Beiträge von eWok

    Laut offizieller Seite startet die E3 sogar schon morgen (12. Juni) und geht bis zum 15. Juni, da geht man doch sowieso schon davon aus, dass die Spielefirmen neue Informationen zu diversen Spielen zeigen werden. Hätte für diese Aussage keinen Leaker gebraucht.

    Die Meldung von KeliosFR ist tatsächlich auch älter, von Mai.

    Teil der Presents sollte auch die Enthüllung der Gen 4 Remakes Release Dates sein, welche wie wir wissen aber bereits offiziell enthüllt wurden. Für Unite alleine wird man keine komplette Presents veranstalten.


    Eine Presents um die E3 wäre nichts neues, die sollte aber nun bereits stattgefunden haben.

    This, wobei es jetzt aber mehr als eng wäre und ich persönlich auch nicht mehr vor oder während der E3 daran glaube.

    Kurz danach könnte ich es mir aber vorstellen, wir werden es die Tage sehen.

    PracticalBrush12 hat einige Games der E3 geleakt, Link im Spoiler:

    Spannend, weil PracticalBrush12 als seriöser Leaker (der die Inhalte der letzten Direct zu 100% vorhergesagt hat) bekannt ist, sowie Details zu den Pokémon Remakes, Pokémon Legends Arceus und Monster Hunter Rise geleakt hat und richtig lag.

    Man kann also davon ausgehen, dass die Liste legit ist.

    November macht Sinn. Laut Eclipse am 19. November 2021


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Warum seit ihr immer überzeugt das es ein Diamant und Perl Remake in diesen Jahr rauskommt, nur weil es der Leaker sagt.

    Nicht so gut gealtert der Post, oder?


    Für Anfang Juni soll laut dem Leaker KeliosFR ja eine neue Pokémon Presents geplant sein, bin ich mal gespannt.

    Fände es klasse, wenn sie sich zum Nationaldex äußern würden.

    Das funktioniert auch noch, wenn sich das Spiel nicht mehr starten lässt? (bzw nicht mehr auswählen lässt)

    Sollte kein Problem sein, weil der Flashspeicher mit dem Savegame ausgelesen wird, nicht das Spiel.

    (und die Spielstände sind bei kaputten Spielen noch intakt)


    Im Resetera Thread den ich im Startpost verlinkt habe, haben das schon einige Nutzer so gehandhabt und keine Probleme gehabt.

    Spiel wurde nicht im Menü angezeigt und war traurig. Sonntag spaßeshalber Bank gestartet und Spielstand wurde komischerweise angezeigt. War für mich irgendwie nicht logisch, also wird der Save gelesen, aber das Spiel selber nicht.

    Das ist völlig normal, die Spiele sind als ROM verbaut (Read-only memory) und können nicht (neu) beschrieben werden, weil die Savegames allerdings auf den Cartridges gespeichert werden, mussten also zwingend Flashspeicher verbaut werden (was seit dem GBA so ist). Zum Auslesen der Flashspeicher ist es unerheblich, in welchem Zustand der ROM ist.

    Flashspeicher haben eine sehr hohe Lebensdauer, vorallem wenn sie in regelmäßigen Abständen mit kleinen Impulsen versorgt werden (einfach Speichern im Spiel).


    Es freut mich aufjedenfall, dass du deinen Spielstand retten konntest.

    Im Eingangspost hatte ich bereits auf diese Möglichkeit hingewiesen, leider kommt das aus unterschiedlichen Gründen nicht für alle Spieler:innen in Frage.

    Ich nehme an, es wurde bereits versucht, die Updates zu ORAS vom 3DS zu schmeißen und neu zu installieren?

    Ja, es handelt sich hier um ein Hardwareproblem.

    Ich bin wirklich tief abgetaucht in alle größeren Communities die das Problem aufgegriffen haben, bisher habe ich nur einen Workaround gefunden der hardwareseitig das Problem behebt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Achtung: Extreme Basteleien, im Video wird der Lötzinn im freigelegten ROM verflüssigt und neu verlötet.

