Beiträge von Adurna

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Lemme introduce you to my new OTP: Radiodust!


    Die beiden sind zwei Dämonen aus der Webserie Hazbin Hotel und ein ziemlich ungewöhnliches Paar.

    Angel Dust ist ein schwuler, sex-addicteter Pornostar und Alastor ist ein asexueller (und eigentlich auch aromantischer) Overlord, der Sex und Berührungen nicht leiden kann.


    Eigentlich ist das Pairing so unfassbar unlikely, aber genau das macht es irgendwie so interessant, weil dadurch Dynamiken entstehen, die sich auf komplett andere Dinge fokusieren und man muss richtig kreativ werden mit seinen Headcanons und allem und es macht einfach echt viel Spaß lol.


    Die beiden kommen aus ca der selben Zeit, Alastor ist 1933 und Angel Dust 1947 gestorben.

    Deswegen ist es ein fanon, dass sie ca mit der selben Musik aufgewachsen sind und ich liebe Tanzszenen sehr.

    Es ist etwas, das intim ist, aber auch nicht übertrieben sexuell.







    Und zum Schluss ein kleiner Minicomic über die beiden.

    Trotz seiner recht langen "Lebenszeit" (Al ist ja seit fast hundert Jahren in der Hölle) hatte er nie wirklichen Kontakt mit Romantik und ist dementsprechend sehr unerfahren.

    Man könnte ihn in der Hinsicht mit einem Grundschulmädchen vergleichen, welches knallrot anläuft wenn es von einem Jungen ein Bussi auf die Backe bekommt.

    Angel Dust nutzt das bei jeder Gelegenheit aus, weil es einfach unfassbar lustig ist, wie dieser starke und gefürchtete Overlord sich durch kleine Gesten so durcheinander bringen lässt.

    Und alleine wegen sowas liebe ich die Dynamik dieses Ships so sehr haha.



    ~Adurna

    Hey!
    Nachdem Pride Month nun offiziell vorbei ist (leider ): ), wollte ich dann auch mal die drei kleinen Projekte hochladen, die ich dafür gezeichnet hatte.

    Und zwar hab ich (wie manche damals vllt gesehen haben) für meinen Squad ( Feliciá, Acario und eigentlich auch Haina, aber die dumme Kuh hat mir nicht gesagt ob sie mitmachen will ): ) und mich Pride Avas gezeichnet gehabt, weil wir irgendwie noch nie so wirklich selber am Pride teilgenommen haben.


    Also hab ich angeboten die Pokesonas meiner Freunde zusammen mit ihren Prideflags zu zeichnen!


    Flags: Demisexuell (Hintergrund) und Pansexuell (Ohrringe und Wange)


    Ich muss sagen von allen Flaggen mag ich die Farben vom Ace-Spektrum am Meisten. Die sind an und für sich eine sehr stimmige Farbkombi und ich mag auch eigentlich grelle Farben nicht so gerne haha.


    Vor allem is das dann doch eher helle und farbenfrohe Flamara doch nochmal ein ziemlicher Kontrast zum Hintergrund, das gefällt mir ganz gut.





    Flag: Asexuell (Hintergrund und Brille)


    Ich hab den Luxtra Sona meiner Freundin schon eeewig nicht mehr gezeichnet und muss sagen, dass ich mega viel Spaß daran hatte, ihn zu redesignen (ja, ich habe alle Sonas selber designt, weil ich irgendwie Spaß daran hab haha).


    Die Farben von der Flagge und von Luxtra passen imo aber auch super zusammen.





    Flag: Bisexuell (Hintergrund und Armband)



    Last but not least mein eigener Pride-Avatar!

    Ich hab versucht die Farben der Bi-Flagge n bisschen weniger gesättigt zu machen, weil das sonst zieemlich hart mit den Farben von meinem Sona geclasht hätte.

    An und für sich bin ich aber super zufrieden damit haha.


    Ich vermisse es sehr, Adurna zu zeichnen. Müsste ich eig mal wieder öfter machen.


