Beiträge von PokéExpertin

    Arrior Ja des Problem kenn ich auch. Hatte mir mal Saphir von meinem Cousin ausgeliehen :D
    und da war dann inzwischen auch diese interne Batterie aufgebraucht. Ich hatte in dem Fall mal nachgeforscht gehabt, weil ich kp hatte was das jetzt heißt und auf YouTube ein Viedeo gefunden wie man diese Batterie austauschen kann. Alternativ hab ich auch auf meinem Laptop den Emulator (wenn du das nicht eh schon weißt)...
    Wie sind den deine Erfahrungen mit dem Emulator? 8|

    Okay cool! :) Bei mir so ähnlich nur statt HG SS und statt Diamant Platin.
    Aber leider verpass ich momentan alle spiele für den 3DS :S , weil ich keinen hab...
    Aber nach allem was ich bisher gehört hab sind XY und OR/AS scheinbar ziemlich gut. (Vielleicht schaff ichs ja noch irgendwann mal mir einen anzuschaffen. :smalleyes:

    Hey Arrior! ;)
    Auch von mir ein herzliches Willkommen :D
    Gewöhn dich schnell ein und hab viel Spaß hier. Übrigens war Panflam auch mein Starter in Platin :love: Welche Edition(en) hast du denn schon gespielt?

    Hallo alle zusammen!
    Dies ist meine erste FF und ich würde mich wie viele über Kommis und/oder Kritik freuen.
    Nur vorneweg: Die Geschichte orientiert sich ein wenig nach der Serie zu Pokémon bzw. sie handelt nach dem Ash aus der Sinnoh-Liga ausgeschieden war.
    Paul hatte ihm ja damals erzählt das er nochmal gegen Brandon den Pyramidenkönig antreten will (in meiner Geschichte hat er ihn auch geschlagen ;) ) und Lucia reist immer noch mit Ash und Rocko durch Sinnoh.
    So jetzt aber genug geschrieben! Ich hoffe es gefällt euch:


    Kapitel 1-2
    Es ist spät abends auf einer Klippe an einem See. Die Sonne ist kurz davor mit dem Horizont zu verschmelzen und Lucia, Ash und Rocko haben an diesem idyllischen Ort rast gemacht. Während Rocko das Essen zubereitet und Ash mit seinen Pokémon unterwegs ist trainiert Lucia für ihren nächsten Wettbewerb. „Haspiror, Eisstrahl!“, ruft Lucia ihrem kleinen Pokémon mit dem Jäckchen zu. „Haspiroooor!“, „Oh wow das sieht fantastisch aus.“, stellte die Koordinatorin fest und ihr Haspiror quoll über vor Stolz. „Gut jetzt lass uns erst mal eine Pause…“. In diesem Moment hörte sie Krach ganz aus der Nähe und sah Erdklumpen durch die Luft fliegen. „Komm Haspiror, das müssen wir uns mal genauer anschauen.“, „Haspi!“, gab Haspiror seinem Trainer recht und die beiden machten sich auf den Weg.


    „Elevolek, nochmal Donner! Und jetzt gib dir mal Mühe!“, hörte Lucia eine Stimme die ihr irgendwie bekannt vorkam, doch der Trainer, dem diese Stimme gehörte war durch einen Baum verdeckt. Sie ging leise ein paar Schritte näher ran und stolperte prompt über eine Baumwurzel mitten in das Training hinein. Während Lucia sich noch aufrichtete und sich die blauen Haare aus dem Gesicht strich, ragte plötzlich ein gigantischer Schatten über sie. Erschrocken richtete sie sich auf und blickte dem Elevoltek mitten ins Gesicht. „Heh dich kenn ich doch. Bist du nicht das Elevoltek von Paul?“. „Ja, dieses Elevoltek gehört zu mir. Hast du ein Problem damit?“, fuhr sie eine recht emotionslose Stimme an. Lucia blickte an Elevolteks imposanten Statur vorbei und entdeckte Paul, einen Rivalen von Ash. „Paul?! Was machst du denn hier?“, „Na was wohl? Trainieren natürlich. Wenn du dann jetzt bitte aus dem Weg gehen würdest.“. „O-oh natürlich.. Äh stört es dich wenn ich dir zugucke. Weißt du Haspiror und ich wollten eh gerade eine Pause machen und vielleicht bekomme ich ja noch eine neue Idee für unseren nächsten Wettbewerb.“, fügte Lucia nach kurzem Zögern hinzu. „Wenn es sein muss“, sagte Paul sichtlich genervt.


