Beiträge von Flurmimon

    Ich habe die ganze Zeit gewusst, dass die Endstufen echt sind, weil ich Robballs Endstufe sehr mag (endlich eine Meerjungfrau! :D ). Aber leider zum Leidwesen der Endstufe Flamiaus... Auf zwei Beinen... Ich kann nur hoffen, dass der Leak um die Typen auch recht gibt, bei Feuer/Unlicht und Flamiaus Endstufe habe ich das Bild eines Jaguardämons im Kopf. Ein vierter Feuer/Kampf-Starter ist mir längst zu viel und eintönig dazu!


    Bezüglich der "Beschwerde" um den hohen Kanto-Fokus im Alola-Dex will ich auch mein Senf geben und das ist auch das, was mich die ganze Zeit beim 20jährigen Geburtstag gestört hat. Ich bin zwar ein Pokémon-Fan seit Gen 1, ich habe ein paar Favoriten von Gen 1 (Giflor, Arkani, Jugong und Pixi), ich bin froh dass Raichu eine Alola-Form bekommen hat nach all den übermäßigen Pikachu-Fokus in Gen 6...



    ...aber ich bin nicht erfreut, dass das Jubiläum nicht wie ein All-Stars Jubiläum mit allen sechs Generationen + Gen 7 wirkt, sondern mehr wie ein Gen 1 + Gen 7-Jubiläum mit wenigen Ausnahmen wie die Classic-Turniere und Pokémon Generations (eigentlich heißt es Generationen, aber ich finde den deutschen Titel langweilig) und es stimmt mich auf sauer ein. Nur leider kann ich aus den Interview verstehen, dass ein großer Kanto-Fokus vorhanden ist, weil viele höchstens Gen 1 kennen, vielleicht noch Gen 2, aber ab Gen 3 findet man eher langlebige Fans bzw. Hardcore-Spieler. Ein Erkennungsfaktor musste her und die Kanto-Pokémon sind am fähigsten. Ich weiß es aus eigener Erfahrung als ich Gen 3 kennenlernte und es anfangs nicht als Pokémon erkannt hatte bis ich ein Zubat sah.


    Ich hätte eher zumindest etwas Spotlight für Gen 2 für das Jubiläum gewünscht, weil Gen 6 und Kalos bereits einen hohen Fokus mit Kanto und teils Hoenn hatte und Gen 2 baut sich auf Gen 1 auf. Aber es sieht so aus, als macht Gen 7 es mit den Nostalgia Pandering noch schlimmer... ;(



    Aber weil ich die Demo mag und noch mehr von Alola und deren Legenden (und Ultrabestien) sehen will, will ich keine vorschnelle Beurteilung zu Sonne & Mond machen und erstmal durchspielen. ;)

    Level 12 halte ich für das erste Herrscher-Pokémon irgendwie zu niedrig, ich hätte eher Level 15 erwartet. Aber ein Manguspektor ist auch stärker als ein Mangunior und da kann es schwierig werden. Vielleicht müsste ich mich selbst vom Herrscher-Pokémon überzeugen, ob es eine Herausforderung ist.


    Über Alola-Digdri... Ich bin bisher auf ihn noch nicht begegnet, aber für mich sieht es so aus, als hätte Alola-Digdri viele verwelkte Algen auf den Kopf. ^^

    Für mich war es das erste Mal, dass ich eine Demo auf 3DS spiele und auch wenn ich davon nur wenig erwarte, ich mag die Sonne & Mond-Demo von der Grafik aus. Die Landschaften fühlen sich diesmal sehr groß an und beim ersten Mal habe ich mich in der Stadt sogar verlaufen ^^. Die Ministory um die Demo-Prüfung und Team Skull finde ich witzig und ich wärme mich langsam bei Team Skull auf. Es ist wahrlich ein komischer Haufen, wo ich anders als bei Team Plasma und Team Flare meinen Spaß habe (sonst war es nur Team Aqua in AS und Team Magma in Smaragd gelungen mich zu amüsieren). Bin gespannt was sie in der Vollversion draufhaben und das gilt auch für die Aether Foundation und die Ultrabestien.


    Übrigens bin ich einfach nur Wow von der Grafik. So viel Detail, da macht es Lust mal rumzustehen und die Grafik zu bewundern! Das Pokémon-Center sieht von Innen einfach gemütlich aus und ich frage mich, wozu der Laden links gut ist. Reiten auf Tauros hat mir auch Spaß gemacht und ich freue mich bald das volle Potenzial des PokéMobils zu nutzen. Wenn ich richtig höre sind die VMs nicht mehr, was ein großer Pluspunkt ist. VMs abzuschaffen war seit Gen 5 überfällig.


    Der Soundtrack ist schön und bei Team Skull schön fetzig. Ich finde es am Gipfel des Tenkarat-Hügels (wo das Herrscher-Pokémon ist) cool, dass man auch Geräusche von Pokémon hören kann. Seitdem höre ich aber auch in der Stadt Mediras' Schrei, aber ich nehme an, dass es in der Vollversion behoben wird.


    Dass man mit den Steuerkreuz den Charakter nicht mehr steuern kann kenne ich aus Kingdom Hearts Dream Drop Distance, also bin ich damit schon warm geworden und empfinde es nicht schlimm. Aber man kann mit den Steuerkreuz immer noch im Menü navigieren und es ist gut so.


    Und... Supertrank heilt nun 10KP mehr, jetzt ist es nützlicher. :grin:


    Mein Problem mit der Demo war das leidliche Datamining, wobei ich es nicht so schlimm wie bei der ORAS Demo empfinde, wo man sogar Teile des Plots und Trainerdetails rausgefunden hat. Hier haben wir nur die Sprites des Regionaldexes (wieso muss es ein hoher Fokus an Kanto-Pokémon sein?!? :cursing: ) und keine detailierten Daten abgesehen von einigen Items. Ich könnte bei der Vollversion so tun, als hätte ich nichts von Datamining gewusst, aber das zu erfahren ist für mich ein bisschen ärgerlich. Ich gebe zu, dass ich bezüglich den Kapus und Marshadow kaum abwarten kann.


