Beiträge von Reck N Back

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Herzlich Willkommen !


    Anhand deines Schreibstils kann man schon entnehmen, dass du dich vernünftig ausdrücken kannst und das kann in einem Forum nie schaden.


    Ich wünsche dir viel Vergnügen im Bisaboard :)

    Herzlich Willkommen im Forum !


    Du wirst hier mit Sicherheit auf viele Gleichgesinnte stoßen. Die Community ist groß und sehr hilfsbereit.


    Wir werden uns hoffentlich noch öfters hier treffen, bis dahin wünsche ich dir einen guten Start :)

    Also wenn ich deine Frage richtig entschlüsselt habe, dann möchtest du wissen ob die EVs auf egal welchem Wert ihr volles Potential erreich haben. Ganz einfach gesagt: Jein.


    Sagen wir du hast ein Iksbat mit vollem Investment in die Initiative und dein Iksbat erreicht Level 50, so hat dein Iksbat (vorrausgesetzt es hat auch ein Wesen mit +Init) das Maximum für dieses Level erreicht. Es ist also nicht Möglich, die Level 100er Werte auf ein Level 50er Pokemon zu bekommen.


    Du kannst dein Iksbat dann auch im Pokedex Eintrag auf Bisafans.de nashschlagen und die Werte vergleichen.


    Ich hoffe das war veranschaulichend genug, falls nicht stehe ich dir gerne weiterhin zur Verfügung

    Ich kann mir offen gestanden nicht vorstellen, dass der Battle Royal Modus sich einer großen Anhängerschaft erfreuen wird. Dafür klingt das Alles für mich viel zu sehr nach Glückssache. Es ist schließlich auch Abhängig davon, wen die Gegenspieler ins Visier nehmen werden und ich persönlich war noch nie ein großer Fan von Free For All. Das ist natürlich auch alles Geschmackssache, aber zu Pokemon gehört für mich Taktik und die ist meiner Meinung nach einfach nicht gegeben. Dennoch finde ich es gut, dass GF neue Möglichkeiten bietet die Kämpfe unterschiedlich zu gestalten und es werden sicher ein paar Spieler gefallen daran finden. Ich sage ja auch nur, dass es sich nicht durchsetzen wird. Aber das kann man ja auch ausdiskutieren :)

    Zitat von Mars_X

    die meisten sagen doch sie finden es cool... und es kommt ins team... ich weiß gar nicht was du willst?
    und hässlich designt ist es, das kann man nicht verleugnen auch arktilas ist hässlich...
    aber trotzdem haben beide einen gewissen charme der die beiden designtechnisch äußerst gelungen macht (meine Meinung...)
    deswegen mag ich beide auch...

    Also darf ich keine eigene Meinung haben ? Ich finde es gut vom Design her. Nur der Kopf ist nicht ganz so toll aber das Gesamtbild zählt. Ich habe auch nicht nur dieses Pokemon damit gemeint, ich habe dennoch Kommetare gelesen die neagtiv eingestimmt waren. Ich z.B. Urteile nicht nach dem Ersteindruck und das sollte man in einer sozialen Welt wie dieser auch nicht.




    Zitat von Strawberry

    Das ist schon viel früher so.
    Ich habe die 4. Gen am meisten gehasst empfunden.

    Mag ja sein, für mich war die 4. Gen die Zweitbeste. Aber die 5. Gen stand nun mal am meisten in der Kritik, gerade was die Designs angehen.

    Seit der 5. Gen beschweren sich alle über die Designs von den neuen Pokemon...


    Erstens sind sie für euch einfach neu und man kann alte Pokemon nun mal nicht recyclen. Versucht mir mal den Unterschied (aus Sicht des Designs) zu zeigen, der den Unterschied zwischen Pokemon der 1. Gen und der 6. Gen ausmacht. Es gibt keine bestimme Formel für die Designs von Grafiken (in diesem Fall Pokemon).


