Beiträge von MarieAntoinette

    http://www.zeit.de/2006/46/Stimmts-Revolutionskuchen


    Das Zitat stammt nicht aus dem Munde Marie Antoinettes, allerdings weiß das kaum jemand.


    Was fällt denn alles unter Herrscher und Politiker? Tut-Ench-Amun? Perikles? Karl der Große? Saladin? Gandhi? Die Shogune? Martin Luther King? Darf man dann auch nicht Caesar von den Asterix-Comics wählen? Nach dem Kriterium ja, alles Politiker. Würde man diesen Namen nehmen, um Leute zu ärgern und zu trollen? Nein, denn dann nimmt man Mussolini, Gaddafi, Bin Laden oder eben jemanden, der schwere Verbrechen begangen hat, die gab es früher auf Youtube haufenweise, mit zB Kurt Beck aber keines. Es gibt auch genug unpolitische Verbrecher, Bankräuber etc., die von der Regelung quasi nicht betroffen sind.
    Mir gefällt diese Regelung und ihre Entstehungsgeschichte nicht, aber naja ... :/

    Ich muss dem FSV Mainz zu einem verzüglichen Spieler gratulieren.
    Mit Gaëtan Bussmann haben sie einen echten Gars Lorrain (Lothringer Jungen) verpflichtet, der als Stammspieler für FC Metz Ligue 1 und jetzt auch Ligue 2 gespielt hat. Er war als Verteidiger und später Kapitän maßgeblich am Aufstieg der Grénats 2014 in die Ligue 1 beteiligt und hat neben Metz auch für den Drittligisten SA Spinalien gespielt, aus seinem Geburtsort Épinal (Vosges).
    FC Metz hätte ihn gut als Erster der Ligue 1 für die Mission Wiederaufstieg gebrauchen können, aber nun müssen sie ohne ihn klar kommen. Er gehört in die 1. Liga. Mayence muss als nächster Verein an Frankreich (Freiburg kommt hoffentlich wieder :() stark spielen, dass endlich Europa League klappt! ò.ó

    Oh je, tut mir leid, das Kapitel BB und ich wird wohl nichts mehr. q.q


    Aber trotzdem versuche ich, dir nach 1,5 Monaten (immer schlimmer) >.< ein Kommentar dazulassen.



    Sehr viele Leerzeichen-Fehler. D: Das kommt wohl durch deinen PC. Es hat mir das Lesen sehr schwer gemacht. ):


    Aber nun zur Action:


    "Einkurzer, Kräfte entfesselnder Kampfschein" -> Ich dachte erst Kampfschwein, weil sonst hätte ich den Satz nicht verstanden ... Schrei vielleicht, oder? xD
    Du beschreibst den Kampf wirklich sehr detailliert, wie zwischen zwei Musketiers früher. Erst sogar etwas zu lange, bis etwas passiert, aber dann trifft Tristan endlich.^^


    Wutendbrand -> Hast du Autokorrektur drin? Also ich kenne nur "wutentbrannt", aber der finale Brand der Wut ... O.O ... ist der neu?
    Mittelalterliche Stadt ... :O Banditen, Händler ... es erinnert mich etwas an die Spiele Fable oder Skyrim. Aber dort sind die Städte sehr lebendig, überall sind die Leute und reden über die banalsten Dinge. Die Architektur, die Gerüche (die fehlen bei dir, dabei ist es bei einem Markt so wichtig -> Fischmarkt, Gewürzmarkt, Gemüsemarkt usw) und vielleicht Végétation. Das mache ich auch immer zuerst, wenn ich neue Städte beschreiben will. So taucht man schnell in die ein. Superbe! ;)



    "Cedricfühlte sich in diesem Moment sehr seltsam. Man stellte ihn einemFremden vor, der auch noch überaus höflich empfing. Auch das war erwirklich nicht mehr gewohnt." -> Ja, ich kann das verstehen, das erste Mal, dass Cedric nicht kritisch beäugt wird! ^^ Schön, dass es das gibt, aber schon irgendwie unglaublich. :'D Ich verstehe auch seine Angst, bei dem Mann nicht direkt schlecht aufzufallen!


