Beiträge von Yuki

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“

    Das ist ein wirklich sehr schönes Motiv und sieht sauber gestochen aus. :heart:

    Verheilt es momentan auch so sauber und bleibt so intensiv?

    Total!! Ich hab seit dem Stechen selbst nicht ein einziges mal Schmerzen gehabt, gejuckt hat es auch während der Heilung nicht einmal. Farben sind soweit alle noch so intensiv wie vorher also ich kann mich echt nicht beklagen. War wirklich eine sehr gute Arbeit und Information bezüglich der anschließenden Pflege.


    Ich wart jetzt noch ein Weilchen ab bis alles verheilt ist und schau dann nochmal im Detail weil ich noch 4,5 Monate Zeit hab gratis Nachbesserungen machen zu lassen und dann bin ich fein damit.

    Ansonsten zumindest von mir ein +1 an Foxhound . Wir sind sehr wohl (mit)verantwortlich. Alles auf die böse Oberschicht und den Kapitalismus im allgemeinen abzuschieben ist doch etwas einfach. Aber ist natürlich auch schön bequem, von daher verstehe ich das.

    Halt halt auch niemand davon gesprochen dass man nur noch blind die Verantwortung von sich schieben soll, du fokussierst dich schon wieder nur auf Teile der Diskussion.


    Aber du kannst noch so sehr darauf achten nur noch bestimmte Dinge zu kaufen wenn der Ursprung, die Herstellung, der Versand, der Verkauf dieser Dinge bereits der Umwelt geschadet hat. Und daher braucht es bessere Regulierungen und diese können nun einmal nicht vom Endverbraucher ins Leben gerufen werden.

    Eben doch. Nicht nur die Politik ist da in der Verantwortung, sondern auch das Individuum an sich. Du kannst nicht sagen, dass die Politiker alles machen sollen, und du legst die Beine hoch und wartest, während du deinen üblichen Gewohnheiten nachgehst, die auch schlecht für die Umweltbilanz sein dürften.

    Jein. Klar, ein gewisses Verantwortungsbewusstsein sollte bei jedem Einzelnen da sein und würde sich die Masse zB. generell beim Konsum etwas umstellen müsste der Markt auch entsprechend reagieren aber da kommen wir wieder an einen Punkt dass dies nicht für jeden machbar ist sich zB. lokale Lebensmittel oder welche ohne Tierhaltungsdesaster zu kaufen.

    Es müssten, wie schon angesprochen, mehr Regulierungen her die bewusst Dinge mit grünem Stempel unterstützen und strenge Auflagen und Strafen für die Firmen die dies ignorieren.


    Es hilft nichts wenn am allerletzten Ende der Endverbraucher etwas versucht umzusetzen was bereits in der Wurzel schon gescheitert ist.

    Wird schon arg grad aufgebauscht hier. Dann dürfte man ja gar nichts mehr draußen sagen.

    Willkommen in der Realität von vielen queeren Menschen :) viele dürfen draußen „ja gar nichts mehr sagen“. Ist ja sofort zu viel. Oder zu wenig. Je nachdem wie man es gerade in der Argumentation braucht.


    Ein Äußern über den Schwarm lässt bzw. Rückschlüsse auf die eigene sexuelle Orientierung zu und ist durchaus bei heteros normal, während homosexuelle erstmal beäugt werden.


    Literally die erste Reaktion die ich damals bei meinem outing als bisexuell hatte war „Du stehst jetzt aber nicht auch auf mich oder? 👀“ (nicht nur anmaßend und halb vorwurfsvoll, es war nicht mal wahr weil ich im Zuge meines outings meine damalige Freundin vorgestellt habe)


    Aber das möchte man alles nicht hören wenn man nicht betroffen ist, man möchte sich selbst gerne weiterhin an gewissen Dingen stören ohne wirklich verstehen zu wollen worum es geht. Ist einfacher ;)

    Eine kleine Sammlung an wertvollen Kommentaren die ich im Laufe meiner postoperativen, nicht voranschreitenden Heilung erhalten habe:


    „Was, du hast jetzt schon Feierabend? Man so ein Leben möchte ich haben! Nur mit gesundem Bein, haha.“ (Während der Wiedereingliederung unter Schmerzen.)


    „Jetzt hör doch mal auf den Kopf hängen zu lassen, man muss auch nicht immer sofort aufgeben.“ (nachdem auch im 6. Monat keine Heilung eintritt, ohne dass mir jemand sagen kann warum.)


