Beiträge von Reck N Back

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Zitat von Galladash

    Ich finde die Theorien, die @Reck N Back präsentiert interessant, wenn auch sehr unwahrscheinlich. Aber zumindest beruht es auf reiner Spekulation und nicht auf irgendwelchen Leaks... ^^

    Sehe ich auch so. Es muss meiner Meinung nach auch nicht unbedingt alles zutreffen, ich würde es mir nur wünschen. Wie GF das anstellen sollte, kann ich auch nicht erklären ^^
    Mir gehen nur die ganzen Leaks und Thumbnails auf den Keks. Und nochmals danke an dich @ZeroOfTime für die Thumbnails mit mehr Spoilern als die Videos selbst und die rumspoilerei ohne es anzukündigen.

    Zitat von trybone

    Hab die Theorie jetzt noch nicht gelesen oder angehört aber von Sonne und Mond zu lugia und ho-oh zu kommen ist garnicht mal so weit hergeholt wenn man wieder die alchemie Keule auspackt
    In der Alchemie sind die sonne und der Mond die Zeichen für Gold bzw Silber und wie man von da zu den legis kommt ist jawohl einleuchtend denk ich
    Ich halte von dieser Theorie auch nicht wirklich viel fand den ersten Teil aber unterhaltsam und das ist doch mal ne nette Abwechslung von den ganzen fake leaks und trailer Analysen die in letzter zeit ständig kommen xD

    Jup haben die beiden auch so begründet, ist mir jetzt aber auch nicht in den Sinn gekommen :D



    Zitat von Ninjatom-ate

    erschließt sich mir immernoch nicht. Ich könnte so ne Logik auf fast jedes Pokemon anwenden. Das ist kein direkter Zusammenhang sondern ein Indirekter um 2 Ecken. Welchen Grund sollten die Legis haben um die Himmelskörper zu Kämpfen ? Was kümmert Lugia der Mond ?

    Habe es erklärt und wenn du mit meiner Stellungnahme nicht zufrieden bist, dann kann ich es auch nicht ändern ;)




    Zitat von Ninjatom-ate

    Die Erde und ... ALLES ANDERE außer die Dimension von Giratine folgen den Regeln von Raum und Zeit. Also sind diese Pokemon im Zusammenhang mit jedem Thema das eine Generation jemals hatte ?

    Was haben die mit Schwarz und Weis oder X und Y zu tun ? Auf den ersten Blick nun mal gar nichts, also verstehe ich diesen Einwand auch nicht. Natürlich haben Zeit und Raum etwas mit der Galaxy zu tun. Nur weil es viele Dinge gibt die mit der Sonne und dem Mond in Verbindung stehen, muss das doch nicht heißen dass die Theorie schwachsinnig ist.




    Zitat von Ninjatom-ate

    Ich sagte ja, Groudon hat einen erkennbaren zusammenhang. Aber Kyogre nicht. Ebbe und Flut sind für seine Macht nicht nötig. Es Erschafft einfach Wasser. ( Was das Gleichgewicht etwas massiver stört als Ebbe und Flut. )

    Es muss wie bereits gesagt nicht für jedes kleine Bisschen eine Erklärung geben. Gib dich einfach damit zufrieden, dass Kyogre genau wie Lugia im Wasser lebt und die Ebbe und Flut nun mal vom Mond abhängig ist. Somit ist es mehr abhängig als es jetzt für dich vielleicht klingen mag, aber die Fische sind von Ebbe und Flut auch beeinflusst ob du es glaubst oder nicht ;)





    Zitat von Ninjatom-ate

    Ich erwarte genau das. MIr ist nicht klar wie man etwa 40 Pokemon ( mit den Trios ) in eine Sinnvolle Story verpackt, in der ein Böses Team mitspielt.


    Wer hat behauptet, dass das passieren soll ? Ich habe gesagt, dass jedes Pokemon evtl. etwas mehr Story bekommen könnte, so dass es im Zusammenhang mit den Spielen gestellt werden. Und bei einem 20. jährigem Jubiläum und dem Projektnamen Rainbow kann man sich schon mehr erwarten als nur eine einfache Story ohne Backgroundinfos oder After Story. Möglicherweise möchte GF ja auch nochmal alle Pokemon fangbar machen und diese dann schöner "darstellen" indem sie einen Overworld Sprite und eine Geschichte verpasst bekommen, genau wie damals Giratina oder Heatran. In XY und ORAS gab es zu den Eventpokemon (außerhalb der Filme) auch keinen Zusammenhang, während Darkrai und Arceus eine vernünftige Geschichte hatten. Damit meinte ich also, dass man diese (kleinen) Storys als Afterstory sehen könnte.