    Zweitens sind die Pokemon halt neu und sollen auch "modern" aussehen. Aber genau das meine ich damit, wo liegt die Grenze ? Es gibt keine ! Gamefreak möchte nicht 20 verschiedene Glumandas haben, sondern einzigartige Pokemon und das ist auch gut so. Jetzt braucht auch keiner kommen und meinen es besser zu wissen, das ist nun mal Fakt !


    Ich bin mir sehr sicher, dass jeder von euch schon mal ein Pokemon designtechnisch nicht gemocht hat, aber es irgendwann lieben gelernt hat.


    Die Typenkombination ist mal wieder Einzigartig (komisches Wortspiel) und das Design gefällt mir auch ganz gut. Klar gibt es Bessere, aber ich gebe mich immer zufrieden da die Pokemon einzigartig sein sollen und das sind sie.

    Zitat von Kniggsn

    Der Grund dafür ist vor allem; dass sich Wuffels und die Starter irgendein Geheimnis teilen soll. Dass in der nächsten CoroCoro etwas spezielles über Wuffels Entwicklung(en) gezeigt werden soll, bekräftigt diese Annahme.

    Danke für die Erklärung, aber ist das mit der sekundären Entwicklung nicht trotzdem aus dem Hut gezaubert ? So hört es sich meiner Meinung nämlich an. Es gibt keinerlei Gründe für eine weitere Entwicklung. Was ich sagen kann ist, dass die Starter + Wuffels die Grundelemente der Erde darstellen: Feuer, Wasser, Luft und Erde. Das ist aber auch sehr weit hergeholt ich meine was z.B. hat Rattfratz mit Glumanda, Shiggy und Bisasam zu tun ? Das wäre das gleiche Prinzip.

    Ihr müsst auch immer noch daran denken, dass es sich um ein Spiel handelt, dessen Zielgruppe eigentlich Kinder sind. Dementsprechend sollen die Attacken nun mal "super mega" klingen, Kinder stehen auf diese Übertreibungen. Klar manche Namen klingen schon durchaus merkwürdig, aber sie erfüllen letzten Endes ihren Zweck. Ich hoffe einfach nur, dass man die Z Attacken nicht benutzen muss, ich weigere mich nämlich. Das ist bis jetzt die einzig schlechte Neuerung in Sun and Moond.


    Übrigens habe ich nochmal eine Frage: Wie kommen eigentlich alle darauf, dass es für die Starter eine alternative Evolution geben soll ? So weit ich weis gibt es dafür nicht mal ansatzweise einen Grund für so eine Spekulation.

    Zitat von Leuenkönig

    Universeller Megastein ist doch schon ein bisschen unsinnig. Ich meine woher soll man denn wissen welches Pokemon eine Megaentwicklung ausführen kann und welcher nicht? Die tun doch keine 2 Seitige Itembeschreibung ins Game?

    Nehmen wir an es gebe die Mega-Steine in echt, glaubst du dass an denen eine Beschriftung draufsteht ? Ich glaube auch nicht, dass man diese großartig durch ihre Farbe unterscheiden könnte.

    Ich bin mal gespannt wie GF das Problem mit den Mega Entwicklungen lösen möchte. Ich meine jetzt wo sie drin sind, wollen die Fans auch immer neue sehen und dadurch würde es immer mehr Megasteine geben. Wie will GF diese in das Spiel einfügen ? Stellt euch mal einen Remake von Schwarz und Weiß 2 vor indem es (sagen wir mal) rund 70-80 Mega Entwicklungen geben wird. Wo soll man dann die Mega Steine wie in XY und ORAS verstecken ? Ich kann mir nicht vorstellen wie das machbar sein soll, denn es müssen schließlich auch (um so mehr) normale Items platziert werden und die Steine einfach zu den Legendären packen halte ich für ziemlich langweilig.


