Beiträge von Wolkenhase

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Hallo ihr Lieben!


    Für eine wissenschaftliche Arbeit bin ich auf der Suche nach einem Manga, der das gleiche Thema behandelt, wie ein klassischer europäischer oder amerikanischer Comic. Das Genre ist in diesem Fall egal, ich bräuchte die beiden Werke, um die Unterschiede zwischen den beiden Macharten aufzuzeigen. Fällt euch da zufällig was ein?


    Liebste Grüße, Wolkenhase

    Zu Sport habe ich auch ein paar, ähnlich wie @Narimes :) (Tolle Bearbeitung übrigens!)
    Ich habe die Fotos bei der Pferd International-Messe diesen Mai in München gemacht und jetzt erst bearbeitet. Einmal Dressur und einmal Polo!
    Vor allem beim ersten musste ich viel stempeln, weil die Wiese voller Zuschauer war.



    Weiß nicht, ob man das als Laie sieht, aber die Reiterin zeigt hier eine richtig schöne Piaffe mit schöner Hankenbeugung.



    Hier spielt das Team aus Kasachstan gegen Deutschland im Rahmen der Polo Gold Tour!

    Ich habe für 'Ja' gestimmt, allerdings würde ich es sehr befürworten, wenn diese Umfrage öffentlich gemacht werden würde. Auch wenn in der Zwischenzeit einige kritische Gegenstimmen kamen, die ich auch sehr gut nachvollziehen kann. Allerdings war es ohne Voting-Pflicht in meinen Augen kein Zustand mehr, zum einen super wenige Abstimmungen (auch immer nur von den gleichen), zum anderen wenig nachvollziehbare Punktevergaben (wahrscheinlich aus Berechnung - im wahrsten Sinne des Wortes). Es ist zwar schade, dass es so weit erst kommen musste und es tut mir leid, wenn dieser Schritt von manchen als unzumutbar wahrgenommen wird, aber es gab leider keine wirklich gute Alternative.
    Worüber man sich allerdings Gedanken machen könnte ist die Begründungspflicht, in meinen Augen würde es sogar reichen, nur die Punkte vergeben zu lassen. Dass verdeckt gevotet werden kann, finde ich gut und das würde ich auch so beibehalten an eurer Stelle.
    Da ich mich aber von Anfang an für diese Lösung ausgesprochen habe, würden mich besonders die Meinungen der "anderen Seite" interessieren.

    So, dann wollen wir mal. Ich weiß gar nicht, ob ich das noch kann, haha, deshalb nur Kurzbewertungen.


    Abgabe 1
    + Schöner Schärfeverlauf
    + Angenehme Farben
    + Format gut genutzt
    - Etwas langweilig und wenig Action (für Fortgeschritten nach meinem Empfinden zu wenig)


    Abgabe 2
    + Geile Farben
    + Technisch nicht leicht, in ein Aquarium zu fotografieren
    ~ Hätte etwas weniger Schärfentiefe vertragen
    - Der Fokus liegt leider auf dem Bauch des Fisches und nicht auf dem Auge


    Abgabe 3
    + wunderschöne und nicht leicht zu findende Tiere!
    - Leider keine Gesichter zu sehen
    - Wirkt insgesamt eher wie ein Schnappschuss, da hätte man etwas länger warten müssen, bis sich etwas regt. Ihr könnt ja mal @Godfrey fragen, wie lange er zum Teil auf der Lauer liegt :D


    Abgabe 4
    + Hat mich sofort zum Schmunzeln gebracht
    + Tolle Lichtverhältnisse
    + Einmalige Gelegenheit
    - Das Hörnchen rechts ist leider nicht mehr im Fokus
    ~ Bearbeitungstechnisch wäre noch etwas mehr drinnen gewesen, z.B. die Hörnchen via Dodge&Burn etwas hervorzuheben


    Abgabe 5
    + Tolles Motiv, das wirkt fast hypnotisierend auf mich
    + Schärfe für die Verhältnisse okay
    + Die Farben passen zum Motiv und sind gleichzeitig aufregend
    ~ Das Format ist nicht optimal, da die Qualle ganz mittig platziert ist


    Abgabe 6
    + Endlich Action! (Siehe Abgabe 1 und 3)
    + Schöne Farben und Bearbeitung
    ~ Leider leichte Unschärfe, bei der Geschwindigkeit aber zu verschmerzen