    Mal abgesehen davon, wenn du sagst dass Sonne und Mond nicht mit Lugia und Ho-Oh in Verbindung stehen. Wieso sind sie dann auf dem Artwork von der Alolaregion als Wolkenumrandungen zu erkennen ? Die sind da mit Sicherheit nicht zufällig oder ohne Hintergrund entstanden

    1.) Habe ich in meinem vorherigen Kommentar erklärt. Sie stehen auf jeden Fall in Verbindung zu den Planeten.


    2.) Vielleicht weil die Erschaffung von Raum und Zeit genauso notwendig ist wie die Sonne. Außerdem folgt das Universum ebenfalls den Regeln von Raum und Zeit und somit auch die Sonne und der Mond. Falls das nicht ausreichend ist, schau dir den Hoopa Film an. Die Stelle in der der Typ mit der Arceus Kette ein neues Banngefäß mit Hilfe der 4 Elementare Feuer, Wasser, Boden und Luft erstellt. Das Gleiche kannst du auch in HG/SS entdecken, wenn du dir von Arceus ein Ei von Dialga, Palkia oder Giratina machen lässt. Achte dabei auf die Hintergrundbilder


    3.) Das selbe Prinzip, die Sonne ist der Ursprung von Wärme ohne sie würde kein Leben möglich sein. Somit auch nicht dass von Groudon. Ohne die Sonne wäre seine Macht ja auch wirkungslos. Und Ohne Mond gebe es kein Ebbe und Flut, wodurch das Gleichgewicht gestört wäre.


    4.) Klar, aber zum 20. Geburtstag kann man ruhig etwas großes erwarten und damit auch eine zumindest kleine Story für die Legis anstatt sie wie in ORAS lieblos in einen Ring spawnen zu lassen oder ?



    Edit: Ich denke das Ganze führt zu nichts. Ich meine ich verstehe eure Einwände und diese sind auch berechtigt, aber wie schon gesagt kann ich es nun mal nicht so auffassen wie die beiden Youtuber ^^ Zu jeder Frage kann ich auch keine Antwort geben, aber ich finde dass manche Fragen hier mehr an den Haaren herbeigezogen sind wie alles andere. Versteht mich da bloß nicht falsch, nur ich muss nicht unbedingt alle Theorien zu 100% geklärt haben, so dass ich für jede noch so kleine Lücke eine Antwort habe. Es bleibt schließlich eine Theorie und viele Fragen kann man nur beantworten, wenn man das Spiel spielt. Ich habe jetzt auch offe gestanden nicht so viel Zeit um so viele Fragen oder Einwände zu beantworten, aber es ist ja auch schließlich ein Thread zum Diskutieren und das macht mir auch irgendwie Spaß :D

    Zitat von Bellchen

    Schon, aber wenn ich alle Pokemon dieser Theorie zamzähle komm ich auf mehr als sieben. Und ja, wie haben die siebte Gen bald, aber mehr Farben als Rot/Blau/grün und Gelb hatten wir nicht.


    Wie kommst du eigentlich auf Lugia = Mond und Ho-Oh = Sonne? Das steht nirgendwo.

    Es geht um die Generationen, nicht um die Pokemon. Abgesehen davon habe ich nicht gesagt, dass die Editionen den passenden Farben entsprechen. Gemeint war, dass so zu sagen jede Generation für eine Farbe des Regenbogens steht, wie ein Teil eines Puzzles.


    Gute Frage, wird ebenfalls im Video erklärt. Lugia ist ein Pokemon mit dem Primärtypen Wasser und ist im Meer zuhause. Im Meer existieren Ebbe und Flut. Dieses Geschehen wird durch den Mond erklärt. Somit steht Lugia auch im Zusammenhang zum Mond, da es auch von ihm abhängig ist.


