Beiträge von caMuHflage



    PS: danke für die Verlängerungen. Uni vor und nach Weihnachten ist grausam.

    Das finde ich eigentlich spannend, Happily , dass du die Formulierung "sehe ich anders" eher negativ siehst. Ich habe mich z.B. genau dafür ausgesprochen, statt "gefällt mir nicht/Dislike" etc., weil ich ein "Sehe ich anders" viel lockerer empfinde und eher als "Ja mei, dann siehst du das halt anders". Also es hat für mich nicht eine so direkte/extreme Aussage wie die bekannten Dislikes/Gefällt mir nicht/Daumen runter-Reaktionen.

    Sehe das im Grunde genauso. Es ist halt zumindest in der direkten Aussage etwas anderes und wenn man schon verschiedene Reaktionen einführt, ist es imo ein logischer Schritt, dass da auch eine dabei ist, die eben keine Zustimmung ausdrückt. Das Problem ist halt eher, wie die Userschaft es verwendet, denn da lässt es sich offensichtlich als alles mögliche missbrauchen.


    Vielleicht kann man ja in naher Zukunft oder nach einer Testphase von x Monaten, wo man Zeit hatte, sich das anzusehen und sich daran zu gewöhnen mit einer erneuten Userumfrage arbeiten, wie es auch damals war, als sich gegen einen Dislike-Button entschieden wurde. Wäre halt einerseits etwas zusätzlicher Aufwand für das Team, aber andererseits hat man dann öffentlich etwas, auf das man sich berufen kann, wenn das Feedback in die Richtung erneut aufkommt.

    Beispielsweise Regigigas und Victini hatten spezielle Ticket-Events in der Vergangenheit und die beiden wurden später auch noch für verfügbar. Ob das für das schillernde Mew auch zutrifft, ist bisher allerdings nicht bekannt.

    Wann ist die von Regigigas für alle verfügbar geworden?

    jo, wie Rusalka sagt, kam Regigigas dann in Raids. Genesect war ebenso erst in einer Forschung erhältlich. Mew(?), Celebi, Jirachi und Victini gab es alle über die Go Fest Forschungen und dann für alle. Ich möchte aber tatsächlich niemandem falsche Hoffnungen machen, dass S-Mew auch so nochmal (bald) kommt, weil ja neuere Spieler eh trotzdem die Mew-Forschung machen und Mew so für den Dex bekommen können. Ka. ob Niantic dann sagt: ja Pech.

    PlushyEndivie ok, danke für die Erklärung!


    Ich lese schon sehr lange hier mit und hab deine Beiträge entsprechend auch häufiger gelesen oder von ihnen mitbekommen, daher hab ich ungefähr im Kopf, was so alles vorgefallen ist. Ich habe keine psychologische Ausbildung oder so, also bitte das Folgende nicht als was stichfestes annehmen. Das ist jetzt nur meine persönliche Interpretation aus allem, was ich so von dir mitbekommen habe:


    Es ist natürlich verständlich, dass der Körper nach langer Belastung durch solche Umstände nicht mehr ganz mitmachen möchte, siehe auch Cassandras Beitrag dazu. Aus deinen Beiträgen insgesamt hatte ich - das ist nicht böse gemeint - den Eindruck, dass du ein recht sensibler Mensch bist. Das ist jetzt für sich nichts schlechtes. Wenn du sagst, dass du vor den Geschehnissen im Sommer nicht SO extrem auf Geräusche reagiert hast, kann es aber ja möglich sein, dass du eben durch diese in Kombination mit deiner Art eine leichte Form von Trauma erlitten hast? Und durch dieses Trauma wurde, je mehr Zeit verging, deine Toleranz für Geräusche niedriger und niedriger, da es dich unweigerlich immer (unterbewusst) zum Sommer zurückreißt und dein Körper sich da dagegen zu wehren versucht?

    Die Wohnung meiner Mutter, also mein alter Wohnsitz, ist auch extrem hellhörig und wir hatten leider auch Nachbarn, die SEHR laut sind, daher kann ich dich in gewissem Maße verstehen. Die haben wochenlang jede Nacht von ~21 bis 3 Uhr gestritten, gebrüllt, geweint, sich geprügelt, Möbel verrückt, Stühle geschoben, Möbel und vermutlich Teller und co. rumgeworfen und zerstört und dann... mit sehr lautem Versöhnungskoitus weitergemacht. Das war nicht schön und da ist man halt nach einer Weile echt kaputt. Allerdings klingt es für mich wirklich beängstigend, wenn dich das so extrem beeinflusst, dass du weinen musst, sich dein Körper anspannt etc.. Ich würde dir daher auch wirklich raten zu überlegen, ob du (vielleicht auch mit deinem Verlobten) zu einer Person gehen könnt, die sich professionell mit der menschlichen Psyche beschäftigt. Das heißt nicht, dass du in 'ne Klapse sollst, verrückt bist oder dir mit Medikamenten abhelfen musst. Vielleicht hilft einfach das Aufarbeiten des Sommers, bzw. von diesem Jahr, schon dabei, dass du dieses Trauma - oder was auch immer es letztendlich ist - wieder loswirst und ihr glücklich dort leben könnt. Durch die verinnerlichten Ängste, die du entwickelt hast, hat sich dein Körper vermutlich auch auf alle Geräusche der Nachbarn eingestellt und hört NOCH GENAUER hin (passiert auch gerne, wenn man Herzrasen hat. Durch die Konzentration darauf macht man es nur schlimmer), wodurch es für dich umso schlimmer wird. Jedes Sesselrücken wird nervenaufreibend, spielende Kinder machen dich fertig... was halt, wie die anderen hier sagen, leider nicht mehr in einem normalen Rahmen liegt. Deine Gedanken wandern automatisch immer in diese Richtung und du konzentrierst dich auf jedes Geräusch, obwohl du das ja eigentlich nicht möchtest, weil es das alles nur weiter verschlimmert. Das Unterbewusstsein ist bei sowas leider ein ziemliches Miststück...


    Ansonsten haben dir die anderen auch Vorschläge geboten. Du musst natürlich am Ende trotzdem selbst schauen, mit welcher Lösung du dich anfreunden kannst. Persönlich denke ich aber wirklich, dass es am die beste Idee wäre, das professionell aufarbeiten zu versuchen und ich hoffe, dass es dir, solltest du es versuchen, dann auch wieder besser geht.

    baumaffe normalerweise dürftest du die Insel und die Schneelande dann nicht mehr betreten können, weil du sie nur aufgrund des dlc auf der cartridge betreten konntest. Die Pokémon an sich bleiben bestehen, weil sie ja ohnehin für alle gratis mit dem update eingefügt wurden. Aber die Insel und die Schneelande hast du ja sogesehen nicht aus dem e-shop geholt.