    Abgabe 7
    + Wieder Action!
    + Die Beine des Kükens(?) sind noch zu sehen, das wirkt echt brutal
    + Die eingefrorenen Wassertropfen
    - Leider ein bisschen ausgebrannt


    Abgabe 8
    + Wunderschönes Makro!
    + Auf diese Gelegenheit muss man auch erst mal warten
    + Schön bearbeitet, ich mag die Farben
    - Der Fokus scheint minimal nach hinten verrutscht
    - Leichte Überbelichtung in den Lichtern


    Abgabe 9
    + Super süß
    + Absolut einmaliges Motiv
    + Das will ich im Geo sehen!!
    + Nichts zu meckern, außer
    ~ vielleicht ein bisschen zu gelblich, aber das ist Geschmackssache


    Abgabe 10
    + Wie niedlich, ich liebe Babykatzen!
    + Die Augen glänzen so schön
    + Schöne Freistellung der Haare
    - Der Hintergrund könnte etwas knalliger sein


    Punkteverteilung:
    Abgabe 9: 3 Punkte
    Abgabe 5: 2 Punkte
    Abgabe 6: 1 Punkt
    Abgabe 8: 1 Punkt

    Wäre dann eine andere Alternative nicht das anonyme (also per PN an euch) Voten für alle?

    Aber das wäre ja auch wieder ein Zwang, gegen du dich so vehement aussprichst, oder?
    Den Teilnehmern steht es frei, ob sie offen oder "verdeckt" voten, es ist also bereits möglich, per PN zu voten.

    Wenn du eine adäquate Alternative dafür anbieten kannst, dass Wettbewerbe teils nur drei Votes hatten und Teilnehmer die Punkte so berechnend verteilen, dass sie sich nicht selbst ins Aus katapultieren, wäre die Moderation dafür sicher offen.


    Ich für meinen Teil habe mich aus den eben genannten Gründen für eine Votingpflicht ausgesprochen und bin froh, dass der Testlauf stattgefunden hat. Dass du so gewissenhaft bist und dir so viel Zeit nimmst, ist wirklich wunderbar, aber wie du schon gesagt hast, es ist Freizeit und sollte Spaß machen. Deshalb ist es in meinen Augen vollkommen legitim, die Fotos nach wenigen Kriterien zu bewerten (in meinem Fall Gesamteindruck, Originalität, Technik und Bearbeitung). Wenn ich diese wenigen Punkte kurz durchgehe und gegeneinander abwäge, kristallisiert sich schnell ein Gewinner heraus. Das zu gebründen dauert dann nur noch ein paar Minuten. Also so sehr ich persönlich deine Ansprüche schätze, glaube ich dennoch nicht, dass sie hier gefordert werden. Für tiefergehende Kritik sind ja immer noch die Galerien da. Die Wettbewerbe dienen vorrangig dazu, sich gegen andere zu messen und sollen eine Art "Rangordnung" zur Folge haben.

    Die Einführung einer allgemeinen Abstimmungspflicht für alle Teilnehmer würde ich persönlich sehr befürworten. Ich hatte den Vorschlag bereits einmal gebracht und mir vorgestellt, dass alle Teilnehmer (wie beim Saisonfinale auch) dazu verpflichtet sind, ihre Punkte an die anderen Abgaben zu verteilen. Eine Begründung sollte dabei allerdings optional sein, aber, falls erfolgt, natürlich in der Saison mit entsprechenden Punkten belohnt werden. Für alle Nichtteilnehmer würde natürlich weiterhin Begründungspflicht bestehen.


