Beiträge von Nektarine

    Wobei das ja eigentlich nicht sooo schlimm ist, sonst würden sicherlich ständig Leute aus Langeweile irgendwelche Klagen einreichen.

    Dafür steht in dem Paragraphen schon ein "Schutz" im Absatz drüber. Muss man nicht durchs Geld regulieren, weil es bei unsinnigen Klagen sogar eine Strafe gibt. Wäre sonst wohl wirklich missbrauchsanfällig :| Muss da etwas an die USA denken, aber da läuft es ja eh nochmal ganz anders.

    Maps:

    Map Nr. 1 - 2/5.0

    Map Nr. 2 - 2,5/5.0

    Map Nr. 3 - 4/5.0

    Map Nr. 4 - 3/5.0

    Map Nr. 5 - 5/5.0

    Map Nr. 6 - 2,5/5.0

    Map Nr. 7 - 4/5.0

    Map Nr. 8 - 3/5.0



    Pixelart:

    Pixelart Nr. 1 - 5/5.0

    Pixelart Nr. 2 - 2/5.0

    Pixelart Nr. 3 - 2,5/5.0

    Pixelart Nr. 4 - 5/5.0

    Pixelart Nr. 5 - 4/5.0

    Pixelart Nr. 6 - 5/5.0

    Pixelart Nr. 7 - 2,5/5.0

    Pixelart Nr. 8 - 5/5.0

    Pixelart Nr. 9 - 4/5.0

    Pixelart Nr. 10 - 2,5/5.0

    Pixelart Nr. 11 - 3,5/5.0

    Pixelart Nr. 12 - 5/5.0

    Pixelart Nr. 13 - 2/5.0

    Pixelart Nr. 14 - 4/5.0

    Abgabe 1: 8/10 Punkte

    Abgabe 2: 5/10 Punkte

    Abgabe 3: 9/10 Punkte

    Abgabe 4: 7,5/10 Punkte

    Abgabe 5: 6/10 Punkte

    Abgabe 6: 5/10 Punkte

    Abgabe 7: 6/10 Punkte


    Abgabe 1: Simpel, aber effektiv. Es sieht einfach sehr lecker und sehr originalgetreu aus. Wurde auch schön ordentlich gearbeitet. Kann mir vorstellen, dass die Streifen und Augen gar nicht mal so einfach sind. Tolle Abgabe, die sich sicher auch auf Partys als Dessert gut eignet :D


    Abgabe 2: Originelle Auswahl, das Pokémon erwartet man weniger. Lob dafür. Die Idee mit den Marshmellows und der Lakritze finde ich toll. Für die Spitzen hätte man die Marshmellow auch noch zurechtschneiden können bzw. die eckigen kaufen (ja, gibt es). Die nicht essbaren Gegenstände fallen natürlich etwas aus der Aufgabenstellung, da es auch "wer alles essbare zusammen" heißt und das Werk hier natürlich nicht ganz passt. Auf die Glühbirnen hätte ich verzichtet; soweit ich auf Original-Bildern sehe, hat es die nicht immer. Die weißen Plastikbänder könnte man durch hellere Gummibänder (also die Süßigkeit) nachahmen.


    Abgabe 3: Liebe das letzte Photo, lol. Jedenfalls sehr ordentlich gearbeitet! Man erkennt das Motiv sofort, es sieht alles lecker und essbar aus und die Farben sind auch toll getroffen. Mich spricht die Tatsache, dass das Schwert selber ein Keks ist, sehr an. Das macht es nicht so zuckersüß, wie wenn es aus Marzipan oder so wäre.


    Abgabe 4: So eine süße Idee. Da kann man sogar Kindern Salat vorsetzen. Finde es auch hier toll, wie Zutaten, die super zusammenpassen, verwendet wurden, sodass man das wirklich dann auch essen kann. Die Blume durfte eine Wurstscheibe sein, oder? Ist sehr sauber ausgeschnitten. Man erkennt den Igel sofort und das sieht einfach nach einer schön arrangierten Mahlzeit aus.


