Beiträge von Kenji Icarus

    Heute kam Final Fantasy 7 für die Switch raus

    OMG Danke für diese Aussage, ich wusste nämlich nicht wann es raus kommt und dann werde ich nachher gleich mal einen Abstecher in den Shop machen und es mir runterladen. Oder gibt es das auch richtig zu kaufen? Kann ja sein, dass sie davon nur ne Download Version raus bringen möchten.


    Ich spiele gerade leider nichts Aktives, weswegen ich das hier jetzt so stehen lassen muss. xD


    Das Spiel gibt es leider nur als Download.

    Heute kam Final Fantasy 7 für die Switch raus, was mir nach langer Zeit wieder die Möglichkeit gibt, in eins meiner Lieblingsspiele zu versinken.

    Wer es nicht kennen sollte: FFVII wurde bereits in den späten Neunzigern für die Playstation veröffentlicht. Beim Spiel handelt es sich um ein sogenannten JRPG, Japanisches Rollenspiel. Die Hauptfigur ist Cloud, ein ehemaliger Elite-Söldner, der sein Geld jetzt bei einer Gruppe Umweltaktivisten verdient, die die Zerstörung des Planeten durch einen Mega-Konzern verhindern wollen.


    Neuerungen der Switch-Version:

    Das Spieltempo kann auf 3fache Geschwindigkeit erhöht werden

    Zufallskämpfe können ausgestellt werden

    Ein zusätzlicher "Kampfverbesserungsmodus" (den ich noch nicht getestet habe)


    Splatoon
    Freu mich aufs nächste Splatfest (GO TEAM NORDPOL! FÜR EISBÄREN UND DEN WEIHNACHTSMANN!!),[...] Im Revierkampf (an den Rangkampf hab ich mich noch nicht gewagt, auch, wenn ich schon Level 12 hab, ups) hab ich nun nach stetem Waffenswitchen endlich meinen Favoriten gefunden: meine treue .52 Gallon Deko passt perfekt zu meinem Stil (auf alles schießen, was sich bewegt, und aufs Beste hoffen, lol), da stört mich nicht mal die niedrige Feuerrate, und sie hat STRASSSTEINCHEN! Na, wenn das mal nichts ist.

    Dann sitzen wir ja beide im selben Boot (Team Nordpol ^^ )


    Was den Rangkampf betrifft: Schnupper einfach mal rein. Der Modus spielt sich sowieso recht anders als die einfachen Revierkämpfe. Du wirst andere Waffen und Taktiken verwenden müssen.
    Da du ja auf der niedrigsten Stufe beginnst, macht es also nicht viel aus, wenn du anfangs mal häufiger verlieren solltest, so bekommst du aber schonmal ein Gefühl dafür, worauf es ankommt.


    Und Herrschaft und Turmkontrolle sind beide nochmal (gefühlte) Welten voneinander entfernt =)


    Da ich jetzt schon seit über 20 Jahren Videospiele spiele, ist mein Verhältnis zum Umgang mit Videospielen auch immer ein anderes gewesen, daher möchte ich erst einmal beschreiben wie ich das früher gemacht habe und wie das heute nun so ist.


    Ich spiele auch seit über 20 Jahren. Da kommt mit der Zeit ganz schön was zusammen.


    Leider war es mir nicht immer möglich, die ganzen Spiele zu behalten, so dass meine "Sammlung" in manchen Bereichen böse geschrumpft ist.
    Ich verkaufe nur sehr ungern Spiele, war aber hin und wieder gezwungen, das zu tun. Das war natürlich jedesmal bitter, abzugeben, was man am liebsten behalten hätte. Irgendwann packt einen ja dann doch mal wieder die Nostalgie und man kramt die alten Dinger wieder raus.


    Sammlereditionen besitze ich zwar ein paar, bei den meisten habe ich die aber nur gewählt, weil beispielsweise ein schönes Artbook oder eine Soundtrack-CD oder sonstiges dabei war. Mittlerweile verzichte ich aber oftmals darauf, weil das ganze Bonusmaterial im Endeffekt nur bei mir rumliegt.
    Sichtbar ausgestellt sind meine Spiele nicht. In dem Seitenfach meines Fernsehschranks stehen die Spiele für die Konsolen, die ich aktiv nutze (PS3 und WiiU). Der Rest lagert in einem großen Karton in meinem Keller.


    Wie erwähnt, verzichte ich mittlerweile zum Großteil auf Extras wie Sammlersachen und Merchandise. Einzige Ausnahme sind Lösungsbücher zu den Final Fantasy-Spielen.

