Beiträge von tulo

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Man soll keine Diskussion über das Gesetz führen. Aber hier geht es nicht um, wer versteht was besser in Gottes Gesetz, sondern um nichtglaube.
    Es ist ein Viel zu langwiriges Thema, um da über ein Forum Tatsachen auf den Tisch zu legen, die Gottes Existenz beweisen.
    Aber Ich erkläre mich gerne bereit, mich mit jeden einem von euch zu treffen und mich mit euch ausgiebig über Gott und die Welt zu unterhalten. Wenn das jemand will, sagt nur Bescheid.
    Ich bin aus Hamburg, habe auch ein Auto und einen Führerschein, also bin Ich mobil.

    Wer sagt denn das Ich Wissenschaftfeindlich bin? Wir leben ja nicht in der Steinzeit!
    Aber genau so wie viele Menschen sagen, man erfindet sich etwas um daran zu glauben, damit es einem besser geht, versucht sich die andere Hälfte immer alles zu erklären und eine Theorie dazu aufzustellen. Das ist der Unterschied. Aber deswegen bin Ich ja nicht Wissenschaftfeindlich, denn so muss es sein. Damit man den schmalen Weg zu Gott, in dieser Welt findet unzwar aus freien Stücken, denn Gott hat uns den freien Willen und somit Entscheidungsfreiheit gegeben. Dadurch kann jeder selber entscheiden, möchte Ich Gott in meinem Leben suchen, oder lebe Ich einfach so, wie Ich das meine?!


    Also warum sollte Ich mich von der Menschheit abschirmen?
    Im Gegenteil, Ich versuche alles zu nutzen um Gott zu dienen und sein Wort weiter zu geben, wie hier von meinem SMARTPHONE in diesem Forum. Als Jünger Jesu, ist das meine Pflicht, der Ich jederzeit und überall Folge leisten werde.

    Die Ansichten die Ich vertrete, sind nicht legit weil Ich so denke, sondern weil es einfach logisch ist, das Gott nicht über sich selbst geteilter Meinung ist.
    Und das Gott durch mich spricht, würde Ich mir niemals zumaßen zu sagen.
    Ich sage nur, was Gott selber sagt, in seinem Wort.


    Das Kommentare, wie "Ich bin Gott" geliket werden, finde Ich wirklich hart. Überlegt mal was ihr da macht. Wirklich traurig.

    Es gibt so viele Ansichten über Gott sagst du.
    Aber diese Ansichten hat nicht Gott selber von sich, sondern die Menschen.
    Ich möchte hier niemanden als Dumm bezeichnen, eher als unwissend in der Hinsicht, wie man mit Gott leben kann, wenn man es nur zulässt.
    Hier geht es nicht um "wer vertritt welche Meinung", oder "wer wie was sieht" Es geht darum, Gott als seinen Erretter anzuerkennen.
    Und das ist sicher kein Spass von meiner Seite aus, sondern 100%tiger Ernst!

    Ihr wisst nichteinmal was ihr von euch gibt.
    Gott ist kein Misterium oder eine Theorie.
    Gott ist lebendig, Gott ist klar.
    Ich glaube nicht an den Urknall, oder an die Theorie der Wissenschaft.
    Versucht euch Gott zu öffnen.
    Euer Leben, wird sich im Positiven Sinne ändern, glaubt mir. Gebt ihm diese chance.
    Mehr kann Ich euch auch nicht sagen.
    Ich weis was Ich habe und was Ich fühle, dafür danke Ich Gott. Amen.

    Leute, wenn ihr verstehen würdet was Ich schreibe und nicht nur das was ihr verstehen wollt, würdet ihr verstehen das Ich Christ bin. Habe Ich ja auch hier so geschrieben. Also gibt es für mich keine andere Schrift als die Bibel. Sie ist die einzig wahre.
    Und mit Sinn des Lebens, meine Ich nicht den persönlichen, sondern den allgemeinen. Wozu sind wir hier? Wie sind wir entstanden?
    Durch den Urknall, also aus Zufall? Das glaube Ich wohl kaum.


    Und wenn hier geschrieben wird, das die Spaltungen unter den Christen, geschichtliche Ursprünge hat, dann ist das für mich keine Erklärung oder Begründung das es so ist.
    Fakt ist, die Spaltungen entstehen einfach nur durch Uneinigkeit und verschiedenen Meinungen, so wie auch in diesem Thread.
    Deswegen, hat jeder seine Eigene Meinung und vertretet die auch, was ja an sich auch okay ist. Aber ob es uns Menschen gutes bringt, immer alles anders zu sehen, glaube Ich nicht.
    Wie schön wäre es, wenn wir alle gleichgesinnt wären und mit Gott und uns Menschen zusammen in Frieden leben könnten.
    Im Endeffekt ist es jeden selber überlassen, was er in seinem Leben macht. Aber eins steht für mich fest...
    Am Ende, muss sich jeder einzelne selbst vor Gott rechtfertigen...

    @Bastet


    Mit Religion ist Quatsch, meine Ich einfach das Gott auch keiner Religion angehört. Gott ist was er ist und nicht mehrere verschieden Sachen. Schau dir mal den Christentum genau an. Es gibt Römisch Katholisch, Evangelisch, freikierchlich, Griechisch Orthodox usw. Aber alle glauben an Jesus Christus. Wo ist den jetzt da der Sinn?
    Alle glauben an das selbe, sind aber doch "anders". Das meine Ich mit Religion ist Quatsch.
    Ich bin kein Mensch, der sich für etwas besseres hält oder der gleichen. Ich bin einfach überzeugt davon, daß viele Menschen einfach nach dem Sinn des Lebens suchen und ohne Gott nie eine Antwort kriegen werden. Deswegen kann Ich nur raten, lest die Bibel und sonst nichts anderes. Denn wenn man sich an die Bibel hält, kann man kein schlechter Mensch sein, denn die Bibel besteht nur aus Liebe.

    Leute, so etwas wir Religion ist totaler Quatsch, aus folgendem Grund.
    MENSCHEN HABEN DAS ERFUNDEN!


    Gott ist keine Religion. Gott ist einfach Gott, denn es gibt nur einen Gott und nicht mehrere. Ich selber bin Christ und bin stolz darauf mein Leben mit meinem Herrn leben zu können und zu dürfen.
    Glaube darf nicht zu einer Sache werden, wie zur Schule gehen oder Arbeiten, denn Gott will den Menschen immer neu und auf anderer Art und Weise berühren. Um das zu spüren, muss man Gott annehmen, sonst kann Gott nicht wirken.
    Und wenn man Gott dann wie selbstverständlichen Alltag, wie Arbeit oder Schule sieht, hat man nicht verstanden worum es geht.
    Lest die Bibel und es lösen sich alle Fragen von selbst.


    Gottes Segen an dieses Forum.