Beiträge von Evo Lee

    Der Beitrag wurde leider noch nicht editiert, weshalb ich mich hier direkt melde, bevor es zu spät ist. Vielen Dank für die Nominierung Cassandra (und Fast-Nominierungen Juan Johnson & Mandelev ), aber ich möchte auch dieses Mal nicht beim UdJ teilnehmen (weshalb ich mir auch nicht anmaße, selbst jemanden zu nominieren, auch wenn es sicher einige verdient hätten).

    Zu Omen

    Entfernt erinnert mich das Drabble an die Fabel "Der Hirtenjunge und der Wolf", in der ebenfalls vor etwas gewarnt wurde, auch wenn es beim ersten Mal nur ein Scherz war und beim zweiten Mal schließlich niemand mehr auf die Warnung reagierte. Auch dort spielte sich die Situation in einem Dorf ab.

    Auch hier möchte jemand warnen, widerfährt allerdings keine Dankbarkeit dafür, obwohl den Dorfbewohner:innen damit geholfen wurde. Auch wenn das Pokémon (ich nenne es mal nicht, falls es für manche tatsächlich ein Spoiler sein könnte) weiß, dass es nichts für seine Warnung bekommt, versucht es dennoch zu helfen und erweist damit Güte. Als lebendes Omen von Katastrophen hat man es sicher nicht leicht.



    Zu Schneegestöber

    Das Drabble ist schön bildlich geschrieben, man kann sich die Situation gut vorstellen. Zu Anfang vermutete ich hinter der Person ein winterliches Pokémon (Glaziola bspw.), aber der Gedanke hat sich schnell verflüchtigt mit den weiteren Zeilen. Mitten im Schneefall die Kapuze abzunehmen ist etwas ungewöhnlich, weil es damit alles andere als wärmer wird, aber das Ende, als die Person schließlich das Tanzen anfängt, schließt den kleinen Text gut ab.



    Das Jahr 2022 ist schon wieder eine Woche alt. Gerade einmal sieben Tage ist es her, dass wir das alte Jahr ausgeklungen und ins neue Jahr hineingefeiert haben - jede:r auf die eigene Art und Weise, ob auf einer Party, einem gemütlichen DVD-Abend oder alleine - es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den Jahreswechsel zu erleben. ... Manch eine:r saß mit einer spontanen Zeichenidee da und hat diese sogleich umgesetzt mit dem Ziel, diese "noch in diesem Jahr" fertigzustellen.


    Ich hatte sowieso vor, etwas für die "Leise rieselt der Schnee"-Fanart-Aktion zu machen und durch Silvester/Neujahr entstand dann die Idee, Evoli zu zeichnen, wie es das Jahr 2022 begrüßt und dabei das Feuerwerk (Gold- und Silberregen) bewundert. Der Drucker war gnädig mit mir und hat sowohl die silberne als auch die goldene Farbe angenommen und einscannen lassen.

    Weil Weihnachten noch nicht so lange vorbei war, habe ich noch einen Weihnachtsbaum hinzugemalt. Viel Spaß mit dem Bild und nochmals frohes neues Jahr an alle. ^-^


    Huhu,

    tatsächlich habe ich die empfohlene Folge zwar erst im August 2021 gesehen und kommentiert, aber das macht ja nichts. Das ist immerhin auch schon wieder fünf Monate her. Auch wenn ich geschrieben hatte, dass ich gerne eine Folge aus den ersten 13 Staffeln (Kanto bis Sinnoh) möchte, hat man mit der Hoenn-Folge, ach nein, das ist ja wieder Kanto. Aber Maike gehört für mich nach Hoenn gut meinen Geschmack getroffen. Auch das erneute Ansehen war schön, vor allem, wie die Kinder und Team Rocket quasi zusammengearbeitet haben. Außerdem bekommt man hier Einblicke über James‘ Vergangenheit und sieht, dass er sich ernsthaft um seine Pokémon sorgt. Auch Maikes und James‘ Gespräch ist mal eine nette Abwechslung. Leider können Jessie und Mauzi sich nicht beherrschen, aber am Ende geht ja noch mal alles gut aus. Auch, dass James letztendlich seinen alten Herrschaften die Wahrheit über seine Mitgliedschaft bei Team Rocket berichtet und Pantimimi zu Team Rocket stößt, hat mir gefallen. Eine wirklich süße Folge, danke. ^-^


    So, und wer hat mir diese Folge wohl empfohlen? Der Schreibstil und die verwendeten Smileys schränken die Personen schon mal stark ein. Eigentlich bleiben da nur noch Moxie, Mipha und Andris übrig (Letzterer vor allem deshalb, weil wir bisher miteinander kaum zu tun hatten und ich ihn nicht gut einschätzen kann). Da ich denke, dass die ersten beiden meinen Usernamen nicht voll ausgeschrieben hätten, tippe ich mal auf Andris. Auch wegen des Satzes, dass ich meine Meinung über die Folge mit dem Forum teilen sollte, was zu einem PAM-Komitee-Mitglied gut passt

    Als der Erzähler zu Beginn „Egal, wo n der Welt ihr gerade seid, ihr werdet auch da Pokémon finden“, könnte man meinen, er hätte von Pokémon GO gesprochen oder hätte davon sprechen können, wenn es das Spiel damals schon gegeben hätte.