    Ich sage "mittelmäßig", weil das Datamining etwas vom Spielspaß genommen hat, aber die Ministory war witzig und die Demo war sowieso zum Ausprobieren einiger neuen Features da.

    Ich finde es witzig, dass ich vor dem Trailer geraten habe; es wird noch ein Gameplay-Feature geben. Und es ist nicht nur eins, sondern gleich zwei und beide gefallen mir ganz gut! Aber zuerst die Entwicklungen der Starter...


    Arboretoss: Der Name ist zu lang und dazu für mich schwierig zu schreiben (brauche Referenz), aber vom Aussehen gefällt mir Bauz' Entwicklung. Es liegt auch daran dass ich den Leak für die Endstufen gesehen habe und Bauz' als auch Robballs "Endstufe" mag. Arboretoss passt gut als Zwischenstufe zwischen Bauz und den Bogenschützen, außerdem finde ich es witzig dass es eitel ist und sich am liebsten ausputzt. ^^


    Miezunder: Ich kann mich mit den Feuerwrestler (der mich irgendwie an ein Jaguardämon erinnert) nicht anfreunden, weil es wieder ein Zweibeiner ist, aber Flamiaus Mittelstufe hat mich doch positiv überrascht. Einfach ein größeres Flaumiau mit mehr Rot und Feuerglöckchen und schon sieht es gut aus. Aber es ist interessant, dass der schlecht gelaunte Flamiau plötzlich ein kampfeslustiges Miezunder wird...


    Marikeck: Ooooh, ist der süß! Es ist einfach ein größeres Robball mit Kleidchen und von der Körperfarbe wird es blasser - vielleicht wird es doch die Meerjungfrau aus dem Leak oder was Ähnliches? Ich wusste, dass ich Robball nehmen werde und es wird noch putziger. Wenn es wirklich eine Meerjungfrau wird, ist der Platz als mein Alola-Starter mit Robball gesichert. :thumbup:


    Festival-Plaza: Ich komme noch nicht ganz dahinter, aber es sieht nach einem Nachfolger für die Einklangpassage aus und ist sogar noch besser. Einklangspassage-Nachfolger? JA! Ich habe das Feature in meiner Weiß 2 sehr geliebt und bin froh, dass es in stark verbesserter Form zurückgekehrt ist. Bei Festival-Münzen erhalten muss ich an die Festivalmissionen denken und daher... Großes Plus! Und noch toller ist es, dass man dort die Klamotten färben kann, sogar mit Beeren! :grin: Und der PSS von Gen 6 muss wohl Platz für die Plaza machen, dort kann man gegen andere Trainer kämpfen und tauschen. Uff, mir kommt es als eine Mischung aus der Einklangspassage und den Festivalmissionen vor und das finde ich super!


    Pokémon-Resort: Irgendwie erinnert mich dieses Feature mit den Inseln in der Box an Digimon Lost Evolution (hatte es mit einen Walkthough gespielt), wo man Digimon auf Schatzsuche schicken kann. Und bei eines der drei Inseln kann man Pokémon auf Schatzsuche schicken, in einer anderen kann man wilde Pokémon anlocken und in einer anderen kann man trainieren bzw. Supertraining-Ersatz. Und... verstehe ich richtig, man kann die Inseln ausbauen und neue einschließen? Ähnlich wie in Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit mit den Paradies? Und in einer vierten Insel kann man Beeren pflanzen? Wahoo! :D


    Mega-Entwicklung: Es war eine Frage der Zeit, bis eine Bestätigung kommt, dass es zurück ist. Ich bin nach wie vor kein Fan von Mega-Entwicklung und ich frage mich jetzt, wie es sich in Alola integriert abgesehen von meiner Theorie um kristallisierte Seelen. Aber... Alola ist sehr weit weg von Kalos und bei Hoenn war die Berechtigung wegen Meteoriten da. Daher... Ich weiß nicht genau und freue mich stattdessen auf die Z-Attacken. Typenspezifisch alleine hat mir schon ausgereicht, aber auch bestimmte Pokémon mit spezifischen Z-Attacken? Wenn bestimmte Pokémon eine Mega-Entwicklung bekommen, warum nicht auch bei Z-Attacken? (an die Schatzitems in Mystery Dungeon 2 denken muss, wo es auch typenspezifische gab)


    Spezialdemo: Ich hoffe nur, dass es kein Datamining wie in ORAS geben wird... Es ist zwar schön, dass es auch über eShop erhältlich ist und somit einfacher zuzugreifen, aber ich bin von Ash-Quajutsu nicht begeistert. Ich bin immer noch vom Anime angefressen...


    Uff... So viele coole Features in Sonne & Mond, ich weiß gar nicht womit ich anfangen soll! Und in einen Screenshot habe ich ein Eisstein gesehen, was mich an mein eigenes Eisstein (bei mir heißt es Froststein) erinnert. Ich finde es toll, dass es endlich ein Entwicklungsitem für Eis-Pokémon gibt - ich wette für solche wie Alola-Vulpix.

    @Flurmimon Naja, es ist das 20 Jahre Jubiläum, und bisher hat GF und Nintendo doch so ziemlich alles was Pokémon betrifft, auf den Kopf gestellt. Die Arenen und Top 4 wurden sehr wahrscheinlich abgeschafft, Inselprüfungen wurden eingeführt. Wahrscheinlich wird Man als Spieler die Mütze abnehmen können, nach 20 Jahren!
    Ein neuer X-Move wurde eingeführt, was den Anime betrifft, geht Ash in die Schule, und da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, wenn sie einen ganz neuen Zeichnungsstil ausprobieren wollen, nachdem XYZ ziemlich düster war, im Laufe der Zeit haben sie wahrscheinlich mitbekommen, dass die Kinder darauf nicht so abfahren.

