Beiträge von Clover Jade

    A. Hat die switch online eine cloud funktion weshalb wohl darauf zugegriffen wird.

    Sie hat eine Cloud Funktion, funktioniert aber nicht bei allen Spielen, darunter Schwert und Schild. Aus dem logischen Grund, Klonen zu unterbinden. Dadurch gibt es keine Möglichkeit, seinen Spielstand zu sichern. Man kann seine Pokémon maximal über die später erscheinende Home-App sichern, aber seinen Fortschritt wird man dennoch nicht irgendwie retten können.


    bellchen Ich finde auf der Website leider keine Informationen, ob man ein Global Link Konto benötigt, um Rangkämpfe / Online-Turniere zu bestreiten. Ich hätte es sonst so verstanden, dass das Kampf-Stadion ohne ein solches Konto spielbar wäre, jedoch nur der zwanglose Kampf.

    Wurde jetzt eigentlich das erste Mal offiziell bestätigt das ein aktives Nintendo Switch Online-Konto (seperat erhältlich/kostenpflichtig) benötigt wird?

    Ja, wurde auf der Website bestätigt.

    Zitat

    Hinweis: Eine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft (kostenpflichtig) wird benötigt, um das Kampf-Stadion verwenden zu können. Ein Pokémon Global Link-Konto wird nicht benötigt.

    Woher haste die Info ? Ich hatte zu den Kampfmodi nichts gesehen. Also nur die Bestätigung, dass es Doppelkämpfe 100% gibt. Kann mir vorstellen, dass in Mehrfachkämpfen keine Dynamax Funktion auswählbar ist. Die Arena wirkt dafür etwas eng.

    Steht auf der Website unter der Rubrik "Kampf-Stadion".

    Zitat

    KAMPFREGELN

    Es gibt zwei Kampfformate in Pokémon Schwert und Pokémon Schild. Spieler können sich in Einzelkämpfen und in Doppelkämpfen messen. Diese beiden Formate kannst du in Rangkämpfen und Zwanglosen Kämpfen anwenden.

    Wenn wir von den neuen Happen an Informationen sprechen, darf ich dann anmerken, dass es mich jetzt schon nervt, dass Dreier- und Reihumkämpfe weiterhin nicht unterstützt werden? Natürlich hätte sich das wohl (gerade bei Reihum) mit dem Dynamaxing gebissen, aber irgendwo tut es doch weh, nur Einzel- und Doppelkämpfe im Spiel zu haben.


    Ich hatte gerade an Reihumkämpfen meinen Spaß gehabt, leider gab es in SW nur ein paar Trainer, die diesen Modi anboten, und in Gen 6 waren die Einall-Kampfmodi sehr selten vertreten, bis sie in Gen 7 abgeschafft wurden.

    Und bitte vergleich nicht das, was damals mit der Bank war mit dem, was jetzt mit X/Y war. Denn dort waren die Pokémon noch im Code enthalten, in ST/SD ist das nicht der Fall, und solange GF nicht mit Home parallel einen Patch rausbringt, der die fehlenden Pokémon nachliefert, wird das auch so bleiben.

    Mir ist bewusst, dass die Pokémon nicht im Code sind im Vergleich zu damals, aber ich nehme an, der Aufschrei wird erst richtig groß, sobald Home released ist und die Leute, die den Cut zuvor mit mitbekommen haben, auf einmal feststellen, dass sie ihre Pokémon nicht auf Schwert / Schild übertragen können, weil sie nicht im Galar-Dex sind.


    Ich habe das mit der Bank erwähnt, eben weil es für einige so wirken könnte, dass alles wie immer ist, und die Kritik gerade zu Release von Schwert und Schild sich erst einmal nicht darauf stützen wird, dass einige Pokémon nicht einmal einprogrammiert sind.

    Auf der Website wurde nebenbei indirekt bestätigt, dass Items mit Dynamax kombiniert werden können.

