Beiträge von Evo Lee

    Zu Folge 2:

    Eine hübsch gezeichnete und animierte Folge, bei der ich schon etwas mehr verstand als bei der ersten Episode, da ich Gen 8 nicht gespielt habe. Gen 7 ist zwar auch etwas länger her, aber ein paar Schlüsselmomente habe ich noch beibehalten, wenn auch nicht alles (auch wenn ich nach den Namen von Lillys Mutter fragen musste :saint: ).


    Samantha war zu beginn kalt zu ihrer Tochter, was aber wohl daran lag, dass sie diese nur schützen wollte. Ein wenig schade fand ich, dass Gladio zwar vorkam, aber keine Sprechrolle hatte, weil ich ihn aus den Spielen als interessantesten Charakter in Erinnerung habe. Lilly kam mir dagegen in der Folge deutlich besser rüber als in den Spielen, da wirkte sie nicht gerade selbstbewusst (kann sein, dass sich das später geändert hat), aber hier war relativ schnell eine Wandlung zu erkennen bzw. ihr Mut, um ihr "Wölkchen" zu schützen.

    Ich fand den Film ganz okay, auch wenn mir das Original schon aus Gründen der Nostalgie mehr zusagt. Allerdings sind mir kaum Unterschiede in der Handlung zwischen den beiden Filmen aufgefallen. Die Menschen sehen zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber im Grunde in Ordnung aus. Die Pokémon konnte man im Gegensatz zu den Trainer:innen originalgetreuer darstellen. Aber obwohl ich normalerweise nichts davon halte, wenn Zeichentrickserien/Animes in dieser Form nachverfilmt werden, finde ich, dass es hier dennoch recht gut gelungen ist.

    Ein niedlicher Vorfilm, den ich mir vor Kurzem nach einigen Jahren nochmals angeschaut habe. Dass hier Togepi, eines meiner Top 5 der besten Pokémon im Fokus steht, ist es wohl kaum verwunderlich, dass ich den Kurzfilm mag. Schön, dass die Pokémon sich letztendlich vertragen und zusammengetan haben, um Glurak zu retten. Einzig Mauzi hat nicht wirklich dazu gepasst, weil es kaum mit den anderen interagiert hat.

    Falls ich diesen Film jemals zuvor gesehen habe, habe ich das erfolgreich verdrängt. Jedenfalls habe ich ihn hiermit vermutlich das erste Mal gesehen. Die Sinnoh-Staffeln habe ich ja auch nie chronologisch oder vollständig angesehen, aber ich nehme mal an, dass das hierfür auch nicht wichtig ist. Zumindest kenne ich die Umstände von Dialga und Palkia durch die Spiele.


    Rocko hat ein „Buch der Sahneschnittchen“? (Spoiler: Es geht nicht um Essen.) Wieso ist der eigentlich so seltsam? Wenn er nicht gerade Frauen nachjagt, ist er durch seine Erfahrung einer der noch am erträglichsten, wenn vermutlich auch einer der uninteressantesten Charaktere, aber dadurch hat das immer einen merkwürdigen Beigeschmack.

    Dass das Schulsystem in der Pokémon-Welt zu wünschen übrig lässt, war mir klar, aber wenn Ash nicht mal „10 x 10 = 100“ rechnen kann, läuft da etwas schief. Außerdem muss er die Trainerschule noch mal absolvieren, da er wieder mal ein Boden-Pokémon mit einer Elektro-Attacke angegriffen hat.

    Der in ein Schlurplek verwandelte Baron hat für amüsante Szenen gesorgt.

    Emotionale Reden passen nicht zu Ash und wirken künstlich meiner Ansicht nach.

    Erst zum Ende hin, als Szenen dazu gezeigt wurden, ist mir wieder eingefallen, weshalb die Kinder überhaupt in dieser Stadt waren (Lucias Wettbewerb).

    Team Rocket war beinahe zu unauffällig.