    Abgabe 5: Die Wurst. Der Sieger vom letzten Jahr hat schon gezeigt, wie gut das funktionieren kann und hier haben wir nochmal einen Beweis. Mir gefällt es sehr schön. Ist recht simpel gehalten, klar, aber man erkennt es sofort und auch alles essbar. Die Tellerauswahl ist auch ziemlich gut. Macht alles insgesamt einen super Eindruck.


    Abgabe 6: Sehr einfach gehalten und bin am Überlegen, ob das wirklich dem Konzept des Wettbewerbs entspricht. Ist ja eigentlich drauf gemalt, nicht wirklich aus Essen zusammengewürfelt. Allerdings sehr ordentlich gemalt und ich mag dieses Meme-Pikachu. Mit Schokolade steht man durchaus manchmal auf Kriegsfuß, sodass mich die saubere Strichführung echt begeistert.


    Abgabe 7: Bin ein Fan vom Film ♥ Habe das Ding auch sofort erkannt! Tolle Idee, süße Umsetzung. Hier muss man wohl das Fehlen der Detailarbeit bemängeln, das ganze ist natürlich etwas grob geraten. War aber auch sicher schon damit nicht so einfach, das alles zum Stehen und Bleiben zu bewegen.

    Geez, dein Text und die ersten 30 Sekunden haben schon ausgereicht, um mine Tränen zu aktivieren. Dabei weiß ich nicht mal, worum es genau geht. Ich finde aber, es wird dann so um 1:40, wenn es "rauf" geht, schon etwas ermunternd. Wie der Punkt, an dem man einmal tief durchatmet und dann weiter macht mit seinem Leben. Insgesamt klingt alles auch kräftiger vom Ton. Da kriegt man so richtig den Wunsch, dass man auch spielen kann, um seine Emotionen in sowas schönes umzuwandeln. Richtig motivierend. Mag das Ende vor allem, weil es zwar ruhiger wird bzw. sich wieder leicht nachdenklicher anfühlt, aber nicht so schwer wie am Anfang. Jedenfalls Dankeschön für das Teilen deiner Gedanken/Emotionen!

    Chat-Quiz: Die Auswertung

    Hallo ihr Lieben,

    das Mini-Quiz ist ausgewertet und eure Punkte stehen fest.

    Teilnehmer Punkte (gesamt) Range
    Aprikose 6,5 8. Platz
    Chimaer 6,5 8. Platz
    Denryuu 10 3. Platz
    Himbeere 7 7. Platz
    Ilia 2 10. Platz
    Kebein 10,5 2. Platz
    Ravaiim 7,5 6. Platz
    Shi 8 5. Platz
    Sirius 8,5 4. Platz
    You 11 1. Platz


    Die Antworten

    Vielen Dank für eure Teilnahme und Glückwunsch an die Treppchensieger!

    Wir hoffen, das Quiz hat euch Spaß gemacht. Ziel war es, nicht verbissen sein Wissen unter Beweis stellen zu müssen, sondern vielleicht sogar einige interessante Fakten zu lernen und seinen Spaß mit den Antworten zu haben. Wir würden uns dennoch über eine Rückmeldung, wie euch so ein lockeres Mini-Quiz für zukünftige Aktionen zusagt, hören.

    Auch diese Aussage stimmt nicht.

    Du hast deine Links schon komplett gelesen, oder?

    Da steht unter anderem, dass die eigenen Auslagen "erstattet werden können", vor allem dann, wenn der Antrag erfolgreich abläuft. Ein Restrisiko besteht also und außerdem braucht man das Geld schon vorher, bevor es einem erstattet wird. Das ist auch der Grund, warum meine Familie als Unternehmen, selbst in dem Fall, dass wir exakt wissen, dass wir im Recht sind, es uns immer zwei Mal überlegen, ob es die Sache wert ist, weil wir das Geld vorher aufbringen müssen, bevor wir es erstattet kriegen. Und auch die Beratungskosten, bevor man den Antrag überhaupt stellen wird, sind nicht gerade wenig. Du brauchst also durchaus Geld, bevor du das mal eben machen kannst.


