Beiträge von Rosmarin

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Interessiert ihr euch für derartige Sport-Events?
    Oh, das kommt ganz auf das Event an ^^
    Zum einen ist es von der Sportart abhängig. Ich habe viele Sportarten, die ich mir eigentlich gerne ansehe und bei denen es letztlich am Turnierformat liegt, ob ich das Event tatsächlich verfolge oder nicht. Als (passive) Kunstturnerin interessiert mich - klar - Geräteturnen und Sportgymnastik sowie Tanz und Eiskunstlauf, also alle grundsätzlich ästhetischen Sportarten. Da geht es mir weniger ums Mitfiebern mit einzelnen Sportlern, als wirklich um den Spaß, den mir das Ansehen der Vorführungen bereitet. Das sind Sportevents, die ich wahnsinnig gerne mit einem guten Tee oder einer Tasse heißer Schokolade auf dem Sofa verfolge. Die andere Kategorie sind Wintersport (Vor allem Biathlon, Skispringen/-fliegen, Super-G und Riesenslalom), vereinzelte Teamsportarten (Fußball, Handball) oder Einzelsportarten (Tennis) und womöglich noch die Formel 1. Das sind die Sportarten, bei denen man seinen klaren Favoriten hat und mit diesem mitzittert. Entweder bei den Großevents mit einer großen Schale selbst gemachten Chips und Crackern oder während der üblichen Arbeiten am Laptop ganz nebenbei zur Berieselung (Wintersport, Formel 1, manchmal Leichtathletik).


    Verfolgt ihr bestimmte Sport-Events regelmäßig mit?
    Ja, natürlich gibt es das ein oder andere. Ich liebe den olympischen Grundgedanken, klar dass ich Sommer- und Winterspiele gebannt verfolge. Dabei gerne auch Sportarten, die ich sonst nicht ansehe und wo der Fokus auf den Support unserer nationalen Sportler liegt. Davon abgesehen bin ich niemand, der sich vor Fußball- oder Handball-Meisterschaften versteckt. Diese tosende Begeisterung ist wahnsinnig ansteckend und es ist ein berauschendes Gefühl, sie zu teilen. :family:
    Der Rest hängt vom Format ab. Nationale Wettkämpfe finde ich abgesehen von den bereits genannten ästhetischen nicht allzu interessant. Internationale Turniere sind wiederum ganz nett zu verfolgen, was beispielsweise auf Wimbledon und Formel 1 zutrifft :)


    Habt ihr schon mal selber bei Etwas derartigem teilgenommen?
    Nur an kleineren Wettkämpfen zwischen den Vereinen. Für alles andere hat mir einfach Elan gefehlt - Mir war meine schulische Leistung immer wichtiger. Wenn man wirklich zu den Spitzensportlern gehören will, bedeutet das allerdings solch große Zeiteinbußen, dass Top-Noten viel schwerer zu erreichen sind, als vorher. Das war es mir zu keinem Zeitpunkt wert :|


    Purmel mitnehmen. Dazu vielleicht Mega-Gengar für noch mehr Combos und es entstehen so lange Combos, dass du den 3DS bzw. das Handy ein paar Minuten weglegen kannst. xD

    Oh, also muss ich Purmel doch fangen ... :verwirrt:
    Ich bin eigentlich froh, wenn ich da meine 12+ Fangchance habe, haha :(
    Na gut, dann eben eine Weile langsamer Trott.

    Als Seniorin im Schulsanitätsdienst will ich an dieser Stelle unbedingt etwas beitragen! ^^