    Das Ganze hat mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht.
    VIelleicht biete ich sowas dann ja nächsten Pridemonth als Commissions an oder sowas xD.





    ~Adurna

    Alternativ könnt ihr mir auch den Typen nennen von dem ihr Medallien erhalten könnt wir werden uns sicher einig.


    Uhh, ich hätte unbedingt gerne ein männliches Psiaugon, könnte dir aber nur Flug und Wasser anbieten ;;.

    Wenn du da irgendeinen Favoriten hast, immer her damit!

    Mit was malst du die aus? Bzw. welches Programm?

    Ich zeichne eigentlich so gut wie alles mit Clip Studio Paint.
    Das ist vom Aufbau und dem Umfang ähnlich wie Photoshop und da ich PS früher verwendet hab (bis ich meine Version nicht mehr auf meinen neuen Laptop mitnehmen konnt), fand ich das eigentlich ganz gut so als Umstellung.

    Das Programm hat auch eine riesige Datenbank an Pinseln und anderem Zeugs, das ist mega praktisch.


    Ist halt "leider" kostenpflichtig, aber die 30/40 Euro die ich für die normale Version gezahlt hab, lohnen sich vollkommen.

    Auch wenn Aquana nicht im Geringsten zu den anderen passt,


    Das ist beabsichtigt so, weil ich da meinen OC gezeichnet hab, haha.

    Den hab ich die letzten Jahre immer und immer mehr stylisiert und somit unterscheidet es sich ein wenig von den restlichen Pokemon, weils einfach ein persönlicherer Bezug ist, als irgendwelche "random Pokemon".
    Ich zeichne Aquana mittlerweile eh ausm Kopf. Bei den anderen hab ich immer ne Vorlage daneben gehabt, weil mir die ganzen Designs zu kompliziert sind/ich mir die nicht merken kann.
    Da clasht dann son bisschen mein persönlicher Stil mit dem Pokemonstil zusammen :D.


    Fast 2/3 geschafft, wuuh!

    Frosmoth war gar nicht so einfach zu schaden, weil das n ziemlich helles Pokemon ist (gefühlt das ganze Pokemonist einfach weiß).

    Bin jedenfalls froh, dass ich soweit voran komme.

    Dadurch, dass ich für jedes Pokemon auch ne Aufnahme mache, weiß ich auch, dass ich für jedes Bildchen so durchschnittlich 30 Minuten brauche.
    Das ist gar nicht mal so viel und macht auch Spaß, wenn man n komplett geshadetes Bild in so kurzer Zeit fertig bekommt. (Zuviel ich damit meinen Instagram Algorithmus füttern kann haha).

    Uff, ich zeichne so viel in letzter Zeit, das is der Wahnsinn.
    Ich nehme mir eigentlich immer vor, mit jedem Update son bisschen was von dem, was ich Zeichne zusammen zu fassen, damit ich irgendwann hinterher komme, aber jedes mal wenn ich hier update, hab ich mindestens zehn neue Bilder gezeichnet. xD


    Diesmal n eher kleines Update mit zwei She-Ra Fanarts! (Weil ich hab vorgestern die Serie beendet und ich muss kompensieren ;____;).


    Hier dann gleich mal Spoiler Gefahr für Season 5, also wer sich nich spoilern lassen will, dont.



    ~Adurna


    Nachdem die Woche ziemlich vollgepackt war mit anderen Dingen, kam ich leider nicht wirklich viel zum Zeichnen.
    Da hab ich mich dann lieber auf meine anderen Projekte konzentriert haha.
    Aber jetzt hab ich nochmal zwei der Felder aufgefüllt und bin jetzt endlich bei der Hälfte angekommen xD.


    Sumpex und Amfira müssen bisschen kuscheln, weil ich Amfira etwas zu sehr ausm Rahmen gezeichnet habe, ups.


    Heute nochmal zwei Felder gemacht.
    Damit steh ich jetzt bei 7/18.