    „Okay Elevoltek jetzt setz noch ein letztesmal Donner ein und dann trainieren wir deinen Donnerschlag.“, „Elevoltek!“. Und sie legten los. Lucia hatte sich mit ihrem Haspiror an den Rand gesetzt und beobachtete wie Elevoltek wieder mit Donner die Erde in die Luft schießt und dann mit Donnerschlag und Durchbruch Felsen zerschlagen soll. „Aua das muss doch wehtun.“, dachte Lucia so bei sich und sah trotzdem fasziniert dabei zu wie das Pokémon von Paul die Felsen in ganz kleine Steine zerschlug. „Oh ! Das ist es!!“, entfuhr es Lucia, und Paul sah sie erst irritiert, dann sichtlich genervt an und ließ Elevoltek weitermachen.


    Paul war ein wenig verwirrt darüber das Lucia ausgerechnet ihm zuschaut wo sie doch Ash zu schauen könnte. Oder reisten sie gar nicht mehr zusammen? Paul hätte gerne gefragt, doch er traute sich nicht. Das brauchte ihn doch nicht zu interessieren, schließlich wollte er keiner von solchen Schwächlingen sein, die die ganze Zeit anderen helfen wollen und sich in die Angelegenheiten anderer einmischen. Eigentlich war Lucia ja schon irgendwie in Ordnung. Ja ok, sie schwätzte manchmal wirklich viel und sie hängt immer noch mit diesem Ash rum. Doch so sehr Paul auch versuchte nichts für Lucia mehr zu fühlen, sodass sie ihm egal war wie die anderen, so konnte er nicht leugnen das es ihm damals einen Stich ins Herz versetzt hatte als Lucia, kurz vor seinem Kampf in der Sinnoh Liga gegen Ash, von seiner Seite sich an die von Ashs gestellt hat. Und während Paul in Gedanken mit seinem Gefühlschaos beschäftigt war kam Lucia auf ihn zu. Erst als sie vor ihm stand bemerkte er sie, und versuchte fieberhaft ein genervtes „Was willst du denn jetzt schon wieder?“ über seine Lippen zu bringen. „I-Ich Äh…“, fing Lucia an zu stottern. Ihr war noch nie aufgefallen was für einzigartige Augen Paul hat. „Willst du den Satz heute noch zu Ende bringen oder können wir weiter machen?“, fuhr Paul sie mit hochgezogener Augenbraue an. Da fasste sich Lucia schließlich ein Herz und fragte: „Darf ich mir Elevoltek für meinen Wettbewerb in ein paar Tagen ausleihen?“,, „Wie, wie bitte?!“, Paul kippte fast aus den Latschen als er das hörte. Doch dann fasste er sich wieder und versuchte cool zu fragen: „Und was willst du dann mit ihm?“, „Mir ist da bei eurem Training eine Idee gekommen und ich wollte Fragen, ob du mich wenigstens etwas ausprobieren lassen würdest.“. „Na gut. Ich schätze Elevoltek braucht jetzt wohl sowieso eine Pause“, mit einem Blick auf sein schwer keuchendes Pokémon. „Hey super!“, freute sich Lucia und richtete ihre Worte an Elevoltek: „Okay Elevoltek. Könntest du dann bitte nochmal Donner auf den Boden einsetzten, sodass Erdklumpen in die Luft fliegen?“, „Elevoltek!“, antwortete es und fing auch gleich an. Nun wurde Pauls Interesse doch geweckt und er schaute neugierig zu. „Sehr gut! Und jetzt setz Donnerschlag und Durchbruch auf die Erdklumpen ein!“. Das Elektropokemon führte die Bitte aus und heraus kam aus dieser einzigartigen Attackenkombination ein Glitzerregen, der nur so funkelt. „Wow“, hauchte Paul gegen seinen Willen. „Hat es dir etwa gefallen?“, fragte Lucia überrascht. „Ja-ja.“, Paul wollte noch ein fieses Kommentar hintendran setzten doch Lucia unterbrach ihn blitzschnell mit der Frage, ob sie sich Elevoltek nun „ausleihen“ dürfe. Schließlich könne Elevoltek in den Rundenkämpfen dann auch ganz neue Erfahrungen machen. Paul hätte es ihr jetzt so wie so erlaubt, doch dann durchzuckte ihn ein Gedanke und bevor es sich anders überlegen konnte sagte er: „Ja ok aber nur unter zwei Bedingungen, okay?“, sie musste einfach zustimmen, sonst würde er ja wie ein Loser dastehen. „Ja ok und welche wären das?“, „Na ja die erste wäre, das ihr dann auch gewinnt. Ich will keine Verliererpokémon.“, „Was dachtest du denn? Das wir gleich in der ersten Runde rausfliegen?“, Paul ging nicht darauf ein und stellte seine zweite Bedingung: „Du machst jetzt die Augen zu und machst nichts, egal was gleich passiert okay?“. „Was ist denn das für eine zweite Bedingung?“, fragte Lucia misstrauisch und leicht gereizt. So langsam ging ihr Pauls Art wie er mit ihr redet ziemlich auf den Geist. „Machs einfach. Es wird schon nichts Schlimmes passiere. Außerdem brauchst du doch Elevoltek für deinen Wettbewerb?“. Lucia seufzte: „ Na gut“. Sie vertraute Paul jetzt einfach mal, außerdem war er gerade mal ein wenig nett zu ihr und dann war da noch dieses seltsame Gefühl wenn sie ihn ansah oder an ihn dachte... Also schloss sie die Augen und rührte sich nicht.


