Beiträge von Arrior

    Items aus ORAS zu übertragen geht ja soweit ich weiß nicht oder?

    Ja, wie du selbst schon richtig vermutest, ist es leider nicht möglich, Items von früheren Generationen auf die nächsten zu übertragen


    Gibt es es die Möglichkeit folgende Beeren zu bekommen?



    In Pokewiki gibt es ja Spielinterne Itembeschreibungen für die Beeren, ist es dann möglich auch an die zu kommen?

    Nein, es ist leider nicht möglich, die von dir aufgezählten Beeren zu bekommen.


    Ja, die Itembeschreibungen existieren, was daran liegt, dass die Items im Spielcode existieren, jedoch nicht nutzbar sind. Bspw existiert der Pokéradar im Spielcode von allen Spielen seit der IV. Generation, ist aber nur in Diamant, Perl, Platin sowie X und Y mit einer Funktion ausgestattet


    Bei den von dir aufgeführten Beeren, wovon viele nur für die Herstellung von Pokériegeln bzw Knurpsen existieren, ist es dasselbe

    Ich muss ehrlich sagen, dass mich fast keiner der Anime dieser Summer-Season anspricht


    Das meiste sieht für mich einfach nur uninteressant aus, dann gibt es auch einige Fortsetzungen, wo ich die Vorgänger-Staffeln nicht gesehen habe und der Rest ist Harem und/oder Ecchi (oder deren Vorlagen).

    Da sticht für mich besonders Remake our Life heraus. Mal abgesehen davon, dass das Visual-Art für den Anime bereits Ecchi schreit und auch die Light-Novel genau das ist, hat die Story für mich auch zu große Ähnlichkeiten zum sehr guten Manga (und Anime) ReLIFE, welcher auf vielen Ebenen sehr gut ist (und in Farbe)


    Naja, aber wie gesagt, mich spricht fast nichts an. Denn das einzige, was für mich interessant aussieht, ist The Detective is already Dead. Nicht nur deswegen, weil der Anime in den letzten Wochen etwas Aufmerksamkeit bekommen hat, weil zwei V-Tuberinnen im Anime einen Auftritt haben, sondern auch deswegen, weil die Trailer recht vielversprechend aussahen. Ich erwarte zwar jetzt nicht einen großartigen Krimi-Anime, aber möglicherweise ein gutes Drama

    BisaWatch im Chat mit dem Anime und Manga-Bereich am 05.07. um 19 Uhr



    Noch nichts vor? Dann schau mit uns gemeinsam einen Anime an! Alle zwei bis drei Tage treffen wir uns im Chat und schauen jeweils eine Episode von Kaguya-sama: Love is War, einem Anime, in welchem die beiden Verliebten sich die ein um andere Schlacht liefern, um sich gegenseitig ein Liebesgeständnis zu entlocken! Anschließend könnt ihr euch im Anime und Manga-Bereich darüber unterhalten ^^


    >> Für mehr Informationen und dem genauen Zeitplan im BisaWatch-Thema vorbeischauen

    >> Zum Chat (Raum "BisaWatch: Kaguya-sama - Love is War" wird kurz vor 19 Uhr erscheinen)

    Ich meine ich shippe die 2 so hart, weil 10 Jahre ein Witz sind (keine viele Paare mit größeren Altersunterschieden),

    Das Problem ist nicht der direkte Altersunterschied, sondern die sog "Creep-Grenze"

    Alter : 2 + 7 = minimales Alter, welches di*er Parter*in mindestens haben sollte.


    Im Falle von Yoshida (26) wäre seine Creepgrenze also 20, und da ist Sayu mit 16 vier Jahre darunter

    Wenn ich eine Abkühlung brauche (und weder Dyson-Ventilatorturm noch eisgekühlte Getränke ausreichen), dann nehme ich mir meistens ein Fußbad.

    Dafür hab ich einen kleinen 80x80cm großen Behälter, wo meine Füße gerade so reinpassen, in dem ich dann kaltes Wasser aus meiner Dusche fülle.
    Dann einfach nur noch die Füße rein und die angenehme Abkühlung erfolgt innerhalb weniger Minuten ^^

    Und noch besser wird das, wenn die Füße dann aus dem Wasser genommen und in den Luftstrom des Dyson-Ventilatorturms gehalten werden


    Aber auch das "Adern abkühlen" im Waschbecken ist sehr hilfreich. In der Dusche hab ich mich bisher immer erst Abends abgekühlt beim Duschen oder nach der Arbeit/Einkaufen, wenn ich stark geschwitzt hab >.<

    Wäre natürlich von Vorteil, wenn du das näher ausführen könntest. In dieser Form ist das lediglich eine Anschuldigung.

