Beiträge von Tsunade Daimon

    Aber ihr Marketing zu den neuen Digimon Karten ist vor jeder Folge on Point. Bevor die neue Folge kommt, wird auf Twitter immer schon passend dazu ein, in der Folge vorkommendes Digimon, aus dem neuen Karten set präsentiert. 🤣

    Schon, aber zum einen machen sich die Kartenin Japan nicht so gut, ehr im Rest der Welt und zum anderen ist es ja nichts gezielt zu Ghost Game.

    Es gibt halt das Digivice V das 1 zu 1 das Vital Armband ist, 3 kleine Mini Figuren und 3 kleine Schlüsselanhänger aus lüsh, die man vorbestellen muss und wo man noch nicht einmal weis, wie diese aussehen^^"

    Es gibt auch nichtmal einen OST zur Hintergrundmusik, was sehr ungewöhntlich ist.



    Nee, Abbrechen muß nicht sein, ich hab auch manche Folgen für sich allein gesehen gern, aber naja, vllt. wird das Finale wenigstens noch spannend und die Ultra und Mega Digimon will ich auch noch sehen.

    Die Ultra sind ja seit längerem bekannt, die gibts auch bald im Card Game, also werden die auch im Anime bald auftauchen, aber Mega-Level...tja ich weis nicht, in den DIM Cards hatten die keine und vielleicht gibt es deismal auch keine. (Savers hatte die Mega im iC schon drin und Applimon alle im 3DS Game, von daher, seltsam.) Aber gut, Ghost Game überrascht ja auch ab und zu mal mit ner Vorschau.

    Das Ghost Game etwas langweilig ist, weil es keine Story gibt, ist schon wahr. Aber etwas nervend wird es wnen man dann wieder hier und da von Leuten liest "Der Anime sollte abgebrochen werden und lieber das Adventure Reboot weiterlaufen" weil DAS war gar nicht gut!

    Bei Ghost Game sind zumindest wirklich die einzelnen Folgen immer mal wieder ganz nett. Und alle drei sind wichtig, nicht nur wie im Reboot Taichi und Agumon.


    Blöd finde ich nur Bandai selbst, da es so gut wie keine Fanartikel zu Ghost Game gibt.

    Yoshi Danke noch einmal für deine ausführliche Meinung und das du dir Zeit dafür genommen hast^^


    Ich werde jetzt auch nochmal meine Lieblings-Edis aufzählen.

    Ich fange mal mit denen an, die ich am schlechtesten finde.

    Pokemon Sinnoh Remakes, OR/AS, US/UM/ Swosh


    Okay finde ich - PLA/ X/Y/Platin/Let's GO E/P


    Gut finde ich - SS/HG, R/S/Sm und SW


    Die Sache bei den Remakes ist wie folgt:

    Wenn man Platin kennt, braucht man die schwachen Remakes nicht, da sie nichts besser machen. Für mich wirken sie sogar in erster Linie mehr wie Remaster als Remakes, machen ja nicht wirklich etwas neu/besser.

    OS/AS haben zwar einiges besser gemacht, ich hätte mir aber grafisch mehr gewünscht, 3D Effekt unter Wasser z.B. aber naja, die Wettbewerbe waren extrem langweilig und durch den EP-Teiler war alles zu leicht. Aber es gab auch Dinge die besser waren, ja. Das Fliegen fand ich gut, oder die Delta Episode, aber das reicht halt nicht. Ich war leider sehr entäuscht von den Remakes. (Wobei ich auch die neuen Mega-Entwicklungen gut fand.)

    US/UM ist nicht unbedingt schlecht, aber wenn man S/M gespielt hat, sind die zwar besser aber trotzdem langweilig^^" Und ja, Alola hat ne schöne Gegend, ich finde auch die Idee mit den Prüfungen nett und es gibt viele Pokemon, aber ich mag die Z-Attacken nicht und von den Regional-Formen bin ich auch kein Fan von. Und ja, mich stören diese kurzen Rputen und diese dauernden Gespräche mit Lily...die waren so lang und unnötig.

