Beiträge von Il Dottore


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Ich hatte mich für Quaks entschieden.

    Well. Generell war ich nicht wirklich angetan von den Startern und ihren Entwicklungen am Anfang - verstehe zB nicht, warum man nicht EINMAL die Katze auf vier Beinen stehen lassen kann. Felori war so toll und Hoffnung war auch echt da/hoch. Aber nun gut. Mittlerweile sind mir die Starter recht egal bzw. kann ich mit allen drei leben. Zumindest die Ideen hinter den einzelnen Pokémon finde ich irgendwie echt klasse, wenn auch das Design nicht 100% was für mich ist. Leider war mein Starter auch nicht allzu lange in meinem Spieldurchlauf mit im Team … weil ich mich sehr schnell von anderen Pokémon ablenken hab lassen (wobei das in der Edition sowieso echt schwer war, weil viele Favoriten dabei waren von mir; ständig das Team gewechselt, ey haha). ^^“

    SO! Ist ja ... fast am Wochenende. Wait. Es ist Wochenende. Nur ein anderes ... - egaaal. Das zählt. xd

    Jaja, ich und mein Zeitmanagement, amazing. Aber zumindest hast du mir ganz viel zum Lesen gegeben, was mich absolut gefreut hat, hehe. Übrigens habe ich es auch geschafft endlich mal anzufangen mit Gucken! Und halleluja. Ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll mit Denken. Aber ich bin bislang nicht enttäuscht; es ist echt unglaublich interessant. Laut Netflix Einordnung bin ich am Anfang der zweiten "Staffel". Vermutlich bin ich auch echt basic, aber Alucard ist ... außerordentlich interessant. *hust.* Wobei ich auch Trevor und Sypha mag - vor allem die Kombi ist genial, haha. Aber allzu weit bin ich auch noch nicht und kenne entsprechend noch nicht viele Charaktere (aber ich glaube Isaac ist auch schon vorgekommen; bin mir grad nicht sicher). Aber die Drei sind gerade wenn man mit Castlevania anfängt eeeecht gut gewählt imo.

    Und: Is it just me oder gibt der Bishop in "Staffel" 1 harte Claude Frollo-Vibes? xD


    That being said - ich bin irgendwie bei »The Broken Prince« hängengeblieben. Na, wer hätt's erwartet nachdem ich grad davon sprach, dass ich Alucard bereits in den ersten drei Sekunden seines Erscheinens mochte. Manchmal bin ich irgendwie doch sehr berechenbar was fiktionale Charaktere angeht. Aber na ja. Ich mein, ich weiß bei weitem noch nicht viel über ihn, aber allein dein Werk zu ihm hier zeigt mir irgendwie, dass er ein sehr interessanter Charakter zu sein scheint, der- ... jia.

    Tbh würde ich ihn einfach nur gern knuddeln, oof (wobei das nach dem Erlebten vermutlich nicht unbedingt die beste Idee ist. Aber ich denke du verstehst, was ich meine). Ich mein, das Thema des "Allein seins" und der "Unsterblichkeit" hatten wir ja schon zuvor mal angerissen, aber hier ist es nochmal auf andere Weise so deutlich hervorgehoben worden, dass ich ihm am liebsten einfach nur sagen möchte, dass er nicht allein ist. Dass es jemand gibt, der da ist. Der zuhört. Aber gleichzeitig bin ich nur ein Leser und nicht in der Welt inbegriffen und es klingt so, als wäre da wirklich niemand, der bei ihm ist auf Dauer. Urgh. Wie war das mit: Hey, Charaktere brauchen eines in diesem Fandom! Trauma! Ich brauch dringend fluff oder wholesomeness für ihn nach dem Werk. Er scheint mir nämlich irgendwie ein Charakter zu sein, der das verdient hätte. ;; Ich sehe es schon kommen. Ich übernehme das irgendwann mal in der Zukunft und schreibe 1 fluff Moment für ihn; schiebe ihm eine random Begegnung zu mit einem random Menschen oder bekannten Charakter und- ... wow, not me planing an oneshot rn, lmfao.
    Völlig abseits von dieser Thematik, gibt es da ja auch noch eine gänzlich andere in diesem Werk. Bzw. mehrere. Ich hatte ja schon mal gesagt, dass ich es sehr gut finde, dass du solch harte Themen mit deinen Werken ansprichst. Und auch hier wieder: Damn. Also die Emotionen kamen unglaublich gut zur Geltung und auch die Umsetzung. Mostly waren es ja seine Gedanken, die man als Leser mitbekommen hat (deswegen wohl auch der Drang, ihn iwie compforten zu wollen ...), aber die hast du sehr gut dargestellt. Es hat sich vor allem auch gut gelesen; manchmal hat man ja das Problem das reine Gedanken-Werke schnell starr wirken oder das man da nicht wirklich einen roten Faden rein bekommt. War hier absolut nicht das Problem.