    Beide Endsongs waren schrecklich. :pika:


    Einen Großteil der Filmzeit schien es so, als würden Ash und Co. lediglich zuschauen. Interaktionen oder etwas gegen das Chaos der Legendären Pokémon zu unternehmen, kamen in den ersten 50 Minuten (oder mehr) kaum vor. So wirkte der Film etwas langatmig und setzte eher auf Alice und Tonio statt auf die Knirpse. Bei der Beziehung von Alice, Tonio und Albert regte sich übrigens ganz schwach etwas bei meinen Erinnerungen, sodass es sein könnte, dass ich den Film vor über 10 Jahren mal gesehen haben könnte, allerdings hatte er dann nicht viel Eindruck hinterlassen.

    0:2 gegen Loof6 im Themendeck 4 verloren.


    Das erste Spiel war relativ ausgeglichen, während das zweite sehr knapp ausging. Meine letzte Chance waren drei Münzwürfe, die alle zu Gunsten meines Gegners ausfielen, sodass er mein Pokémon besiegen konnte.


    Edit: Ich möchte auf die Warteschleife für Themendeck 5.

    Ich füll dann mal Themendeck auf, nachdem meine Turnierspiele abgeschlossen sind und ich eh nicht bei der nächsten Runde dabei bin. Der Client ist wieder halbwegs zuverlässig (mein Internet nicht so, wird schon gehen, hoffe ich).

    --> Ja, ich bin jetzt in mehr Bereichen als früher aktiv


    Früher war ich eigentlich nur im Chat und im Tauschbasar aktiv. Dadurch, dass ich Gen 6 und 7 lange nicht gespielt habe und Gen 8 überhaupt nicht, bin ich im Tauschbasar nicht mehr aktiv bis auf ganz seltenen Ausnahmen, die kaum nennenswert sind. Im Chat bin ich nach wie vor aktiv, hinzugekommen sind Fanfiction, Fanart, BisaBoard-Mafia sowie seit Kurzem TCG. Bei bestimmten Themen lese ich in den ADs mit und wenn ich Folgen/Filme zum Anime schaue, bin ich seit Kurzem auch im entsprechenden Bereich aktiv und schreibe hinterher einen Beitrag über die/den angesehenen Film/Folge. Bei Foto bin ich aus diversen Gründen nicht selbst agierend aktiv, aber bin ebenfalls seit Kurzem auch bei Votes dabei. Ab und an habe ich auch für bestimmte Medaillen weitere Bereiche aufgesucht oder bin bei manchen Aktionen dabei, sofern sie mich ansprechen.

    Auch diesen Film dürfte ich um 2008 rum gesehen haben, als RTL II eine oder zwei Woche/n mit Pokémon-Filmen gezeigt hat. Beim Jahr kann ich mich allerdings auch irren, sollte aber in etwa hinkommen.

    Viele Erinnerungen sind mir nicht geblieben nach all der Zeit, weshalb ich die Gelegenheit wahrgenommen und ihn bei Toggo angesehen habe - dort ist der Film zurzeit verfügbar. Soweit ich weiß, fand ich den Film ganz gut und mochte Lucario und der Actionteil war nicht gerade wenig, wenn mich nicht alles täuscht. Außerdem fand ich den Teil mit den Zeitreisen interessant.


    Die Szenen der Vergangenheit wurden mit dem Gedanken daran, dass bald ein Spiel (Pokémon Legenden: Arceus) erscheinen wird, indem eine Region in einer alten Epoche spielt, nochmals interessanter, wenngleich es sich im Film natürlich nicht um die Sinnoh-/Hisui-Region handelt (auch wenn Lucario eigentlich von dort stammt).

    Wie die Pokémon wohl dazu verpflichtet wurden, für die Menschen im Krieg zu kämpfen, wenn es noch keine Pokébälle gab? Ob da etwas hier das Rekrutierungssystem aus dem Pokémon-Mystery-Dungeon spielen griff?

    Ich finde es schade, dass der Opening-Song in der englischen Fassung eingespielt wurde. Wenn schon nicht das japanische Original, wäre mir die deutsche Version, die ich sehr mag, lieber gewesen.

    Immerhin hat Maike, entgegen der sonstigen Art der Kinder, bei James‘ Verkleidung Verdacht geschöpft. Seltsam war, dass Mew sich die ganze Zeit in alle möglichen Pokémon verwandelte, aber genau dann, als diese Kidd mit dem Fernglas zur Stelle war, sich in seine ursprünglichen Gestalt zeigte. Dass Rocko ausgerechnet ein Mobei anschreit, wirkt merkwürdig, wenn man weiß, dass er sich im späteren Verlauf des Animes selbst um eines kümmern wird und eigentlich gut mit Baby-Pokémon auskommt. Aber hier könnte man argumentieren, dass Rocko noch nicht wusste, mit was für einem Wesen er es hier zu tun hat.