    Die Vorteile einer solchen Pflicht liegen meiner Meinung nach auf der Hand, man bekommt so auch die votingfaulen User (von denen ich mich selbst nicht ausnehme) dazu, abzustimmen und dabei ein sehr viel breiteres Meinungsspektrum als bisher. Die Punkte mitteln sich gewissermaßen aus, was gewährleistet, dass wirklich das beliebteste Foto gewinnt und nicht das, das von gerade mal vier Leuten Punkte bekommen hat. Auch das ewige Herumgerechne nach dem Motto "Darf ich Abgabe xy jetzt überhaupt noch Punkte geben, ohne, dass ich meine eigene damit vom Treppchen schmeiße?" würde wegfallen und dadurch Fairness garantieren. Außerdem setzt eine Bepunktung durch alle voraus, dass sich jeder zumindest für kurze Zeit mit den anderen Abgaben beschäftigt, sie bekommen dadurch also mehr von der Aufmerksamkeit, die ihnen zusteht.
    Ein befürchteter Nachteil ist wohl, dass es dann gar keine Kommentare mehr geben wird, aber das glaube ich nicht. Ich würde hier auf die jenigen vertrauen, die auch jetzt ganz fleißig Abgaben kommentieren und denke außerdem, dass manche Teilnehmer, wenn sie denn sowieso schon voten müssen, auch noch ein paar kurze Stichpunkte mit pro und contra dazuschreiben werden.


    Da niemand genau weiß, wie furchtbar so eine Regelung wäre, würde ich einfach vorschlagen, sie mal für eine bestimmte Zeit (vielleicht 3-4 Wettbewerbe) probeweise einzuführen. Wenn es funktioniert - umso besser. Wenn nicht, dann habt ihr es wenigstens versucht, wirklichen Schaden anrichten kann sie ja eigentlich nicht.

    Ja, ich dachte, es wäre mal wieder Zeit für ein kleines Update!
    Vorher noch ein paar Worte und Gedanken zu meiner persönlichen Situation. Vor einigen Monaten habe ich beschlossen, die Fotografie offiziell als Nebenjob auszuführen (hauptberuflich studiere ich noch) und habe mein Gewerbe angemeldet. Seit dem bin ich damit beschäftigt, meine Angebote so gut wie möglich zu vermarkten und habe mir dabei beispielsweise eine eigene Website erstellt: www.svenja-sommer-fotografie.de
    Die Portraitfotografie ist nach wie vor mein Schwerpunkt, allerdings habe ich mich ja bereits vor einiger Zeit auch vermehrt für die Pferdefotografie interessiert und möchte auch diesen Zweig weiter ausbauen. Bisher hatte ich leider erst zwei Kunden und bin ein bisschen ratlos, weil ich in meinen Augen schon einiges getan habe, um auf mich aufmerksam zu machen. Aber anscheinend war das noch nicht genug. Deshalb sind gerade neue Aushänge im Druck, die ich in meiner Umgebung verteilen möchte und zu Weihnachten wünsche ich mir eine mehrstündige Weiterbildung zum Thema Marketing für Fotografen. Da ich in diesem Jahr nur unzufrieden mit mir und meinem "Erfolg" (außerhalb vom BB habe ich keinen xD) war, würde ich mir für 2017 wünschen, dass meine Bemühungen erste Früchte tragen und der ein oder andere Kunde an meiner Tür anklopft.
    Denn ich bin mehr als bereit! Ich habe mir nämlich sogar ein neues Objektiv gekauft, von dem Erben meines lieben Großonkels. Es handelt sich um das 70-200mm 2.8 von Sigma und ich bin schwer verliebt. Allerdings hatte ich bisher noch nicht wirklich viele Gelegenheiten, es auszuprobieren. Womit wir wieder bei meinen Wünschen für das neue Jahr wären!


    Aber jetzt habe ich genug geredet, hier kommen ein paar meiner Fotos aus der letzten Zeit:





    Wie ihr sehen könnt, habe ich auch ein (neues) Wasserzeichen, allerdings muss ich mich erst daran gewöhnen, es immer zu benutzen!
    Die meisten Fotos haben jetzt keinen Titel, ich würde einfach verrückt werden, wenn ich jedem einen geben müsste. Vorschläge werden gerne angenommen, zum kritisieren könnt ihr die Fotos ja zitieren, oder sie einfach durchnummerieren.


    Liebe Grüße und bis bald!

