Beiträge von [PKC] Bambi

    Aus meiner Erfahrung trifft man im Internet nicht selten Leute, die ihr Geschlecht nicht (oder noch nicht) angeben, was einfach mit dem zu tun hat, was sie von sich selbst preisgeben möchten, nicht mal unbedingt mit der Geschlechtsidentität. Wahrscheinlich ist auch das ein Grund gegen eine Auswahl nur zwischen weiblich und männlich.

    Bei den Rangbezeichnungen geht es nicht um persönliche Informationspreisgabe, weil die Rangbezeichnung (unabhängig davon wie sie festgelegt ist) allen Mitgliedern zukommt und daher geben Rangbezeichnungen eben keine persönlichen Informationen wie z.B. das Geschlecht preis. Das Argument "das muss geändert werden, weil sonst unberechtigt Informationen zu Personen preisgegeben werden" ist hier also kein gutes Argument für die Änderung.

    Wieso soll die Veränderung der Forenbereiche und Reiter zeitlich verschoben werden? Ist doch keine große Sache da eben ein paar weitere Begriffe mit abzuändern. Mein Argument dafür das alles auf einmal zu verändern ist, dass das Ganze am Ende ja auch wechselseitig stimmig sein soll - Rang: Pokémon-Trainer / Forenbereich: Trainerakademie.


    Was gibt es denn für alternative Begriffe zur Trainerakademie? Vielleicht Bisafans-Akademie?



    PS: Ich mache mir ein bisschen Sorgen darum, dass sich irgendwann jemand von dem Begriff "Bisafan" angegriffen fühlt, weil es ja "der Bisafan" heißt und nachher denken die Leute dann immer an einen männlichen Bisafan. Ich persönlich habe damit kein Problem, aber ich hätte auch niemals gedacht, dass wir diese Dikussion hier führen. Vielleicht kann man deshalb direkt irgendeinen neutraleren Begriff verwenden.

    Insofern spielt es keine Rolle, ob die Mehrheit dafür ist, sondern dass jede einzelne Person sich innerhalb der Community bzw. des Forums wohlfühlen darf

    Siehst du nicht, dass wenn das aufgezwungen abgeändert wird, sich damit einzelne Personen auch nicht wohlfühlen? Man fühlt sich außerdem entmündigt, weil die Durchsetzung ohne jegliche Rücksprache mit der Community beschlossen wurde. Gleichzeitig wird dieses Vorgehen aber als großer Dienst für die Community dargestellt.
    In dieser Dikussion wird es nicht so schnell zu einem Ende kommen, weil es hier einfach nicht DIE Lösung gibt und am Ende des Tages immer eine Seite verliert. Die Diskussion läuft jetzt seit April und ursprünglich glaubte man, zeitnah eine Einigung zu finden:

    Aktuell wird die genaue Umsetzung der Ränge bereits besprochen und es sollte in absehbarer Zeit ein Ergebnis dazu folgen.

    Ich glaube nicht, dass es für diese Diskussion in absehbarer Zeit eine weitesgehend harmonische Lösung gibt. Ich befürchte außerdem, dass da irgendwann einfach irgendwelche Bezeichnungen ohne vernünftige Rücksprache festgelegt werden, weil es ja auch einfach beschlossen wurde, dass die Änderungen jetzt durchgesetzt werden. Weil es hier um Änderungen geht, die wirklich alle Mitglieder betreffen, sollten meines Erachtens nach auch alle die Möglichkeit haben, ihre Meinung diesbezüglich aufzeigen.


    Außerdem kritisiere ich, dass zum Start dieser Diskussion gar nicht aufgezeigt wurde, aus welchen Gründen diese Änderung überhaupt stattfinden soll.

    Seit einiger Zeit bemüht man sich ja im BB, offizielle Posts möglichst geschlechtsneutral zu formulieren. Daher ist es für mich um so verwunderlicher, dass die offiziellen Ränge dem nicht angepasst wurden.

