Beiträge von Dark Flame Master

Die Insel der Rüstung erwartet euch!


Alle Informationen zum ersten Teil des Erweiterungspasses "Die Insel der Rüstung" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Rüstungsinsel-Infoseiten | Pokédex | Routendex

    Wie sieht es bei D3 und WoW aus, dass ich das mitm Kollege mindestens auf hoch spielen kann wäre nice. :D
    Bei Massenabschlachten ist es nicht schlimm wenn die FPS etwas eingeht. :P


    Dem kann ich nur voll und ganz beipflichten, denn ich gehöre ebenfalls zu den "radikalen" Leuten.
    Für mich muss eine Partnerin nämlich diverse Grundpunkte erfüllen und das wären, Treue und Ehrlichkeit, das sind einfach Punkte die sind das A und O in einer Beziehung.
    Wer es dann z.B. mit einem anderen treibt, der hat eben diese Punkte zu Bruch gebracht.
    Das gleiche kann eine Partnerin auch von mir erwarten, denn auch ich halte mich an diese Grundpunkte.


    Diese Aussage, "es tut mir Leid ich habe einen Fehler gemacht, aber ich liebe dich doch", vllt. erst denken dann handeln, wenn ich jemanden wirklich liebe, dann gibt es für mich nur dieses eine Mädchen und kein anderes.
    (über offene Beziehung dürfte ja alles geklärt sein)


    Durch meine ach so tolle Jugend bin ich jemand, der wirklich extreme Verlustängste hat und für den so ein Vertrauensbruch schon wie eine Hinrichtung ist. (ohja es schmerzt ohne Ende)
    Demnach fällt es auch schwerer was aufzubauen und mir dementsprechend auch etwas leichter es sofort zu beenden, denn ich könnte nicht glücklich mit so einem Fehler leben, wenn es jemand auf die Art und Weise verbockt hat, dann hat er es aber entgültig verbockt.


    Zum Thema Sex in der Beziehung/Ehe, Sex ist toll, aber kein Aspekt für mich der stark gewichtet ist, wer es hauptsächlich nur auf Sex absieht, ist auch nicht wirklich gewollt eine richtige Beziehung einzugehen.

    Zu dem Thema Smartphone, da bin ich geteilter Meinung, ich muss sagen wir sind heute nun mal im Internetzeitalter, wo mein Kollege (30 Jahre) damals draußen gespielt hat und erst im Alter von 10+ Kontakt mit einem Gameboy hatte, hat unsere Generation halt die volle Ladung Neuerung abbekommen.
    Bei mir war es schon damals so, dass ich in der Grundschule mit Win95 gearbeitet habe, sowas war bei meinen 9 jahre älteren Kollege noch gar nicht der Fall gewesen.


    Jedoch muss ich sagen, sollte man das kontollieren, denn wenn man so jugen KINDERN nicht irgendwo eine Grenze aufzeigt kann das böse enden und ich weiß von was ich rede, ich sehe jeden Tag Grundschüler aufwärts in unserer Stadt die mit sowas rumrennen und nur noch auf das Smartphone gucken.
    Ich wurde damals auch an Elektrogeräte gelasen keine Frage, aber da wurden Schranken davor gesetzt, was ich persönlich gut fand, bei diversen anderen in meinem Umkreis hat es das nicht gegeben und die haben dann anstatt mal , die ganze Zeit davor gehockt und gleiches sehe ich bei den Smartphones.
    Meine Kollegen sind alle älter als ich und haben das Ding in wirklich jeder freien Minute draußen und schauen auch nur dadrauf, als ob es nichts anderes gäbe.
    Selbst die kleinen Kids beim Arzt haben schon Smartphones, noch nicht mal 6 Jahre und schon so ein Gerät, ähhhm ok, ich gehe auch gerne von Gefahren aus, die Zugriff auf das Internet hat.
    Das haste beim Gameboy z.B. nicht. (GAMEBOY)


    Wie gesagt, ich verteufel es nicht, es ist halt die Gegenwart und in der gibt es Smartphones und die sind angesagt, jedoch sollte man vorallem bei Kindern Schranken davor setzen, Sie sollen einfach nicht den Bezug zu Realität verlieren.

    Unbeschwert die Jungend genießen wenn man nur ans knallen denkt

    Genau das ist ja der Punkt was sich beißt, wie kann man unbeschwert die Jugend genießen, wenn man gucken muss, dass man mit der Strichliste der anderen Jungs mithalten tut. xD


    Zu Gandhi und Hoecker, warscheinlich habens die meisten nicht mitbekommen, weil scheiße im Unterricht fabrizieren angesagter ist, als sich was langweiliges anzugucken. :D


    Das mit dem Alkohol, kiffen und der Geschlechtsverkehr ist zwar in meinen Augen schon in der Postion der Bedürfnisse gestiegen, aber sicher nicht so extrem wie Faris das schildert. :P

    Na lass mal, ich bin dankbar, dass ich im hier und jetzt leben darf, ich will wenn möglich meine 100 Jahre leben und dann die Kurve kratzen.
    Ich bin ja im großen und ganzen nicht so geil auf das alles was uns die Zukunft zu bieten hat, wenn ich sehe wie es in der heutigen Zeit schon ist. (ich bin nicht so der Typ, der daran glaubt, dass in Zukunft alles besser wird ^^")


    Vorallem es sterben auch alle um dich herum ist ja auch irgendwo blöd, wenn man sich mit den Leuten wenn möglich nur 100 Jahre unterhalten kann und Sie dann das Zeitliche segnen.

    Dumm, will ich jetzt nicht wirklich sagen, es gibt zwar Jugendliche bei dem das Wort ganz gut passt, aber jedoch sind das in meinen Augen die wenigsten.
    Die Jugend von heute interessiert sich mehr oder weniger einfach nur noch einen scheiß für Politik oder sonstige Themengebiete, das wiederum muss aber nicht heißen, dass man dumm ist.
    Ich hab mir auch nur den nötigsten Kram im Gesellschaftsunterricht angeignet, was die Politik angeht, deshalb in ich aber trotzallem nicht auf den Kopf gefallen.
    Ich hatte damals einen in der Klasse, der hat sich schwerer getan mit Deutsch und Englisch, dafür war er aber ein Ass in Mathe und Physik, sowas sehe ich in meinen Augen nicht als dumm an.
    Auch ich habe meine schwäche in Englisch um kriegs einfach nicht auf die Reihe, dafür bin ich aber um so besser in Spanisch.


    Ich habe wieviele aus den unteren Jahrgangsstufen mitverfolgt, wo ich mir DAMALS auch dachte, "man wie kann man nur so dumm sein", wenn ich Sie mir heute angucke war das eher ein Punkt wo ich mir sage, dass es einfach reine Faulheit war, die Kids/Teens wollen was erleben und da interessiert Sie (leider) die Schule weniger, dass man dann in Fächern schlechter ist, ist ja klar, wenn ich faul bin und mich um diverse Sachen nicht bemüht hätte wüsste ich Sie heute noch nicht.
    Damals hatte ich ein 3,4 Zeugnis, nach meiner Ausbildung ein 1,0 Zeugnis, war ich damals also als Jugendlicher dumm? ähhmm nö, ich würde mal sagen stink faul.


    Ich weiß nicht wie es andere sehen, vllt. sind andere so von sich selbst überzeugt, dass Sie Leute, die nicht Ihrem Bildungsstand entsprechen als dumm ansehen, für mich sind Menschen die meinen Wissensstand nicht haben nicht gleich dumm, Sie haben vllt. einfach nicht die selben Interessen, wodurch für Sie nur das nötigste von Nutzen ist.
    (Gleiches gilt im übrigen auch für Leute die merh wissen als ich, die sind auch nicht gleich Klugscheißer, Sie befassen sich halt mit anderen Dingen mehr als ich :P )


    P.S. Da ich auch schon was von Geographie gelesen hatte, ich hatte damals ne 4 in dem Fach und trotzdem erreiche ich meine Ziele. xD

    Also beim Aussehen muss ich sagen, eher neutral, wenn ich kein Bart habe sehe ich aus als wäre ich ein Kleinkind und wenn ich ein Bart habe sehe ich aus wie ein Kleinkind mit Bart.
    Andere würden sich warscheinlich über solche Aussagen aufregen, aber ich sags mal so, ich seh lieber im voranschreintenden Alter jung aus, als dass ich so eine Welle schieb und rumheule, weil mich keiner älter schätzt und wenn ich dann mal Alt bin, mich dann wiederum keiner jung schätzt.
    (Ein hoch darauf, dass ich mich täglich eincreme xD)


    Ich muss sagen, ab der Realschule verflog die Zeit wirklich sehr schnell, aber richtig ging es dann in der Ausbildung los, dieses Jahr kam mir so vor als hätte es erst begonnen, dabei ist es ja schon fast wieder vorbei.
    Ich kann mich noch gut daran errinern wie ich eingeschult wurde und total froh war, dass ich endlich was lernen durfte, wie schnell verging doch die Zeit, kaum sitz ich hinter dem Steuer, denk ich mir, "wir schnell ich doch alt geworden bin", arbeiten, eigene Wohnung usw., ja die damalige naive Lebensweise wo wir noch frei waren... was fürn Glück arbeite ich jetzt. :D


    Edit: Es gibt nichts geileres als eine eigene Wohnung zu haben und sein eigenes Leben aufzubauen, das ist dass mit Abstand größte Ziel was ich mir damals gesetzt habe, frei sein, mein eigenes Leben leben, eigene Verantwortung tragen und gucken wie man durchs Leben kommt und das ohne andere Hilfe. (War so mit Anstand der Punkt der den Hauptreifeprozess beendet hat :D )

    Kurzform von Samantha?

    Ich würde eher mal sagen Samuel (ich glaube das schreibt man im englischen genau so? :D )





    Naja was soll ich sagen Pascal, an sich ein eher nicht so häufiger Name, aber uncool, dass es dafür kein Spitznamen gibt.
    Hin und wieder wird man mal P(i) genannt (wer GTA 5 gespielt aht weiß wie ich es meine :D ), aber ansonsten hat man aus meinem Namen ganz schnell die weibliche Version gemacht. -.-"
    Dann wäre ich doch lieber ein Alexander. xD (den Namen gibt es wenn ich durch die Straßen schländer, schon fast wie Sand am Meer, aber Alex ist ne coole Abkürzung :D )

    Niemand CoD BO3?^^
    Ich finde Bo2 richtig gut, deswegen hole ich mir auch BO3. Hoffentlich nich wie die anderen neueren CoD Games ...
    Ansonsten will ich mich eher zurückhalten mit Games, da ich leider aktuell nich so viel Zeit hab... :/

    Doch BO3, jetzt auch und doch sie sind mehr oder weniger wie die neuen Games, aber ich finde das mit den Klassen jetzt super gemacht.
    (Falls du eine Xbox One hast, kannste dich drauf freuen, die wird Abwärtskompatibel gemacht, sprich BO2 werden wir auch auf der Xbox One zocken können :D )

    -Schon wieder so ein Arsch mit Ohren! (wenn wieder jemand meint er müsste sich im allgemeinen Aufregen, rumschreien oder sonstiges, was die Ruhe stört)


    -Pflegefall (wenn jemand meint er wäre ja so schlau und nur Müll aus seinem Mund kommt)


    -Da geht einem der Arsch auf Grundeis! (Wenn ich weiß, dass gleich was schlimmes passiert/passieren wird)


    -Geh in die Ecke und spiel Baum! (Wenn mir jemand andauernd ins Wort fällt)


    -Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden. (Wenn was nicht so läuft, wie es laufen soll)


    -Falls ich in "X" Minuten nicht zuürck sein sollte, dann wartest du einfach noch ein wenig länger. (Wenn ich nicht genau weiß wie lange es dauert und mir damit auf die Nerven gegangen wird.)


    -Da hat aber jemand Humor jenseits des Gefrierpunktes. (wenn der Humor mehr als nur schwarz ist) (ein teilweise abgeändertes Zitate aus Fairy Tail)


    -Du hast nur dein Speckdrum erweitert. (Wenn mich mal wieder ein Kollege oder eine Kollegin fragt ob Sie zugenommen haben (soll als lockerer Joke dienen, damit Sie sich nicht wieder in irgendwas reinsteigern)


    -Du bist nicht doof du bist nur sparsam behirnt. (Einer meiner falchen Witze)


    -Pirikala Paporina Pekelato Pepelato (zu viel Doremi xD)

    Ich hab auch ein paar nette Eigenarten. :D


    -sitze wie L auf dem Stuhl und halte dementsprechend auch so das Handy (früher hab ich es einfach gemacht, weil es mir gefallen hat, wurde über die Jahre aber zum Standard, wo ich jetzt sagen muss seine Sitzweise ist angenehm. xD) (Wenn man Death Note zu oft guckt :rolleyes: )


    -Meine Spiele-, DVD/Blu-Ray- und CD-Sammlung muss immer nach Genres (Hauptgenres) geordnet sein.


    -Meine Spiele-, DVD/Blu-Ray- und CD-Sammlung muss sich wenn möglich immer in Schutzfolien befinden.


    -Meine Spiele-, DVD/Blu-Ray- und CD-Sammlung werden alle getrennt von einander aufbewahrt. (Spiele haben je nach Konsolenart Ihr eigenes Fach, bei DVD's und Blu-Ray's unterscheide ich zwischen Animes und "normalen" Serien/Filmen und das gleiche gilt bei den CD's Anime Song's/OST's werden von Game-OST's und der üblichen Musik getrennt)


    -Meine Spiele-, DVD/Blu-Ray- und CD-Sammlung wird jeden 2 Tag gesäubert. (sind zwar in Schutzfolien, aber leider nicht alles, deshalb muss das Regal und über die Sammlung gewischt werden)


    -Meine Spiele-, DVD/Blu-Ray- und CD-Sammlung wird nur mit Mikrofaserhandschuhen entnommen. (früher habe ich es noch so gemacht, aber als es dann ans Geld verdienen ging und mir meine Eltern nichts mehr vorschreiben konnte, gabs auch ein paar Handschuhe :D )


    -Meine Spiele-, DVD/Blu-Ray- und CD-Sammlung fasst KEINER ohne Mikrofaserhandschuhe an, ansonsten ist der Arm ab!!!! :evil:


    -Meine Spiele-, DVD/Blu-Ray- und CD-Sammlung hat für Collector-, Limited und Steelbook-Editions eine extra Vitrine.


    -Reinlichkeitsfimmel (danke an die Animes xD)


    -Ordnung ist das halbe Leben


    -Überpünktlich


    -schreibe zu schnell an der Tastatur, dadurch sind Buchstabendreher vorprogrammiert :D

    Gibt dafür ne kurze und schmerzlose Antwort, dass wichtigste im Leben ist genau das was sich ein jeder für den wichtigsten Punkt im Leben setzt/aussucht.
    Es gibt keine 100% richtige Antwort darauf, denn für jeden ist was anderes im Leben wichtig.

    Da bin ich ja die Goldmedaille, unter anderem ist das ein Grund warum ich bei meinen Eltern nicht mehr wohne.
    Wäre meinen Eltern mein Hobby einfach egal würde ich mich schon drüber freuen, aber nein, es wurde darauf rumgehackt.
    Animes, kindisch, verblöden einen und sind pervers.


    Nach 2 Jahren hatte ich auch kein Bock mehr auf "guck nicht so viel scheiß, du weißt schon gar nicht mehr was du redest". (war so das Totschlagargument, man weiß was besser, wo man auch locker gegen dieses "ich bin Älter und somit reifer"-Argument kontern kann, was kommt genau, "ich bin benebelt, weil ich Animes gucke".


    Irgendwann habe ich das nicht mehr als Spaß gesehen, vorallem weil Sie es nie so rüber gebracht haben, als sei es nur ein "Spaß".
    Meine Eltern haben zwar immer gesagt schmeiß dein Geld nicht für "so ein scheiß" raus, aber deren Meinung hat mich noch nie wirklich in dem Bereich interessiert, einfach weil man das bei meinen Eltern gut mit "kauft euch nicht zu viel Zigaretten und Alkohol" kontern konnte.


    Sie sahen es damals schon als Qual an, Pokemon im Fernseh zu sehen. (Was auch der Grund war warum wir dank IHNEN in den ersten Pokemonfilm gegangen sind) ?(

    Meine Meinung, jeder soll das machen was er will solang es nicht rechtswidrig ist.


    Die Leute sollen von mir aus auf den Straßen knutschen, da muss man ja nicht hingucken, die Leute sollen in der Öffentlichkeit vögeln (aber dann hinter einem Busch, andere wollen es nicht umbedingt sehen) mir doch egal, mann muss ja nicht neben dran stehen und sich einen drauf runterholen. (Ich guck den Leuten ja auch nicht permanent hinterher wenn ich sehe was Sie in der Öffentlichkeit machen, ich bin ja nicht hobbylos xD)


    Was den Punkt Homosexualität angeht, ich sehe daran nichts schlimmes, wenn Männer Männer lieben und Frauen Frauen lieben, gibt es daran nichts auszusetzen.
    Ich gehe sogar soweit, dass man sowas tolerieren und akzeptieren muss, warum?, man erwartet bei sovielem Toleranz und Akzeptanz von anderen, aber selber dann sowas banales kritisieren.
    Wenn ich diese Aussagen höre, wie "Homosexlualität ist eine Krankheit", "Kinder werden deshalb gemobbt", "Kinder werden selbst homosexuell bei gleichgeschlechtrigen Paaren", alles so Aussagen wo ich mir denke, "wo bist du hängen geblieben?".


    Übergewichtige (nein ich habe nichts gegen Übergwichtige) sollten dann auch keine Kinder bekommen, Sie werden ja auf alle Fälle ebenfalls übergewichtig. *auf meine Nachbarn guck* Komisch, scheint doch nicht der Fall zu sein. O.O


    Anscheined sehen die Leute die meinen "Kinder werden wegen Ihren Eltern gemobbt". das als eine Rechtfertigung andere deshalb zu mobben.
    Ist ja nicht so, dass man wegen jedem sinnlosen Mist gemobbt wird, wenn es den Mobbern gerade so in den kram passt.
    Die armen Kinder setzt bloß keine mehr in die Welt, Sie könnten ja gemobbt werden...


    Das adoptierte Kinder Liebe und Geborgenheit suchen ist vielen nicht klar, da heißt es nur die Kinder bekommen nur dann volle Zuwendung, wenn die Partner aus Männlein und Weiblein bestehen.


    Ab Januar 2016 dürfen gliechgeschlechtrige Paare in Österreich Kinder adoptieren.
    Ich sehe schon die Homophoben und Religionsfanatiker mit der Mistgabel und ner Fackel auf der Straße rumrennen.



    Anscheinend hast du keine Ahnung, was es bedeutet, jemanden zu töten - Jemandem sein einziges Leben zu nehmen, das er hier auf der Erde hat. Ich bezweifle jedenfalls, dass du das jemals getan hast. Ich habe schon so viele Menschen getroffen, die unheimliche Schicksale erlebt haben, diese haben auch oft mit dem Tod zu tun.

    Ich glaube, das macht noch wenig Sinn mit Ihr über sowas zu reden, Sie ist die Kanidatin, die meint zu allem berechtigt zu sein und wir sind die dummen Boomänner.
    Sie darf über andere richtigen, aber wenn wir dagegen sind, sind wir die Verachteten.




