Beiträge von Laleyna

    Foxhound :
    Achso :) Dachte, du weißt das nicht weil du meintest " Oder du wartest einfach ein paar Tage, bis sich Lieferung und Nachfrage relativiert. "
    Ich versteh auch nicht wie die Leute wegen einer Konsole so am Rad drehen können..


    Gucky : freiwillig antun würd ich mir das niiiiiemals :D Da würd ich lieber ein ganzes Jahr warten, als dass ich mich da Stunden hinstell, um mich dann mit andern Leuten um ein paar Konsolen zu kloppen.. ganz egal, mit welchem Spiel ich dann warten müsste. Vorfreude ist ja auch ne schöne Sache *g* (und schöner als blaue Flecken)



    Die Ps4 reizt mich auch noch nicht :/ Freu mich halt auf den neuen FF, das neue Spiel der Heavy Rain & Beyond two Souls Machern und natürlich KH3. Aber bis sich das für mich lohnt dauerts noch. Ich spare und lehne mich ganz entspannt zurück..: :D Und auf ne Konsole mit Kinderkrankheiten hab ich auch keine Lust.. .
    Die Ps3 hat echt tolle Spiele und grafisch auch schon ne super Leistung. Find die lohnt sich. Hab meine erst ein Jahr, aber bin super zufrieden ^^


    Was ich mir bei dem Ansturm auch denke.. wenn manche Leute schon wegen einer Konsole abgehen, wird das Ende der Welt wohl noch schlimmer als Hollywood es darstellt.. :'D Man stelle sich nur mal vor, das Wasser würde knappt werden.

    Die Ps4 wurde ja nun in kleinen Mengen verkauft und es ab das größte Theater und Verletzte. Ich find das total krank.. . Dass die Leute campen vor den Läden, kann ich ja noch verstehen (wobei ich nicht verstehe, dass die die SO auf die Ps4 abfahren, den Spaß nicht einfach vorbestellt haben), aber was DA abging teilweise (siehe Videos auf YouTube) war echt heftig. Ich bin echt froh, dass ich eh auf die nächste Version warte.. hab keine Lust auf Kinderkrankheiten und noch sind die Spiele, die ich unbedingt will noch nicht draußen. Das einzige Spiel was für mich wirklich interessant wäre ist der neue AC Teil, aber die andern hab ich eh noch nicht durch. Spätestens mit KH3 kommt sie mir dann ins Haus, aber das dauert ja noch ^^


    @diabloz23: hast du versucht noch eine zu kriegen? Wars bei euch auch so heftig?


    Foxhound : das Problem ist, dass es zu viele Vorbestellungen gab und die nicht genug produzieren können. Wer jetzt zB noch vorbestellt hatte.. vor 1, 2 Monaten oÄ, dem wurde schon gesagt: Ende Januar kommts dann ca. Daher werden auch ein paar Tage später keine neuen Konsolen in die Läden kommen :/


    Millionen Kinder sind in den letzten Jahren mit dem EP-Teiler auch ganz gut zurecht gekommen. Warum erwähnst du dann extra nocheinmal, dass pkmn für Kinder ist? Vermutest du etwa, dass heutige Kinder zu schlecht/unfähig/ungeduldig sind, um ohne diesen EP-Teiler durch die Story zu kommen? :huh:


    War mehr auf die Leute bezogen, die sich allgemein ein anspruchsvolleres/schwereres Pokémon wünschen bzw an jeder Ecke rumnörgeln, wie einfach es wäre.
    Nein, tu ich nicht, aber manche sind schlichtweg SEHR jung und es sollte nicht zu schwer sein. Will damit nicht sagen, dass es für alle Kinder gilt und nicht auch schwerer sein darf als jetzt, aber was manche erwarten von diesem Spiel find ich einfach zu viel.


    EDIT:


    Da du ja angeblich seit der ersten Generation dabei bist, ..


    Ernsthaft? 8| Ich frag mich, nachdem ich den ganzen Post getippt habe, warum ich mir die mühe gemacht hab. Was ist das denn für eine Diskussionsgrundlage? Wenn ich in deinen Augen eh von nix einen Plan habe und am besten nie die ersten Teile gespielt habe und so wie so alles falsch ist was ich sage - weil es nur eine ultimative Meinung gibt.. dann lass es bitte und erspar uns die Nerven. Den restlichen ziemlich ausführlichen Teil zu deinem Post hab ich aus meinem gelöscht. So eine Diskussion muss man hier nicht führen. Wenn du wissen willst, was ich dazu zu sagen habe - bzw wo du mich falsch verstanden hast - schick ichs dir per PN.

