Beiträge von Aye

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Also ich gehe ich Recht in der Annahme das man nicht das Nervensystem mit den Systemen einer Pflanze vergleichen darf, weil nicht alle Umstände die auf unser Nervensystem zu treffen auch auf Pflanzen zu treffen? Schön. Ich sage einfach mal dass ich es akzeptiere. Dennoch bleiben gewisse andere Fakten:


    - Das Nervensystem ist, rein vom biologischen Standpunkt, auch nur ein Mechanismus
    - Pflanzen gelten als Lebewesen
    - Pflanzen haben auf die ein oder andere Art so etwas wie ein Bewusstsein.
    - Pflanzen können sterben.

    Ob wir aufgrund eines Nervensystems (also was wir uns darunter eben vorstellen) oder eines ausgeprägten Hirns über anderen Lebewesen stehen, hat viel mit eigenen ethischen Sichtweisen und religiösen Sichtweisen zu tun. Das Nervensystem und das Hirn sind auch nur Mechanismen. Man könnte jetzt mit dem freien Willen argumentieren aber wie frei sind wir wirklich beim denken?


    Nur weil du nicht von allen Vegetariern und Veganern sprichst, heißt es nicht, dass das kein Pauschalvorwurf ist.



    Exakt das heißt es.


    komm mal von deiner Unsachlichkeit weg auf die reale Ebene wenn ich dich ernst nehmen soll.


    1. Keine meiner Quellen hat mich selbst widerlegt. Ich habe ja nicht behauptet dass das Nervensystem einer Pflanze eines ist was wir Menschen uns darunter vorstellen. Setze mir keine Worte in den Mund die ich nicht geschrieben habe.


    2. hast du mir immer noch keine Quellen genannt die deine Argumentation stützen.


    3. Was du von anderen verlangst solltest du auch selbst umsetzen.


    4. Gab es Kannibalismus. Aber mittlerweile stellt man den Menschen als etwas höheres hin. Auch ich stelle Wesen über die anderer. Und würde Kannibalismus ekelhaft finden. Aber von der Biologischen Seite her sind wir auch nur umher irrendes Fleisch.

    Zitat


    Man muss allerdings sagen, dass man mit "könnte, hätte, vielleicht, eventuell" nicht weit kommt. Tiere leiden recht offensichtlich in der Massentierhaltung. Es ist entsprechend plausibel eher auf pflanzliche Nahrung zurückzugreifen, weil zumindest recht wahrscheinlich ist, dass sie keinen Schmerz empfinden


    Ich bin gegen Massentierhaltung. Sofern wir es uns leisten können die Tiere anders zu behandeln. ich bin dafür, dass bis zum Tot der Tiere sie ordnungsgemäß gehalten werden. Und respektvoll. Sowie dass der Tot schnell über die Bühne geht.

    So ein Schwachsinn. Es ist das Gegenteil. Viele Veganer und Vegetarier denken oft Fällen ganzheitlich und interessieren sich meist für die gesamte Umwelt. Und Pflanzen haben kein zentrales Nervensystem, das ist einfach so. Daher kann man die Qualen der Tiere nicht mit denen einer Pflanze vergleichen.
    Und selbst wenn man das Argument nimmt, dass Pflanzen und Tiere gleich empfinden: Irgendwas muss man ja essen. Und die Pflanze selbst zu konsumieren verursacht viel weniger Schaden als das Essen eines Tieres. Wieso? Weil das Tier ja selbst erstmal mehrere KG essen muss um ein KG Fleisch "zu geben". Die Pflanzen direkt zu essen ist also auch gleichzeitig eine Tat, bei der gesamt weniger Pflanzen benötigt werden.


    Ich finde es übrigens extrem frech von "Vegetariern und Veganern" zu reden, also ALLE anzusprechen und dann von Schubladen zu reden. So kann man gar nicht neutral diskutieren.


    Wie ich schon sagte: Ich habe nicht alle geschrieben. Bitte aufmerksamer lesen. Vielleicht hätte ich es noch besser kenntlich machen sollen. Mache ich am besten gleich.


    Tatsache ist du musst irgendwas Essen. Und was du isst sind Lebewesen. Ob sie ein Hirn haben oder nicht. Ob sie ein Nervensystem haben oder nicht. Und nur weil sie nicht augenscheinlich ein Nervensystem besitzen, das dem eines Tieres oder eines Menschen entspricht heißt es nicht, dass Pflanzen nicht etwas in anderer form besitzen. Bisher ist man mir immer noch Quellen schuldig. Insbesondere, da man Google Recherche ja abwertend genannt hat.

