Beiträge von Tragosso

    So, ich bin nochmal alle Seiten durchgegangen und habe das Spielverhalten von Sirius und Elize für mich zusammengefasst. Wiederholt sich sicher das eine oder andere, kann man also bei Bedarf ignorieren. Ist eh in erster Linie für mich als Hilfe gedacht.


    Die Streitigkeiten mit Olynien haben zwar viel Aufsehen erregt, würde sie aber nicht zu hoch hängen, Negativ aufgefallen ist mir hier aber der Versuch, Olynien zu diskreditieren, indem er anführt, dass der fake gun claim ja gar nichts Produktives bewirkt hätte. Die immer wieder auftretenden, längeren Abwesenheiten vermag ich nicht abschließend beurteilen. Es kann natürlich sein, dass er wirklich nicht im Forum mitdiskutieren konnte, es ist aber immer zu Momenten gewesen, in denen es besser gewesen wäre, er wäre dagewesen. Auch negativ fällt mir das wiederholte Berufen auf Letarkings Liste auf, denn wenn er sich ungewöhnlich verhält oder irrt, ist da ja die Ursache zu suchen und nicht bei ihm. Ich weiß gerade nicht, was die Alternativen zu einem Lynch an Coro gewesen wären (den ich nicht befürwortet habe), aber Sirius hat sich hier jedenfalls sehr stark dafür ausgesprochen. Und jetzt sind wir an einem Punkt, der mich richtig stutzig gemacht hat und der auch für mich nicht zufriedenstellend verteidigt wurde: Wie aus dem Nichts wird plötzlich um 20:59 Perfection von ihm gevotet, was ich schon sehr seltsam fand. Aktuell empfand ich zudem seine Verteidigung, weshalb er kein Maf sein könnte als dürftig. Zudem wurde es am Ende ja doch recht knapp zwischen ihm und Ryokun. Ebenfalls ziemlich seltsam finde ich, dass er jetzt einen Gesang veröffentlicht, der von wann auch immer stammt. Erschließt sich mir nicht, weshalb man das nicht früher öffentlich macht und finde hier den Punkt, dass man nicht wusste, was man damit anfangen soll, recht dürftig und eher anti-town. Auch wenig nachvollziehbar, dass man nicht in den Dreamer-Report, also gegen Elize, reinlynchen möchte und stattdessen Mipha wählt.


    Hat sich tatsächlich noch weniger als Sirius bislang aktiv beteiligt, wobei sich beide nicht so viel geben. Skeptisch lassen mich hier die Reading-Listen werden, die sich nur auf ausgewählte Spieler beziehen. Hatte sich vor allem auf Isamu_17, wie bereits mehrfach erwähnt, stark fokussiert, was ich etwas überzogen fand. Ab einem bestimmten Punkt war es für mich recht offensichtlich, dass man als Maf so chaotisch und unorthodox wohl nicht spielt. Auch merkwürdig war die Kritik an Spielern, die nicht gevotet haben, obwohl sie selbst auch nicht gevotet hatte (wurde ja schon drauf eingegangen, muss also nicht nochmal thematisiert werden). Hatte bei Coro eher ein gutes Gefühl, dafür bei Impergator ein schlechtes. Ersterer ist halt confirmed town und Letzterer erscheint mir mittlerweile auch recht vertrauenswürdig. Aktueller Lynch-Vote gegen Sirius ist das einzig nachvollziehbare Verhalten, das sie in der Situation, in der sie sich gerade befindet, zeigen kann.


    Fazit: Halte es für durchaus möglich, dass beide Maf sind, jedoch hat sich Sirius in einigen Punkten für mich verdächtiger präsentiert, weshalb ich an meinem Lynch-Vote vom letzten Tag auch weiterhin festhalten und vermutlich bis heute Abend auch nichts daran ändern werde.


    Lynche Sirius

    Weißt du, was mein Problem mit deiner Kritik ist, Kaiserfaust ? Dass sie widersprüchlich ist.


