Beiträge von Triaura

    Es geht mir nicht darum welche, mir ist das egal. Wenn nur eins nicht nutzbar ist bin ich einfach raus. Ich habe Pokémon von kranken Bekannten, die mit vielen Erinnerungen verknüpft sind.


    Und die Gameplay Änderungen sind vielleicht nett, aber hätten eigentlich auch so gehen müssen. Der CurryDex ersetzt für mich nicht den NationalenDex. Auch kann ich es technisch nicht ganz verstehen. So groß dürfte der Aufwand vor allem für Game Freak nicht sein. Zumal ja sogar Creatures die Pokémon Modelle erstellt. Ich habe noch keinen plausiblen Grund gefunden, der für das weglassen spricht außer Geld.

    Für mich lebt Pokémon von den Pokémon. Die neu hinzugekommenen Pokémon meiner Sammlung hinzu zu fügen und dann mal mit alten Bekannten zu spielen ist für mich ein Kernelement von Pokémon.


    Pokémon Home werde ich mir anschauen und je nach dem brauche ich die Hauptspiele dann ja gar nicht.


    Wenn das wirklich der Weg ist, dann bin ich bis zu einem SW Remake raus. Trotzdem wünsche ich euch allen viel Spaß damit.

    Das Motto stand bis zu Sonne und Mond auf jeden Fall noch vor den Trailern und ich meine auch später noch.


    Ich habe es mittlerweile akzeptiert, dass nicht alle Pokémon enthalten sein werden und habe akzeptiert Pokémon nicht mehr weiter zu spielen. Für mich sieht es mittlerweile so aus, als ist das bloß eine Gewinnmaximierungs-Geschichte. Du willst mit deinem Lieblingspokemon spielen, dann kaufe Spiel a. Oh du hast noch andere Lieblinge, dann kaufe Spiel c.

    Ich habe mittelmäßig genommen.

    Ich fand die Spiele nicht überragend, doch trotzdem hatte ich Spaß mit ihnen. Überraschenderweise sogar mehr mit US, als mit Mond.


    Was mir nicht so gefallen hat war die Grafik. Als großer Fan der 5. Gen, waren mir die Spiele der 7. allesamt zu bunt und fröhlich. Auch hat mir der Style an sich nicht so gefallen, wie in Gen 6. Was meiner Meinung eine kleine Katastrophe ist, sind die Bewegungen der Charaktere.

    Trotzdem gibt es ein paar Orte die doch durch Details glänzen.


    Die Story finde ich, ihm Vergleich zu denen von Gen 5 und 6 (vor allem Gen 5), sehr schwach.
    In dem Zusammenhang haben mich auch die Cutscenes gestört. Man konnte manchmal echt nur einen My laufen, bis es wieder los ging.


    Blöd war auch, dass das Spiel einen so an die Hand nimmt. Durch den Rotomdex wird man immer gedrängt durch die Welt zu rennen und kann diese gar nicht richtig erleben.


    Nichts desto trotz hatte ich Spaß, weil es halt doch Pokémon ist. Auch gab es zwar keinen NationalDex, aber trotzdem noch die Funktion alle Pokémon zu erhalten. Da diese Funktion leider nicht mehr Standard ist, hat die Gen 7 einen, meiner Meinung nach großen, Vorteil und Mehrwert gegenüber Gen 8. Für mich ist das auch ein KO-Kritikpunkt, weswegen meine Pokémon Reise hier wohl leider aufhört.


    Auch wenn ich den Kauf von LGP mittlerweile ein Wenig bereue, hat mir das Spiel doch auch Spaß gemacht. Allerdings war es durch die begrenzte Pokémon Anzahl und die immer gleiche Musik, weniger fesselnd, als die normalen Spiele.

    Finde es interessant. Mittlerweile ist sich der Großteil (zumindest in dieser Diskussion) der Meinung, dass Pokémon ein Problem hat. Wir sind uns einig, dass der Content in Pokémon abnimmt und die Spiele ihr wahres Potential verfehlen. Jetzt Diskutieren wir nur noch darüber, wer daran schuld ist. Frage mich auch ob dieser Weg nicht von den führenden Köpfen GameFreaks gewollt ist. Die verdienen ja an den Mobile Games mit. Schließlich haben sie sogar teils bei der Entwicklung geholfen. Vielleicht nimmt man das Geld, um es in neue Projekte zu investieren, abseits von Pokémon. Mir tun aber vor allem jene Entwickler bei GF leid, die dort schon ewig mitentwickeln und wirklich an Pokémon hängen. Diese müssen wahrscheinlich nur die Entscheidungen der Führungsebene ausbaden.

