Beiträge von Kat's Psiana


Pokémon Karmesin und Purpur sind erschienen!


Alle Informationen zum neuen Spiel findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Karmesin und Purpur-Infoseiten | Pokédex | Neue Pokémon

    Es ist allerdings Hate, wenn man positive Kommentare als Ironie abstempelt.


    Leute, gebt mir mal die coolsten PokéDex-Einträge. Was ist euer Favorit, egal ob süß, cool oder vollkommen absurd?


    Kleptifux

    Schild: Es ist sehr vorsichtig und gerissen. Nachdem es Futter stibitzt hat, macht es sich davon und verwischt dabei seine Spuren mit seinem Schweif.


    Gaunux

    Schild: Dank seines agilen Körpers und seiner scharfen Klauen ist es ihm ein Leichtes, überall Futter und Eier zu stehlen. Bellektro ist sein Erzfeind.


    Voldi

    Schild: Im Austausch gegen Leckerlis hilft dieser kleine Vielfraß Menschen bei der Arbeit. Beim Rennen wird es von knisternder Elektrizität umhüllt.


    Bellektro

    Schild: Mit Elektrizität verstärkt es seine Beinkraft. So erreicht es mit Leichtigkeit eine Höchstgeschwindigkeit von über 90 km/h.


    Riffex

    Hochform (Schwert): Wenn es am Fortsatz an seiner Brust kratzt und dadurch Strom erzeugt, dann erklingt in der Umgebung ein Ton wie von einer Gitarre.

    Tiefform (Schild): Wenn es mit speziellen Organen in seiner Brust Elektrizität erzeugt, erklingen dabei Geräusche, die an eine Bassgitarre erinnern.

    Dynamax-Riffex (Schild): Als sein eigenes Gift sein Gehirn erreichte, geriet es außer Kontrolle. Bei jedem Wutausbruch spritzt giftiger Schweiß auf den Boden und verseucht ihn.


    Interessant ist, dass Gaunux eine Rivalität mit Bellektro hat, andersherum allerdings nichts in der Richtung erwähnt wird. Außerdem erinnert mich das das an die Disney-Geschichte Cap & Capper (The Fox and the Hound), der wiederum auf der Geschichte Fuchsspur von Daniel P. Mannix (1967) basiert.

    Hierzu habe ich ein paar Fragen.


    Hat das weibliche Evoli beim Erhalt dann auch die herzförmige Markierung auf dem Schweif? Oder bleibt das exklusiv auf für Let's Go? Und bleiben auch die Perfekten DVs erhalten? Das Wesen kann man ja nun nachträglich ändern, soweit ich weiß. Und wird es weiterhin die Evo-Sperre haben?

    Groß mitreden kann ich nicht, weil ich die Spiele noch nicht habe (ebenso wie eine Switch, weil mir mein Auto einen fetten Strich durch die Switch-Anschaffung gemacht hat), aber ich schaue diverse LPs, um verschiedene Eindrücke zu gewinnen. Klar, es ist nicht das selbe, wie die Spiele selbst zu spielen und sicherlich komme ich auch noch in den Genuss, aber bisher bleibe ich erstmal passiver Zuschauer.


    Aber von dem, was ich bisher miterleben durfte, bin ich zu 75% positiv überrascht, dass es mir gefällt. Zur Story kann ich nicht viel sagen, aber die Arena-Challenges sind eine interessante Abwechslung und verbindet die Mechanik der Inselprüfung mit den klassischen Arena-Herausforderungen. Die neuen Pokémon finde ich wirklich interessant designt, bis auf Galar-Mauzi... das war unnötig. Mein bisheriger neuer Favorit neben Kramor, Wolly, Voldi und Galar-Ponita ist Kleptifux, wirklich ein toller Fuchs seit Vulpix und Vulnona (Ja, ich weiß.... Fynx war auch noch da, aber das war ja mehr ein Fennek denn ein Fuchs). Allerdings finde ich die deutschen Namen wieder einmal sehr holprig gewählt.


    Die Naturzone wird durch die Arena-Orden beeinflusst, was ich sehr gut finde. So hat man immer mal wieder einen Grund, einen kleinen Abstecher dorthin zurück zu machen. Das PokéCamping ist halt das neue PokéMonAmie und wirklich goldig gemacht. Dass man die Zelte anderer Spieler in der Naturzone besuchen kann, hat ein bisschen was von den Geheimbasen zurückgeholt, wenn auch nicht den gleichen Charme wie die Individualisierung der Geheimbasen selbst. Aber vielleicht bekommen wir ja noch im Verlauf die Möglichkeit dazu. Wenigstens die Zeltfarbe kann man ja ändern, was auch schon was ist.


