[Anmeldung] Pokémon-RPGs

  • Name: Meelo Minamino

    Geschlecht: Männlich

    Alter: 14

    Aussehen: Braune kurze Haare, braune Augen.

    Er trägt ein roten kaputzen Pullover und darunter ein weißes T - Shirt, seine Hose ist lang und in einer grünlichen Farbe. Seine Schuhe sind Rot weisse Turnschuhe.

    Er ist 1,60 cm groß


    Eigenschaften:

    Meelo ist ein bisschen zu selbstverliebt, er hält sich für einen tollen Typen den alle Leute mögen, darum hat er auch eine gesunde Protion von Selbstvertrauen. Meelo gibt gerne mit etwas an worin er eigentlich nicht gerade erfolgreich ist. Meelo ist sehr tollpatschig und hat auch sonst keine besonderen Talente was er gerne macht ist singen. Schlechte Laune kennt er selten da er immer gut drauf ist und seine Freunde auch dazu bringt zu lachen auch wenn ihnen nicht gerade danach ist. Er hält sich selten an Regeln und lässt sich auch nicht gerne von jemanden Befehlen, wenn es zu einer Notsituation kommt handelt er erst bevor er nachdenkt das passiert ihm auch wenn er mit jemanden Streit hat. Meelo hat auch gute Seiten zb. Ist er immer fröhlich und heitert gerne die Leute auf. Für seine Freunde würde er alles tun. Er spielt gerne Streiche achtet aber darauf immer darauf das er niemanden ernsthaft verletzt denn er möchte das seine Streiche jeden zum Lachen bringen. Er flirtet auch gerne mit Mädchen und lädt sie gerne zu einem Kinoabend ein manchmal verschafft er sich dort dann gratis Eintritt durch die Hintertür wenn die Luft rein ist. Ansonsten schaut er in seiner Freizeit gerne Fernsehen oder zockt ein paar Videospiele, er liebt außerdem den Strand und den Morgen. Für Meelo gibt es nichts schöneres als eine schöne Frühlingsbrise die man Morgens am Strand spüren kann, er könnte stunden lang am Strand sein nur die Hitze mag er überhaupt nicht. Da wird Meelo dann faul und hat zu nichts mehr lust. Da sucht der Junge sich dann ein Schattiges Plätzchen und verbringt dort den ganzen Tag.


    Beschreibung/Geschichte:

    In der kleinen Stadt Wiesenflur in der Hoenn Region, lebte Meelo, er hatte eine unbeschwerte Kindheit. Meelo und seine Freunde erlebten so manche Abenteuer und spielten den Bewohner von Wiesenflur hin und wieder Streiche. Eines Tages kam ein verletzter Junge in die Stadt. Meelo ging sofort zu ihm und wollte ihm begrüßen, da kippte der Junge vor Meelo einfach um. Geschockt darüber brachte Meelo den verletzten sofort zu einem Arzt. Meelo wartete so lange bis der Arzt aus dem Behandlungszimmer kam. Der Arzt gab Meelo das okay, dass er den Jungen besuchen darf, dieser ging sofort ins Behandlungszimmer und fragte wie es dem Jungen nun geht. Der Junge lächelte und bedankte sich bei Meelo. Er sagte das er Hiiro heißt und von ein paar Pokemon Wilderer angegriffen worden war, er könnte sein Rattfratz gerade noch so retten. Meelo war erstaunt da in dieser Gegend doch gar keine Pokemon Wilderer bekannt sind. Da erzählte Hiiro das er von einem entfernten Ort war. Meelo hörte aufmerksam zu. Sie freundeten sich Recht schnell an. Meelo kam Hiiro so oft besuchen wie es ging, er brachte dabei oft einige Dinge mit wie zb. Ein Sandwich, darüber freute sich Hiiro immer sehr, weil es die kleinen Sachen waren wo man an ihn dachte. Hiiro hatte gegenüber Meelo irgendwann Mal erwähnt das er Sandwich sehr gerne mag. Sie unterhielten sich immer sehr lange über Pokemon und die Welt. Daraufhin wurden die beiden bald schon beste Freunde. Als Hiiro vollständig gesund war beschloss er in die Stadt zu ziehen. Sein Rattfratz war damit auch einverstanden, den es liebte diese kleine Stadt schon sehr.


    Es war einige Zeit sehr friedlich in Wiesenflur, eines Morgens wurde Meelo durch ein lautes Geschrei aus dem Bett geworfen. Er rannte sofort raus und sah das die Pokemon Wilderer waren. Hiiro lockte die Pokemon Wilderer mit einer Lüge, dass er weiß wo sich ein legendäres Pokemon befindet aus der Stadt. Ohne Lange zu überlegen rannte Meelo Hiiro und den Wilderern hinterher. Hiiro rannte in einem kleinen Wald wo ihm die Wilderer schon dicht auf den Fersen waren gefolgt von Meelo. Hiiro blieb stehen als er tief genug in dem Wald war. Da Meelo und er oft Zeit hier verbracht haben kannte der junge sich hier gut aus. Die Wilderer suchten Hiiro doch dieser versteckte sich und sah dann Meelo geschockt fragte er was Meelo hier macht, Meelo erklärte, dass er ihn nur helfen will. Hiiro schüttelte den Kopf und gab ihn den Pokeball mit Rattfratz. Er schaute Meelo traurig an und erzählte ihm dann das er selber ein Pokemon Wilderer ist, ihr Plan war es Wissenflur zu überfallen.

    Meelo war erschrocken darüber, er schaute auf dem Pokeball von Rattfratz und konnte es nicht fassen. Da lächelte Hiiro, Meelo an und bedankte sich für die Zeit. Hiiro mochte Wiesenflur wirklich und wollte die Leute dort nicht unglücklich machen deswegen hat er die Lüge mit dem Legi erzählt. Bevor Meelo was sagen konnte schlug Hiiro in ins Genick damit dieser ohnmächtig wurde. Nach Stunden wachte Meelo im Wald wieder auf, er erinnerte sich daran was Hiiro ihm erzählte. Meelo konnte es nicht fassen er hatte gerade erfahren das sein bester Freund ein Wilderer ist , er suchte Hiiro natürlich doch der Knabe war weg, das ließ Meelo nicht auf sich sitzen und verließ die Stadt ohne jemanden ein Wort zu verraten, nur das kleine Rattfratz folgte ihm


    Fähigkeiten: Battler

    Wunschregion: was gerade am besten passt


    Pokémon:

    Rattfratz, männlich

    Lv: 7

    Fangort: Unbekannt

    OT: Hiiro

    Attacken: Tackle, Rutenschlag, Ruckzuckhieb, Energiefokus

    Gefangen in einem Pokeball.