    Ho-Oh ist ein Phönix vom Typen Feuer. Und in einer Mythologie die ich jetzt leider nicht nennen kann, da dies nun etwas viel für mich war, wird ein Löwe abgebildet, der mit einem Phönix kämpft. In diesem Bild wird auch die Sonne dick gezeigt. Ob die jetzt dort und um die Sonne kämpfen kann ich dir auch nicht genau sagen. Aber mal abgesehen davon ist Ho-Oh in einem Sonnentempel zuhause

    Palres: Das nenne ich mal einen ordentlichen Beitrag ;) Das jemand so viel Zeit für das Spiel investieren kann ist schon heftig. Ich für meinen Teil habe evtl 40 Stunden in Generations hinter mir :D


    Aber stimmt schon, die beiden letzten Teil waren/sind schon super :)

    Zitat von Mars_X

    @Reck N Back sehr schön zusammengefasst! Danke dafür!
    zum inhalt: klickbait nichts weiter... es ist einfach zu abstrus!


    die beiden typen machen irgendwelche Theorien warum Solgaleo und Lunalaa so sind wie sie sind und mit 'all comes together' wird alles begründet...


    Naja...

    Kein Problem, mir ist bewusst wie absurd diese Theorie ist, das Problem ist dass ich es dir nicht so erzählen kann wie die beiden Youtuber. Es ist einfach wie ihr schon sagt too much. Ich denke (leider) auch nicht, dass das Geschehen in Sonne und Mond genau so wird wie die beiden es erklären. Aber ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass unheimlich viele dieser kleinen (ich nenne sie mal) Teiltheorien indirekt in das Spiel eingepflanzt werden. Zygardes Position wurde z.B. nie richtig erklärt und ohne Yveltas und Xerneas kann ich mir auch nicht vorstellen wie GF das machen möchte. Da Lugia den Mond und Ho-Oh die Sonne vertritt, hätten wir schon zwei weitere alte Bekannte. Arceus, Dialga, Palkia und Giratina haben ja auch etwas mit der Sonne und dem Mond zu tun genau wie Groudon und Kyogre. Dementsprechend ist es doch schon mal richtig, dass alle diese Pokemon höchstwahrscheinlich einen Auftritt haben werden. Damit es dann nicht so random ist, entwerfen sie eine zusammenfassende Story, so wie Lockstin und Gnoggin. Abgesehen davon wurden die beiden Spiele der 7. Gen unter dem Projekt Rainbow verzeichnet. Ein Regenbogen hat 7 Farben und jede Farbe steht für eine Generation. Alle zusammen ergeben Eins - den Regenbogen. Klingt jetzt aus der Nase gezogen, aber ich denke bei dem Namen wird GF sich schon etwas gedacht haben. #itallcomestogether



    Zitat von Galladash

    ORAS spielt vor XY (wenn ich mich richtig erinnere ca. 10 Jahre...?)


    Sieht man z.B. daran, dass Mr. Miteinander (oder wie dieser O-Kraft-Dude heisst) in ORAS entsteht und dann in XY herumwandert

    Mag auch sein, ich meinte jetzt zumindest von den Release her, da die ingame Zeitangaben, bis auf ein paar Ausnahmen, immer sehr schwammig bis gar nicht erst vertreten sind,. Das mit Mister Miteinander stimmt sogar das wusste ich auch.




    Zitat von Bellchen

    @Reck N Back
    Das mag vllt so im Zusammenhang stehen und vllt sogar der Hintergrund der nächsten Edis sein, in dieser Form aber NIE in den Spielen passieren! Das ist einfach zuviel...


    Außerdem bevorzuge ich keinen Reboot, da das dem Kampfsystem recht auf den Magen schlagen dürfte. Ich möcht nich nochmal ein Team haben, das jeder andre auch hat...


    Außerdem hat Arceus doch nur Palkia und Dialga erschaffen. Das Gegenstück ist Giratina mit der Zerrwelt. Und Groudon und Kyogre haben nicht die Erde erschaffen, sondern um ihre Energie gekämpft und so Land bzw Meer geformt. Hier fehlt au Rayquaza, da es für den Himmel steht.


    Ich denke ja auch, dass das Ganze mehr in einer Soft Version verpackt wird bzw. dass man wieder mehr zum recherchieren hat, wie z.B. die damaligen Fragen über Zygarde. Pokemon lässt immer genug Material zum spekulieren da, von daher wird sich da schon was ergeben. Ob ich einen Reboot nun gut oder schlecht finde kann ich gar nicht genau sagen. Ich denke einfach, dass es irgendwann aufhören muss Pokemon zu geben, da es einfach zu viele werden. Von daher klingt die Theorie zumindest schon mal nachvollziehbar.