    Den Film habe ich vorher nie gesehen und da Toggo den Stream diesmal hinbekommen hat, habe ich Gelegenheit genutzt. Schön, dass man Brix und Lucius im Intro sieht, schade, dass es über diese Charaktere keine Filme in Spielfilmlänge gibt.

    Ich wusste nicht, dass Shaymin hier eine Rolle spielt, aber ist das ein Pluspunkt. Schön, dass es mit den Menschen kommunizieren kann, allerdings ist das in den Filmen nun keine Seltenheit mehr, weshalb man vor allem Ash und Rocko das Erstaunen nicht mehr ganz abkauft. Auch, dass immer alle Team-Pokémon kurz auftauchen, um dann kurz danach (die meiste Zeit) wieder in den Bällen zu verschwinden, wird alt.

    Die Dialoge sind etwas anstrengend und wirken recycelt, außerdem missfällt mir, wie unhöflich Lucia und Ash hinter Newton reden. Auch Shaymin wirkt etwas anstrengend, auch wenn es süß ist. Außerdem sind Ash und Co. ohne Tickets Zug gefahren.

    Generell fragt man sich eine ganze Weile, wer überhaupt hinter Dialga und Shaymin her ist bzw., wer Giratina da anleitet oder ob es ebenfalls nur gesucht wird. Team Rockets obligatorischer Auftritt erfüllt hier keinen Zweck. Sie hätten den Kindern wenigstens helfen können.

    Ein recht erzwungen wirkender Film. Mal wieder auf Dramatik gemacht, aber das ist nichts Neues. Nicht der schlechteste Film, aber auch nichts Besonderes für mich.

    Die Folge beginnt mit einer merkwürdigen Vorschau, bei der man denken könnte, hier wären die Proto-Typen der Gigadynamax-Formen zu sehen. :^)

    Wieder einmal hat sich Ashs Truppe verlaufen und landet wie so oft in einem mysteriösen Haus.

    Ich muss die Folge damals verpasst haben. Jedenfalls wollte ich sie deshalb anschauen, weil sich die Inhaltsangabe vielversprechend angehört hat. Aber mehr und mehr fühlte sich die Episode wie ein Filler an. Außerdem ist es seltsam, dass niemand Verdacht schöpft, da alles viel zu perfekt läuft.

    Glibunkel bringt schließlich Licht ins Dunkle und kann Rocko aufwecken. Es war alles nur eine Illusion, wer hätte das gedacht. Leider war die Folge weitaus weniger interessant als erwartet. Immerhin waren die Joy-Schwestern und die Rockys mit den Glibunkel-Gesichtern witzig.

    Die Folge beginnt damit, dass die Kämpfe Ash gegen Cornway und Paul gegen Barry verkündet werden. Der Kampf zwischen Barry und Paul ist spannend mitanzusehen, wobei zumindest ich das Gefühl habe, dass nicht nur Barry, sondern sogar auch Paul Spaß an den Kampf hat, was den Charakter etwas sympathischer macht. Obwohl Barry in den Spielen und im Anime etwas nervig dargestellt wird, war der Kampf interessant. Vor allem sind weder Paul noch Barry irgendwelche Eintagsfliegen, nur um im letzten Moment irgendwelche Gegner für Ash einzuführen. Team Rockets Aktivitäten nebenbei stören da leider etwas. Aber andererseits macht das auch den Anime aus.



    Das sind die restlichen Bilder, die ich 2020 für die DrawYourFavs-Aktion gezeichnet habe. Es hat mir zwar Spaß gemacht, so viele verschiedene Pokémon zu zeichnen, auch wenn ich in der Motivwahl/Pose nicht gerade einfallsreich war. Aber ich würde das Thema hiermit deshalb gerne abhaken, weil ich mittlerweile versuche, daran zu arbeiten, kreativer bei meinen Zeichnungen zu sein. Und wer weiß, vielleicht kehrt Jirachi eines Tages von seiner langen Hoenn-Reise zurück und gesellt sich zum Gruppenfoto.


      


       


     


    Ich weiß zwar nicht, wieso ich diesen Thread abonniert habe, aber wenn ich schon Benachrichtigungen bekomme, kann ich ja hier schreiben.

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, dass ich in DPP damals mal ein shiny Staralili gesehen, aber nicht gefangen habe.

    In Schwarz oder Weiß schlüpfte mir unbeabsichtigt ein shiny Evoli.

    In Pokemon X kam mir einmal ein shiny Hutsassa im Pokémon-Dorf entgegen und in der Kontaktsafari ein shiny Fukano, beides zufällig, beide erfolgreich gefangen.

    In Gen 6 oder 7 ist mir beim Züchten unerwartet ein shiny Natu geschlüpft nach wenigen Eiern.

    Außerdem ist mir letztes Jahr ein shiny Vipitis in der originalen Spahir begegnet, ebenfalls gefangen. Nachdem ich Gen 3 so oft gespielt habe, war das tatsächlich das erste Shiny dort.

    Und vor zwei Tagen kam mir in Strahlender Diamant ein shiny Bidiza entgegengehüpft, welches gefangen und ins Team aufgenommen wurde.

    Also 2 zufällige Zuchtshiny und 4-5 wilde Shinys.