    Hab mit Toxtricity auch angefangen meinen Progress aufzunehmen, vllt schneid ich das dann am Ende zu einem fetten Speedpaint zusammen.
    Aber hauptsächlich is das für Instagram haha.

    Auf jeden Fall gehts voran, yeyy.


    5/18

    Eyy, es geht tatsächlich voran.

    Hab eig echt Spaß daran, vor allem weil jedes Bildchen nur so 30-60 Minuten dauert.

    Das is für meine Verhältnisse echt wenig Zeit haha.


    Die Stile unterscheiden sich irgendwie immer bei jedem Pokemon lol. (Und das Aquana ist auch überhaupt nicht costumized, nein nein)


    2/18 yaman.


    Hab die Pose von Serpiroyal verändert, weil ich die komischen Nackendinger nich richtig hinbekommen habe. Sieht so aber auch ok aus, find ich.

    Warum haben eigentlich alle Pokemon so viele Details ;__;? Die Muster machen mir teilweise echt zu schaffen haha.

    Hoffentlich sind die anderen Pokemon etwas leichter.


    Nur mal grobe Skizzen für jeden Typen. Wie weit ich actually kommen werde, wird sich noch zeigen.
    Hab bei vielen Typen echt viele Favs, da konnte ich gar nicht richtig entscheiden ):.

    Vor allem viele Gen 8 Pokemon habens mir angetan.

    Huh, drei Jahre ists wieder her, dass ich hier mal was gemacht hab.
    Oh well, I guess here goes nothing xD.


    Pixel-Arts


    ]


    Ich hab beide PixelArts mit Grafiktablet und Ebenen gemacht, weil ich ziemlich faul geworden bin (ups).
    War eigentlich immer ein Freund von der "Traditionellen Art" mit Maus und ohne Ebenen, aber gut xD. Immerhin gehts so wesentlich schneller und vor allem einfacher.

    Grade das Shading ist so viel leichter mit dem Gebrauch von Ebenen.


    Bei Frosmoth hab ich die Muster in den Flügeln weg gelassen, weil das imo zu überladen aussah. War nich so mein Fall.

    Sonst sehen die eigentlich ganz ok aus.




    ~Adurna


    Idk, ob hier im BB irgendwer Hazbin Hotel gesehen hat (außer meine Freunde, die ich alle dazu gezwungen habe, sich wenigstens die Szenen mit Alastor anzusehen).
    Die Story spielt in der Hölle, die von etlichen Dämonen bewohnt wird und einer davon (ein sogenannter Overlord) ist Alastor.

    Er wird auch Radiodemon genannt, weil er in seinem früheren Leben ein Radiohost war und fast immer einen Radioeffekt hinter seiner Stimme hat.

    Er ist edgy and dafür liebe ich ihn. Außerdem lächelt er immer, das macht ihn irgendwie creepy lol.




    Daran wird sich garantiert keiner mehr erinnern, aber ich hab damals ein Tsuyu Asui Fanart gezeichnet. Das war einer meiner ersten Schritte in Richtung Menschen-Zeichnungen (am Anfang hab ich mich ja regelrecht geweigert, Menschen zu zeichnen, jetzt machs ich ja mittlerweile fast nur noch xD).


    Zwischen den beiden Bildern liegen fast 3,5 Jahre und es ist irgendwie immer weird zu sehen, wie man sich nach einiger Zeit verbessert.

    Bin zwar immer noch nicht an dem Punkt, den ich gerne erreichen würde, aber immerhin gehts in die richtige Richtung.





    Ja, ich shippe Uraraka und Bakugou aus Bnha haha.

    Ich mag die Dynamic zwischen den beiden sehr gerne und lese auch super viele Fanfics mit den beiden xD.

    Bin halt einfach kein Fan von Hauptcharakter x Maingirl, weil das meistens irgendwie langweilig ist... .


    Hab dafür echt viel Liebe auf Amino bekommen, also worth it, mich an den Pranger stellen zu lassen (das Fandom is jetzt nicht so begeistert von dem Ship, but who cares?).








