Beiträge von Olynien

    Nachdem ich neo:twewy und Chris Tales fertig habe, habe ich mich noch einmal an Legrand Legacy: Tale of the fatebounds gemacht und bin schon ein ziemliches Stück weiter. Momentan bin ich an einem Pass, an dem eisige Temperaturen herrschen und bei dem Speicherpunkte rar gesät sind. Wie auch immer das passiert ist, aber nach einer Weile ohne Speicherpunkt habe ich mich irgendwie an einem Punkt festgesetzt und da die Kälte einen zwar langsamer macht, aber nicht tötet, müsste ich tatsächlich neu starten. Ich hoffe nur, dass der Boss, den ich dazwischen bekämpft habe, noch irgendwie gespeichert wurde...


    Dann ist da das zweite Kapitel von Deltarune(kleines Dankeschön an der Stelle, das aber wohl nie ankommt). Da muss ich noch schauen, was ich alles übersehen habe und natürlich genieße ich noch ein wenig die Musik.


    Das reicht ersteinmal.

    Ich nehme an, du beziehst dich auf die Raumunterteilung von Pokewiki? Wenn ja, sind es vermutlich die Räume, die man geht, bis man ganz unten angekommen ist, mit Raum 2 im 1. UG, 3 im 2.UG, 4&6 im 3. UG und 5&7 im 4. UG.

    Die Räume, die eine Sackgasse sind, sollten dazu nicht zählen, also nur die Räume mit mehr als einer Treppe, wenn man vom 7ten Raum absieht.

    Die kurze Antwort wäre wohl, dass ich das nach dem Aussehen auswähle.


    Also in der 3. Generation war es das Hydropi, weil es für mich am besten aussah.

    Feuerrot war dann ein Glumanda, da ich wusste, dass es für jede der drei Typen eine Arena gab und ich dachte, dass man früh noch eher gegen eine dem Starter sehr effektive Arena etwas tun kann.

    In der 4. habe ich den Wasserstarter genommen, da Wasser gegen die wenigsten Typen(2 statt 3 oder 4) "alergisch" war. Hat auch funktioniert, nur waren es mit dem Stahltypen dann wieder 3...

    In Soulsilver dachte ich mir, dass ich es mal anders probieren könnte und nahm den Pflanzentypen und habe mich gegen Falk gleich schwer getan. Das war auch ersteinmal das aus bis Generation 7.

    In Gen 5 nahm ich Floink. An einem Otter konnte ich nicht viel empfinden und auch die Schlange war suspekt.

    In Gen 6 kam dann wieder der Wasserstarter, Igamaro sah Ottaro irgendwie zu ähnlich und einen Fuchs wollte ich nicht im Team.

    Gen 7 war dann die Eule für mich dran.

    Und nun in Gen 8 nahm ich wieder den Wasserstarter.

    Wenn ich mir das so ansehe: Hydropi,Glumanda,Plinfa,Endivie,Floink, Froxy , Bauz , Memmeon nehme ich wohl gerne vierbeiner mit bisher nur einer Ausnahme bzw. 2 wenn man Glumanda mitzählt.

    Wassertypen hatte ich bisher auch 4 statt der 2 für die anderen Typen. vielleicht nimmt da auch die Typeneffektivität einfluss.

    Dann werde ich wohl im nächsten Spiel einen Starter vom Typ Pflanze oder Feuer nehmen. Hoffentlich ist es ein Vierbeiner.

    Naja, wenn es wirklich jede Art von Idee sein darf.

    Nehmt Teams, die 6 gleiche Typen haben müssen. Anbieten würden sich da Pflanze,Boden(Chelterrar),Feuer,Kampf(Panferno),Wasser&Stahl(Impoleon)

    Dann macht 1 gegen 1 Kämpfe statt 6 vs 6 oder ähnliches und zum Schluss nehmt ihr die Levelregel von vorher, aber ihr verringert dabei die Level der Pokémon, die in den Kämpfen verloren haben, um jeweils 1 pro Kampfunfähigkeit(Beispiel: 388.png lvl 28(2xverloren), 411.pnglvl 30(neu), 443.png lvl 30(neu), 419.pnglvl 30(0xverloren), 077.png lvl 30(neu), 067.png lvl 29(1x verloren)) wobei, wenn ich das jetzt sehe, nehmt am Anfang vielleicht doch lieber andere Typen. Ihr könntet auch zwischendrin wechseln...

    Ich bin dabei. Mal sehen, ob ich in dieser Großrunde etwas länger lebe.

    Aber gleich mal eine Frage: Erkennt Bidifas ein shiny Bidiza und wenn ja, kennt es den Unterschied?