Beiträge von MarophaR

    Ich verstehe das nicht, aber das ist in Ordnung. Man muss nicht immer gleicher Meinung sein. :)


    Dein Szenario wäre echt schade, aber wenn es so wäre, war es dann auch mit Pokemon für mich.

    Was ich nicht ganz verstehe, wieso auf die Hauptspielreihe auf der Konsole verzichten,wenn man zweitgleisigfahren kann? Welchen Grund hätte es, auf die 0,5 Milliarden durch Game Freak zu verzichten? Befürchtest du, dass die Hauptspiele auf Smartphones verlagert werden? Was wird dann aus Nintendo, wenn die nicht mehr ihre eigene Konsole vermarkten?

    Ich persönlich empfinde es als wichtig, das Kritik gesprochen und geteilt wird. Solche Videos wie die von m00 (welches ich btw. echt super gelungen von ihm finde) erreichen eine ziemlich große Menge an Menschen und welche, die eventuell keine Ahnung haben worum es genau geht bei dem Konflikt, werden dadurch aufgeklärt.

    Aber alles was wir letztendlich tuen können ist hoffen das die gesamte Welle an Kritik die richtigen Leute bei Nintendo erreicht...

    Das wird man nur schaffen, wenn die Verkaufszahlen schlecht aussehen und Nintendo, TPC oder Game Freak den Kontakt zu ihren KUNDEN aufsuchen.


    Es bleibt jedem selbst überlassen, ob man die Spiele kauft. Gott sei Dank, leben wir in einem freien Land. Und diese Meinungsfreiheit gilt auch für die, die sich das Spiel nicht kaufen werden und Kritik äußern.


    Ich kaufe mir das Spiel zu 50%. Momentan warte ich noch ab und entscheide zum Release.

    Ich finde, dass 60,00 EUR nicht gerechtfertigt sind und bin auch fest davon überzeugt, dass das "nur" der Vorbestellerpreis ist. Bei Veröffentlichung wird der Preis 50,00 EUR betragen, wie es auch bei Let's Go der Fall war.


    Ohnehin rate ich jedem, der noch keine Switch erworben hat, sich über den "Joy-Con-Drift" zu informieren. Das beschert mir des Öfteren LOL-Momente.

    Nach der Logik, dass Go-Spieler sich auch SM gekauft hätten, hätten sie sich genauso Let's Go gekauft. Die Verkaufszahlen von Let's Go sind aber recht übersichtlich. Was ich damit sagen möchte ist, dass der Hype um Go nicht gleichzeitig eine Steigerung der Verkaufszahlen von SM bedeutet hätte.

    Das ist alles zu pauschal betrachtet. Nur weil ich Go spiele, heißt es nicht gleich automatisch, dass ich mir auch einen 3DS+SM anschaffe. Ich spiele Go, weil ich Go spielen möchte, genauso wie ich persönlich die Hauptspiele spiele und nicht Go, weil ich die Hauptspiele spielen möchte. Go hat ein komplett anderes Spielkonzept und deshalb sprechen die Hauptspiele nicht jeden Go-Spieler an.

    gott sei dank wurden die z-attacken vorerst ein mal ageschafft. Waren ohnehin eim billiger abklatsch von den juwelen aus gen 5, nur mit einer noch billigeren animation.


    Finde, dass man das mit den fluganimationen nicht pauschal sehen kann. Zubat kann gerne in der luft bleiben, während für mich kramshef auf dem boden bleiben sollte. Ist meine subjektive betrachtungsweise. Was ich damit sagen wollte is, dass gamefreak das individuell angehen sollte. Garados hat für mich nichts 2 meter über dem boden zu suchen.

    Ich finde es einfach nur stylisch, wie Garados sich durch die Luft schlängelt. Macht auch ganz schön viel Sinn, wenn das Stahlpokemon Panzaeron in der Luft bleiben kann, ohne auch nur einmal mit den Flügeln zu schlagen. Okay, ich muss jetzt ehrlich sein, mit den Flügeln schlägt es ein Mal am Anfang eines Kampes.

    Ich hatte es schon mal angesprochen, das Gleiten macht (für mich) bei Wingull einigermaßem Sinn. Wenn ein Pokemon aber ein bestimmtes Körpergewicht hat, finde ich es aber schräg, wenn es kontinuierlich fliegen kann. Irgendwann sollte es auch mal erschöpft sein.


