Beiträge von RoyalNonsense

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Was verbindet ihr mit Pokémon Schwert und Schild?


    Meine große Schwester. Ich spiele jede Edition mit meiner Schwester gemeinsam. Begonnen haben wir damals mit R/B. Im Laufe der Jahre haben wir dann das Gegenstück vom anderen genommen, damit wir zusammen auch den Pokédex vervollständigen können, so wie auch bei Schwert und Schild. Sie hat Schwert genommen und ich Schild. Wir haben uns gegenseitig immer kleine Updates geschickt. Zum Beispiel, wenn wir ein neues Pokémon der Galar-Region entdeckt haben; wenn wir eine Arena geschafft haben; welche Charakter wir besonders lustig/doof finden; was wir zur Geschichte sagen; wenn wir unsere Trainer Karte erneuert haben; oder einfach zusammen Raid nach Raid spielen wollten.. Für uns beide war das Spiel genauso ein tolles Erlebnis, wie die Spiele davor, weil wir das zusammen erkundet haben.


    Ich würde für sie gerne probieren zu gewinnen, da ich ihr alle meine Codes, die ich bisher ergattern konnte in meiner VGC Zeit, geschenkt habe und sie hier nicht angemeldet ist.



    Ich wünsche allen Viel Glück! und Vielen Dank! an jeden, der das hier möglich macht! ^-^

    Ich finde dieses Topic richtig schön, weil Dankbarkeit einen glücklich macht ^-^



    Ist euch bewusst, was für ein Geschenk unser Bewusstsein ist?


    Oh ja! Und mir wurde dieses Jahr sogar noch mehr bewusst, was für ein verdammt tolles! Selbstbewusstsein aufbauen geht auch ganz gut, wenn man weiß, dass es von "über sich selbst bewusst sein" kommt.



    Ich bin dankbar für meine 2 Geschwister. Es war zwar nicht immer leicht, aber wenns hart auf hart kommt, weiß ich, dass ich auf sie zählen kann!


    Ich bin dankbar für meine Nichte. Sie verlor mit 3 Jahren ihren Vater und ist jetzt schon ein sehr kluges, starkes Mädchen, dass sehr interessiert gerne neues lernt. Ich helfe ihr sich kreativ auszuleben oder wenn sie mal nicht weiter weiß und alles beschissn ist, dann zeig ich ihr, dass das Leben schön ist, egal was einem in der Vegangenheit passiert ist oder wer einen ärgert.


    Ich bin dankbar, dass ich die Möglichkeit habe zu zeichnen, wenn mir danach ist.


    Ich bin dankbar dafür ein Dach über dem Kopf zu haben.


    Ich bin dankbar für all die Erfahrungen, die ich bisher gesammelt habe, denn sie machen mich zu dem Menschen, der ich heute bin.


    Ich bin dankbar in einem Land zu leben, in dem ich jederzeit zum Arzt gehen kann, wenn es mir nicht gut geht.


    Ich bin dankbar für all die lieben, kreativen Menschen hier, die mich inspirieren mir mehr Zeit für meine Hobbys zu nehmen.


    Ich bin dankbar für jeden, der zuhört.


    Ich bin dankbar zu hören. Meine Oma verlor mir 12 Jahren ihr Gehör, daher ist es für mich nicht selbstverständlich und unvorstellbar es nicht mehr zu haben.


    Ich bin dankbar für dieses Thema, hier die Beiträge der anderen User zu lesen macht mich glücklich.

    Gruppe A

    Blizzach | Pokémon Diamant/Perl/Platin

    Route 216 | Pokémon Diamant/Perl/Platin


    Gruppe B

    Baur's Spitze | Ori and the Will of the Wisps

    Bergruine | The Legend of Zelda: Twillight Princess


    Gruppe C

    Fractalia City | Pokémon X/Y


    Gruppe D

    Yule | Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin


    Galar-Pokédex

    114540-a538ce48.png
    #823
    Krarmor
    Krarmor
    Material Massa Ticino
    Größe 8cm

    Dieses Corviknight entstand letztes Jahr, als Geschenk für meinen Wichtel, der sich zum Glück sehr darüber gefreut hat ^-^ (Post, Reaktion)


    Zuerst habe ich alle Farben vorbereitet (schwarz, rot, gelb-grün, weiß). Wenn ich eine Figur zum Ersten Mal mache, suche ich mir ein Bild von einer Spielzeugfigur oder ähnlichem im Internet, das ich als Vorlage verwenden kann. Auch trotz Vorlage fand ich es sehr schwer! Begonnen habe ich mit dem Körper, der mit rohen Spaghetti stabilisiert wurde. Dann habe ich die Beine vorne dran modelliert (Füße, Oberschenkel, Krallen) und zum Ausgleich, damit es nicht umfällt, die Schwanzfedern hinten. Danach kamen die Brustfedern dran und der Kragen um den Hals. Für die Flügel habe ich einen Keksausstecher verwendet, leider waren die sehr weich, sodass sie nicht in Form geblieben sind und ich sie immer wieder zurecht biegen musste. Zum Schluss kam der Kopf, den ich aus einer Kugel geformt, in den ich dann 2 Mulden für die Augen gemacht habe. Den Schabel dran und noch die Kronen ähnliche Rüstung am Kopf. Fertig is das Vögelchen.


