Beiträge von SSJ3Datsu

    Und S/M? bzw. US/UM? Naja, ich würde nicht sagen das ich die Games schlecht fand, sie waren okay. Aber einfach auch langweilig. Kaum "richtige" Story, kaum konnte man selber etwas machen und die meisten neuen Pokemon haben mir auch nicht so gefallen.
    Es wirkte auch leider wieder sehr unferig. Und gerade auch das Tali das unterlegene Starter nimmt...ich meine, früher als Kind regte es mich etwas auf, also in R/B/G das der Rivale "immer" das überlegene Starter wählte. Ich hätte es auch gerne mal anders gehabt. Daher fand ich in S/W und X/Y das Ganze auch einfach besser, das man zwei Rivalen hatte und einer das überlegen und der andere das unterlegene hatte. Aber Tali hat das unterlegene und das zeigt mir, man hat dies extra für Kinder so gemacht. Ist ja für Kinder sicherlich nett/toll, aber gerade hier merkt man: "Ein Schwierigkeitsgrad muss mal her!"

    Perfekt auf den Punkt gebracht, habe S/M einmal durchgespielt und danach so gut wie nie wieder angefasst, US/UM habe ich sehr günstig geschossen und habe nach der dritten oder vierten Prüfung die Lust komplett verloren.
    Ich bin so arg enttäuscht von der siebten Gen. das ich es fast gar nicht in Worte ausdrücken kann.
    Über das Aussehen der Pokemon lässt sich streiten, der Eine mag es und der Andere eben nicht, aber ich fand es eher ideenlos und viel zu schwach, einfach ein etwas verändertes Mauzi und fertig ist die Laube ._.
    Ich glaube so leer war mein Pokedex noch nie xD


    OR/AS hat mir um Welten besser gefallen, das Züchten hat richtig Laune gemacht und auch die optisch aufgehübschte Hoenn-Region hat mir gefallen. Ich denke den Schwierigkeitsgrad muss man etwas außen vor lassen, "wir" als geübte und jahrelange Pokemonliebhaber joggen da natürlich locker durch, drückt doch das Game mal jemand in die Hand der wenig bis gar kein Pokemon gespielt hat ;)  
    In dieser Hinsicht kann man sich echt totdiskutieren.
    Was mir an OR/AS nicht gefiel war das mit den Legis, das man mehr oder weniger zu Spalten oder Risse fliegen konnte und zack, hatte man ein Legi vor der Brust... man wurde regelrecht totgeworfen xD


    Ich hoffe für die neue Gen das es nicht so eine Katastrophe wird wie S/M, US/UM, dann doch lieber mehr X/Y und OR/AS und vielleicht einen auswählbaren Schwierigkeitsgrad für Anfänger, Fortgeschrittene und "Profis", das würde die Wahl des Starters des Rivalen beeinflussen usw.
    Denke das auf den Switch-Cards etwas mehr Speicher da ist um sowas zu realisieren, gerne gesehen wären: mehr Regionen oder größere Regionen, vielleicht mehr Orden und die Rückkehr der Orden/Wettbewerbe, besseres individuelles Charakter-Design und nicht ein etwas dahingespucktes aber doch recht "schickes" Spiel.

    Ich finde es sehr gut das wir so viele Entwicklungsarten haben, dadurch macht es mehr Spaß und man entwickelt einen besonderen Antrieb genau dieses eine Pokemon auszuentwickeln.
    Ich persönlich finde die normalen Level-Entwicklungen noch mit am Besten, weil keep it simple ;D
    Stein-Entwicklungen, Tageszeit- und Freundschaftentwicklungen sind auch echt cool und haben definitiv ihre Daseinsberechtigung!
    Auch Tausch- sowie Item+Tausch-Entwicklungen machen einfach Laune, es ist eben auch ein Hindernis, was man für einen vollen Pokedex überwinden muss.
    Ich kann mir echt kaum neue Entwicklungsarten vorstellen, es gibt bereits so viele und etabliere Formen der Entwicklung, da bin ich echt mal gespannt, was die Zukunft für uns so bereit hält (:

    Ich habe mir gedacht ich lese mir das ebenfalls mal durch, ich habe weder den Anime noch den Manga dazu im Kopf und gehe daher völlig unvoreingenommen an diese FF heran. Ich bin es gewohnt einiges zu lesen und dachte mir, das gibst du dir jetzt mal. Nachdem ich die FF gelesen habe, habe ich mir die Kommentare angeschaut, sodass ich auch wirklich nicht beeinflusst werde. Nun kommen wir zum eingemachten:
    Ich finde die Länge des ersten Kapitels gerade noch so okay, wenn es jetzt noch ein Absatz mehr gewesen wäre, wäre ich wohl raus gewesen, nicht weil mich das nicht interessiert, sondern eher weil ich teilweise hing und nicht wirklich wusste wer wer ist xD
    Habe manchmal eine Markierung hinterlassen, habe hochgescrollt und versucht ein Gesicht zum Namen zu finden :D
    Daher -> Präfixe sind ein Fluch und Segen zugleich, achte darauf vielleicht die Nebenchar's aufzuzählen, damit man weiß wo man sie grob einordnen kann. Kann auch sein das ich das nicht oft mache und damit auch nicht die größte Ahnung habe und daher so noobig hier rumrofle.


    Ich kann mir gewisse Szenen "zweideutig" vorstellen... zum Beispiel hier:


    Geistesgegenwärtig holte Sougo seine Bazooka raus, die er weiß Gott wo verstaut hatte, und schoss geradewegs auf die Hauswand zu, an deren Ecke er den Beobachter vermutete

    Hier gibt es für mich zwei Möglichkeiten von vielen, aber diese zwei sind mir sofort in den Sinn gekommen.
    Entweder holt Sougo hier eine echte Bazooka raus oder er holt quasi eine Spielzeugwaffe/selbst gebastelte Variante hervor.
    Wieso ich das so sehe, ich weiß es nicht, es liegt zum einen daran, das ich keine Bilder zur Story habe (wie ein Manga) wo man schnell merkt woran man ist bzw. wie was dargestellt wird und zum anderen weiß ich, das es lustig ist und auch sein soll, daher wäre es in beider Überlegungen ein Joke, egal ob die Bazooka echt oder nicht echt ist.


    Es gab einige solcher Szenen, die ähnlich bei mir gewirkt haben.


    Den Punkt von @Rusalka finde ich hier besonders wichtig. Ihr ging es da genau so wie mir, oder mir ging es ebenso wie ihr, da war ich kurz raus, weil du da aus der Erzählerperspektive raus bist und hier eigenes Gedankengut einwirft, was die Gesichte etwas stört.

    Die nächsten Wochen werden im Zeitraffer dargestellt, denn auch Fanfiction-Autoren greifen von Zeit zu Zeit mal zu diversen Mittelchen, um Zeit zu sparen. Und wieso sollte nur Sunrise sowas erlaubt sein?

    Etwas wie eine Ankündigung in Form von in einigen Wochen spielte sich noch .... ab oder zusammengefasst passiert dies und das in diesem Zeitraum, wären da vielleicht das bessere Stilmittel gewesen.
    Vielleicht wirkt es für mich auch störend, da ich nicht so viele FF's bisher gelesen habe und daher nicht so erfahren auf den Gebiet bin.
    Ich finde ebenfalls das du es teilweise unnötig oft erwähnt hast, dass Sougo der Sadist schlechthin ist, am Anfang war es wichtig, damit man reinkommt und ein Gefühl für die Charakter bekommt, aber das kann man das nach und nach langsam ausklingen lassen mmn.


    Ich hoffe ich werde nicht in Ei gebadet und gebraten für meine rofl-hafte Meinung, ich werde diese FF weiterhin verfolgen und bin gespannt, was noch passieren wird!