    Gleich vorab: ich find alle Punkte gut und das als Spieler der 1. Generation, der auch gerne mal andere Spiele zockt. (Seis jetzt PS3 oder PC oder oder)


    Punkt 1:
    Find ich gut, da ich die Unterscheidung hier auch nicht für notwendig halte.


    Punkt 2:
    Ich könnte mich bei dem Punkt ja so .. mh aufregen wäre zu viel gesagt, eher beömmeln über die Leute, die sich drüber ärgern. Ganz ehrlich.. ihr wollt Herausforderungen in Pokémon durch künstliche Streckung der Lvl-Phase (was ich an sich persönlich irgendwie fragwürdig finde, ohne wem zu nahe treten zu wollen)? Dann lasst das Ding aus und gut ist. Keiner zwingt euch. Mir kommt es sehr recht, da Pokémon für mich kein Spiel ist, an dem ich mir die Zähne ausbeißen will.. dafür gibts Spiele für die älteren Generationen der Spieler. Und klar würds mir Spaß machen, wenns etwas anspruchsvoller wäre.. ABER (nr1) das Spiel ist für Kinder. Ob es mittlerweile viele erwachsene Fans hat oder nicht.. und die steigen da oft nicht durch, haben nicht so viel Geduld UND keinen freien Zugang zum Internet/Informationen/Tips + ABER (nr2) nur weil man dann 10 Stunden mehr eintönig durchs Gras rennen muss, macht das ein Spiel weder schwerer noch spaßiger, es ist nichts andres als künstliches in die Länge ziehen und das nervt. Da sollten sie sich was andres überlegen. Daher finde ich den EP Teiler sehr gut.


    Punkt 3:
    Find ich gut. Ich bin jemand, der vor allem am Anfang jedes Pokémon 1x fangen möchte.. dadurch entgingen mir schon unglaublich viele EP. Das Problem hab ich nicht mehr.

    Also ich bin weiblich :) Hab in X leider keine Entwicklung von Evoli fest in meinem Team.. hab jetzt einfach zu schnell durchgesuchtet am Wochenende + gestern - habs erst Samstag bekommen. Möcht aber nachher nach der Liga anfangen, alle Evolutionen ein bisschen zu lvln bzw erstmal zu bekommen, die ich noch nicht habe.
    Ich werd mit nächstes Jahr noch Y für einen weiteren Spielstand besorgen, wenn ich in X meinen Pokédex einigermaßen voll habe usw. Dort werd ichs dann anders machen :) Konnte mich nur dieses Mal irgendwie nicht gedulden und hatte auch keinen passenden Platz mehr in Team frei. Ich liebe ALLE. <3

    Auch wenns nich Spielrelevant ist..für mich ists das irgendwie doch. Mir ists generell immer wichtig in einem Spiel, bei meinem Charakter gewisse Freiheiten zu haben (vor allem wenn man ein Mädchen spielen kann) und ich den Char nach meiner Vorstellung gestalten kann. Das steigert bei mir einfach die Motivation und auch den Spielspaß. Nutzt natürlich nichts, wenn der Rest eines Spiels nichts taugt, wenn das Spiel ansich aber gut ist, ist das definitiv ein ganz ganz fetter Pluspunkt für mich.


    Fürs nächste Pokémon würde ich mir noch meh Auswahl wünschen :) Vor allem in Punkto Farben (zB rote Haare - nicht naturrot - wären toll). Und wenn man den Hut abnehmen könnte, wäre es perfekt. Aber so wies jetzt ist, ist es für mich auch schon sehr gelungen :)

    Attacken und Item-technisch find ich das ganz schlau. Bin aber auch keiner von denen, die daraus gerne eine Wissenschaft machen und Spaß dran haben. :) Man darf aber halt auch nicht vergessen, dass Pokémon trotz vieler mittlerweile Erwachsenen Fans eben halt auch ein Spiel für Kinder ist, die noch nicht mal perfekt schreiben können - geschweigedenn feien Zugang zum Internet haben, um sich im Internet Tips & Co zu suchen (das vergessen auch viele, wenn sie sich über die Einfachheit beschweren.. da ist man halt falsch bei Pokémon)


    Optisch fänd ich eine Vereinfachung schade. Da wäre eine Mischung aus Beidem ganz gut.


    Das die Grafik keine Rückschritte mehr macht, halt ich aber für sehr wichtig. Das was sie mit x/y abgeliefert haben, hat meine Begeisterung für Pokémon allgemein wieder voll entfacht und ich fände es schade, wenn sie daran nicht festalten würden.


    Und warum zum Teufel sollte man den EP-Teiler nerfen? Man muss ihn ja nicht benutzen, wenn es einem nicht passt.

