Beiträge von Evo Lee

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

    Vorschlag für ein Forenspiel, falls es das noch nicht in ähnlicher Form bereits gab:

    "Woran denkst du zuerst, wenn du das Wort XY hört?"

    Beispiel "Woran denkst du zuerst, wenn du das Wort 'bequem' hörst?" möglicher Antwort: Kissen, ein anderer nennt sein Haustier, der Nächste wiederum den Partner etc. Und anschließend stellt derjenige, der die Frage beantwortet hat, die nächste Frage.

    Da jeder individuell denkt, wäre das doch interessant.

    Von Zeit zu Zeit säubere ich meinen Laptop mit einem Putzspray und Küchenrolle, da er trotz regelmäßiger Benutzung dennoch Staub ansetzt oder typische Flecken auf dem Bildschirm bekommt. Normal klappt das auch ganz gut, ich lasse ihn nach der Prozedur immer ein Weilchen stehen, damit mögliche Restflüssigkeit von selbst trocknet und habe ihn dann anschalten wollen. Erst mal der Schock: Denn es geschah nichts, als ich den Powerknopf drückte. Ich habe ihn dann an den Strom, da ich einen leeren Akku vermutete und habe ihn weiterhin stehen lassen. Auch daraufhin ging nicht. Weitere Maßnahme war dann der Föhn, falls innen irgendwas feucht geworden ist, auch wenn das ziemlich wahrscheinlich ist. Ebenfalls nichts. Habe schon befürchtet, dass all meine Daten nun verloren sind und ich bald einen neuen Laptop besorgen muss, als ich mich an einen Rat erinnert habe, den mir Freunde mal gaben, als ich schon mal mit einem anderen Gerät Probleme gehabt habe: Ich habe den Akku also entfernt und den Laptop lediglich an den Strom geschlossen und erneut angeschaltet.

    Und siehe da: Es hat funktioniert. :party: Ich verstehe zwar nicht, wieso dieser Akku so schwach war und nach nur 3 Jahren aufgegeben hat, aber der Laptop ist noch bedienbar und das ist das Wichtigste. :)

    Hallo,


    ich suche einen Manga, den ich vor einigen Jahren gelesen und nur ausgeliehen hatte. Leider weiß ich den Titel nicht mehr und würde mich freuen, wenn mir hier möglicherweise jemand weiterhelfen könnte.


    Da es schon länger her ist, kann ich mich nur lückenhaft erinnern. Die Mangareihe dürfte eine kurze gewesen sein, auf jeden Fall weniger als 10 Bände, wahrscheinlich aber eher so um die 5. Müsste vom Genre her Thriller und/oder Drama sein. Von der FSK vermute ich 16+.


    Es geht um eine Oberschülerin, deren Bruder eines Tages einen Unfall (?) hat und dabei kommt heraus, dass er eine andere Blutgruppe hat, die nicht mit dem restlichen Teil der Familie zutreffen kann. Im späteren Teil der Geschichte erfährt man, dass der Bruder anstatt einer Totgeburt der Mutter adoptiert und in die Familie aufgenommen wurde. Die Mutter glaubt jedoch noch immer, dass es sich bei dem Bruder um das leibliche Kind handelt. Der Vater hat der nach der Geburt erschöpften und verwirrten Frau die Wahrheit verheimlicht. In der Gegenwart wird er deshalb von einem anderen Mann erpresst.

    Die Tochter der Familie erfährt irgendwie von der Erpressung und, wenn ich mich nicht irre, lockte sie den Mann in einen Bus und tötet ihn, damit die Erpressungen ein Ende finden. Sie gibt bei der Polizei an, dass es Notwehr wahr, um nicht vergewaltigt zu werden, aber die Wahrheit kam ans Licht.


    Es ist möglich, dass manche der genannten Details leicht abweichen oder nicht chronologisch sind. Aber ich hoffe, jemand erkennt den Manga.

    Kennt ihr das, wenn ihr etwas kaltes mit viel Kohlensäure auf Ex trinkt und euch dann richtig Tränen kommen?

    Also ich definitiv nicht. Höchstens, dass das sprudelnde Getränk seine nassen Spuren auf den Brillengläsern hinterlässt. Ich stelle meine Getränke häufig auch im Winter ins Eisfach, ich mag das gerne richtig kalt.



    Kennt ihr das, wenn euer sparsames Verhalten und eure Genauigkeit dabei mit Geiz verwechselt werden? :confused:

    (Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, ob das hier passt; bei Bedarf bitte einfach in den jeweiligen Bereich verschieben, danke.)


    https://www.t-online.de/nachri…ste-seniorin-im-wald.html


    Zwar ist es weniger positiv, wie die ältere Dame in diese Situation geraten ist, aber letzten Endes ging durch den kleinen Jungen noch alles gut aus und er wird dafür wahrscheinlich auch eine kleine Belohnung erhalten - auch wenn das natürlich nicht der einzige Grund ist, weshalb man anderen in Notlagen geratenen Menschen helfen sollte.

    Kennt ihr das, wenn ihr bei jemanden einen guten Ersteindruck hinterlassen möchtet und gedankenlos am Vorabend eiskalt einige Zehen Knoblauch ins Gericht haut und es euch erst auffällt, nachdem das Treffen längst vorbei ist?