    Laut dem Bastler soll sich dieser durch die Einsteckzyklen ermüdet haben.

    Bevor das Spiel auf dem Müll landet oder Nintendo eine kostenfreie Reparatur/Ersatz verweigert, sicher noch ein Versuch wert.

    Er weist auch deutlich darauf hin, dass das nur in der Theorie auch bei anderen Modulen funktioniert.


    Mittlerweile habe ich die Finger an 2 kaputte Cartridges aus meinem Freundeskreis bekommen:

    - mit unautorisierter Dritthersteller Software war es bei beiden Modulen (2x AS) noch möglich, die Savegames zu sichern, die Flashspeicher auf denen die Spielstände liegen sind also nicht betroffen und noch zu retten (auch außerhalb der Pokébank)

    - in beiden Fällen war kein Backup der Spiele von den Modulen mehr möglich, bei Modul 2 wurde der Dump zwar fertiggestellt, allerdings war dieser völlig unbrauchbar

    Kleines Update:

    Ich habe jeweils an Nintendo of Europe als auch Nintendo of America zu dem Thema eine Anfrage geschickt, die Antworten und mögliche Lösungsansätze für (digitalen) Ersatz werde ich umgehend hier weitergeben.


    Bei mir geht eine Koreanische AS nicht mehr und hab damals schon ewig das Internet Durchsucht. Bei einem RL Freund die OR.

    Mittlerweile ist leider klar, dass nicht nur die PAL Module betroffen sein sollen.

    Wird deine koreanische AS mit der Fehlermeldung noch gestartet, oder fehlt das Launcher-Icon komplett im 3DS Menü?


    Ich bin mal gespannt, was bei Leafeon rauskommt.

    Ich weiß, dass vor Jahren schon mal Leute hier berichtet haben, dass ihre Cartridges einen Fehler bekamen. Selbst für XY, BEVOR ORAS überhaupt draußen waren. Da kamen so vereinzelte Fälle, keine Ahnung wie die Fehlermeldung jetzt aussieht, aber ich denke, dass dies der selbe Fehler/selbe problematik sein könnte, nur jetzt ist die Chance höher, dass es mehr Leute betrifft.

    Ja, du beziehst dich vermutlich auf diese Fehlermeldung:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Leider nichts neues, das ist richtig.

    Aufgrund des Alters kristallisiert sich jetzt so langsam ein Massensterben der Module heraus, weniger Einzelfälle.

    Hm, noch habe ich keine Probleme. Was für ein Mist, wenn die bald nicht mehr funktionieren sollten. Dann werde ich aber sauer auf den Hersteller :D Hat das was mit Updates zu tun? Wird ja wohl keine Absicht sein... Hm, hört sich auf jeden Fall mal so gar nicht gut an.

    Nein, das scheint ausschließlich ein Hardwareproblem zu sein.

    Der Grund warum X/Y z.B. (noch) nicht betroffen sind scheint an den verbauten ROMs zu liegen.

    Nintendo hat bei ORAS FlashROMs verbaut (5-15 Jahre), statt die langlebigeren MaskROMs (30-50 Jahre).


    In der Produktion dann vermutlich 5 Cent gespart und der Consumer darfs ausbaden.

    Gibt es da Lösungen zu, wie das Problem behoben werden kann?


    /Edit: tl;dr: Meine AS lässt sich gar nicht mehr starten. Bei meiner OR stürzt das Spiel teils mitten im Game unter bestimmten Umständen ab. Beides verbunden mit Blackscreen.

    Danke für die Rückmeldung, tut mir Leid für dich.

