Beiträge von Semako

    Bei Galar-Smogmog musste ich echt so lachen... :D


    Das Typing Gift/Fee zusammen mit der Fähigkeit Schwebe scheint echt gut zu sein. Galar-Smogmog ist nur schwach gegen Stahl und Psycho, die beide nicht gerade gute offensive Typen sind und doppelt resistent gegen Kampf und Käfer und einfach resistent gegen Unlicht. Das zusammen mit der immunität gegen Boden und der vermutlich hohen Verteidung wird es zu einem sehr guten Switchin gegen Kampf-Pokemon und möglicherweise zu einem sehr guten Rocky Helmet-User machen. Als ich mir bildlich versuchte, vorzustellen wie ein Galar-Smogmog einen Rocky Helmet tragen könnte, sodass er gegen den Gegner auch wirkt, musste ich lachen... :D

    Ich hab dein Level gespielt und etwas Feedback für dich :)


    Ich würde mich freuen, wenn jemand von euch auch mal eines meiner Level spielen und mir Feedback geben würde ^^

    Jetzt komme ich :D

    Spielername: Semako


    Name des Levels: Forbidden Forest

    Level-Code: KLL-5GL-DNF

    Art und Ziel des Levels: In einem giftigen Sumpf befindet sich ein düsterer, gruseliger Wald, in dem fleischressende Pflanzen und Gumbälger leben. Mario muss von Ranke zu Ranke springen, um nicht in den giftigen Sumpf zu fallen. Wenn er aber zu lange wartet oder die Bäume empor klettert, um Secrets zu suchen, dann kommen Buu Huus, um ihn zu holen...


    Name des Levels: Bowser's Scorching Saws

    Level-Code: CTH-Y68-RQF

    Art und Ziel des Levels: Bowser's Scorching Saws ist ein klassisches Schloss-Level, in dem Mario mit präzise getimten Spüngen Kreissägen auf Schienen, Brennern und einigen Steinblöcken ausweichen muss. Das Level könnte gut das finale Level eines Mario-Plattformers sein, es ist nicht einfach, etwas länger als "normale" Festungen und am Ende gibt es einen großen, "finalen" Bosskampf gegen Bowser - ähnlich wie in den New Super Mario Bros.-Spielen. Es gibt zwei Checkpoints und drei Sternenmünzen zum Einsammeln, außerdem natürlich ein paar "Secrets" wie versteckte Extraleben, Münzblöcke oder Items.


    Name des Levels: Koopa Hills
    Level-Code: 8J1-2R3-4LG
    Art und Ziel des Levels:
    Koopa Hills ist ein einfaches, klassiches Level, das gut in die 1. Welt eines Mario-Spieles passt. Als Gegner gibt es hier Piranha-Pflanzen und Koopas, deren Panzer man verwenden kann, um an verschiedene Boni wie Münzen, Extraleben oder Sternenmünzen zu kommen.


    Name des Levels: Eis'zapft is
    Level-Code: JDC-7NQ-0KF
    Art und Ziel des Levels: Dieses Level ist ein klassisches Eishöhlen-Level mit vielen gefährlich spitzen Eiszapfen und Pickelkäfern als Gegnern. Es gibt drei Sternenmünzen zu sammeln.

    Man kann gut recht schnell durch das Level rennen - aber sollte aufpassen, denn sonst heißt es “oans, zwoa, gfrora“ :D


    Name des Levels: Bowser Jr's Bomb Squadron
    Level-Code: 6PJ-NYD-VFF
    Art und Ziel des Levels: Das ist ein traditionelles Luftschiff-Level im Super Mario World-Thema, das sich die neuen Autoscroll-Mechaniken zu nutze macht, wodurch es nicht nur nach rechts, sondern auch leicht nach oben oder nach unten scrollt. Das Wichtigste sind hier aber die fliegenden Bob-ombs, die sich Mario schnappen muss, um damit an Power-Ups, Yoshi und an die fünf roten Münzen zu kommen. Diese sind optional, aber müssen eingesammelt werden, um an die dritte "Sternenmünze", eine 50er-Münze, zu kommen. Ansonsten sollte man noch auf die Dornensäulen und Kanonen Acht geben, die an einigen Luftschiffen montiert sind.