    Wer ist denn überhaupt "man"? Klar, machen das einige, aber bei weitem nicht alle. Und nur weil das einige machen, sollten deshalb doch nicht direkt die Rangbezeichnungen ohne Absprache für alle geändert werden, oder doch? Und wer fühlt sich überhaupt wirklich angegriffen von diesen Bezeichnungen, sodass eine Änderung nötig ist? Eine Umfrage diesbezüglich wäre doch wirklich mal interessant.

    Viele weibliche Bisaboard-Mitglieder geben sogar selber in ihrem Profil bei ihrer Berufsbezeichnung das generische maskulin an und schreiben bei ihrem Beruf "Pokémon-Trainer" hin. Siehe z.B. Evoli-Girl, Sparky 52 oder Mina_91. Und dann wird hier erzählt, dass das generische maskulin das andere Geschlecht nicht inkludiert, obwohl weibliche Bisaboard-Mitglieder das offensichtlich wie selbstverständlich inkludierend gerbauchen. Und dann sagt eben nicht nur die Grammatik, dass das generische maskulin inkludierend ist, sondern sozial findet das auch genau so Anwendung.

    Es geht darum, dass das Maskulinum primär das männliche Geschlecht anspricht, während ein anderes Geschlecht sekundär miteinbezogen wird.

    Das generische maskulin meint das weibliche Geschlecht nicht mit, sondern das generische maskulin ist geschlechtneutral. Es ist sexusindifferent und das bedeutet, dass das Geschlecht absolut keine Rolle spielt. Deswegen inkludiert das generische maskulin alle Personen völlig unabhängig von ihrem biologischen oder sozialen Geschlecht.


    Ich bin für einfach nur Bälle, wenn man schon wieder mit Lehrling anfängt ist doch nichts gewonnen...

    "Lehrling" - sind wir hier in einem Harry Potter Forum, oder was!? :woot: (kleiner Scherz)
    Also das klingt für mich nicht nach der Pokémon-Welt. Und sowas wie Pokémon-Autorität oder Pokémon-Ass klingt verkrampft.

    Wenn hier wirklich eine Änderung erzwungen wird, dann bitte ich auch einfach nur um Bälle ohne eine schriftliche Rangbezeichnung.


    Ändert letztendlich nicht an der Tatsache, dass das korrekte Gendern für Plattform wie das BisaBoard nicht unwichtig ist.

    Ich verstehe das wirklich nicht, denn nur weil etwas eine soziale Plattform ist, ist diese Gegebenheit doch noch kein Argument dafür sprachliche Änderungen zu forcieren. Bitte erkläre mir nochmal die genauen Gründe, warum die Rangbezeichnungen geändert werden müssen. Also wirklich für Doofe. In wenigen Worten, klar und deutlich auf den Punkt gebracht.

    Als eine unwichtige Aufgabe würde ich es somit nicht bezeichnen.

    Du legst mir Aussagen in den Mund, die ich gar nicht getätigt habe. Wo habe ich das gesagt?


    Es geht darum, dass das Maskulinum primär das männliche Geschlecht anspricht, während ein anderes Geschlecht sekundär miteinbezogen wird.

    Rein grammatisch betrachtet ist diese Aussage falsch. Nur weil du oder einige das so denken oder subjektiv empfinden, ist das keine grammatische Regelung.


    Da das Forum nunmal auch ein soziales Medium ist, ist es umso mehr von grosser Bedeutung, dass - zumindest von offizieller Seite - die geschlechtsneutrale Formulierung benutzt wird.

    Du sagst also, dass die Rangbezeichnungen geändert werden sollen, weil das Bisaboard ein soziales Forum ist. Aber die Tatsache, dass das Bisaboard ein soziales Forum ist, ist doch kein Argument dafür die Rangbezeichnungen zu ändern. Du musst dann Argumente bringen die wirklich aufzeigen, warum die Änderungen wirklich notwendig sind. Weil sonst kann man den Spieß auch umdrehen und sagen: "Da das Forum nunmal auch ein soziales Medium ist, ist es umso mehr von grosser Bedeutung, dass - zumindest von offizieller Seite - die grammatikalisch korrekten Bezeichnungen beibehalten werden."