    Ich hätte auch einen Mann erwartet, der am Feuer arbeitet. Wie aus den Kohleminen des Nord ... oder der Lorraine ... oder Saarland. :o Aber schade, dass er das Angebot nicht angenommen hat. Wenn das Schwert nicht mehr so gut war, hätte der Schmied nicht viel falsch machen können. Misstrauischer Cedric. ): xD


    Naja pardon, dass ich lange nichts mehr von mir hören gelassen habe ... Bachelor. :x Wenn ich meine anderen Hobbies behalten möchte, muss ich hier auf dem Minimum bleiben.


    Bis bald (:



    Lalalalalalalalala-laa-la, laa, la-la, allez le Stade de Reims!

    Bof, einen Monat. Auf mich ist ja echt ... Verlass ... q.q Egal ... on y va ...




    Beim Schlafen bin ich eindeutig eher der Cedric-Typ! Mich weckt so schnell nichts mehr. xD Außer dem Wecker! ò.ó
    Einen Biss von Tornupto stelle ich mir aber ziemlich gefährlich vor. Das Maul ist ja größer als die ganze Hand! :'D
    Der mysteriöse Kerl da kommt schon etwas arrogant rüber, muss ich sagen: auch wegen "überlegener Blick" - ob er sich auch so benehmen wird? Ungewöhnlich, dass Komura ihn akzeptiert. Vielleicht, da er keine Waffen besitzt. xD
    "Ich bräuchte einen damit ich es tue." -> Na das ist doch aber eine löbliche Attitude! ^^
    Ein Begleiter also ... da verwette ich meinen Hut, dass das ein Pokemon ist! Muss so sein, die kamen etwas kurz bisher! :P In der Ära ist es aber normal, dass Cedric jedem Fremden erstmal misstraut. ^^
    Ah oui, natürlich hatte ich Recht. :D
    Die Pokémon waren ja nicht so beliebt, stimmt. ): Genauso, wie die beiden kein Ziel nach ihrer Flucht haben. Vielleicht kann ihnen Tristan ja helfen, eines zu finden. xD


    Ja, so im nachhinein macht Tristan einen sympathischeren Eindruck als im ersten Augenblick. :D
    Von Wäldern zu Äckern? Willkommen in meiner Champagne! xD Überall Äcker und Weinfelder, wenn man von den dichten Wäldern von der Lorraine oder den Ardennes nach Paris reisen will. In welchem Kulturkreis spielt deine Geschichte eigentlich, wenn ich fragen darf? Viele westeuropäische, also englische, französische oder deutsche Elemente aus dem Mittelalter und Komuras japanischer Name. So schwer zu erraten! xD


    Nachtara ... wie kommt der an Cedrics Stirn? Steine kann er doch nicht werfen, oder? o.O
    Aber ich bin froh, dass du es auch als Katze interpretierst. Da scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Einige sagen auch "Fuchs".
    Oh, der sprang also vom Baum! Quelle surprise! (:
    Es scheint ja fast so, dass Tristan an diesem Ort einen so guten Stand hat wie Cedric in seiner Heimat! :D
    Der Soldat ist aber leicht in Rage zu bringen! xD Nicht so leicht wie Komura, aber trotzdem! >: jetzt kämpfen die also, alleine gegen Tristan. Er scheint sich ja sehr siegessicher zu sein.


    Ich tippe mal auf einen Sieg für deinen neuen Charakter und verabschiede mich also wieder fürs Erste. A bientôt! (:

    Das ist der Klassenerhalt für Stade de Reims! <3


    Dem 3:2 im Abstiegsendspiel bei Evian TG folgt nun ein 1:0 durch Charbonnier (Pénalty/59') gegen den Stade rennais. :) So glücklich! xD
    Evian ist durch seine eigene Niederlage in Ligue 2 abgestiegen, Glück für den Toulouse FC.