    Als ich mir heute ein paar Bilder angeschaut habe, sind mir ein paar Details aufgefallen, die ich heute anders machen würde, aber dass sich mein Wichtel auch schon über das Werk gefreut hat, freut mich natürlich besonders!




    Gruppe A


    Route 216 | Pokémon Diamant/Perl/Platin

    Yule | Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin



    Gruppe B


    Frozen Wilds | Horizon: Zero Dawn

    Blizzach | Pokémon Diamant/Perl/Platin



    Gruppe C


    Kristall-Palast | Paper Mario



    Gruppe D


    Fractalia City | Pokémon X/Y

    #2 Evoli Torte


    Im November 2018 bat mich eine Freundin, die ich übers Pokémon spielen kennen gelernt habe, ob ich nicht eine Torte für eine ihrer Tochter machen könnte. Sie schreib: "das wichtigste ist aber, dass alle evolientwicklungen drauf sind". Ich hab mir daraufhin eine Torte im Internet gesucht (Bild1) und gefragt, ob ichs, wie bei der machen kann, nur statt den Figuren, die darauf sind, mache ich die Köpfe der Pokémon. Antwort war ja.


    Die Torte selbst besteht aus einem Sacherboden und einer Haselnusscreme.


    Als die Torte gefüllt war habe ich sie mit einer hauchdünnen Schicht naturfarbenen Marzipan eingedeckt, das vereinfacht es, wenn man gestückelten Marzipan/Massa Ticino verwendet zum eindecken der Torte, da zwischen den einzelnen Stücken keine Creme oder ähnliches rauskommen kann.


    Um die bunten Stücke auszuschneiden habe ich mir eine Schablone mit der Hand auf ein Papier gezeichnet. (Kreis und dann durch 8 geteilt) Danach habe ich ein Achtel ausgeschnitten und auf die jeweilige Farbe gelegt und mit dem Messer nachgeschnitten (etwas längerer, wo das Dreieck auseinander geht, da es ja auch die Seite bedecken muss) und mit einem Pinsel und Wasser angeklebt. (Bild2)


    Danach habe ich die Köpfe, Simple, aber mit den wichtigsten Merkmalen und seitlich jeweils passende Symbole modelliert und angeklebt. (Bild3, Bild4, Bild5)


    Abschließend habe ich noch ein kleine Evoli Figur modelliert und in die Mitte gesetzt. (Bild5)


    Die kleine Ysolde hat sich so sehr gefreut und geschmeckt hats ihnen auch sehr ^-^ (Bild6, Bild7)



    PS.: Leider finde ich das Video, wo ich die Torte einmal gedreht habe nicht mehr..

    #1 RoyalNonsense/Kaiserschmarrn


    Rezept - für 2 Portionen

    4 Stk Eiweiß

    3 EL Kristallzucker

    Salz


    200 g Mehl

    250 ml Milch

    4 Stk Dotter


    Zimtzucker

    (Rosinen)



    Was brauche ich sonst?

    Herd, Pfanne (25cm), Pfannenwender, Öl, Handmixer + Aufsätze, 2x Schüssel, 1x Gummihund, Apfelmus/Zwetschkenröster, Staubzucker



    Zubereitung

    Zuerst wird Zimtzucker gemacht. Dazu nimmt man ungefähr 5 EL Kristallzucker und 1 TL Zimt, diese vermischt man mit der Hand. Ich habe ein Bild angehängt, an dem man die Farbe gut erkennen kann, ich bewahre meinen Zimtzucker in einem Glas auf, sollte auch in einer Plastikbox kein Problem sein.


    In der einen Schüssel zuerst Mehl und Milch mit einem Schneebesen vermischen bis keine Klumpen mehr sichtbar sind. Dann werden die Eier getrennt. Dotter mit dem Schneebesen unter die Mehl-Milch Mischung rühren. Auf die Seite damit! In die andere Schüssel kommen Eiweiß, Kristallzucker und Salz. Das solange mit dem Handmixer schlagen bis es Spitzen zieht, aber dennoch cremig ist. Eischnee eben. Dann hebt ihr vorsichtig die Eiweiß Masse unter die andere mit dem Gummihund. Fast geschafft!


    Nun in einer Pfanne etwas Öl auf Stufe 6 1/2 erhitzen und ca die Häflte der Masse rein gießen und Zimtzucker (Rosinen) je nach belieben drauf verteilen. Dann probiert man nach ca 5 Minuten immer wieder, den Teig zu vierteln (wie auf der Uhr), sodass man 4 Stücke hat, die man dann einfach wendet. Danach zerteilt man die 4 großen Stücke mit dem Pfannenwender in kleinere Stücke und schwenkt die Pfanne nochmal so, dass die Stücken von allen Seiten Hitze abbekommen und richtet sie auf einem Teller an. Staubzucker drauf und Apfelmus/Zwetschkenröster dazu - Fertig!