    Am Ende wartet, wie auf jedem Luftschiff, ein Bosskampf gegen einen alten Bekannten, und danach gibt es eine Safety Coin (die sechste rote Münze bei der Schlüsseltür, dank der man nicht mit dem Schlüssel sterben kann und dann alle Münzen nochmals sammeln muss) und die Schlüsseltür, die zur dritten Sternenmünze führt.


    Name des Levels: Bowser's Lava Reactor
    Level-Code: 4F4-NKH-PJG
    Art und Ziel des Levels: Bowser's Lava Reactor ist ein klassisches Festungs-Level, in dem aus rot glühenden Rohren unablässig Lava tropft. Dazu steigt die Lava regelmäßig und überflutet den Boden, sodass Mario entweder auf einzelne höhergelegene Plattformen ausweichen oder sich an Kettengreifer hängen muss. Letztere sind manchmal sogar die einzige Option, um zu überleben. Eine Zielbedingung gibt es nicht, aber es sind drei große 50er-Münzen als Sternmünzen versteckt - Erkunden lohnt sich ;)

    Die Festplatte, auf die gespiegelt werden soll, muss in einen dynamischen Datenkräger konvertiert werden und darf keine Partitionen enthalten - die werden ja von der zu spiegelnden Platte übernommen. Hast du das schon gemacht?

    Nun, das Wegwerfen kann durchaus passieren, abgesehen davon, dass es durchaus möglich ist, dass er von vornherein kein Handbuch hatte oder dass das Handbuch schlicht nicht ausführlich genug ist. Was interessiert einen Normalo schon, was für ein Mainboard im PC steckt und was für RAM man genau verwenden und welche Festplatten man anschließen kann? Der will seinen PC einschalten und nutzen können ;)

    Da gibt es beispielsweise HWMonitor oder CPU-Z, die dir anzeigen, welcher Speicher und welches Mainboard verbaut sind. Dann kannst du z.B. nach dem Mainboard googeln und so herausfinden, welchen RAM es unterstützt und welche Festplatten-Anschlüsse es hat (SATA, SATA Express, M2, PCIe...). Oder du schraubst den PC auf und schaust hinein. Es ist deine Entscheidung, was du bevorzugst. Aber bei einem normalen PC ist das ÖFfnen des Gehäuses nicht schwer, und dann siehst du auch, wo du zusätzliche Festplatten unterbringen kannst (falls sie nicht z.B. M2- oder PCIe-SSDs sind, die direkt am Mainboard stecken) und ob z.B. der CPU-Kühler zu Problemen mit hohen RAM-Modulen führen kann.

    Zitat

    weil das PlugIn selber nicht die gewünschte Qualität hat, die unsere technische Administration erwartet.

    Da ich selbst WoltLab-Foren betreibe/administriere und dieses Plugin einsetze (ich nehme an, es geht um die Benutzer-Bilderwhitelist von Softcreatr), interessiert mich, inwiefern das Plugin nicht die fürs Bisaboard gewünschte Qualität hat? ;)

    ich finde vor allem den Namen “Dynamax“ blöd und unpassend für so ein Pokémon-Gimmick. Ich hätte z.B. so etwas wie “Urgewalt“ bevorzugt, darunter kann man sich noch eher etwas vorstellen als unter “Dynamax“.

    Mega-Pilze, Johnson. Maxi-Pilze gab es nur ein einziges Mal und die hat der Party Cube (Mario Party 4) wieder mitgenommen. Bei meinem Lieblings-MP bin ich pedantisch.

    Tatsächlich haben sie den Pilz umgetauft:

    Der Maxi-Pilz (früher auch Mega-Pilz genannt) gehört zu den Power-Ups der jüngeren Mario-Spiele.

