Beiträge von PikachuOnAcid

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    So...

    Ich hatte echt Lust an so einem Turnier teilzunehmen. Es erinnerte mich etwas an das Alola-Turnier ohne Megaentwicklung aus Gen 7.

    Kein Uberlegis und viele beliebte andere Legis, kein Dyna-Gedöns. Und es hat mir so viel Spaß wie lange nicht mehr gemacht. Ich hatte viele tolle Matches gegen wirklich gute Gegner, wo man nur fokussiert und man am Ende so froh war wenn eine Prediction aufging. Leider gabs auch einige Matches die ich recht unglücklich verlor, zumal ich wirklich nur einziges Match durch Glück gewann.

    Mein Ziel war es die 1700 Punktemarke zu erreichen. Falls ich sie vorzeitig erreichen sollte, wollte ich darauf aufhören, auch weil die Fallhöhe doch höher ist als die Wahrscheinlichkeit weiter nach oben zu klettern. Ich traf auf einige Stallteams auf der höheren Ladder, wo von Anfang an das Ziel war über Timestall zu gewinnen und da hätte man durchaus Punkte verloren. Doch ein paar Matches dieser Art konnte ich glücklicherweise für mich entscheiden allen voran heute am dritten Tag.


    Die letzten Matches


    Match 43 : Ich lag bei 1695 Punkten und konnte mit einem Sieg mein Ziel erreichen. Der Anfang lief gut. Ich konnte das gegnerische Scherox verbrennen um die Gefahr für mein G-Smogmog einzudämmen. Das gegnerische Rotom-H konnte nichts gegen mein Gastrodon ausrichten, musste aber aufpassen, dass dieses mir keinen Wahlschal unterjubeln wollte. Leider bekam ich einen Wutanfall Crit vom gegnerischen Dragoran, sodass meine WinCon(Gastrodon) wegfiel und leider auch das Match verlor. Erster Matchball vergeben.


    Match 44 gewann ich recht souverän und mit 1691 Punkten ging es ins entscheidende letzte Match 45. Die letzten Runden des Matches liefen.

    Auf der gegnerischen Seite waren noch Trikephalo und Stalobor, auf meiner noch G-Laschoking und Wulaosu. Wulaosu und Stalobor standen sich gegenüber. Der Lebensbalken von Stalobor war voll und ich bin von einem Fokusgurt ausgegangen. Wenn ich auf Nahkampf gedrückt hätte müsste ich den Def Drop hinnehmen und wäre im Gegenzug durch Erdbeben down gegangen. Also Finstertreffer gedrückt, das Stalobor auf den Fokusgurt gebracht und anschließende Erdbeben reicht nicht um mein Wulaosu zu besiegen. Aber jetzt wusste mein Gegner, dass ich das Wahlband drauf hatte und ist dementsprechend darauf in sein etwas angeschlagenes Trikephalo gewechselt. Der Finstertreffer macht gut mehr als 50% Schaden, reicht aber nicht aus um es zu besiegen. Und jetzt kam der entscheidende Zug.


    Das gegnerische Trikephalo hatte den Wahlschal, wäre also schneller als mein Wulaosu. Würde ich jetzt in mein G-Laschoking wechseln um den wahrscheinlichen Draco Meteor abzufangen und mein Gegner würde dies erahnen und in sein Stalobor wechseln hätte ich dieses Match verloren.

    Eine 50/50 Entscheidung. Ich entschied mich drinzubleiben, das Trikephalo war wie erwartet schneller, ist aber auf die Kehrtwende gegangen um meinen Wechsel zu predicten und somit war in dem Moment klar, dass ich dieses Match für mich entscheiden werde. Stalobor geht down. Ich opfere Wulaosu und G-Laschoking erledigt darauf Trikephalo. Ziel erreicht. Am Ende sind es 1708 Punkte geworden. Das war ein toller Abschluss für dieses Turnier gewesen.


    Gerne mehr Turniere dieser Sorte. Am Liebsten mal ein 6vs6 Turnier mit vernünftigen Timer.