    Ich bin nicht so ganz der Fan von Remakes.. es ist einerseits schön, das Altbekannte noch einmal spielen zu können - mit besserer Grafik und ggf ein paar neuen Features.. aber im Endeffekt bin ich einfach lieber für was komplett Neues. Gegen ein Remake hätte ich nichts, wenn es im Stil von X/Y kommen würde - ich LIEBE diese neue Grafik & Co total, obwohl ich seit dem ersten Spiel dabei bin und es sich natürlich anders anfühlt. Find ich aber wirklich gut.


    Ich fänd es aber zum Beispiel auch mal nett, wenn nicht reines Remake kommt, sondern auch sowas wie ne neue Story in einer bekannten Region (quasi SW2 mit ner älteren Generation)


    DAS fände ich mal richtig perfekt :)

    Ich musste gestern ja irgendwie lachen.. mein 3DS kam endlich an, inklusive Pokémon X (der Kaufgrund für mich +HM).
    Hab den ganzen Nachmittag gespielt. Kaum hab ich einmal(!!) die Angel ausgeworfen und ein gelbes Liebiskus gefangen, ohne auf irgendwas zu achten. Einfach, weil ich den Tick "alle Pokémon fangen" habe ;D
    Dann weiter geangelt, war das nächste Liebiskus rosa. Ich dachte mir: oh, das sieht aber schöner aus, als das was ich hab. Und dann: moment.. warum ist das andre Gelb, haben die auch unterschiedliche Farben? Guck nach.. ein Shiny. Purer Zufall dass ichs nicht ausversehen besiegt hab.. und ich hätts nicht mal gemerkt.. :D
    Will nicht wissen, wie oft ich evtl schon ein Shiny gesehen habe, ohne es zu realisieren.

    Wenn wir von den Spielen reden (die Filme find ich, wie alle Animes, teilweise ganz schön kindisch und affig), sag ichs mal so:
    Kindisch? Ja. Definitiv.
    Aber nur was für Kinder? Nö.
    Warum sollte etwas was kindisch is, nicht auch für Erwachsene gehen?
    Es kommt halt auf den Rahmen an, in dem das statt findet.. wenn man da noch genauso in seiner eignene Welt lebt, wie damals als Kind, sollte man sich vielleicht schon irgendwie ernsthafte Gedanken machen, was falsch läuft.


    Es kommt auch aufs Alter an.. was ich feststellen durfte ist, dass während der Pubertät bei den meisten Sachen wie Disney und auch Pokémon total uncool sind.. mocht man ja als Kind und man is ja jetzt erwachsen, ne.
    Aber wenn man dann tatsächlich erwachsen wird, findet man die Sachen oft garnicht mehr so blöde, zwischendurch. Kindheitserinnerungen, das Kind in einem ein bisschen bespaßen.


    Aber kindisch ist Pokémon für mich ohne Frage, deswegen aber trotzdem vollkommen okay.

    Trotz meiner Meinung, dass Pokémon immer geht, egal wie alt, will ich aber noch was hinzuzufügen.. ohne jemanden angreifen zu wollen, nur meine persönliche Meinung. Es hat alles seine Grenzen. Wenn ich jetzt, mit 21, einen "Jungen" kennenlerne, der in meinen Altersbereich passt, erwarte ich von ihm, dass es in gewissem Sinne auch genug Reife. Wenn er ein Pokémon Poster an der Wand hängen hätte oder x Pokémon Kuscheltiere, Figuren, würd ich ehrlich gesagt schreiend wegrennen. Wenn er hingegen einfach nur ab und zu gerne Pokémon spielt, würd ich mich freuen. Das Selbe gilt auch für andre Spiele - ich vergöttere Kingdom Hearts, mehr als Pokémon, aber naja. Oder für Animes - wobei ich die eh nich mag... nur manche, weil Kindheit & co ;x


    Was ich damit sagen will: ich denke zwar, dass man nie zu alt für etwas ist, was einem Spaß macht.. aber dass man durchaus mal an einen Punkt kommen sollte, an dem man es einfach anders auslebt. Subjektive Meinung.

    Ich hab meinen jetzt erst bestellt.. :) Bevor Pokémon rauskam hats für mich nicht so viel Sinn gemacht, da ich sonst nur Harvest Moon und KH Games auf so was zocke.. bin sonst eher der PS3 Spieler.
    Aber als Pokémon jetzt raußkam war klar: NEED. Bisschen gespart, jetzt muss er nur noch ankommen im Laufe der Woche :) dann wird Pokémon gesuchtet, KH & HM gekauft.. yai, freu mich.


