Beiträge von Rider

    Ein kurzes Feedback zu den Anime, die ich bisher schaue. Sind bislang auch weniger als ich vorgehabt hatte, und das will was heißen in dieser miesen Season.


    Sono Bisque Doll wa Koi wo Suru

    Das hatte ich im Anfang gar nicht auf dem Schirm, weil es eben ziemlich trashig aussah. Die ersten Folgen hatten das mit ihrem Fanservice auch erst bestätigt, aber danach wurde es wesentlich besser, und die Charaktere hatten einige gut Momente. Gerade Folge 4 hat Gojo als Charakter sehr gut getan, und auch wenn Marin immer noch etwas zu sehr Waifu-Bait ist, kann ich sie doch absolut tolerieren, und sehe die Möglichkeit, dass sie mir am Ende noch besser gefallen könnte.


    Sasaki to Miyano

    Das ist bislang eine sehr solide Adaption und, wie erwarte, bislang auch eindeutiger AotS für mich. Ich kann zwar verstehen, dass es etwas zu shoujohaft für manche ist, aber mich stört das wenig, denn dafür ist der Anime zu wholesome. Der kommende Teil hatte mir im Mange auch noch etwas besser gefallen als der Anfang, also sollte sich der Anime auch eher noch steigern. Und bei dem Pacing bisher sollte der Anime auch locker noch zu Chapter 31 kommen, und das animiert zu sehen, ist was, worauf ich mich schon freue.


    Attack on Titan Final Season Part 2

    Ich bin generell kein AoT-Fan und auch diese Staffel mag ich nicht. Die vorherige Staffel war definitiv besser weil,der ganze Krieg, zwar nicht gut ist, aber deutlich unterhaltsamer als die Folgen über den ganzen Background der Titanen, und davon gab es in den letzten Folgen leider zu viel. Hoffe, dass die restlichen Folgen auf die weniger schlechten Aspekte konzentriert, aber gut wird die Staffel wohl auch dann nicht werden.


    Arifureta Shokugyou de Sekai Saikyou 2nd Season

    Das schaue ich nur der Vollständigkeit halber, und will nicht viel dazu schreiben. Die erste Staffel war extrem schlecht, und die Zweite ist zwar minimal besser, aber insgesamt auch trash.


    Orient

    Ich wusste schon vroher, dass der Manga vom Magi-Mangaka ist, ich wusste aber auch, dass Orient trotzdem wahrscheinlich schlecht werden und das Gefühl hast sich auch bestätigt. Orient fehlt es an so ziemlich allem, was Magi gut gemacht hat. Die Prämisse mit den Dämonen ist stumpf, die Story ist uninteressant, und die Charaktere sind unerträglich, allen voran der Protagonist..

    Beste Optik

    - Mushoku Tensei

    - Vivy: Fluorite Eye's Song

    - SSSS Dynazemon


    Bestes Opening

    - "Ai no Supreme1" (Miss Kobayashi's Dragon Maid S)

    - "Theme From Lupin III 2021" (Lupin The 3rd Part 6)

    - "Brand New Diary" (The Slime Diaries)


    Bestes Ending

    - "Yasashii Suisei" (Beastars 2nd Season)

    - "Infinity" (SK8 the Infinity)

    - "Until I Wake From Dreaming" (Mashiro no Oto)


    Bester Soundtrack

    - SK8 the Infinity

    - Vivy: Fluorite Eye's Song

    - SSSS Dynazemon


    Mister Bisaboard

    - Chief (Nomad: Megalo Box 2)

    - Gauma (SSSS Dynazemon)

    - Yatora Yaguchi (Blue Period)


    Miss Bisaboard

    - Yume Minami (SSSS Dynazemon)

    - Rika Kawai (Wonder Egg Priority)

    - Ilulu (Miss Kobayashi's Dragon Maid S)


    Bester Anime-Film

    -


    Größte Überraschung

    - SK8 the Infinity

    - Shiroi Suna no Aquatope

    - Link Click


    Größte Enttäuschung

    -The Promised Neverland 2 (Hier können wir und denke ich alle einig sein, dass die Keine-Fortsetzungen-Regel hier nicht gelten sollte)