    Es ist mir schon klar, mit den vielen Änderungen in Sonne & Mond muss sich auch der Anime ändern und eigentlich ist die Schulrichtung auch etwas, wo sich die Inselprüfungen integrieren lassen kann und gleichzeitig ist es auch neu. Im Trailer konnte man zwei der Captains als Klassenkameraden sehen, womöglich wird mit den Inselprüfungen was anderes interpretiert als in den Spielen. Nur wir wissen es noch nicht.


    Ashs neues Ziel der Klassenbeste zu werden klingt schon greifbarer als Pokémon-Meister zu werden. Ich weiß nicht mehr, was die Definition Pokémon-Meister bedeutet, höchstens Champion von mind. zwei Ligen.


    Ich will den neuen Anime noch nicht urteilen, weil es nur ein Bruchteil von dem ist, was wir ab November sehen werden. Aber ich weiß nur eins, dass ich möglichst schnell von Kalos weg will. Spätestens ab den Liga-Finale habe ich es nicht mehr ertragen können (und habe endgültig gedropt, weil ich keine Kraft mehr habe weiterzuschauen) und sogar einen Hass auf die Region entwickelt. Ash-Quajutsu ging mir spätestens in der Liga auf den Keks, XY (das Spiel) empfinde ich als verschwendetes Potenzial (ich kann einige Gründe nennen wie das Aufdrängen mit Mega-Entwicklung oder wenn ich dabei bedenke, dass die Entwicklung der Engine sehr viel Entwicklungszeit gefressen hatte wie jedes Pokémon neu animiert werden musste), auch wenn die Backstory um die Ultimative Waffe und gerade Zygarde selbst gut war.


    ...Sorry für meinen Rant über Kalos selbst, aber ich bin froh dass Alola nun dran ist und wie eine Welt für sich selbst wirkt, im Spiel als auch Anime. Mit den Liga-Finale habe ich meinen letzten Halt zu Kalos verloren und kann nur ranten. :tired:

    *seufz* Und wieder geht mit Ash alles von vorne los... Nach XY frage ich mich ernsthaft, wieso ihm und die extreme Veränderung? Ich kann nachvollziehen, dass der Anime sich mit den Spielen ändern muss und das Schulsetting klingt mal anders für Pokémon. Vielleicht werden die Inselprüfungen mit integretiert, wer weiß. Aber... Ich will mir interpretieren, dass er entweder eine Parallelversion von Ash ist bzw. Alola-Version oder all die Situationen in Kalos mitsamt Team Flare Arc ihn so sehr ermüdet haben, sodass er Ruhe braucht und wo kann man sich gut entspannen und Spaß haben wie in Alola?


    Der neue Zeichenstil ist mir auch gewöhnungsbedürftig, aber als ich den Trailer gesehen habe, muss ich sagen dass es nett ausschaut. Es kann sein, dass es noch nicht ausgereift ist - aber ich finde es putzig. Vor allem die Szene, wo Ash unbeabsichtigt auf die Hinterpfote eines Flamiau getreten hat. ^^ Erinnert mich an den ersten SpongeBob-Film, wo sämtliche Fische Plankton nicht gesehen, aber zertreten haben beim Hineinstürmen in die Krosse Krabbe.


    Ich könnte den Wechsel von den ernsten XY zu den lockeren SM aus meiner Perspektive verstehen; denn als ich das Finale einer Story geschrieben hatte, war ich vor lauter Details und Ernsthaftigkeit so erschöpft, sodass ich danach was lockeres brauche - keine ernste Angelegenheiten, einfach nur ein bisschen Spaß. Und der Sprung vom Team Flare Arc mit den heftigen Kämpfen um Kalos zu den lockeren SM-Anime mit Alola bestätigt was ich von meiner Story nach den Finale gefühlt habe.

    Ich habe zwar von den Neuigkeiten über diese Appmons erfahren, konnte aber noch nicht damit anfangen, weil ich in letzter Zeit kaum noch im BisaBoard aktiv bin. Jedenfalls mag ich die Idee hinter den Appmons, es bringt schon ein digitales Feeling herein und mit den Apps bringt man sogar noch den heutigen Zeitgeist der Technologie mit. Denn bei Apps muss ich immer an Smartphones denken.


    Interessant ist es auch zu lesen, dass die Bedrohung eine künstliche Intelligenz namens Leviathan sein wird und jedes Appmon eine eigene Fähigkeit hat, die ihre Programmfunktion ausmachen. Gatchmon ist gut in Suchen, Dokamon ist (möglicherweise) ein Kämpfer (es basiert an ein Actionspiel), Musimon spezialisiert sich auf Musik und Hackmon kann (wie es der Name sagt) hacken. Nur... durch ihre ähnliche Körperbauweise wirken sie für mich... tja, zu detailierte Chibis. Aber ich finde es witzig in Torajirous Profil, dass er ein AppTuber ist und ich an YouTube denken muss. Es versteckt sich die eine oder andere Referenz... ;)


    Soweit fasziniert mich die Idee mit den Appmons und ich bin gespannt auf weitere Neuigkeiten. Hoffentlich wird die Serie gut geschrieben, sodass es mich fesseln könnte...

    Whoa, ich hätte nie mit so vielen tollen Informationen gerechnet! Ich dachte erst nur an die Kristalle, aber nicht nur deren Geheimnis wurde gelüftet (sie bringen tatsächlich eine Super-Attacke mit), sondern die Arena-Herausforderung wurde komplett neu umgekrempel in Inselprüfungen und Wanderschaften! Und neue Pokémon-Formen, wo ich bei Sandan und Vulpix spontan an Delta-Pokémon denken muss. Und Kokowei ist noch näher an eine Palme angelehnt, aber Pflanze/Drache für ihn? Ich habe lachen wollen. :D


    Diese Z-Attacken gelten also für alle Pokémon und es hängt vom Typ ab? Nun das ist viel besser als Mega-Entwicklung vom Verständnis aus gesehen, dass jedes Pokémon sein volles Potenzial entfalten kann mit der Hilfe seines Trainers und Wünsche!