    Als ich vor ca. 24 Jahren meine erste Sega-Konsole bekam, war Tom & Jerry mein Lieblingsspiel. Vor allem die Freude an dem Spiel mit meinen Eltern teilen gekonnt zu haben und da weitergekommen zu sein, wo mein Vater hängen blieb, war das Größte für mich.
    Über die Jahren kamen dann immer wieder neue Videospiele und Konsolen dazu.
    Auch nach all den Jahren ist meine Begeisterung dafür, was für Welten und Möglichkeiten uns diese Spiele bieten, ungebrochen.


    Natürlich hat sich in den Jahren immer wieder geändert, wieviel Zeit und Hingabe ich für Games erübrigen konnte. Jahre, in denen die Welten von Final Fantasy & Co. ein 2. Zuhause für mich waren. Zeiten, in denen ich nur sporadisch gespielt habe.
    Manchmal suchte ich den Wettbewerb gegen meinen Bruder oder Freunde, manchmal wollte ich einfach nur alleine spielen.


    Ich würde mich nie als "Hardcore"-Gamer bezeichnen. Natürlich kann ich Stunden am Stück mit einem Spiel zubringen und tagelang ständig daran denken, was ich als nächstes machen will, sobald ich wieder spielen kann. Ich kann mich begeistern und mich in dieser Welt vertiefen.
    Aber ich bin nicht darauf aus, der Beste zu werden, jedes Geheimnis zu finden oder Rekorde aufzustellen. Für mich zählt immer der Spaß am Spiel.

    Ich spiele zur Zeit wechselnd verschiedene Games querbeet.


    Borderlands: The Pre-Sequel (PS3)
    Zeitlich zwischen Borderlands 1 und 2 angesiedelt, werden hier nach alter Manier Shooter- und Rollenspiel-Elemente zu einem unterhaltsamen Mix zusammengefügt.


    Pokemon Omega Rubin (3DS)
    Hab die Story und die Delta-Episode gerade mal fertig und wollte jetzt erstmal einiges einsammeln, bevor ich mich ans Züchten mache.


    Minecraft (PC)
    Ich hab noch ne ganz alte Version und verdaddel ab und zu ein wenig Zeit damit, mich tief einzubuddeln und nach Diamanten zu suchen.


    Splatoon (WiiU)
    Damit verbringe ich in den letzten Tagen die meiste Zeit. Ich freue mich auf das große Update demnächst, das auch gezielt Teamkämpfe mit Freunden im Rang-Modus erlaubt.

    Vielleicht als Trost für die Daheimgebliebenen? Nein, ich bin gar nicht neidisch oder so, dass ich nicht auf die Gamescom kann.



    Ich vermute, das ist den globalen Gründen geschuldet. Am 6. August wird weltweit das neue Update ausgerollt, und ein Splatfest ist die beste Möglichkeit, die Leute zum Einlegen von Splatoon zu bekommen. Kombiniert mit den neuen Inhalten soll das halt die Online-Spiele wieder ordentlich befeuern ^^


    Da liegst du richtig, dass es globale Gründe gibt. Europa hat Nordpol gegen Südpol als Thema, Amerika hat Marshmallows gegen Hot Dogs als Thema.
    Und vom Datum her wurde bisher immer für uns Samstag 19 Uhr bis Sonntag 19 Uhr gewählt.


    Die Gamescom ist da halt für das Splatfest absolut unbedeutend.

    Ich suche die 3 genannten Pokemon und habe folgendes im Angebot:


    Bisasam Lv. 1 ; OT KENJI ; ID 51149
    Glumanda Lv. 1 ; OT KENJI ; ID 51149
    Fynx Lv. 1 ; OT Meng Tuck ; ID 35250
    Meistagrif Lv. 46 ; OT MITCH ; ID 15764
    Machomei Lv. 28 ; OT Raiden ; ID 08855
    Cavalanzas Lv. 30 ; OT Josh ; ID 40714
    Hydragil Lv. 30 ; OT Peach ; ID 10817
    Scampisto Lv. 1 ; OT KENJI ; ID 51149
    Larvitar Lv. 1 ; OT (.3.) ; ID 28424
    Ditto Lv. 48 ; OT Jon ; ID 01000 + Lv. 48 ; OT YoZ ; ID 47234
    Guardevoir Lv. 30 ; OT Mark ; ID 58347



    sowie:
    Ewigstein 1x
    AP-Top 2x
    Sonderbonbon 2x
    Meisterball 1x


    außerdem kann ich auf Wunsch auch Schiggy, Froxy und Igamaro nachzüchten und mit euch tauschen.
    Alle 3 werden auf Lv.1 sein und meine ID haben (51149).