    Zitat

    DYNAMAXIMIERUNG UND GETRAGENE ITEMS

    In Pokémon Schwert und Pokémon Schild wirst du jedes Pokémon aus der Galar-Region dynamaximieren können, sofern du ein Dynamax-Band besitzt. Du musst diesem Pokémon also auch kein bestimmtes Item zum Tragen geben. Dadurch kannst du dich je nach Verlauf des Kampfes spontan entscheiden, welches Pokémon du dynamaximieren willst. Du könntest deinen Pokémon sogar offensive Items zum Tragen geben, die ihre Dynamax-Attacken noch mächtiger machen!

    Vor allem im Falle von Masuda/Pokémon ist es sehr signifikant, weil er selbst sagte, dass das Feature "alle seine Pokémon-Lieblinge immer dabei zu haben das schönste an Pokémon ist".

    Dieses Statement steht, unabhängig von der Zukunft oder dem, was damals war. Und genau das dürfen wir zurecht Masuda und GF nun vorhalten

    Masuda hat aber nicht gelogen, denn mit Home ist es weiterhin möglich, seine alten Pokémon mit in neuere Generationen zu ziehen.

    Es ist für den Spieler nicht optimal, aber man kann ihm nicht vorwerfen, diesbezüglich gelogen zu haben. Kritik kann man dazu weiterhin äußern und sie sollte auch laut sein, denn die Art und Weise ist (wie erwähnt) suboptimal.

    Miese Kritiken können aber auch neue Spieler abschrecken

    Wird zum Release denn kritisiert, dass nicht alle Pokémon im Spiel sind? Bis die Bank ein Update für die neue Generation erhalten hat, waren doch sowieso nur die Pokémon zugänglich, die man im Spiel erhalten konnte (Auf XY und SM bezogen).


    Das Thema dazu wird erst groß sein, sobald Home veröffentlicht wird, bis dahin wird alles wie sonst auch sein. :/

    Zumal eine Extremsituation komplett fehl am Platz ist, weil man da doch das isst, was einem zur Verfügung steht. Ob das nun pflanzliche oder tierische Nahrung ist, spielt keine Rolle, es geht ums Überleben. Und an der Stelle kann man niemanden auch nur irgendetwas vorwerfen, nur weil er daran denkt, den nächsten Tag noch zu erleben.


    Hier geht es nicht darum, wie man sich im Notfall ernährt, sondern wie wir uns in unserem aktuellen Alltag ernähren.

    Sehr interessantes Thema. Mit der Zeit habe ich zwar immer nur pro Game ein paar wenige Pokémon liebgewonnen, dennoch gibt es Pokémon, die ich als Weggefährten sehe:


    Latios (Rubin, ohne Spitznamen, da ich den Namen selbst schon mag), ich weiß sogar, dass ich es auf Route 110 gefangen habe. Zu Anfang wusste ich nicht einmal, dass man Latias und Latios in Rubin und Saphir fangen konnte, es war nur ein Wunsch, nachdem ich die Zwei über den Film so sehr liebgewonnen habe. Nur zufällig begegnete meiner Freundin, mit der ich zusammen Rubin und Saphir spielte, Latias im hohen Gras, dann wurde schnell klar, dass sie wie die Raubkatzen auf der Welt streunten.

    Sie also mit Latias, ich mit Latios, genau das Pokémon, welches wir aus dem Film schon bevorzugten, haben wir sehr viel mit ihnen gemacht. Trainiert, an Wettbewerben teilgenommen, auf mein Colosseum gezogen und dort mit ihnen gekämpft, auf Smaragd getauscht und uns dort an der Kampfzone mit dem jeweils anderen versucht, bis wir sie irgendwann wieder zum jeweiligen Besitzer zurückgetauscht haben.

    Der Kontakt zu dieser Freundin ist zwar abgebrochen, ich erinnere mich dennoch an diese tolle Zeit.

    Latios wurde im Meisterball gefangen, irgendwann hat es sich so ergeben, dass ich den Meisterball nicht mehr nutze, damit das Pokémon, welches ich in ihm habe, etwas Besonderes bleibt.