    Dass du sprachlichen Wandel als Verfall bezeichnest, teile ich zwar nicht, aber geschenkt. Es ist deine Meinung und die kann ich soweit respektieren. Dass es dir missfällt, dass in der deutschen Sprache Anglizismen verwendet werden, finde ich ebenso weniger schlimm als du, aber ich kann auch damit leben, wenn jemand solche puristischen Ansichten vertritt. Wobei ich mich jedoch immer frage, wann denn genau der Zeitpunkt gewesen sein soll, wann der Verfall der Sprache einsetzte, weil sie ja schon seit Jahrtausenden im Wandel ist und wie puristisch du die Sprache denn haben möchtest. Würde man alle Lehn- und Fremdwörter aus der deutschen Sprache entfernen, würde man sie wohl kaum wiedererkennen. Aber egal; ich finde deine Kritik in erster Linie unpassend, da du selbst ihr zuwiderhandelst. Außerdem bist du - ohne dir da zu nah treten zu wollen - wohl auch nicht in der Position, Grammatik und Orthographie anderer zu beanstanden.



    So, in der letzten Nacht sind TosTos und ich im "unbekannten Ort" gelandet. Nachfolgend findet ihr unseren Gesprächsverlauf:


    Werde noch separat Gedanken zum Lynch heute raushauen, das dann aber später in einem separaten Post. Bin gerade in die Tür hereingekommen, weil die verflixte Deutsche Bahn einfach mal Verspätung hatte. Nur schon mal so viel: Würde jetzt wirklich gerne in den Dreamer-Report mit Sirius und Elize reinlynchen, wen es trifft, ist erst mal zweitrangig für mich, obwohl ich durchaus Präferenzen hätte. Aber hauptsache ein eindeutiger Lynch kommt zustande. Ansonsten bzgl. unseres PN-Verkehrs. Feel free to discuss.

    [...]

    Davon haben bisher 10 gevotet und 5 noch nicht, darunter ich, dann noch Letarking , Tragosso war bisher sehr ruhig heut, oder? Sirius und Hello Sprite ,der auch sehr ruhig heute war. Zumindest halt von Tragosso und Sprite erinnere ich mich nicht, dass ich heute schon was gelesen habe.

    Wie steht ihr zu den einzelnen Spieler*innen heute? Also Ryo-Kräme und Sirius-Elize ?

    [...]

    Ich hatte gestern schon einen vorläufigen Lynch-Vote abgegeben. Den hast du wahrscheinlich übersehen, weil er schon recht früh in der Tag-Phase kam. Ansonsten stimmt das mit dem "sehr ruhig". War heute praktisch nicht im BB unterwegs, außer um heute Morgen einen kurzen Blick reinzuwerfen, aber da war noch nicht viel los. Heute war Community-Day in Pokémon GO und da war ich in der Stadt unterwegs. Habe das dann noch mit Shopping, Beeren pflücken und anderen Aktivitäten verbunden.


    Persönlich lynche ich lieber in den Dreamer-Report mit Sirius und Elize rein, da sich hier für mich eine deutlichere Tendenz abzeichnet als beim Report mit Ryokun und Kräme. Kräme hat für mich immer wieder in der Art, wie sie sich verteidigt und wie sie generell kommuniziert (und wie schon zuvor angesprochen das Umschwenken beim Voting/Sheeping) scummy Tendenzen, aber gleichzeitig erklärt sie sich auf so eine erfrischend offenen (und auch menschlich nachvollziehbare) Art und Weise, was mir wiederum eher weniger Maf vorkommt. Ryokun hatte ich recht lange eher neutral gereadet, konnte seine Anti-Gun-Haltung aus seiner Position nachvollziehen, etc. Aber gerade in der Interaktion mit Impergator ist meine Wahrnehmung etwas mehr ins Negative gekippt. Vom Bauchgefühl her sehe ich Imp auch mittlerweile weniger argwöhnisch als noch zuvor, obwohl er sich teils seltsam verhalten hat, ohne dass ich jetzt alles nochmal durchkauen möchte. Lange Rede, gar kein Sinn: Tue mich da einfach schwer, mich festzulegen. Könnten aber auch beide Maf sein, oder?