    Ich finde es aber schade, dass der Dino sein Endspiel verloren hat. ich weiß, Schalke war jetzt nicht so gut in letzter Zeit, aber dass Stuttgart Paderborn schlägt und dass es im Spiel H96-Freiburg einen Sieger geben wird, ist jetzt nicht unwahrscheinlich. Schade HSV. :x Auch wenn Stuttgart in seinen letzten Heimspielen gekämpft hat, ist für mich eine Weltmetropole wie Hamburg ohne einen Verein in der Bundesliga unvorstellbar.

    PSG wird nicht überbewertet, die haben bis jetzt nur in Guingamp, Bordeaux und ich glaube noch irgendwo anders verloren, das ist nicht viel. Leider ist die Mannschaft oft sehr von Ibra abhängig und holt ohne ihn viele Unentschieden, tritt vielleicht auch etwas arrogant auf und unterschätzt andere Teams. Das 5:0 gegen Saint-Étienne
    (eine der stabilsten Défensiven der Ligue 1) zum Beispiel war etwas, worauf PSG mental ernst eingestellt war.
    Gegen Girondins (Bordeaux)sagen viele, dass der Referee nicht gut gepfiffen hat, aber ich habe dieses Spiel nicht gesehen. Unentschieden gegen die kleinen Vereine und Reims oder die Niederlage in Guingamp, da haben die Parisiens schon geträumt, ob sie 5:0 oder 6:0 gewinnen. Gegen Olympique Lyonnais (1:1 ...?) war knapp und OL war besser. Aber gegen Chelsea hat PSG zu zehnt gekämpft wie ein Monster und ist völlig verdient weiter gekommen.
    Wenn Chelsea "schlecht eingestellt ist", hat das nicht zu bedeuten, dass PSG auch nicht gut war. Das ist immerhin Mourinho. (:


    Auf gehts Stade de Reims Klassenerhalt <3

    Ich habe Flammen und Schatten kommentiert, aber es reicht nicht. D: Ich wünsche mir den nächsten Kommentar wieder für Flammen und Schatten, damit ein Regular User dort ein Kommentar hinterlässt. Das ist schon seit zwei Monaten ignoriert worden, das macht ihn sicher traurig ...
    Merci! :3http://www.bisaboard.de/index.…und-Schatten/#post6065170


    [url='http://www.bisaboard.de/index.php/Thread/268027-Flammen-und-Schatten/#post6065170']Flammen und Schatten[/url]

    Hat sich nicht jemand in eurer Feedback-Kette ein Kommi zu deiner Geschichte gewünscht? Echt schade, dass sich nichts hier getan hat. ;v; Ich bin leider zu beschäftigt, um hier regelmäßig aktiv zu sein und veröffentliche eigene Geschichten woanders, wo ich auch zum Ausgleich genug andere Sachen kommentieren kann. Hier würde ich das nicht schaffen. x.x Manchmal verliert man eben seinen Kopf, man möge mir das schlechte Wortspiel verzeihen. xD


    Pardon, dass du bis Ostern darauf warten musstest, aber jetzt will ich mich deinem neuen Kapitel widmen:


    Das, was ich bisher alles gelobt habe, muss ich nicht mehr wiederholen. Da widme ich mich lieber dem Handlungsstrang. ^^


