Beiträge von RAIL

    Was meinst du mit Familie und warum geht sie verloren?

    Da bezieh ich mich auf die Transferpolitik seit 2013.


    Seit Guardiola verliert man in München immer mehr an Indentifikationsfiguren.
    Das war das einzige, weshalb ich Bayern überhaupt halbwegs in Ordnung fand (bin kein Bayern-Fan)
    Erst hat man Kroos ziehen lassen, aufgrund seiner Gehaltsforderungen, dann plant man nicht mehr mit Contento und scheinbar auch nicht mehr mit Green.
    Jetzt hat man wieder mit Schweinsteiger DIE Identifikationsfigur hinter Müller verloren, dazu auch einen Weiser,
    der wirklich gute Spiele gemacht hatte, und auf Götze wird ja bekanntlich auch nicht vollen Wert gelegt.
    Alles damalige Grundbausteine/ Zukunftskandidaten, die man mit vielen weiteren deutschen Nationalspielern verbinden wollte.
    Dafür kamen Thiago, Alonso, Reina, Bernat, Benatia, jetzt Costa und scheinbar Vidal (Und versperren quasi den Weg der Talente wie Gaudino, Kurt, Hojbjerg, Weihrauch, der andere Name fällt mir grad nicht ein,...)
    Ich will nicht behaupten, dass sie Bayern nicht besser machen bzw machen können,
    aber sie sind alle im Endeffekt Fremdkörper von der eigentlich gewohnten Bayern-Philosophie.

    Vidal zu Bayern wohl fix.
    Ablöse soll 35 Millionen € betragen.


    Hätte nicht gedacht, dass es so schnell ernst wird.
    Ob er den Bayern aber gut tut ist die Frage.
    Fußballerisch keine Frage, aber da er ja einen eher schwierigen Charakter hat
    wird man sehen, wie er sich in der Münchner-Familie integriert.
    (Wobei diese ja auch langsam verloren geht)

    Sterling ist ein klasse Fußballer und auch noch sehr jung, aber ich bin froh, dass er nicht nach Arsenal gegangen ist, wo wir mit Walcott einen ähnlichen Spieler haben, der allerdings um ein Vielfaches loyaler ist als Sterling.


    Übrigens: In der 2. brasilianischen Liga haben Rivaldo und sein Sohn im selben Spiel getroffen. ^^ Rivaldos Sohn traf dabei 2 mal, wobei ein Tor von seinem Vater vorbereitet wurde, und Rivaldo selbst erzielte auch ein Tor beim 3:1-Sieg. Rivaldo ist auch zugleich Präsident des Clubs, wollte dem Verein aber in seiner sportlichen Krise helfen. Mit Erfolg, da der Club nun zum zweiten Mal hintereinander ungeschlagen ist und sich vom Tabellenende absetzen konnte. Solche Geschichten schreibt nur der Fußball. :D

    Absolut verrückte Geschichte :D
    Vorallem dass Rivaldo in dem Alter immernoch spielt ist unglaublich.

    60-70 Millionen für Sterling ist schon ein bisschen übertrieben. Na gut, dieser Junge mag zwar Talent haben und jung sein, aber gleich 60-70 Millionen?! Ausserdem hat er dieses Jahr nicht wirklich viel/es für Liverpool gezeigt. (Könnt' mich gerne korrigieren, falls ich falsch liege).

    Den Eindruck hab ich persönlich auch gehabt. Er war in der Saison zuvor, also die WM-Saison irgendwie besser. Aber nichtsdestotrotz ist
    er erst 20 und was er bisher gezeigt hat ist schon stark.

    Fast 70 Mio € für einen wechselwilligen Spieler, der auch noch nurnoch 2 Jahre Vertrag hatte und
    defenitiv nicht verlängert hätte ist schon echt überzogen.


    Für Home-Grown-Player wird in der Premier League sowieso mehr bezahlt,
    wegen dieser neuen Pflichtregel.
    Die spinnen doch die Engländer :D

    Danke an die netten Willkommensgrüße :)


    @Foxhound`71 Danke, den Bereich habe ich schon gesehen. Ist echt cool so einen Thread.
    Da kann ich dann meine fußballerische Ader ausleben :D


    @Ephayris Lieblingsanimes hab ich viele, schauen möchte ich fast alle.
    Das sind unter anderen Toaru Majutsu no Index, Kekkaishi, Naruto, Kimi ni Todoke, Kuroko no Basket.
    Da gibts noch einige mehr, wo es jetzt aber zu lang ist sie alle aufzuzählen :D
    Sind für manche bestimmt mittelmäßig, aber für mich sind die sehr gut gewesen.


    @Nadeshiko Hitzkopf, Grützkopf oder Holzkopf, alles dasselbe :D
    Danke, der Ava ist mein Lieblingschar aus einem wirklich schönen Anime.
    Und Ja! Ein Gleichgesinnter! Das ist schonmal was gutes, wenn jemand genauso denkt wie ich :D

    Nach längerer heimlicher Beobachtung des Forums dachte ich mir mal, auch mal ein bisschen mitzumischen :)


    Anime schaue ich intensiv seit fast 4 Jahren.
    Angefangen hat es natürlich mit Pokemon, wovon ich als Stift absoluter Fan war, und bis heute noch bin.
    Aus dem Kopf hab ich die Kindheits-Anime nie bekommen und darüber bin ich auch froh.


    Anime geben mir immer ein Gefühl der Kindheit zurück, nachdem man plötzlich in den
    Erwachsenen-Leben reingeworfen wird :D


    Zudem bin ich großer Fußball-Fan, spielte auch selbst im Verein und betätige mich auch sehr gerne
    mit sportlichen Aktivitäten, was einen von der stressigen Arbeit gut entspannen lässt.
    Gemeinsam mit Anime ist das für mich eine gute Sache, seine innere Ruhe zu finden :D


    Im Forum habe ich mich angemeldet, um gegebenenfalls Gleichgesinnte zu treffen und
    um sich nebenbei mal die Zeit zu vertreiben.


    Also dann, haut rein! :D

    Für mich kein guter Deal von Dortmund.
    Sollte er bei Sevilla nicht einschlagen, hat man ihn nächstes Jahr wieder auf der Abschussliste.
    Eine Chance wird man ihn nach einer schlechten Saison in Sevilla garantiert auch nicht mehr geben,
    was bedeutet dass man noch weniger bekommt als die KO von 10 Mio.


    Schlauer wäre es gewesen, ihn wenn dann direkt für 10-11 Mio zu verkaufen.
    Dann müsste man eben mal etwas Geld einbüßen.
    Oder gar ihn noch eine Chance zu geben, denn in dieser Chaos-Saison haben so einige nicht
    überzeugt beim BVB, nicht nur Immobile und Miki, wie es immer so scheint.


    Man könnte jetzt Auba dauerhaft in der Spitze lassen (wo er auch seine Arbeit gut macht)
    und sich dafür im Mittelfeld verstärken.
    Aber mal schauen was Tuchel überhaupt so vorhat.


    @Shadow-Ace
    Würde Higuain Neapel verlassen, sucht man sich sicher ein ganz anderes Kaliber
    Die Idee ist nicht schlecht - immerhin war Immobile noch Torschützenkönig vergangenes Jahr der Serie A und
    zusammengefasst dort auch nie ein schlechter.