    Insofern ist auch hier der Titel wieder gut gewählt. "Prince" ist vermutlich die Anlehnung an seinen Vater und "broken", well. Einerseits das es wohl nicht mehr wirklich etwas gibt, was seinen Status rechtfertigen würde und andererseits scheint auch das Erlebte ihn an einen Punkt zu bringen, an denen er genau das ist: broken. Ich mein in Anbetracht der ganzen Umstände ist das vermutlich auch mehr als verständlich. Es gibt eben immer nur ein gewisses Maß an "Dingen", die man selbst aushält und wenn das irgendwann überschritten wird, well. Bricht man. Traurigerweise ist es vermutlich wie Glas - man bricht und vlt. funktioniert man danach noch, aber man sieht es und es bleibt "kaputt".


    Ja ... ein sehr düsteres Werk. Aber auch ein sehr Gutes. I mean, ich mag düstere Werke. Einfach weil man sich manchmal gut in sie hineindenken kann und auch über Dinge nachdenkt, vor denen man eventuell eher zurückschreckt sonst. Aber es ist mMn eben auch wichtig, dass man mit solchen Themen auseinandersetzt.


    Bis zum nächsten Kommentar. <3

    Kramurx

    Huhu! Es steht schon seit einiger Zeit auf meiner kleinen Liste, dass ich dir mal wieder einen Kommentar dalasse. Zumindest habe ich mir notiert, dass ich dein Drabble kommentieren wollte. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen - aber da du mir auch einen kleinen Zuckerkommi dagelassen hast vorhin, well, hole ich das doch jetzt einfach mal nach, hehe. Kramurx


    So. Wie gesagt, ich habe schon relativ lange geplant, etwas zu deinem Werk »Orchester« zu schreiben. Manchmal ist Zeitmanagement nur so eine Sache, oof. Anyway. Ich hatte das Werk Anfang Januar gelesen und noch zwei Tage danach darüber nachgedacht. Ein Zeichen, dass ich ein Werk sehr gern habe! Wobei ich zugegebenermaßen in letzter Zeit sowieso mehr über andere Werke nachdenke als über meine eigenen, haha. Was schreibt ihr auch gefühlt alle so tolle Dinge, die mich immer und immer wieder ablenken. Alaiya ist da momentan auch echt schlimm. ;;


    Das Wort Orchester birgt ziemlich viele interessante Denkansätze. Ich mein, dass Offensichtlichste ist natürlich ... die wörtliche Bedeutung. Quasi ein großes Konzert, in welchem man die verschiedensten Instrumente hören kann. Das erinnert mich spontan an meine Kindheit, wo ich einmal in der Philharmonika in Berlin einen Auftritt hatte mit meiner Kindergartengruppe und wir begleitend zu einem Orchester etwas aufgeführt haben. Herje, wo kommt denn die Erinnerung jetzt her, haha. Jedenfalls ist ein Orchester schon unglaublich toll; wenn ich so darüber nachdenke, wie viele unglaublich geile Musikstücke es einfach gibt. Allein Soundtracks, die von einem Orchester gespielt werden - oof. I love it. Da fällt mir besonders Thomas Bergersen ein, der teilweise unglaublich geniale Orchester-Stücke hat (sure ist ein Großteil davon auch eine Mischung aus klassischen Instrumenten und Electro-Zeugs, aaaber es gibt Interpretationen mancher Songs, die rein auf Basis von einem Orchester gespielt werden/ wurden). Oh! Und das eine Konzert von Bring me the Horizon (in der Albert Hall), in welchem ihre Songs von einem Orchester begleitet wurden ... oof, Gänsehaut pur.