    Aber was wäre die Erde denn ohne Wasser (welches ca. 80% des Planeten umfasst) und ohne Land ? Rayquaza erschuf die Ozonschicht, damit wir von der Galaxy sicher/abgespalten sind. Ohne die Ozonschicht, wäre das Leben auf der Erde nicht möglich. Und die vier Grundelemente sind Feuer, Wasser, Erde und Luft. Ohne diese Elemente wäre ein Leben nicht möglich. Und wenn man so überlegt ist Kyogre das Wasserpokemon, Rayquaza das Luftpokemon und Groudon das Bodenpokemon. Jetzt fragt man sich sicher wo das Feuerpokemon denn ist. Dachte noch jemand vorher, dass Groudon vom Typen Feuer ist und dass die Fähigkeit Dürre viel besser zu Feuer passt ? Da habt ihr euer Feuerelement. Das sind alle Elemente, die die Erde umfasst. Klingt doch logisch oder ? :D


    Nochmal an alle, ich möchte hier nicht sagen dass ich recht mit irgendetwas habe. Nicht das mich irgendjemand falsch versteht. Ich erzähle hier nur meine Ansicht auf die Dinge und begründe die :)

    Naja überlegen wir doch mal folgendes... Nach XY kam ein Remake, jetzt kommt die 7 Gen und danach kommt wahrscheinlich ein Remake der 4. Gen. In dieser Gen wollte Team Galaktik das Universum neu aufsetzen. Abgesehen davon haben wir bereits viele Kontexte zwischen XY und ORAS gesehen, die beweisen dass es sich um eine Art Parallelwelt halten könnte. In Gen 4 waren die 4 wichtigsten Pokemon Arceus, der Gott der Pokemon, Dialga der Wächter der Zeit, Palkia der Wächter des Raumes und Darkrai der Wächter der Hölle. Diese vier Pokemon erschufen die Galaxy und Kyogre, Groudon und Rayquaza die Erde. Also könnte es evlt. zu einer zweiten Storyline kommen, bzw. einer Vorgeschichte die man in den Remakes von Diamant und Perl erfahren würde.


    Abgesehen davon wurde in Gen 5 schon mal ein leichter Reboot versucht, indem man alle alten Pokemon gestreicht hat und diese durch neue ersetzt hat bis man die Liga gemeistert hat. Wenn man nun überlegt, dass die Timeline folgendermaßen aussehen würde:


    XY -> ORAS -> Sun&Moon -> Diamant/Perl Remake -> 8th Gen -> Schwarz/Weiß Remake


    Dann wird man erkennen, dass in XY die beiden Pokemon Xerneas und Yveltal das Leben und den Tod verkörpern. So das Ziel von Team Flare. Team Magma und Aqua wollen ebenfalls etwas extrem stark verändern und zwar die Land- bzw Meeresmassen. Dabei würden auch viele Lebewesen sterben. In Sonne und Mond werden sie dann an ihr Ziel kommen und alles startet von neu. Diamant und Perl zeigt dann wieder die Entstehung und in der 8. Gen wird der Neuanfang stattfinden. Das Remake zu Schwarz und Weiß wird dann eine weitere Anspielung zum Reboot sein.


    Mir ist durchaus bewusst, dass diese Theorien sehr waghalsig sind und evlt. auch zu krass für ein Kinderspiel sind. Aber Pokemon hat noch nie solche brutalen Inhalte, auch so rübergebracht. Überlegt mal an alle bösen Teams und besonders an Team Flare. Die haben das Ausmaß an Zerstörung sehr soft rübergebracht und eher traurig als brutal dargestellt.


    Abgesehen davon werden die Fans von Pokemon immer älter, ich für meinen Teil habe noch kein Kind Pokemon auf dem 3DS spielen oder kaufen sehen.
    Andere Nintendo Spiele sind auch ab 6 und da geht es durchgehend um Tod/Leben und wie z.B. in Lost Magic um den Verrat seines Vaters an den eigenen Sohn, der ihn dann auch noch töten will weil er besessen ist. Das sind für mich auch nicht unbedingt Kindergeschichten

    Um es ganz kurz und sehr grob zusammenzufassen:


    Die beiden vertreten die Ansicht, dass das Pokemon welches wir kennen ein Ende finden wird. Sie nehmen von verschiedenen Religionen und der Alchemie Gebrauch um ihre Theorie zu verstärken. Das Ganze läuft unter den beiden Slogan "it all comes together" und "it is done, when 7 becomes 1". Damit meinen Lockstin und Gnoggin, dass sich alle Generationen zu einer zusammenschweißen. Stellt euch vor, die Zahl 7 steht für die 7 Generationen, welche einen Ring bilden. Die 7 steht für Perfektion, dementsprechend passt auch der Satz "It all comes together" da eine Perfektion erst entsteht wenn alles zusammenkommt. Wendet dies auf Zygarde an und ihr werdet wissen was gemeint ist. Xerneas ist das Pokemon des Lebens, Yveltal der Zerstörung und Zygarde ist vergleichbar mit Mutter Natur. Zygardes neue Form hat in Brusthöhe 5 verschiedene Farben. Die beiden glauben, dass Xerneas, Yveltal, Groudon und Kyogre sich mit Zygarde verscholzen haben (it all comes together...). Neben den beiden neuen Legendären Lunala und Solgaleo nennen sie auch Ho-Oh und Lugia für Pokemon des Mondes und der Sonne. Auf einem Bild welches im Video gezeigt wird, sieht man einen Löwen mit einem Phönix kämpfen. Dieses Bild gehört zu einer Religion die ich mir jetzt nicht gemerkt habe. Der Löwe ist Solgaleo und der Phönix Ho-Oh. Dementsprechend glauben die beiden, dass ein Kampf zwischen den beiden, sowie Lunala und Lugia unausweichlich sind. Abgesehen davon, könnt ihr auf dem offiziellen Alola-Artwork Lugia und Ho-Oh als Wolken erkennen. Dementsprechend wird der Slogan "it all comes together" gestärkt. Denkt mal zurück an alle bösen Organisationen (außer Team Rocket) und überlegt, was deren Bestreben war. Genau - eine Veränderung der Welt/des Universums. Sie glauben an die Reihenfolge Geburt - Leben - Tod und dafür steht der Phönix (Ho-Oh) Death and Rebirth -> Tod und Wiedergeburt. Team Flare wollte das gesamte Leben auslöschen, um ein neues und besseres zu schaffen.


    Nochmal ergänzend zu der Zahl 7. Die Zahl 8 steht für einen Neuanfang. Stellt euch vor um den Kreis der 7. Gens bildet sich ein zweiter neuer Kreis. Somit wären beide Universen voneinander getrennt. Damit hätten wir den Reboot.


    Ich konnte es nicht kürzer bzw. präziser Zusammenfassen, es ist wirklich sehr sehr umfangreich und das hört sich nicht so gut an wie die beiden das im Video rüberbringen

    Für diese Theorie gibt es von den beiden genug Argumente. Ich finde es einfach interessant, wie viel Mühe die beiden sich bei der Recherche gegeben haben, da wäre kein Anderer drauf gekommen. Eben solche Geheimnisse bzw. Mysteriösen Ereignisse liebe ich an Pokemon. Abgesehen davon finde ich, dass nach Sun and Moon ein Reboot dringend nötig wäre. Die Pokemonfans werden älter und die Pokemon zu viele.

    Ultimate Pokemon Theorie Part 2


    Nachdem Lockstin und Gnoggin mit ihrem ersten Video für großes Aufsehen gesorgt haben und mich in jeglicher Art und Weise geflasht haben, ist hier nun der zweite Teil vor nicht mal einer Stunde veröffentlicht worden. Ich kann jedem empfehlen sich diese englischsprachige Theorie anzuschauen, sie ist sehr gelungen.


    Wenn seine Theorie sich bewahrheiten sollte, dann werden Sonne und Mond die Perfektion erreichen.


    Schaut euch aber dennoch um den Kontext verstehen zu können Part 1 an:


    Ultimate Pokemon Theorie Part 1

    Die Idee mit Porentas Alola Form wurde hier meiner Meinung nach sehr gut aufgebaut. Die Idee mit Krone und Zepter gefällt mir wirklich sehr gut, genau wie der Spruch "Ente süß sauer" - Sollte evtl der Dex Eintrag werden :P


    Ich weis nicht ob das schon mal diskutiert wurde aber ich könnte mir auch super gut vorstellen, dass die Starter der 1. Gen eine Alola-Form bekommen in denen sie ihren Primärtypen tauschen. Das Stelle ich mir anhand der Entstufen so vor:


    Bisaflor: Wasser/Gift
    Glurak: Pflanze/Flug
    Turtok: Feuer



    Auf den ersten Blick klingt die Idee zwar komisch aber stellt euch die Designs folgendermaßen vor:


    Bisaflor könnte als eine Pflanze die es nur unter Wasser gibt auftauchen. Bisaflors Design basiert auf einer Kröte, von daher könnte ich mir den Wassertypen sehr gut vorstellen.


