Beiträge von Tragosso

Wir sammeln alle Infos der Bonusepisode von Pokémon Karmesin und Purpur für euch!

Zu der Infoseite von „Die Mo-Mo-Manie“

    Gruppe A
    Amalia - Omega Rubin & Alpha Saphir
    D. Queen - Colosseum & XD
    Gladio - Sonne & Mond
    LeBelle - Platin
    Mary - Schwert & Schild
    Nemila - Karmesin & Purpur
    Professor Eich - Rot & Blau
    Yasu - Sonne & Mond


    Gruppe B
    Bromley - Sonne & Mond
    Cosima - Karmesin & Purpur
    Giovanni - Rot & Blau
    Heiko - Rubin & Saphir
    Pepper - Karmesin & Purpur
    Professor Kukui - Sonne & Mond
    Silber - Gold & Silber
    Volo - Pokémon-Legenden: Arceus

    Gruppe A
    Connie - X & Y
    Cynthia - Diamant & Perl
    Enigmara - Karmesin & Purpur
    D. Queen - Colosseum & XD
    Jo - Karmesin & Purpur
    Lilly - Sonne & Mond
    Silber - Gold & Silber
    Volkner - Diamant & Perl


    Gruppe B
    Betys - Schwert & Schild
    Cosima - Karmesin & Purpur
    Giovanni - Rot & Blau
    LeBelle - Platin
    Lorelei - Rot & Blau
    N - Schwarz & Weiß
    Professor Kukui - Sonne & Mond
    Troy - Rubin & Saphir


    Gruppe C
    Amalia - Omega Rubin & Alpha Saphir
    Bianka - Gold & Silber
    Bromley - Sonne & Mond
    James - Gelb
    Nemila - Karmesin & Purpur
    Professor Eich - Rot & Blau
    Siegfried - Rot & Blau
    Volo - Pokémon-Legenden: Arceus


    Gruppe D
    Aoki - Karmesin & Purpur
    Direktor Clavel - Karmesin & Purpur
    Hapu'u - Sonne & Mond
    Heiko - Rubin & Saphir
    Mary - Schwert & Schild
    Pepper - Karmesin & Purpur
    Yasu - Sonne & Mond

    Gruppe A
    Direktor Clavel - Karmesin & Purpur
    Gladio - Sonne & Mond
    Mr. Fuji - Rot & Blau
    Nemila - Karmesin & Purpur
    Rocko - Rot & Blau
    Sabrina - Rot & Blau
    Siegfried - Rot & Blau
    Silber - Gold & Silber
    Volo - Pokémon-Legenden: Arceus
    Walter - Rubin & Saphir


    Gruppe B
    Connie - X & Y
    Cosima - Karmesin & Purpur
    D. Queen - Colosseum & XD
    Giovanni - Rot & Blau
    James - Gelb
    Mary - Schwert & Schild
    Matsurika - Sonne & Mond
    Señor Saguaro - Karmesin & Purpur
    Troy - Rubin & Saphir


    Gruppe C
    Betys - Schwert & Schild
    LeBelle - Platin
    Lorelei - Rot & Blau
    Peony - Schwert & Schild
    Pepper - Karmesin & Purpur
    Roy - Schwert & Schild
    Samantha - Sonne & Mond


    Gruppe D
    Aoki - Karmesin & Purpur
    Cynthia - Diamant & Perl
    Hapu'u - Sonne & Mond
    N - Schwarz & Weiß
    Señor Jim - Karmesin & Purpur
    Volkner - Diamant & Perl
    Yasu - Sonne & Mond


    Gruppe E
    Amalia - Omega Rubin & Alpha Saphir
    Aqua Boss Adrian - Rubin & Saphir
    Bromley - Sonne & Mond
    Lilly - Sonne & Mond
    Professor Eich - Rot & Blau
    Professor Kukui - Sonne & Mond


    Gruppe F
    Bianka - Gold & Silber
    Enigmara - Karmesin & Purpur
    Heiko - Rubin & Saphir
    Jo - Karmesin & Purpur
    Lamina - Diamant & Perl
    Magma Boss Marc - Rubin & Saphir
    Professorin Burnett - Sonne & Mond
    Wibke - Rubin & Saphir