    N°4
    "nur sehr leise lies der Wind die Blätter der Bäume und Büsche rascheln" -> Mit einem Rechtschreibfehler zu beginnen ist kein guter Einstieg, aber die sind bei dir sowieso rar. ^^
    Also typisch mittelalterliche Gedankenwelt mit Auge um Auge, Zahn um Zahn sowie dem Pragmatiker, der wie in Assassins Creed die Leichname nach Sachen durchsuchen kann. In der heutigen Zeit würde man ihn skeptisch sehen, Cedric, aber so passt es. (:
    Besorgnis erregend -> zusammen :)
    Die Erklärung mit der Wirkung des Wassers auf Komura hat mir auch sehr gut gefallen, très bien! :D Man sah ja auch in dem Animé, dass Glumanda zB im Regen gelegen hat, aber überlebt.
    Jetzt baust du auch mehr Elemente aus der Pokemonwelt ein. Diese ganzen Pokeriegelbeeren haben bei dir noch andere Wirkungen, was ich sehr schön finde! :D Survivaltraining fast schon, da sind Beeren natürlich wichtig! Anschleichen finde ich wirklich total schwer, weil die oft scheu sind und früh weglaufen, die Tiere. :( Bei manchen seltenen Pokemon muss das noch schlimmer sein! xD
    "Wenn Komura lief, dass folgte er, wenn er stoppte tat er es ihm gleich" -> den letzten Teil verstehe ich, aber was möchtest du mit dem ersten sagen? Mon Dieu, wenn und dass so dicht aneinander, kenne ich nicht. x.x
    Porenta hast du sehr gut beschrieben und es ist auch sehr lecker! In Alsace wird zB auch Enten- oder Gänseleber gewonnen. Das Fleisch ist in Asien oder auch in Frankreich (gibt es aufs Brot sogar, aber sehr, sehr, teuer, min. 4 -5 Euro) sehr beliebt! Leckere Kanton Ente! :D Da der fast ausgestorben ist, war er wohl nicht so erfolgreich beim Fliehen. ;v;
    Du hast die Jagd echt spannend beschrieben, da konnte man richtig mitfiebern! xD
    Ja, das Töten ist schon nicht schön, aber genau wie Cedric verstehe ich das Argument des Vegetarismus nicht, dass die Tiere nicht sterben sollen. Ein Tiger oder ein Wolf wird immer Tiere töten und der Menschliche Körper ist für einen Allesfresser-Organismus konstruiert. :P
    Naja, Tornupto ist viel größer und braucht mehr Energie oder Essen! ^^
    "Sie hatte bestimmt Freude an diesen Nächten, in denen ihre wahre Natur sie vollständig umgab." -> Wer, die Sonne? xD Ich bin verwirrt. Ihre Schwester ist dann ... La Lune? Also Mond? Oder ist das eine neue Hauptsperson? :O Neuer Absatz, also wohl ein Mensch, aber es hat mich sehr überrascht! :D Für einen Perspektivenwechsel würde ich zweimal Enter drücken als Unterschied für den normalen Absatz. :P
    Ein großer Traum schwach zu sein? D'accord? xD Wenn das jemand will ... ich kann es nicht nachvollziehen, aber es ist sicherlich ein sehr geheimnisvolles Mädchen, über das ich gerne mehr erfahren würde! :D Falls du denn noch Lust am schreiben hast, ich könnte nachvollziehen, wenn nicht. Zwei Monate ohne Kommentar, das ist grausig. ):



    Au revoir und allez Reims (:

    Oui, Oui! PSG und Monaco im Viertelfinale! x3 Und das gegen zweimal London! o.O Für PSG sollte Semi-Finale möglich sein, trotz der ärgerlichen und sehr ungerechten Sperre für Ibra. :/


    Dommage für Schalke und auch heute Bayer04, aber wieso müssen sie drei Elfmeter verschießen, zwei nicht mal aufs Tor? ): Dabei hätte ein reguläres in 120 Minuten gereicht, auch wenn Atlético klar besser war. Aber das war Arsenal im Rückspiel ja auch. x.x Wenn Barcelona gewinnt oder remis spielt, sind alle Engländer aus der Champions League draußen. Der arme Arsène Wenger! DX



    Reims schafft wahrscheinlich den Klassenhalt, außer die spielen wie letztes Jahr die Berrichonne. x:

    Bof LOSC Lille. Wie kann man sich für diese erste Hälfte nicht belohnen? Die beiden Elfer waren echt wein Witz, genau wie der Schri bei Dnipro - St. Étienne. Trotzdem so dumm, die hätten alle "nur" gewinnen müssen. Honteux. ;-;
    Naja GG an Wolfsburg und allez Guingamp, vielleicht treffen die sich ja im Finale (oder Gladbach, aber Guingamp eher nicht). Dafür kann Monaco ja Bayern raushauen, je nachdem wie gelost wird :P (dann verlieren die im Finale gegen Basel ;v;)