    Bei Elize ist mir recht wenig richtig negativ aufgefallen, aber halt so Sachen, dass sie anderen Dinge vorgeworfen hat, die auch auf sie selbst zutrafen oder das bewusste Konzentrieren auf einzelne Spieler wie Isamu. Hatte bei ihr jetzt auch nicht so viel zum Readen irgendwie, aber habe den Eindruck, dass sie mittlerweile schon bemüht ist, etwas beizutragen. Sirius ist für mich immer wieder durch leicht scummy Verhalten aufgefallen, wobei ich ihn hier und da auch in Schutz genommen habe. Gerade gestern habe ich sein Verhalten aber wieder eher negativ aufgenommen. Da einer von beiden safe Maf ist und Sirius für mich gegenüber Elize schlechter abschneidet, fällt es mir leichter, in diesen Dreamer-Report reinzulynchen - außer halt, wenn am Ende sowohl Ryokun als auch Kräme Maf sind, aber da fällt mir die Einschätzung wie gesagt generell schwerer.

    Noch zu gestern:


    Evoluna: Hätte es gestern ohnehin nicht mehr geschafft, mich doch noch am Lynch zu beteiligen, aber wollte jetzt auch nicht schon wieder ein weiteres Lynch-Ziel aufmachen, das ohnehin nicht mehrheitsfähig sein wird. Hatte zudem auch nicht damit gerechnet, dass dann noch Perfection vorgeschlagen wird und eherdas Gefühl, das wird ein Zweier-Rennen. Heute werde ich mich aber am Lynch beteiligen, keine Sorge.


    Gray Ninja: Zu der "Totenkonvi". Es hat leider niemand darauf reagiert, aber dahinter steckt meine Annahme, dass es eine Kommunikation zwischen Spielleitung und totem bzw. versteinertem Spieler geben muss. Der Text, den die Spielleitung veröffentlicht hat, wird inhaltlich zumindest in Teilen von Neochu geschrieben worden sein. Da waren Referenzen eingebaut, die für mich eindeutig auf ihn zurückzuführen waren und die darauf schließen, dass mit der Spielleitung kommuniziert wird/wurde. Im Startpost von Zujuki steht dazu auch: "Tote Spieler scheiden nicht automatisch aus der Runde aus! Aber keine Sorge, es wird oft nicht viel Zeit von den toten Spielern in Anspruch genommen." Ich denke, die aktuelle Nachricht unterstützt das auch nochmal recht deutlich.


    Sirius : Hatte mich tatsächlich schon gefragt, ob dazu noch ein Kommentar in die Richtung kommen wird. Natürlich hätte ich es auch weglassen können, habe ich aber nicht gemacht. Finde daran nichts schlimm, aber das kannst du von mir aus anders sehen. Du meinst also, dass die Mafia eine Rolle zum Cop schickt, die schaut, ob ein potenzieller Watcher (wenn es ihn denn gibt) beim Cop ist, um diesen zu enttarnen und anschließend um die Ecke zu bringen? Und wie kann die Mafia verhindern, dass ein Report an die Öffentlichkeit weitergegeben wird? Wie dem auch sei; warst ursprünglich aus dem Kreis meiner engeren Verdächtigen ausgeschieden, weil ich das Gefühl hatte, dass man hier und da etwas zu hart mit dir ins Gericht geht und Äußerungen überbewertet, aber mit dem Dreamer-Report und deinem aktuellen Verhalten bist du jetzt wieder direkt drauf und sofern sich erstmal nichts ändert auch mein Lynch-Kandidat.


    Lynche Sirius

    Okay, da haben wir vielleicht aneinander vorbei geredet. Das bzgl. der Mechanic-Fragen hatte ich natürlich gelesen. Die Aussage mit dem guten Gefühl klang für mich wie ein town read und das ging mir persönlich dann doch zu weit. Aber gut, hake ich jetzt erstmal ab. Gibt tatsächlich aktuell Wichtigeres.


    Wenn es auf einen Lynch zwischen Coro und Rexy hinauslaufen wird, werde ich im Übrigen nicht voten. Wäre bei Coro nicht davon überzeugt, obwohl es sicherlich vereinzelt Punkte gibt, die einen skeptisch werden lassen und bei Rexy verstehe ich es so gar nicht. Denke, Rexy hat sich bei Isamu etwas vorpreschend ausgedrückt, aber ansonsten kam er mir eher town-ish vor.

