte echt umgebracht haben . Er war der einzige Freund der nach den Jahren noch da war .. Er meinte mal zu mir damals .. Es hat ihm gefehlt wenn wir kein Kontakt haben . Ich frage mich jeden Tag ob es ihm schon egal ist oder nicht . Er muss wohl mit dem alten Schulfreund über mich geredet haben da ich mich mal kurz mit ihm im Herbst unterhalten habe ( Im Sommer haben wir unsere Freundschaft aufgelöst ) und er Anmerkungen machte wie im Leben von meinem Ehmaligen besten Freund hat sich jetzt was geändert . Trotz der harten Worte und den negativen Aspekten habe ich die guten Tage und die Tage und Nächte in denen wir gelacht und geweint haben nie vergessen . Wir waren wir Ruffy und Ace . Keine Kinder von gleichen Eltern doch trotzdem Brüder gewesen .

    Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben was ich tun soll .

    Erstmal Hey ich hoffe, es geht dir und deiner Familie soweit gut . Erstmal Entschuldigung meinerseits Ich wollte schon ehr ein paar nette Worte an dich verlieren aber irgendwie fehlten mir die Worte, da ich es schwer finde nur mit Worten einen Menschen in solch einer Situation zu erreichen . Es ist ein harter Schock, der echt tief sitzt und so leicht nicht verschwindet . Wie schnell das Leben ist, merkt man erst, wenn es einen selber oder in den eigenen Reihen einen erwischt . Die Familie ist alles , der Grundstein auf den wir aufbauen und unsere Wurzel unseres Da seins in den meisten Fällen .Sie gibt uns Rückhalt und Liebe und stärkt uns an Tagen, an dem wir glauben, das selbst unser Schatten uns verlässt und alles Scheiße läuft . Bitte gib deiner Mama eine menge Kraft auf ihren Weg mit und ich hoffe das dieses Jahr ein Weihnachtswunder für sie passiert und sie es wieder loswird . Bleibt stark auf diesem harten Weg und gibt nicht auf . Hand in Hand und mit glauben und Liebe kann man Berge bewegen . Ich wünsche dir und deiner Familie für 2020/2021 alles Glück und gute dieser Welt auf das ihr eines Tages über 2020/2021 sagen könnt es war hart aber als Familie haben wir es geschafft und es hat uns stärker gemacht . :heart::bigheart::!:


    Ihr schafft das . Wenn du mal ein offenes Ohr brauchst biete ich dir meine 2 gerne an . Ob wir reden oder schreiben mir ist beides recht ! .:heart::bigheart::!:

    Erstmal hey und sry ich hätte gerne gestern schon etwas geschrieben war aber bisschen müde ,_,.Das klingt super ärgerlich, was dir widerfahren ist, aber mach dir da am besten keinen Kopf drum um das Verhalten der Leute . Kurier deine Erkältung aus und lass es dir die paar Tage gut gehen . Die Leute besonders Erwachsene sind stinkig über die aktuelle Lage, wie Weihnachten jetzt verläuft und Silvester und der Lockdown . Jeder schwärzt jetzt den anderen an . Die Leute hätten ja bei der Jahreszeit und den Temperaturen sehen sollen das ein kurzärmliges Shirt nicht, das passende ist und hätten fragen sollen was und warum . Das mit der Polizei ist dumm gelaufen und ja die haben bestimmt alle Hände voll zu tuen . Ich will gar nicht wissen wie viele Leute da anrufen und da Leute anschwärzen . Ich will das Verhalten, damit von den Personen nicht entschuldigen aber dir sagen irgendwie sind viele Leute einfach mit allem momentan überlastet und dann muss erstmal Luft abgelassen werden und da sind Leute wie du den gerade einfach so in die Wege gekommen . Man war einfach zu falschen Zeit am falschen Ort . Ich hoffe, du lachst am Ende einfach drüber . Ich wünsche dir gute Besserung und einen schönen Tag und frohe Festtage und ein guten rutsch ins neue Jahr :D .