    Und was noch erwähnbar ist: Ich hab erst in Pokémon Sonne überprüfen wollen, wie gut die DVs meines liebsten Weggefährten ist. Das Resultat: 4*0 DVs!! Das ist etwas, was in heutigen Games nicht mehr möglich ist, da Legendäre mind. 3*31 DVs haben, noch dazu so etwas Schlechtes erwischt zu haben, dafür muss man viel "Glück" haben. Ich könnte inzwischen über Kronkorken die Werte maximieren, ein hitziges Wesen ist nun nicht so furchtbar, jedoch mag ich mein Latios genau so, wie es ist.^^


    Groudon (Rubin, Spitzname RUBIN (ja, kreativ)), von demselben Spielstand wie Latios und sein Gegenstück war SAPHIR das Kyogre meiner Freundin. Wie Latios hat auch Groudon an Wettbewerben teilgenommen und wurde nach Colosseum getauscht, um dort in 3D kämpfen zu können. So viel wie zu meinem Latios habe ich jedoch nicht zu erzählen.^^


    Mew (Rubin, Pokémon-Day 2007), mein allererstes Event-Pokémon und ich war froh, festzustellen, dass es noch immer in meinem Besitz ist. Mein Vater hat mich damals extra nach Köln gefahren, wo ich eine Freundin aus dem Internet das erste Mal traf und wo wir uns dann gemeinsam unsere Mews abgeholt haben. Mir wurde erst später gesagt, dass ich alle Module hätte vorzeigen können, um so mehrere Mew zu erhalten, ich dachte, man dürfte nur eines runterladen. Tja, aber was soll man sagen, so lernt man seine Pokémon eher wertzuschätzen.^^


    Libelldra (Rubin oder Smaragd, ohne Spitznamen), ich weiß leider nicht mehr genau, woher dieses Libelldra stammt und in welchem Team ich es genutzt habe. Ich weiß jedoch mit Sicherheit, dass ich es wie Latias / Latios in der Kampfzone verwendet habe.


    Psiana (Colosseum, ohne Spitznamen), das dürfte aus dem ersten Spieldurchlauf stammen, ich weiß, dass ich Psiana und Nachtara sofort rübergezogen habe, da man sie zu der Zeit anders nicht erhalten konnte und ich beide mag. Psiana mehr, wie man sieht, da ich das Gegenstück leider nicht mehr besitze. Da Colosseum mein Lieblings-Pokémongame ist, verbinde ich entsprechend viel Positives mit diesem Pokémon.


    Schillerndes Zigzachs (Rubin, ohne Spitznamen) und nein, es ist nicht das Beerenupdate-Zigzachs, welches man damals erhalten konnte, ich habe es im Spiel gefangen. Ich war erst enttäuscht, ein "einfaches" Pokémon in schillernd zu finden, ich habe mich dann aber daran erinnert, wie sehr eine Freundin Zigzachs liebt und es putzig findet. Ich habe es daher behalten und immer weiter mitgenommen, noch dazu nie entwickelt.


    Bojelin (Platin, Spitzname: Holy), wir bewegen uns weg von Generation 3. Ich weiß nicht mehr genau, ob es im Team war, welches ich in einem neuen Spiel angelegt hatte, um anschließend gegen eine Freundin (die das Gleiche tat) zu kämpfen, ich weiß aber, dass Holy sie ganz schön aufgeregt hat. Mein Bojelin hat ihr Simsala 1VS1 immerzu besiegt und auch gegen andere ihrer Pokémon konnte es sich behaupten. Nur gegen Zapdos hat es dann doch den Kürzeren gezogen. Zu der Zeit mochte ich Bamelin und Bojelin einfach sehr und seither kommt es stets mit. Es ist jedoch das einzige nennenswerte aus Generation 4.