    Max hat sich an einigen Stellen ja wie ein normales Kind benommen, als er bspw. Angst hatte und zu jemand Älterem geflohen ist. Sieht man ja nicht gerade oft, dass Charaktere bei Pokémon halbwegs logisch reagieren.

    James‘ gutherzige Seite kommt zum Vorschein, als er sich um Mauzi sorgt oder als er (als Erster der Trainer:innen) Palimpalim aus dem Pokéball lässt, damit es nicht ebenfalls verschlungen wird. Warum kamen Jessie und James eigentlich nicht wie die anderen frei, als Mew seine Kräfte einsetzte?


    Ich mag Lucarios Charakter. Seine Vergangenheit macht es ihm natürlich schwer, anderen Wesen Vertrauen entgegenzubringen, aber nach und nach scheint er zu verzeihen und sich auf Neues einzulassen. Letzten Endes findet es auch seinen Frieden. Ein schöner Film, obwohl er mich nicht mehr so eingenommen hat wie damals.

    Ich hatte den Film nach meiner Erinnerung zuletzt vor etwa 12 Jahren bei RTL II geschaut, Internet sagt, dass es 2008 gewesen sein könnte. Da habe ich mich gar nicht so verschätzt. Da ich den Film damals mochte und ich entdeckt habe, dass Toggo ihn zurzeit als Stream anbietet, habe ich ihn mir erneut angesehen. Manaphy ist übrigens seit damals in meine Favoritenliste nach wie vor vorhanden, weil es im Film so niedlich war. Viele Erinnerungen an den Inhalt hatte ich allerdings nicht mehr.


    Was mir damals nicht auffiel, nun aber schon und mir gefallen hat, ist die Tatsache, dass Brix und Krista, als jene Charaktere der Editionen, die normalerweise nicht im Anime auftauchen, im Intro des Filmes vorkommen (vielleicht wurde diese Szene damals auch weggeschnitten bei RTL II). Auch das Verspielte im Meer zu Beginn mit den Corasonn und den anderen Wasser-Pokémon fand ich schön.

    Als Ash und Co. aufgrund der Hitze kein Trinkwasser mehr hatten, kam mir die Frage, ob nicht ihre Wasser-Pokémon die Flaschen mit einer Wasserattacke hätten auffüllen können oder später, als zur Sprache kam, dass Maike von Wassermenschen abstammen könnte und erwähnt wurde, dass das dann natürlich auch auf Max zutreffen würde, frage ich mich, wieso Max dann nicht auch diesen Traum hatte.

    Die Szene mit den vertauschten Körpern Team Rockets war unterhaltsam, oder auch Manaphys Geburt und dessen spielerisches Verhalten waren wirklich süß gemacht. Auch sonst gab es viel zu viele niedliche Szenen rund um Manaphy. :3


    Angenehm war für mich, dass Team Rocket eher am Rande vorkam. Auch wenn sie sich egoistisch zeigten, als sie Phantom nicht mit ins U-Boot lassen wollten, obwohl er dann sicher im Tempel ertrunken wäre. Ein wenig schade, dass letzten Endes mal wieder Ash den Helden spielen durfte statt Maike, zu der es meiner Ansicht nach besser gepasst hätte, da die Handlung größtenteils ohnehin schon auf ihre Freundschaft mit Manaphy basiert/andeutet.


    Der Film hat so einige nostalgische Augenblicke hervorgerufen, uff.

    Push. Noch besteht dieses Topic und die Möglichkeit, ein paar Pokemon vor dem Löschen zu retten.

    Spätestens Montagabend werde ich voraussichtlich darum bitten, dieses Thema zu schließen.


    Grovyle Bitte dieses Topic archivieren, danke.

    Die Runde war besonders anfangs sehr aktiv (ich zwar nicht, aber ihr anderen :saint:). Am Ende hat man dann gesehen, dass die Luft raus war und eher mühselig diskutiert wurde.