    In meinen Augen gibt es dann die Möglichkeit, die Steine für GP zu kaufen (was ich aber ebenfalls für unspektakulär halte) oder die Map vergrößern. Alles Andere wäre meiner Meinung nach noch uninteressanter. Dann gibt es noch die Möglichkeit die Mega Steine ganz abzuschaffen, indem man im Spiel behauptet dass die "Technology" oder wie man das in diesem Fall nennt, sich verbessert hat.


    Zum "Leak": Ich finde offen gestanden, dass Serena der beste weibliche Charakter im Anime war und nicht so kitschig rüber gekommen ist wie die Anderen. Es existiert eine Vorgeschichte zwischen ihr und Ash und das macht es gerade interessant. Außerdem ist es doch möglich, dass die beiden im laufe des Animes zueinanderfinden. Ich könnte mir vorstellen, dass die beiden auf Alola Urlaub machen wollen da Ash jetzt die Liga gewonnen hat (solange ich mich da nicht täusche).

    Ich habe gerade nach dem Begriff "Musik" gesucht und diesen Thread entdeckt, da ich einfach sehr gerne über Musik rede erzähle ich etwas über die Musik die ich höre und wie ich auf diese Genres/Sänger/Bands gekommen bin.


    Also angefangen Musik intensiv zu hören habe ich ab der 6. Klasse. Ich hatte damals nie viel mit Musik zu tun und ein guter Freund aus meiner Kindheit hörte während wir bei ihm z.B. Pokemon gespielt haben gerne Sido und Bushido. Einige Lieder gefielen mir, aber ich war dennoch eher vom Klang fasziniert als von den Texten usw. Irgendwann habe ich mich Zuhause hingesetzt und suchte nach guter Musik und hatte quasi zum ersten Mal Kontakt zu ein paar wenigen Titeln vom amerikanischen Rapper Eminem. Ich kannte nur zwei Lieder von ihm und suchte noch weiter. Dann entdeckte ich die Rockband Skillet und fand so gut wie jedes Lied gut. In den darauffolgenden Jahren entdeckte ich immer mehr gute Songs, fand aber immer nur Gefallen an englischsprachiger Musik.


    Ein paar Jahre später hörte ich nur die Charts. Das war ca. im Jahr 2012 und ich mochte fast jedes Lied, da die Songs nicht so klangen wie ein DJ auf Droge (Robin Schulz). Diese Elektro-Kiffer Musik konnte ich ja mal überhaupt nicht ab, aber der Hype war enorm...


    In der Zeit hörte ich sehr viel deutschen Rap von z.B. Farid Bang, Kollegah, Summer Cem usw. Wenn ich heute daran zurückdenke kann ich mir nur noch sehr wenige Rapper hören.


    2013 kam das neue (und aktuell letzte) Album von Eminem mit dem Titel The Marshal Matters LP2 (TMMLP2) raus. Das war für mich die absolute Perfektion. Alle Lieder hatten Charakter, einen eigenen Ohrwurm, hatten witzige als auch ernste Texte und die besten Rapparts die ich je gehört habe. Kurz darauf besaß ich alle seine Alben als CDs und habe diese Alben jahrelang gehört. Irgendwann dachte ich mir nur, "hey es gibt bestimmt noch weitere super Rapper". Ich suchte in Googles App Store, dem Play Store. Dort fand ich viele Rapper aber keiner war vergleichbar zu Eminem.


    Ich entdeckte Rapper wie Wiz Khalifa, Lil Wayne, Snoop Dogg usw. doch keiner hat mir gefallen. Doch ich versuchte es immer wieder und öffnete immer wieder die Play Store Seiten mit Wiz Khalifas Alben und nach langer Zeit waren alle seine Alben und alle seine Titel perfekt für mich. Es kamen noch weitere hinzu wie z.B. 50Cent, Asap Rocky, Tyga und Kid Ink.


    Ich wurde zu einem absoluten Hiphop Fanatiker. Nach noch längerer Zeit in denen ich ebenfalls gefühlte Tausend Male Lil Waynes Songs gehört habe, fing ich ebenfalls an seine Arbeit zu lieben. Er war aufgrund seiner Stimme und seiner Beats nun mal sehr gewöhnungsbedürftig für mich.