    Emolga(Weiß, kein Spitzname) war mit meinem Zwottronin Heiji mein liebstes Pokémon aus dem Team. Als Gegner furchtbar nervtötend, habe ich mein eigenes lieben gelernt. Mit meiner Freundin zusammen wurden dann die Musicals mehrfach gespielt, ich hatte meistens mein Emolga dabei. Emolga müsste auch das Pokémon gewesen sein, was ich damals am meisten in die Dream World entsendet habe.


    Fiaro (Y, Spitzname: Fawkes), aus meinem Flug-Team in Y ist Fiaro jenes gewesen, was mir am meisten ans Herz gewachsen ist. Auch, wenn sie überwiegend zum Brüten genutzt wird wegen Flammkörper...^^'



    Das sind so die allerwichtigsten. Es gibt zwar noch andere Weggefährten wie Luxtra, Zwottronin, Shiny Latias, zwei Wolwerock (beide Tagform, 1 Shiny) und viele mehr, aber ich wollte mich auf die wichtigeren beschränken.

    Um ehrlich zu sein, dadurch wirkt GO wie ein (in starken Anführungsstrichen) "billiges Lizenzspiel". Vor allem, weil die Lore es eigentlich verbietet, dass sich Crypto-Pokémon weiterentwickeln, welches aber in GO der Fall ist.

    Im Übrigen stört es mich ein wenig, dass man die Aura des Crypto-Pokémon einfach so erkennen kann. Soweit ich weiß, brauchte man eigentlich auch dafür ein Gerät oder eine besondere Gabe.

    Mich stört eher die Beschreibung der Crypto-Pokémon. In Colosseum und XD wurden die Herzen verschlossen. In Go wurden sie hingegen mit Energie vollgepumpt, dass sie diese nicht kontrollieren können und dadurch wild um sich schlagen. Entsprechend handelt es sich in meinen Augen um eine andere Art von Crypto-Pokémon.


    Mich stört auch, dass die einfach so von Team Rocket verwendet werden. Wo haben die die Technologie her, um Crypto-Pokémon zu schaffen? Es wäre schön, wenn das mittels Updates irgendwie noch erklärt wird.


    Und ja, ein normaler Mensch kann die dunkle Aura nicht sehen. Dafür waren das Mädchen aus Colosseum bzw. der Aura-Scanner aus XD notwendig.


    ----

    Zu der Umfrage: Statt Crypto-Pokémon in den Hauptspielen zu haben, würde ich mir einen neuen SpinOff-Titel wünschen, der auf Colosseum und XD aufbaut.

    Ich hab mir erst durch die Frage über die Nummer Gedanken gemacht, was ich nehmen sollte für den Erstdurchlauf. Da die Zahlen, die ich häufig nutze, zwei oder vierstellig sind, wäre das Entfernen einer der Ziffern doof. Ebenso ist mein Geburtsdatum mit dem 27.10. unpraktisch dafür.

    Daher hab ich, wie für meinen Nicknamen, die Initialen meiner beiden Vornamen genommen. C steht an der dritten Stelle des Alphabets, J an der zehnten. Daraus ergibt sich 310.


    Sollte mein Zweitdurchlauf zu Stande kommen, wenn die entsprechenden Pokémon verfügbar sein sollten, wird die Nummer der Spielfigur 133 sein, die Nationaldexnummer von Evoli, ihrem Partner.

    Was aber auffällt ist, dass die Entwickler mittlerweile viel Zeit in die Hautstory investieren und kaum in die Zeit danach.

    Interessante Ergänzungen wie Ballkapseln, Aprikoko‘s, Wettbewerbe, Kontaktsafari, andere Dimensionen oder Regionen, Basisbau, usw. werden weggelassen und durch Kleidung (+ Frisuren), sowie Minispiele ersetzt. Ebenso die Kampfklassen wie Dreier-, Rundkämpfe usw. die sie jetzt mit der Switch wieder einführen könnten.