    - 86

    - Mars Red


    Meisterwarteter Anime 2022

    - Kaguya-Sama 3

    - Chainsaw Man

    - The Devil is a Part-Timer 2nd Season


    Beste Fortsetzung

    - Nomad: Megalo Box 2

    - Yuru Camp△ Season 2

    - Lupin The 3rd Part 6


    Bisaboard Anime of the Year

    - SSSS Dynazemon

    - Odd Taxi

    - Ousama Ranking


    Bisaboard Manga of the Year

    - #DRCL Midnight Children

    - Blue Period

    -

    Gesamtnote für das Jahr 2021

    -8,5/10


    Für mich war 2021 was Anime anbelangt das stärkste Jahr seit langem aufgrund der schieren Menge an Serien, die mir sehr gefallen haben und es ist auch seit langem ein Jahr, in dem ich keine einzige Season wirklich schwach fand.

    Für mich sieht diese Season sehr sehr mager aus. Bis auf ein paar Sequels gibt es nur zwei neue Anime, in die ich plane reinzuschauen, und noch weniger, bei denen ich positive Erwartungen habe.


    Der erste davon ist Orient. bei dem ich wie Bastet reinschaue, weil es eben Mangaka von Magi ist, auch wenn ich nicht viel gutes hiervon gehört habe.


    Der zweite Anime ist Sasaki to Miyano, dessen Mange ich vor kurzem gelesen habe, und der mich auch sehr gut gefallen hat, weswegen ich auch den Anime schauen muss. Deen ist zwar nicht das beste Studio, aber von den Trailern her scheint die Adaption recht gut zu werden.


    The Case Study of Vanitas und Demon Slayer werde ich auch sehen, wenn sie beendet sind, und in den Boys Love Sasaki and Miyano werde ich natürlich ebenfalls mal reingucken. Der BL sieht jedenfalls mal nicht well... rapey aus, ich hoffe, das bewahrheitet sich.

    Ich kann dir versichern: Der Manga ist null rapey und solange der Anime nicht in eine komplett andere Richtung geht, wird er es auch nicht sein.


    Ansonsten schaue ich noch die Fortsetzungen von AoT, Skilled Teaser Takagi-san, Princess Connest Re;Dive, und Arifureta, wovon ich das Meiste nur der Vollständigkeit schauen werde,


    Vielleicht werde ich in den ersten Wochen noch in irgendwas anderes reinschauen, aber bisher sieht die Season ziemlich schwach aus.

    In den letzten Tagen bin ich nicht wirklich dazu gekommen, was von meinem Geschenk zu schauen, und habe heute erst die erste Folge gesehen, und will zumindest dazu was schreiben,


    In der ersten Folge ging es um einen weiblichen Tiermenschen, die wohl mal ein Mensch war, und, die in eine Stadt nur für Tiermenschen reist, weil sie in anderen Orten diskriminiert wird und am ersten Tag in von Menschen organisierten Terroranschlag verwickelt wird, Das Thema schein ziemlich eindeutig Rassismus zu sein, wobei es in der ersten Folge eher oberflächlich behandelt wurde, aber es ist auch nur die erste Folge und es war nicht schlecht. Es kann also da noch mehr kommen,.

    Das Highlight der Folge waren definitiv die Visuals und der Soundtrack. Der Anime ist von Studi Trigger, und das merkt man, Außergewöhnlicher Zeichenstil, und großartige Animationen und Soundtrack haben dafür gesorgt, dass ich die ganze Folge über Spaß hatte, auch wenn der Rest nicht außergewöhnlich war.

    Was mich außerdem etwas gestört hat war die letzte Szene,


    Insgesamt hat mir die erste Folge dennoch Spaß gemacht und ich danke Yara für das Geschenkt, und versuche mich mit dem Rest des Anime zu beeilen, damit ich danach noch ein abschließendes Review geben kann.