    Kennt ihr das, wenn ihr dann hofft, dass man nichts davon bemerkt hat?

    Guten Abend,


    ich wollte mich mal erkundigen, wie es mit einem Ghibli-Chatabend aussieht. Mir war vor Monaten mitgeteilt worden, dass ein solcher bereits vorgeschlagen worden wäre und geplant sei (oder habe ich den verpasst? :unsure: ). Mittlerweile wirkt das jedoch leicht unglaubwürdig, nachdem immer wieder andere Chataktionen angekündigt werden. Wäre deshalb dankbar über eine aktuelle Nachricht darüber, wie es dazu steht. Würde auch meine Hilfe dabei anbieten, falls Bedarf daran besteht und es zeitlich passt.


    Gruß

    Evo Lee

    Kennt ihr das, wenn ihr euch auf Gegenwehr einstellt und schon Argumente dagegen überlegt und sich eure Sorgen dann als unnötig herrausstellen?

    War vorhin in 2 Handyläden und beide haben ohne Murren akzeptiert, dass ich kein Smartphone o. ä. sondern ein altes Tastenhandy wollte. Hatte damit gerechnet, dass man mir was Teures andrehen möchte.

    Kennt ihr das, wenn ihr endlich ein bestimmtes Kleidungsstück gefunden habt, was ihr quasi schon lange wolltet und es freudestrahlend jemanden zeigt und als Antwort ein entgeistertes "Und DAS wolltest du unbedingt haben?" zurückkommt?


    Da war meine gute Laune sofort vergangen.

    Kennt ihr das, wenn manche User mehrere "Kennt ihr das"-Fragen in einem Post verfassen und nicht alles auf euch zutrifft und ihr deshalb überlegt, ob ihr nun liken/bedanken sollt/dürft oder nicht? :unsure:

    Kennt ihr das, wenn ihr spät abends/nachts eine gute Idee für eine Geschichte habt, sie auch ins Detail plant, aber zu müde seid, sie aufzuschreiben und am anderen Tag will es euch einfach nicht mehr so gut einfallen?

    Anmerkung: Das Tabu-Spiel fließt nicht in meiner Bewertung ein, da ich zu dem Zeitpunkt nicht anwesend war.


    • Wie war der Chatabend ganz allgemein für dich?

    Gut durchgedacht, angenehm und abwechslungsreich. Es war für jeden etwas dabei. Danke an die FF-Mitarbeiter.


    • Warst du mit der Anordnung der Programmpunkte zufrieden? und Wie haben dir die Programmpunkte allgemein gefallen? Was fandest du am besten, was hat dir weniger gefallen?

    Meiner Ansicht nach war das freie Schreiben/Unterhalten und das Interview etwas zu lange (2 Stunden) angesetzt. Insbesondere beim allgemeinen Austausch wurde anscheinend vorausgesetzt, dass jeder der Teilnehmer etwas mit dem Begriff "Haiku" anfangen konnte. Allerdings waren ja auch unter anderem bereichsfremde User dabei und so wurde man dann etwas gehemmt, wenn man damit zunächst nichts anfangen konnte. Sonst fand ich die Anordnung der Programmpunkte aber gut überlegt und abwechslungsreich.

    Besonders hat mit das Drabble-schreiben gefallen, da es zumindest mich wieder motiviert hat, mal wieder etwas zu schreiben und für Neulinge - auch wenn, wie schon oben erwähnt, der Begriff erst im Verlauf geklärt wurde - es ebenfalls ein Anlass war, sich kreativ zu versuchen.


    • War der Zeitraum für die Speedwettbewerbe angemessen oder zu kurz/zu lang?

    Bei den Haikus war ich gestresst, da ich mich davor nie direkter damit befasst hatte - etwas mehr Zeit wäre gut gewesen. Bei den Drabbles dagegen kam mir die Zeit recht lang vor, was aber auch in Ordnung war, sodass man sich in Ruhe eine kleine Geschichte überlegen konnte.


    • Warst du mit der Organisation und dem Ablauf des Abends zufrieden?

    Bis auf die bereits oben genannte Kritik bezüglich der Zeiten/Dauer habe ich nichts zu bemängeln. Die FF-Bereichsleiter gaben sich sichtlich Mühe, alle zu motivieren und den Abend gut zu gestalten. Auch wurden selbst geflüsterte Anfragen in dem Getümmel nicht übersehen, danke Creon :D


    • Was könnte man besser machen?

    Die Ein-Satz-Geschichte fand ich unterhaltsam und interessant, was da für kreative Gedanken miteingeworfen wurden. Da die Beteiligung daran (über 10 User) allerdings recht hoch war und dadurch manchmal die Geschichte etwas ins Stocken geriet, könnte ich mir vorstellen, dass es mit einer kleineren Gruppe flüssiger vorangegangen wäre oder eben, um niemanden auszuschließen, eine 3-Wörter-Geschichte eine Möglichkeit wäre. Dennoch hatte ich das Gefühl, dass alle ihren Spaß dabei hatten. :)


    • Würdest du den Chatabend wiederholen wollen?

    Ich würde definitiv, wenn es mir das Datum und die Zeit zulässt, erneut an einem FF-Chatabend teilnehmen, da ich ohnehin an dem Thema sehr interessiert bin und mit diesem Abend gute Erfahrungen hatte.