    Das könnte daran liegen, dass GF fest davon überzeugt ist, dass jedes Game seine speziellen Features braucht, und sie vieles deshalb für die Region oder Generation only gestalten. Meine Liebsten hierbei waren Geheimbasis, Wettbewerb, Ballkapseln, Aprikoko-Bälle (wobei ich allgemein gerne mehr Bälle hätte, und wenn sie nur ein anderes Aussehen hätten, ohne bessere Fangchance), Kampfzone und Umkehrkämpfe. Letzteres war selbst in Generation 6 viel zu wenig vertreten. Sollten Dreier- und Reihumkämpfe nun weiterhin gestrichen werden, würde ich wohl den Reihumkampf mit dazu zählen.

    Deshalb sind für mich immer noch SMARAGD und HEARTGOLD/SOULSILVER sowie PLATIN die besten Pokémon-Spiele, die Game Freak jemals entwickelt hat. Und leider macht Game Freak so weiter: Alte Inhalte streichen, neue Inhalte, die nicht ausgereift sind, hinzufügen. Auch der Schwierigkeitsgrad wird in Schild/Schwert bestimmt nicht höher sein. Das kann ich mir bei GF nicht mehr vorstellen...

    Wenn man jetzt noch die Pokémon-Spiele betrachtet, die nicht von GF entwickelt wurden, so gehört vor allem Pokémon XD zu meinen Favoriten.

    Mich stört es, dass sie bewusst Content entfernen, um damit die "besseren" Versionen zu bewerben. Die ersten Spiele jeder neuen Generation haben NIE den Move-Tutor, der folgt immer erst später.

    Ich habe die Befürchtung, dass alle Pokémon nachkommen könnten... In der verbesserten Version! >__>

    USUM wurde aber falsch verkauft! Alle dachten USUM sei eine Schwarz/Weiß 2 Kopie, das heißt kaum alte Dinge und es zeigt uns eine alternative Geschichte auf. Das wurde auch so in den Trailern kommuniziert!

    USUM wurde als eine alternative Geschichte beschrieben, aber bei weitem nicht alle gingen von einem SW2 aus. Bei einer "alternativen Geschichte" denke ich eher noch an eine Spezialversion wie Smaragd und Platin.

    Ich persönlich ging von einem SM mit deutlich mehr Unterschieden aus, da ich von einem Paralleluniversum ausging. Vielleicht Kleinigkeiten, die zu Anfang anders sind, zu Ende hin aber große Auswirkungen haben. Allerdings hat GF bewiesen, dass sie solches Potenzial nicht voll ausschöpfen.

    Abgesehen einer schlecht überarbeiteten Story finde ich USUM besser als SM, weil die Herrscher-Pokémon schwerer waren. Spielen werde ich aber wohl beides nicht mehr. SM, weil es die unfertige Version ist, USUM, weil es schlecht geschrieben ist.

    Geschmäcker können ja gerne verschieden sein aber wenn du Schwert/Schild kaufst unterstützt du die miese Arbeit die GF seit Jahren ableistet und immer weiter ableisten wird. Wenn du objektiv die Spiele betrachtest was wir bisher kennen, dann sind die neuen Editionen absolut unwürdig ein Switch Spiel zu sein. Keine Ahnung wie einem das Gefallen kann. Stell dir mal eine Frage: Was wäre für dich ein Grund Pokemon nicht zu kaufen? Wenn es keinen gibt bist du ein Fan des Franchises und GF könnte machen was sie wollen, dein Geld würden sie trotzdem bekommen.

    Kann man die anderen Leute nicht einfach machen lassen, was sie wollen? Ich weiß, dich stört es, aber urteile nicht über jemanden, dessen Spielstil dich von deinem unterscheiden mag. Ich kaufe auch Schwert und Schild und entscheide hinterher, ob ich die Main Games in Zukunft unterstützen werde oder nicht.