    Eh, ja. Orchester als solches ist schon einmal unglaublich toll. xD Ich mag aber auch die weiterführende Bedeutung des Wortes, was in deinem Werk glaube ich auch mehr Anwendung findet. Wenn man das Orchester mit dem Leben vergleicht und einzelne Instrumente oder Parts eines Stückes mit Personen oder Erlebnissen ... huh, ja. Das ist ein sehr schönes Bild. Besonders auch weil Musik als solche ja schon ein unglaublich tolles Motiv oder Sinnbild ist. Ich glaube, wenn man das ein wenig auf sich wirken lässt, dann stellt man auch fest, dass Musik generell einen großen Einfluss auf unser Leben hat. Ich mag auch die Darstellung eines Hauses und der verschiedenen Zimmer; bzw. in jedem Zimmer spielt ein eigenes Lied oder ein eigener Part und insgesamt ergibt das dann ein Orchester im Haus. Eines, was einen Anfang findet und ein Ende. Die Doppeldeutigkeit der Nacht sagt mir hier auch sehr zu; ich mag solche "versteckten" Sinnbilder. Aber gut, ich denke, dass ich ein Fan davon bin, hast du in meinen Kommentaren prooooobably schon mitbekommen, hehe.


    Insgesamt ein klasse Werk, was ich gern gelesen habe und - wie gesagt - hat es mich auch noch ein paar Tage in meinen Gedanken begleitet. Ich freu mich demzufolge, bald mehr von dir zu lesen. Also: Viel Spaß beim weiteren Schreiben und bis bald.


    Krah.

    Ich glaube aber, dass es gesamtgesellschaftlich noch viele Jahre und es eine Menge Geduld braucht, was auch logisch ist. Man kann nicht mit neuen Konzepten (also neuen Konzepten in deren Augen) auftauchen und erwarten, dass es sofort alle akzeptieren und vor allem auch verstehen. Wenn Menschen ein Konzept tatsächlich verstehen, akzeptieren sie es auch leichter.

    Da möchte ich mal was (wie ich finde) sehr Schönes mit euch teilen: Der Bäcker in meinem kleinen Kaff (!) hat jetzt seit neustem in den Kunden-Bonus-Karten "divers" als Geschlechtsangabe mit eingefügt und auch der örtliche Arzt hat neulich jemanden nicht mit "Frau" oder "Herr" aufgerufen, sondern nur mit "Name" (kleine Erklärung: Alle anderen werden/wurden mit Herr/Frau zuvor aufgerufen, nur die Person eben nicht, weil sie darum gebeten hat, weil nicht-binär. Und ja, das hatte ich nebenbei mal gehört, weil ... na ja, Warteraum und so xd ... und es wird immer wieder so gehandgehabt. War leider oft genug beim Arzt in der letzten Zeit, um das "mitzuverfolgen", lel). Als ich dann aus Interesse nachgefragt habe beim Empfang, gibt es zumindest in den Patienten-Kartein bzw. -profilen der Praxis nun auch die "divers"-Option.

    Das sind "nur" Kleinigkeiten und insgesamt bekomme ich nur schleppend/selten diese Änderungen in meinem Umfeld mit. Aber jedes Mal, wenn ich merke, dass darauf Rücksicht genommen wird und man endlich auch damit arbeitet und anfängt, damit umzugehen und es in den Alltag einfließen lässt, freut es mich einfach so sehr. Weil es endlich wie etwas völlig Normales und Selbstverständliches behandelt wird.

    Es wird sicherlich noch eine ganze Weile dauern bis es gesamtgesellschaftlich auch immer mehr Anwendung findet, aber manchmal sind es auch kleine Fortschritte, die einen erfreuen und sei es auch "nur" in meinem no-name Kaff iwo am AdW.

    Schwer wie die Liebe.
    Geschickt wie Diebe.
    Zeitlos.


    Sie findet dich selbst in finsterster Stunde.
    Hinterlässt eine zweifelhafte Wunde.
    Schutzlos.


    Doch du empfängst sie jedes Mal.
    Lasst euch nie eine große Wahl.
    Bedingungslos.

    Mein Lynch ist auch eher mehr so zu sehen, dass es den Kerl motivieren sollte, zu schreiben, weil mich das langsam aufregt, haha.

    Ich zermartere mir den Schädel, wer alles Insasse ist und wer nicht und ihn kann ich da nicht unterbringen, weil ich keine Ahnung zu ihm habe, keine richtigen Punkte in meiner Liste…

    Also nicht unbedingt mit mir mitgehen, weil mein Vote eher für ne Reaktion aktuell da ist. Ich weiß nicht, ob ich Olyniens Rolle als Town sehen soll oder nicht, wir hatten ja schon komische Rollen bisher.

    Wie findest du die Fähigkeiten von Oly?

    Ja, das verstehe ich an sich auch. Würde da jz auch nicht einfach mit draufgehen, aber es war nicht gelogen, dass mir das durchaus lieber wäre als bei den anderen beiden heute. xd

    Zu Olys Fähigkeit ... schwierig. Ich denke ich habe da zu wenig Erfahrung, um wirklich einschätzen zu können, ob das sinnig ist oder nicht. Aber grundlegend betrachtet finde ich es einfach vom Bauchgefühl her seltsam als Dorf.


    Ah. Dann hatte ich dich falsch verstanden. Ok, vergiss, was ich dazu sagte, Evoluna .

    Meinte damit: Wenn ich zwischen euch entscheiden muss, würde ich dich lynchen. Nicht Evo.

    Also ja. Wie bereits erwähnt. Ich will heute auch eher ungern zwischen Evo und Olynien lynchen. Gibt es bei Sirius aber noch andere Gründe, außer das er mostly inaktiv ist und sich bislang eigl. nur verteidigt hat, als Grund für einen Lynch? Aus Spielersicht absolut nachvollziehbar, weils einfach meh ist, aber fürs Spiel selbst bei dem Stand? Soweit ich weiß, wissen wir ja nicht, ob wir schon im Lylo sind oder nicht, oof. Es wäre sehr unpraktisch wenn man jz wen lyncht, der "nicht anwesend ist", nur um wen zu lynchen? Weil das kann man ja als Maf dann auch iwie gut ausnutzen... auch wenn mir das noch immer besser gefällt als zwischen Evo und Olynien heute. Zugegeben. ._.

    Ich schon mal nicht, Suppe hat seine benutzt, die von TosTos/Gray Ninja wurden geklaut. burst meinte übrigens, dass er die Drogen nicht mal erhalten hat. Wenn man in einer einzigen Nacht ein Item kriegt und es gleichzeitig geklaut wird, bekommt man soweit ich weiß trotzdem eine Benachrichtigung über Erhalt und Diebstahl, also dürfte Fahrenheit es nicht gewesen sein.

    Ja, hab burst und TosTos/Gray grad vertauscht mit dem "nicht erhalten haben" und "geklaut".

    Mipha - was ist mit der, die ich dir gab? Hast du sie erhalten? Weitergegeben? Behalten?

    Das kann allerdings auch zwischen Insassen geschehen, dazu muss kein Wärter involviert sein. Sicherlich könnte man anhand eines Lynches an einer der Personen etwas mehr auf die anderen schließen, nur sind wir dafür schon etwas zu weit fortgeschritten, als dass das ein gutes Kriterium wäre.

    Das ist richtig. Ist auch eher mein persönlicher Eindruck gewesen; kein Lynchgrund bzw. keine Lynchmotivation für mich. Ich würde auch generell vorerst nicht unbedingt auf einen Lynch im Bezug zu dir gehen; nur wenn ich quasi dazu gezwungen wäre, heute zwischen dir und Evo entscheiden zu müssen. Wirklich nicht mein Favourit heute da entscheiden zu müssen, weil das reading bislang mega gesuckt hat.


    Es steht nicht ganz fest, ob man die Drogen in der Nacht weitergeben kann, wenn man sie von mir erhalten hat. Zumindest ich kann dazu keine Aussage treffen, weil ich es nicht in meiner Rollenbeschreibung rauslesen kann. Man könnte höchstens Rückschlüsse daraus ziehen, wenn dass allgemein mit Items so funktioniert in einer Runde (?). Roxas Memoire

    Hat denn jemand von denjenigen, denen ich eine gab, Isamu eine weitergegeben?

    Und na ja. Wir können leider Dr. Fahrenheit nicht fragen, ob er die Droge von burst geklaut hat. Sadge.

    Meinst du weil zwischen diesen beiden gelyncht wurde oder noch wegen etwas anderem?

    Eher mein Eindruck anhand der letzten Beiträge zwischen euch vier. Es wirkt so, als würden sich da eben zwei Lager bilden.


    Sehen das noch andere Leute so, dass ich mehr erzählen soll?

    Ja. Ich kann mir momentan zu dir nicht wirklich eine Meinung bilden. weil ...


    Das dürfte Evoluna gewesen sein. Der restliche Absatz bezieht sich wieder darauf, dass ich seltsam wirken soll.

    ... ich eigl. den Beitrag hier meinte (yay, hab ihn gefunden). Hast ja erst gesagt, du hättest huh's/shandeniz' Nachtaktion auf dich gelenkt und jetzt kannst du doch eher Lynchvotes abändern bzw. zu einem Gleichstand bringen? Oder ist das die gleiche Fähigkeit und es hängt miteinander zusammen? Also ja. Ich bräuchte hier auch bissl Aufklärung, weil ich unter anderem deswegen "kein gutes Gefühl" bei dir habe.

    + auch die Tatsache, dass du am Anfang darüber nachgedacht hattest, dass ein Vig ja ganz gut fürs Dorf sein könnte. Zu einer Zeit, wo Neo noch so getan hat, er wäre Third und "könnte ja fürs Dorf killen". Na ja, er war Maf. Auch das fand ich ein wenig fragwürdig von dir (jz. wo ich es nochmal gelesen/ gesehen habe).

    Hm, also ... in meinem Kopf ergibt hier vieles nicht wirklich Sinn, lol. Olynien hat also eine Fähigkeit, mit der er Lynchvotes zu einem Gleichstand umfunktionieren kann. Okay. Rein vom Gefühl her, weiß ich jetzt nicht was ich davon halten soll. War irgendwo davor nicht die Rede davon, dass er eine Granny-like Rolle hat? Oder war das wer anderes? Kann auch sein, dass ich das grad nur mit irgendwas verwechsle, aber ich finde das schon etwas seltsam, wenn man erst über eine solche Sache spekuliert und dann auf einmal doch was völlig anderes ist bzw. kann.


    Rein vom Gefühl und vom Lesen der letzten Seiten ... entweder ist Evoluna Maf (und Mipha auch anhand der Diskussionen bzw. das was ich so für mich mitnehme anhand dessen) und burst und Olynien Dorf. Oder aber Olynien ist kein Dorf und damit auch burst nicht (?), weil das Verhalten vom Vortag (Maf-Tag, nicht Tag-Tag) darauf schließen lässt, dass er Olynien für Dorf hält und auch in diese Richtung argumentiert. Wie da Gray Ninja jetzt noch mit reinpasst ... keine Ahnung. Aber auffällig ist (für mich), dass x-Draco jetzt auch gestorben ist in der Nacht. Der ja auch Olynien als Dorf angesehen hat. Entweder hat die liebe Maf das mit Absicht so gemacht, dass Olynien so Dorfpunkte sammelt oder aber die Maf will genau dieses Denken hervorzurufen oder ich übersehe was. Zumindest wirkt es auf mich gerade so, als ob diese beiden "Lager" sich hier auftun, lol.


    Ich hielt TosTos/Gray Ninja eigl. für Town rein vom Verhalten. Mit sub ist das immer ein bisschen schwierig mitten drin, aber well. burst eigl. auch, aber mir gefällt irgendwie die ganze Situation rund um Olynien nicht. Sure habe ich ihn auch gelyncht im Halbschlaf und mit Migräne (nicht wirklich gelesen am Tag und mich eher danach gerichtet, was die Leute machen, die ich für Dorf halte aber dann damit auch direkt Sachen überlesen und mehr gefailt als alles andere, kek). Aber hm. Irgendwas ist hier einfach vom Bauchgefühl komisch; insbesondere weil irgendwie noch immer keine Erklärung zur Fähigkeit von Olynien kam (braucht da die Maf Zeit, sich was zu überlegen?).

    Schwierig, Evoluna sehe ich irgendwie nicht wirklich als Maf derzeit, idk. Bauchgefühl. Der Drogenbericht/Isamus Beobachtungen hat zwar Neo und sie gesehen, aber ... es gibt doch sicherlich auch noch andere Gründe dafür, dass sie die entsprechenden Leute "besucht" hat ...? Das kann ja nicht nur das Versteifen auf diese eine Theorie von burst gewesen sein.


    Sonst ...

    Oder wie ist das normalerweise in Closed-Runden, muss der WW die gesamte PN kennen oder nur Teile? (Frage an alle)

    Das hatte ich auch schon mal gefragt, aber niemand ist bislang drauf eingegangen. Also ja. Würde mich auch interessieren.


    Muss ich mich heute zwischen einen Lynch auf Evo oder Olynien entscheiden (was ich derzeit befürchte, lol) ... well. Vermutlich würde ich erneut Olynien wählen, einfach weil ich die Argumentation gegen Evo so ... idk., als gezwungen empfinde? Zumal ich wie gesagt rein vom Gefühl her nicht sehe, dass Evo "böse" ist. Da habe ich bei Olynien aktuell einfach ein schlechteres Feeling.

    Il Dottore Ich komme dem noch nach. Allerdings nicht mehr heute. Mir war aber eher so, dass du dich selbst nicht richtig dagegen verteidigen konntest.

    Kein Stress damit. Und yes, konnte ich mich auch nicht, weil ich nicht wirklich verstanden hatte, worauf du hinaus wolltest. Zumindest im Hinblick auf die Fahrenheit/Zujuki-Sprachregel-Sache. Das mit dem "Slip" zur "Lebensanzahl" hatte ich aber schon beantwortet gehabt und kann dazu auch nicht viel mehr sagen als das was ich diesbezüglich schon schrieb. Also da würde nix Neues kommen von meiner Seite - das müsstest du also nicht nochmal erklären. Kann man jetzt natürlich im Zusammenhang mit Neochu sehen, der jz Maf war und ja iwie auch von einer Zahl ausging, aber na ja. Ich bin indeed einfach nur ein Drogendealer, der versucht, euch Infos zu geben mit den Drogen, die ich verteile (damn, wie das klingt …)

    Sonst hab ich heut recht kacke gespielt, aber na ja. Kommt vor, ig. Hätte vlt einfach gar nicht voten sollen (und einfach weiterschlafen sollen, lmao) statt nur so halb und ohne wirkliche Essenz.

    Gut. Zusammenfassend, weiß niemand, wieso er mich lyncht, bzw. kann es nicht ausdrücken, aber man tut es trotzdem.

    Hatte ich ja. Zumindest was die Gründe für einen Lynchwunsch auf mir betrafen gestern. Wirklich eine Antwort hatte ich da aber nicht bekommen, weswegen ich das wohl einfach als "weird" bewertet habe. Habe aber wie gesagt heute auch eher nur grob mitgelesen und eher schlecht als recht jetzt am Ende noch gevotet - sorry dafür.

    Hatte auch geschaut wen Grey Ninja und burst gevotet haben; dachte waren beide auf dir (die, die ich am ehesten Richtung Dorf schiebe aktuell). Den Evoluna Vote habe ich zu spät gesehen bzw. überlesen.

    #donemitdemTag


    Diese ganzen Lynchimmunen Rollen oder Mechaniken sind mir aber langsam auch echt zu hoch.