    Interessant ist, dass es auch Herrscher-Pokémon gibt, die Mitstreiter rufen können und die Prüfungen aus mehr als nur Kämpfe bestehen. Etwas ähnliches habe ich für meine Fakemon gedacht, aber ich hätte nie gedacht, dass es Realität sein wird...


    PokéMobil: Mit Bissbark auch bellen und mit Tohaido Felsen zertrümmern... Ich muss an Ranger 3 denken, wo wir es mit Raikou, Entei und Suicune machen konnten. Und wie ich vermutet hatte, kann man auf Pampross reiten. Oh, und es hat eine süße Vorstufe.


    Neue Pokémon:
    - Choreogel scheint auf dem ersten Blick der neue Coiffwaff zu sein, aber in Wirklichkeit unterscheidet es sich je nach Insel und bringt sogar eigene Typkombinationen mit. Ich frage mich, an welchen Vogel es basiert...
    - Meteno ist wahrhaftig ein Meteorit und somit interessant. Wird es eine Weiterentwicklung erhalten? Besteht eine Bewandnis mit Lunastein und Sonnfel?
    - Manguspektors Name ist für mich zu lang, es ist ein geduldigeres aber gemeineres Mangunior.
    - Imantis ist einfach süß und gleichzeitig cool. Seine Weiterentwicklung Mantidea ist einfach nur cool. ich hatte mir einst ein solches Fakemon machen wollen, war aber zu faul und bin froh, dass Mantidea mit einer neuen coolen Attacke da ist.


    Also... Sonne & Mond gefallen mir sehr, besonders da es mit den Prüfungen was völlig Neues wagen will und auch die Z-Attacken! Jetzt hegt in mir ein Wunsch Alola zu besuchen...

    Ich sehe diese Theorie als zweischneidig, sogar als zweifelhaft, ob Gen 7 das Ende bedeuten wird. Denn Pokémon ist ein starkes Franchise, welches gerade mit GO einen neuen Hype erlebt (ich selber halte nichts vom GO-Hype) und daher glaube ich kaum, dass es mit Sonne & Mond aufhören wird - dafür ist es für GameFreak zu wertvoll. Ein "Reboot" wäre denkbar, aber ob es kommen wird... Da zweifle ich eher.


    Übrigens glaube ich nicht, dass Marshadow ein Skorpion sein wird - auch wenn es ein Symbol für Leben und Tod aus astrologischer Sicht ist. Ich gehe eher davon aus, dass Marshadow vielleicht ein schlangenähnlicher Fisch sein wird bzw. eine Muräne; denn bei Schlangen muss ich an den Ouroboros denken, das Schlangensymbol für Kreislauf. Das würde zu dem Satz "Und es kommt in 2016 alles zusammen... mit Sonne & Mond" passen, aber ich glaube kaum, dass es wortwörtlich ernst genommen wird. Die Idee mit Marshadow als Muräne passt irgendwie mit Solgaleo als Landtier (Löwe) und Lunala als fliegendes Tier (Fledermaus), also müsste ein Meerestier her und bei Marshadow kann ich etwas in der Richtung Tiefsee oder Sümpfe vorstellen. Aber... warten wir erst ab, vielleicht kann ich mit meiner Vorstellung zu Marshadow falsch liegen. ^^


    Ich habe das Video nicht angesehen, weil ich nicht wirklich glauben will, dass Sonne & Mond das Finale sein wird. Aber etwas in der Richtung denke ich mit einer eigenen Theorie und das betrifft die Pokémon-Bank und RBG in der Virtual Console. Pokémon aus der Virtual Console können wir nicht nach XY und ORAS per Bank senden, aber nach Sonne & Mond. Und dann gibt es noch die Parallelwelten-Theorie, die wir durch Amalias Dialoge rauslesen konnten: ORAS ist in einem Universum mit Mega-Entwicklung, ein anderes Universum hat keine Mega-Entwicklung (möglicherweise RSSm). Beim ersten Betreten des Kampfresorts kommt noch ein Hinweis, dass jedes Pokémon-Spiel sein eigenes Universum sein könnte. Und GSK konnte mit der Zeitkapsel mit RBG kommunizieren, wenn bestimmte Anforderungen erfüllt sind, die ein Zeitparadox verhindern sollen. Bezüglich der Kompatibilität der Spielkonsolen kommt man auf drei Universen:


    Retro Universe: RBG -> GSK
    Transport Universe: FRBG und RSSm -> DPPt und HGSS -> SW -> S2W2
    Mega Universe: ORAS -> XY (eigentlich würde es wegen Timeline der Mega-Entwicklung nicht funktionieren oder... Die Forschung in Kalos ging sehr schleppend voran, weil das Geheimnis der Mega-Entwicklung extrem gut verwahrt wird)


    Retro Universe kann nicht mit den anderen beiden Universen kommunizieren. Transport Universe kann nur von Einall aus mit Mega Universe kommunizieren (Pokémon-Bank). Aber: Die Bank kann auf einmal mit RBG kommunizieren und das bedeutet eine Verbindung zum Retro Universe, nur... Die Pokémon von dort können nicht nach XY oder ORAS transportiert werden, sondern nur nach Sonne & Mond. Da passt die Aufstellung mit drei Universen nicht, es sei denn, diese Möglichkeit wurde erst nach XY entwickelt und zwar in Alola. Weil ich mich wegen Gen 4 gefragt habe, wie sie sich hineinordnen, komme ich auf dieses Ergebnis:


    Universe-1: Retro Universe
    RBG -> GSK


    Universe-2: Advance Universe
    FRBG mit RSSm -> GSK (angepasst an GBA) -> DP (vor Platin)


    Universe-3: Shifting Universe (benannt nach den PokéTransporter aus Einall)
    FRBG mit RSSm -> HGSS und Platin -> SW -> S2W2