    Leute, die das machen, sind Ökos oder geisteskrank. Eine Pflanze hat keine Ohren, selbst wenn sie Gefühle hätte, könnte sie es nicht hören. Du denkst offenbar viel eher in Schubladen, wenn du Vegetariern und Veganer diesen Pauschalvorwurf machst.


    Sie sind keineswegs Geisteskrank. Vielleicht solltest du dich erst Informieren. Natürlich hören sie keine Töne aber können sehr wohl Schwingungen wahrnehmen. Und das Pflanzen kein Nervensystem haben.. hm.. nach dir müsste eine Pflanze einem Stein gleichen. Die Frage ist dann wohl wie eine Pflanze wachsen, blühen etc. kann. Desweiteren war es kein Pauschalvorwurf. Ich sagte oft das heißt nicht alle. aber viele die besonders in den Medien auftauchen.


    Dann widersprichst du dir selbst:


    einmal sagst du Mensch > Tier. Dann sagst du aber plötzlich der Mensch ist auch ein Tier. damit wäre aber defakto: Mensch = Tier. Ich bin aufgrund dessen dafür das wir den Tieren respektvoll gegenüber treten weil wir ein größeres Hirn haben. Aber deine Argumentation bezüglich Lebewesen und Vergleich Mensch/Tier kann ich so nicht nachvollziehen.

    Ich hab die drei Posts mal hierher verschoben...



    Was macht dich denn so sicher, dass es einer Pflanze nichts ausmacht zu verwelken? Liegt es nur daran, dass sie es dir nicht mitteilen kann oder gehst du einfach nur so davon aus?


    Es soll ja sogar Leute geben die ihre Pflanzen mit Musik beschallen, weil diese tatsächlich von den Pflanzen wahrgenommen wird. Leider denken gerade Vegetarier und Veganer oft (= Nicht alle sondern viele mit denen ich so Bekanntschaft machen durfte und diejenigen die sich über die Medien repräsentieren), in Schubladen.

    Deine Leibspeise ist es vielleicht nicht. Und ich respektiere die Gründe aus denen du vorziehst kein Fleisch mehr zu essen. Aber was für dich gilt, gilt nicht für alle. Und ich vertrete nunmal klar eine andere Meinung. Ich fordere nicht von allen meine Meinung anzunehmen aber ich fordere das meine Meinung respektiert wird.


    Das meine ich nicht. Es geht eher darum, dass es für einige ein Statussymbol ist. So wie meine Frau ist hübscher, ich verdiene mehr.... Zumindest wird es eines, wenn man einen Vegetarier trifft. Auch wenn ich keinen solchen Idioten persönlich kenne.
    Darüber hinaus denke ich, schmeckt Tomatensoße vielleicht nicht so wie Fleisch, aber genau so gut.
    Aber soweit ich weiß gibts Ersatz für Fleisch.


    Gibt es nicht. Es gibt Versuche mehr nicht. Ich habe mal versucht ein vegetarisches Schnitzel zu essen. ab und an ok. Aber an den Geschmack eines richtigen wiener Schnitzels kommt es nicht ran. Und auch wenn Tomatensoße gut schmecken kann, ist es doch geschmacklich völlig anders.


    Also isst du nur Milch und Honig? Benutzt kein Papier, isst kein Salat...

    Zitat


    Nein, das hab ich nur als Ergänzung geschrieben. Die Kuh isst Gras und aus den Nährstoffen daraus wird Milch gewonnen, aber direkt ist es kein Lebewesen. Aber es so kleinlich zu sehen, wäre natürlich unnötig.


    Wenn man andere verurteilt was sie essen ob es Vegetarier oder Fleischesser sind, muss man auch stichhaltige Argumente vorbringen. Und ob es nun kleinlich ist oder nicht: Jeder der mal Bio hatte weiß dass nicht nur Tiere Lebewesen sind. Und auch Bäume sind z.B. bedroht.


    Und mir kommt es im übrigen eher so vor als sei Veganisch und vegetarisches Essen ein statussymbol ;)

    Honig und Milch sind indirekt keine Lebewesen. Und auch Früchte töten nicht den ganzen Baum.