    Heute kommen noch Rapper wie Drake, Kendrick Lamar und Snoop Dogg dazu.


    Mein aktuelles Problem ist, dass im letzten Jahr nichts neues "brauchbares" rausgekommen ist, abgesehen von Big Seans Album Dark Sky Paradies, welches vom Hörgenuss fast unübertreffbar ist. Ansonsten habe ich mit Drakes - Views, Lil Wayne & 2Chainz - Collegrove und G-Eazy´s - When its dark out noch bereichern können. Bis heute kamen aber keine weiteren brauchbaren Alben dazu... Mein Hunger ist also nicht gestillt.


    Falls ihr bis hier hin gelesen habt und mir weitere Rapper empfehlen könnt, dann bitte sofort schreiben :D


    Hier nochmal zum Abschluss meine Lieblingsrapper:


    Edit:


    Und eine Liste mit meinem Lieblingsgenres:


    Zitat von Kat´s Psiana

    Mit der Geographie darf man in der Pokémon-Welt eh nicht anrücken, weil das einfach nicht funktioniert.
    Abgesehen von Kanto und Johto vielleicht, weil die beiden Regionen direkt nebeneinander liegen.

    Sehe ich auch so. Genau das gleiche kann man auch über die Timeline sagen. Klar gibt es ein paar wenige Ausnahmen wie z.B. Schwarz 2/Weiß 2 die 2 Jahre nach dem ersten Teil spielen. Und dennoch kann man sie nicht genau mit den anderen Spielen zeitlich in Verbindung setzen.




    Zitat von bluetime

    Ich denke nicht, dass Pokémon Go irgendwo in der Time- Line zu zuordnen ist. Es hat kaum, bzw garnicht, mit der Hauptreihe gemeinsam, wenn ich es richtig sehe. Sonst müsste man auch die Ranger und die MD Spiele irgendwie einordnen.

    Aber die Leute geben sich ja auch erst zufrieden wenn sie alles wissen, so sind die Menschen nun mal. Aber wie du schon veranschaulicht hast, man kann die Spiele nicht zusammenführen.


    Ich kann zwar verstehen, dass alle die zeitliche und geografische Zusammenstellung aller Abläufe und Regionen wissen wollen, kann aber nicht nachvollziehen wieso da mehr reininterpretiert wird, als Pokemon es selber hergibt. In Pokemon ist die Timeline offenbar komplett egal, sonst hätte GF da mehr reingebaut und wenn es genaue Zusammenhänge gibt, die aus der Perspektive der Vergangenheit erzählt werden, dann wird das mit Sicherheit auch so dargestellt, auch wenn GF es scheinbar mag Rätsel aufzuwerfen. Die einzige Timeline der man glauben schenken könnte, wäre der des Animes welcher sich auf die Reihenfolge der Releases bezieht. Offen gesagt halte ich das auch für das einzig Logische.


    Aber wir dürfen auch nicht vergessen, dass wir hier in einem Diskussionsthread sind ;)


    Mir fällt gerade noch etwas ein, wo hier schon erwähnt wurde dass Sonne und Mond vor bzw. während der 1. Gen spielt. Es wurde in R/B/G von einem Pokemon Krieg erzählt und darüber gab es ja auch viele Spekulationen. In XY wurde dieser Krieg zu einem wichtigen Bestandteil der Story. Ich gehe einfach mal aus, dass es sich um ein und denselben Krieg handelt, da bislang auch nur von einem Krieg im Singular die rede war.


    Auch wenn das wieder zu weiteren Spekulationen führen kann, aber die ganze Theorie die ich hier gestern aufgeführt habe könnte doch genau das erklären. Was wenn Sonne und Mond wirklich vor R/B/G spielen und den Pokemon-Krieg zeigen ? Das würde zumindest die Theorie von Lockstin bestärken.