    Ich werde diesen Weg der Pokémon Company nicht mitgehen. Finde das auch bisschen frech gegenüber der Fanbase. Kann auch nicht ganz verstehen, warum dieser Weg gegangen wird. Klar wegen dem Geld. Aber TPC ist doch ein Unternehmen an dem Nintendo, Creatures und GF gleichermaßen Rechte halten. Kann mir nicht vorstellen, dass GF diesen Weg gut findet. Creatures denke ich auch nicht. Kann das nicht ganz verstehen.

    Also mir ist es jetzt egal. Ich werde die Spiele nicht kaufen, solange auch nur ein Pokémon fehlt und mir ist egal ob das pessimistisch oder übertrieben ist. Finde es auch echt unschön, dass GF sich bis jetzt noch nicht gemeldet hat. Kann diese ganzen Argumente mit Blancing und mehr Aufwand auch überhaupt nicht verstehen. Die Welt besteht zum Großteil aus den immer gleichen Texturen. Ist zwar kein Grund die Spiele nicht zu kaufen, aber auch keine Ausrede. Pokémon war noch nie gebalanced und wird es auch nie sein. Es wird immer einige Pokémon geben, die fürs competitive irrelevant sind. Habe auch in keinem Turnier gesehen, dass einer nur durch gerauscht ist. Manche Pokémon sind einfach stärker als andere. Außerdem hätte man auch einfach online Räume erstellen können, in denen man nur mit bestimmten Pokémon kämpfen darf.

    Ich kann GF auch überhaupt nicht nachvollziehen. Aber wie gesagt mir ist jetzt egal, was andere Denken und ich freue mich für euch, dass ihr Spaß haben werdet. Spiele jetzt Bingo.


    https://i.kym-cdn.com/photos/i…ginal/001/503/219/8b7.png

    Vor der E3:

    Das neue Pokémon wird toll.


    Nach der E3:

    Puh. Warum sieht das Spiel nicht so aus wie die Trailer? Warum nicht alle Pokémon? Warum keine Megas mehr?


    Der Rest der E3 hat mir sehr gut gefallen. EA war dieses Mal noch schlechter als letztes Jahr. Ubi und Bethesda waren bisschen schwach, aber okay.

    Die Turniere von Nintendo waren alle sehr schön und sogar sehr spannend.

    Nintendo’s Direct war sehr gut. Trotzdem fehlen mir noch neue IPs.

    Das Treehouse war wie immer solide.

    Trotzdem hätte ich nicht gedacht, dass ich nach der E3 meine Entscheidung die Pokémon Spiele nicht zu kaufen bestätigt oder sogar verstärkt wird. Schade eigentlich.

    Na ja. Ich finde mich jetzt damit ab und freue mich Zeit für die guten alten Pokémon Spiele zu haben.

    kyogre_1990

    Nur weil GF vielleicht nicht mehrere große Marken hat, wie zum Beispiel Activision (was nebenbei auch ein Publisher ist, GF ist ein Entwicklerstudio), sollen sie trotzdem genug Geld und Ressourcen zu Verfügung haben.

    GF müsste mit STSD eigentlich seit 2016 dran sein. Wenn ihnen da die Zeit nicht gereicht hat, hätte man halt Dinge wie USUM, Lets Go, Quest, Town, weglassen müssen.


    Bei Spielen kommt es nicht auf Quantität, sondern auf Qualität an.

    Entwickler sollten sich die Zeit nehmen die sie brauchen.


    Für mich ist es halt, bei dem wie Pokémon momentan Aussicht (damit meine ich nicht nur die Grafik), der wichtigste Punkt alle Pokémon die ich benutzen möchte benutzten zu können.

    Beide, sowohl Smash als auch Odyssee liegen bei 60 FPS. Du hast recht, das sind keine Horizons. Aber trotzdem sind die Animationen immer noch genauso wie auf dem 3DS. Es gibt Vergleichsbilder, wo man sieht, dass Pokémon STSD so aussehen wie ein N64 Zelda.


    Aber da das mit der Grafik eh bei Pokémon nie eine wirklich große Rolle gespielt hat, möchte ich es auch nicht weiter thematisieren. Ist ja nicht der Grund warum ich mir die Spiele nicht hole.