    „Sieh es als Prüfung!“ (Ah. Mein Fehler, nicht sofort zu erkennen dass es sich um eine Prüfung handeln muss. Gibt’s für jeden eine? ^^)


    „Ist es immer noch nicht besser? Wie lange dauert das denn?!“ (Entschuldigung dass mein Heilungsprozess sich nicht deinem Plan anpasst. Oh, und dass ich keine Glaskugel besitze.)



    Kurzum: wenn man jemanden in der Familie oder dem Bekanntenkreis hat, der mit einer körperlichen Einschränkung oder einer komplizierten Heilung zutun hat: bitte seid nicht so.


    Mich macht es wütend, dass Menschen scheinbar wirklich das Bedürfnis haben zu absolut allem eine Meinung zu haben, zu allem etwas sagen müssen.


    Manchmal ist es besser sich einfach mal gar nicht zu äußern. -.-

    Momente, in denen queere Menschen in meinem Bekanntenkreis explizit darüber gesprochen haben: bei der Vorstellung (zwecks Pronomen), beim generellen Unterhalten im Alltag (wie von Cassandra beschrieben). Das Interessante daran ist, es wäre meistens auch dabei geblieben.


    Wir hatten zB. jemanden bei uns auf Arbeit und dey war nonbinary, hat sich entsprechend so vorgestellt und die Pronomen angegeben. Danach kamen erstmal 5 Fragen von Heteros wie sie sich das "vorstellen" können. Was ist non binary? "Was, weder Mann noch Frau?!", sie müssen das erstmal besser "verstehen", bevor sie jemanden mit diesen Pronomen ansprechen möchten.


    Nun, wanted was macht man denn in einer solchen Situation, die btw. häufiger im Alltag von queeren Menschen auftritt als einem lieb ist? Man kann sagen "nein, ich möchte meine Sexualität nicht zu sehr zum Thema machen". Gut, dann wird eben deine Identität ignoriert weil sie kann ja "nicht nachvollziehbar erklärt werden".

    Man kann aber auch sagen "alles klar ich erkläre es euch im Detail" und darüber offen sprechen, dann hast du aber wieder mindestens 2-3 Leute die davon genervt sind weil man stelle die Sexualität ja zu sehr in den Fokus.


    Ja, queere Menschen reden in manchen Situationen ausführlicher darüber, sie werden aber auch ausführlicher zu Dingen "befragt", die unter Heteros selbstverständlich ist oder nicht mehr weiter thematisiert wird.


    Alleine dass es überhaupt kein Problem ist wenn cis Frauen oder Männer sich offen so verhalten, präsentieren, sowohl optisch als auch gesellschaftlich, wenn man aber in keins dieser Spektren reinpasst dann muss man sich erstmal "rechtfertigen" wieso nicht und dabei ganz genau aufpassen, dass man weder zu viel darüber spricht (nervig), noch zu wenig (unglaubwürdig, kann nicht akzeptiert werden). Erklär doch mal. Ich muss es verstehen bevor ich es akzeptiere. Nö, man muss nicht. Man kann auch einfach aufhören so sehr im Leben anderer rumzubohren (und nein, ich rede nicht von ehrlichem Nachfragen und aufrichtigem Interesse) und sein Gegenüber akzeptieren. Ohne dass man selbst alles nachvollziehen und verstehen kann. Manchmal kann man das einfach nicht. Deshalb kann man es trotzdem akzeptieren und muss kein Problem daraus machen.

    Was ich allerdings störend finde, zB. auch bei dem Nemo von ESC. Muss man seine Orientierung wirklich 300x erwähnen?

    Müssen sich cis Personen immer mit Herr und Frau vorstellen? Müssen sich heterosexuelle Pärchen ständig in 90 Prozent der Werbespots oder auf der Straße sehen lassen?


    Klare Antwort: Why not? Wenn wir doch alles Menschen sind und uns alle respektieren ist das schließlich kein Problem ;)


    Wenn man aber reinschreibt dass man prinzipiell Interesse an dem Thema hat und dann erstmal einen Post raushaut was einen alles an einem inklusiven Miteinander stört und was alles man davon sowieso nicht umsetzen oder respektieren wird, dann drückt der Schuh ganz woanders.


    Trans Menschen sind anstrengend, Veganer sind anstrengend, Menschen die in seltenen Momenten ihre Identität mitteilen sind nervig und Gendersternchen sind sowieso ganz übel, alles andere zum Thema Gender kann man ohnehin nicht nachvollziehen weil gibt ja eh nur zwei.


    Auf dieser Grundlage wirkt es nicht sehr einladend sich wirklich ernsthaft mit dir auszutauschen.

    Bin jetzt tatsächlich (obwohl ich es nie gedacht hätte) voll in einer Tattoo Planung. Und auch wenn ich echt Schiss habe was die Schmerzen angeht, freue ich mich extrem drauf. Der Tattoo-Artist den ich ins Auge gefasst habe ist leider in Paris, also kann ich jetzt auch nur schauen ob es hier in meiner Umgebung jemanden gibt der einen ähnlichen Stil umsetzen kann, ansonsten gibts nen Mini-Kurztrip XD Derjenige sticht Insekten im realistischen Stil, baut aber Blattgold/Jewelry Elemente darin ein was ich absolut schön fand in den Werken die ich bisher sehen konnte.


    Eigentlich war es nur als Lettering Tattoo gedacht aber ich hab immer mehr mit dem Gedanken geliebäugelt, das noch mit einem schönen Design zu unterstreichen. Mal gucken ob das hinhaut, erstmal muss ich meinen Entwurf fertig bekommen und dann hoffentlich ein gutes Studio bzw Artist finden...oder halt nach Frankreich reisen XD


    Nun ist es bald soweit, diesen Freitag ist der Termin! Ich bin so unglaublich gespannt (und ein wenig ängstlich xD).


    Der Stil für den ich mich entschieden habe ist nun etwas schlichter, ein Quote kombiniert mit einem simplen Design. Bin über Instagram auf einen Artist aufmerksam geworden, die tatsächlich kurz darauf Gasttermine in meiner Stadt angekündigt hat. Sie fand meine Idee super und nach ein paar finalen Anpassungen können wir nun am Freitag loslegen.

    Hab es heute endlich auf Allianz Level 40 geschafft! Jiyan, Chaos-Rover, Calcharo und LingYing sind jetzt Stufe 70, alle Waffen ebenfalls. Jetzt muss ich wieder warten bis ich weitere Pulls Farmen kann damit ich noch den neuen 5 Star bekomme .-. Wird wahrscheinlich wieder ein 80er pull….

    (Wobei es schon etwas seltsam ist, dass die Moderation hier allgemeine Fragen OK findet, allgemeine Antworten darauf hingegen nicht...)

    Die Moderation hat gelesen, dass PLUSQUAMPERFEKTION dir die eigentlich sehr konkrete Frage gestellt hat was die unschuldige palästinensische Zivilbevölkerung damit zutun hatte, die im Zuge dieser Befreiungsaktion getötet wurden. Woraufhin du persönlich geworden bist. Alles weitere wurde in den folgenden Posts schon sehr genau erläutert.

    Generell ein Hinweis bitte wieder etwas abzukühlen auch wenn die Thematik durchaus eine hitzige ist. Provokationen oder persönliches Angehen tragen absolut nichts sinnvolles zur Diskussion bei.

    Ich meine das auf dem offiziellen discord server von wuwa gelesen zu haben wo dann auch Spieler darüber berichtet haben aber ich hab’s ehrlich gesagt auch nicht mehr zur Hand leider T^T


    Aber ja kann natürlich absolut verzerrte Wahrnehmung sein das stimmt schon. Hab halt in meinem privaten Umfeld ne Gruppe von 10 Leuten die spielen von denen jeder außer mir halt innerhalb von 1-20 Pulls einen oder mehrere 5 Stars bekommen hat und die Waffe haben 7 Leute in unter 5 pulls bekommen. Daher vllt auch meine Annahme mal abgesehen von den zig Posts auf dem Discord. Klar wenn man kein Glück hat postet man in der Regel vielleicht nicht aber auch in meinem direkten Umfeld erschien es mir halt sehr hoch von dem was da so abgegangen ist bei den meisten ~20er pulls.

    Also ich hab gehört dass es eine soft pity gibt bei WuWa.


    Ich kenne auch ausser mir tbh wirklich keinen der so einen Mist zusammengepulled hat bei zwei (!) Accs. Ich fürchte daher ich hab einfach absolut in die Kacke gegriffen. Ich meine ich hab ja keine Pulls bekommen die ich haben wollte aber irgendwann frustriert es schon wenn man die endlosen 2-3 er pulls sieht (5 stars) die alle so nach 20-40 Pulls gekommen sind und man selbst hängt immer bis 80 und kriegt dann genau einen und muss dann noch Glück haben das 50:50 zu bekommen.


    Hätte halt Jiyan gerne weiter hochgezogen aber nachdem ich jetzt mehrere hundert Pulls gebraucht habe nur für ihn alleine, die Waffe und einen C1 Jiyan ist das fürs erste vorbei. Irgendwann wird er schon wiederkommen aber gerade in ner Phase wo die Raten erhöht waren für den Start hätte ich es einfach gerne mitgenommen.

    WUWA!!!! ✨


    Danke für das Topic!



    Was ist euer Lieblings-Charakter?



    JIYAN my boy! Auch wenn ich absolut katastrophale Erfahrungen mit meinen Pulls gemacht habe obwohl die Raten angeblich erhöht waren. Jeder einzelne 5 Star braucht bei mir konstant 80 pulls und keinen einzigen weniger. (Okay bis auf einmal, da kam ein 5 Star bei 79 pulls -.-)


    Hab jetzt schon viel zu viele Spielstunden investiert um iiiiirgendwie auf Jiyan und seine Waffe zu kommen. Hab ihn jetzt auf C1 und krieg ihn eventuell noch auf C2 und das wars dann auch weil mehr gratis pulls wird schwierig werden in der verbliebenen Zeit weil ich schon das meiste der Maps aufgedeckt habe und die gratis pulls somit bereits fast alle aufgebraucht habe. Ist bissl schade, vor allem weil ich zahllose Bilder gesehen habe von doppelt und dreifachpulls weil die Raten halt wirklich erhöht waren aber irgendwie ist das komplett an mir vorbei gezogen.


    Habe einen Char in America und einen in Europa und bei beiden geht rein gar nix unter 80 Pulls.


    Zurück zu Jiyan. Er hat ein tolles Design und ich mag seine Kampfanimationen sehr und ich liebe seinen Charakter im Spiel. Super toll dass ich ihn wenigstens noch auf C2 prügeln kann weil ich mit ihm momentan fast alles alleine mache. xD



    Was sind eure Endgame-Teams?


    Aktuell Jiyan, Rover (Chaos) und Calcharo. Ist nicht die optimalste Kombi, ich weiß, aber ich kann mit dem Team bisher das meiste komplett problemlos legen und das reicht mir fürs erste. Ich pulle schon immer eher auf Charaktere die ich gerne habe oder deren Spielweise mir taugt als auf 100 Prozent zu gehen. Und von den anderen Charas (ausser cute Tiger Boy) sagt mir gerade niemand zu.



    Was ist euer Lieblingselement?


    Aero <3 JIYAN <3



    Was haltet ihr von der Story?


    Ich find sie bisher recht gut, angenehmes Tempo und spannend genug dass ich wissen will was da noch kommt.



    Was haltet ihr vom Schwierigkeitsgrad des Spieles?


    Ebenfalls angenehm. Bis auf den Turm hatte ich nirgendwo wirklich Probleme und wenn dann lag es ganz klar an mir weil ich irgendwo versammelt habe. Bissl muss man sich also schon mit dem Kampfsystem auseinandersetzen dann ist alles fein.



    Spielt ihr mit anderen zusammen oder lieber alleine?


    Wie auch schon Genshin lieber alleine.

    Kennt ihr das wenn ihr dachtet ihr habt alles überstanden nach einem Eingriff und plötzlich kommt nichts mehr außer einem Rückschritt nach dem anderen? Ich war schon so weit dass ich arbeiten gehen konnte. Jetzt kann ich nicht mal mehr Treppen steigen.

    Ist mir eh ein Rätsel warum viele Läden es heutzutage immer noch nicht hinbekommen eine elektronische Zahlung zu ermöglichen. Dabei ist es auch egal ob und warum man kein Bargeld mehr bei sich hat (ich nutze selber auch zu 99 Prozent elektronische Zahlungsmöglichkeiten), wenn ein Laden es immer noch nicht anbieten kann, dann ist eine rechtzeitige Mitteilung darüber das Mindeste was man tun kann bevor die Lebensmittel weggeschmissen werden. Hab das in der Form auch noch nicht erlebt und würde die besagte Filiale danach wohl auch meiden.


    Wenn sowas mal aufgetreten ist oder aus einem anderen Grund die Zahlung nicht möglich war hab ich bisher immer die Möglichkeit bekommen dass man mir meinen Einkauf zur Seite stellt damit ich kurz Geld organisieren kann (Bankautomaten nutze ich auch ungern wegen den Gebühren, aber viele Supermärkte bieten ja mittlerweile auch kostenfreie Abhebungen an, die nutz ich dann meistens und komm dann direkt wieder zurück).