    Ist im Grunde auch nur eine weitere Überlegung, aber klingt doch gar nicht mal so falsch.

    @Milianco: Ich habe mir die Theorie jetzt nicht durchgelesen, aber dafür deinen Einwand. Ich kann deine Begründung sehr gut nachvollziehen und es klingt auch ganz sinnvoll, wenn man bedenkt dass die Pokemon immer nach und nach in Go eingeführt werden. Ich muss dazu aber sagen, dass ich Pokemon Go allgemein nicht in die selbe Schublade stecken möchte wie die Hauptreihe. Pokemon Go ist meiner Meinung nach ein Mittel zum Zweck und hat nicht viel mit den Originalspielen gemeinsam. Es hat keine Story (vermutlich soll man seine eigene schreiben) und es hat meiner Meinung nach auch keinen Charakter. Es ist einfach das Mittel zum Zweck die Pokemon ins echte Leben zu bringen.


    Also versteh mich nicht falsch, ich finde die Zusammenschlüsse gut - jedoch bin ich einfach nicht dazu fähig diese Spiele in eine Schublade einzuordnen, da diese einfach zu Verschieden sind. Ich spiele Pokemon Go auch nicht, weil es mir einfach überhaupt nicht gefällt aus den Gründen die ich genannt habe. Mir fehlt einfach eine Story und vor allem der Charakter. Aber redet mir da bitte auch nicht rein, das ist einfach meine Meinung und ich werde Pokemon Go nicht spielen oder die beiden Spiele gleichsetzen können. Wenn ihr daran spaß habt stört mich das auch absolut nicht, ich kann damit nur nichts anfangen :D

    Zitat von Milianco

    Also, der Bezug ist eigentlich, dass es wie in Pokemon Go noch keinerlei Pokemon Liga mit entsprechenden Orden vertreten sind. Daraus kann man sich schließen, dass Alola noch vor Kanto liegen muss bzw. zweitlich in der Vergangenheit.

    Naja das wage ich mal stark zu bezweifeln, ich meine schau dir mal Gebäude an - z.B. das Pokemon Center - es sieht sehr modern aus. Moderner als alles Andere, dass ich jemals von Pokemon gesehen habe. Abgesehen davon ist der Fortschritt in Sonne und Mond wohl kaum zu leugnen.


    Sowieso finde ich, dass Pokemon Go nun wirklich gar keinen Bezug zu den Originalspielen hat. Abgesehen davon ist Pokemon Go von anderen Entwicklern erschaffen worden. Außerdem denke ich, dass es keine Pokemon-Liga gibt, weil die Arenen immer neue Leiter haben und man ja auch 8. Orden braucht um an der Liga teilzunehmen. 8 wären meiner Meinung nach aber auch etwas sehr wenig, nur die können ja nicht verlangen, dass du 100 Arenen oder so einnehmen sollst.



    Zitat von Leuenkönig

    Ich mag Popplio3 nicht ._. Ich mag die Brille von Rowlet3 nicht.


    Also mir persönlich gefallen die beiden sehr, nur Flamiaus Entwicklung ist extrem misslungen. Mal wieder ein Feuer Starter den man dem Typen Kampf anbringen könnte. Es sieht extrem nackt und unfertig aus in meinen Augen und erinnert mich extrem an Flambirex. Da kommt endlich ein Katzen Starter und dann muss man den so verunstalten ich bin zu tiefst enttäuscht. Die beiden anderen finde ich sehr gut aber ich stimme dir zu, dass Popplios Entwicklung zu weiblich aussieht. Es gefällt mir persönlich sehr aber ich kann es mir auch nicht als Männchen vorstellen. Rowlet hingegen gefällt mir sehr sehr gut, vor allem mit dem Bogen. Es ist aber doch etwas sehr stark an Robin Hood angelehnt, finde ich. Und ja, die Brille macht es komplett kaputt.