    Und wie! T_T


    Und leider kommt es einem immer so vor, dass man vom Schicksal dazu auserkoren, wie der Donphan durch den Porzellanladen zu rennen! ;-; Das kann doch nicht einfach so sein. Ich bin klein und schlank und renne trotzdem alles im Umkreis von 5 Metern um, übertriebend gesagt. Schmerzhaft. xD Beim Schütten von Gewürzen oder Vergessen von Sachen ist das kein Stück besser. Wenn ich nicht genau aufpasse, renne ich auch schon mal gegen Laternen oder irgendwelche Hydranten. ):

    Mit Platz 3 und 2 Niederlagen kann Gladbach sich doch nicht beklagen. (:


    Bayer04 ist durch und Monaco braucht gegen Zenit nur ein Unentschieden zu halten. Ich hätte mich eher gefreut, wenn die für die 5-Jahres-Wertung verlieren, aber auf Benfica kann man keinen Franc mehr setzen. Deswegen wird Leverkusen sicher auch die Gruppe gewinnen. ^^


    Mal sehen, ob PSG den ersten Platz vor Barca verteidigen kann, nicht dass direkt Bayern kommt. xD Muss nicht sein. Viele mögen PSG nicht (früher mit "ehrlichen" Spielern wie Rothen, Frau, Pauleta, Chantôme, usw. waren die auch sympathischer als mit dem Scheich :D) und wünschen sich, dass die verlieren, obwohl die die einzigen letzte Saison (mit Lyon) waren, die wenigstens etwas 5-Jahres-Punkte sammeln konnten. So langfristig denken die alle nicht, weil die vor Hass verblendet sind. D: Der Ligue 1 droht durch die schlechten Saisons in den letzten Jahren das Überholen von Russland (Portugal hat es bereits geschafft), wodurch ein sicherer EL-Platz und der Qualiplatz für die CL wegfällt. An Italien sieht man, wie schwer es ist, so etwas wieder umzukehren. Bof.
    Da PSG wahrscheinlich in den nächsten paar Jahren nie schlechter als 2. werden wird, ist das nicht nur ziemlich starr wie in Spanien und Deutschland eigentlich auch in den letzten 3 Jahren, sondern auch sehr eingegrenzt. ;-; Entweder Marseille, O. Lyonnais, Girondins de Bordeaux und Lille schauen dann auf jeden Fall in die Röhre, wobei die beiden ersten einfach zur CL für mich dazugehören. In Deutschland scheinen aber auch einige so zu denken, à la "Hauptsache Dortmund blamiert sich gegen Piräus und fliegt raus" etc.

    Allez Monaco! (:


    Sollten die beiden anderen Unentschieden spielen, ist Bayer 04 trotzdem durch, egal was passiert.


    Für LOSC Lille (müssen die nicht noch ein 2. Mal gegen Wolfsburg?) und St. Étienne (3x 0:0 und 1:1) wirds am Donnerstag langsam mal Zeit, zu gewinnen ... Guingamp machts doch vor, aber vielleicht heißen die ja deshalb "En Avant", "nach vorne". ^^

    Letztes Kommentar vor fast 3 Monaten. Das kann nicht sein. Das darf auch nicht sein. Dafür muss eine Geschichte schon ziemlich schlecht und langweilig sein, dass so etwas nachvollziehbar wäre. Zu unspektakulär, um als Trash des Jahrhunderts zu gelten, zu schwach, um Leute damit zu fesseln. Jetzt erwartest du sicherlich, wie ich deine Geschichte nach 3 Monaten auf die Guillotine führe. Aber nein. Nicht doch. :P


    Solche Phasen müssen irgendwie bekämpft werden, sonst verliert man als Autor den ganzen Spaß daran. "Es liest ja eh keiner". Ich kenne das Gefühl selbst, dass bei deiner Geschichte aufgrund der Mitgliedsanzahl der Community nicht wirklich auftreten sollte. X(