    ~Adurna

    Ich pushe mal das Thema für eine Frage. Im Zeitalter von Netflix & Co. hat man die Möglichkeit Openings zu überspringen, was sicherlich auch viele nutzen. Die Frage hier ist also, welche Openings überspringt ihr nicht? Gibt es solche, die ihr selbst nach mehreren Folgen (oder gar unzähligen) trotzdem immer durchhört und gar nicht auf die Idee kommt zu skippen?


    Ich muss sagen, dass ich die Skip-Option wundervoll finde, da ich meistens binge-watche und gerade Rückblicke dabei sehr störend und unnötig sind.

    Openings dagegen skippe ich mal so, mal so. Es gibt Openings, bei denen bestehe ich darauf, dass diese laufen und manchmal (aus irgendwelchen Gründen) skippt Netflix die Openings automatisch, da geh ich dann extra nochmal zurück xD.


    Jetzt im spezifischen Falle von Netflix ist es auf jeden Fall das Beastars Intro gewesen. Ich hab den Anime gleich zweimal in kürzester Zeit gesehen. Einmal alleine und einmal mit meinem Freund, weil ich ihn auch in die Schiene reinziehen wollte (mit irgendwem muss ich ja hypen). Ich glaub ich hab in den zwei Durchläufen das Intro nicht einmal geskippt. Die Stopmotion Animation fand ich anfangs sogar extrem weird, aber das Lied dazu hat mich so sehr gepackt, dass ich mich auch nach wenigen Folgen mit der Animation des Intros anfreunden konnte. (Zumal Stopmotion ja jetzt nix ist, was jeder Anime aufweisen kann)

    Wenn mir ein Introsong super gefällt, dann kommt es auch oft vor, dass ich mir den Song dann in englischen Covers und in Full Versions gebe.


    Unravel von der ersten Tokyo Ghoul Staffel wäre da zb so ein Fall. Da gibt es echt super viele gute Cover Songs und Übersetzungen, die alle ihren eigenen Flair haben, aber trotzdem genauso gut wie das Original sind (teilweise sogar besser).



    Ansonsten habe ich natürlich noch weitere Favoriten, die ich mir dann teilweise in meiner Freizeit und beim Zeichnen anhöre und nebenbei laufen lasse.

    Beim Rewatchen von Detektiv Conan und Soul Eater ist es z.b. absolutes Muss die Intros laufen zu lassen und mitzusingen (na gut, bei Soul Eater etwas schwer, das endet mehr in Gebrabbel als wirklichem Singen), alleine der Nostalgie wegen xD.

    Das Opening von The Promised Neverland, Odd Future (Bnha Staffel 3, OP 1) oder auch das Made in Abyss OP sind so meine All Round Favs, die ich rauf und runter spielen kann (natürlich nicht die Einzigen, aber das wären viel zu viele um die jetzt alle aufzuzählen).


    Da ich gerade am Demon Slayer schauen bin, vibe ich aber auch ziemlich hart zu dessen OP (und weil es gefühlt überall als Meme verwendet wird, deswegen kannte und mochte ich das auch schon vorher haha).


    Endings find ich immer sehr interessant, weil diese oftmals einblicke auf Storyteile haben, die im Anime später, nur sehr sporadisch oder gar nicht angesprochen werden.

    Gutes Beispiel ist hierbei das Ending von Bnha Season 4 mit Eri, wo man Einblicke in ihre Vergangenheit bekommt, bevor man überhaupt viel über sie weiß. Und ihre Mutter z.B. sieht man glaube auch nur im Ending (wenn auch ihr Gesicht nicht), im Anime selber kommt sie dann gar nicht vor.

    Ich finds einfach cool, dass man da dann bestimmte Storyabschnitte und Plotlines nochmal vertieft, selbst wenns im Manga so nicht vor kam, aber das kann dann nochmal zusätzliche Bindungen zu Charakteren aufbauen, also so kinda..?