    Brauchst du nach dem letzten Jahrzehnt wirklich noch Argumente oder Beweise dafür, dass die Regierung (aka die Union) korrupt ist? Gerade nach den Skandalen der letzten 12 Monate?

    Oder werden all diese Dinge in (erz-)konservativen Bubbles heruntergespielt und nicht als solche bezeichnet?


    Ansonsten, ich weiß ja nicht, wie stark das in konservativen Bubbles diskutiert wurde oder überhaupt dort angekommen ist, aber am 01.07. diesen Jahres hat Armin Laschet den Windkraftausbau in NRW nun entgültig zum Stillstand gebracht. Damit arbeitet er, wie bereits Altmeier und Gabriel vor ihm, aktiv daran, die Energiewende von Kohle- zur grüner Energie zu behindern.

    Und wieso macht er das? Nun, wie auch bereits Altmeier und Gabriel vor ihm, weil Kohlekonzerne wie RWE eine viel zu große Lobby haben.

    Und dieser Typ (Laschet), der nicht nur ein Feind der Demokratie ist, will Deutschland genauso regieren wie er es aktuell in NRW tut...na gute Nacht...




    Aber naja, wie dem auch sei. Die Klimakatastrophe ist sowieso nicht so wichtig.In Kanada ist zwar der Ort Lytton, wo in den letzten Tagen über 49°C gemessen wurde, beinahe komplett ausgelöscht worden und hat damit höchstwahrscheinlich Millionen, wenn nicht Milliarden an Dollar schaden angerichtet, aber wir können unmöglich jetzt Geld in die Hand nehmen, um damit zukünftige Trilliarden Beträge zu sparen und, noch wichtiger, Menschenleben zu retten.

    Absolut unmöglich, dies jetzt zu tun oder zu verlangen

    [Ironie off...]

    So, weiter geht es mit meiner Manga-Offensive auf den Bereich, welcher angeblich/noch eine Ruine ist ^^


    Heute habe ich das letzte Kapitel des 3. Bandes gelesen und damit den re-Read des ersten Arcs überhaupt abgeschlossen.

    Also dann, ich teile euch an dieser Stelle meine Meinung über diesen Arc mit ^^


    Und ich denke, ich spreche das Donphan im Raum am besten direkt am Anfang an: Ich finde, der Rot-Blau-Grün-Arc gehört zu den schlechteren Arcs des Pokémon-Manga, wenn nicht ist er sogar der schlechteste (aber das kann ich final erst sagen, wenn ich die anderen erneut gelesen habe)

    Das hat für mich mehrere Gründe, der primärste (und auch "präsenteste") ist der Zeichenstil. Zeichnerin Mato (und ja, es ist eine Zeichnerin, auch wenn Panini auf dem Cover wie immer nur von "Zeichner" spricht) hat die meiste "Zeit" des Manga einen Zeichenstil, der mich leider überhaupt nicht anspricht. Wenn sie die Charaktere (und die meisten Pokémon) detailliert zeichnet wie auf den Cover, den Artworks auf der Rückseite oder in wenigen "ernsten Momenten" im Manga (wie bspw die Silhouetten am Ende von Kapitel 3), ist ihr Zeichenstil für mich tatsächlich auch sehr gut. Doch diesen bekommen wir eben nur in sehr wenigen Momenten zu sehen, den Großteil der Zeit haben wir diesen sehr mininalistischen Chibi-esken-Zeichenstil, der mir persönlich überhaupt nicht zusagt

    (und ja, wir könnten nun eine Grundsatzdiskussion darüber anfangen, dass ja die Spiele auch den Chibistil hatten, aber nein. Die Spiele haben/hatten diesen Stil aufgrund von technischen Limitierungen, wir haben aber auf Sprites etc pp schon immer gesehen, wie es eigentlich aussehen sollte. Der Anime hat ja auch keine Chibi-Darstellungen)

    Dieser Stil, welcher so schon dafür sorgt, dass viele Menschen extrem lächerlich aussehen und auch einige Pokémon deformiert, ist mein Hauptkritikpunkt.