    Erinnert mich gerade daran, wie ich mal einen Studentenkredit für ein Auslandspraktikum erhalten habe und jeder meinte "ja ist doch super, alles völlig problemlos" und die Wahrheit war, dass der erst drei Monate später kam und es nichts an meiner Situation änderte, dass ich das Geld vorher anderweitig auftreiben musste lol. Ich mein ja, es ist absolut lobenswert, dass das einem erstattet wird, aber das heißt nicht, dass man problemlos den Prozess lostreten kann, wenn man das Geld selber nicht hat.

    Chat-Quiz

    Für den Start des gemeinsamen Abends findet ein kleines Chat-Quiz statt, bei dem ihr entweder mit Trivial-Wissen glänzen könnt oder ein paar interessante Fakten zum Thema Essen, Kochen&Backen kennen lernt. Aber keine Sorge, man muss kein Koch sein, um an diesem Quiz Spaß zu haben.


    Start: 18:10 Uhr

    Anzahl der Fragen: 13

    Zeit pro Frage: 20 Sekunden für Frage 1-10, 30 Sekunden für Frage 11-13

    Antworten gehen an: @[NAME]

    Befehl: /whisper "USERNAME" ANTWORT oder /f "USERNAME" ANTWORT. Kopiert am Anfang den Befehl, damit ihr euch nicht wegen Tippfehlern Gedanken machen müsst.

    Weitere Informationen

    • Die ersten 10 Fragen haben drei vorgegebene Antwortoptionen (a-c) von denen eine richtig ist
    • Es reicht mit a, b oder c zu antworten, ihr müsst die Antwort nicht ausschreiben
    • Fragen 11-13 haben keine Antwortvorgaben. Es muss die Antwort erkennbar* ausgeschrieben werden (*erkennbar heißt, dass Grammatik- und Rechtschreibfehler, sowie leichte Abweichungen von der korrekten Formulierung akzeptiert werden, sofern erkennbar ist, was die Antwort sein soll)
    • Es gibt keine Fangfragen! Der Einfachheit halber werden Begriffe wie Obst, Gemüse, Frucht, Nüsse usw. allgemein verwendet und es kann vorkommen, dass in einer Aufzählung nicht alles der exakten Definition entspricht. Es wird keine Fragen geben, die darauf abzielen, das zu erkennen.
    • Die Zeitspanne beginnt nach dem Posten der Antwortvorgaben und wird mit einem "Stop!" beendet. Antworten, die danach kommen, zählen nicht (es sei denn, es ist exakt in der gleichen Sekunde angekommen).

    Das wird im Chat alles nochmal wiederholt, aber gerne könnt ihr jetzt schon Fragen stellen, falls ihr welche habt. Dann kann das Quiz zügig starten.

    Also in meiner Stadt haben wir es wie SuperSaiyajin Gogeta gemacht. Man hat sich komplett ohne Absprache Mühe gegeben, die Arena so aufzubauen, dass der nächste der gleichen Teamfarbe es einfacher hat auf die nächste Stufe zu leveln. Arenen zu besiegen war wiederum eher eine Qual und hat gedauert. Natürlich kam es auch vor, dass durchgehend starke Pokémon rumstanden, aber eher selten und meist waren es dann immer die gleichen 2-3 Personen (teilweise wahrscheinlich auch nur eine Person mit mehreren Accounts, wenn man die Namen beachtet).


    Ansonsten sehe ich eine Medaille ausm Urlaub komplett anders. Da weißt du auch einfach, dass es einmalig war und es ist deine Sache. Die Trainer-Medaillen wurden aber nicht mit dem Ziel, dass sie plötzlich unnütz sind, eingeführt. Niantic hatte das aktuelle System doch eh seit Ewigkeiten im Kopf, nur nichts davon von Anfang an umgesetzt. Finde es nur logisch, dass die Medaille "weitergeführt" wird. Pech für die Leute, die sich grundlos darüber gefreut haben, dass eine völlig normale Medaille plötzlich unlevelbar war, weil Niantic am System feilt.