    Also isst du nur Milch und Honig? Benutzt kein Papier, isst kein Salat... abgesehen davon enthalten Honig und Milch Bakterien. Und sicherlich sterben ein paar Bienen auch während der Honig Produktion. Die Kühe von denen du Milch beziehst essen wiederrum Pflanzen. ob direkt oder indirekt, alles was wir tun geht zu lasten irgendwelcher Lebewesen. Alles was andere Lebewesen tun beeinflusst andere Lebewesen. Will man demnächst auch Löwen zu Vegetariern umerziehen? Man kann gerne darüber reden ob gewisse Arten geschützt gehören oder eine bessere Behandlung nötig haben, was durchaus der Fall ist, aber Fleischesser zu verurteilen ist einfach nicht richtig.


    Das meine ich. Was ist dabei so geil, Fleisch zu essen?



    Ganz einfach: Fleisch schmeckt. Und bisher gibt es keinen Ersatz der diesem Geschmack gleich kommt. Desweiteren liefert Fleisch auch wichtige Stoffe die der Körper braucht. Ohne Fleisch wird es komplizierter. Und gerade Eisen braucht der Körper. und die Konsequenzen sowie Mangelerscheinungen ansich treten erst nach Jahren auf. Und oft nicht gleich wenn man 1 Jahr kein Fleisch gegessen hat. Auch die schwere nimmt zu jenachdem wielang man es vernachlässigt. Daher muss man kompliziert Ersatz dafür finden.

    Ich hatte schonmal einen Thread dazu eröffnet und habe dasselbe problem. allerdings gerade beim kämpfen. Meist komme ich bis zur Attackenauswahl, dann bricht die Verbindung ab. Besonders ärgerlich: Bei bewerteten Kämpfen bekommt man durch die Verbindungsabbrüche Abzüge obwohl es ja keine Absicht war und auch nicht gewollt war. Daher warte ich erstmal noch so 2 updates ab, bevor ich es wieder probiere.


    Edit: Danke, @Leviator, dem Bericht folgend würde ich das Vorgehen aller Beteiligten als vorbildlich einstufen. Tugce ist, der Berichterstattung folgend, tatsächlich ein unglückliches Opfer, mit etwas mehr Glück wäre da nichts so schlimmes passiert.


    Ich habe mir jetzt auch nochmal geposteten Bericht angesehen, der wohl endlich mal etwas genauer ist und komme zum selben Schluss. Allerdings muss man bei Konflikten mit Unberechenbaren immer mit etwas in dieser art rechnen. Auch finde ich immer noch zweifelhaft ob das einen Orden rechtfertigt. Dann sollte man lieber allgemein einen neuen Orden für Zivilcourage stiften mit denen dann auch andere nachträglich ausgezeichnet werden.

    Ich esse gerne Fleisch, respektiere aber andere die anders denken. Zumindest solang wie sie mich nicht verurteilen weil ich Fleisch esse. Denn eins sollte man klar stellen: Nicht nur Tiere sind Lebewesen sondern auch Pflanzen. Und egal was man isst oder trinkt: es stammt von Lebewesen. Wenn man also keine Lebewesen mehr "ermorden" will um an Nahrung zu gelangen wäre die einzige Konsequenz im Grunde nichts mehr zu essen und nichts mehr zu trinken. Allerdings lebt man dann nicht mehr lange.


    Etwas anderes ist es natürlich wenn man Tiere über Pflanzen stellt, Tiere über andere Tiere (Hunde zu essen wäre ja fast wie Kannibalismus für die meisten und auch für mich) etc. Aber die Argumentation Fleischesser sind "Mörder" ist einfach zu weit gegriffen. Ein "Mörder" ist in dem Fall jeder Mensch.


    Ich bin allerdings durchaus dafür das jedes Tier respektvoll behandelt wird bis zu der Schlachtung.

    @TE Von grundsätzlicher Herzlosigkeit kann nicht die Rede sein. Es ist viel mehr die Angst der Leute etwas falsch zu machen oder sich in Gefahr zu begeben. Gerade letzteres ist zwar mutig aber nicht immer gesund was auch Tugces Fall aufzeigt. Das eigene Leben kommt theoretisch immer vor das eines anderen. Sowas nennt man gesunden Egoismus. Etwas anderes ist es wiederrum wenn man Kapitän ist und aus diesem Egoismus über Board springt. Denn diese sind verpflichtet so viele wie möglich zu retten. Es kommt halt auf die Situation an. Ich war in der freiwilligen Feuerwehr. Auch da ist die erste Regel für die eigene Sicherheit zu sorgen.


    Das man im Fall Tugces gar nichts tun sollte ist nicht gesagt. In dem Fall ist das mindeste die Polizei zu alarmieren.