    Bei den Pokémon kann aber noch argumentiert werden, dass deren teilweise sehr andere Dartstellung daher kommt, dass Game Freak damals selbst für die meisten Pokémon noch kein fixes (oder "gutes") Design hatte. Dennoch kommt es auch bei vielen Pokémon zu falschen Größendarstellung wie bspw bei Kangama, was wie ein Kaiju inszeniert wird oder Voltobal, welche so groß sind wie Pokébälle.


    Ein anderer für mich sehr gravierender Kritikpunkt ist die Tatsache, dass Charaktere böse gemacht werden, welche eigentlich gar nicht böse sind. Hauptsächlich beziehe ich mich hier auf Major Bob, Koga und Sabrina (und etwas Pyro), welche allesamt für Team Rocket arbeiten und als deren Vorstände bzw Forscher agieren.

    Ich verstehe zwar den Hintergedanken davon, weil es in den ersten Spielen außer Giovanni keine namenhaften Personen bei Team Rocket gibt; sowie dass Giovanni, der Arenaleiter, der Anführer von Team Rocket ist und dadurch die Idee aufgekommen ist "Hey, es könnten doch auch andere Arenaleiter*innen böse sein", aber ich finde, das ist der falsche Weg.

    Ich denke, die bessere Lösung wäre gewesen, sich Charaktere auszudenken und diese zu Team-Rocket-Vorständen zu machen. Dass das kein größeres Problem ist, sehen wir im Gelb-Arc durch die Protagonistin Gelb oder im Feuerrot/Blattgrün-Arc, wo es dann drei Manga-Exklusive-Rocket-Vorstände gibt.

    Dieses Problem mit den Charakteren, die einfach böse gemacht werden, ist etwas, was sich durch die ersten vier Arcs ziehen wird. Ich werde es an dieser Stelle nun detaillierter begründen, warum ich ein Problem damit habe und in den nächsten Arcs dann nur individuell darauf eingehen, warum das mMn bei speziellen Personen ein Problem ist.


    Ein anderes Problem, was ich habe, ist die Tatsache, dass Hidenori Kusaka im ersten Arc scheinbar keinerlei Ahnung vom Spielprinzip von Pokémon hatte. Wieso ich das vermute?
    Naja, einmal daran, dass Blau in Kapitel 4 sagt, Elektro-Pokémon hätten gegen Gesteinspokémon keine Chance (was aber auch ein Übersetzungsfehler sein könnte), schlussendlich aber primär daran, dass eben Rot mit seinem Pikachu es nicht nur schafft, Rockos Onix zu besiegen, sondern später auch Giovannis komplettes Team mit Donnerblitz (oder 10.000 Volt, wie es in Kapitel 38 fälschlicherweise korrekt übersetzt wurde). Dieser Fehler existiert zwar auch im Anime, dennoch sind das Fehler, welche (gerade bei Giovanni, einem Boden-Arenaleiter) nicht geschehen sollten.


    Dann wäre da noch der Punkt, dass es keine wirkliche Struktur gibt. Wir springen in der Handlung einfach von einem Ort zum nächsten, ohne das es wirklich nachvollziehbar ist, wo Rot gerade ist, warum er da ist und was er zwischen den Kapiteln getan hat. Wir haben immer wieder Sprünge zwischen den Kapiteln und sehen somit immer nur einzelne Episoden von Rots Reise durch die Kanto-Region als eine wirklich zusammenhängende Story bis zum Finale


    Zum Schluss wäre mein Kritikpunkt noch die Arena(orden)-reise, die Pokémon-Liga im Indigo-Plateu oder andere Dinge wie, dass die Menschen in Alabastia laut Blau von Geburt an eine besondere Bindung zu Pokémon hätten (wodurch impliziert wird, dass nur Menschen aus Alabastia richtige Pokémon-Trainer werden könnten). Die Arenaorden werden im ersten Arc (auch im Gelb-Arc) als so etwas wie Artefakte dargestellt, welche über besondere Fähigkeiten verfügen und in einer bestimmten Maschine ungeheure Macht entfesseln und Arktos, Zapdos und Lavados miteinander verschmelzen lässt (was absolut cursed ist und so nicht existieren sollte, aus mehreren Gründen) Das ist zwar zum Teil darin begründet, dass in den ersten Spielen die Arena-Orden ja wirklich einen Bonus auf die Statuswerte gaben, aber in den Spielen existieren bekanntlich mehrere Orden pro Exemplar. Im Manga scheint es aber so, als ob diese Orden ultra-selten wären und einmalig seien.