    So exklusive Medaillen müssten erst eingeführt werden. Wäre eigentlich ganz nett für Stammspieler. Alter des Accounts, Spielstunden, Event-Teilnahme, vielleicht sogar tatsächlich als Fun-Medaille so nostalgische, die Aussagen, dass du damals mit dem alten Arenasystem noch gespielt hast usw. Würde mich zumindest freuen. Manches vergisst man ja auch und hat so eine Erinnerung :D

    Kettenspiele (20)


    [3] 3-Wörter-Story (2x, März 2013)

    [3] 7-Buchstaben-Spiel (1x, April 2018)

    [2] Avatar- & Signatur-Bewerten (7x, September 2017)

    [2] Assoziationskette (2x, Juni 2013)

    [3] Bilderschlagspiel (4x, Juli 2016)

    [2] Bilder-Bewerten (1x, Juli 2013)

    [3] Blöde Frage, blöde Antwort (2x, Mai 2015)

    [3] Böse Fee (3x, März 2016)

    [3] Der User unter mir (3x, Januar 2015)

    [3] Hurt&Heal (4x, Juni 2017)

    [1] Nickname-Bewerten (2x, Juli 2015)

    [2] Profil-Bewerten (3x, April 2014)

    [3] Song-Bewerten (4x, April 2017)

    [3] Tell A Story (1x, Juli 2017)

    [3] Wann hast du zuletzt…? (1x, Mai 2018)

    [2] Was bedeutet das denn? (1x, November 2018)

    [3] Was wäre, wenn… (3x, Juni 2016)

    [2] Welches Pokémon? (4x, September 2018)

    [3] Wörterexpansion (1x, Juli 2018)

    [3] X oder Y? / X > Y > Z (3x, März 2017)


    Rätselspiele (10)


    [3] 4 Wahrheiten, 1 Lüge (2x, Januar 2018)

    [1] Antwortspiel (3x, November 2017)

    [3] Draw Something (1x, Februar 2015)

    [2] Foto-Challenge (1x, März 2015)

    [1] Orte-Raten (2x, August 2015)

    [2] Quiztime [Allgemein] (2x, Mai 2016)

    [1] Quiztime [Pokémon] (1x, März 2014)

    [2] Umschreiben (1x, November 2011)

    [1] Wer bin ich? [Personen] (1x, April 2012)

    [1] Wer bin ich? [Pokémon] (3x, August 2017)


    Freie Spiele (3)


    [3] Du bist BisaBoard-süchtig, wenn… (2x, Mai 2017)

    [1] Lachen ist gesund! (1x, August 2018)

    [2] Liebiskus für alle! (1x, März 2018)


    Andere Spiele (5)


    [3] I'm with stupid (5x, Oktober 2018)

    [3] Jubiläumssuche (1x, November 2015)

    [1] Pokémon-Lotterie (1x, Dezember 2017)

    [1] Schnüffler (1x, Februar 2018)

    [2] Vier Gewinnt (1x, Juni 2018)


    Grundsätzlich kann ich mich mit jedem Forenspiel beschäftigen, wenn ich die Lust habe. Schlechtere Bewertungen erfahren Pokémon-bezogene Spiele, die spezifisches Wissen verlangen. Nicht weil ich sie schlecht finde (für sich stehend sind die natürlich legitim), sondern weil ich persönlich nicht mitspielen kann. Bewertungsspiele finde ich nicht repetitiv, sofern dich nicht dauernd der gleiche User bewertet. Allerdings denke ich, dass die meisten interessierten User recht schnell gesättigt sind, weswegen ich bei sowas wie Avatare/Nicknamen/Signaturen/Profile/etc.-Bewerten vorschlage, dass man die nur zwei Wochen macht und eben einfach mit was anderem kombiniert, dass die anderen zwei Wochen füllt. Eventuell kann man auch vier Wochen lang jede Woche was anderes bewerten lassen.


    Ansonsten wünsche ich mir, dass das Format beibehalten wird und die Forenspiele nicht zu etwas größerem, wettbewerbs-mäßigen mutieren. Das kann man gerne separat machen, wenn man sieht, dass ein Forenspiel gut ankommt und sich dafür eignet. Die Spiele selber sollten einfach kurzweilig, unkompliziert und locker bleiben. Mich langweilt trotz der Tatsache, dass ich seit Beginn mit dabei bin, nichts davon.