    Hier eine Mögliche Idee, um welche Pflanze es sich handeln könnte:


    Um irgendwelche Kritiker zufrieden zu stellen, die Pflanze steht nicht zwangsläufig in Verbindung mit Hawai. Allerdings glaube ich, dass es Unterwasser nicht auf den Standort ankommt. Wir haben jetzt also eine Kröte mit Dreadlocks. Bei Dreadlocks denkt man an die Bewohner tropischer Regionen, unter anderem auch an Bob Marley. Somit hätte das Design einen Zusammenhang.


    Ja mir ist bewusst, dass es neben Tropius auch noch den neuen Starter mit dieser Typenkombination gibt, aber ich könnte mir Glurak nur zu gut als Pflanzen Pokemon vorstellen. Sein Schweifende könnte aussehen wie die Krone einer Palme. Mehr kann ich nicht dazu sagen, ich kann es mir nur sehr gut vorstellen haha


    Turtok könnte als Feuer Pokemon seinen Bulk ausnutzen und zugleich sehr viel Schaden austeilen. Aus seinen Kanonen kommt durchgehend Rauch und wenn es angreift kommen natürlich Feuerbälle raus :P


    Was dagegen sprechen könnte:


    - Diese Formen hätten (jetzt wo ich genauer drüber nachgedacht habe) keinen Grund überhaupt zu existieren. Man müsste diese Formen mit der Evolution erklären können aber warum sollte ein Feuerpokemon den Typen Pflanze annehmen ? Die Evolution entsteht nur dann, wenn ein Pokemon sich seiner Umgebung anpassen muss um zu überleben. Feuer verbrennt Pflanze = kein Grund warum es sich so stark entwickeln sollte.


    - Alle drei Typenkombinationen gibt es schon:
    Wasser/Gift: Tentoxa
    Pflanze/Flug: Tropius
    Feuer: viele :D


    - Natürlich könnte man die Megaentwicklung mit einbauen und auch dem Typen anpassen, jedoch wäre das zu viel Arbeit. Glurak hätte sogar zwei Mega Entwicklungen. Ich glaube allerdings dass Gamefreak die Alolaform ins Leben erweckt hat, damit die Fans nicht enttäuscht sind, wenn es nicht zu jedem Pokemon eine Mega Entwicklung gibt.


    Im Nachhinein habe ich gemerkt, dass diese Idee zu unrealistisch ist, da zu viele Dinge dagegen sprechen. Mich würde aber einfach mal eure Meinung zu meiner Überlegung interessieren oder was ihr daran verbessern würdet.

    Zuerst möchte ich Mal anmerken, dass Leaks usw. gerade hier reinpassen. Wie es schon gesagt wurde, ist dies ein Disskusionsthread und somit sind Spekulation um Theorien oder Gerüchte selbstverständlich an der Tagesordnung.


    Nun zu den Fossilien... Mir persönlich würde auch nicht viel einfallen, was zu Alola (Hawai) passen würde. Ich verstehe jedoch nicht was so schlimm an einer Muschel wäre. Ich glaube nicht, dass es viele gibt die da groß auf Prähistorische Lebewesen achten, sondern letzten Endes auf das Design und den Charakter des Pokemon. Wenn GF eine gute Idee hat, dann werden die das schon vernünftig einbauen.


    Ich muss persönlich noch ein Mal anmerken, dass ich mich eigentlich nicht Spoilern lassen wollte. Doch schon nach kurzer Zeit hat sich die Ungeduld breit gemacht so dass ich 2-3 Trailer angeschaut habe. Mein Problem sind die Youtuber (Grüße an dieser Stelle an Zero Of Time raus) die unbedingt Thumbnails posten müssen, die mehr Spoilern als das Video selbst. Darüberhinaus wollte ich mir in einem seiner Videos die Alolaregion anschauen, ehe er jede seiner Vermutungen (die ja auch nicht schlecht sind) wo sich welches Legendäre befindet aufstellen muss. Das ging meiner Meinung nach viel zu weit, da jeder sich seine eigenen Vorstellungen machen soll. Dank seines bescheidenen Videos, ist für mich zu 99,9% klar wo man die beiden Legendären Flagmonster fangen wird. Wer das Video gesehen hat wird wissen was ich meine.