    Und dann das Liga-Turnier am Indigo-Plateu. Da kann scheinbar jede*r einfach so teilnehmen. Wozu existieren dann die Orden und Arenaleiter*innen überhaupt?



    Das wären meine Kritikpunkte. Und ja, das klingt nach sehr viel (und ist auch sehr viel) und lässt es wirken, als habe dieser Arcs (und die nächsten drei) nichts positives.

    Aber dem ist nicht so. Einer der größten Positiv-Punkte (auch wenn dieser sich erst später wirklich "bezahlt" macht), sind die Charaktere.

    Rot ist zu Beginn ziemlich hochmütig und von sich selbst überzeugt, ehe er feststellen muss, dass es mit seinem Talent doch nicht so stark her ist, wie er gedacht hat.

    Blau ist zwar hochnäsig, ist aber deutlich angenehmer als in den Spielen und hat mehr Ähnlichkeiten zum Origin-Blau (meiner Lieblingsinkarnation des Charakters) als zu dem Blau aus dem Spielen. Weswegen die spätere Charakterentwicklung von Blau in den anderen Arcs auch mehr Sinn ergibt bzw nachvollziehbarer ist.

    Und dann ist da natürlich noch Grün. Die verlorene, weibliche Protagonistin der ersten Generation. Sie hat ihren ersten Auftritt erst im 2. Band, aber bereits da wird sehr gut ihre freche und gleichzeitig zielstrebige Art demonstriert. Damit und ihrer nicht unbegründeten Selbstsicherheit gehört sie definitiv zu den Highlights des ersten Arcs. Umso trauriger, dass sie im Finale gegen Professor Eich (aka Doktor O, welcher eigentlich Doktor E heißen sollte) verliert. Der gewinnt aber eigentlich auch nur, weil er ihr bereits Kapitel zuvor angedeutete Angst vor Flug-Pokémon ausnutzt (und ja, das tut er, um ihr eine Lektion zu erteilen), aber das macht sie in späteren Arcs durch ihre Hintergrundstory und Charakter-Entwicklung wieder wett

    Übrigens ist die Tatsache, dass Eich am Turnier teilnimmt und Blau oder Rot beinahe gegen ihm im Finale gekämpft haben, eine nette Anspielung darauf, dass er [Eich] als Champ des Indigo-Plateu in den Spielen geplant war



    Tja, das ist alles, was ich zum ersten Arc zu sagen habe.

    Um ein Fazit zu ziehen: Es fällt stark auf, dass Pokémon hier noch in der Anfangsphase war und vieles noch nicht so sicher oder bekannt war/ist, wie es heutzutage der Fall ist. Es wurden viele "Fehler" gemacht und viele Dinge so dargestellt, dass dies in späteren Arcs zu ziemlichen Problemen mit der Lore führt. Das kann zwar damit begründet werden, dass eben sowohl Game Freak als auch Hidenori Kusaka es nicht besser wussten, schützt sie mMn aber nicht vor dieser Kritik

    Glücklicherweise sind davon die Protagonist*innen vollkommen unbetroffen. Sie sind vielseitig, haben in der (recht kurzen) Handlung selbst bereits eine gute Charakterentwicklung und es wird viel "vorbereitet" für die vielen Arcs, die da noch folgen

    Den Slogan gibt es seit Rudin und Saphir doch überhaupt nicht mehr . Wird jedenfalls nicht mehr verwendet.

    Erm, doch, der XY-Anime bspw hatte dies (wie wir alle wissen) nicht nur im Refrain des Openings, auch auf der anschließenden "Titelkarte" stand unter Pokémon "Schnapp sie dir alle"

    Und wir reden hier nicht von einem Zeitpunkt zu Beginn von Pokémon, wo der englischsprachige (und damit auch der europäische) Raum einfach "irgendwas" übersetzt haben. Das war das Jahr 2013, wo The Pokémon Company International die Kontrolle darüber hatte, was wie wo auf welche Art und Weise im Westen "übersetzt" bzw als Marketing verwendet wird

    Was Rexy sagt, die Highlightliste ist eigentlich für den Fall gedacht, dass man abgeben will, nicht dass man weitermacht.