    Allez,


    N°0:
    In deinem Prolog benutzt du zu Beginn sehr schöne Beschreibungen. Das sieht man oft, und auch zu recht. Den ersten Schritt, um den Lesern die Atmosphäre näher zu bringen, hast du getan, sowohl die der Umgebung als auch die der Menschen. Ich sehe einige Punktfehler, wo dem Punkt keine Leerzeile, sondern ein Buchstabe folgt, aber ansonsten hältst du die Geschichte nahezu frei von Fehlern, deswegen erwähne ich das später auch nicht mehr.
    Ein Orden also. Es gibt zwei Gründe, wieso ich um diese gottverdammte Uhrzeit ausgerechnet deine Geschichte kommentiere.
    1. Es macht sonst keiner und sowas tut mir leid. :(
    2. Eigentlich der wichtigste Grund, Leser zu sammeln: Das Thema gefällt mir einfach, Historie und Pokemon. Bon. Très bien.
    Erinnert mich alles ein bisschen an Geheimgilden. Templer? Assassinen? O.O Wahrscheinlich waren das eher die Bösen. Solche Prophezeiungen eignen sich aber immer wunderbar für das Ende eines Prologs. :)


    N°1:
    Der Cedric also. Unser Protagonist, trotz der Prophezeiung? Kann ja immer noch der Deuteragonist werden. D'acc.
    Ich habe mich echt gefragt, was ein Waldläufer darstellen will, da ich nur den WaldBAUMläufer kenne, einen Vogel. xD Aber da den nicht so viele kennen, ist die Verwechslungsgefahr gering, aber ohne google-Bildersuche ging bei mir nichts. x.x
    Ich schreibe eigentlich immer aus der Ich-Perspektive, die leichter Emotionen und Einblicke in Gedankenwelten geben kann, aber du schaffst es trotzdem, das auf ähnliche Art und Weise zu liefern! (:
    Warum Cedric wohl durch die Gegend läuft?
    "Kleiner" mit 19 Jahren, das ist wirklich dreist von dem Wächter! xD Der erscheint mir sofort unsympathisch. Vielleicht willst du das ja auch erreichen. :p
    Hässlicher Glatzkopf, aggressiv und gewaltbereit. Klassischer Stereotyp, aber sowas verurteile ich nicht. Das kann oftmals sehr nützlich. xD
    „Kleines Walddorf" - so idyllisch, so sympathisch - wie das Trianon im Hameau von Versailles, fernab von Leuten, mitten in der Natur, dort, wo man noch frei und ganz nach Gusto leben kann. Aber nein, das ist unserem Protagonisten nicht vergönnt. Diesen Kontrast hast du wirklich gut umgesetzt! :D Wer wohl das Feuer ausgelöst hat, aus dem Nichts? o.O Immer noch ein Rätsel wie Cedrics Begleiter, der offenbar nicht vor Ort ist!
    Kurz vor Ende: "männliche Stimmer" -> Stimme
    Kapitellänge ist d'accord, aber sie steigt bei dir ja an, wie ich schon nachgesehen habe. (:


    N°2:
    Ein Tribunal. o.O
    Alte Männer, die zu Besonnenheit und Ruhe mahnen, gehören ja immer zu den Guten! Ohne Wenn und aber, das ist unumstößlich! Dieser "Weise" oder Älteste mutiert dann aber zu einem Team-Plasma-Wahnsinnigen! O.o
    "Eshandelte" -> Es handelte (mit Strg + G kannst du die Stelle suchen, ziemlich weit vorne!)
    Sciento- ... religiöse Fanatiker! Erinnert mich wirklich etwas an die Templer, auch wenn deren Interessen in AC in Wirklichkeit komplett non-religiös waren, nur auf Macht aus. Aber die hier scheinen wirklich etwas konservativ.
    Als sich die Situation für Cedric verschärft, gelingt es dir, den Leser auf seine Seite zu ziehen, vor allem da die "Freveltaten", denen er bezichtigt wird, kompletter Humbug sind - und dafür Erhängung? Eine Guillotine gab es damals noch nicht und Vierteilen war für Königsmörder usw. gedacht, aber trotzdem. ):
    "So merke er es auch kaum, als er seine ganze Kraft in den Oberschenkeln einsetzte ..." -> merkte , anFeinden -> an Feinden (nicht anfeinden xD)
    Er wollte nur eines: den verrückten, alten Mann verletzen. -> Ein Impulsiver also. Kann man aber nachvollziehen, geht ja schließlich nur um la belle vie. Oder das nicht so schöne Leben, davon weiß man ja noch nichts. Rückblicke aus Cedrics Leben folgen doch sicher noch, oder? ^^  
    Der Mob am Ende. Hahaha. Alors, diesen Schritt von dem Handgemenge bis zur Niederlage hast du ziemlich ausführlich und individuell geschildert, und dafür gesorgt, dass man Dacol nicht zum Sympathieträger der FF avanciert. :p


    N°3: 2:49. Ich will schlafen. xD
    Kursiv, Absatz, alles was man für eine solche Einstiegssequenz beachten muss, hast du umgesetzt, Bravo!
    Ich habe mich erst gefragt, ob es sich um einen Traum oder eine Vision handelt, falls beides nicht sowieso oft genug überlappt. Ich tippe aber eher auf Vision, oder war es nicht doch nur pure Einbildung, weil die Wärme von Komura, dem Tornupto stammte?
    Dacol hatte wahrhaft Tränen in den Augen? xD Grandios beschrieben, magnifique! Das erinnert mich an die Szene mit Flordelis kurz vor Yveltal, der ja auch aufrichtig an seine Ideale glaubte und sich im Recht sah. Wie Robespierre. o.O Die Motive sind dann aber ganz klar Plasma-like, aber die erinnern ihren Anzügen nach ja auch an irgendwelche Pseudotempler! :'D
    Mit der Geschichte des Schwerts hast du sogar einen ganz kleinen Verweis auf seine Vergangenheit mit eingebracht. Aber wenn er der einzige erfahrene Kämpfer unter diesen Leuten mit nur einer Waffe (!) ist, wird er das mit Tornupto an seiner Seite wohl gewinnen. Wäre irgendwie kläglich, wenn nicht!
    "Hatte dieser Reton fair gehandelt?" -> Aber er heißt doch Redon! :p
    Der astreine Samariter-Held scheint Cedric wohl nicht zu sein, als er Redons Leben aushaucht. Na gut. Fiele mir in dieser Zeit auch irgendwie schwer, zu glauben. Theoretisch könnten die ja immer noch eine Falle in der Hinterhalt haben, das weiß man ja nicht! ;-;
    "Wieder ließ Komura den Feuerkranz in seinem Nacken lodern – oh, wie Cedric es liebte, wenn er das tat – und gab so die unmissverständliche Antwort." -> Die Stelle gefällt mir sehr gut, sie spiegelt die innersten gefühle Cedrics exzellent wieder! :D
    "Er wäre froh über jeden, der sich fürs Leben entscheiden würde, sei es aus Angst oder Einsicht." -> Ein gutes Herz hat er dann doch, selbst in der größten Wut. :c
    Und damit dürfte ... wahrscheinlich ... ganz sicher kann man ja nicht sein ... Dacols Geschichte zuende geschrieben worden sein. Oder? Kann der zaubern? Gibt es überhaupt Magie? Eigentlich ist Cedric jetzt klar im Vorteil, er vollzieht geradezu nur noch eine Hinrichhtung.


    Donc, c'est fini. Mir fallen bald die Augen zu. Unverständlich, wie diese Geschichte alleine gelassen wird, das hat sie wirklich nicht verdient. Ich finde, du machst deinen Job sehr gut und man merkt, welche Begeisterung und welches Herzblut du in deine Geschichte schenkst. So etwas sollte einfach honoriert und belohnt werden! Zum Beispiel als vorgezogenes Nikolausgeschenk! Das wars dann soweit ...


    Au revoir (: