Beiträge von Schattenmann

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Ich spiele die Digimon Story Reihe, seit dem es diese schon auf dem Nintendo DS gibt. Die letzten Nintendo DS Story Spiele hatten (Dawn/Dusk, Lost Evolution, Super Xros Wars Blue/Red) um die 300-400 Digimon, die man bekommen konnte. Es waren zudem um die 800 Digimon bekannt, zu dem Zeitpunkt, wo die Spiele aktuell waren. Allerdings sind viele von ihnen nur leichte Color-Variationen, weshalb einige von ihnen sich sehr ähnlich sehen. Man musste mit dem Umstieg der Story Reihe hin zur PS Vita bzw. PS4 alle Modelle komplett neu modellieren, weil die Modelle auf dem DS lediglich 2D Sprites waren. Daher haben die neusten Digimon Spiele Cyber Sleuth (249) und Hackers Memory (341) nur eine "kleine" Anzahl an Monstern zu bieten, wenn man mit Pokémon den Vergleich zieht. Man muss an der Stelle aber auch erwähnen, dass beide Spiele zusätzliche Digimon per kostenlosen DLC nach dem Erscheinen bekommen haben. Darüber hinaus sind die Entwickler sehr offen gegenüber dem Feedback der Community und passen dementsprechend (und wahren hierbei trotzdem die Essenz der Reihe) die Spiele den Wünschen der Leute an, sei es jetzt die Story Reihe weiter von der Vita zur Playstation 4 zu bringen, einen komplett neuen Titel mit VPet Prinzip herauszubringen (Next Order), eine Complete Edition von CS und CS: Hackers Memory für die Switch zu veröffentlichen ...


    Eine kleine Competetive Szene gab bzw. gibt es bei der Story Reihe, aber natürlich nicht in dem selben Ausmaß wie es bei Pokémon der Fall ist. Nach der Geschichte kann man Münzen von verschiedenen Digimon sammeln, an Turnieren (Cups) mit höher werdendem Schwierigkeitsgrad teilnehmen, Abyss Server und GranDracmon besiegen und Dominationskämpfe bestreiten. Wobei die World Reihe hier mehr zu bieten hat, aber darauf gehe ich mal nicht näher ein.


    Die Pokémon Spiele hatten stets alle Pokémon einprogrammiert, womit man alle bekannten Monster erhalten konnte (über Tausch zählt auch dazu). Dieser Anspruch, stets alle Pokémon verfügbar zu machen, wird nun mit Schwert/Schild erstmalig wegfallen. Pokémon ist eine globale Marke, die sich in mehreren Ländern dieser Welt präsentiert und zuvor mehrere Jahre den Spruch "Schnapp' sie dir alle" benutzt hat und diesen Anspruch nach etlichen Jahren nicht mehr halten kann. Ob das gut ist? Sicherlich nicht. Haben viele damit ein Problem gehabt? Ja, siehe den Shitstorm. Gibt es auch Leute, denen fast alles egal erscheint? Ja, davon gibt es auch viele in diesem Forum. Aber eines Tages wird Game Freak auch die wichtigen Features entfernen, die auch diesen Leuten sehr am Herzen liegen, weswegen auch sie irgendwann zu einem Nicht-Kauf tendieren könnten.

    udem hatte man gar keine Kommunikation zu den Fans und hat einfach gemacht, bis man nach einem Jahr gemerkt hat, dass Kommunikation vielleicht doch nicht so schlecht ist. Mittlerweile ist Pokemon GO so gefestigt und wird laufend mit Updates versorgt, dass man das Gefühl bekommt, dass Pokemon GO den Hauptspielen allmählich den Rang abläuft. Pokemon GO bekommt ja auch immer mehr vom Kuchen ab wie Meltan.

    Im Vergleich zu früher wird schon mehr kommuniziert, was Pokémon und Game Freak betrifft. Mehr Trailer, mehr Interviews, Twitter. Damals war es noch etwas anders, es gab weniger Trailer, dafür mehr Infos aus der CoroCoro. Jedoch fanden damals auch weniger Interviews mit Masuda statt, ebenso weniger Promotion auf den offziellen Pokémon Kanälen auf YouTube.