    Nur das die Highlight-Liste actually glaub so gemeint ist, dass wenn jemand abgibt jemand von der Highlight-Liste als nächstes dran sein darf/soll.

    Aber gut, da du einer derjenigen warst die auch richtig geguessed haben und man theoretisch sagen könnte, du hast dich einfach jetzt automatisch auf die Liste gesetzt bzw. damit man nicht noch länger auf die nächste Runde warten muss...

    Dazu kurz: Ja, genau dafür ist die Liste gedacht. Aber schließe mich da jetzt auch einfach mal Rexy an. Da Arrior eh unter denjenigen ist, der die richtige Lösung ist, ist das okay so. Letztendlich gehts bezüglich der Liste auch eher darum, dass das Spiel bisschen beschleunigt wird und zwischen den Runden, wenn jemand abgibt, nicht zu viel Zeit verstreicht. Man kann natürlich bisschen abwarten, ob jemand aus der Liste die Runde übernimmt. Aber jetzt ist die Runde eh längst am Laufen, also ist das okay so.

    Diesbzgl (wegen der Liste) möchte ich um Entschuldigung bitten. Ich hab den Sinn der Liste leider falsch interpretiert und ging davon aus, sie ist dafür da, um alle darauf aufmerksam zu machen, dass die nächste Runde beginnt >.<


    So, dann wird es mal Zeit für die Auflösung ^^


    Aussage 1 ist richtig! Mein erstes Shiny-Pokémon (außer dem roten Garados) war ein schillerndes Taubsi auf Route 6 auf Heartgold. Ich wollte es fangen, aber leider wurde es von einer zu starken Attacke besiegt

    Aussage 2 ist ebenfalls richtig! Allerdings scheinst du, Rexy, das etwas falsch verstanden zu haben. Ich sprach nicht davon, dass ich alle Hauptspiele besitze, sondern dass ich welche besitze, die ich nie gespielt, angespielt oder durchgespielt habe. Aktuell fehlen mir nämlich immer noch 4 Editionen, nämlich Rubin, Saphir sowie Feuerrot und Blattgrün. Jedoch besitze ich Rot, Blau, Gelb sowie Gold, Silber und Kristall als VC-Titeln...und keines davon habe ich durchgespielt. Auf Silber und Kristall habe ich noch nicht einmal einen Spielstand, bei Rot habe ich nur die ersten beiden Orden und bei Gelb besitze ich nur 3.

    Aussage 3 ist auch richtig. Vor Schwarz 2 und Weiß 2 hatte ich keine Möglichkeit, WiFi-Events zu bekommen, da, wie einige vielleicht wissen, DS-Systeme sich nicht mit WLAN-Boxen verbinden konnten, welche eine höhere Verschlüsselung als WEP hatten...und im Jahr 2009 war WEP bereits kein Standard mehr, weil zu unsicher. Erst mit einem 3DS, welchen ich mir Anfang 2013 holte sowie meinem Vater, der mir gestattete, seine WLAN-Box in seiner Wohnung komplett zu "entschlüsseln", konnte ich seit Schwarz 2 und Weiß 2 jedes Event sammeln.

    Und Aussage 5 ist ebenfalls korrekt. Ich nannte Barry damals Robert, was u.a. auch daran lag, dass mein damaliger bester Freund Robert ebenfalls blonde Haare wie Barry hatte. Die Begründung seitens Rexy ist auch nachvollziehbar, da ja Barry der erste Rivale war, der auch von Professor Eibe als Freund bezeichnet wurde. Aber da Diamant meine allererste Edition war, war mir nicht bewusst, dass Rivalen davor keine Freunde waren (von Maike/Brix einmal abgesehen)


    Somit bleibt natürlich nur noch Aussage 4 und die ist falsch!

    Es stimmt zwar, dass ich mir seit geraumer Zeit beide Editionen bei Release kaufe (ja, auch US/UM, da ich damals als die Spiele rauskamen nicht im Forum aktiv war und ST/SD deswegen, weil das die letzte Chance für Game Freak meinerseits ist/war; aber das ist hier nicht das Thema), allerdings tat ich das erst seit Schwarz und Weiß, also dem Jahr 2011. Diamant und Heartgold waren meine ersten Pokémon-Editionen, Perl und Soulsilver besaß ich damals nicht, weil meine Schwester diese Editionen besaß.