    Das klingt jetzt doof aber das endet in einer Schlägerei oder einer Diskussion womit du deine Zeit verschwendest . Diese Leute suchen den Stress und Streit .

    Oh man, was ich heute wieder erlebt habe..da war ich in der Innenstadt um auf die Bahn zu warten und plötzlich hustet da so ein Typ mit einer Wehnachtsmannmütze einfach irgendwelche Passanten an. Natürkich hat er dabei keine Maske an. Ich würde solche Typen sowas die Fresse polieren. Ich hatte aber keine Lust, sowas zu klären. Ich hielt lediglich Abstand..ich verstehe nicht wieso gerade dort, wo sehr oft dumme Typen sind nicht öfters kontrolliert oder Videokameras angebracht werden. Das ist ja alles unmittelbar an einer Haltestelle passiert.


    Was hätte ich in diesem Fall am Besten tun sollen? Sowas ist nicht nur sehr eklig, sondern es ist einfach sehr verletztend wenn man fremde Leute anhustet...

    Erstmal Hey !

    Tut mir leid für die verspätete Antwort..

    Also gehen wir mal ein paar Szenarien durch. Du siehst wie er Leute anhustet und du gehst hin und willst ihn belehren also beginnt eine Diskussion, die du nicht Gewinnen kannst . Corona Leugner sind Antwort resistent und du würdest deine Zeit nur verschwenden . Szenario 2 .. Du siehst wie er jemand anhustet oder dich und schubst ihn oder haust ihn direkt eine rein . Es beginnt eine Schlägerei und am Ende bist du der doofe und er kommt noch mit seinem Blödsinn den er da Veranstaltet durch . Szenario 3.. Du siehst wie er andere anhustet und filmst es und zeigst es den Ordnungsämtern.. Da gibt es 2 Möglichkeiten wie sie reagieren .. Sie sagen sie packen sich diesen Mann oder sie belehren dich wegen der Datenschutzgrundverordnung. Was du machen kannst, ist der Bundespolizei/Ordnungsämter oder den Mitarbeitern der Bahn bescheid zu geben das sich dort ein Mann befindet der andere Leute provokant immer anhustet.

    Ich sehe das jetzt so . Du hast 2 Möglichkeiten . Du beschäftigst dich solange damit mit dem Thema bis du eine Erklärung für dich findest mit der du zu frieden bist oder du sagst alles ist zufall und lachst drüber und siehst es als coole Erinnerung an dein Halloween 2020 .

    Ich kann das sehr gut nachvollziehen . Ich denke irgendwie, das was ich jetzt sage, klingt so leicht aber vielleicht auch so unverstanden aber ich sags trotzdem . Zwing dich dazu , so mache ich es auch mit meine Uni aufgaben oder mit Bewerbungen und irgendwann bist du so im flow dann machst du es einfach . Weißt du jeder neue Tag ist eine Chance etwas aus diesem Jahr zu machen . Du musst ja nicht so direkt alles auf einmal machen , jeden Tag ein Stück . Das Ausmalen vielleicht mit positiver Musik beginnen oder irgendetwas was du nebenbei handeln kannst wie eine Serie , Hörspiel usw . Das Back und Kochbuch ist ja kein zwang du machst, dir glaube ich unnötig Druck . Die bösen Ecken sind etwas was du langsam angehen kannst . Entweder du beschäftigst dich da mal konstant mit oder wenn du mal vorbeiläufst dir einfällt, wo du es hinräumen kannst . Weißt du ich bin auch jemand der alles so schnell wie möglich schaffen will und irgendwann als ich mal total kaputt war und keine Schulaufgaben mehr gemacht habe meinte meine Klassenlehrerin das es mir an Struktur fehlt . Du könntest also dir einen Plan machen und dich aufraffen auch wenn es lästig ist .