    Habe mich offenbar in dir getäuscht, Onel. Das, was du jetzt an Tag 3 schreibst, klingt für mich ziemlich glaubwürdig - nachdem du an den ersten beiden Tagen (zumindest auf mich) recht suspekt wirktest. Habe nicht wirklich verstanden, weshalb du dich gegen den gun use ausgesprochen hast (hattest du aus PR-Sicht Angst, es könnte random dich treffen?) und dann war der Wortwechsel mit Olynien auch nicht wirklich hilfreich. War alles ziemlich unglücklich. So wie ich deinen Beitrag jetzt lese, scheinst du davon auszugehen, dass Coro tatsächlich Miller, also Dorf, ist. Machst du das an seiner Rollen-PN fest oder woran? Wie dem auch sei; würde dich als Watcher (oder schützende Rolle, wenn es hier noch was in die Richtung gibt), jetzt definitiv nachts besuchen. Vielleicht schaffst du es ja noch, einen Report zu veröffentlichen.


    Was Coro betrifft: Es klingt halt echt nicht unplausibel, dass er Miller sein könnte. Gleichzeitig ist es aber natürlich auch die bequemste Art, sich als Maf rauszureden, wenn man in einem report auftaucht. Was die Echtheit der Rollen-PN angeht, kann ich echt nicht sagen, warum die fake sein sollte. Nur weil sie ein paar Satzzeichen mehr hat oder um ein paar Wörter länger ausfällt als vorherige Rollen-PNs? Ich weiß ja nicht. Bis auf die paar Kleinigkeiten scheint sie mir in einer Reihe mit den anderen Nachrichten zu stehen und das kann halt wirklich davon abhängen, wer aus der Spielleitung diese verfasst hat. Was sein Lynchverhalten betrifft, finde ich es immer noch interessant, dass er ursprünglich Toffee und Perfection in der engeren Auswahl hatte, dann aber als 5. Voter auf Roxas Oblivion gegangen ist, obwohl er vorher noch schrieb, dass er bei ihm eigentlich keinen Maf vermutet. Zu dem Zeitpunkt führte aber noch Toffee mit 5:4 gegenüber Roxas Oblivion, sprich er hat das Voting dann gedreht. Bin daher unschlüssig, ob ich das als eher town-Verhalten ansehen soll oder nicht, weil er vielleicht einfach den allgemeinen Stimmungsumschwung bemerkt hat und nicht zu spät auf den Zug aufspringen wollte. Onel war übrigens noch vor ihm als 4. Voter auf Roxas Oblivion.


    Es gibt zwei Sachen, die ich erwähnt habe, auf die du bislang nicht eingegangen bist, Coro. Vielleicht magst du da ja noch zeitnah eingehen, solange du die Chance hast. Zum einen hattest du erwähnt, dass du auf SuppE einen town read hattest, nachdem er tot und town confirmed war. Habe ich da irgendwas überlesen? Hattest du vor seinem Tod irgendwas in die Richtung geschrieben? Zum anderen hattest du geschrieben, dass du bei Letarking ein gutes Gefühl hast. Punkt. Ohne irgendeine Begründung. Ich hatte dich gefragt, wie du zu dieser Einschätzung kommst, aber da kam nichts von dir. Wenn du eh im Laufe des Abends noch was schreiben wirst, kannst du ja rasch auch darauf eingehen. Danke!

    Okay, Onel. Schön und gut, dass du jetzt plötzlich Coro lynchen willst, aber ich verstehe die Beweggründe dahinter nicht wirklich bei dem was du schreibst. Vielleicht solltest du das noch mal (für mich) verständlich erklären, wenn du Leute überzeugen willst. Denn alleine wirst du mit deinem Lynch Vote wohl nicht weit kommen. Was soll das heißen, dass deine Sanity gewechselt hat?

    Mit meiner Rolle kann ich nachts Leute besuchen und deren Gesinnung herausfinden. Da aber Coro meint, er sei eine Dorf Rolle die böse nach außen wirkt, sinde Beobachtungen dann für die Katz.