    Doch nachdem sie ihren DS und ihre Spiele für einen MP3-Player verkaufte (ja, die gab es damals noch und waren so teuer), war ich "gezwungen", mir immer beide Versionen eines Spiels zu kaufen, um die Editionsexklusiven Pokémon zu erhalten. Ich hatte es zwar noch damals nicht auf einen Living-Dex abgesehen (erst mit Schwarz 2), aber schon damals wollte ich den Pokédex vervollständigen. Und das ging für mich damals nicht ohne das andere Exemplar ^^

    Platin kaufte ich mir gebraucht im Jahr 2010, Soulsilver kaufte ich mir ebenfalls gebraucht ~2012/13 nach und Perl kaufte ich mir erst vor 1-2 Jahren gebraucht nach ^^


    Somit ist Rexy der nächste, da er der einzige ist, der auf Aussage 4 getippt hat :D

    Mal hoffen, dass der Film mit den selben Synchronsprechern aus Teil 1-3 besetzt wird, ansonsten muss ich mich massiv darüber rot ärgern!

    Das hoffe ich auch >.<

    Aber die Zeichen scheinen ja positiv dafür zu stehen. Matthias von Stegmann ist der Dialogregisseur, der u.a. bei Your.Name Dialogregie führte und das Drehbuch/Übersetzung dafür anfertigte (und die Synchro wurde bei Arena Synchron erstellt, welche (scheinbar) ein sehr gutes Amazon-Synchronstudio sind)

    Er ist sich sehr wohl bewusst, was für Wünsche/Erwartungen an die deutschen Animesynchros gestellt werden (ähnlich wie René Dawn Claude), weswegen ich davon ausgehen würde, das wir mit allen bekannten Sprecher*innen rechnen dürfen (und ein Gastauftritt von Nino Kerl)

    Dann bin ich mal so frei ^^


    1. Mein erstes Shiny-Pokémon (außer dem roten Garados im See des Zorns) habe ich nicht gefangen, sondern aus Versehen besiegt, obwohl ich wusste, dass es ein schillerndes Pokémon war und ich es fangen wollte

    2. Ich besitze Pokémon-Spiele der Hauptreihe, die ich nie gespielt, angespielt oder durchgespielt habe

    3. Spätestens seit der "Ära" von Schwarz 2 und Weiß 2 besitze ich alle Events, die je in Deutschland verteilt wurden

    4. Nachdem ich 2009 in die Pokémon-Reihe nur mit Diamant eingestiegen bin, habe ich seit 2010 mir immer beide Exemplare der neu erscheinenden Editionen gekauft. Perl und Platin kaufte ich mir erst nach Heartgold und Soulsilver nach

    5. Bei meinen allerersten Spieldurchlauf von Diamant benannte ich den Rivalen Barry nach meinen damaligen besten Freund


    Auflösung folgt so gegen 12 Uhr


    Mal abgesehen davon das sie wohl wirklich technische Probleme mit der Migration der Pokemon Modelle auf die neue Hardware hatten

    Welche Probleme sollen das denn sein?
    Die Modelle sind 1:1 dieselben und bei LGPE hatten sie auch keine Probleme, 151 Pokémon (etwas mehr wegen Meltan/Melmetal, den Alola-Formen und Mega-Entwicklungen) auf der Switch, der neuen Hardware, einzubauen.

    Und aus irgendwelchen Gründen fehlen auch (immer noch) einige Kanto-Pokémon. Obwohl diese ja (nach dieser Theorie) ja bereits auf der neuen Hardware funktionieren


    Wenn andere Spiele Serien nicht in jedem Spiel alle Charaktere bietet regt sich auch niemand darüber auf. Auch andere Monsterspiele wie Digimon oder Persona/SMT bieten nicht immer alle Monster.

    Was soll uns dieser Whataboutism jetzt sagen?
    Dass andere Spieleserien mit vielen Charakteren/Monster nie alle in einem Spiel verfügbar hatten, wissen wir schon seitdem das mit dem Dexit aufkam.

    Und auch da gilt: Bei diesen Serien war es nie als Ziel gesetzt, in jedem Spiel alle Pokémon verfügbar zu machen. Auch bestand bei diesen Spiele(reihe)n nie irgendeine Form von Konnektivität, nicht einmal unter den aktuellen Spielen (Stichwort tauschen und Kämpfen).