    Ich konnte Fluganimationen von Beginn an nicht leiden. In SM bzw. USUM hatte ich sie dann auch satt. Ich hatte die Hoffnug, dass in SwoSh wenigstens die Animationen überarbeitet werden. Vielleicht ist das auch geschehen, wenn das Glurak des Champs hinter ihm auch steht. Allerdings wurden die Pokemon vom 3DS einfach "kopiert" und ich mache mir da wenig Hoffnung.

    Ich verstehe das Problem vom "Balancing" (oder anders ausgedrückt: das Streichen von Pokemon aus Inkompetenz) an sich nicht. Meint Game Freak ernsthaft, sich wie die Stasi aufführen und mir meine Freiheit (in diesem Fall die freie Wahl über ALLE Pokemon) nehmen zu können? Sollen sie doch mir überlassen, ob ich ein Knakrack oder ein Kapilz, Wie-Shu, Staraptor etc. in mein Team aufnehme.


    Und jetzt mal ernsthaft, wenn die wirklich für eine Ausgeglichenheit sorgen möchten, dann streicht man doch ein Despotar im gleichen Zug wie ein Mega-Flunkifer.


    Für mich stellt das "Balancing" eher eine Ausrede dar. Megaentwicklung waren für mich eher der Schritt, den man gehen musste, um zum richtigen Weg zu kommen. So hatten Außenseiter wie Bibor und Schlapor ihre großen Minuten.

    Lol, als ob Balancing ein Grund für das Streichen des Nationaldexes und Nichtzulassen aller Pokemon, die nicht dem Gallardex angehören, wäre. Wie hat man es denn in der Vergangenheit gemacht? Naja, da wurde Fiaros Fähigkeit einfach geschwächt, oder ein Pelipper mit Niesel ausgestattet. Dodri hat eine erhöhte Initiative bekommen.

    Ich bleibe dabei, Balancing kann man anders regeln, als damit, die Hälfte (?) aller Pokemon zu streichen.


    Btw, ich bin gerade am Shinyzüchten und muss mir ernsthaft den Kopf darüber zerbrechen, ob das gewollte Pokemon als Shiny Sinn macht. Ist es nun im Gallardex, wenn ich mir das Spiel tatsächlich holen würde, oder nicht? Naja, dann züchte ich eben ein shiny Glumanda, fehlt mir eh in meiner Sammlung ...

    Hatte mich eigentlich gefreut, Flugmons mal wieder auf dem Boden zu sehen (in Gen 8). Oder abwechselnd Flug und ne Bodenlandung, aber das wäre zu viel verlangt ^^'

    Ich werde jetzt wohl GameFreak in Schutz nehmen, aber ich glaube, es ist sogar beabsichtigt, dass das Wingull im "Open World"-Gebiet herumschwirmt, ohne die Flügel zu bewegen. Wenn man sich Wingulls Animation in USUM anschaut, bemerkt man, dass es nur ein einziges mal seine Flügel bewegt und das ist am Anfang des Kampfes. Den Rest des Kampfes gleitet es. Ich denke, dass die sich tatsächlich dabei etwas "gedacht" haben.


    Nichtsdestotrotz sind die Animationen - um mich kurz zu fassen - totaler Scheiß...

    Jetzt wäre es für jemanden wie mich, die EXORBITANTES INTERESSE an einer 30€ Switch hätte, durchaus interessant zu wissen, ob Yello Strom bisschen uncooles Kleingedrucktes hat, womit man mich im Nachhinein über den Tisch ziehen will. Kennt sich damit jemand eventuell aus?

    Du schließt einen vertrag für 2 jahre ab, bei denen der preis für diese zwei jahre gleich bleibt.

    SOLLTE seriös sein, aber wenn dir jemand ne switch, die eigentlich 300 euro und mehr kostet, für 30 euro anbietet, sollte man bisschen vorsichtig sein. Am besten machst du einen preisvergleich ... rechnest grundpreis * 12 + kwh*Preis/kwh jeweils für deinen jetzigen tarif und für das angebot, um zu schauen, ob es sich wirklich lohnt.