    Universe-4: Mega Universe V1 (stürzt ab, als ORAS kam. Universe-5 entstand)
    FRBG (Origins) mit RSSm -> HGSS und Platin -> SW -> S2W2 mit XY


    Universe-5: Mega Universe V2 (wird mit Sonne & Mond und neue Verbindung zu Universe-1 vielleicht abstürzen, weil an XY nicht gearbeitet wird wegen fehlende Kompatibilität. Wird abisoliert als Referenz, dass der Global Link bald nicht mehr Gen 6 unterstützen wird)
    FRBG (Origins) mit ORAS -> HGSS und Platin -> SW -> S2W2 mit XY


    Universe-6: Mega Universe V3 (am Entstehen, Kommunikation mit Universe-1 ist erst nur mit Kanto möglich)
    FRBG (Origins) mit ORAS -> HGSS und Platin -> SW -> S2W2 mit XY -> SM


    Die Frage wegen Gen 4 habe ich mir aufgestellt, weil im SW-Postgame Cynthia von einem Trainer gesprochen hatte, der in der Zerrwelt Giratina beruhigt hatte - was bedeutet, dass DP linear gesehen non-Canon sind. Aber irgendwie existieren sie noch als eigene Parallelwelten. Dasselbe kann ich mich fragen, weshalb wir Lyra statt Kris haben. Meine Vermutung liegt an DP, als Zyrus Dialga (Diamant) und Palkia (Perl) beschworen hatte und wir diese Wellen in der Cutscene sehen. Ich gehe davon aus, dass es Raumzeitverzerrungen sind, die tatsächlich die Erschaffung eines neuen Universums ermöglicht haben, aber einige Dinge geschahen anders als in Universe-2 z. B. wurde statt Kris Lyra geboren. Ab Universe-3 ist Platin statt DP, weil Giratina nun aufmerksam geworden ist und weitere Schäden von diesem Zeitpunkt aus vermeiden will - nur... Durch die Öffnung des Portals hat sich die Welt erneut verzerrt und das Universum nahm Schaden an - obwohl es mit der Schließung des Portals an der Speersäule repariert wurde. Es entwickelt sich ein Kreislauf.


    Wenn GSK auch mit der Bank kommunizieren könnte, was könnte mit Johto in den noch ungeborenen Universe-6 passieren? Haben wir statt Lyra wieder Kris? Bleiben die Ergänzungen aus HGSS wie die Safari-Zone und restaurierte Gebiete in Kanto wie Azuria-Höhle vorhanden? Werden wir Lugia und Ho-Oh wieder optional antreffen statt von den Kimono-Girls gezogen zu werden? Fragen über Fragen... Jedenfalls vermute ich, dass der Knotenpunkt für die Verzerrungen in Sinnoh liegen und selbst wenn die behoben sind, da bleibt noch das Problemfall Kalos mit Mega-Entwicklung und Zygardes Rolle (die nach Alola abgeschoben wird, aber der Anime bleibt bei Kalos dank XYZ). Da müssen wir abwarten, bis Sonne & Mond erscheint.


    Jedenfalls, die Pokémon-Bank kann technisch gesehen mit jeder Generation außer Gen 2 kommunizieren, aber: Ein Gen 3-Pokémon muss nach Gen 4 transferiert werden und dann wieder nach Gen 5 und erst dann kann es in die Pokémon-Bank, um zwischen Gen 6 und Gen 7 zu reisen. Ein Gen 1-Pokémon hingegen kann nicht nach Gen 6 reisen, sondern nur nach Gen 7. Dasselbe würde auch mit Gen 2-Pokémon passieren, wenn GSK in die VC kommt und auch kompatibel mit der Bank sein wird (vielleicht mit der Zeitkapsel als Schnittstelle oder einfach durch Tausch wie in Gen 1?). Pokémon, die in Gen 6 existieren oder aus Gen 3/4/5 kommen (Universe 2 - 5), können frei zwischen Gen 6 und Gen 7 reisen, aber sie müssten wie die Zeitkapsel Anforderungen erfüllen, um kein Paradox zu verursachen. Gen 1-Pokémon (und Gen 2-Pokémon, wenn möglich) aus Universe-1 sind aber nicht stark genug, um zu Gen 6 zu gelangen oder sind inkompatibel - jedenfalls wie das Zackenohr-Pichu in HGSS.


    Der Gedanke mit den Climax in Sonne & Mond wäre bei mir, die ganzen Verzerrungen aus Sinnoh und Kalos werden mit Hilfe aus Universe-1 aufgeräumt und den Originalzustand (angepasst an die neuste Generation, also Gameplay und Pokémon) würde sich wiederherstellen. Zygarde spielt da eine Rolle. Dialga und Palkia spielen irgendwie eine Rolle. Kalos hat viele Kanto-Referenzen. Alola hat ein Ledyba auf Route 1, vielleicht kommen verstärkt Johto-Referenzen hinzu und vielleicht werden Ereignisse aus XY erinnert, obwohl Alola sehr weit weg von Kalos liegt. Aber erneut Kanto-Referenzen wären möglich, z. B. die Inselnamen und die Farben von den anderen drei Wächtern.


    ...Uff, ich habe zu viel geschrieben. :totumfall: Ich glaube kaum an ein Reboot, aber ein "Climax" kann ich mir schon vorstellen in der Form, wie die anderen Regionen in Gen 7 sein können im Vergleich zu früheren Generationen. Sieben Jahre und ich bin immer noch über Lyra angefressen...

    Ich bin nur zufällig auf den Sonic Mania-Trailer gestolpert und bin ziemlich überrascht, was ich gesehen habe: ein wirklich neues Classic-Spiel! In den letzten Monaten schaue ich Walkthrough-Videos von Sonic Hacks und bin daher überrascht, dass es wirklich wieder ein neues Spiel im Classic-Look geben wird. Man kann als Sonic, Tails und Knuckles spielen und es gibt auch eine PC-Version. Hach, da wird man schnell wieder nostalgisch... :blush:


    Meine Schwester hat mich auf das "Generations 2" aufmerksam gemacht, weil Classic Sonic wieder dabei sein wird. Der Trailer hat ziemlich viel Drama mit den Zerstörungen und den Riesenroboter... Ich frage mich, was passiert ist. Nur... Mich interessiert Mania mehr. Ich bin jemand, die mit der Classic-Ära aufgewachsen ist und erst durch 2006 bzw. Unleashed wieder gekommen bin und meine Schwester ist eher mit der Modern-Ära aufgewachsen.