    In Pokémon war das aber schon immer so. Auch in R/B/G und G/S/K war es möglich, seine treuen Pokémon mit in die nächsten Spiele zu nehmen. Einzig von Generation II auf Generation III war/ist nicht möglich aufgrund der damals wirklich existierenden technischen Limitationen zwischen GBC und GBA. Diese Art von technischen Limitationen existieren aber heutzutage nicht mehr


    Ja die Pokemon waren alle kompatibel mit jeder Edition aber fangbar war auch immer nur ein Bruchteil.

    Aber genau das ist ja auch der Punkt. Ich kenne keine Person, die sich je (groß) darüber beschwert hat, dass nicht alle Pokémon in einem Spiel fangbar war, und das ist bei der ganzen Dexit-Diskussion auch nie der Punkt gewesen.


    Aber nachdem Aufschrei nach S/W wird das GameFreak wohl nie wieder probieren.

    S/W ist da eher ein schlechtes Beispiel, da dort nur während der Hauptstory keine alten Pokémon verfügbar waren, im Endspiel aber schon und, noch wichtiger, eben auch Übertragungen von früheren Spielen möglich waren.

    Ich kann zwar bis heute nicht verstehen, wieso sich die Leute damals darüber so beschwert haben; dass es nötig war, eine Hauptstory komplett mit neuen Pokémon durchzuspielen, sich mit diesen auseinander zu setzen und für jede Person jedes Pokémon neu war, war eines der besten Dinge, die Game Freak machen konnte (und das sehen viele heutzutage ja auch so)


    eh irgendwann mal klar das sie irgendwann nicht mehr alle Pokemon in jedem Spiel haben werden. Wir nähern uns den 1000. Pokemon. Was Modelle angeht sind wir wohl schon über 1000 Modelle.

    Es ist technisch absolut möglich, alle Pokémon, selbst wenn die Modelle oder auch nur die Anzahl die 1000 übersteigt, in einem Spiel verfügbar zu machen.

    Die Modelle wurden auch bereits auf US/UM verwendet und dieselben sind nun auf ST/SD. Auf US/UM waren/sind 807 Pokémon und noch mehr Modelle, und das Spiel war nicht mehr als 3,6 GB groß.

    Warum? Weil Datenkomprimierung das möglich macht. Und diese Datenkomprimerung wird Jahr für Jahr besser, auch außerhalb der Videospielbranche

    den habe ich jetzt nicht gesehen irgendwie ._. ,aber okay

    In Episode 590 (die 18. Folge der 12. Staffel, Folge 122 der DP-Serie) "Stopp! Im Namen der Liebe!" sehen wir mehrmals, wie Plinfa kurz davor ist, sich weiter zu entwickeln, dies jedoch nicht tut, weil es für Lucia keine Belastung sein will (Lucia hat zu jener Zeit starke Probleme mit ihrem Mamutel, welches ihr nach der Weiterentwicklung nicht mehr gehorcht)

    In dieser Folge bekam Lucia für ihr Plinfa einen Ewigstein, damit dieses nicht mehr seine Energie dafür aufbringen muss, die Entwicklung abbzubrechen und danach immer total ausgepowert/erschöpft ist (da es Plinfa jedes Mal viel Kraft gekostet hat, die Entwicklung abzubrechen)

    Ja, wir haben nie im Anime gesehen, wie es das Item trägt, aber es ist zu 100%er Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass es diesen Stein irgendwie trägt. (das Konzept, wie Pokémon Items tragen, wurde im Anime sowieso nie so wirklich gut beleuchtet oder dargestellt). Es ist auch gut möglich, dass es das wie Ashs Bauz tut und den Ewigstein im Magen trägt

    Aber was schon etwas "peinlich" ist:
    Wir sehen im Trailer ja ein Toxiquak (und ein Skuntank bei Team Rocket; scheinbar Anspielungen/Werbung/Abklatsche für die Galaktik-Commander?) und es hat, wie alle Toxiquak, die bisher einen Auftritt im Anime hatten, die falsche, schillernde Färbung.


    Und ich frage mich, wieso sie das nach über 13 Jahren immer noch so (falsch) machen....

    Zero-Two küssen, Shirayuki heiraten und Legoshi töten

    (Legoshi ist zwar echt ein netter Kerl, aber Furrys sind nicht so meinst >.<)


    Satoru küssen, Shoto heiraten und Sebastion töten


    Mira Yurisaki (Dimension W), Mitsuha Miyamizu (Your.Name), Shouko Nishimiya (A Silent Voice)