    Die Klamotten- und Frisuren-Auswahl finde ich toll. Und endlich gibt es auch eine richtige rote Haarfarbe... vielleicht kann man nach der Story noch die eine oder andere Farbe freischalten wie bei SuMo/USUM?


    Dynamaxing... bleibt meiner Meinung nach überflüssig, wird aber auch zum Glück nur in der Naturzone und in den Arenen benötigt...


    Was ich allerdings arg zu bemängeln habe, ist das plötzliche Aufploppen von NPCs und Pokémon, vor allem in Städten und Dörfern... hier hätte man das sicherlich besser regeln können, wenn mehr Zeit und Ressourcen zur Verfügung gestanden hätten. Gleiches für dieses ständige An-die-Hand-nehmen. Aber was rede ich, es ist Pokémon und nun wirklich kein anspruchsvolles Spiel... War klar, dass GameFreak das Rad mal wieder nicht neu erfinden wird.


    Es ist - wie gesagt - meine Meinung, ich rede nichts schön, sondern teile hier lediglich meinen ersten Gesamteindruck.

    Nur weil die Rechtslage es erlaubt, heißt nicht, dass man es auch machen muss ^^

    Nennt sich "Rücksichtsnahme auf die Nachbarn für ein gutes Zusammmenleben" ;)

    Das erzähle ich das nächste mal meinem Nachbarn, wenn er wieder einmal seine Musik am Sonntag zur Mittagszeit so laut aufdreht, dass man es vom Erdgeschoss bis über das 3.OG ins Dachgeschoss hören kann...


    Aber mal Back to Topic: Sind die Spezifikationen der Switch Zacian/Zamazenta-Edition bereits bekannt? DAss die halt die Lite in neuem Gewand ist, ist klar, aber hat sie die gleiche Technik drin?

    Ich habe bisher noch immer keine Switch, weil mir leider mein Auto einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hatte... ich spare jetzt wieder ein wenig zusammen.... vielleicht klappt es ja noch bis zum Jahreswechsel mit der Switch...

    Ich habe durch Zufall erfahren, dass es ein Galar-Ponita geben wird und Schild-Exklusiv ist. Jetzt bin ich wieder total gehypt, auch wenn ich die Marketing-Strategie dahinter (falls es überhaupt eine gab) nicht gut finde... 24 Stunden-Livestream für ein neues Pokémon? Gut, dass ich mir das nicht angetan habe. Aber ich muss schon sagen, dass mir Galar-Ponita doch seeehr zusagt, auch wenn es stark nach einem My Little Pony-Zuckerwatten-Hybrid ausschaut.


    Sir Lauchzelot hat gerade starke Konkurrenz bekommen....

    Gegen DLCs habe ich nichts einzuwenden, die sehe ich auch nicht als P2W an, sondern als Mini-Erweiterung (das gleiche Konzept hat ja mein Stamm-MMO Elder Scrolls Online auch, bei Sims 4 läuft es auch ähnlich ab).


    BTW. habe ich gerade auf Pokéwiki die Namen der GEN8-Protas gesehen: Victor und Gloria. Sind die mittlerweile offiziell? Auf der offiziellen Seite werden sie immer noch "Spieler (männlich)" und "Spieler (weiblich)" genannt. Oder wurde das in einem Trailer auf einem Bild gezeigt, das mir entgangen ist? Ich mag die Namen und sie passen so wunderbar ins Setting von Galar.

    Thema Mikrotransaktionen & P2W:

    Kleidungsstücke sind kein P2W, sondern rein kosmetisch und somit optional. GF und TPC zwingen niemanden nicht dazu, eine bestimmte Jacke zu kaufen, das ist allein die eigene Entscheidung nach der Notwenigkeit. Einen Spielvorteil und den Champ-Titel bringt es niemanden.

    Wenn allerdings das stärkste Galar-Pokémon (das alle Pokémon und alle Gegner mit einem Critical Hit wiped) nur und ausschließlich über Mikrotransaktionen zu erhalten sind und nicht innerhalb des Spiels, dann ist es P2W. Ich glaube kaum, das GF und TPC sich auf dieses Niveau herab lassen, wenn doch schon in der Vergangenheit Mysto-Mons for free an die Spieler verteilt wurden.