    Also nochmal zusammenfassend. Wünsche/Hoffnungen usw. sind ja schön wenn man sie teilt. Aber argumentativ den (theoriebezogenen) Ablauf des Spiels erklären finde ich persönlich unmöglich. Zumindest sollte man erwähnen, dass es zu Spoilern kommen kann. Bei dem Titel "Die Alola Region" habe ich was Anderes erwartet um ehrlich zu sein.


    Mir ist auch bewusst, dass jeder das anders sieht aber ich möchte mir das Spiel gerne selber ausmalen und wenn jemand seine Gedanken dazu mitteilen möchte sollte evtl. davor warnen und den Titel des Videos/Beitrags ändern. Ist für mich einfach eine goldene Regel.

    [IMG:https://abload.de/thumb/co3vilswgae6sve6zkl8.jpg]


    An sich würde ich mich ja über Alola Formen für die Eeveelutions freuen. Das tun sicher viele aber ich möchte es einfach mal anmerken. Typenveränderungen müssen ja nicht unbedingt sein, es reich doch z.B. schon wenn Aquana sich anderweitig weiterentwickelt hat, so dass es mehr nach einem Tiefsee-Pokemon aussieht anstatt einer Planschbeckenkaulquappe. Vorgestellt habe ich mir das wie auf dem Bild. Meint ihr es ist fake ?


    Abgesehen davon sehe ich überall die Alola Form von Rossana aber in den Trailern war es doch nie angekündigt worden oder ?

    Ich denke auch, dass es Fake ist. Vor allem finde ich dass alle bisherigen Alola Pokemon eine starke Abweichung zeigten. Das Dragoran hat ne andere Farbe und minimale Veränderungen. Abgesehen davon sieht das Auge extrem falsch aus...


    Ich denke vor Allem bei Dragoran, wird/hat Gamefreak sich mehr Mühe gegeben - Ist nun mal ein Fanliebling

    Ich persönlich bin gespannt darauf ob es noch viele weitere Alola Formen geben wird. Ich fände es unsinnig wenn es nur rund 10-20 davon gibt, da der Name dann lediglich eine minimale Anzahl an Pokemon deckt und der Name "Alola" schon aussagt, dass es die Pokemon nur in Alola geben wird. Also wird es dann, falls es zu einem 4th Gen Remake kommen sollte, Sinnoh Formen geben. Somit müsste GF, meiner Meinung nach einen Überbegriff für diese Spezies erfinden. Bei so vielen Pokemon dürften es also ruhig ein paar mehr Alola Formen sein, die Idee gefällt mir fast schon mehr als die Mega Entwicklungen. Ich würde mir (wie auf dem Bild in meiner Signatur) ein Unlicht/Geist Guardevoir wünschen - und ja mir ist bewusst, dass bis jetzt nur Gen 1 Pokemon Alola Formen bekommen haben.


    Aber wo finden wir den Zusammenhang zu den Gen 1 Pokemon und der Alola region (7. Gen) ? Ich denke GF wollte damit einfach, die alte "Ware" recyclen damit auch die alten Pokemon wieder mehr im Fokus stehen. Also gehe ich davon aus, dass hauptsächlich Gen 1 und Gen 2 Alola Formen geben wird. Ich hoffe allerdings auch auf Gen 3. Stellt euch z.B. mal ein Tohaido vom Typen Boden/(Unlicht) vor. Ein Sandhai wäre meiner Meinung nach auch genial. Oder Guardevoir vom Typen Unlicht oder Geist.


    Wurden eigentlich schon neue Megas confirmed ? Habe noch keine gesehen aber würde mir auf jeden Fall welche wünschen. Ich gehe mal einfach davon aus, dass es neue geben wird aber offen gestanden möchte ich keines von ihnen in einem Trailer oder Thumbnail sehen. Immer diese tausend Spoiler die man einfach nicht sehen möchte... Danke Zero Of Time, wurdest bei Youtube geblockt.


    Ich glaube, dass Sonne und Mond das beste Pokemon Spiel wird dass es je gegeben hat. So viele Neuerungen und sogar das Züchten soll einfacher sein. Neue Pokemon, neue Formen, neue Typenkombinationen, eine super Story (darauf nehme ich Gift !), eine tropische Region die ich mir so sehr gewünscht habe und vieles vieles mehr...