    Meine Gründe, Pokémon nicht zu kaufen:

    - Zu kurz gehaltener Content

    - Viel zu leicht und zu umständlich, um es sich schwerer zu machen


    Das ist etwas, was ich nur herausfinden kann, indem ich die Spiele selbst spiele. Ich finde, erst mit diesen Spielen komplettiert sich das Gesamtbild, wie GF Pokémon MainGames gestalten mag.

    Natürlich könnte man sich auch fragen, wie Pokémon wie "gut" bzw "Harmlos" sein können, aber ich sehe da eher die Bedeutung, dass der Tod, welcher ja von repräsentiert wird, auch Teil des natürlichen Kreislaufes bzw des "Lebens" ist.

    Vielleicht hilft an der Stelle die Frage, was das Pokémon selber möchte. Yveltal möchte anscheinend nur leben, wie wir alle, weshalb es die Lebensenergie der anderen entzieht.


    (Auf die Diskussion allgemein bezogen)

    Die Beweggründe sind das Eine, die Konsequenzen das andere. Pokémon müssen nicht böse und können trotzdem gute Antagonisten sein. Nicht alle Antagonisten tun etwas, um böse zu sein, sondern weil sie von etwas überzeugt sind.


    Welche Beweggründe hatten Groudon und Kyogre eigentlich, außer in ORAS ihre Gier nach der Naturenergie? Im Original war es glaube ich nur die Ausdehnung von Land bzw. Meer. Von allen Legis finde ich aktuell die Zwei am grausamsten, die haben absolut Nichts davon, ihren Lebensraum weiter auszubauen. Es sei denn, es ist die Angst, dass der andere ihm alles wegnimmt.

    Zumindest in bestimmten Medien wie Filme oder Spinoffs (speziell Mystery Dungeon) hätte ich mir gewünscht, dass es auch "böse" Pokémon gibt, und man nicht einfach irgendwelche "übersinnlichen" Nicht-Pokémon-Wesen einführt, nur damit man keinem Pokémon in diesem einen Medium einen "bösen" Stempel aufdrücken muss

    Es stört mich nicht zwangsläufig und doch fand ich Darkrai in seiner Rolle in PMD am besten.^^

    Bei mir ist es aktuell so, dass ich beide Editionen vorbestellt habe (was aber daran liegt, dass ich das tat, bevor der Cut bekannt gegeben wurde)

    Und ich werde fürs erste die noch nicht stornieren, erst am 01.11., wenn ich endgültig weiß, wie es mit den Nationaldex weitergeht, werd ich dies tun (oder eben nicht, wenn GF/TPC auf ihre Fans hört)

    Ich hab sie vorbestellt, da ich sie so oder so spielen werde.


    Ich selber gehe davon aus, dass seitens Nintendo / GF / TPC keine Liste zur Verfügung gestellt wird. Eine Liste vor Release wäre jedoch denkbar, und zwar dann, wenn die Games vor Release datamined werden wie zuvor mit LGO, was davon abhängt, inwieweit Nintendo Sicherheitsvorkehrungen treffen wird, um einen möglichen Leak zu verhindern.

    Ich fülle den Pokédex langsam nach und nach. Die erste Generation, die ich vervollständigt habe, war Generation 6, und auch nur, weil es dort nur wenige Pokémon gibt. Als nächstes hatte ich Generation 1 komplettiert, als Pokémon Rot, Blau und Gelb für VC erschienen.


    Meistens habe ich keine Motivation, mich um meinen Pokédex zu kümmern. Jetzt aber nach dem X-ten Mal Smaragd anfangen hab ich spontan alle Hoenn-Pokémon gefangen (und zur Entwicklung hochgezogen sowie mit Colosseum / XD getauscht). Spontan habe ich zusätzlich die Johto-Pokémon dran gehangen, wofür ich extra Feuerrot, Colosseum und XD erneut spiele. Dann hätte ich im Living-Dex direkt ein paar Pokémon aus der Orre-Region. Mir wird zwar Laschoking fehlen, aber das kann ich notfalls mit Generation 4 nachholen. Das Hochziehen bis zur Bank wird lustig werden.