    Thema Editionsspezifische Mons:

    Sir Lauchzelot ist ja wirklich genial und ich hätte nicht damit gerechnet, dass es editionsgebunden kommt. Da ich mich noch nicht entschieden habe, werde ich das auf jeden Fall in die Entscheidung mit einfließen lassen.

    Da wir auch editionsspezifische Arenalleiter haben, könnte ich mir allerdings auch durchaus vorstellen, dass Saida als Signatur-Mon Lauchzelot einsetzt und Nio das von mir noch nicht vollends abgeschriebene Geist-Evoli bekommt.

    Das müsst ihr mir mal erklären.

    Die Map hat in Sims 3 extrem geruckelt

    Nicht nur das. Bei mir war damals auch erst der Bildschirm und dann das ganze Spiel eingefroren. Logischerweise wurde dann bis dahin der Spielstand nicht gespeichert, obwohl eine Mod zur automatischen Sicherung des Spielstands im Spiel hatte. Ich musste dann leider so ziemlich alles an Okkulten und Tieren deaktivieren und habe nur die Katzen und Hexen im Spiel gelassen. Allerdings funktionierte das auch nicht wirklich. Mit Into The Future (dem letzten Pack, welches mein Lieblingspack neben Supernatural war) wurde es noch schlimmer und dann habe ich es komplett deinstalliert, weil es auch einfach keinen Spaß mehr gemacht hat.


    Daher genieße ich mittlerweile auch Sims 4 mit mäßiger Begeisterung. Gut die Hälfte der bisher erschienenen Erweiterungspacks, Gameplay-Packs und 75% der Stuff-Packs passen absolut nicht in meinem Spielstil und ich habe sie nur der Bau-Objekte wegen, weil ich gerne und viel baue.

    Wahrscheinlich wird es mit Inselleben auch nicht anders sein, weil ich doch zugeben muss, dass mir die Bau-/Kauf-Objekte doch sehr gut gefallen. Dennoch sind mir die 40 Euronen zu teuer dafür, eben weil ich Sims 4 nicht mehr so ausgiebig spiele. Wenn es mal irgendwann im 50%-Sale gibt, dann kauf ich es mir vielleicht.


    Ich hoffe nur, dass EA/Maxis es mit dem Magie-Pack nicht versaut...

    Das Pack werde ich mir irgendwann im Sale kaufen. Habe ich aktuell keinen Bedarf, auch wenn ich das ganze Pack toll finde. Aber leider haben die Meerjungfrauen bei Sims 3 ein Trauma bei mir hinterlassen, weil sie (genau wie die Pferde) damals mein Spiel regelmäßig zum Absturz brachten.


    Umso mehr freut es mich, dass wir doch noch in diesem Jahr endlich Hexen (oder Magie allgemein) bekommen mit dem Gameplay-Pack "Realm of Magic". Es wird wahrscheinlich im Stil von "Sims: Hokus Pokus" und "Sims 3: Supernatural" werden, so man in eine Welt der Magie reisen kann und dort allerhand Magisches Zeug erlernt und dann auch eine Hexe bzw. ein Zauberer werden kann. Da sind mir die 20 Euro auf jeden Fall wert. Allerdings nicht die 40 fürs Inselleben.

    Hoffentlich wird Rotom sich diesmal ein wenig zurückhalten.... interessanterweise musste ich bei dem Gehäuse des Smart-Rotoms direkt an das Apple iPhone X (s/r) in "Product Red" denken. Zufall? Eher nicht, schätze ich... Japan ist bekannt dafür, noch schlimmere Apple-Junkies zu sein als die Amis.


    Mir ist gerade noch etwas bezüglich der Natur-Zone eingefallen. Es könnte vielleicht auch die Rückkehr von einigen Trainerklassen bedeuten, die es aufgrund des Designs in GEN7 nicht gab. Freuen würde ich mich da besondern auf die Pokémon-Ranger. Gerade die Natur-Zone würde sich dafür anbieten, da die Ranger im Grunde Pokémon- und Umweltschützer sind, quasi PETA und Greenpeace der Pokémon-Welt.


    Was ich zwar für unwahrscheinlich halte, aber toll fände ich es trotzdem: Ein Galar-Kampfschloss. Ähnlich wie beim Kalos-Kampfschloss kann man durch Kämpfe im Rang aufsteigen und auch gegen die Arena-Leiter/Meister, Top 4 und den Champ antreten.