    Die Spiele unter "Freie Spiele" habe ich persönlich getrennt vom Rest gesehen. Solche Themen wie "Du bist X-süchtig, wenn …" sind immer wieder unterhaltsam und bilden eigentlich eine nette Sammlung für die Community. Da könnte man ein BisaBoard-bezogenes "Kennt ihr das, wenn …" auch mal machen, da es in anderen Bereichen recht gut ankommt. Die Liebiskus-Aktion war auch mal was schönes und kann gerne immer mal wieder wiederholt werden, abseits der Forenspiele selber. Anfreunden konnte ich mich bloß mit der Witze-Aktion nicht, da man die Witze entweder kannte oder diese etwas flach waren. Bei sowas würde ich dann eher fast schon einen Pokémon-Bezug verlangen, um da wenigstens eine kleine Herausforderung reinzubringen und um ein wenig von dem Nachteil, dass Humor sehr unterschiedlich aufgefasst wird, abzulenken.


    (uff, kaum zu glauben, wie sich das entwickelt hat, wenn man bedenkt, wie Bisa damals dagegen war :s Lob an dich Guinea ♥)


    Statistische Werbeunterbrechung #1 || Statistische Werbeunterbrechung #2


    Noch ist das Halbfinale nicht vorbei, aber zur Überbrückung gibt es mal wieder ein paar (Fun-)Facts. Zur Erinnerung: Wir hatten zu Beginn insgesamt 267 nominierte Filme. Davon waren 182 (68%) aus diesem Jahrtausend und 85 (32%) Nominierungen aus dem letzten Jahrtausend. Insgesamt gab es 33 (12%) Animationsfilme. Von diesen blieben nun

    • ein Film aus dem letzten Jahrtausend,
    • drei Filme aus diesem Jahrtausend,
    • und ein Animationsfilm.

    Damit hat vor allem Findet Nemo sich ziemlich wacker geschlagen. Hättet ihr euch einen anderen Animationsfilm im Halbfinale stellvertretend für alle gewünscht?


    Treppchenplätze der Halbfinalisten

    • Forrest Gump (1994): Der Senior unter den Filmen kam in allen Top 10 der ersten vier Runden vor. War also ein stiller Favorit von Anfang an. Er hielt sich die ersten beiden Runden fest auf Platz #02, rutschte in der dritten auf einen sechsten Platz und kletterte in der vierten Runde auf Platz #03.
    • Findet Nemo (2003): Auch unser einziger Animationsfilm hat in allen vier anfänglichen Runden die Top 10 gehalten. Dicht folgte der Film seinem Konkurrent in den ersten beiden Runden und befand sich da auf dem dritten Platz. In der dritten Runde überholte der Fisch und landete mit einer Stimme mehr auf Platz #04. Jedoch rutschte Nemo dann in der Top 10 der vierten Runde auf den siebten Platz.
    • Inception (2010): Inception war ein gelegentlicher Besucher unserer Top 10 und ließ sich nur in Runde #02 und #04 in dieser blicken. Das erste Mal auf Platz #09 und danach nur noch knapp auf Platz #10.
    • Der Herr der Ringe - Die Gefährten (2001): Die einzige Buchverfilmung des Halbfinales war nur einmal in der Top 10 mit dabei, nämlich in der dritten Runde. Dort sicherte sie sich den dritten Platz und überholte das eine Mal sogar Forrest und Nemo.

    Stimmen pro Runde

    • Forrest Gump (1994) hatte über alle sechs bisherigen Runden insgesamt 205 Stimmen (34,17 im Durchschnitt)
    • Findet Nemo (2003) zeigt einen deutlichen Abstand mit 183 (30,5 im Durchschnitt)
    • Inception (2010) hatte mit 168 Stimmen insgesamt die wenigsten aller Halbfinalisten (28,0 im Durchschnitt)
    • und Der Herr der Ringe - Die Gefährten (2001) überholt den Fisch knapp mit 186 Stimmen (31,0 im Durchschnitt)

    Ob das das Endergebnis voraussagt? Was denkt ihr?