    So langsam ist es wohl auch mal wieder an der Zeit, dass ich einen Bericht dalasse. Die Pokémon GO Tour: Sinnoh ist hierfür sicherlich ein guter Anlass. Am Sonnabend habe ich nicht groß gespielt und lediglich ein Mal das Spiel eingeschaltet, um ein paar Pokémon zu fangen, die zu Hause gespawnt sind. Zufällig war ein Selfe Selfe (schillernd) aufgetaucht, das sich als Shiny entpuppte. Somit war mein Pokédex-Eintrag direkt die schillernde Variante, da ich dieses Pokémon des Seen-Trios zuvor noch nie gefangen hatte. Zudem hat sich dann noch ein wildes, schillerndes Plinfa Plinfa (schillernd) dazugestellt, wobei dies nicht mein erstes war. Abschließend habe ich dann noch die befristete Forschung abgeschlossen, bei der ich mit einem schillernden Regigigas Regigigas (schillernd) belohnt wurde. Mehr gespielt wurde dann nicht, aber für den nächsten Tag wurde sich vorgenommen, ein wenig unterwegs zu sein, um Pokémon zu fangen.


    Am Sonntag ging es dann genau so los wie am Vortag: Es ist ein weiteres shiny Selfe Selfe (schillernd) gespawnt, das ich nun mein Eigen nennen darf. Ein Rüpel-Kampf bescherte mir dann noch ein schillerndes Crypto-Kindwurm Kindwurm (schillernd) und der erste Raid-Kampf des Tages war dann auch ein glitzerndes Dialga Dialga (schillernd). Da ich zuvor in der GO-Kampfliga schon shiny Palkia erhalten hatte, war das Duo nun also komplett. Später ist dann noch ein funkelndes Kaumalat Kaumalat (schillernd) gespawnt, wobei ich davon durch den damaligen C-Day schon einige hatte. Ich freue mich aber nichtsdestotrotz über jedes Shiny. ^__^ Zum Abschluss des Tages tauchte dann noch in einem Raid ein schillerndes Palkia in der Urform Palkia (schillernd) auf, bei dem ich auch über seine Werte glücklich bin. Einem 100er bin ich leider nicht zufällig begegnet, aber kurz vor Ende der Pokémon GO Tour bekam ich durch den letzten Raid noch ein Dialga in der Urform mit fast perfekten Werten (15-14-15).


    Ansonsten konnte ich durch eine Quest endlich ein Damythir Damythir fangen und das Pokémon somit in meinem Pokédex registrieren. Außerdem war bei mir Zuhaus ein paar Tage zuvor noch ein glitzerndes, rosa Schweinchen aufgetaucht, über das ich mich ebenfalls ungemein gefreut habe. Dafür, dass ich aktuell nicht sonderlich viel spiele, habe ich dann doch sehr viel Spaß, wenn ich es - wie am vergangenen Wochenende - tue. ^-^



    Wird Zeit, dass das Topic mal wieder entstaubt wird: Möchte aus aktuellem Anlass eine Empfehlung für den Animationsfilm Nimona aussprechen. Offenbar hat Netflix mitbekommen, dass der Film bei den "Unterhaltungsmedien des Jahres" im Rennen war (vielleicht hängt es aber auch damit zusammen, dass der Film in der Kategorie "Bester Animationsfilm" für einen Oscar nominiert ist) und nun entschieden, ihn in voller Länge bei Youtube zu veröffentlichen. Wer also kein Streaming-Abo besitzt, aber dennoch Interesse daran hat, sich den Film anzuschauen, sollte vielleicht jetzt die Gelegenheit nutzen, solange er noch kostenlos verfügbar ist.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Siegerehrung



    Über die letzten sechs Wochen haben eine Vielzahl von Filmen, Serien und Liedern um eure Gunst bei der Wahl zum bzw. zur besten des Jahres 2023 geworben. Ihr habt uns mit euren Votes - aber auch durch sehr lesenswerte Diskussionsbeiträge - gezeigt, was euch im Kino, vor dem Fernseher und auch musikalisch übers Jahr gesehen von sich am meisten überzeugen konnte und so kommen wir nun also zum Höhepunkt und gleichzeitig zum Abschluss dieser Aktion: der Siegerehrung.