    Sie spürte wie Paul näher kam und fühlte schon bald seinen warmen Atem auf der Wange. Er schien einen Augenblick zu verharren dann senkte er den Kopf und legte seine Lippen auf ihre. Lucia stockte der Atem. Auf eine Weise war es erschreckend, auf eine andere Weise fühlte sich auch irgendwie richtig an, dass fühlte sie in ihrem Bauch der wild flatterte und an ihrem wild klopfendem Herz und plötzlich bemerkte sie, dass sie es genoss so nah bei Paul zu sein. Und da schmiegte sie sich auf einmal an ihn und legte ihre Hände um seinen Hals. Dann schlug sie die Augen auf und sah Pauls geschlossene Augen. Er öffnete ebenfalls seine Augen und sah sie an. Lucia sah etwas in seinen Augen brennen. War da etwa so etwas wie Leidenschaft? Da begann Paul sich von ihr zu lösen und in dem Moment kamen Ash und Rocko angerannt die sie suchten. „Heh Luci…“, rief Ash und stoppte dann überrascht, da war Paul aber schon wieder auf Abstand gegangen und zwischen den Bäumen verschwunden. Lucia sah im nach und machte sich nichts vor: Ja: Sie hoffte, dass sie ihn wieder sehen würde und Ja: Sie hoffte auch das er ihr beim Wettbewerb zuschauen würde und Ja: Sie glaubt, nein, sie war sich sicher, dass sie sich in Paul, Ashs ärgsten Rivalen in Sinnoh verliebt.


    So das wars von meiner Seite und wie schon gesagt würde ich mich über Kommis freuen und ob ihr gerne mehr davon lesen wollt... :D 

    " ich mag die Bücher von Berhard Hennen sehr (Die Drachenelfen). Allerdings hat er mehrere Buchreihen, die in der selebn Welt nur zum anderen Zeitpunkt geschehen."


    Ja die hab ich auch gelesen :) Ich hab sie und die anderen Reihen in unserer Bücherei gesehen, aber ich hatte nur die 3 bände aus der Sicht der Elfen gelesen die anderen waren mir dann doch ein wenig zu langweilig :D

    Meine Lieblingsevolution ist definitiv Glatziola. Ich find einfach das Design(mit den Blautönen und den Ohren :love: ) einfach total cool...
    Als zweites wäre da Foliphurba, weil ich es als meine erste Pokémon- Karte bekommen hatte, dadurch gibt es gewisse Sympathien :D

    Ich schließ mich dann auch mal den anderen Gratulanten an und wünsche dir ganz herzlich alles Gute :yeah:
    Feier schön, werde wieder gesund (und bleib das hoffentlich auch) und genieße diesen Tag an dem sich alles um dich dreht :)
    Lg

    Ich fand das diesjährige Jahr nicht unbedingt so toll, weil ich es schon irgendwie schade finde das es jetzt nur noch spiele für den 3Ds gibt, und da ich keinen hab guck ich immer wehmütig auf x/y und OR/AS in den regalen der läden und denke shit hätte ich doch einen 3DS.
    Es war auch schade (wie schon viele User erwähnt haben) dass es keinen pokémon day gab, aber man muss auch sagen, dass die Idee der spiele gut ist und was ich so rausgehört habe hat mich begeistert

    Danke an alle :yeah:
    Nur mal so aus reiner Neugier an "Tresla Des Volstgalph" wieso schreibst du (fast) immer Banzai vor einen Name?
    Also soll auch nicht beleidigend sein oder so, aber ich hab noch nie von dem Wort gehört und bin einfach neugierig :D

    Ich hab kein so richtiges Lieblingpokémon, da das immer wechselt (je nachdem welche Edition ich spiele und wen ich trainiere).
    Aber schon bevor ich schwarze edition bekommen hab wusste ich das ottaro mein favorit ist, vor allem durch die Attacken Vielfalt (auch bei anderen wasserpokémon)

    Cool, ich hab auch mal angefangen eine Geschichte zu schreiben(über 20 DIN A 4 Seiten!) habe allerdings irgendwie eine Schreibblockade:(.
    Ich finde die griechische Mythologie interessanter auch wenn ich nicht versteh weshalb man immer die Römer vorzieht 0_0
    Aber ich bin ehrlich, dass ich keine Ahnung hab ob das noch hier reingehört...