Beiträge von WTRKD. ♥

    The Elder Scrolls Online:
    Ja, nun spiele ich seit Januar 2017 fast täglich schon TESO und es gefällt mir dermaßen. Eigentlich vergesse ich bei Spielen nicht wirklich die Zeit, aber beim leveln/grinden hierbei ists echt schlimm.
    Habe derzeit meinen Drachenritter auf Level 50, welcher nur noch zum farmen von Rohstoffen und Truhen dient. Ansonsten meinen Main Stam Sorc (auch auf Level 50), mit welchem ich auch noch grinde, Dailies erledige und Gear für andere Chars farme. Dann gibt es noch einen Heiler, ebenfalls auf Level 50, welcher erstmal auf der Account einstaubt, weils echt langweilig ist, momentan. Und nun folgt noch die letzte Klasse; die Nachtklinge. Gestern Abend erstellt und bin momentan Level 12 - spätestens übermorgen ist dieser dann auch auf 50.
    An Championpunkten habe ich momentan 271 von 600, will mir damit aber Zeit lassen, da fast alles auch mit den niedrigen Punkten möglich ist.


    Lego City Undercover:
    Was soll ich sagen? Damals auf der Wii U schon geliebt, wird das Spiel heute gegen 18-19 Uhr auf Steam veröffentlicht. Dann muss TESO erstmal 2-3 Tage ohne mich auskommen. :c

    Hier muss ich ganz klar "For Honor" nennen.
    Ich finde hierbei dir Völker/Abstammungen ganz schön geil gewählt. Aus jeder Ära eines (Wikinger / Samurai / Königliche Ritter). - Werde hier dann überwiegend Wikinger spielen, da mir der Rest zu "modern" ist.
    Will keine Spoiler mich bei dem Spiel echt mal überraschen lassen, habe aber dennoch ein paar Erwartungen:
    - Zumindest eine kleine Story, auch wenn diese nicht im Vordergrund steht.
    - Teile aus einem guten Hack'n'Slash-Titel.
    - Ausbalancierte Klassen, evtl. auch mit Skills und nicht nur dumpfes Draufkloppen.
    - Online-Modus


    UNPOPULAR OPINION: Watch_Dogs war besser als Watch_Dogs 2. Sei es weil ich mit weniger Erwartungen an den ersten Teil rangegangen bin (den habe ich dieses Jahr gespielt, also echt spät) oder weil ich zu hyped für den zweiten war, aber es ist nun mal so.

    Ich schließe mich an.
    Habe Watch_Dogs 2 ebenfalls heute Mittag durch bekommen. Die Hauptopperationen sowie die Nebenopperationen sind geschafft und nun fehlt nur noch das DLC: Zodiac-Killer.
    Alles in allem gab es viele Neuerungen, dennoch hat mich die - zwar verzweigte - Story nicht so wirklich gepackt, wie im ersten Teil mit Aiden.


    Ansonsten spiel ich momentan hier und da ein paar Runden Call of Duty: Infinite Warfare.
    Hab das Spiel echt schon ein wenig gern. Anfangs war es echt purer Frust, Horror, Albtraum und ja.

    In 'ner Stunde ungefähr "Watch Dogs 2".
    - Nach langem überlegen hab ich mich entschieden, dem Spiel eine Chance zu geben, da ich in letzter Zeit ziemlich skeptisch bei Triple A - Titeln bin. Call of Duty Infinite Warfare war ja beispielsweise der Flop schlechthin.
    Wie dem auch sei, ich fand den ersten Watch Dogs Teil schon verdammt geil, mit Aiden. Daher wirds nachher gegönnt.

    Guten Abend,


    habe mich mit Pokemon Sonne/Mond noch gar nicht befasst, da ichs auf mich zukommen lassen will.


    Hab bis jetzt nur was von Ultrabestien (?) gelesen. Was hat es damit auf sich?


    Und, wie läuft das mit der "Inselwanderschaft"? Wie viele Stunden Spielzeit vergeht ungefähr auf einer Insel, wenn man alles gründlich untersucht?


    Liebe Grüße

    @bisani, Naja, wenn du das Evoli vor der Entwicklung "Rainer" nennst, entwickelt es sich zu Aquana, sofern du den Namenstrick noch nicht verwendet hast. Das zu deiner Frage, ob man es erkennen kann, wozu sie sich entwickeln.


    Hier ist der Pokemon Go Hype deutlich zurück gegangen. Bin durch die Arbeit überwiegend in der Natur unterwegs und sehe daher eigentlich kaum noch jemanden, der auf sein Handy starrt.
    Mir selbst gehts da ähnlich und fange momentan nur den 0815-Shit, außer ein Fukano, welches ich heute fing.