    Das Tali dann eben den schwächeren Starter genommen hatte fand ich übriegs nicht schlecht, ich hab das als Kind immer blöd gefunden das der Rivale, egal was ich genommen hatte, besser war^^"

    Aber daueraft ist nicht mein Fall, also in allen Spielen.

    Ja und dann Swosh...die Idee mit dem Tunier bzw. die Aufmachung hat mir gefallen, auch die Gegend, die Trainerkarten aber...es war alles so klein, eng und die Naturzone ist halt nur da um da zu sein. Davon ab gibt es keine wirkliche Story, da die von uns fern gehalten wird. Und das Dyna/Giga-Gedöns mag ich auch nicht.


    PLA ist bei mir so nen Mix, es hat neue Ideen und macht einiges gut, anderes aber fand ich einfach nur schlecht/langweilig und es sieht eben leider extrem hässlich aus und die Pokemon bewegen sich immer alle gleich. Und man konnte sich nicht mal umsehen wenn man wollte, da man dauernd angegriffen wurde.

    X/Y, Pokemon in 3D, Mega-Entwicklungen, tolle Gegend und tolle Pokemon aber...naja sonst langweilig, zu leicht...schade.

    Ja nun, ich finde die Gegend in Platin nur okay, das Kampftempo ist langsam und die neuen Pokemon sagen mir auch nicht besonders zu. Aber die Wettbewerbe sind gegenüber Gen.3 deutlich verbessert wurden!

    Let's GO Pikachu/Evoli ist halt ein nettes Spiel für zwischendurch, es ist optisch auch besser als die anderen beiden für die Switch und war halt...ja nett, aber mehr auch nicht.



    So, kommen wir nun zu den Games, die ich am besten finde.

    Platz 3.

    Gen 2, zwar überwiegend die Remakes, da diese logischerweise verbessert wurden, aber auch grafisch finde ich die Spiele toll. Naja aber Gen 2 hatte gegenüber Gen 1 schon einige tolle Neuerungen, das Züchten, die EXP Leite im Kampf, den Pokeball um zu sehen welches man schon gefangen hatte, Tag und Nacht...ja es ist cool. Bei den Remakes noch die Safari-Zone. Nur die Level-Kurve und eben Kanto, weswegen Johto so klein ist, sind nicht so gut.


    Platz 2.

    Gen 3 - ich habe die Spiele etwas später gespielt, aber ich würde sagen das waren wirklich richtig, gute Spiele. Es gab gegenüber Gen.2 nochmal ein paar Verbesserungen, da kamen ja Doppelkämpfe und auch die Fähigkeiten hinzu und Wettbewerbe, die hier aber langweilig waren. Die Legis hatten eine richtige Story und in Smaragd konnte man auch gegen beide Teams kämpfen bzw. musste. Und es hat, meiner Meinung nach, die besten Pokemon von allen!


    Platz 1

    Gen 5 - ja wie oben schon geschrieben, überwiegend SW, aber eines Tages werde ich SW2 auch nochmal spielen. Ja, die Gegend ist okay, die Pokemon finde ich auch nicht SO super, aber ich mag die Charas, ganz besonders Bell und auch die Story ist gut. Nicht nur wegen N, sondern wegen Team Plasma, hier macht man sich schon Gedanken drum weil es nicht so übertrieben ist wie in Gen 3 oder Gen 4.

    Ja tut es, aber nur wenn man es zu lange macht oder eben der Raum nicht hell genug beleuchtet wird. Das hat aber nichts mit dem Zocken an sich zu tun, das selbe kann auch beim TV sehen oder sogar beim lesen passieren. Daher ist es ratsam wenn man einmal am Tag die Augen auch mal für 10 min schließt oder eben dementsprechend Augenübungen macht.


    Ich habe das schon auf verschiedenen Seiten gelesen, es ist nur so, der eine bekommt das schneller und der andere nicht.