    Sie wird später selbst sehen wie man mit so einer Einstellung aufs Maul fällt und sorry da habe ich kein Verständnis mehr was deine Vergangenheit angeht, es gibt genug Leute die wie Dreck behandlet wurden und rumgeschupst wurden, aber deine Einstellung richtet sich einfach komplett gegen die Menschheit.
    Es gibt Arschlöcher die trotz den Gesetzen immer noch unzählige Straftaten begehen, aber deine Aussage zeigt mir einfach nur dass du eine Gefahr für dich und andere da stellst.
    Es ist gut so dass uns vieles so anerzogen wurde, wenn jeder meint er könnte machen wie er wollte, würde die Menschheit bald vor die Hunde gehen.
    Deshalb ist es auch gut, dass es Strafen gibt, würden die Personen nicht bestraft werden, würde warscheinlich bald jeder denken er könnte machen was er wollte.



    Menschen sagen, dass niemand dazu berechtigt ist, "Gott" zu spielen und über Leben und Tod zu entscheiden. Wäre es nicht gesetzlich verboten und hätte es irgendeinen Vorteil für sie würden sie sich aber gegenseitig abschlachten.

    Du lebst in einer kleinen Welt, aber gut vllt. hast du es auch noch nicht anderster erlebt.
    Es gibt genug Leute die es nicht machen würden, ich würde Mobbern zwar links und rechts eine geben, aber abschalachten, sorry sind wir im Mittelalter?




    In der Geschichte kam es immer wieder zu Usurpation. Menschen haben die Gewalt eines Staates "unrechtmäßig" an sich gerissen. Wenn also nur "Gott" über Leben und Tod entscheiden darf muss man sich lediglich zum Usurpator aufschwingen und "Gott" von seinem Thron stoßen.

    Sowas bezeichne ich als "wahnsinnig geworden". (beängstigend...)




    Stimmt diese Aussage etwa nicht? Menschen reagieren auf dieses Thema so als wäre das Töten eines Menschen eine gigantische Hürde, die man unter keinen Umständen bezwingen kann. Realistisch betrachtet ist es aber ziemlich einfach. Schwerer wenn man es unbemerkt tun will, aber in den meisten Fällen immer noch einfacher als Menschen zugeben.

    Allein diese Aussage lässt dich auf das Niveau der Menschen sinken, die solche Taten begehen.
    Sowas nennt man im übrigen Gewissen und gut dass es das bei inigen noch gibt...

    Zumindestens kann ich dir die erste Frage beantworten, das Spiel The Crew habe ich mir nicht geholt, weil ich nicht so der übermäßige Autorennfan bin.


    Das kommt in aller erster Linie darauf an ob du auch an Multimedia interessiert bist.
    Die Playstation 4 ist meiner Meinung nach nur eine reine Zockerkonsole, wo auch mal Filme geguckt werden können. (natürlich Blu-Ray)


    Beide Konsolen haben Ihre stärken und schwächen, wo Playstation anfangs direkt mit 1080p starten konnte, musste sich die Xbox One mit 720p abgeben, was jetzt aber auf 1080p erhöht wurde durch diverse Updates.
    Blu-Ray-fähig sind beide Konsolen jetzt. (was ein Glück)
    Ich bin der Meinung, dass der Farbton von der PS4 kräftiger ist als der der Xbox One. (was ich persönlich aber nicht als Nachteil ankreide)


    Die Playstation 4 hat ein Netzkabel und die Xbox One ein Netzteil (ist ein richtiger Klotz xD), hat mich persönlich aber auch nicht gestört, denn für mich war die Xbox One leiser als die PS4, denn die konnte manchmal echt LAUT werden.
    Die Xbox One ist allgemein etwas größer als die PS4, macht für mich aber einen solideren Eindruck als die PS4.


    An sich hat die PS4 die bessere Hardware verbaut als die Xbox One, aber ich habe FarCry 4 auf beiden Konsolen getestet umd muss sagen Sie hatten beide hin und wieder Ihre FPS-Einbrüche.
    (Grafisch kann ich mit meinen Augen schon gar nicht mehr erkennen was besser ist und was nicht xD)
    Dafür kannste aber die Festplatte der PS4 wechseln.


