Beiträge von Keks

    Heyho, Bisaboard User. :)


    Wer kennt und liebt (oder hasst?) die teilweise bekannten, teilweise nicht so ganz bekannten Film - und Fernsehpärchen nicht? Sei es denn in den furchtbaren Dokusoaps, in den sowieso vor Liebe überschäumenden Filmen a la Titanic oder in der netten Dramedy Serie der Amis. Liebespaare im Film und Fernsehen gab es natürlich auch schon in den guten alten Zeiten, denn auch in den anfängen des Fernsehens durfte eine gute Romanze nicht fehlen.


    Folgendes interessiert mich.
    Was für Lieblingspaare habt ihr?
    Warum liebt ihr diese Paare?
    Gibt es vielleicht auch welche die ihr wirklich nicht mögt?


    Jeder hat doch bestimmt eine Fernsehsendung bzw. einen Film, die/den er oder sie unglaublich gerne schaut, die Charaktere liebt und oftmals dann auch die dort vorhandenen Paare mag. Vielleicht geht es einigen ja sogar wie mir und es entstehen regelrechte OTPs*, die man einfach so sehr liebt und sich quasi mit ihnen Verbunden fühlt. Diese Paare müssen übrigens nicht canon** sein, denn oftmals denken Fans sich auch das bestimmte Charaktere so gut zusammen passen, das es nichts ausmacht wenn diese nicht wirklich ein Paare sind oder nicht zusammenbleiben. Es muss eben nicht immer das Traumpärchen sein, was einen begeistert. Oftmals sind gerade die komplizierte, aber dennoch realistischen Beziehungen die schönen und interessanten mit denen man sich vielleicht sogar irgendwo identifizieren kann. Vielleicht findet man sie aber auch nur perfekt füreinander.


    Mein OTP!


    Kurt Hummel&Blaine Anderson / Klaine [Glee]


    Vielleicht kennen ja einige von euch die kleine Sendung namens Glee, die mich vor über einem Jahr so in ihren Bann gerissen hat. Es ist eigentlich die einzige Fernsehserie die
    ich im Moment aktiv schaue & diejenige die mich am meisten
    interessiert. Alles was damit zu tun hat... Glee macht einfach nur
    glücklich. Das Konzept ist genial, einzigartig,
    einfach unvergleichbar. Es werden Themen behandelt, die sonst nicht unbedingt
    angesprochen werden.
    Ab der 2. Staffel ist Blaine Anderson, Schüler einer Privatschule, neu in die Sendung eingeführt worden und war ab da als eine Art Mentor für Kurt da, da dieser stark unter den Hänselein seiner Mitschüler (besonders eben unter einem homophoben Schüler) leiden musste. Der Weg, auf dem Kurt und Blaine sich gefunden
    haben, wie sie miteinander umgehen und einfach alles was sie verbindet wurde ab so so 'magisch' dargestellt, das man einfach sehen kann wie viel die beiden Jungen einander bedeuten. Man merkte zwar schnell das Kurt für Blaine mehr als Freundschaft empfand, aber ob die beiden wiklich mal irgendwann ein Paar werden würden war lange unklar. Ich weiß noch wie ich bei jeder neuen Folge gehofft habe, das Blaine endlich mal schnallt das Kurt ihn so sehr mag das es schon fast weh tut. Am Ende hat es dann (wirklich überraschend, mit dem Kuss hab ich damals nicht gerechnet) ja zum Glück BAM gemacht und die beiden kamen zusammen. Sehr romantisch, aber nicht kitschig. Es war einfach eine perfekte Szene, in der alles harmoniert hat. Trotzdem ist nie alles Friede, Freude, Eierkuchen, denn das ist es auch im echten Leben nicht. Nichtsdestotrotz sind sie keines dieser On/Off Paare die sich alle 4 Wochen trennen und dann wieder zusammenkommen. Auf diese Art wirken sie eben so realistisch und lassen einen wirklich daran glauben, das es wahre Liebe gibt. Das es diesen einen Menschen gibt, mit dem man verbunden ist. Wahscheinlich klingt es komplett bescheuert, aber ich liebe sie so unglaublich. Die Chemie zwischen den beiden ist so überzeugend, das man wirklich denken könnte das sie sich auch im echten Leben lieben und dafür erhalten die beiden Darsteller natürlich enormen Respekt. Sie schaffen es, ihre Charaktere so toll und real darzustellen und das schaffen, finde ich, die wenigsten Schauspieler. Kurt und Blaine wurden übrigens von Jarett Wieselman (New York Post) als "eines der beliebtesten TV Paare des Jahrtausends" ausgezeichnet. Ihr erster Kuss, sowie ihr erstes Mal waren einer der Top TV Momente vom Jahre 2011. :3 <3