    Bester Film


    Mit diesem durchschlagenden Erfolg hatten vermutlich vor dem Kinostart die wenigsten gerechnet, doch als "Barbenheimer" im Doppelpack mit Oppenheimer entwickelte sich Barbie schnell zu dem globalen Kinophänomen des vergangenen Sommers. Über 1,4 Mrd. US-Dollar hat die Komödie unter Regie von Greta Gerwig bislang an den Kinokassen eingespielt, was sie zum Film mit dem höchsten Einspielergebnis des Jahres (und für Warner Bros.) macht. Es ist zudem das erste Mal in der Geschichte des Films, dass ein Film unter weiblicher Regie die Milliarden-Marke überschreitet. In Deutschland hat der Film über die, von Margot Robbie gespielte, ikonische Spielzeugpuppe allein sechs Millionen Menschen ins Kino locken können (AT: 800k, CH: 700k), worunter offenbar auch einige Bisafans waren, die vom Kinoerlebnis sehr angetan waren und den Film hiermit zum besten Film des Jahres küren. Herzlichen Glückwunsch!


    Beste Serie


    Bei den besten Serien ist es auf dem Siegertreppchen zu einem Unentschieden gekommen und so teilen sich Blue Eye Samurai und Castlevania: Nocturne die Auszeichnung als beste Serie des Jahres 2023. Hierbei lassen sich einige Parallelen zwischen den Gewinnern feststellen: Beide sind Animationsserien, die sich an ein älteres Publikum richten (adult animation) und sich genremäßig unter "Action" einordnen lassen. Bei Castlevania: Nocturne kommt als Genre noch Dark Fantasy hinzu. Darüber hinaus lässt sich das Endergebnis als Sieg für Netflix verbuchen, denn beide Serien wurden bei diesem Streaming-Anbieter im September bzw. November 23 veröffentlicht. Während wir beim Sequel zu Castlevania ins Jahr 1792 zur Zeit der Französischen Revolution geworfen wurden und hier auf den Vampirjäger Richter Belmont treffen, verschlägt es uns in der anderen Geschichte ins Japan des 17. Jahrhunderts, wo wir während der Edo-Zeit Mizu auf ihrem Rachefeldzug begleiten. Beide Geschichten haben im Bisaboard unter all den Serien den größten Anklang gefunden und wurden daher zu den besten des vergangenen Jahres gekrönt. Glückwunsch dazu!


    Bester Song

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Mit großem Vorsprung setzte sich Queen of Kings von Alessandra im Finale gegen die verbliebene Konkurrenz durch und erklomm den Thron, wie es sich für eine Königin gehört. Beim Eurovision Song Contest, wo Alessandra Mele im vergangenen Jahr mit dem Lied bereits Norwegen vertrat, reichte es "nur" für den fünften Platz, doch im Bisaboard ist es, wie wir nun wissen, die unangefochtene Nummer Eins des Jahres. Neben seinem Siegesfeldzug im Bisaboard hielt sich der Song im Übrigen 25 Wochen in den norwegischen Charts auf dem ersten Platz und darüber hinaus einige Zeit in den Top 10 weiterer Länder. Mit ihrer Debütsingle hat Alessandra auf jeden Fall schon ein starkes musikalisches Zeichen gesetzt und es bleibt gespannt abzuwarten, was in den folgenden Jahren noch von ihr kommen wird. Gratulation!



    An der Stelle möchte ich abschließend allen Teilnehmenden dieser Aktion danken. Ich hoffe, ihr hattet Freude daran, gemeinsam mit der Bisafans-Community das vergangene Film- und Musikjahr Revue passieren zu lassen und dass wir uns dann in einem knappen Jahr wieder versammeln, um einen Rückblick auf all das Schöne fürs Auge und für die Ohren zu werfen, das hoffentlich im Laufe dieses Jahres noch kommen wird. Bis dahin!

    An der Stelle folgt die letzte Erinnerung, dass es euch noch bis heute Abend um Mitternacht möglich ist, für eure Favoriten unter den Filmen, Serien und Songs des letzten Jahres zu voten. Die Leitungen schließen bald!