    Ich bekomme seit dem Release von GO auch mit, das insbesondere der News Bereich mehr Neuigkeiten zu GO enthält, als die Hauptreihe selbst. Mit dem Release von Masters ist es noch schlimmer geworden, der Anteil an Neuigkeiten zu den Spin-Offs hat deutlich zugenommen und übertrifft die Hauptreihe. Es wird über jedes kleine Event und jedes Update berichtet. Man merkt, wie sich die Prioritäten verschoben haben. In Zukunft wird es sicherlich nicht besser werden, da mehr und mehr Apps folgen werden, schließlich funktioniert es ja, was den Gewinn betrifft.

    Und genau deswegen kommen jetzt Gigadynamax-Formen von Pokémon vor, die aus Gen1 kommen, denn eben jene Spieler möchte man genauso bei Gen8 dabei haben. Hier wird immer wieder vergessen, dass GameFreak eben auch die Pokémon Go Spieler in die Marke eingliedern möchte, also müssen sie irgendetwas als Anreiz bieten, sich nun die nächsten Spiele auch zu holen.

    Alles klar, wie lange soll nun diese Eingliederung von den Pokémon Go Spielern andauern? Oder, wie viele Spiele noch? Bringt man so eine Aussage noch, wenn uns die zwanzigste Generation bevor steht?


    Die Verkaufszahlen der Schwert/Schild Spiele werden sich im besten Fall um die typischen 16 Millionen bewegen, wie die anderen Pokémon Spiele (Hauptreihe) auch. Es wird ja immer davon gesprochen, dass Pokémon Go so viele Downloads und so viele Spieler hätte, aber wo sind diese dann, wenn die Verkaufszahlen sich im selben Bereich bewegen werden, wie zuvor? Die sind dann wohl in Game Freaks Träumen vorzufinden.

    Ich bin total froh, dass Game Freak so vielen Kanto Pokémon neue Entwicklungen spendiert, insbesondere den Pokémon, die sie auch wirklich brauchen. Hatte schon befürchtet, dass die erste Generation in Vergessenheit gerät. :facepalm:


    Naja, mich freut es nur für Smettbo und Mauzi. Smettbo war nie wirklich relevant für das CP, wurde sogar von seinem Rivalen Bibor komplett überschattet, nachdem dieses seine Mega-Entwicklung bekam. Mauzi hat zwar seine Alola-Entwicklung bekommen, aber gut, warum nicht. So wird auch die Kanto Version etwas relevanter.


    Glurak hat schon zwei Mega-Entwicklungen spendiert bekommen, wo es für das CP gut zu gebrauchen war. Ich denke, man gibt ihm nochmal eine Entwicklung, weil die Mega-Entwicklung und die Z-Attacken raus sind, denn ohne diese wäre es wieder schwächer bzw. weniger relevant im CP. So ähnlich dürfte es auch bei Pikachu und Evoli sein, die wohl nicht mehr die besonderen Attacken aus Lets Go haben und auch nicht mehr die höheren Statuswerte. Ebenso die besonderen Z-Attacken der beiden, die nicht mehr da sind, aber durch die Dynamax-Entwicklung wurde das ja wieder ausgeglichen.


    Vom Aussehen her gefallen mir nur Glurak und Smettbo. Pikachu und Evoli haben zu wenig Änderungen, finde ich, oder besser gesagt, sie haben zu geringfügige Änderungen (das eine dicker, das andere mit etwas mehr Fell).

    Pikachu, Evoli oder Mauzi in ihre Gigadynamax-Form zu verwandeln, muss ich diese Pokémon unentwickelt trainieren. Warum sollte ich das tun? Dynamax-Kämpfe sind selten, um genau zu sein, den Stadien und Raid-Kämpfen vorenthalten. Ich gehe mal davon aus, dass man außerhalb von Arenaleiter- und später Liga-Kämpfen keine Dynamax-Battles haben wird.

    Es gibt noch die Möglichkeit, die Dynamax-Entwicklung auch in WiFi-Kämpfen zu benutzen. Meiner Meinung nach ist es schon erstrebenswert,, wenn man auch die kleineren Pokémon dafür trainiert.

    Bin ich der einzige, den es gewaltig stört, dass die wilden Pokémon, die besiegt wurden, plötzlich kleiner werden und dann in den Boden verschwinden? Das ergibt meiner Meinung nach gar keinen Sinn. Das nimmt ganz schön viel von der Atmosphäre. Es wäre besser, wenn das jeweilige Pokémon auf den Boden fällt und dort liegen bleibt, bis der Kampfscreen vorüber ist.