    Zusätzliche Tipps

    • Die erste Portion ist so gut wie immer hässlich oder verbrannt, daher Übung macht den Meister!
    • Bei den Zeit- und Stufenangaben kann es sein, dass die sich etwas unterscheiden, da ich mit einem Induktionsherd arbeite! Sobald sich der Teig zerteilen und wenden lässt macht das.
    • Falls er schon zu dunkel geworden ist, dann dreht die Hitze etwas runter beim nächsten.
    • Falls ihr ihn aber zu früh wendet, dann macht das einfach öfter.
    • Er sollte schon schön goldig braun sein. Dunkelbraun ist auch ok, solange es nicht schwarz ist X)


    Nice to sweet you!


    114492-04d7e46d.png




    Es freut mich sehr, dass du dich hierher verirrt hast!

    Mein Name ist Aleex, ich backe und modelliere mit Liebe und Leidenschaft seit nun fast 5 Jahren.


    Mit 17 erfuhr ich vom Beruf Konditor und habe oft Gebackenes auf Events mitgebracht.

    Mit 21 begann ich meine Ausbildung und vor kurzem hab ich meine Abschlussprüfung bestanden.


    Am liebsten backe ich mit und für Kinder, denn da sieht man die Augen nur so funkeln und die Begeisterung ist grenzenlos.

    Aber auch für Freunde und Familie, die zu schätzen wissen, wie viel Arbeit dahinter steckt.


    Da ich schon öfters gefragt wurde, habe ich nun auch ein Thema erstellt, ich hoffe, dass das so ok ist.

    Ich werde versuchen regelmäßig zu posten, natürlich alles aus der Küche.


    Ich würde mich sehr über Feedback und Ideen freuen.

    Viel Spaß! ^-^

    Das hat mir letztes Jahr so viel Freude bereitet, ich würde gerne wieder mitmachen!

    Danke für diese Aktion jedes Jahr ^-^



    Meine Lieblingspokémon:

    RaichuAlola-RaichuNachtaraDespotarStaloborIgelavarWieseniorVoltilammTeddiursa

    PachirisuHaspirorTogekissElfunMähikelFlauschlingSabbaione (schillernd)HopploWolly


    Fandoms & Charakter abseits von Pokémon:

    • Disney - Klopfer, Baymax, Frankenweenie, Vanellope von Schweetz, Judy Hopps
    • Undertale - Muffet, Asriel Dreemurr
    • Ghibli - Totoro, Calcifer, Jiji, Teto
    • Adventure Time - Marceline, Gunter, BMO
    • Digimon - Gomamon, Gatomon
    • Marvel - Thor, Dr. Strange
    • Dragon Ball Z - Meister Quitte, Gotenks
    • Spyro
    • Yoshi


    Auch toll:

    Hasen/Kaninchen, Fabelwesen, Wortwitze, Flachwitze, alles rum ums Backen


    Lieblingsfarben:

    lila, blau

    Huhu liebe Menschen!


    Ich schaffs leider nicht an dieser Aktion teilzunehmen.Was mich mega ärgert und auch traurig macht, weil ich mich schon sehr gefreut hab.


    Ich bin total mit Prüfungsvorbereitungen beschäftigt und auch eher hinten nach, als gut im Plan, also bitte von den Highlight Listen nehmen, danke und euch viel Spaß!

    Wie ich erfahren habe, gibt es im November wieder einen Koch- & Backwettbewerb!


    Da ich das letztes Jahr schon richtig cool fand würde ich dieses Jahr unbedingt wieder mitmachen wollen.


    Ich hoffe ich hab das richtig verstanden, dass ich die Themenvorschläge hier posten kann.


    Ich finde Pokemon allein ein gutes Thema. Da hat man sehr viel Auswahl, weils ja so viele Pokemon gibt und ich das auch mit dem Bisaboard verbinde.


    Nur Videospiele wäre auch ganz cool, da es ja in vielen Spielen Essen gibt, aber man auch Essen, das einem Charakter ähneld machen kann.


    Filme/Serien fände ich auch sehr interessant, und wie bei den Videospielen, eben etwas aus der Serie oder wie ein Charakter aussehend ^-^


    Falls man gar keine Idee haben könnte, was man denn machen kann, kann man hier dann auch Pokemonabgaben einreichen, weil es ja zu beidem zählt, aber andere haben die Möglichkeit auch andere Fandoms zu backen/kochen ^-^


    Da ich schon oft überlegt habe etwas nachzubacken, aber mir die Zeit nicht nehme, würden mich diese Themen auch sehr interessieren.


    Und für so nen Wettbewerb mach ichs gerne ^-^