    Ich war anfangs wirklich gesundheitlich eingeschränkt, das war keine Ausrede (hab ich schon bei der Anmeldung vermerkt, dass ich inaktiver sein könnte) und ich habe wirklich keine Liste mit Stichpunkten/Notizen gemacht, was mich dann doch im weiteren Verlauf (an D1 war es irgendwas mit 120 Beiträgen?!) ziemlich behindert hat, mich zu äußern und alles nachvollziehen zu können - auch das war die Wahrheit. Und ja, Mipha , für die Mafia zwar schlecht, aber für mich war der Watcher-Report bezüglich Hallo Sprite dann praktisch, da ich mich so davor drücken konnte, seine Beiträge nochmals zu lesen und etwas Verdächtiges zu (er)finden. :^)

    Ich hab mich die komplette Runde unter Druck gefühlt, vielleicht ist das normal, vielleicht lag es an mir oder ich sollte einfach nicht bei Mafia mitspielen. Als ich dann gelyncht wurde, habe ich es vertan, vorher Doc zu claimen, aber zu dem Zeitpunkt, als Terra Doc claimte, hatte es noch keinen wirklich Anlass für einen CC gegeben, glaube ich. Beziehungsweise, ich sollte dann claimen, wenn ich gelyncht zu werden drohe, was aber zu dem Zeitpunkt, als alle (inklusive mir) bestätigten, dass sie nicht CCen, nicht nötig war und dann natürlich zu spät war. Überhaupt fand ich es seltsam, dass man mich 5 Minuten vor Deadline plötzlich einheitlich lynchen wollte, wobei ich zuvor nie komplett als scummy angesehen wurde und sich hinterher niemand wunderte, dass alle schnell hinterhergesheept sind, um mich loszuwerden. Wolly Und zwei Minuten vor Deadline hätte mir in der Situation (es sei denn, man heißt Mangara ) niemand irgendeinen Fake-Claim wie Blue oder Ähnliches geglaubt.

    War im Grunde dann eh froh, dem Druck nicht mehr ausgesetzt zu sein. Aber komisch war die Situation dennoch,


    Ich frage mich, wie es ausgesehen hätte, wenn Yara die Zeit gehabt hätte (kein Vorwurf!) und sich nicht von Mr. Ulterrakium hätte subben lassen. Denn dass dieser gar nicht reagiert hat, war dann doch sehr schade und hat der Mafia, auch wenn Yara als scummy angesehen wurde, vielleicht den Sieg gekostet. Aber vielleicht war er plötzlich zeitlich verhindert, wer weiß. Vielleicht möchte er sich ja selbst mal dazu äußern.


    Zudem, auch wenn ichs Jahre lang gemacht hat, war Leute verdächtigen nie wirklich mein Lieblingshobby. Der Grund dafür ist, dass ich mir immer Sorgen mache, wie die jeweilige Person meine Worte warnimmt. Soll ja nichts frustrierendes sein, sondern nur für Reading sorgen. Früher war das aber fast nie ein Problem, aber die Runde hat mir gezeigt, dass ich vlt doch aufhören sollte. Mangara hatte wegen mir, nehme ich mal an, da ich ihn lynchen wollte, absolut keine Lust mehr gehabt und bei Olynien habe ich auch Angst, dass er meine Verdächtigungen schlecht wahrgenommen hat.

    Mafia ist ein Spiel und das sollte man sich während der Runde bei kritischen Situationen immer ins Gedächtnis rufen. (Achtung, der Laie belehrt den Experten :saint:) Solange es keine Extreme annimmt, ist das, was hier geschrieben wird, nur an die jeweilige Rolle gerichtet. Danach kann man den Galgen wieder wegpacken und alle haben sich bitte lieb - oder respektieren sich wenigstens. Das sollten sowohl du als auch Mangara eigentlich wissen. Deshalb fände ich es schade, wenn durch Missverständnissen, die aufgrund der Rollen in einem Spiel entstehen, irgendjemand sich nicht mehr traut, weiterhin an solchen Spielen teilzunehmen.


    Ah stimmt, sonst hätten wir ja den Hooker auf ihn gehauen und dann wär alles eh ganz anders abgelaufen, true. Aber ja, im Nachhinein ist man immer schlauer ne.