    Bitte beschreibt euere Lieblingspaar(e) kurz (gerne auch lang!) und sagt in welcher Sendung / welchem Film sie vorkommen.


    __
    *OTP: Kurzform von One True Pairing. Das für Fans einzig wahre Paar einer Sendung / eines Films. Variiert natürlich je nach Fangemeinde.
    **Canon: Bezeichnung für Figuren, Ereignisse, Paare etc., die „offiziell“ zur jeweiligen fiktiven Welt gehören.

    Zitat

    Die neuen Folgen finde ich auch nicht mehr so gut. Ich finde es fehlt einfach ein bisschen Feuer. Mir kommt es immer so lahm vor, so nach den Motto, wir müssen jetzt eine Episode von 20 Minuten hinkriegen, hat irgendwer eine Idee. Ich finde auch es ist immer wieder der selbe Ablauf und es ist einfach langweilig geworden. Aber die Grafik hingegen ist wirklich schön. Nya, ich bleib lieber bei den alten Folgen und zieh mir die lieber rein. Die Openings von früher waren auch besser als die neuen jetzt.


    Lol, was hatte Pokémon früher bitte für ein 'Feuer'? Die Episoden bestehen seit der 1. Staffel aus demselben Schema, ab und zu gabs mal Specials oder Doppelfolgen wo Team Rocket dann erst in der 2. Folge in die Luft gejagt wurde, aber sonst war Pokémon noch nie abwechslungsreich oder gar wirklich spannend. Der erste Kinofilm war da ja echt ein krasser Unterschied zu, der war echt emotional und einfach gut.
    Ich habe früher selber echt gerne Pokémon geschaut, aber wenn man jetzt mal darauf zurückblickt waren die Episoden von damals eben auch nicht der Oberknüller und kleinen Kindern ist es eben egal ob in jeder Folge dasselbe passiert oder nicht. Aus dem Grund ist die Begründung 'Pokémon ist total langweilig geworden' falsch. Ich kann verstehen wenn man die Pokémon / Charaktere blöd findet oder das ganze durch die (komplett overused) Computertechnik nicht mehr liebevoll findet, aber die andere Aussage ist schwachsinn. Das sich die Charaktere kaum weiterentwickelt haben ist natürlich fatal für so eine elenlange Serie, aber wahrscheinlichen denken die Producer sicher eh das meistens nur kleine Kinder zuschauen denen ausgeklügelt Storylines und Character Development am Popo verbeigehen. Sowas darf man von Pokémon eben nicht erwarten. Die neuen Folgen werden (so gesehen) noch nach demselben Schema gemacht wie die alten. :c


    Ich habe also auch aufgehört die Sendung zu schauen, da ich sie erstmal viel zu hightechmäßig finde (srsly warum sind überall mega super Computer und andere super technische Spielerein?) und die Charaktere komisch finde. Neue Pokémon Namen kann ich mir seit Sinnoh auch nicht mehr so gut merken, besonders nicht wenn sie (teilweise) so bescheuert sind wie die der neuen. Die Pokémon an sich waren damals klar besser (Schiggy, Glumanda und Bisasam ftw <3) und ich hab's damals auch so empfunden, das mehr Liebe/Freundschaft im Anime zu sehen war.