    Zitat von Bisafan1992

    Vor allem frage ich mich warum sollte GF religiöse Hinweise in deren Spiel verstecken bzw. warum leitet man daraus überhaupt welche? Ihr wisst schon, dass GF es sich mit sehr vielen verschiedenen Menschen auf der Welt verscherzen würde weil deren Ansichten mit Religion und Co. anders wären?

    Naja wie @Bastet bereits sagte, geht es hierbei um Anspielungen. Es wird niemals Buddha als Pokemon geben.


    Du findest so einen Religiösen Vergleich in den XYZ Pokemon. Diese haben nämlich ähnliche bis identische Absichten.
    Brahma ist der Schöpfer des Lebens, wird heute aber nicht mehr von sehr vielen verehrt, da seine Aufgabe Leben zu erschaffen bereits erledigt ist. Wer den Diancie Film gesehen hat, wird wissen dass Xerneas das Pokemon des Lebens ist. Yveltal hingegen ist das Pokemon der Zerstörung. Wie der Gott Shiva zerstört er und mit dieser Zerstörung entspringt neues Leben. Zygarde wird als Vishnu dargestellt und steht für das Gleichgewicht der Erde. Besonders stark kann man den Vergleich zwischen Zygarde und Vishnu daran erkennen, dass Vishnu 5 Kobras am Hinterkopf hat, genau wie Zygarde. Abgesehen davon besitzen beide mehrere Gestalten. Zygarde hat in Sonne und Mond schließlich neue Formen.


    Bevor jetzt wieder die hitzigen Diskussionen beginnen möchte ich nur mal anmerken, dass dies die Zusammenhänge zwischen Pokemon und den Religionen darstellen soll. Das bedeutet nicht, dass alles in Pokemon einen Zusammenhang haben muss, aber gerade solche Informationen finde ich sehr interessant. Das liegt unter Anderem auch daran, dass wie Nintendo schon bei der Ditto Theorie (in der Ditto eine misslungene Kopie von Mew sein soll) gesagt hat, dass sich jeder seine eigene Meinung über Pokemon machen soll und gerade die Fantasie die man in das Spiel reinbaut, gerade den Reiz hervorrufen.

    Muss sagen ich habe nur grob durchgeschaut und finde, dass deine Stimme, deine Aufnahmequalität absolut in Ordnung sind. Ob ich deine Lets Plays nun von der gestalterischen Seite her mag, kann ich dir nicht beantworten, da ich wie gesagt nur drübergeschaut habe. Für mich ist Minecraft zwar ein tolles Spiel, aber wirklich absolut jeder Youtuber spielt es und damit kann man seine Fanbase meines erachtens nach nur extrem schwer erweitern. Ich habe nicht behauptet, dass du das machst um berühmt zu werden, aber über ein paar neue Abonnenten freut man sich doch immer ;) Mitlerweile muss ich auch sagen, dass die Nuzlocke Challenges viel zu oft aufgetreten sind. Auch wenn man sagt, dass jedes Nuzlocke Projekt anders sein wird, ist es im Endeffekt eines von 20 Spielen, von denen ca. 2 immer die selben Abläufe haben und bei einer Nuzlocke sowieso unwichtig sind. Auch erweiterbare Regeln wie z.B. die Itemclause die du dir selber stellst, macht da für den Zuschauer keine große Veränderung, denn das Spiel ist sehr sehr einfach, denn du kennst jeden Arenaleiter auswendig und auch viele Trainer sind dir bekannt. Nun könnte man sagen, dass man auch eine Randomizer spielen könnte. Ich finde aber auch das hat keinen großen Reiz, da die Teams von dir und deinem Gegner keine Struktur besitzen und somit auch langweilig werden.


    Und dabei musst du nicht ein Mal ein schlechter Youtuber sein, aber du bist ja im Endeffekt für das was du hochlädst selbst verantwortlich. Wenn dir das natürlich mehr Spaß macht, kann ich das gut verstehen und ich möchte dich auch motivieren damit weiter zu machen - nur um Aufmerksamkeit zu bekommen muss man sich immer wieder etwas neues einfallen lassen und auch bereit sein Kompromisse einzugehen, wenn man etwas erreichen will.