    Ich habe an der Stelle mal eine Frage: Einiges davon gab es ja auch schon in SW, wieso zählst du das dann nur unter SW2 auf?

    Und was macht SW2 eigentlich SO viel besser als SW? Liegt es daran weil man da auch die alten Pokemon früh fangen kann?

    Ist jetzt auch nur ne Frage, da ich persönlich wohl zu den wenigen gehöre, die SW super findet aber bei SW2 irgendwie immer mittendrin die Lust verliert XD

    Niemand tut was gegen den Digimonursprung, Niemand Hinterfragt die Spaltungsdigitation bei Gammamon, Niemand hinterfragt den Vater von Hiro, Niemand erkennt die Ernsthaftigkeit dieser Horrorstories.

    Und vergiss bitte nicht: Kiyoshiro entwickelt sich auch wnie wieter und ist immer noch so Feige wie zu Beginn.


    Nummer 25! wird es realistisch? der Erzähler kommt zu Wort?

    Ich könnte wetten das es eine Zusammenfassungsfolge ist...braucht man meiner Meinung nach aber eigentlich nicht...

    (Weiß jmd wie viele Folgen es geben wird?),

    Ich weis nicht obs seltsam oder interessant ist, aber nein man weis es hier noch nicht. Im Falle von Applimon und dem Adventure Reboot wurde das gleich zu Beginn gesagt wie viele Folgen die Staffel hat.

    Aber wenn man 50 schätzt kann man ja nicht all zu falsch liegen.

    Wenn sie es vor haben es länger zu machen, also Staffel 2, dann würde ich das bis jetzt mit den, sagen wir mal "Filler-Folgen" verstehen, aber so? Ne, bis jetzt ergibt es noch keinen Sinn.

    Ja irgendwie...da gibts vermutlich zum Ende hin eine kleine Handlung, so die letzten 5 Folgen XD

    Ich meine, die Folgen sind mal okay, mal lahm, aber wirklich immer ohne Handlung, ist eauf Dauer echt eintönig.


    Aber ja die Digimon auswahl ist schon gut und interessant.

    Keine offene Welt

    Spiele brauchen keine offene Welt um gut zu sein. Auch wenn ich verstehen kann das man nicht viel zum hingehen hatte. Das hat mich auch damals gestört. Aber wenn hättest du dir auch Digimon World next order zu legen können, da konnte man etwas mehr heraumlaufen.


    Charctere sagen immer das gleiche

    Protagonist/in stumm, wie ein Fisch.

    Also eigentlich sagen die nicht immer das selbe, nur nach einer Weile wenn du sie immer wieder ansprechen tust, aber das ist in jedem RPG so. Das der Chara aber Stumm war ist wirklich etwas was mir und auch vielen auf die nerven ging. Allerdings ist dies bei Digimon kein Standart. (Digimon World, World 3, Digimon Story) waren nicht so und bei Survive wird es denke ich auch nicht so sein.


    Voraussetzung für die Digitation teilweise extrem frustrierend

    Das einzige was daran schlimm war, waren die Punkte, sonst war das alles recht easy zumal man auch sehr schnell leveln konnte. (In den Story DS Games und in Savers Another Mission war das viel ab und an schlimmer)

    Die haben das gegenüber den DS Games echt vereinfacht. Indem es keine "Spiele 30 Stunden" oder "Du brauchst so und so viel Dragon/Beast ect. EXP.


    Endgegner, Venommyostimon ect, zu extrem, um besiegen zu können, ergo Schwierigkeitsgrad nicht ausbalanciert, entweder zu leicht oder zu schwer

    Das war kein Endgegner, das war eine Mission die man machen "kann" aber nicht "muss". Daher ist das mit dem Schwer noch okay. Der Endgegner war aber zu leicht das stimmt. Aber am Ende kam es auf die Digimon und den Typus an, wie gut man vorran kam. Wenn du nur Virus Digimon oder nur Serum hattest ist es klar das du kaum Chancen hattest.