    http://28.media.tumblr.com/tum…b8u3QFiQ1r5qnvlo1_250.jpg http://27.media.tumblr.com/tum…b8u3QFiQ1r5qnvlo2_250.jpg


    http://26.media.tumblr.com/tum…b61cf50A1rqql9zo1_500.png


    Nochmal alles Gute, du vergammelte Brotstulle. :*
    Gut, dass das Topic von deiner ABF genommen - und Alexas&meins hier eiskalt reinverbannt wurde. Ich mag dich sehr, du Gurke.


    http://media.tumblr.com/tumblr_m0bjavuDB91ql438m.gif


    /e lol, ich bring Alexa das richtige Gliedern von Texten noch bei. >: Eigentlich sieht mein Post (also der im Spoiler) sexier aus. -__---

    Also ich würd mir wirklich gerne (später!) das Wort „Courage“ aufs Handgelenk tätowieren lassen (evtl. wie hier). Solche kleinen Tattoos finde, ich persönlich, wirklich schön und ich sehe sie auch eher als Erinnerung für mich - und nicht als Mittel um aufzufallen - an. Ich würde sowas nie tun um mich bemerkbar zu machen oder sonst was, sondern einfach weil ich das ganze schön finde. Wenn ich Leute sehe, die wirklich überall tätowiert sind, dann frag ich mich halt schon warum sie das machen. Ich meine, es kostet wahnsinnig viel Geld, tut höllisch weh und sieht (sorry) in den meisten Fällen wirklich bescheiden aus. Da kommt mir kein anderer Grund außer „Ich will umbedingt auffallen“ logisch vor.


    Hmm und zu Piercings muss ich sagen, dass ich sie bei einigen Jungs wirklich .. sexy finde. :x Natürlich auch nur, wenn der Spaß nicht übertrieben wird. Allerdings finde ichs wirklich krank wenn man sich sowas selbst sticht. In unserer Schule sind doch echt so ein paar 8. Klässler Mädchen auf die schlaue Idee gekommen, dass während der großen Pause aufm Klo zu machen. Die ganze Aktion ist nicht nur echt widerlich, sondern auch noch total unhygienisch. Bah, da kann ich echt nur den Kopf drüber schütteln!
    Was ich dann allerdings auch wirklich .. lol, brutal finde, sind diese Tunnel Ohr Dinger. Das sieht echt schmerzhaft aus und mein Fall sind die jetzt auch nicht so, aber wer das schön findet solls halt machen, ne?

    KETZER! Brichst du hier halt die Hund&Köter Tradition!! :DD


    Egal! <33


    denn der Hundeaffenarschlochköterimschlafrockohneschlafrock wird heute 17 Jahre alt. Ja, die Betonung lag auf alt, denn du wirst echt immer älter Alexa. :D Aber hey, du darfst jetzt schon deinen Führerschein machen&mit Beigleitung fahren (wow, die arme Begleitung ich hätte halt so Angst mit dir :D) und bestimmt noch mehr tollen Kram machen den ich noch nicht machen darf. 8DD


    Ich würd dich echt gerne in Köln wiedersehen (ich hab die Sammelkarten übrigens noch) aber meine Eltern haben mich ja schon verplant. ‘___‘ Aaaaber wir treffen uns zu 100 köterischen % in O.B-Hausen. :‘) Da essen wir dann ein Wurstbrötchen und hauen ordentlich auf die Kacke. :‘D



    ALEXA DU BIST JETZT NICHT MEHR MINI SONDERN WAMBO. :D
    Alles Gute zum 17 Geburstag du alter Hund. 8D Ich mag dich. (:


    Und


    http://media.tumblr.com/tumblr_lm8cgrD2re1qgfiv4.gif
    PARTY HARD! <3