    Vielen, vielen lieben Dank an euch alle!
    Ich habe mich wirklich unglaublich über dieses Topic und all die lieben Worte gefreut, vor allem, weil ich absolut nicht damit gerechnet habe. Die Hasenbilder sind so, so niedlich, ich danke euch @Godfrey und @Deoxys74 für den fotografischen Input und eure Texte. Und natürlich ein dickes Bussi an das liebe Fototeam (besonders @Sunlight, ich wette, dass du (mit)dahintersteckst ^_^)
    Gestern war ein wunderschöner Tag, was vor allem daran lag, dass ich so viele meiner Freunde (wieder)gesehen habe und so viele liebe Leute an mich gedacht haben. Fühlt euch ganz fest gedrückt :heart:

    Soo, nachdem ich beim letzten Wettbewerb ja nicht voten durfte (weil ich ihn geleitet habe), bin ich jetzt umso motivierter, mal wieder alle Abgaben zu bewerten. Ich bin erstaunt, dass doch so viele Fotos eingeschickt wurden, da ich persönlich das Thema sehr schwer fand. Mir ist wirklich tagelang kein Motiv eingefallen, deshalb dachte ich, dass es den anderen vielleicht ganz genauso geht. Schön jedenfalls, dass die Abgaben so vielfältig sind!


    Abgabe 1 - Abflug
    Da hat der Fotograf wirklich einen tollen Moment erwischt, das muss man erst mal schaffen. Schön, wie man die einzelnen Federn erkennen kann, das ist ein tolles Detail. Es wirkt, als wäre der Fotograf sehr nah am Storch gewesen, was sehr beeindruckend wirkt (selbst, wenn es nicht wirklich so gewesen sein muss). Der unscharfe Vordergrund, der die anderen beiden gestört hat, gehört für mich einfach zum Foto dazu und schafft Tiefe - ist in meinen Augen also kein Manko.
    Was mich eher stört, ist, dass der Bezug zum Thema ein wenig fehlt. Der Storch hat zwar unter anderem weißes Gefieder, aber wirklich ins Auge sticht dann doch eher der rote Schnabel. Vielleicht hätte man darauf im Titel bezug nehmen können?
    Eine kleine Anmerkung meinerseits wäre noch, dass die Farben mir sehr flau vorkommen. Ich für meinen Teil spiele ja sehr gerne mit der selektiven Farbkorrektur und gebe meinen Fotos dadurch eine andere Farbgebung. Der Fotograf scheint es eher natürlich zu mögen, trotzdem konnte ich es nicht lassen, ein wenig daran zu werkeln. Zwei Versionen habe ich mal angehängt - das Gelbe muss man mögen, ich wollte eigentlich auch nur demonstrieren, was alles möglich ist.


    Abgabe 2 - Die weiße Blüte
    Das ist ein sehr klassisches Motiv, das ich auch erwartet habe (was nicht schlecht ist!)
    Besonders gut gefallen mir die Wassertropfen und dir kleinen Details des Blütenstempels, es macht Spaß, sich das Foto anzusehen.
    Was mich allerdings etwas stört, ist die Bearbeitung. Die ist mir einfach zu extrem, die bläulichen Tiefen sind ein wenig zu viel und auch der Kontrast könnte ein wenig schwächer sein.
    Durch geschickte Positionierung wäre es dem Fotografen außerdem möglich gewesen, die weißen Blüten im Hintergrund zu vermeiden, oder aber geschickt zu inszenieren. Ein gutes Beispiel dafür wäre dieses Foto von @Narime


    Abgabe 3 - Engelchen
    Das Thema wurde getroffen und mir gefällt der Verweis auf den Topos Himmel, den wir auch in Abgabe 4 haben. Die Ausleuchtung finde ich in Ordnung, sie ist weder dominierend, noch zu schwach. Allerdings fehlt mir hier die fotografische Herausforderung. Das Motiv ist nicht bewegt, wie beispielsweise der Storch in Abgabe 1 und es war auch keine bestimmte Technik erforderlich wie die Langzeitbelichtung in Abgabe 5. Das künstlerisch Wertvolle an diesem Foto ist ja die Figur selbst. Diese wurde aber lediglich fotografiert (es ist ja kein Modellierwettbewerb, für den Fall, dass der Fotograf die Figur selbst gemacht hat). Für einen Fortgeschrittenen-Wettbewerb ist mir das einfach zu wenig.