    Ich hab mich für die XL Version entschieden, da mir ein großes Display dann doch irgendwie wichtig war. Beim DS dreh ich manchmal fast durch, weils so klein ist. Und wenn man schon die Möglichkeit hat.. :)
    2DS kam für mich nicht in Frage, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass nich den 3D Effekt die meiste Zeit aushaben werde. Angucken will ichs mir ab und zu halt doch und für den geringen Preisunterschied zum normalen 3DS ... ists mir das nicht wert gewesen. Auf mich wirkt er perfekt für kleine Kinder, aber aus dem Alter bin ich dann doch raus.. + ich möcht ihn zuklappen können. :)

    Kingdom Hearts 2.5 und Kingdomhearts 3 - ich liebe KH einfach <3


    World of Warcraft - Warlords of Draenor - jajajaja.. WoW Zocker.


    Final Fantasy X / X-2 HD - war damals mein 1. FF :) Die danach waren auch nicht mehr wirklich mein Fall.. und da meine Ps2 komplett einstaubt freu ich mich auf eine aufgefrischte Version für die Ps3

    Mh.. was für ein Gedanke. Als Kind hab ich oft davon geträumt, aber heute.. . Also, sind wir mal ehrlich, unsre Welt ist verdammt krank und was kann ein Einzelner groß dagegen tun?
    Die Träumerei von der Pokémon-Welt ist echt süß. :)
    Wenn ich meine Familie, Freunde und Tiere mitnehmen dürfte, würd ich auch die Pokémon-Welt bevorzugen. Aber sind wir mal ehrlich - auch wenn das negativ klingt - die Welt würden wir doch dann auch noch kaputt kriegen. :D

    Jaja.. das ist so eine Sache. Ich find aber, unsre Generation wird fürs Zocken allgemein nie zu alt sein. Und deswegen denke ich auch, dass Pokémon und sei es hauptsächlich der Nostalgie wegen, immer gehen wird :) Ich bin auch 21, werd April nächsten Jahres 22.. ich zock einfach allgemein noch gerne. Seien das jetzt spiele die eigentlich für Jüngere gedacht sind (wie Pokémon, Harvest Moon, Kingdom Hearts) oder Fantasy Spiele auf Konsolen oder Online Games in ihren Formen (spiel gerne WoW) oder auch mal irgendwelche (Zombie-)Ballerspiele.


    Pokémon ist für mich.. Kindheit. Genauso wie Harvest Moon, Kingdom Hearts und Disney Filme. Das werd ich nicht aufgeben nur weil ich älter werde. :) Irgendwo muss sich doch jeder das Kind in seinem Inneren bewahren. Solange man sich sonst nicht so benimmt, wie damals, als man das erste Mal Pokémon gespielt hat, ist wohl alles ok :D


    Muss aber auch sagen, dass meine Mum und ihr Freund nicht so ganz verstehen, warum ich mir deswegen jetzt den 3DS kaufen werde/möchte.



    Ich habe keine direkte Angst davor zu alt für Pokemon zu werden, noch weniger denke ich dass man jemals "zu alt" werden kann. Dennoch denke ich, dass ich sowie viele Andere einsehen werde, dass es Zeit wird sich von Pokémon zu entfernen, dies muss nichtmal eine aktive Wahl sein, sondern passiert oft als passive Handlung, welches heisst dass man sich immer weniger dafür interessiert, bis es irgendwann ganz aus dem Leben verschwindet. Als kleines Kind hab ich immer mit Legosteinen gespielt, sie waren mein ein und alles und nie im Leben hätte ich mir vorstellen können eines Tages nicht mehr mit ihnen zu spielen aber Zeiten ändern sich und mit der Zeit ändert sich auch die Person, ich denke fast Jeder wird irgendwann zu einem Punkt kommen, bei dem Pokémon kaum mehr eine Rolle in seinem/ihrem Leben spielt und irgendwann wird man sich vermutlich ganz davon verabschieden.


    Mh, das würde ich so nicht sagen. Ich hatte durchaus die letzten 5 Jahre 80% der Zeit 0 Interesse an Pokémon, trotzdem hab ich immer mal wieder dazu gegriffen.. ich geb zu, ich hätte es jetzt wahrscheinlich erstmal nicht mehr, wenn der Sprung (jedenfalls grafisch zB) zu X/Y nicht so heftig gewesen wäre. Aber irgendwann wäre das auch wieder passiert. Spätestens wenn ich ein Kind hätte, was sich dafür interessiert, würd ichs mir auch wieder angucken.
    Ich denk, da gibts einfach kein Schwarz oder Weiß.. Schluss oder permanente Begeisterung. Warum auch. :) Ist ja keine Sucht (sollte es jedenfalls nicht sein) die man Radikal beenden muss oder permanent fortführen muss.