    @Shiny Sakura: Ich kann mir nur zu gut vorstellen, dass Tri der Anfang von vielen Spielern ist. Tri war auch eines der besten Ableger, jedoch Teile ich deine Meinung dass United großartig war. Das lag für mich jedoch daran, dass es so viele verschiedene Monster und Quests gab.


    Ich finde jedoch auch MH4U und das gerade erschienene Generations sind sehr gut geworden. Einen wirklichen Favoriten kann ich dir garnicht nennen, da jede neue Entwicklung einfach das ganze Spiel für mich komplett verändert hat. Ich denke vom Dorf her gewinnt jedoch Tri (Ultimate).


    Meine härteste Jagd war ein Dumboros als Dorfquest in (ich glaube) MHP3rd. Ich habe 50 Minuten dagegen gekämpft und es einfach nicht besiegen können. Beim zweiten Mal dauerte der Kampf 35 Minuten. Das ist einer der Gründe warum ich das Ding hasse.


    Mein Lieblingsmonster ist Nargacuga. Es sieht optisch super aus und auch seine Rüstung und Waffen gefallen mir sehr gut.


    Normalerweise habe ich immer das Langschwert bevorzugt, jedoch habe ich in 4U lediglich die Insektengleve benutzt. Aktuell spiele ich ausschließlich Doppelklinge (Flugtechnik) und seit kurzem die Light Bowgun (Schlägerstil). Ich finde beide Waffen sind durchaus spaßig.

    Zitat von Jadama

    Um das mal weiter auszuführen: Nebenbei leite ich eine Monster Hunter Gruppe in Skype, die sich über weitere Mitspieler freut! Bisher sind wir bei 18 Mitspielern.


    Um dieser beizutreten muss mir lediglich Skypename, Ingamename, Freundescode sowie Online-Jägerrang per Konversation mitgeteilt werden. Dies dient einer Google Doc, die eine Übersicht über alle Spieler der Gruppe darstellt, wodurch das lästige "sag mal deinen Freundescode" sowie wundern über den Ingamenamen der anderen Spieler erspart bleiben.


    Ich freue mich auf Rückmeldung!

    Bin ich schon drin :D

    Hallo zusammen !


    Da ich durch die Suchfunktion noch keinen Thread über Monster Hunter gefunden habe, dachte ich mir dass ich einen erstelle...


    Es gelten wie immer die allgemeinen Regeln des Bisaboards !


    Eine kleine Information über meine Wenigkeit, angefangen habe ich mit Monster Hunter Freedom 2, wo kurz darauf Monster Hunter Freedom Unite als "Erweiterung folgte. Von da an habe ich alle Handheld Games der Reihe gekauft und gespielt. Meistens habe ich mit zwei Freunden den Spaß erweitert und Online meine Jagd fortgeführt. Ein paar wenige Ableger der Reihe haben mich aufgrund des Mangels an Vielfältigkeit derbe enttäuscht, wie z.B. Portable 3rd - welches offiziell nie in Europa erschienen ist und das ist meiner Meinung nach auch gut so. In dem Teil gab es meiner Meinung nach viel zu wenig Monster/Maps/Quests und der Reiz war einfach nicht gegeben. Momentan erfreue ich mich an dem gerade erschienenen Teil Monster Hunter Generations, welches nochmal grob alle Spiele zusammenbringt (it all comes together...).



    Doch nun fragt ihr euch sicherlich "Du Reck wofür ist dieser Thread denn nun da ?" - Es soll hier ein Diskusionsthread entstehen, in dem ihr alles über Monster Hunter schreiben könnt, dazu zählen eure Meinungen zum Spiel, Fragen zum Spiel, Anheuerung neuer Mitspieler und Info-material kommender Ableger.



    Was unfaire und unfähige Jäger tun:


    - Spoiler gehören in Spoiler, dafür ist die Funktion schließlich da
    - Eine Frage stellen, welche man mit Googles Hilfe in 2 Schritten erledigen kann. Es gibt genug Monster Hunter Wikis um z.B. die Suche nach Items zu erleichtern
    - Beleidigungen, rassistische oder unangemessene Kommentare


    Ich für meinen Teil bin auf der Suche nach weiteren Jagdhungrigen für diverse Online Quests. Mein JR liegt aktuell bei 1, da ich es erst seit ein paar Tagen habe und mich mehr den Dorfquests gewidmet habe.



    Nun wünsche ich euch viel Spaß und bin gespannt ob euch das Spiel und dieser Thread genauso ansprechen wie mich ;)