    Also, Probleme hab ich jetzt nicht besonders. Seit gestern gestaltet sich der Start der App etwas schwieriger, da das Spiel bei dem Niantic-Bildschirm mal abstürzt, aber nach dem zweiten oder dritten Start gehts dann auch wieder..


    Naja, ich war die letzten 2 Tage auf Evoli-Jagd und heute morgen auf dem Weg zur Arbeit ist mir ein 935 Evoli vor die Linse gehüpft.
    Konnte es fangen, werde es aber noch bis zum Maximum von 1077 WP trainieren. Anschließend wird der Rainer-Trick benutzt, welchen ich noch nicht brauchte.


    Wie auf dem heutigen Apple-Event bekannt wurde, hatte Nintendo eine kleine Überraschung bereit. Während der Show betrat Shigeru Miyamoto die Bühne und stellte vorerst exklusiv für iOS das Spiel Super Mario Run vor. Das Spiel wird im Dezember als Free-to-Start-Titel erscheinen; das heißt, es kann kostenlos geladen werden, jedoch werden für weitere Inhalte Kosten fällig. Erscheinen wird das Spiel im Dezember 2016, während ein Android-Release später folgen soll.



    NAch Pokémon Go und Miitomo sind die Aktienwerte ja nach oben geschossen, allerdings waren das ja auch Free-To-Play-Titel. Dieses hier wird kosten.


    Wird es nun etwas kosten, oder nicht? :f

    @WTRKD. ♥ Es hat auch schon ausgereicht wenn du z.B. ein Tracking Programm wie Pokevision genutzt hast. Das muss kein GPS Problem sein. Sobald Niantic dir nachweisen kann das du irgentetwas genutzt hast bannen sie. Einen Freund von mir haben sie deswegen wohl auch gebannt da er auch nie GPS Hacks genutzt hat. Dafür hatte er die Pokevision App aufm Smartphone.


    @Phoenixfighter @WTRKD. ♥


    Ich glaube kaum, dass es an Pokevision liegen würde. Das sind 2 verschiedene externe Apps und Pokemon Go kann nicht die Berechtigung dafür haben, die Apps auf euren Handys einzusehen. Es ist mit hoher Sicherheit ein GPS Problem, bzw sogar mehr als das. Schon kleine GPS-Spoofing Apps können für Bans auf dem Smartphone sorgen, das ist auch einem Kollegen passiert, der PokemonGo******* benutzt hat, um manuell zu laufen am Bildschirm.

    Habe keine Programme/Apps dritter genutzt, wie z.B. "Pokevision".


    Niantic äußerte sich doch selbst, meine ich gelesen zu haben. Schuld der vielen Bans ist wohl das ungenaue GPS, wobei ich mir denke, dass der GPS-Modus doch nie wirklich genau ist, besonders nicht aufm Handy/Tablet, oder täusche ich mich?

    Ja, nachdem mein Level 27er nun von der Bannwelle mitgezogen wurde, musste ich mir einen neuen Account machen. Denke mal, es kommt dadurch, dass es zu oft zwischen den Städten geswitcht wurde, da ich recht viel unterwegs bin.


    Es ist zwar schade um 300k Sternenstaub und insgesamt mehr als 3k verschiedene Bonbon-Typen, welche mühsam zusammen gesammelt wurden, aber naja.
    Sehe es dennoch mehr positiv, als negativ. Und so lang hat es bís 27 nun auch nicht gedauert.


    Gestern Abend halt einen neuen Account gemacht, welcher momentan auf dem süßen Level 6 ist mit 22 Pokemon gefangen / gesehen.
    Bis nun kamen halt haufenweise Karapadors und der 0815-Kram. Schauen, was die Tage noch so auftaucht. (:

    Womit wir wieder bei dem Thema "Drittanbieter Tracking Tools = Cheaten?!" wären!
    Da kann man gleich einen Bot benutzen!


    Falls ich falsch liege, bitte ich um Entschuldigung!

    Man kann es auch übertreiben.


    Soweit ich das nun verstanden habe, hat er sich nur einen guten Farmplatz gesucht. Wenn du rausgehst und andere Leute fragst, wo man gute Pokemon fängt ist es genau der selbe Effekt. Ist das fragen deiner Meinung nach auch cheaten? "Die Mühe" hat er sich selbst gemacht und ist hingegangen/geradelt.


    Ein Bot, wie du es ansprichst, macht alles von selbst. Er geht selbstständig zu Stops hin, benutzt sie, fängt selbstständig Pokemon, etc.
    Das macht der gute @LeOsTyLe doch nicht, wenn ich das richtig lese.