    Das stimmt, der Maxipilz wurde umbenannt. Ich empfehle dir aber für künftige Recherchen zu Mario lieber das MarioWiki zu nutzen, da im Fandom auch recht viel Falsches drinsteht und generell die Artikel im MarioWiki besser sind ^^

    https://www.smogon.com/forums/…xresdefault-2-jpg.178454/



    Das Dynamax-System fand ich überflüssig, hätte neue Megas und evtl. neue Z-Moves bevorzugt.


    Von den neuen Pokémon gefallen mir Corviknight und Drednaw sehr gut, die anderen ähneln schon existierenden Pokemon doch sehr stark. Bei Wooloo musste ich z.B. sofort an Mareep denken, bei Gossifleur an Floette und bei dessen Entwicklung Eldegoss fühlte ich mich sofort an Whimsicott erinnert. Ich hoffe, dass die anderen neuen Pokemon nicht so sehr Neuauflagen von alten Pokemon sind wie diese.


    Eldegoss könnte mit Regenerator im CP interessant sein, wenn Movepool und Stats passen. Corviknight hat leider nicht wirklich brauchbare Fähigkeiten und Wooloo hat Fluffy, seine finale Entwicklung könnte also brauchbar sein, aber leider hat es nur den Typ Normal.

    Interessante Änderung auf jeden Fall und gut umgesetzt :)

    Ich muss aber doch Nachtgestalt zustimmen, ich finde das hier im Bisaboard doch ein bisschen "too much". In anderen Boards mit anderen Designs mag das besser passen, aber hier ist de Seite dann doch etwas überladen - und das sage ich als jemand, der selbst gerne verspielte und an Grafiken reiche Designs für seine Seiten entwickelt :D


    Was jedenfalls auch möglich ist und gut zu dieser Änderung passen würde, ist, das Titelbild im UserProfilePreview-Popover einzubauen.

    Danke für das Turnier!


    Mir hat es Spaß gemacht, nochmal GGs an meine Gegner :) Ich freu mich schon auf das nächste Turnier!


    Meine Verbesserungsvorschläge sind eigentlich zwei:


    Zum Einen möchte ich an das Einhalten der ausgemachten Termine appellieren, Ich weiß nicht genau, wie es den anderen ergangen ist, aber von fünf Partien musste ich dreimal vergeblich auf meinen Gegner warten (das vierte Mal war selbst verschuldet, weil ich einen Tag zu früh dran war xD). Bei einem "echten" Schachturnier wären das drei kampflose Punkte für mich gewesen - und wer sowas schon mal hatte, und vielleicht auch noch extra eineinhalb Stunden mit dem Zug zur Vereinsmeisterschaft angereist ist, nur um dann zu erfahren, dass kein Gegner da ist und es den Punkt kampflos gibt - weiß, wie frustrierend so etwas sein kann ;)

    Hier beim Bisaboard-Schachturnier war es zwar immer noch möglich, an jeweils anderen Terminen zu spielen (auch wenn dann mitunter zu weniger angenehmen Zeiten wie 23 Uhr Abends gespielt werden musste, wo die Konzentration nicht mehr ganz da ist und naturgemäß mehr Fehler passieren), aber trotzdem ist es ärgerlich, wenn man sich Zeit nimmt, eventuell andere Termine absagt (in meinem Fall Mario Kart-Clanwars) und Vorbereitungen trifft und dann vergeblich wartet.


    Zum anderen ist meiner Meinung nach das KO-System für Schachturniere nicht wirklich geeignet. Wenn du beim nächsten Mal nicht einfach die Finalphase weglassen und dafür mehr Runden "Gruppenphase" im Schweizer System spielen lassen willst, sodass die Topplatzierungen eindeutig sind, sondern wieder einen Top Cut machen willst, wäre dafür ein weiteres, kleineres Schweizer System oder sogar ein Round Robin sinnvoller.