    Ich will meine Pokémon nicht in einer Cloud, ich will sie auf der Switch. Kannst du wirklich nicht verstehen, dass eine Handy App nicht dasselbe ist, wie die normalen Spiel auf dem Fernseher.


    Zitat:

    Immgrunde soll euer meinung nach ALLE Pokemon auf die switch laden können. Wo man dann sowiso nur einen Bruchteil verwenden kann. Weil diese nur für den living dex brauchbar sind UND weil die alten auch eben nicht auf ofiziellen Tunieren verwenden werden dürfen.


    Genau. Es war in den offiziellen Turnieren schon immer so, dass man nur Regionale Pokémon verwenden kann. Trotzdem kann ich mein Pokémon in dem Spiel benutzten. Ich kann mit denen das Spiel so spielen wie ich es will.


    Zitat:

    Das Sammeln nimmt dir aber GF auch nicht weg! Du hast halt „nur“ deine 300- 400 (quasi die hälfte) Pokemon( so wars bei usum auch).


    Bei USUM konnte man noch alle Pokémon drauf bringen. Ich habe Pokémon an denen so viele Erinnerungen hängen. Pokémon von Leuten, die mittlerweile schlimm krank sind.

    Ich hatte mich so gefreut, das ich diese Pokémon bald auf dem Fernseher sehen kann. Tja. Bleiben sie halt auf dem 3DS.


    Zitat:

    Naja Mega Entwicklungen sind einfach sehr anfällig dafür ins Uber zu landen. Eine Taktik ist bei denen eigentlich nur bedingt nötig. Die sehen zwar super aus. Aber competive play techni gewinnt dann nicht der bessere Spieler sonder einfach der mit dem mega kangama. Bei den mags wäre die einzige alternaitv ein ban tier gewesen.

    (...)

    Keine Megas - und somit kein lästiges sammeln dieser- Steine und keine Z Kristalle und viel weniger Legendäre Pokemon. So ein spannendes und SKill lastiges Online Play hatten wir seit Gen 3 nicht!


    Durch die Mega Entwicklungen gab es sogar ein gewisses Balaning. Pokémon wie Flunkifer, welche vorher quasi unbrauchbar für online Kämpfe waren, wurden auf einmal sehr viel relevanter. Außerdem gehört auch sehr viel Taktik dazu wann man eine Megaentwicklung durchführt. Nur weil ich dann ein Mega Pokémon habe, kannst du doch genau so eins haben.

    Und es ist schon komisch, das man in Pokémon etwas sammeln muss. Das ist so ziemlich das größte Merkmal von Pokémon.

    Kann zwar auch verstehen, dass man vielleicht keine Zeit für sowas hat, aber dann hätte man die Megasteine ja einfach so jedem geben können. So hat man es zum Teil ja in SM auch gemacht.


    Zitat:

    Naja am Rande eines Interviews stimmt nicht. Ich finde Junichi hat das Thema so behutsam wie möglich angesprochen.


    Es war weder in der Pokémon Direct gesagt worden, noch in der PK sondern im Treehouse, dass jetzt keine so Mega große Relevanz hat.


    Zitat:

    Weil man ENDLICH ein gewisses balancing reinbringt.


    Das musst du mir mal erklären. Es gab schon immer und so wird es auch weiterhin sein, Pokémon die stärker sind und Pokémon die schwächer sind. Durch mehr Pokémon gibt es sogar mehr Möglichkeiten, ein passendes Pokémon gegen den Gegner zu haben.


    Zitat:

    Kein Nationaldex somit ein viel schnellers erspielen des Schillerping und des Ovalpins. Sparrt mir viel zeit!


    Wäre ja okay gewesen, wenn es nur keinen National Pokédex gäbe, man aber trotzdem alle Pokémon in die Spiele laden kann.

    Außerdem muss man, wenn man unbedingt einen Schillerpin haben will, halt auch bereit sein, etwas dafür zu tun.


    Es ist dein gutes Recht, die Spiele zu kaufen, wenn sie dir gefallen. Aber genauso ist es auch mein Recht, mir die Spiele nicht zu kaufen, weil sie mir nicht gefallen. Wenn GF mein Geld nicht haben will ist es mir egal. Es gibt genug andere Spiele, durch die Nintendo auch Geld von mir bekommen. Ich glaube nämlich nicht, dass diese an der jetzigen Situation schuld sind.