    So sind zumindest meine Ansichten und ich hoffe du nimmst es mir nicht übel und verstehst, dass dies keine direkte Kritik dir gegenüber ist :)

    Zitat von Jeanne_Dark

    Hm... Ich fand es witzig, dass man "Jeanne d'Arc" (also die französische Nationalheldin) quasi wie "Jeanne Dark" ausspricht. In meinem Kopf ist das ein lustiges Wortspiel. Daher der Name. Und was die heilige Jungfrau von Orléans betrifft - ich musste mal ein Referat über sie halten und bin seitdem maßlos begeistert von ihrem Mut und ihrer Opferbereitschaft.

    Wow ich glaube du bist die Erste die ich jemals gesehen habe, die eine solche Figur als Vorbild für einen Username genommen hat. Vor allem wenn man bedenkt, dass sie für viele nicht so bekannt ist wie Christiano Ronaldo oder Türkboy falls ihr den versteht :D

    Zitat von Ninjatom-ate

    Wie ? Ich meine es schläft durchgehen und wacht niemals auf. Ich könnte das durchaus Faul nennen ?

    Dann muss ich das falsch verstanden haben, aber du hast es meiner Meinung nach auch etwas um die Ecke formuliert. Ich habe verstanden, dass es komplett aufwacht aber tut ja auch nicht zur Sache.


    Mir ist übrigens noch etwas aufgefallen, was zur Theorie passen würde allerdings ist dies auch ein wenig an den Haaren herbeigezogen. Alola wurde von Aloha abgeleitet, was so viel bedeutet wie Hallo und auf Wiedersehen -> Tod und Wiedergeburt. Damit hätten wir eine weitere Anspielung auf den Reboot :D

    Zitat von Ninjatom-ate

    Wäre das selbe, wie die Entwicklung von Bummels zu Muntier. Eine Umkehrung der Extreme. Es ist nicht so, als hätte GF sowas also nicht schonmal gemacht.

    Faulheit ist aber ein bisschen stark negativ findest du nicht ? Abgesehen davon ging ich davon aus, dass die Rede von einer Entwicklung war. Fände ich aber dennoch nicht so prall und wenn es nur eine Weiterentwicklung geben sollte, wäre seine einzigartige Fähigkeit mit Sicherheit nutzlos, denn ich glaube nicht dass Nekoala gute Werte für CP-Fights besitzen würde.

    Zitat von Ninjatom-ate

    Natürlich ist die warscheinlichkeit, dass es mit einer komplizierten Geschichte, die mit Alchemie, 4 Verschiedenen Religionen und 2 Mythologien zu tun hat, von denen nur eine etwas mit Hawaii zu tun hat zusammenhängt um einiges größer aber ich lehne mich dennoch ganz weit aus dem Fenster und vermute ein Easteregg.

    Naja ich habe auch nicht behauptet, dass die Religionen im Spiel auftauchen, aber mal ehrlich es hängt sehr sehr viel in Pokemon mit diversen Religionen etc. zusammen. Und die XYZ Legis mit dem Hinduismus zu vergleichen ist doch auch verständlich gewesen. Es gibt einen Gott der Zerstörung, einen des Lebens und einen des Gleichgewichts, welcher zufälligerweise seine Gestalt ändern kann, genau wie Zygarde.


    Ist jetzt aber auch egal, das wurde jetzt glaube ich intensiv genug diskutiert - wir werden uns da eh nicht ganz einig denke ich ^^


    Aber zu deiner Idee mit Nekoala, ich finde die Idee gar nicht schlecht, aber irgendwie würde es genau das widersprechen was Nekoala darstellt. Es ist nun mal einzigartig, daher dass es schläft und ich denke nicht dass Gamefreak das in der Entwicklung entfernen möchte.