    Die Xbox One ist hier die Multimedia-Konsole, was Kinect ist wie immer ein Gaumenschmaus, ich durfte es bei einem Kollegen testen und es aht mir gefallen.
    Hierzu muss ich aber sagen, bei sowas sollte man Platz in der Wohnung haben, ich weiß warum ich das Kinect noch nicht habe. xD
    Du kannst Sprachnachrichten versenden und hast einen zuverlässigen Server was den Party-Chat angeht (auch wenn der Chat auf der PS4 besser gestaltet ist xD).
    Du kannst mit der Xbox One Fernseh gucken und zocken gleichzeitig. (netter Punkt, aber schwer wenn ich COD spiele xD)


    Zum Controller, das muss jeder selbst wissen, ich habe bis her jeden Controller in der Hand gehabt und ich muss sagen, dass der Xbox 360 Controller der beste war, bis der Xbox One Controller kam, der ist meiner Meinung nach zwar etwas kleiner, aber dennoch liegt er gut in der Hand.
    Kleiner Markel, im Lieferumfang sind nur 2 Batterien für den Xbox One Controller beigelegt, das Play & Charge Kit kostet bei Amazon 19€. (Akku + Ladekabel)
    Der PS4-Controller hat nur ein Ladekabel, da ein Akku bereists eingebaut ist.
    Über die Funktion des Touchpad am PS4 Controllers kann ich nicht viel sagen, das hat mic hdie meiste Zeit eher gestört. :D


    __________________________________________________________________________________________________________________


    An sich kann ich also nur sagen, wenn du Lust auf Multimedia hast kann ich dir die Xbox One empfehlen, bist du reiner Zocker nimm die PS4. (So hat es mir mein Kollege beschrieben)


    Ich kann von mir aus sagen, ich würde immer wieder die Xbox One nehmen (und ich hatte beide Konsollen und deren Vorgänger, also nichts von wegen Xbox Playboy).
    Mutlimmedia und super Zusatz machen sich einfach bezahlt, allein, weil Sie sich mit den Zusatz so auseinader setzen.
    Du hast ne super Remote-Fernbedienung (Xbox Design), du hast den Zusatz, Headset Adapter, Chatpad und Digital TV Tunner.
    Dazu kommt jetzt und das ist mir Abstand der FETTESTE Pluspunkt, die Xbox One ist Abwärtskompatibel, sowohl digital als auch mit Disk.
    Du kannst CD's (Musik) über die One laufen lassen, aber der PS4 nicht, auch ein Punkt der mir persönlich wichtig war.


    Was das Internet angeht, das musst du entscheiden, ich habe von vielen schon gehört und selbst die Erfahrung gemacht, das PS4-Internet kostet nichts (zumindesten so wie ich es nutze), aber ist nicht so stabil wie das Internet der Xbox One, da zahlste aber frü 12Monate 60€. (Was meiner Meinung nach jetzt nicht die Welt ist)


    Letztendlich wird aber meist dann doch nur wegen den Spielen entschieden, es gibt auf der PS4 exklusiv Titel und auf der Xbox One, da muss man sich entscheiden was ist einem lieber.
    Was ich schade finde und warum viele dann auch sagen ich hol mir ne PS4 ist, dass JRPG's hauptsächlich für die PS4 erscheinen, wie z.B. Sword Art Online - Lost Song usw., das Vergnügen hat die Xbox One leider nicht.


    __________________________________________________________________________________________________________________


    Playstation 4 Starter-Set:
    -Playstation 4 (im Bundle) 349€ bis 399€
    -2ter Controller (insofern erwünscht) 59€
    _____________
    408€ bis 458€



    Xbox One Starter-Set:
    -Xbox One (mit Bundle) 349€ bis 499€ (normale Bundle sind bis 369€, das andere sind die 1TB Versionen (Elite, halo usw.)
    -Xbox One Controller 54€
    -Xbox One Play & Charge Kit 19€ (bzw. 38€) (insofern Batterien nicht erwünscht sind)
    -XboX One Gold Mitgliedschaft 60€
    _____________
    501€ bis 651€


    Edit: Was ich dir noch empfehlen kann mach die Garantieverlängerung. :D