    Das Grundproblem lässt sich anscheinend nicht beheben, der Spielstand kann aber über 3 Wege gerettet werden:


    - Transfer der Pokémon über Pokémon Bank (nur Pokémon zu retten)

    - Kaufen der digitalen Version und dann mit der Speicherdaten-Transfersoftware den Spielstand von der Handelsversion migrieren

    - Backup des Spielstands über unlizenzierte Hard- und Software von Drittherstellern, Wiederherstellung auf neuer Cartridge


    Leider scheint sich auch zu bewahrheiten, dass Module aus allen Regionen betroffen sind.

    Immer mehr Nutzer von Resetera und Reddit berichten von defekten Handelsversionen ihrer europäischen/deutschen Omega Rubin und Alpha Saphir Module, die Spiele lassen sich nicht mehr starten.

    Mittlerweile berichten auch die ersten größeren Magazine davon (Nintendolife, ntower).

    Momentan versuchen die Leute herauszufinden, welche Produktions-Chargen betroffen sind, für euch ein kleiner Reminder mal die eigenen Spielemodule zu überprüfen.


    Pokémon Bank scheint die Spielstände noch auslesen zu können, wäre also wenn man betroffen ist ratsam, dass man ein Backup vom Spielstand anlegt oder die Pokémon transferiert.


    Ein französischer Videospiel-Konservator hat die Games untersucht:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Englische Zusammenfassung von Resetera:


    -Nintendo went from using Flashrom cartridges to MaskRom cartridges starting from the DS.

    -MaskRom cartridges last between 30 and 50 years. FlashRom cartridges last between 5 and 15 years.

    -This person has dumped around 6000 DS and 3DS games (most of them were still under blister before being dumped). 8% of these games were unreadable or were having serious issues.

    -This problem is a global one, it's not specific to a certain region, game or batch.


    Quellen:

    https://www.resetera.com/threa…-stopping-to-work.419643/

    https://www.nintendolife.com/n…alpha_sapphire_still_work

    https://www.reddit.com/r/ninte…are_reporting_that_their/

    https://www.ntower.de/news/733…on-omega-rubin-und-alpha/


    Bei wem funktionieren die Module nicht mehr?


    Aktuelle Lösungsansätze um Spielstände zu retten:

    - Transfer der Pokémon über Pokémon Bank (nur Pokémon zu retten)

    - Kaufen der digitalen Version und dann mit der Speicherdaten-Transfersoftware den Spielstand von der Handelsversion migrieren

    - Backup des Spielstands über unlizenzierte Hard- und Software von Drittherstellern, Wiederherstellung auf neuer Cartridge

    PokeFanNo1 Die Studienlage dazu ist noch mehr als dünn, in Zusammenhang mit der Covid-19 Impfung gibt es dahingehend noch garnichts.

    Deine Studie von 2014 bestätigt z.B. auch, dass die Einnahme von Paracetamol 6 Stunden nach der Impfung zu keiner Beeinträchtigung der Wirksamkeit geführt hat.


    Die Wissenschaftler:innen aus Vancouver bestätigen selbst, dass es bislang keine wissenschaftlichen Untersu­chungen darüber gibt, die speziell die Effekte von fiebersenkenden Schmerzmitteln auf eine COVID-19 Impfung geprüft hätten.

    (unabhängig vom Zeitpunkt der Einnahme)

    Als jemand, der aktiv Spite-stall gespielt hat: Das spielt definitiv eine Rolle, zwar vor allem in Nischensets und defensiven Matchups, aber trotzdem.

    Deswegen schrieb ich: "kaum (noch)", weil Stall seit Gen 8 quasi nicht mehr nennenswert im Meta ist (gerade wegen Dynamax), rein prozentual schon.

    Ich spreche auch selbstredend erstmal von offiziellen VGC rules, in den Einzelkämpfen außerhalb von VGC ist das auch nochmal eine ganz andere Geschichte. In den regulären Doubles (VGC) hat Stall aber noch nie wirklich großartig geglänzt.


    Die durchschnittlichen VGC Matches gehen kaum über 4-7 Runden hinaus, davon sind in der Regel 2-3 Runden mit dynamaxierten Pokémon am Start, in denen die PPs komplett egal sind.