    Also... Für den 25. Geburtstag sieht es sehr gut aus, zwei Spiele für das Jubiläum und für jedem was dabei.

    Uff... War das ein Fußballkrimi! Meine Nerven waren bei Ansage für eine Verlängerung bereits am Ende, sodass ich den Rest des Matches verpasst habe. Aber: WIR HABEN ES GESCHAFFT! Deutschland ist im Halbfinale! Der Italien-Fluch ist ENDLICH behoben! Das Schlimmste ist ENDLICH überstanden! :D


    ...Müssen wir noch schauen, dass das Halbfinale gewonnen wird gegen Frankreich oder Island. Frankreich wäre machbar, aber bei Island weiß ich es nicht. Wenn meine Erfahrungen aus der WM 2006 und WM 2010 richtig liegen, verlor Deutschland in Halbfinale, weil eines ihrer Spieler gesperrt wurde (okay in 2006 war der Halbfinalgegner Italien, 2010 glaube ich war Spanien und beide waren ziemlich stark). Jetzt ist Hummels gesperrt worden, aber eins will ich wetten: Werden wir noch einen "kleinen" Fluch beheben, indem wir das Halbfinale gewinnen werden trotz gesperrte Spieler?


    Übrigens kann ich mir vorstellen, dass Wales ins Finale einziehen wird, weil Portugal sich irgendwie schwer tut, aber wenigstens ist Polen raus.

    Gleich sieben neue Pokémon? Für mich klingt es bereits nach viel, aber die Designs sehen schon ungewöhnlich aus. Aber erstmal eins nach dem anderen...


    Tapu Koko - Mein Favorit unter den sieben, ich habe bereits auf ihn gewartet. Es ist wahrlich ein Naturgeist mit zwei Tikihälften als "Schild" und es kann sich in den zusammengefügten Tiki verstecken - wie eine Muschel. Und Elektro/Fee und eine Fähigkeit, die Elektrofeld erschafft? Wow! :D


    Charjabug - Nun, durch den Kiefer kann ich ablesen, dass es Mabulas Entwicklung wird. Da es Käfer/Elektro geworden ist und wie eine Blockbatterie aussieht, finde ich es irgendwie passend als Kokon.


    Vikavolt - Weiterentwicklung von Charjabug und irgendwie kein Fan von ihn, obwohl ich Hirschkäfer mag. Ich muss erst mit ihn warm werden, jedenfalls sieht es cool aus...


    Drampa - Also, ich finde den Drachen/Nessie irgendwie witzig und Normal/Drache ist eine neue Kombination, die zu seinem fluffigen Design passt. Und seine Fähigkeit klingt wie eine Instant-Tahaybeere, was cool ist.


    Bruxish - Durch das Farbenschema musste ich spontan an Viva Pinata denken, aber der Fisch sieht für mich creepy aus. Wasser/Fee passt irgendwie und daher wirkt es ein bisschen wie eine hinterlistige Sirene in der Form eines Fisches (erinnert mich an ein Piranha, ist aber keins).


    Cutiefly - Ich liebe Käfer/Fee und es ist einfach nur putzig! Nur... Ich mag keine Mücken, die stechen gerne. ^^"


    Togedemaru - Huh, soll es eine Maus mit Stachelschwein-Stacheln darstellen und dazu ein Pikaklon mit Elektro/Stahl? In einer Fanart habe ich es liegend gesehen, wodurch ich an eine Computermaus denken muss. Verrückt, dass ich für meine Fakemon eine Computermaus als Stachelschwein gedacht habe und nun verwerfen muss - Togedemaru ist beinahe das, was mir vorgeschwebt war!


    Zu allen, die die Designs nicht mögen: Es ist nur ein kleiner Bruchteil und ihr meckert darüber, dass die Ideen ausgehen? Also, ich finde das Gegenteil trifft zu (an Togedemaru denke, wenn es liegt und seine Stacheln ausfährt. Und Charjabug als Batteriekokon)! Wir wissen nur ein kleiner Bruchteil von Sonne & Mond und es wird in den nächsten Monaten noch mehr kommen, also: Abwarten und Tee trinken!

    Ich fasse es nicht, dass ich das Special verschlafen habe... Aber immerhin kann ich noch voten.


    Map 1
    Als ein spielbares Remake von Saffronia City kann ich es mir ganz gut vorstellen, es gibt einige abweichende Kleinigkeiten, die die Map ein bisschen auflockern und auch die Map ist solide aufgebaut, nur... Irgendwie lässt es mir kalt. Ich bin kein großer Fan von Gen 5-Tiles, erst recht nicht Lineless-Tiles.


    Map 2
    Huh, ist es wirklich Saffronia City? Nur einige Merkmake wie die Silph Co. und die Wege aus allen vier Himmelsrichtungen lassen anmerken, dass diese Map eher durch Saffronia City inspiriert wurde. Ansonsten mag ich den Aufbau und die Non-Linearität der Map und es gibt ziemlich viel zu entdecken, auch wie Natur und Stadt strikt voneinander getrennt sind und doch ein harmonisches Gesamtbild abgeben.


    Map 3
    Meiner Meinung nach die beste von den vier Maps, weil es wirlichdas Bild einer Großstadt abgibt und die Mauern, die die Stadt von den Routen sauber abgrenzt. Die vielen Details und Events machen die Map sehr lebendig und außerdem kann man noch alles gut erkennen. Hier kann ich gut sehen, dass wenigstens versucht wurde die Linearität zu durchbrechen, aber bei Städten ist es schwieriger als in Natur...