    Edit: John Snom

    Danke für das Galarian Flygon. Auch wenn ich weiß, dass das nicht passieren wird, aber das FA ist toll

    Diese digitierten Riesen Digimon Pokémon sind irgendwie albern...

    Rotom wird uns diesmal in einem schicken Smartphone terrorisieren...

    Die Legendären sind leider bei mir als Wolfsliebhaberin voll durchgefallen.... Ich will sie beide nicht haben....

    Die Protas haben interessante Namen: "Spieler (männlich)" und "Spieler (weiblich)"... sehr kreativ... und so passend zu Galar....


    Aber hey, die Landschaft ist klasse, die Stadion-Sequenzen haben mir gefallen und die Galar-Pokémon schauen doch ganz interessant aus, Krarmor ist bis jetzt mein Favorit.

    Schön, dass es wieder mehr Overworld-Mons geben wird. Und endlich wieder eine weibliche Professorin mit Assistenz. Das ist toll. Ich mag Sonia und Professor Magnolica jetzt schon, sehr sympatisch die zwei.

    Ich habe mir mal Gedanken bezüglich einer evtl. möglichen neuen Evoli-Entwicklung gemacht. Ja, bisher wünschen sich fast alle wenigstens eine neue Evolition (ich natürlich eingeschlossen), aber was ist, wenn wir keine mehr bekommen, eben weil es nicht mehr möglich ist?


    Abgesehen von Evoli selbst gehört jedes seiner bisher bekannten Entwicklungen einem Spezialtyp an (bis zur 3.Gen waren ja noch die Typen in Physisch und Spezial eingeteilt). Würde man also nach dem Schema von GEN3 gehen, würden viele gleich laut aufschreien und sagen: STOPP! Drache war ein Spezial-Typ. Richtig. Deswegen würde ein Drachen-Evoli logischerweise auf der HAnd liegen und wegen dem Setting der GEN8 vermutlich auch wie die Faust aufs Auge passen.


    Was ist, wenn GF aber nicht mehr daran denkt, dass mal die Typen selbst anders berechnet wurden? Aus der Traum von einer weiteren Evolition.


    Versteht mich nicht falsch, ich wünsche mindestens 2 neue Evolitionen, aber wir müssen auch einfach irgendwie damit rechnen, dass daraus vielleicht doch nichts wird.

    Alles Klar. Dann warte ich noch mit dem Entwickeln... da ja noch nicht genau bekannt ist, wie man Folipurba und Glaziola erhalten kann...

    Dir ist bekannt das man durch diese Trainer Kämpfe welche bekommen kann?!

    Wenn der Freundeskreis GO nicht spielt, wird es schwierig mit Trainer-Kämpfen. Davon ab hatte ich meinen Sinnoh-Stein auch nicht aus einem Trainer-Kampf, sondern an einem PokéStopp bekommen.

    Habe am Mittwoch-Abend in der Vorpremiere im Kino meines Vertrauens gesessen und den Film in 3D gesehen. Dafür, dass der Film vorwiegend an eine junge Zielgruppe gerichtet ist, waren überraschend wenig Vertreter eben jener Zielgruppe in meiner Vorstellung.

    Könnte an der Uhrzeit liegen, oder?

    War keine Mitternachtspremiere, sondern eine normale Abendvorstellung um 18.30 Uhr. Kann natürlich auch sein, dass die Vorpremiere nocht so groß beworben wurde.

    Ich habe meine Steuererstattung erhalten und ziehe nun bereits jetzt den Kauf einer Switch in Erwägung (ich wollte eigentlich erst bis zum SW/SD-Release und entsprechende Bundles warten).

    Ich habe nun die aktuell erhältlichen Versionen/Editionen/Bundles verglichen und da ich gerne auch Let's Go Evoli haben möchte, habe ich mich für das entsprechende Bundle entschieden, eben weil da auch der Ball dabei, der separat sonst nochmal mit 45 Euronen zu Buche schlägt.


    Nun hätte ich da eine Frage zur Nintendo Mitgliedschaft. 20 Euro für ein Jahr sind jetzt nicht die Welt und durchaus erschwinglich, aber lohnt sich das denn auch, wenn man "im Grunde nur" die Switch für die kommende Pokémon-Gen haben möchte?

    Was genau bietet mir eine Nintendo-Mitgliedschaft sosnt noch? Wird mir eine Cloud zur Datensicherung der Spielstände zur Verfügung gestellt, so wie bei der Poké-Bank auf dem DS? Speichert die Switch überhaupt noch auf dem Modul?