Beiträge von Komurin

    Eigentlich geben ich meinen Pokémon nie Spitznamen, so war das jedenfalls bis jetzt meistens. Doch ab und zu, manchmal aus Langeweile, aber auch manchmal weil ich das Pokémon sehr mag, gebe ich ihm einen Spitznamen um es sozusagen etwas aus meinen Team hervorzubehen. Das ist aber nur in seltenen Fällen so, denn eigentlich finde ich es schöner wenn sie den Namen des Pokémons behalten ^^

    Ich finde die Pokémon der 4. Generation am besten, da ich zum einen die Starter Pokémon alle richtig toll finde und auch generell die neu dazugekommenen Entwicklungen und Pokémon richtig super finde. In dieser Edition habe ich bisher die meisten Lieblingspokémon gefunden. Ich finde es sehr toll das durch diese Edition Pokémon wie z.B. Traunfugil eine weitere Entwicklung dazu bekommen haben, denn dadurch können auch diese durch eine Entwicklung stärker werden. Kurz darauf folgt bei mir die 5. Generation, auch wenn ich die Starter da nicht ganz sooo toll finde, sind die restlichen Pokémon meiner Meinung nach sehr gelungen.

    Ich hatte früher viele Sachen von Pokémon, doch Plüschtiere hatte ich nicht sehr viele. Ich habe aber ein Pikachu und ein Plinfa Plüschtier xD
    Die beiden habe ich eigentlich nicht wirklich viel benutzt, bzw. damit gespielt und im Bett waren die auch nicht. Entweder standen die im Regal oder waren irgentwo in ner Kiste (meistens im Regal)
    Hab die beiden mal als Dateianhang hochgeladen ^^

    Ich hatte den Pokérus zum ersten mal in Platin bekommen, damals habe ich ein Magnetilo mit dem "Virus" durch Tauschen mit einen Freund bekommen. Als ich dann in der 5. Edition angefangen habe die GTS zu benutzen kam es ab und zu mal vor das ich ein Pokémon mit Pokérus bekommen habe. Aber bisher ist es mir nur ein einziges mal passiert das ich ihn ohne Tausch bekommen habe, ich erinerre mich noch genau das ich mich total gewundert habe wo das plötzlich her kommt. Also ich hatte schon öfters den Pokérus...nur wirklich "benutzt" habe ich ihn eigentlich noch nie richtig.

    Wenn ich ein Shiny fange das sich noch auf der 1. oder 2. Stufe befindet und ich das Pokémon mag bzw. leveln möchte, dann geh ich mit diesen genau so um wie mit jeden anderen. Denn ich habe von einem Shiny mehr wenn ich es ganz normal spiele. Eine ausnahme ist, wenn ich ein Shiny fange was ich nicht mag/brauche level ich es nicht nur einfach weil es ein Shiny ist, sondern lege es einfach in die Box oder nehme es mit wenn mein Team noch nicht ganz voll ist. Also Shinys die mir gefallen möchte ich sogar Entwickeln, nur wenn es auf Stufe 1 oder 2 besser aussehen würde als auf Stufe 3 und ich es nicht umbedingt brauche lasse ich es so wie es ist.

    Seit ich Pokémon spiele hat mein Lieblingspokémon andauernd gewechselt und ich hab immer wieder ein anderes gehabt. Auch heute noch habe ich nicht nur ein einziges Pokémon das ich sehr mag, aber es gibt drei die ich besonderst gerne mag, nämlich Traunmagil, Skelabra und Rotom. Ich fand die Pokémon vom Aussehen her schon immer cool und der Typ Geist ist unter anderem auch mein Lieblingstyp. Zum Kämpfen benutze ich sie sehr gerne aber natürlich auch noch andere Pokémon, aber meistens ist einer von ihnen dabei. Also diese drei sind meine Lieblingspokémon da:
    Taunmagil wenig Schwächen hat und sogar gegen 3 Typen Resistent ist.
    Skelabra richtig gut zum Typ Geist passt und es eines der ersten Pokémon der 5. Generation war die ich gesehen habe.
    Rotom weil ich die Fähigkeit von ihn die Form zu wechseln richtig cool finde.

    Ich bin auf jedes meiner gut trainierten Pokémon sehr stolz und auf meine hohe Siegesquote im Kampfmetro.
    Außerdem das ich es mit einem Freund zusammen geschafft habe Jedes pokemon mindestens einmal gehabt zu haben.
    Und darauf das ich immer noch meinen ersten Spielstand bei S2 habe.

    Naja ich kaufen mir meistens 200 Stück oder mehr damit diese dann auch erstmal reichen und ich nicht blöd da stehe wenn ich einem Pokémon begegne das ich gerne fangen will aber nur noch 3 Pokébälle dabei habe. Früher hatte ich immer nur ein Paar dabei, aber da ich dann einem Shiny begegnet bin und es nicht fangen konnte weil ich zu wenig Bälle hatte nehm ich jetzt immer einen riesen Vorrat mit.

    Ich finde Ottaros am besten, die Entwicklungen sehen (meiner Meinung nach) am besten aus und sie haben nur 2 Schwächen. Floink hat ab Stufe 2 schon 4 Schwächen und gefällt mir vom Aussehen her überhaupt nicht. Serpifeu hat sogar ganze 5 Schwächen aber sieht immerhin besser aus als Floink. Wenn man jedoch nach den Arenen geht ist Serpifeu trotzdem keine gute Wahl wegen der: Käfer, Flug und Eis (bzw. Gift S2/W2) Arena. Bei Floink 2 (Boden, Flug = S/W) und sogar 3 (Boden, Flug, Wasser = S2/W2). Mit Ottaro hat man weniger schwächen nämlich nur 1(Elektro Arena). Bei S/W die erste Arena nicht mitgezählt. Und deshalb finde ich Ottaro am besten.

    Wenn man so drüber nachdenkt und davon ausgeht das es ja eigentlich jedes Legendäre Pokémon nur einmal gibt ist es schon unlögisch das es dieses dann auch in shiny gibt, denn dafür müsste es dieses ja auch mehr als einmal geben bzw. es müsste irgentwie die Farbe ändern. Außerdem will ich zum beispiel kein shiny Legendäres Pokémon, ich hab lieber das "Original". Kurz gesagt ich halte shiny Legendäre für überflüssig.

    Welches Trio mögt ihr am meisten?
    Ich mag die Regis am meisten.
    Warum mögt ihr ausgerechnet dieses Trio am liebsten?
    Da sie cool und mysteriös sind. Außerdem hab ich sie im 8. Film gesehen (Lucario und das Geheimnis von Mew) und den fand ich super und dort hat das Trio auch mitgespielt.
    Welches Trio findet ihr uninteressant? Warum?
    Das Wolken-Trio, da sie nicht sehr interessant sind und auch nicht sehr schön aussehen.
    Findet ihr die Trios wichtig? Warum / warum nicht?
    Ja, denn sie machen oft auch ein Teil der Story aus und außerdem kann man sie auch in Kämpfen wie z.B. in der Kampfzone benutzen.

    Ich mag Alpollo mehr wie Gengar, es gibt keinen speziellen Grund ich mag es einfach mehr. Aber natürlich wenn ich mit meinen Pokémon kämpfe ist es schon schöner wenn diese auf der höchsten Entwicklungsstufe sind und nicht zwichendrin, außerdem sind die Pokémon dann ja auch stärker und sehen meistens auch besser aus..zwar gibt es auch Pokémon da finde ich die 2 Stufe schöner aber das ist ja bei jedem unterschiedlich. Trotzdem während man die Story durchsspielt sind die Stufe 2 Pokémon nützlich und es ist einfach auch schöner wenn sich das Pokémon zweimal entwickelt als wenn man gleich z.B. bei Ottaro von lv 1 zu lv 36 mit der Stufe 1 levelt. Wenn ich bei einer Arena bin und mein Pokémon kurz vor der entwicklung ist fällt es mir viel leichter es zu leveln als wenn es sich nicht entwickelt. Ich finde die Stufe 2 so wie sie halt ist als eine zwichenstufe die bei mir auch dafür sorgt das das jeweilige Pokémon nicht langweilig wird, doch sobald es sich entwickeln kann entwickle ich es zur Stufe 3.

    Nunja ich mag Quappo und Quaputzi nicht...jedoch Quaxo schon xD
    Aber generell die meisten Normal Pokémon sind oft sehr langweilig und auch nicht gerade die stärksten. Auch Pokémon wie z.B. Liebiskus, die nicht stark sind und keine weiterentwicklung haben mag ich nicht. Aber am schlimmsten finde ich Abra, das kann ja nur Teleport lernen und genau deswegen haut das immer ab im Kampf, ich kann mich noch erinnern das ich mal eins fangen wollte und es dauernd abgehaun ist.

    Ich habe schon mehr wie 10 gefunden, meistens aber keine wirklich wertvollen..doch trotzdem Shinys
    Ich erinnere mich noch das ich mal ein Skallyk für einen Freund fangen wollte, da dieser Weiß hatte und ich Schwarz und nachdem ich ein bisschen im Gras auf der Route 11 rumgelaufen bin kam statt eines Skallyks ein shiny Entoron. Ich hab es zum glück fangen können (auch wenn ich es fast umgebracht hätte). Der Freund der eigentlich das Skallyk haben wollte und neben mir gesessen hat fand es gemein das ich schon wieder ein Shiny gefunden habe und er noch kein einziges, also hab ich mich entschlossen es ihm zu schenken...auch weil ich für das Entoron keine Verwendung hatte und es eh nur in der Box rumgelegen hätte. :3
    Aber bis jetzt hab ich jedes Shiny auch gefangen bis auf ein einziges, da hatte ich keine Pokébälle mehr..

    Wie ich genau angefangen habe weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr..aber ich erinnere mich das meine Schwester mir die Blaue Edition gezeigt hat als ich noch sehr jung war und als ich dann etwas älter geworden bin hab ich mir meine erste eigene Edition gekauft, das war schon Perl für den Nintendo DS. Also mit dem Spiel hatte ich erst ab da richtig angefangen, habe davor aber immer den Anime geguckt und auch immer gerne meiner Schwester zugeschaut und sie hat mich natürlich auch mal spielen lassen....damals hatte ich noch nicht wirklich viel Ahnung und hab halt nur draufgehaun mit den Pokémon, später dann als ich ne weile Perl gespielt hab, hab ich erst verstanden wie man besser kämpft c:

    Naja wenn man Legis züchten könnte währen sie ja nicht mehr wirklich etwas besonderes, sondern es gäbe sie unbegrenzt was ihren Wert für mich enorm senken würde. Natürlich währe es auch toll wenn man sie züchten, und somit ihre Werte usw. beeinflussen könnte um sie so noch stärker zu machen. Aber das ist für mich trotzdem nicht Grund genug, denn so wie sie sind sind sie etwas besonderes und normalerweise ja auch Einzigartig, also man kann sie meistens nur einmal fangen. Also ich bleib dabei das es besser ist das man sie nicht züchten kann.