    Hiermit ein letzter Highlight für das Halbfinale, falls noch nicht alle gevotet haben: >>Zur Abstimmung

    Die Kirche gehört ohnehin aus jeder staatlichen Organisation entfernt

    Um mehr ging es mir ja auch nicht. Meine Schilderungen sollten eigentlich nur beschreiben, dass es neben den (bereits von anderen aufgeführten; glaube auch von dir) sachlichen Argumenten, eben auch diese emotionalen Situationen gibt, die dagegen sprechen, dass die Kirchensteuer einfach so vorausgesetzt wird, nur weil man mal getauft wurde und mit einer Konfession im Ausweis rumrennt. Ich kann da nämlich Gucky nicht folgen, inwiefern es Gründe gibt, die genannte objektive und subjektive Argumente irgendwie rechtfertigen und man die Kirchensteuer so, wie sie aktuell gehandhabt wird, akzeptieren soll (und die Aussagen "Wo ist das Problem/Ist doch nichts dabei" drücken für mich aus, dass man das doch ruhig dulden kann). Imo spricht halt einfach mehr dafür, dass man sich bewusst für den Beitrag entscheiden können sollte und nicht bewusst dagegen bzw. aktiv werden muss, wenn man nichts damit zu tun haben möchte.

    Nein, die Eltern gehören beide dazu. Also hat der Vater scheinbar kein Problem mit der Taufe (dem Kind sozusagen die Kirchenmitgliedschaft aufzudrücken, wie du es selbst bezeichnest) und das, obwohl er selbst nichts mit der Kirche anfangen kann, was ich persönlich schlicht nicht nachvollziehen kann.

    Nun, das musst du auch einfach akzeptieren, dass es in diversen gläubigen Familien nicht so einfach ist. Und nur weil ich nicht hinter der Kirche stehe, heißt es nicht, dass ich nicht hinter Gott stehe. In meiner Kultur ist es zum Beispiel sehr schwierig für die Familie zu verstehen, dass man das Kind "schutzlos" ohne Taufe lässt. Du wirst das wahrscheinlich wieder auf die leichte Schulter nehmen, aber ich betone für allen anderen, die das nicht tun, dennoch mal, dass es wirklich zu Konflikten und schweren Vorwürfen, die dich als Eltern die ganze Kindheit deines Schützlings begleiten, führt, wenn irgendwas mit dem Kind ist. Wie genau willst du dein Kind taufen lassen, wenn du an Gott, aber nicht an die Kirche glaubst?

    Lol, ehrlich gesagt hätte mich als Pfarrer auch interessiert, warum man aus der Kirche austritt und dann sein Kind taufen will.

    Und die Mutter ist non-existent, oder was? Du kannst mal nachfragen im Bezug auf das Kind (also sowas wie "Sie möchten das Kind taufen, aber sind selber ausgetreten. Darf ich nachfragen, wie das zusammenhängt?"), aber ich habe bewusst "in die Mangel genommen" geschrieben. Das Kind wurde in dem Teil des Gesprächs gar nicht beachtet, sondern nur der Vater und es wurde eben für einen Wiedereintritt geworben mit allen möglichen Argumenten. Und letztere haben sich dann tatsächlich auch darauf bezogen, dass es auch das Beste für das Kind sei. Es wurde Druck ausgeübt, ganz bewusst. Es ist natürlich immer einfach über andere zu urteilen, wenn man selber nicht in der Situation ist, was Gucky?


    Ansonsten finde ich einfach, dass man entweder mit 14, wenn man rechtlich selber seinen Glauben wählen darf, gefragt werden sollte, oder spätestens, wenn man das erste Mal Kirchensteuern zahlen muss. Ohne "Bearbeitungsgebühren" dafür zu zahlen. Ohne sich bei irgendwem, irgendwann dafür rechtfertigen zu müssen. Entschuldigt bitte, aber wer ist diese Kirche, dass ich ihr für etwas Rechenschaft schuldig bin, das mir als Säugling aufgedrückt wurde?