    Ich habe das Aufploppen der NPCs auch nicht beim ersten Mal gesehen, erst danach, als ich darüber gelesen habe und dann darauf geachtet habe. Ich finde das ziemlich schade, schließlich ist dieses Phänomen schon seit Sonne/Mond bekannt. Es zerstört zwar nicht die Atmosphäre, aber wirkt trotzdem etwas negativ. Pokémon mag nicht das einzige Spiel sein, das mit diesem Problem zu kämpfen hat, weil auch genug andere Spiele darunter leiden, aber wenn einem die technische Umsetzung sehr am Herzen liegen würde, würden sie mehr Aufwand in diese Richtung betreiben.


    Die Musik erinnert mich an einige Stücke der vorherigen Generationen, aber ich kann dieses Gedudel kaum noch ertragen. Ich hätte lieber eine orchestrale Version.

    War ganz okay, nur hätte ich mir gewünscht, dass das Ganze etwas kürzer gefasst wäre. Ich hatte nicht die Zeit, um 24 Stunden daran zu sitzen, aber dafür war Bisafans fleißig, die den Stream komplett verfolgt haben. Ein Dank geht somit an euch raus.


    Ich finde das wahrscheinliche Galar-Ponita ganz gut, nur das Horn erinnert mich an das Muster von Nachtara. Bin gespannt, wie die Weiterentwicklung aussehen wird, die man wohl am Ende nur hören konnte. Soll ja wahrscheinlich Galar-Gallopa sein, die Frage ist nur, ob es nun Flügel bekommt, oder doch anders aussehen wird.


    Die High-Quality Bäume im Standbild des Streams waren Game Freaks Rache an die Leute, die sich wegen den Low-Quality Bäumen aus der Naturzone aufgeregt haben. So konnte man diese 24 Stunden lang genießen, für die Baum-Liebhaber unter uns.

    Ich überlege noch, wie ich damit umgehen soll. Die Kehrseite von irgendwelchen Regeln ist nun mal die Tatsache, dass die Freiheit des Spielers in gewisser Art und Weise eingeschränkt wird. Daher halte ich von bestimmten Nuzlocke Regeln nicht so viel.

    Wieso verkauft Game Freak eigentlich nicht nur leere Verpackungen, um die Fantasie der Käufer anzuregen?

    Wäre auch mal eine Idee.

    Genau den gleichen Gedanken hatte ich vorhin auch. :D

    Wozu hat man dieses Interview überhaupt geführt? Es wurde kaum etwas neues verraten. Ansonsten kommt mir das ganze Interview wie ein Troll Interview vor. Zu den angesprochenen Themen:


    - Schwierigkeitsgrad


    Game Freak hat wohl keine Ahnung, was für Spiele sie in der Vergangenheit entwickelt haben. Es wird gefragt, ob sie jemals dran gedacht haben, mehrere Schwierigkeitsgrade einzufügen und sie antworten mit "Nein". Zu Blöd, dass Schwarz/Weiß 2 genau diese hatten. Vielleicht steht Game Freak nicht mehr zu bestimmten älteren Spielen.


    - Kompletten Pokédex in älteren Spielen


    Game Freaks Antwort: "Kein Kommentar". Warum verneint man nicht diese Frage? Sie haben doch schon in vorherigen Interviews bekannt gegeben, dass die nächsten Spiele keinen vollständigen PokéDex haben werden. Oder sie sind sich immer noch unsicher, aufgrund der riesigen negativen Reaktion, die sie die letzten Monate erfasst hatte. Jedenfalls dürfen sie für die nichtssagende Antwort weiterhin keinen Kauf von mir erwarten.


    - Zu der Anzahl der neuen Pokémon


    Hier kann ich es nachvollziehen, warum man diesbezüglich nichts sagen kann bzw. will. Man hat vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen und diese einzuhalten und bis zu einem gewissen Zeitpunkt sind bestimmte Informationen nicht preiszugeben.


    - Zum Slogan "Catch me if you can"


    Für den Westen würde dieser Slogan ganz gut passen, wo unter anderem ein bisschen Spott mit dabei ist. Ich würde es witzig finden. Und nochmal für die Leute, die meinen, dass der Slogan "Gotta Catch 'Em All" ungültig oder unwichtig sei, weil dieser so nie in Japan kommuniziert wurde: Pokémon ist eine weltweite Marke und präsentiert sich auch so, das heißt, sie müssen für alles gerade stehen, was im offiziellen Rahmen der Marke geschieht (Sprüche, Bilder, Texte, Interviews, Lizenzen usw.)