    Okay, die Fähigkeit habe ich mir schon irgendwie so gedacht. Habe nur nicht verstanden, wie die Sanity wechseln kann. Dachte man ist da festgelegt, also bspw. insane cop. Habe mir jetzt jedenfalls nochmal die Rollen näher angeschaut. Habe Coro zwar nie für einen Maf gehalten (siehe: meine Einschätzung), aber wenn ich Maf wäre und damit konfrontiert werde, dass ein Report sagt, dass ich Maf bin, ist das doch eine Strategie zu sagen, dass man Miller ist und nur deshalb als böse erkannt wird, oder? Soll nicht heißen, dass es bei Coro so ist, aber ich nehme an, es wäre eine Möglichkeit.

    Okay, Onel. Schön und gut, dass du jetzt plötzlich Coro lynchen willst, aber ich verstehe die Beweggründe dahinter nicht wirklich bei dem was du schreibst. Vielleicht solltest du das noch mal (für mich) verständlich erklären, wenn du Leute überzeugen willst. Denn alleine wirst du mit deinem Lynch Vote wohl nicht weit kommen. Was soll das heißen, dass deine Sanity gewechselt hat?

    So, war gestern vom noch schnell vor Deadline verfassten Vote genug gestresst, dass ich jetzt mein Lynch-Ziel für heute festlegen werde. Da es bei Letarking aktuell offenbar aussichtslos ist, eine Mehrheit zu gewinnen, trifft es heute Toffee. Wer erst durch scummy Verhalten auffällt und sich dann wegduckt und auf nichts mehr reagiert, ist selbst schuld. Einzige Bedenken sind das Vote-Verhalten von manchen gestern, aber das muss in der Situation jetzt hinten anstehen. Ansonsten verweise ich auf meine Einschätzung zu allen Spielern von heute.


    Lynche Toffee

    [...]

    Toffee findet Evoluna nicht scummy, wobei ich hier eine Erklärung vermisst habe.

    Meinst du, warum ich Toffee nicht scummy finde oder er mich nicht? (Wobei er mich glaube ich gestern als Gun-Ziel genannt hat.)

    [...]

    Toffee hatte geschrieben, dass er dich nicht scummy findet. Ich konnte aber nirgendwo eine weitere Erklärung dazu finden. Das müsste nach dem Gun-Ziel gewesen sein. Ich gehe aber jetzt auch nicht davon aus, dass da noch groß eine Erklärung kommen wird.

    So, wie angekündigt kommt hier noch eine allgemeine Einschätzung zu Spielern der Runde, in der Reihenfolge wie sie im Startpost aufgeführt sind:


    3 Brisingr:

    Habe bei ihm bislang keine klare Tendenz, dafür ist er mir noch zu zurückhaltend in seinen Äußerungen, aber neige ganz leicht eher zu Dorf. Hat sich zur gun Nutzung recht spät erst geäußert und im Grunde nur wiederholt, was die breite Masse vertreten hat. Hat sich dafür aber sehr früh pro Hypocop positioniert, dies auch schlüssig begründet und versucht, contra-Argumente nachvollziehbar zu entkräften. SuppE hatte zudem einen leichten town read auf ihm, der ja Dörfler ist, wobei ich diese Einschätzung nicht überbewerten möchte, da er halt ein einfacher Blue war. Hat sich mit seinem Lynch Vote erst kurz vor knapp festgelegt, ist dabei aber auf Roxas Oblivion gegangen, als sich hier noch keine Mehrheit bei den Votes abzeichnete. Die Begründung war sehr dürftig und die knappen Äußerungen bzgl. "viel zu passiv" und/oder "zu wenig aktiv pro Town" trafen zu dem Zeitpunkt auch auf einige andere Spieler zu, die aber nicht in Betracht gezogen wurden. Am Ende gibt der Erfolg ihm aber Recht, das kann man nicht von der Hand weisen und ich habe so meine Zweifel, ob man als Maf solch ein Vote-Verhalten an den Tag legen würde. (Wenn es in der Hinsicht andere Erfahrungen gibt, gerne darauf hinweisen.) Abschließend sei noch gesagt, dass sich an D 2 seine Haltung zum Hypocop grundlegend geändert hat. Nachdem er sich an D 1 noch für diese Strategie stark gemacht hat, positioniert er sich nun klar dagegen, was mit der Veröffentlichung der Nachricht, die eventuell wie eine Art "last will" wirkt, zusammenhängt. Nun frage ich mich, ob das plausibel ist. Bei der Hypocop-Strategie ging es ja darum, Reports festzuhalten, falls der cop draufgeht, damit Erkenntnisse nicht verlorengehen. Wenn Reports im "last will" weiterleben können, ist der Wechsel von der klaren Pro- zur Contra-Haltung daher nachvollziehbar, oder? (Wenn ich hier irgendwas falsch verstanden habe, bitte einfach aufklären.)