    Missionen teilweise unglaublich eklig, auch, wenn man es auf den ersten Blick nicht erkennt, braucht es nicht viel Phantasie, um zu wissen, was gemeint ist.

    Wenn du nervend/sinnlos meinst stimme ich dir bei einigen zu, ja einiges brauchte man nicht aber die Story zwang es einen auf.


    Bei Survive wirst du aber keine offene Welt haben, es ist ein Textbasiertes Game.

    Die Digitationen werden vermutlich auch schwer sein und man bekommt nicht mal in einem Durchlauf alle, soweit ich mich erinnere. Es kommt nämlich drauf an was du für Entscheidungen wählst und wie gut du dich mit den anderen Charas verstehst ect. Also mir gefällt das, aber dir vermutlich nicht.

    Wie schwer das Game ist, keine Ahnung, aber es ist nicht nur draufschlagen sondern eben ein Tactic Spiel. Ich weis nicht ob es dir liegt.

    Also an deiner Stelle würde ich erstmal abwarten und mir ein Video ansehen oder so. Denn das Game scheint nicht das zu sein, was dich anspricht.


    Ich werde es so bald es geht, sowieso vorbestellen, bin mal gespannt ob Guilmon bei uns auch ein Vorbestellerbonus ist oder einfach so dabei sein wird.


    Schade ist nur, das man fast alle Digimon schon kennt, die im Game vorkommen, dafür das es 100 gibt ist das nicht so toll^^"

    Liste:

    Ja, Hauptsache mein Jesmon ist dabei

    Hätte ich nichts gegen aber die Chancen stehen schlecht^^"

    Sie haben gemeint sie würden viele Digimon aus der Pendulum Reihe (Tamagotchi quasi) nutzen und da gab es Jesmon noch nicht. Und auch viele "natürliche" wollten sie haben.



    Die alten Spiele sind zwar echt gut gewesen, aber boten einfach zu wenig, für den verlangten Preis.

    Wenn du alte Spiele erwähnst, von welchen sprichst du dann?

    auch wenn es eine wenige Anzahl an Digimon hat

    Das stimmt schon, aber so lange sie gut umgesetzt werden und wir auch mal einige Digimon bekommen welche nicht so oft in Spielen dabei waren, finde ich es nicht so schlimm. Und das trifft ja teilweise schon zu.


    Ich hoffe das es diemsla kein Omegamon oder Imperialdramon geben wird.


    Und ja das Cover ist wirklich gut.

    - Idiot Protagonists (obwohl das längst nicht so schlimm ist wie bei Son Goku xD)

    - Edgy Rivalen

    Das trifft aber auf Bleach nicht zu, muss ich sagen.


    Handlung, die für hunderte Folgen in die Länge gezogen wird und viele Filler hat.

    Und das trifft auf Fairy Tail nicht zu. Der Anime ist an sich noch gut ansehbar und hat nicht mal wirklich so viele Filler.


    Sonst stimme ich dir zu.


    (Und wie man die Bleach-Filler Folgen besser finden kann als bei Naruto kann ich nicht verstehen. Der Bleach Anime zieht sich auch, wenns keine Filler sind total. XD)

    Dann habt ihr nicht miterlebt, wie Haruka und Michiru in Sailor Moon zu Cousinnen gemacht wurden.

    Das ist aber nicht in der deutschen Fassung der Fall.


    Dragonball selbst kam damals bei RTL2 aus folgenden Gründen gut an:

    1. Der erste Action-Anime

    2. Der Manga war nicht gespiegelt und hatte die Zensur des Anime nicht.

    Aber ehrlich? DB war gar nicht so beliebt, das kam erst alles durch DBZ und weil das Abends lief. Immerhin ging DB mit Pokemon zeitgleich bei uns an den Start und Pokemon war ja, wie wir alle wissen, der Hype.