    Ich lebe mit einer Person zusammen, die mich sowohl glücklich als auch rasend vor Wut machen kann wie keine Zweite auf der Welt. Sie gibt mir Halt und kann immer mit meiner Unterstützung rechnen. Sie tut Dinge, die mich stören und umgekehrt. Wir durchleben gute und schlechte Zeiten.
    Früher konnte ich mir nicht vorstellen, zu heiraten und Kinder zu bekommen. Was hier so heiß diskutiert wird, ist keine Frage, die man allgemeingültig beantworten kann, nicht mal für sich selbst.
    Es ist eine Entscheidung, die man gemeinsam trifft und die sich irgendwann von allein ergibt (oder eben nicht). Ansichten ändern sich im Laufe der Zeit.
    Ich habe das Glück, jeden Morgen neben einer wundervollen Frau aufwachen zu dürfen, die ich trotz allem, oder eher für alles, was sie tut liebe. Und jede Nacht, egal, wie gut oder schlecht der Tag mit ihr war, darf ich wieder neben ihr einschlafen in dem Wissen, dass wir uns beide gegenseitig sehr lieben.
    Und jedes mal verstehe ich ein bisschen mehr, wie Menschen wie meine Eltern es seit vielen Jahrzehnten schaffen, miteinander glücklich zu leben.
    Ich weiss nicht, was die Zukunft bringt, aber die Frage, ob ich irgendwann heiraten werde, wird nicht durch Vernunft, nicht durch Fragen über Geld, Scheidung oder sonstiges bestimmt, sondern nur darüber, ob wir gemeinsam an einen Punkt gelangen, an dem wir für immer unsere Bindung zueinander festigen wollen.

    Momentan scheint es eine Gruppe von Leuten zu geben, die sich gegenseitig unterstützen, die Einklangspassage zu füllen.
    Diese wächst durch andere Spieler an. Führt man beispielsweise über die weltweite Tauschstation Tauschaktionen durch, erscheinen die Trainer in der Passage.
    Arbeiten wir nun zusammen mit Hilfe der Magnetilo-Spirale:


    1. Fange 2-3 wilde Magnetilos. (Sind bei den Vapydro-Werken zu finden, also bereits früh im Spiel, häufig)
    Statuswerte, Level, Natur sind dabei vollkommen unwichtig.
    2. Biete in der Tauschstation dein Magnetilo für ein anderes Magnetilo an.
    3. Während du wartest, geh die anderen Angebote durch und suche nach anderen Teilnehmern der Magnetilo-Spirale
    4. Nachdem beide Tauschvorgänge funktioniert haben, solltest du 2 neue Magnetilos von 2 neuen Trainern und damit neue Besucher in der Einklangspassage haben.
    5. Schritt 4 wiederholen


    WICHTIG: Man kann in der Passage nur max. 12 ! wartende Besucher haben, also zwischendurch in die Passage und die Besucher abfertigen.


    Der Vorteil ist, dass wir als Gemeinschaft dadurch alle profitieren. Nicht nur durch das schnelle Wachsen der Passage, auch der Pokerus kann sich dadurch einfacher auf mehrere Leute verteilen. Also macht mit


    Quelle

    Borderlands 2
    vor kurzem kam die neue Klasse Mechromancer raus, außerdem stehen mehrere "Erweiterungen" an.
    Mir gefällt, wie Rollenspiel- mit Egoshooter-Elementen kombiniert wurde. Außerdem ist die Story unglaublich unterhaltsam.


    Pokemon Weiss 2
    da muss ich glaube ich nicht viel zu sagen =)

    Was mich stark irritiert, ist der in Schwarz2/Weiss2 eingeführte Hollywood-Abklatsch Pokewood.
    Man ist Schauspieler, hält sich an die Anweisungen des Drehbuchs (oder auch nicht), kann sich die fertige Version ansehen und die Einspielergebnisse betrachten, soweit verständlich.


    Aber wenn ich mir ansehe, wie viel Millionen Pokedollar ich erwirtschaftet habe, dann frage ich mich doch stark, wo bleibt meine Gage, mein Gehalt, mein Anteil? Jeder Schauspieler wird anständig bezahlt.
    Verrichte ich also unbezahlte Kinderarbeit? Und wo bleibt die Polizei, um diese skrupellose Filmmafia festzunehmen?
    Oder übersehe ich was wichtiges? Wird mir mein Gehalt gar erst bei Volljährigkeit ausgezahlt?


    Wenn nicht, dann ist Pokewood eine sinnlose Ungerechtigkeit, was meint ihr dazu?

    wozu gibt's die anderen Bälle?
    Aber du hast Recht, nach der Rotation dürfte die Karte ein wenig an Bedeutung gewinnen.
    Nur muss man auch bedenken, dass der Mewtu-Krieg einen Großteil des Preisrennens bestimmt und dann ein weiterer Preis Unterschied schon einige Auswirkungen hat.