    Abgabe 4 - Unschuld
    Eine hübsche Abgabe mit schönem Schärfeverlauf. Ich mag den Kontrast zwischen der weichen Feder und dem glatten, harten Untergrund. Der Titel ist nicht sebsterklärend, passt aber meiner Meinung nach gut zur Abgabe, es wirkt, als hätte ein Tier oder sogar ein Engel die Feder verloren und wie Tai bereits gesagt hat, stehen vor allem weiße Vögel, bzw. Tauben für Unschuld und den Frieden. Hier ist eigentlich das Thema "Weiß" mit seinen Assoziationen am besten aufgegriffen worden. Die helle Spiegelung im Hintergrund stört mich allerdings ein wenig und ich frage mich, wie das Foto ohne sie wirken würde. Ich könnte es mir im Übrigen auch gut mit einem Text versehen vorstellen, beispielsweise als Trauerkarte oder Ähnliches.


    Abgabe 5 - White Cascade
    Eine schönes und spannendes Foto, das mir gut gefällt. Langzeitbelichtungen dieser Art haben für mich etwas Beruhigendes an sich, wobei sie auch nicht langeweilig wirken, weil man doch irgendwie das Gefühl hat, direkt am Wasserfall zu stehen und die Wassertröpfchen auf der Haut zu spüren.
    Der Themenbezug ist da, er springt einen zwar nicht direkt an, aber er wurde im Titel aufgegriffen, was mir gut gefällt.
    Leider ist die Umgebung etwas verwackelt, was schnell passieren kann, wenn man länger belichten muss. Ein Stativ o.ä. schafft da schnelle Abhilfe, aber wer hat schon immer eines dabei?


    Meine Bewertung:
    Abgabe 1: 2 Punkte
    Abgabe 5: 2 Punkte


    Liebe Grüße, Wolkenhase

    Danke für eure zahlreichen Einsendungen, sowie Kommentare! Die Anzahl der Votes (14) in diesem Wettbewerb ist wirklich rekordverdächtig.


    Den dritten Platz belegt @Sunlight mit elf Punkten und ihrer niedlichen Abgabe "Geschwisterliebe" (5)
    Ein wirklich gelungenes Foto, das sicher selbst den härtesten Mann zum Quietschen bringt.
    Den zweiten Platz hat sich @Godfrey gesichert. Seine atemberaubende Abgabe "Tödlicher Blick" (13) hat 24 Punkte bekommen
    Hier zwar "nur" der zweite Platz, aber anderswo in Zukunft vielleicht ganz groß? Ich könnte es mir gut als Kalenderbild oder in einer der besten Fotozeitschriften vorstellen.
    Auf dem ersten Platz ist @Wolkenhase mit ihrer Abgabe "Freiheit" (4) gelandet. Sie bekam 32 Punkte
    Es freut mich sehr, dass euch das Foto so gut gefallen hat. Ich habe es um ca. 7 Uhr morgens aufgenommen, als ich nicht mehr schlafen konnte und meinem Pony einen Besuch abgestattet habe. Die Stimmung war einmalig und ich werde in meiner Galerie bald die restlichen Fotos posten.


    Herzlichen Glückwunsch an euch drei und noch einmal ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer und Voter!

    Wenn es ein eher technisches Problem ist, wäre auch dieser Thread geeignet. Du solltest nur darauf achten, alle relevanten Informationen dazuzuschreiben (deine Ausrüstung, die Kameradaten, die Lichtverhältnisse, etc.) und aussagekräftige Beispielfotos anzuhängen. Das erleichtert den anderen, sich ein Bild von der Situation zu machen und dir zu helfen.

    Wettbewerb #10/2016 - Tiere



    Herzlich Willkommen zum Voting des zehnten Wettbewerbs der Saison 2016!


    Die Aufgabe war es, das Thema "Tiere" fotografisch umzusetzen. Bereits zum dritten mal seit der Gründung des Fotografie-Bereichs wurde dieses Thema nun gestellt und wie immer war es sehr beliebt bei euch. Es wurden insgesamt 13 Abgaben eingereicht, ihr dürft also bis zu sieben Punkte vergeben, davon maximal vier an eine Abgabe.
    Es reichen ein bis zwei kurze und prägnante Sätze, um eure Wahl zu begründen.


    Es gelten die aktualisierten Wettbewerbsregeln bzw. die Regeln des Fotografie-Bereiches sowie die Nutzungsbestimmungen des Forums.
    Sollte eine Abgabe vergessen worden sein, oder sich der Fehlerteufel eingeschlichen haben, wendet euch bitte direkt an mich.


    Die Abstimmung läuft bis zum 31. Juli um 23:59