    Da dieser Beitrag untergegangen ist will ich mich mal kurz und knapp dazu äußern . Du bist, wie du bist . Sei was du seien möchtest . Es ist DEIN Leben . Ich verstehe, das du dich im Stich gelassen fühlst . Eltern sind nochmal eine andere Nummer als Freunde und Fremde von der emotionalen Basis aber du kannst für dich entscheiden, wann du wo was trägst . Vielleicht ist es schwer zu verstehen für deine Mama doch sie muss lernen damit zu leben . Hast du ihr mal vorgeschlagen sie über das ganze mehr Aufzuklären? . Ihr erzählt Wie , was , warum das alles so ist also, wie du dich fühlst und das du einfach gerne lieber eine Frau wärst statt ein Mann . Merk dir , dein Körper deine Regeln . Ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft !

    Alaiya

    ,,Aber ich weiß auch, dass die kein Verständnis dafür hätte, wenn ich ihr sage: "Jo, Risikogruppe, ich kann nicht anwesend sein. Könnten Sie mir bitte wöchentlich schreiben, was gemacht wurde?",,




    “Wenn du nicht schießt, triffst du zu 100 % daneben.” - wayne gretzky




    Wenn du sie nicht fragst hast du verloren .

    Wenn du sie fragst hast du mindest eine chance von 0,1 % das sie ja sagt .



    Erkläre ihr einfach was eine Körperliche Gefahr es für dich und für andere wäre das du dort auftauchst . Du solltest es versuchen ! . Bitte sie dann gleichzeitig freundlich drum dir die unterlagen zukommen zu lassen weil du trotz des ganzen interessiert an ihrem Fach bist und gerne trotzdem die chance hättest . Alternativ fragst du ob jemand für dich mitschreiben kann und es dir geben kann .



    Als letzter Ausweg solltest du ihr respektvoll erklären was das Land sagt zu Risikogruppe . Ihr sowas unter die Nase zu reiben ist zwar nicht nett , aber ein muss .

    (zumindest ich hab erlebt das gerade Lehrpersonen Regeln und Gesetze unter die Nase zu reiben nur ärger mit sich bringt aber effektiv ist weil sie nichts dagegen machen können.

    Ich hab es erlebt als jemand aus meiner Abi Klasse einem Lehrer ein Gesetz zu benotung von Online Aufgaben unter die Nase hielt .



    Ich wünsche dir viel Erfolg

    Wenn ich wütend werde, dann werde ich richtig wütend, dann könnte ich alles um mich herum kurz und klein schlagen beziehungsweise trinken,


    aber wenn ich mal wütend werde, dann sollte man mir lieber aus dem Weg gehen.


    Ich hab meine bescheuerte Frage sechs!! mal wiederholt, und jedes Mal sagt er mir, dass er mich nicht verstehen würde! Ein anderer Kollege, den ich vor ein paar Tagen angerufen habe, weil ich etwas zurückgeben wollte, sagte mir, das sei eine Sache der Kulanz, obwohl ich den Artikel aus einer anderen Stadt im selben Markt gekauft habe! Bei diesen Scheißpreisen die sie haben, komplett überteuert, und dann noch so einen miesen Service? Und dann wundern die sich dass sie pleite gehen? Nein, mich nicht!



    Ein Unternehmen, dass größer kaum sein könnte, eine riesige Kette, und bekommen Milliarden an Euros jeden Monat rein,


    Bei diesen Scheißpreisen die sie haben, komplett überteuert, und dann noch so einen miesen Service? Und dann wundern die sich dass sie pleite gehen? Nein, mich nicht!

    Nummer 3

    Auf seine Antwort kann ich mehr als pfeifen


    Wieso regst du dich dann trotzdem auf wenn dir die Antwort egal ist und er eh nur einer von diesen ,, System ,, ist

    Sry das ich das hier Anmerke aber haha du bist besser bewaffnet als Deutsche Soldaten