    Sollte man Erste-Hilfe-Kenntnisse verpflichtend regelmäßig auffrischen müssen (zum Beispiel durch den Besuch eines Kurses alle X Jahre)?
    Absolut! Ich kann jedem ein Liedchen zwitschern, wie schnell viele Details wieder verschwunden sind. Besonders betrifft das die Verhaltensweisen, die man selten oder gar nicht anwendet. Ehrlich gesagt denke sogar ich trotz Auffrischung im letzten Jahr, dass ich beim ein oder anderen Punkt zögern würde. Wundversorgung, oder das Vorgehen bei starken Schmerzen, Verätzung und Vergiftung (Die klassischen Einsatzgebiete, die wir brauchen) kann ich souverän, die Sofortmaßnahmen am Unfallort möchte ich mir selbst hingegen in den nächsten Tagen wieder durchlesen. Die sind zwar elementar, aber ich habe sie bisher zum Glück noch nicht gebraucht. So habe ich grundlegendes Wissen, was ich wieder vertiefen möchte, damit die Abläufe ohne großes Nachdenken passieren. Denn selbst wenn man etwas grob beherrscht, darf man den Stress nicht vergessen, der in dieser Situation eine Rolle spielt. Wenn ich zumindest mitbekomme, wie viel meine Freunde aus dem Führerschein-Unterricht mitnehmen, wird mir ganz Angst und Bange. Spätestens nach zehn Jahren sollte eine kurze Auffrischung stattfinden, viele haben die Inhalte schon nach vier bis fünf Jahren vergessen. Aber auch ältere Autofahrer und Schüler im Rahmen des Unterrichts sollten solche Kurse verpflichtend belegen - Bei ersteren liegt der Erhalt womöglich lange zurück und von den Schülern wird nicht jeder sofort einen Führerschein machen. Das schließt nur nicht aus, nicht in eine kritische Situation zu kommen.


    Was haltet ihr von der Telefonreanimation?
    Ehrlich gesagt - Ich höre davon gerade zum ersten Mal, aber ich finde den Ansatz klasse! Wer Erste Hilfe leisten muss steht unter einem immensen Druck der Verantwortung. In so einer Situation ist es schon entlastend, wenn man eine Fachkraft am anderen Ende der Leitung weiß. Letztlich kann das den kleinen Unterschied machen, der ein Leben erhält.


    Musstet ihr schon einmal Erste Hilfe leisten?
    Zuhauf. Wobei die Abgrenzung schwierig ist. Große Dinge wie lebensrettende Sofortmaßnahmen hat von mir zum Glück noch keine Situation gefordert. Wundversorgung - Dazu zählt nunmal auch das Stillen einer Blutung und das Anlegen von Verbänden und Druckverbänden - und Stabilisierung schwacher Kranker jedoch oft.


    Wart ihr schon einmal selbst auf Erste Hilfe angewiesen?
    Zum Glück noch nicht, obwohl ich schon ein paar Mal wegen diverser Angelegenheiten im Krankenhaus war. Ich hoffe, dass das bleibt wie es ist. ^^'


    Hallo liebe FC-Mitglieder!
    Ich bin neu in dieser Gruppe und hoffe bald in der Gemeinschaft aufgenommen zu sein :)  


    Es freut mich, dass in diesem Forum eine eigene Gruppe nur für die Entwicklungen Evolis existiert!
    Ich bin eigentlich schon immer Fan der Reihe, aber insbesondere Folipurba hat einen Platz in meinem Herzen gefunden. Ich mag das ausgefeilte Design, weil seine Gestaltung nicht nur auf sein Element anspielt, sondern dieses explizit einbaut. Damit ist es quasi einzigartig - Es sei denn, man bezeichnet einige Teile von Glaziola als vereist. Natürlich spielt dazu noch, dass Pflanze mein liebster Typ ist!


    Zwei weitere Juwelen sind Psiana und Nachtara. Psiana geht oft leider hinter Psiana unter, obwohl ich sein Äußeres und seinen Charakter mindestens genau so schätze!
    Nachtara ist natürlich trotzdem so ein kleiner Klassiker. Klar gefallen auch mir die düstere Aura und Melancholie, die es ausstrahlt.


    Ich befürchte dafür, dass ich mir gleich ein wenig Hass einfange ^^'
    Die Evolition, die ich am wenigsten mag, ist Flamara. Für mich ist das Element etwas zu undeutlich eingebaut. Aber ich mag seinen Flausch wie ihr auch :)  


    An Feelinara musste ich mich zuerst gewöhnen. Eigentlich vor allem, weil es kräftiger gebaut war, als der Rest. Für seinen Typ fand ich das irgendwie komisch. Inzwischen habe ich es voll und ganz akzeptiert, farblich rundet es die Reihe toll ab!