    Map 4
    Die Baumaufstellung finde ich sehr gut gemacht, aber die Stadt selbst... Ich kann zwar Saffronia City vom Muster aus erkennen, die Häusertiles finde ich sehr gut, nur ich finde die Wegaufstellung mitsamt Häuserreihe viel zu linear (sogar symmetrisch!) und ohne OWs wirkt es... Tja, nicht lebendig und in Gesamtansicht sieht es nicht gut aus. Es hätte ruhig aufgelockert werden können und weniger linear.


    Punkte:
    Map 3 - 2 Punkte
    Map 2 - 1 Punkte


    Map 3 finde ich sehr gut gemacht und dazu ist es originalgetreu. Map 2 hat mich mit der Technik überzeugt als auch lieber Saffronia City als Inspiration zu nehmen statt das Original ein Neuanstrich zu geben. Map 1 ist sehr originalgetreu und gut aufgebaut, aber sonst überzeugt es mich nicht ganz wegen Farbpalette der Tiles. Und Map 4... tja, es hätte mehr non-linear sein sollen, denn es wirkt langweilig. Aber wenigstens wäre es in ein Spiel gut vorstellbar.

    Zitat von Cosi

    Jedenfalls sieht man, dass du dir da echt Mühe mit gemacht hast. Wie lange hast du denn an der Map gearbeitet? Das wird ja sicherlich keine Arbeit von lediglich drei Stunden gewesen sein

    Ich habe für diese Map zwei Wochen (mit Pausephasen) gebraucht und ich wollte so gerne Johto remappen. ;) Ich habe mir gleichzeitig vorgestellt, wie es aussehen würde, wenn ich es als Spiel spielen würde.


    Zitat von Steampunk Mew

    Ich habe die Map wegen ihrer schieren Größe nicht bis ins letzte kleine Detail begutachtet, aber mir alles mal angeschaut und dabei auch direkt einige der Änderungen bemerkt, die du angesprochen hast. Größtenteils ist die Arbeit wirklich gut gelungen und sehr originalgetreu gehalten, sowohl optisch als auch vom Maßstab her, aber man sieht halt schon deutlich, dass du dir viele Sachen vereinfacht hast, um eine derart riesige Map mit moderatem Aufwand erstellen zu können. Trotzdem ist es dir gelungen, das Gesamtergebnis gut und nicht zu langweilig aussehen zu lassen.

    Danke. Ich wollte mir eine Balance zwischen GSK und HGSS schaffen, gleichzeitig wollte meine eigenen Ideen fließen lassen. Für den Maßstab habe ich eine Regionmap für SoulSilver und teils mein altes Lösungsbuch zu Gold & Silber benutzt, sonst hätte ich nicht an den Maßstab gehalten. ^^ Und die Map muss auch gut aussehen, weder leer noch überfüllt.


    Zitat von Steampunk Mew

    Das einzige, was mir groß aufgefallen ist, das nicht unter "wäre zu viel Arbeit, wenn man's wirklich besser machen würde" verbuchbar ist, sind die Strudelinseln. Ich glaube, dass um diese herum im Original mehr "freier Platz" ist, den man besurfen kann, aber könnte mir auch nur so vorkommen.

    Ich habe in Route 41 mehr Steine ins Wasser platziert, damit es nicht so langweilig wirkt und man sonst nur Meer sieht. Dabei musste ich bei den Strudelinseln aufpassen, dass es originalgetreu aus GSK übernommen ist (manche Formationen sehen in HGSS völlig anders aus) und gleichzeitig nicht linear.


    -------------------------------------------------------------------------


    Momentan mappe ich nicht so viel wegen "Mappingblockade", aber während der Phase habe ich zwei neue Maps gezeichnet, die allerdings Remakes von zwei Maps eines anderen Mitglieds sind. Inzwischen bin ich mit der Überlappung von Baumtiles warm geworden, meine eigenen Baumtiles in meiner Steineichenwald-Map und Johto-Map haben auch dazu beigetragen. Vorsicht: Die Baumreihe ist linear, weil diese für ein Fangame (sind nur als Anschauung, was im Original verbessert werden kann, weil ich immer noch nicht weiß, ob man das Dawn-Tileset einfach verwenden kann. Für Maps ja, aber für Fangame? Ich erinnere noch an eine Zeit, da war das Tileset noch privat und für das Pokémon Dawn MMO gedacht) gedacht sind!


    Route 2 - Dirtywiggles (Remake)
    Caracol Town - Dirtywiggles (Remake)


    Beide sind nicht wirklich Maps von meiner besten Sorte, aber verglichen mit deren Original finde ich sie besser anschaulicher. Vom Tileset aus weiß ich nicht, ob die Farben zueinander passen, aber für Route 2 mag ich die Idee mit einen Heckenlabyrinth und ich wollte sehen, wie die beiden Maps mit den richtigen Tiles wirken.

    Shiny Magearna sieht wirklich wie ein Pokéball-Automaton aus, ich mag die Referenz. Aber ich sehe bereits den Plot wegen den Seelenherz im Voraus, jetzt da es als Fähigkeit bekannt ist: Volcanion wird irgendwann besiegt, Magearnas Seelenherz stärkt ihn und sie "rächt" Volcanion, indem sie den Gegner besiegt.


    Ich gehe davon aus, dass "Shiny" Magearna mehr der Gegenwart entspricht und eine Funktion bekommen hat, die es ihr erlaubt ihre Farben passend zum gewählten Pokéball anzupassen. Oder wenn das goldene Magearna wirklich die Version vor 500 Jahren war, ist sie die Inspiration für die heutigen Pokébälle?

    Yeah, endlich ein Koala und dazu ein süßes dazu! Die Fähigkeit sieht interessant aus, dass es nicht vergiftet oder eingefroren werden kann, sondern nur eingeschläfert. Mal sehen, wie sich dieses verschlafene Pokémon sich entwickelt...