    Japan ist nicht die Welt, auch wenn Pokémon dort seinen Ursprung hat. Tut mir leid eure Seifenblase platzen zu lassen.


    - Fortführung der Lets Go Reihe


    Auch hier verstehe ich ihre Antwort nicht. Sie lassen die Frage unkommentiert. Aber in einem vorherigen Interview hatten sie in Aussicht gestellt, dass die Reihe durchaus fortgesetzt werden kann, wenn es sich gut verkauft und die Fans dieses Spiel lieben. Und Lets Go hat sich ja etwas schlechter als die richtige Hauptreihe verkauft, aber ein Misserfolg war es aus der Sicht der Verkaufszahlen nicht.


    - EP-Teiler


    Man umgeht die Frage, ob er nun wirklich ausschaltbar ist, oder nicht. Generell habe ich ja nichts dagegen, aber wenn man dadurch auch die EVs auf alle Pokémon erhält, wird das irgendwann nervig werden, weil man stark darauf achten muss, wen man nun ins Team aufnimmt.


    Fazit: Meiner Meinung nach war die einzige interessante Information war zum Hintergrund der Dynamax Entwicklung. Hätte nicht gedacht, dass die Entwicklung nur eine Art von Projektion ist bzw. keine richtige Transformation, so wie es bei der normalen Entwicklungen oder der Mega-Entwicklung der Fall ist.

    Automatisches Speichern:


    Solange man es abstellen kann, ist es mir egal. Wäre ja blöd, wenn das Speichern an unpassenden Stellen geschieht, wo man beispielsweise bestimmte Shinys finden will, oder legendäre mit gutem Wesen, oder oder oder ...


    Raid-Kämpfe:


    Mir sowas von egal, was man damit anstellen will. Juckt mich nicht. Die Pest von Go.


    Erneute Bestätigung bezüglich der Pokémon, die fehlen werden:


    Toll, die fehlenden Pokémon werden in den kommenden Spielen der Reihe auftauchen. Interessanter wäre die Frage, ob dann die Pokémon, die in Schwert/Schild erhältlich sind, noch in den zukünftigen Spielen benutzbar sein werden. Denn genau das bezweifle ich. Game Freak wird mit großer Wahrscheinlichkeit keine Edition mit allen Pokémon einprogrammieren, so dass die Spieler bei jedem neuen Spiel zu einem Kauf gezwungen werden, weil in Spiel A eines oder paar Lieblinge enthalten sind und das selbe in den nächsten Spielen ... bis man dann irgendwann mit jeder Edition da steht und merkt, dass die Lieblinge nie auf einer Edition nutzbar sein werden.

    Zitat von Bisafans


    Bereits in der Vergangenheit mussten laut Masuda Features und Spielideen auf Grund der großen Anzahl an Pokémon gestrichen werden - dies soll sich nun jedoch ändern und ein größeres Augenmerk auf besondere Spielinhalte gelegt werden. Quelle

    Das nehme ich dem Herrn Masuda sofort ab.


    [Ironie] Zum Glück sind uns dadurch so tolle Features wie der Curry-Dex, Dynamax und das PokeCamping ermöglicht wurden! Schließlich haben alle Fans seit Jahren daraufhin hingefiebert und Gott bewahre, man kann sich kaum ausdenken, was man ohne diese vorher in den Spielen gemacht hat. [Ironie]


    EP-Teiler gestrichen:


    Ließt sich so, als würde der EP-Teiler nun allgegenwärtig sein und das man diesen nicht mehr abstellen kann. Man zwingt uns diesen nun auf. Traurig für die Leute, die sowas wie eine Herausforderung suchen und den lieber ausstellen wollen.


    Keine VMS:


    VMS sind Relikte der Vergangenheit, die bereits durch weniger umständlichere Möglichkeiten (PokeMobil, geheime Techniken) abgelöst wurden. Von daher stört mich das nicht. Ich begrüße dies.