    Ok, wers nicht schafft auszutreten, sei es, weil er anderen zuliebe in der Kirche bleibt, oder weil er seinen A... nicht hochbekommt, der bezahlt halt weiterhin Kirchensteuer. Da kann dann niemand helfen.

    Well, keine Ahnung wie es in ganz Deutschland aussieht, aber unser Pfarrer schreibt dir nach dem Austritt erstmal einen richtig heftigen Brief, wo er auflistet, worauf du und deine (potentiellen) Kinder(!) verzichten müsst, wenn ihr austretet und welche Konsequenzen das hat. Dabei sei zu bedenken, nur weil ich aus der Kirche austrete, heißt es nicht, dass ich Atheist bin. Das ist durchaus ein unangenehmer Druck. Und das beste: Als meine Cousine ihren Sohn taufen wollte, wurde beim Beratungsgespräch mit dem Pfarrer, der Vater tatsächlich in die Mangel genommen, warum er den vor zwei Jahren (lol) aus der Kirche ausgetreten sei, was seine Gründe sind, ob ihm die Konsequenzen für seine Kinder bewusst sind etc. Also wenn man mich fragt, dann finde ich sowas ehrlich gesagt absolut dreist und verstehe nicht, warum solche privaten Informationen überhaupt bei der Kirche landen.

    PS: Warum man unbedingt in einer kirchlichen Einrichtung arbeiten will, obwohl man den ganzen Verein absolut nicht ausstehen kann, wird mir wohl für immer ein Rätsel bleiben.

    Weil die überall sind. Hat man wie ich einen pädagogischen Hintergrund, kommen eben viele Jobs in Frage, die auch zufällig kirchlich sein können. Und dann fängt man an mit der Jobsuche und merkt "Oha, das sind ja so gut wie absolut alle möglichen Stellen in diesem Bereich". Tatsächlich ist es mir zuwider und ich schau die Stellenanzeigen gar nicht weiter an, aber es ist halt sehr einschränkend, vor allem für Leute, die dann genau diese Arbeit auch suchen und machen wollen. Ist halt im Großen und Ganzen nicht sehr vorteilhaft, wenn es eigentlich ausreichend Jobs vor Ort gibt, aber geeignete Personen wegen sowas verloren gehen.

    Mache mal auch mit.

    Maximale Länge wohl sowas wie 25 Episoden um den Dreh. Außer es ist für den Wichtel okay, dass ich eben nicht viel mehr schaffe, dann kann man mir auch gerne Anime, die länger andauern, vorschlagen. Filme sehe ich auch gerne.

    Ich wünsche mir hier mal nichts besonderes, bitte aber, dass man mir keinen stumpfen Humor oder Fanservice vorsetzt. Wenn das allerdings nur Teil des Ganzen ist, werde ich damit leben.


    Viel habe ich nicht wirklich gesehen, da ich selten zu was komme. Hier meine Liste. Ich kann Netflix nutzen und was sonst so frei erreichbar ist.

    Ich verstehe zwar, warum Anime ausgeschlossen wurden, aber zumindest Pokémon hätte man zur Wahl zulassen sollen, das ist hier immerhin ein Pokémon-Forum. ^^

    "Bester Pokémon-Film aller Zeiten" kann gerne auf die Wunschliste für den allgemeinen Aktionen-Bereich des Forums. Wir hatten ja den Spaß schon mit Bestes Pokémon und beste Pokémon-Edition. Gibt ja mittlerweile mehr als genug, um daraus was eigenes zu machen. Meistens wird Pokémon im Off-Topic-Bereich eher außen vor gelassen.


    Aber nach der Aktion hätte ich auch recht viel Lust Animationsfilme mal getrennt kämpfen zu sehen. Für den "ultimativen" Vergleich kann man natürlich mal alle Bereiche zusammenwerfen und schauen, was dabei rauskommt (egal ob Anime, andere Animationsfilme oder auch Pokémon). Wäre sicher auch spannend mitzuverfolgen, wie sich Pokémon in unserer Community zwischen der Konkurrenz macht.