    Ich möchte mit diesem Beitrag auf eine South Park Folge aufmerksam machen, die sich auch mit dem Thema Transsexualität beschäftigt: South Park - Staffel 23 - Episode 7 / Die Folge heißt "Brettspiele". Die Folge kann auf http://www.southpark.de kostenfrei angeschaut werden. Ich finde die South Park Folge bringt es gut auf den Punkt, dass das ganze halt nicht immer einfach ist.


    Die Folge hat zwei Handlungsstränge; interessanter ist natürlich die Storyline mit der selbsternannten Transfrau "Heather Swanson". Genau hier sehe ich dann auch einige Parallelen zu Chris Chan.


    PS: Jaja ich weiß, die Folge ist ganz böse und transphob. I soree but not soree

    Nämlich, dass an dieser Stelle die Mehrheit gar nicht gefragt wird, ob man die Ränge ändern sollten, sondern wie, damit alle User bestmöglich im Forum inkludiert sind.

    In der Standardform, also in dem sogenannten generischen maskulin, werden alle Personen inkludiert, denn das generische maskulin ist geschlechtsneutral. Der Satz: "Ich gehe zum Bäcker." stimmt ja auch dann, wenn der Bäcker eine Frau ist. Aus diesem Grund verstehe ich es nicht, dass diese Diskussion als "Sonderfall" dargestellt wird und unter allen Umständen eine Änderung erzwungen wird. Ich finde es auch wirklich traurig, dass nichtmals eine Meinungsumfrage oder ähnliches dazu gestartet wird. Aber gut, wenn es hier keine wichtigeren Aufgaben gibt, als das zu ändern. Ich stelle mich innerlich auf jeden Fall schonmal auf shitty Rangbezeichnungen ein.

    Ich möchte mich auch nochmal dazu äußern, dass mir auch diese Überarbeiteten Vorschläge nicht gut gefallen und ich lieber die ursprünglichen Bezeichnungen behalten möchte.

    Gab es schonmal ein Diskussionsthema oder eine Abstimmung darüber, ob überhaupt die Mehrheit möchte, dass die bisherigen Bezeichnungen geändert werden? Oder wurde das intern beschlossen und es geht jetzt nur um die Umsetzung?

    Die ganze tierlieb haut gar nicht hin

    Ihr müsst mal die Tiere list anpassen dass , das A Tier auch ohne dynamax funktioniert sonst macht der Kram hier kein Sinn

    Wie viele Kämpfe im aktuellen Einzel-B Tier hast du denn schon bestritten, dass du das so gut beurteilen kannst?


    Dass die Tierliste nicht stimmig ist, das ist auch erst mal nur eine Behauptung. Diese Behauptung solltest du jetzt noch mit schlüssigen Argumenten untermauern, damit überhaupt klar wird, was du konkret meinst. Aber bitte leak jetzt nicht meine Team-Mons oder sowas (weil ich gehe davon aus, dass du jetzt gerade von irgendwelchen Mons aus meinem Team abgef**kt bist).


    Pick halt einfach die Mons, die du für zu stark hälst - du kannst dein Team ja auch bis zum nächsten Kampf nochmal verändern.

    Am meisten vermisse ich die Megaentwicklungen, ich verstehe nicht, wieso dieses Feature nicht ausgebaut und erweitert wird.

    Das verstehe ich auch nicht. Ich hatte mich so gefreut, dass die Pokémon dadurch auch viel krasser ausgesehen haben und nicht immer so kindlich, lieb und nett gestaltet waren. Außerdem waren die Mega-Entwicklungen CP mäßig voll in Ordnung.


    Was mich bei Swoshi aber noch viel mehr getroffen hat, war dass die den Timer für 6 vs 6 Einzelkämpfe auf 20 Minuten begrenzt haben. Das macht mein Lieblingsformat fast unspielbar. Ich hoffe der Timer ist in den Remakes für Einzelkämpfe 6vs6 wieder bei 60Minuten.