    Spielern soll möglich gemacht werden die Lieblingspokémon mit in das Competitive Play zu nehmen und den Zugang zu den Werten von Pokémon zu erleichtern:


    Die nächste Lüge. Es muss nur einen Spieler geben, der ein Lieblingspokémon hat, welches nicht in den Spielen erhältlich ist und dann ist auch diese Aussage seitens Game Freak absolut inkorrekt. Sie haben also ein legales, begrenztes PKHeX in das Spiel einprogrammiert? Interessant.

    Ich finde viel gravierender, als die ganzen Mängel, ist die Tatsache, dass die Marke Pokèmon nun einen kleinen Image Schaden hat. Der Aufschrei war am Anfang groß, ist immer noch präsent und wird wahrscheinlich noch einige Zeit anhalten. Der neue Trailer mit der Gigadynamaximierung hat auf YouTube einen Drittel an Dislikes kassiert. Man merkt zur Zeit, dass die Leute sich mehr und mehr unzufrieden geben. Und das ist auch gut so.

    Bevor ich zu meinen "Vorschlägen" komme, hätte ich mal eine Frage an die CPler:
    Ist es wirklich so, dass Pokémon derzeit "schlecht gebalanced" ist?

    Ich habe zwar davon gehört, dass es in US/UM in Turnieren immer nur dieselbe Aufstellung von Teams gegeben haben soll, aber ist das Problem "so schlimm", dass man es nur durch das entfernen von Pokémon aus dem Code lösbar ist?
    Oder geht es dabei um die "Fairness" zwischen "Neulingen" und "Veteranen"?

    Ich spiele CP seit der dritten Generation. In der Vergangenheit gab es ebenso gewisse Pokémon, die äußerst häufig vertreten waren in den Teams der Spieler, aber auch die hatten ihre Schwächen. Auch in den älteren Generationen gab es für alles Möglichkeiten zu kontern. Daher haben die Pokémon Spiele vom Grundgerüst nie wirklich an Balance Problemen gelitten, auch wenn man sagen, dass das System durchaus besser sein hätte können. Perfekt war dieses also nicht, aber auch nicht schlecht ausbalanciert. Außerdem hat Smogon seit jeher Kampfklassen erschaffen, die aus dem System der Pokémon Spiele das "beste" an Balancing rausgeholt haben.


    Zu USUM kann ich sagen, dass die Balance dort durchaus gegeben ist. Zumindest kann man so wie vorher auch jedes Pokémon kontern bzw. umspielen, wenn man das Konter Pokémon hat oder sich schlau anstellt. Klar, es gibt einige Kandidaten, die viel häufiger auftauchen, als andere. Aber diese zu "guten" Pokémon kann man zukünftig abschwächen (was Game Freak bisher auch getan hatte), indem man ihre Fähigkeiten ändert, oder die Statuswerte anpasst (weniger oder mehr, je nachdem). Jedenfalls ist das Problem ganz gewiss nicht so schlimm, dass die Pokémon enfernt werden müssten. Die Lösung wäre hierbei Spielmodi einzuführen, die entweder nach Regional-Dex oder National-Dex aufgeteilt sind, oder die nach der Erfahrung des jeweiligen Spielers gehen (Neuling, Kenner, Profi und so weiter).

    Schon unglaublich, wie Game Freak sich selbst widerspricht. Beachtet den letzten Satz und denkt an Schwert/Schild. Aus der Masters Direct:


    https://s17.directupload.net/images/190701/vncojmjs.jpg

    Das Problem mit deinem Text ist aber, dass diese Aussage nicht von GameFreak stammt, sondern von DENa, welche Pokémon Masters entwickeln. :thumbsup:

    Ach, wirklich? Dachte die Aussage wäre von Sugimori gewesen, weil er das Bild unterzeichnet hatte, aber gut. :D

    Zukünftig werden die Fans sich beim Spielen der Pokèmon Editionen vorher wohl folgendes überlegen müssen:


    "Heute habe ich Lust auf Brutalanda! Moment mal, in welcher Edition gab es den jetzt? Achja, im Remake von D/P! Einen Tag später. Würde gerne mein Arkani wieder mal sehen, wo war der jetzt nochmal? Achso, in Schwert/Schild."


    Jetzt stellt euch diese Frage mal bei 6-8 Editionen auf der Switch vor. Jedes mal nachgucken, wo das Pokèmon überhaupt verfügbar ist. Tja, früher war es schon eine Kunst den Pokèdex mit allen Pokèmon auswendig zu lernen, aber jetzt kommt die Verfügbarkeits Komponente hinzu. #challengenotaccepted