    Was ich allerdings ganz falsch finde:


    Tugces einen Orden zu verleihen. Keine Frage ihr Mut gehört erwähnt und ihre Eltern getröstet. Aber gab es solchen Mut schon häufiger und nicht jeder hat dafür einen Orden bekommen. Demzufolge ensteht hier eine gewisse Ungerechtigkeit.



    Ich will wirklich nicht die Tat dieses Mädchens schlecht darstellen. Aber ich find es nicht in Ordnung, wie damit umgegangen wird im Nachhinein. Man muss doch einfach zwischen ihrer Zivilcourage, ihrer vorbildlichen Tat und der Bedeutung für alle anderen Menschen, die jetzt davon mitkriegen, unterscheiden. Der Umgang mit dem Thema "Zivilcourage" gefällt mir hier einfach nicht, weil ich finde, dass es eher dazu führt, dass viele gehemmt werden in solchen Situationen zu helfen.


    Ich glaube nicht, dass die Leute jetzt dadurch mehr gehemmt werden. Aber ich muss sagen, dass es zweifelhaft ist in so einer Situation sein Leben zu riskieren. Und es wäre auch zweifelhaft nun zu verlangen, dass andere ihrem Beispiel folgen sollen.

    ich kann keine basis aufnehmen, da kommt immer "einlesen des QR-code-bildes fehlgeschlagen."


    Musst mit deiner Kamera einwenig herumprobieren, bei mir hats bisher geklappt mit dem "scannen" . Und vor allem solltest du die Kamera in einer ungefähren Position halten mit der der Code die Form einnimmt welche dir am Blidschirm vorgegeben wird.

    Ach so alles klar, vielen Dank :)  
    wen ich jetzt aber mein Team aktualisiere, wird dies auch bei meinen Freuenden gemacht? Die müssen dann ja wohl kaum nochmal den QR Code scannen?


    Lg :)


    Ich weiß nicht ob es so gut ist, jetzt hier im Thread laufend Fragen zu stellen/zu beantworten, da dies ja eig. ein Sammelthread ist für die Codes. Aber:


    Wahrscheinlich. Immerhin werden auch Informationen zum Team in deinem QR-Code gespeichert.
    Wenn du und die Leute mit deiner Geheimbasis aber gleichzeitig on seid, aktualisiert sich die Basis von allein


    Sofern das so stimmt. Konnte aber nichts gegenteiliges feststellen. Wobei wenn man auf diesen Briefkasten geht im Menü bei diesem Nachrichtendings wurden bei mir nicht nur neue Basen hinzugefügt sondern auch aktualisiert. Zumindest wurde mir eine Aktualisierung angezeigt. Letztlich muss man für eine Aktualisierung Online sein.

    Tja nur habe ich das problem das ich nicht auf Alle stellen kann, ich kann nur auf PGL-nutzer stellen


    Dann ist es seltsam, dass ich es kann. Wobei Pgl Nutzer ja auch nicht so schlimm ist. Denn dazu reicht ja dann ein Profil auf PGl um deine Seite zu sehen. Ah moment. Erklärung geht in die Nächste Runde.


    Beitrag editiert. Nun sollte es keine Probleme mehr geben.

    Dann hab ich wohl nen massiven Bug. Ach nein ist bestimmt ein Feature...


    Die Basen von vielen anderen kann ich aber nicht sehen. Selbst wenn ich angemeldet bin.
    Bist du mit denjenigen vielleicht im PGL befreundet?


    Kann damit nichts zu tun haben. Ich kann unangemeldet bei Pgl auf einige Seiten anderer aufrufen. Und der server kann wohl kaum über meinen Rechner wissen was für einen Freundes Code ich habe.
    Es besteht aber die Möglichkeit das einige die hier verlinkt haben auf PGl vergessen haben die Geheimbasis Seite anderen sichtbar zu machen.


    Und zwar geht das folgendermaßen:


    Privateinstellungen des PGL Profils:



    Dadrauf gehen und dann öffnet sich ein Einstellungsfenster für das Profil. Dort kann man einstellen was für einen Besucher sichtbar ist und was nicht. Oder ob etwas nur für Freunde sichtbar ist.. etc.
    Für diejenigen die hier etwas posten sollten natürlich die Geheimbasenseite für Alle sichtbar machen. Sonst macht es ja keinen Sinn die Seite hier zu posten. dazu wählt man bei:



    Alle aus und nun sollte die Seite für alle Besucher sichtbar werden.


    Wer nicht auf Alle stellen kann muss wahrscheinlich erstmal dort hin:



    Dort geht man auf:



    und dann wählt man hier:



    Erstmal alle aus und muss dann nochmal PGL selbst Alle auswählen.