    Natürlich hoffe ich aber, dass wir all die fehlenden Typen im Laufe der Zeit noch bekommen!
    Es gibt so viele spannende Fanarts dazu. Ganz besonders interessieren mich Geist, Flug und Käfer - Aber Stahl und Drache will ich genau so gerne sehen. So lange nicht alle Typen eine eigene Evolition haben, ist es für mich jedenfalls ein Zeichen, dass wir uns auf viele weitere Spiele freuen dürfen!


    Liebe Grüße
    / Rosmarin


    Bildquelle: http://pre03.deviantart.net/c2…leaf_by_purplekecleon.png

    Ich folge vielen Accounts auf Twitter, die über den neuesten Stand von Yo-Kai Watch twittern. So habe ich überhaupt erst von dem Spiel und seinen Parallelen zu Pokemon erfahren :)


    Ich bin tatsächlich neugierig, wie das Spiel in Deutschland ankommt. Vielleicht sehe ich mir nach dem Erscheinen ein paar Gameplay-Ausschnitte an und lege es mir langfristig gebraucht zu. Das Konzept klingt gut und von den Entwicklern darf man ein tolles Spiel erwarten!
    Ich hoffe, dass die Parallelen zu Pokemon nicht zu groß sind.

    Kaum vergisst man Shuffle für eine Weile, verpasst man seine Chance auf Bisaflor. Zumindest bin ich zu arm, um mit meinem mittelmäßigen Team wirklich etwas zu reißen :/
    Aber ich bin gespannt, was nächste Woche kommt. Ab dann bin ich wieder tuned.


    P.S. 219 ist aber auch fies - Oder gibt es einen Trick dafür?

    Ich bin mir sicher, dass eine Menge neuer Pokemon in den nächsten Monaten und Jahren Mega-Entwicklungen erhalten werden! Besonders wünsche ich es mir für Pflanzen-Pokemon. Abgesehen davon, dass Pflanze mein Lieblingstyp ist, sind diese bis auf Starter bisher für meinen Geschmack wenig vertreten sind.


    Zuerst wäre da Blubella - Mein Lieblingspokemon! Die Mega-Entwicklung würde sehr gut in die Reihe passen und das Design von Blubella kann ausgezeichnet zur Mega-Entwicklung abgewandelt werden. Auch würde der kleine Stärke-Boost Blubella mehr als gut tun!


    Gerne hätte ich das gleiche für Dressella. Zumindest für eins von beiden auf jeden Fall - Für mich ist Dressella immer noch insgeheim Blubellas Entwicklung ^^'


    Von den anderen Typen sind es vor allem Luxtra, Fiaro, Milotic, Libelldra und Zoroark, bei denen ich mir eine Mega-Entwicklung gut vorstellen kann!
    Interessant wären natürlich noch solche Pokemon wie Pottrott, Entoron oder Knuddeluff - Besonders das letzte ist sicher nervig für den Gegner ^^
    Ich freue mich aber sicher über die meisten Megas, die in der nächsten Zeit enthüllt werden. Inzwischen habe ich mich mit dem Konzept gut angefreundet. Blubella

    Ich glaube dass es sich nicht mit bloßer Ablehnung abhaken lässt. Was viele vergessen, ist dass wir nur durch Hacking über so ein massives Wissen über die Spielmechaniken verfügen - Ohne sähe das strategische Spiel heute vielleicht ganz anders aus und Techniken wie das RNG würden wir vermutlich nicht kennen. Damit würde eine viel größere Rolle spielen, wie viel Glück man bei seinen Pokemon hat, wenn es an die Wi-Fi-Kämpfe geht. So kommt es viel mehr auf Strategie und Erfahrung an. Trotzdem haben Anfänger jetzt größere Chancen, da sie sich gezielt gute Teams ertauschen können. Genau so müssten wir auf Fanspiele verzichten, was ich sehr schade fände ^^
    Cheaten ist eine zwar egoistische - aber folgende Konsequenz aus dem Hacking. Die Tatsache, dass es so weit verbreitet ist, verbessert unser Wissen und damit die Mittel um uns vor Betrug zu schützen. Ich akzeptiere grundsätzlich, wer für sich selbst cheatet, da er sich damit höchstens den eigenen Spielspaß nimmt. Vor allem muss man dabei an die Kinder denken, die sich die Events nicht alle holen können. Deshalb ist Cheating aus der Position eines Sammlers natürlich leicht verurteilt, für die betreffenden aber vielleicht die einzige Chance auf die "tollen Events".
    Was ich klar verurteile ist das falsch Deklarieren von Cheats. Wer behauptet, sein Cheat sei echt, betrügt andere Spieler und gehört dafür sanktioniert.

