Beiträge von Kiriki-chan

    Idee für eine lockere Sommer-Aktion (Juli/August)


    Twitter-Kette

    Auf Twitter kann ein Beitrag maximal 280 Zeichen umfassen. Das scheint auf den ersten Blick nicht viel, doch gerade darin soll der Reiz bei dieser Aktion liegen: Man schreibt ein kurzes Werk, das vom Umfang her in einen Tweet passen würde. Die gewählte Textart ist dabei beliebig.

    Das Ganze soll dabei als Kette ablaufen: Jemand schreibt etwas zu einem vorgegebenen Stichwort oder Titel, daraufhin gibt er selbst ein Stichwort an, zu dem der nächste dann etwas schreibt, usw.

    Ich hatte total vergessen, dass ich für meine eigene Aktion Orden versprochen hatte, bitte entschuldigt das. Auf jeden Fall gibt es jetzt noch welche! *schaut auf den Kalender* Ach, eh nur einundzwanzig Tage zu spät. :smile:


    Vielen Dank für die Teilnahme an Kiriki-chan , Tide und Thrawn !

    Wartend, dass man mich befreit,

    wartend auf das Wunderlicht,

    wartend auf die bess're Zeit,

    wartend, still verharre ich.


    Ist mein Leben schon verwirkt?
    Ist es dieser Fehler, der

    jede Zukunft nun verbirgt?

    Oh, mein Herz wird mir so schwer.


    Vieles wollte ich noch seh'n,

    Leben ist zu schnell vorbei.

    Kekse wollt' ich kosten geh'n,

    Nun bricht dieser Traum entzwei.


    Doch nun sitz' ich hier allein.

    Dies wird wohl mein Ende sein.

    Da ich gecallt hatte, dass eins der nächsten Themen Sonett sein würde, hab ich vor ein paar Tagen schon eins geschrieben. Ist halt kein Shakespearisches, sondern die gängigere Variante. Werf ich hier einfach mal rein.


    Roter Berg

    Zwei Völker in die Enge war'n getrieben,

    war'n überrannt von Kriegsherren der Nord.

    Gemeinsam trieben sie die Feinde fort,

    gemeinsam herrschten beide nun in Frieden.


    Lord Nerevar der Chimer aber ahnte:

    Die anderen versuchten Tag und Nacht,

    zu bändigen des Gottes Herzen Macht,

    wie es Dumac, der Dwemerkönig plante.


    Das Misstrauen sollt' Resdayn nun regieren,

    vergessen war der Reichtum für ihr Land.

    Im Krieg sind es stets beide, die verlieren.


    Und auf dem Schlachtfeld standen beide einsam,

    vergessen war die Freundschaft, die sie band.

    Am Ende aber starben sie gemeinsam.

    Gruppe 9

    Super Mario 64



    Gruppe 10

    Pokémon Silberne Edition: Soul Silver

    Tetris



    Gruppe 11

    Pokémon Omega Rubin

    Pokémon Perl Edition

    Snake



    Gruppe 12Ori and the Blind Forest

    Pokémon Mystery Dungeon Team Rot

    The Legend of Zelda: Spirit Tracks

    Pokémon Schwarze Edition 2



    Gruppe 13

    Celeste



    Gruppe 14

    Baldi's Basics in Education and Learning

    Detroit: Become Human

    Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel



    Gruppe 15

    Mario Kart 7

    The Elder Scrolls IV: Oblivion

    Portal 2



    Gruppe 16

    The Elder Scrolls III: Morrowind

    Undertale

    The Legend of Zelda: The Wind Waker HD

    Pokémon Smaragd

    So, ich will hier auch endlich noch mein Feedback loswerden.

    Insgesamt fand ich den Chatabend sehr cool, waren viele coole Leute da und hat richtig Spaß gemacht. Ich fand auch die Anordnung der Programmpunkte genau richtig -- gleich mit dem kürzeren Wettbewerb einsteigen und mit der Ein-Satz-Geschichte aufhören fand ich geradezu perfekt, so hatte man gleich am Anfang eine Kleinigkeit zu tun und am Ende kam eine Gruppenaktion, mit der das Ganze schön ausklingen konnte. Für mich persönlich waren auch die Abgabezeiten lang genug, wobei ich gut verstehen kann, wenn weniger erfahrene Leute das anders sehen.