    Ich finde die ersten Bände und Folgen von DB ganz cool, da es da noch um die Suche nach den Dragonballs ging und ich fand Yamchu dennoch cool, weil er sich wünschen wollte keine Angst mehr vor Frauen zu haben. Geld und Macht war ihm egal. Und das Training, wenn auch sehr übertrieben, fand ich an sich auch ganz cool, also bei Roshi, weils einfache tägliche Aufgaben waren. Es ist nur einfach doof wenn Goku von ner Pistole getroffen wrd und AUA sagt und er einfach alles so kann.


    Und wieso DB/DBZ so schlecht ist?

    Naja, Akira liegt Action nicht! Er wollte auch kein fighting aber die ersten Chapter kamen nicht gut an, also musste er fighting daraus machen. Abenteuer zu fighting...und er hatte auch keine Ideen und deswegen gehts ja auch immer so: Dragonball suche und Tunier. Und er hatte auch keine Lust auf Z, aber der Manga war beliebt also gings immer weiter, mit dem typischen starken Gegner.


    Bastet ich weis nicht, abgesehen von den "immer stärkere Feinde" sehe ich bei Naruto, Bleach sowieso nicht und bei Fairy Tail auch keine Ähnlichkeit zu DB. Zumal Fairy Tail auch nicht im selben Magazin erschien und auch nicht der erste Manga von Hiro war. Und auch bei Rave sehe ich keine wirklichen Ähnlichkeiten und er hat Akira auch nie erwähnt.

    Kishimoto dagegen hat Akira erwähnt und hat sich davon inspirieren lassen, aber das hat Oda bei auch und ich meine der von HXH auch.

    Etwas worüber ich gestern, als das I-net kurz nicht richtig ging, und mein Mann und ich uns auf Disney+ etwas ansehen wollten, wieder durch den Kopf ging. Beim TV ist es nämlich egal ob dein Internet richtig läuft XD

    Aber wenn ich ehrlich sein soll, ich schaue kein TV mehr. Ja, ich habe vor ein paar Jahren so 2014 bis 1016 und zwischendurch mal Prosieben Maxx wegen den Animes geschaut, aber zum einen ist da eine zu kleine Auswahl und zum anderen ist da auch immer dieser zwang "Du musst es jetzt sehen, weil es eben nur zu dieser Uhrzeit läuft".

    Darauf habe ich heutzutage keine Lust mehr. Das selbe ist auch bei Filmen der Fall. Ich hab keine Lust Filme zu sehen + Werbung wo ich dann deswegen 2-3 Stunden vor dem TV sitze, wenn ich den ganzen Film auch ohne Unterbrechung. schneller sehen kann.


    Daher, ja ich empfinde Streaming als besser, da ich sehen kann wann ich will und auch bestimmen kann was ich will, eben worauf ich Lust habe und dann, teilweise, auch so viel wie ich will. (Also auf Serien wegen Folgen bezogen.)

    Machomei hat eine Gigadynamax-Form, was halt der schlechtere Nachfolger von den Megaformen ist, jedoch dennoch auch das vierte Gen 1-Tauschpokémon miteinbezieht.

    Ach ja, das habe ich voll vergessen weil ich diese Giga-Formen nicht mag und daher auch kaum welche gesehen habe XD Aber vergleichsweise zu den anderen, ist es doch recht...naja hässlich XD


    Und ja, aus Gen.1 brauche ich auch nicht mehr wirklich etwas, Gen2 uoder 5 wären mir da lieber, die haben es verdient. Wobei Baby-Pokemon von Lapras und Tauros wären nett, aber Lapras hatte auch so eine Giga-Form, wenn ich nicht irre.


    Für Noctuh würde ich mich wirklich freuen wenn es eine Regional-Form bekommen würde.

    Dir ist schon klar, dass du die Spiele leihen oder mieten kannst?

    Das trifft nicht auf jeden zu, ich hätte in meiner Gegend diese Chance nicht.


    Ausserdem gibt's AL für knapp 30-35€ gebraucht, super Zustand.

    Ist für EIN Pokemon, also für ein paar Daten, trotzdem VIEL Geld.


    Ich denke aber das in dem Falle, GF die Spieler nur belohnen will, die sich das andere Spiel eben auch gekauft haben.