    5 Coro:

    Isamu sieht bei ihm Maf-Tendenzen, was mich umso mehr in die gegensätzliche Richtung zieht. Zu Anfang gab er an, prinzipiell pro Hypocop zu sein, aber nicht in einem closed setup wie diesem. Dafür war er für die Benutzung der Gun und nahm damit zwei potenziell tote Dörfler in Kauf. Begründet wurde dies mit den dadurch gewonnenen Informationen und dass evtl. town-Fähigkeiten getriggert worden wären. An die town-Fähigkeiten hatte ich zwar gar nicht gedacht, aber den Rest hätte ich inkl. der Totenkalkulation genau so unterschrieben. Von daher alles für mich nachvollziehbar. Hat zum Thema Hypocop noch eingeworfen, dass dieser evtl. nur die Namen der Pokémon erfährt, nicht aber die Gesinnung. Ist das plausibel? Gibt es dazu Erfahrungswerte aus vergangenen Runden? Und macht es einen großen Unterschied, wenn man sich eh die Gesinnung wohl an der Lore ableiten können wird? (Third party gibt es ja auch nicht.) Im weiteren Verlauf konnte er nachvollziehen, dass Sirius Olynien dazu gedrängt hat, selbst einen Vorschlag zur Gun-Benutzung zu machen. Muss mich auch da anschließen, dass ich das in der Situation menschlich nachvollziehbar finde, auch wenn wir sicher Besseres zu tun gehabt hätten, als darüber zu streiten. Hier hätte man sich als Maf jedenfalls auch auf Sirius einschießen können, hat Coro aber nicht gemacht. Abschließend als sehr interessant empfand ich noch sein ambivalentes Verhältnis zu Toffee. Zuerst hat er ziemlich heftig gegen ihn ausgeteilt und ihn in die Zange genommen; schließlich mit TosTos auch den vermeintlichen Lynch an ihm vorangetrieben. Dann kam die Erkenntnis, dass das mit dem Lynch zu einfach und willig hinterhergesheept wird. Interessanterweise kam dann aber nicht der Wechsel auf Perfection, sondern auf Roxas Oblivion, obwohl geäußert wurde, dass hier eigentlich kein Maf vermutet wurde. Im Endeffekt egal, weil er sich hier in der Einschätzung geirrt hat und der Richtige gelyncht wurde. Finde den Vorgang dennoch kurios, obwohl er damit begründet wurde, dass man sich da auf andere verlässt, denen man tendenziell traut. Jedenfalls war Toffee da für ihn immer noch nicht vom Tisch. Vor einigen Stunden wurde auch nochmal wiederholt, dass man Toffee sus findet. Dann vor wenigen Stunden wurde nachgeschoben, dass Toffee anti-town agiert, aber er auf der Meta-Ebene keinen Maf-Read auf ihn hat und daher von einem Lynch absieht. Wow, what a ride! Ebenfalls interessant fand ich seine Angabe, dass er angeblich einen Town-Read auf SuppE hatte. Finde, da macht man es sich doch sehr leicht rückblickend, zumal ich zu dieser Tendenz nichts im Topic von ihm finden konnte. Und abschließend noch zu Letarking: Kann den Einwand, dass man selbst auch gerne zu Anfang Mechanic-Fragen stellt, nachvollziehen. Aber mir ist die Aussage, dass er bei Letarking eher ein gutes Gefühl hat, nach wie vor suspekt. Sehe ich durch nichts begründet und müsste definitiv näher erläutert werden.


    1 Elize Thorne:

    Habe hier so gar keine Einschätzung bislang, Aktivität ist einfach ausbaufähig, aber habe zumindest das Gefühl, dass sie so langsam Fahrt aufnimmt. Hat am Anfang lediglich hinterfragt, wieso Olynien überhaupt den gun claim gedropt hat (womit sie nicht alleine war) und sich auch für eine Benutzung der Gun ausgesprochen, wie die überwiegende Mehrheit. Gebe daher nicht so viel darauf. Ansonsten hat sie sich offenbar ziemlich auf Isamu eingeschossen. Wollte sie direkt an Tag 1 lynchen und frontet sie auch an Tag 2 wieder. Bin gespannt, wie sich das weiterentwickelt, kann hier aber ansonsten recht wenig sagen.