    Und der Gesteinshund... Süß. Und dazu ist der Hinweis auf den Gesteins-Typ das steinerne "Halsband" (musste daran denken, dass ich ein Normal/Gestein Tenrek mit Diamantmotif entworfen habe).


    Das Seelenherz von Magearna... Oh weh, jetzt haben wir wieder ein Spoiler a la Mega-Diancie! :wacko: Seelenherz bewirkt wie eine Art Heimzahlung, nur dass es den Spezial-Angriff erhöht. Ich kann schon sehen, dass Volcanion während des Films besiegt wird und Magearna ihn "rächt", indem sie durch ihr Seelenherz gestärkt wird. (Wird sie einen eigenen Willen haben?)


    Zu Zygarde... Ja, JA! Die Formen kommen in Sonne & Mond vor, Optimum-Zygarde hat eine neue Attacke und irgendwie eine Fähigkeit, die es möglich macht die Formen zu wechseln. Wie wir die Zygarde-Formen im Kampf einsetzen werden, ist mir noch schleierhaft. Aber es gibt mir Hoffnung für eine "Episode Z" als Postgame-Story. :grin:

    Irgendwie... halte ich lieber Abstand von den Leaks. Einige Dinge klingen ziemlich gut und glaubwürdig, andere... na ja...


    Die neuen Infos von 2. Juni waren sehr interessant, besonders die Typen von Solgaleo und Lunala. Übrigens sind einige Stahl-Attacken lichtbasiert (Lichtkanone) und wegen der Form kann ich mir vorstellen, dass Solgaleo für die physische Ebene steht und Lunala die astrale Ebene. Und bei Psycho habe ich richtig gelegen wegen den Weltraummotif der beiden. Aber Solgaleo und Lunala als Abgesandte statt Avatare ihrer Gestirne? Das finde ich gut!


    Rotom-Dex? Das klingt sehr innovativ und sogar passend für Rotom, welches in Haushaltsgeräte hineinschlüpfen kann. Aber dass es mit uns kommunizieren kann? Ich muss an Caliburn von Sonic und der schwarze Ritter denken... Nur Rotom wäre freundlicher und teils frech.

    Ich lasse mich überraschen, was für News in Juni kommen werden. Dennoch bin ich mir unsicher, ob es wieder ein "Hoax" wird oder nicht. Weil wir durch den Trailer fürs Erste viel erfahren haben, will ich nun kleine Häppchen.


    Was mich am meisten interessiert sind die legendären Pokémon. Solgaleo mag ich bereits und in letzter Zeit hat es Lunaala auch geschafft mein Herz zu erobern. :love: Ich würde gerne über deren Typen und deren Rolle als legendäre Pokémon erfahren, weil es mich brennend interessiert so wie damals die Region, welches sich als Alola herausstellt.

    Zitat von Alaiya

    Ich hoffe ja, dass was dran ist. Wir brauchen dringend mal wieder einen neuen Anime und neues Leben im Franchise.

    Ich hoffe es auch, wir brauchen neuen Stoff zum Diskutieren. Cyber Sleuth, Next 0rder und .tri sind zwar sehr schön (bin gespannt auf Part 3 und das Mysterium um das Virus in Meicoomon. Aber jetzt soll auch Patamon infiziert sein?), aber langsam wäre etwas Abwechslung gut und da lasse ich mich überraschen. Ich meine, der Executor ist eine beschädigte Variation von Omegamon Zwart und es gibt noch eine stärkere Form davon, welches sich Alter-B nennt, nur da sind Schwert und Kanone vertauscht. Mir kommt seit Xros Wars vor, als wird Omegamon langsam eine Art "Maskottchen".


    Ich bin gespannt, was Digimon Universe bringen wird. Nicht nur mit einer neuen Staffel, sondern auch neue Spiele. Denn Appmonsters klingt nach einer Spielserie und ich gehe davon aus, dass Digimon Universe ein Codename ist, ähnlich wie "Around" für Xros Wars war.

    Zitat von Servamp

    Ich sehe schon jetzt das IGN gehate für zu viele Wasserrouten oder something. ^^

    Immer ist jemand da, der nur meckern will. Als ob es nichts anderes gibt. Ich dagegen bin glücklich darüber, dass Hawaii die bestätigte Basis für die neue Region ist. Jetzt hype ich schon auf ein Fossil-Pokémon basierend auf einen Moa-Nalos. :D


    Zitat von Sinnoh-Master

    Vielleicht packen sie ja noch andere Inseln von irgendwo in der Nähe dazu, oder aber sie machen die Hauptinsel einfach gigantisch

    Ich würde sagen, dass wir die anderen Inseln auch sehen werden. ;) Meine Erfahrung mit Vorabinfos ab Gen 4 erfuhren wir den Verlauf der Arenen so um die zwei Orden, also dürfen ruhig auch die anderen Inseln kommen.

    Zitat von Super-Saiyajin Gogeta

    Daran gabs immer noch zweifel ? Seltsam, wo doch das Nummernschild und Vivillon es schon zeigten. Naja egal, jetzt ist es immerhin glasklar. ^^ Und das beste, da es nur eine Insel der Region ist, kennen wir bis zum Verkaufsstart nicht die GANZE Region, wie geil ist das denn.

    Es gab noch andere Kandidaten wie Süd-Kalos, aber all die Hinweise zeigten eindeutig auf Hawaii. Dass wir erstmal nur ein Teil der ganzen Inselregion kennen ist auch was Neues. Wenn ich an Super Mystery Dungeon denke, wo auch nicht die gesamte Weltkarte gezeigt wurde, bevor das Spiel raus war...


    Zitat von "Bloodraven"

    Bei den Startern verstehe ich nicht so recht, warum Robball so schlecht ankommt.

    Keine Ahnung, vielleicht weil es zu schlicht aussieht? Ich hingegen mag den kleinen Seehund bereits, ich wollte für Gen 7 gerne ein Wasser-Starter, welches nicht wirklich ein Landbewohner ist, sondern ein Meeresbewohner.