    Das wäre eine tolle Idee, wenn die Ordner selbst erstellt werden können ^^
    So bleibt es freiwillig, ob man sie nutzt oder nicht. Items, die man später braucht, vertauschen möchte oder zur Herstellung von Pokeriegeln/Knurspen etc. braucht, kann man sicher auf die Seite legen :)

    Ich musste gleich an Shuffle denken - Für mich wäre es viel logischer, die Pokemon zum Fangen zu besiegen. Andererseits hat das jetzige System den Vorteil viele Bälle zu ermöglichen, die über die gesamte Spanne der KP geworfen werden können. Und klar wäre die Herausforderung weg. Deshalb würde ich sagen, dass es spielabhängig ist. In den derzeitigen Editionen ist mir das aktuelle System aber lieber :)

    • Im Trailer wurden erste Konzeptzeichnungen gezeigt, unter anderem sind auch Autos zu sehen (siehe Anhang). Was sagt ihr zu diesen Bildern? Freut ihr euch darauf, dass es in den neuen Pokémon Editionen offenbar auch Verkehr geben wird?
      Wenn ich ehrlich bin hält sich meine Begeisterung dazu in ihren Grenzen ^^'
      Ich mag besonders die wilden Regionen mit den einzelnen urbanen Städten wie Oasen im Grün. Ich bin mir zwar sicher, dass die Autos nur in wenigen Gebieten zu sehen sein werden, aber ich hätte sie nicht unbedingt gebraucht. Immerhin: Vielleicht lässt sich durch die Fahrt wie in Illumina Zeit sparen. Die Idee mit den Chevrumms war aber viel niedlicher :S  
    • Was sagt ihr zu den sonstigen Konzeptzeichnungen (siehe Anhang)?
      Ich mag das neue Pokemoncenter und das Vogel-Pokemon sieht doch ganz vielversprechend aus! Ich will mich jedenfalls erst einmal vom Hype weiter tragen lassen, anstatt alles schlecht zu reden.
    • Welcher Titel spricht euch mehr an, und welche Edition werdet ihr euch voraussichtlich kaufen?
      Beide, klare Sache! Welche zuerst dran ist, entscheiden die editionsspezifischen Unterschiede ^^
    • In dem Trailer werden nochmal sämtliche vergangene Pokémon-Editionen und die Zusammenhänge dieser Editionen gezeigt. Schlussendlich wird noch "Und 2016 kommt alles in einem brandneuen Pokémon-Abenteuer zusammen" gesagt. Dementsprechend vermuten manche Fans, dass es jetzt zum Jubiläum mehrere Regionen in Sonne und Mond geben wird, welche man alle bereisen kann. Denkt ihr auch, dass es so sein wird?
      Ich hoffe es so sehr! Denkbar wäre natürlich, dass einfach nur alles, was bisher gut ankam drin ist. Aber dass wenigstens einzelne Gebiete anderer Regionen bereist werden können, will ich jetzt noch nicht ausschließen ^^

    Kann ich alles unterschreiben!

    Ich habe vor einiger Zeit Hearthstone angefangen und komme nicht mehr davon weg ^^
    TCGs mochte ich schon immer und somit trifft Hearthstone bei mir voll ins Schwarze!
    Weil ich so spät angefangen habe, gibt es aber einiges nach zu holen :)