    13 Evoluna:

    Ist direkt sehr fachspezifisch in die Runde eingestiegen und ich habe dementsprechend wenig von dem verstanden, was sie gesagt hat. Habe aber den Eindruck, dass zumindest andere, wie TosTos, Olynien und Toffee, mehr verstanden haben als ich. Jedenfalls hat sie von Anfang an viel Aktivität gezeigt und sich mit anderen über Strategien ausgetauscht. War für mich erst nicht so richtig klar, aber hat sich anscheinend für die Hypocop-Strategie ausgesprochen. Ist dann noch den "Lurkern" (Onel, Letarking, lukadup) auf die Nerven gegangen, um sie zu Aktivität zu drängen und sich dann interessanterweise für einen Lynch an Impergator ausgesprochen. Würde das, was sie zu ihm geschrieben hat, zwar im Großen und Ganzen abnicken, aber hatte ihn jetzt nicht so sehr auf dem Schirm. Ob das von mir so klug war, wird sich zeigen. SuppE hatte wiederum sie in der erweiterten Auswahl bei der Benutzung der Gun (jedoch mit Bauchschmerzen), aber Kräme noch mehr. Später rudert er bei Beiden wieder zurück Ansonsten möchte ich noch festhalten, dass sowohl Sirius als auch Olynien für sie tendenziell Dorf sind. Toffee findet Evoluna nicht scummy, wobei ich hier eine Erklärung vermisst habe. Dafür nahm Olynien sie in die Zange, wieso sie denn nun ausgerechnet Impergator lynchen will, worauf sie dann aber auch eingegangen ist. Schließlich kam es dann aber noch zum Lynch-Wechsel (weil für Impergator keine Mehrheit absehbar war?), wofür sie aber keinen Town Read bekommen kann, da der Vote einfach zu spät war. So wie ich sie einschätze, weiß sie das selbst.


    18 Hallo Sprite:

    Ist super spät in die Runde eingestiegen, praktischerweise auch erst, nachdem Olynien die Bombe mit der fake gun zum Platzen gebracht hatte. Hat also bis dahin gar kein Reading Material geliefert, was natürlich sehr schade ist und kommt vor dem Lynch auch nicht mehr dazu, selbst Einschätzungen zu seinem eigenen Reading zu geben. Hat sich aber zumindest noch klar gegen Hypocop positioniert und begründet dies damit, dass evtl. ein Paranoid Cop anwesend sein könnte. Kann ich aus Mangel an Erfahrung nicht wirklich beurteilen, nehme ich daher einfahc mal so zur Kenntnis. Ansonsten stellt er bei Toffee noch Wortklauberei als auffälliges Verhalten heraus, das ihm scummy vorkam und das mir ebenfalls aufgefallen war, und geht ähnlich wie Elize Thorne direkt gegen Isamu mit dem Vorwurf des Sheepens. Am Ende entscheidet er sich für den Lynch Vote an Perfection, da dieser sich selbst nicht einmal verteidigt und sich mit seinem Vote an andere drangehängt hatte. Kann man so machen, würde ich sagen. Später rechtfertigt sich Perfection dann aber noch, was Hallo Sprite offenbar so nachvollziehen konnte. Die Zeit war am Ende halt für viele sehr knapp - für mich übrigens auch.