    Wenn das der Marke schadet, muss GF halt Schadensbegrenzung durchführen. Wenn sie etwas machen womit ein großer Teil der Spieler nicht einverstanden ist, müssen sie halt damit Leben.


    Warum willst du den deine Gen 4 Remakes?


    Und jetzt muss ich mich mal echt auch bei dem anderen Teil der Community beschweren.


    Eine Debatte führt man nicht, der anderen Seite vorzuwerfen, dass sie generell immer mit Hate reagiert. Behaupte umgekehrt ja auch nicht, dass ihr nur jede Entscheidung in den Himmel lobt, weil das zu eurem persönlichen Gunsten ist?

    Musste ich mal raushauen.

    kyogre_1990

    Und ob Game Freak große Geld Berge hat. Die sind am größten Medien Franchise der Welt beteiligt. Die haben schon etliche Spiele gebracht, die über 10 Millionen Verkäufe haben. Die müssen genug Geld haben. Und lass uns auch nicht Pokémon Go vergessen. Das wird das Kapitel nochmal um einiges erhöhen. Auch wenn Geld an Nintendo weggeht muss da sehr viel Geld da sein. Außerdem sieht Pokémon für ein Spiel in 2019 sehr sehr schlecht aus. Da wäre und ist sehr viel mehr möglich. Wir sind mittlerweile im 4K und bald im 8K Zeitalter. Da müssen Spiele in HD doch möglich sein.


    Das mit Pokémon Home kann ich in diesem Zusammenhang auch nicht verstehen. Warum kann man in einer App alle Pokémon neu integrieren, aber in einem Spiel, dass die selbe Technik wie vor 5 Jahren benutzt ist es plötzlich nicht mehr Möglich alle Pokémon zu nutzen, obwohl es in USUM noch möglich war. Ich will auch nicht mit Home Tauschen und kämpfen können, dass ist nicht dasselbe wie in den Hauptspielen.


    Die Spiele brauchen einfach mehr Zeit. Wenn man sich die aktuellen Trailer anschaut sieht man, wie unpoliert und unfertig die Spiele sind. Da fehlt noch sehr viel Feinschliff und soviel Zeit ist bis zum November auch nicht mehr.


    Für mich war das sammeln über die Generationen hinweg der schönste Aspekt an Pokémon. Pokémon hatte nie eine schöne Grafik oder eine super tolle Story. Im Vordergrund stand immer das Sammeln. Wenn dieses Feature wegfällt ist für mich auch der Grund für die Spiele weg.

    Jedes Pokémon hat seine Fans und die Mega Entwicklungen auch. Diese haben ja teils sehr erweiterte Designs und können fast als eigene Pokémon durchgehen.


    Diese Gründe könnte man uns ja mitteilen, anstatt am Rande eines Interviews mal eben zu verkünden, dass ein großes Feature gestrichen wird.


    Ich möchte noch etwas hinzufügen. Ich wünsche allen, die sich die Spiele holen viel Spaß. Ich kann mir schon vorstellen, dass es sehr viel Spaß machen wird und mir fällt es auch sehr schwer, einen Titel auszulassen. Aber man muss sich nicht alles gefallen lassen und darf seien Frust auch äußern.

    Arrior


    Ich stimme dir fast in allem zu was du sagst. Aber ausnahmsweise glaube ich diesem Mal nicht, dass Nintendo an dieser Lage Schuld ist. Die sind ja offenbar bereit, Spiele zu verschieben. Und Nintendo hört mittlerweile auch auf die Fans. Das hat man zu mindestens an Mario Maker und Smash gesehen.


    Nein ich glaube dies Mal ist da Game Freak alleine dran schuld. Denen gehört ein Drittel an Pokémon und ich denke, dass sie deswegen auch große Entscheidungsfreiheit haben.

    Poke-Ria

    Du sprichst mir aus der Seele. Nintendo hat besonders im letzten Jahr gezeigt, dass sie ein Spiel verschieben um eine bestmögliche Erfahrung zu bringen. Genau wie Nintendo ist GF ein Unternehmen mit beinahe unendlich viel Geld. Mich würde es wundern, wenn dieses Unternehmen jemals Verlust gemacht hat. Auch haben datameiner in USUM viel hochauflösende Sprits gefunden, als der 3DS sie darstellen kann. Spiele werden auf hochleistungs PCs entwickelt und dann nur auf das mögliche heruntergebrochen.


    Für mich ist die Entscheidung seitens GF echt unverständlich.