    Was ich allerdings nicht so gelungen fand, war die genaue Ausführung der Wettbewerbe. Beim ersten hat mich das Thema gestört, diese Jahreszeitenthemen sind einfach schon extrem aufgebraucht und ausgelutscht und gerade in der kurzen Zeit war da nur klar, dass es sehr ähnliche Abgaben geben würde. Beim zweiten war es die Vermittlung der Aufgabenstellung. Erst hieß es nur "Friedhofsdrabbles", wär ich nicht mit einigen anderen Chatabendteilnehmern in einem Voicechat gewesen, hätte ich gar nicht mitbekommen, dass es nach einigen Minuten hieß, es wäre nur Fließtext erlaubt und keine Drabbles in Versform. (Aber auch nachvollziehbar, man will mir ja nicht den Freewin schenken :tongue:) Da wäre es also zu empfehlen, dass sich vorher vielleicht ein Text zurechtgelegt wird, der die Aufgabenstellung möglichst genau beschreibt (auch mit Erklärung, was nun ein Haiku oder ein Drabble ist), sodass so etwas eigentlich ganz einfach vermieden werden kann.

    Das Tabu fand ich an und für sich ganz lustig, das Blöde war halt nur, dass es immer sehr schnell aufgelöst wurde. Da sollte man vielleicht am Schwierigkeitsgrad schrauben. Ich hatte außerdem den Gedanken, dass man so etwas ja auch mit Bereichsusern oder -FFs machen könnte.

    Der einzige Programmpunkt, den ich etwas awkward fand, war diese Fragerunde mit Alexia. Das hat jetzt nichts mit Alexia persönlich zu tun und ich fand den Gedanken dahinter auch alles andere als verkehrt, also versteht mich nicht falsch. Es herrschte da nur so eine seltsame Gesprächsstruktur, irgendwie gab es nach meinem Empfinden keinen richtigen Austausch mehr. Jemand hat eine Frage gestellt, sie wurde beantwortet, weiter zur nächsten. Auch nebenher gab es kaum länger laufende Unterhaltungen, und das war halt wirklich schade, weil man sich leicht ein bisschen fehl am Platz gefühlt hat, wenn man jetzt gar kein so großes Interesse an diesem "Interview" hatte. Ich persönlich hatte auch das Gefühl, dass Unterhaltungen nebenher regelrecht unerwünscht waren und recht schnell unterbrochen oder aber direkt in eine Frage an Alexia umgelenkt wurden. Sogar während der Ein-Satz-Geschichte gab es gefühlt mehr Austausch, was mir einfach total verkehrt vorkommt.

    Am Ende muss ich aber nochmal betonen, dass ich diesen Chatabend trotz aller Kritik wieder richtig spaßig fand und bei einem nächsten auf jeden Fall wieder dabei sein werde.

    Ach ja und bevor ichs vergesse: Die Orden für die Teilnahme sind voll hübsch. :ugly:

    Dann beginne ich mal die Kette.



    Ein süßer Keks liegt vor mir völlig unbewacht

    auf einem Teller ganz aus echtem Porzellan.

    Es ist nicht so, als hätt' ich lange nachgedacht --

    und schnell und voller Vorfreude fass' ich ihn an.


    Dann beiß' ich ab, die Schokolade splittert zart,

    zerfließt im Mund zu wundervollem Keksgeschmack.

    Es ist ein Keks, so wundervoll nach Omas Art,

    dass ich diese Großartigkeit fast nicht mehr pack'.


    Gebäck wie dies, ein unbeschreiblicher Genuss,

    Gebäck wie dies, an das ich oft mein Herz verlier'.

    Gebäck aus Mehl, Milch, Zucker, Schoko, Zimt und Nuss,

    Gebäck wie dieses bleibt doch oft nicht lang bei mir.


    Ich beiß' noch einmal ab und merke dann: Oh Schreck!

    Mein wunderbarer Keks ist ja schon wieder weg!

    Alola, liebe Teilnehmer! Wer beim Chatabend bis zuletzt dabei war, wird vielleicht mitbekommen haben, wie ich diese Sache mit Creon noch angesprochen habe: Für die Teilnahme an den Speedwettbewerben und an der Ein-Satz-Geschichte gibt es Orden! Bei den Wettbewerben im FF-Bereich ist das ja bereits Standard und auch bei einigen Aktionen gab es in der Vergangenheit welche, also dachte ich mir, warum nicht auch hier?

    Jetzt will ich aber nicht mehr lange um den heißen Brei herumreden. Hier sind die Orden!





    Ein-Satz-Geschichte

    Bella   Birb   Cassandra   Creon   Evo Lee

    Keksdrache   Kiriki-chan   Kukkisa   Mabus   Portress

    Raichu-chan   Thrawn   Tragosso   Woxie   Jaqueline