    Dann wäre ich einen Tag vorher gestorben und alles wäre noch mal anders verlaufen. Durch den Fehler mit Vic und Watcher ist eh noch mal etwas Chaos entstanden, der normalerweise so nicht vorkommen würde. ( Ryokun An dieser Stelle noch mal: Kein Vorwurf, das kann jedem mal passieren.)

    Das ist sehr bedauerlich.

    Ich habe ebenfalls ein Problem mit meinem Clienten aktuell. Wenn immer ich versuche bei mir PTCGO zu öffnen/deinstallieren oder installieren kommt so ne Nachricht dass er nicht auf irgendwas mit USER zugreifen kann. Solltest du dieses Problem haben, dann funktioniert es evtl wenn du versucht bei einem andern Nutzer auf dem PC PTCGO herunterzuladen. Hat jedenfalls bei mir geklappt.

    Wie ich heute lernen durfte, muss man dann bei der Liste mit den Programmen den Clienten suchen und nicht auf "deinstallieren", sondern auf "ändern" gehen.

    Leider hat auch eine Deinstallation und Neuinstallation nichts bei mir gebracht (Probleme beim Einloggen, fliege raus oder dauert lange, Karten werden nicht geladen, Avatare fehlerhaft angezeigt und selbst Herausforderungen konnte ich nicht schicken oder manchmal nicht annehmen). Ich versuche morgen mal den Tipp eines Users umzusetzen und hoffe, dass es dann klappt, ansonsten habe ich wohl Pech.

    Quelle


    Willkommen zur dritten Runde unseres saphirblauen Schreibturniers!


    Bei diesem Wettbewerb dreht sich alles um nächtliche Aktivitäten.

    In der Nacht kann viel geschehen. Während die einen selig schlafen, träumen die anderen die abenteuerlichsten Sachen. Doch auch im wachen Zustand kann man nachts etwas erleben. Ob man nun einen Spaziergang unter dem Sternenhimmel genießt oder spät von der Arbeit oder einer vergnüglichen Feier heimkehrt oder gar etwas Gruseliges passiert.

    Eure Aufgabe ist es, eine Geschichte in Prosa zum Thema Erlebnisse in der Nacht zu schreiben. Eure Abgaben dürfen bis zu 2000 Wörter umfassen, aber auch kurze Texte wie Drabbles sind natürlich erlaubt.


    Schickt eure Abgaben einfach bis zum Sonntag, den 03.10.2021, um 23:59 Uhr per Konversation an Evo Lee , um am Wettbewerb teilzunehmen.



    Außerdem ist zu beachten:

    • Hier findet ihr eine Übersicht über die Informationen und Regeln zu unseren Wettbewerben. Unter anderem könnt ihr dort nachsehen, welche Codes bei Wettbewerben erlaubt sind.
    • Gebt bitte keine Texte ab, die ihr bereits veröffentlicht habt.
    • Die Wortzahl könnt ihr mithilfe des kostenlosen Services von woerter-zaehlen.de überprüfen.
    • Wenn ihr zu einem bestimmten Fandom schreibt, könnt ihr das bei der Abgabe mit angeben. Wir setzen dann einen kleinen Hinweis vor eure Abgabe.
    • Für die Teilnahme an diesem Wettbewerb könnt ihr hier eine Medaille vom Typ Fee beantragen. Ihr könnt die Medaille nur in der Woche beantragen, in welcher ihr die Abgabe eingereicht habt oder in welcher die Siegerehrung stattfindet.


    Wenn es noch Fragen gibt, könnt ihr direkt hier im Topic nachfragen oder euch an ein Mitglied aus dem FF-Komitee wenden.


    Wir wünschen euch viel Erfolg! Dedenne


    Ein Hoch auf den Kulanz-Montag, weil ich die Entscheidung der Medaille solange hinausgeschoben habe, bis die Woche vorbei war.


    Für einen Giveaway möchte ich bitte für KW36 ein Alola-Sandan. Danke im Voraus. (Ich hoffe, ich habe den richtigen Beitrag verlinkt, ansonsten darf Mandelev gerne bestätigen, dass der Tausch zustande kam.)


    Edit: Erledigt ~Pokemii