    14 Impergator:

    Ist direkt in die Diskussion eingestiegen und hat sich sehr aktiv gezeigt. Gehörte von Anfang an zu denjenigen, die sich am deutlichsten gegen den Hypocop ausgesprochen haben. Er verweist darauf, dass es vermutlich einen Cop geben wird, wir aber nichts über das sonstige Setup wissen, und die Mafia sowohl über die Hypocop Reports dem echten Cop auf die Schliche kommen oder Reports verfälschen könnte. Wobei TosTos Imps Annahme kritisiert, dass deshalb reports wertlos seien. Dann kam nicht mehr viel bis zum Lynch Vote an Isamu, weil sie ihm am verdächtigsten vorkam. Das macht mich tatsächlich sehr stutzig. Verdächtig? Von mir aus. Aber von allen am verdächtigsten? Ich weiß ja nicht. Ist seitdem auch komplett abgetaucht. Könnte natürlich sein, dass er sich dadurch aus der Schussbahn nehmen will, weil er bislang eh noch nicht zu den allerverdächtigsten zu gehören scheint, aber schon Skepsis auf sich gezogen hat. Keine klare Tendenz bislang, aber super vertrauenswürdig wirkt er jetzt auch nicht auf mich.


    12 Isamu_17:

    Verhält sich anti-town, möchte den Spieler lynchen, den ich mit am ehesten als Town ansehe. Werde nicht schlau aus ihrem Verhalten. ?__?


    Letarking:

    Gehört zu den Lurkern, die sich erst aus dem Loch gewagt haben, nachdem sie von Evoluna gefrontet wurden. Ich wiederhole mich hier teilweise, aber nur der Vollständigkeit halber: Hat sich vermutlich alles genau durchgelesen, was den Tag über geschrieben wurde und sich dann dazu entschlossen, das Band vom möglichen Thief abzuspulen, was zuvor wohl am häufigsten genannt wurde. Beim Hypocop wählt er hingegen die Option, sich am besten gar nicht irgendwie zu positionieren. Ansonsten hat er sich bei meiner Diskussion mit Perfection hier auch für meine Begriffe zu sehr an mich drangehängt anstatt sich eigenen Gesprächsstoff zu suchen und selbstständig bei anderen nachzuhaken. Vielleicht interpretiere ich da zu viel rein, aber das war in der SItuation für mich so ein Aha-Moment. Später hat dann auch noch TosTos die Bewertung abgegeben, dass er den Beitrag recht scummy fand. Mipha fand ihn später ebenfalls nicht so überzeugend, aber ich kann nicht so recht beurteilen, ob sie sich nicht einfach nur mit der Kritik dranhängt. Einzig Coro positioniert sich hier klar anders und hat bei Letarking ein gutes Gefühl, warum auch immer ... wird für mich nicht richtig klar. Außer dem Lynch Vote kam dann auch nichts mehr von ihm. Heute hat er sich zumindest die Mühe gemacht, das Lynch-Verhalten nochmal darzustellen, was sicherlich etwas Arbeit war, aber im Grunde ja auch nur das Offensichtliche zeigt, das jeder der will sehen könnte. Möchte ihm aber zugute halten, dass er in seinem Post noch Unstimmigkeiten zu Krämes Verhalten in den Fokus rückt, wobei ich aber nich zu sagen vermag, ob er damit von sich selbst ablenken möchte oder wirklich an Aufklärung interessiert ist. Das war's soweit von ihm. Denke, ich werde noch abwarten, wie sich der Abend entwickelt, was den Lynch Vote betrifft, aber er ist nach wie vor einer der heißesten Kandidaten bei mir. Wenn das Unterfangen aussichtslos zu sein scheint, weil ich mit meinem Gespür in der Minderheit bin, werde ich meinen Vote womöglich nicht auf ihn verschwenden - gerade wenn es irgendwo knapp werden sollte. Und mehr in den Fokus rücken kann ich ihn auch nicht.


    8 Lukadup:

    Das Mastermind der Runde. Einfach unschlagbar, wie er Roxas Oblivion ausgespielt hat. Schreib doch auch heute bitte noch, wen du am liebsten gelyncht sehen möchtest. Scheinst ein verlässliches Orakel zu sein, Lukadup Naja, so wie du dich verhalten hast, scheinst du jedenfalls kein Maf zu sein.


    22 Mipha:

    Ist direkt aktiv in die Runge eingestiegen, hat sich früh für eine Nutzung der vermeiuntlichen Gun ausgesprochen und fleißig Strategien besprochen und hinterfragt. Gefiel mir tendenziell erst einmal gut. Hat dann auch bei Toffee kritisch nachgehakt, als das Thema Thief aufkam. Bislang habe ich bei allem, was ich von ihr so sehe, einen leichten Town-Read auf ihr. Vor dem fake-gun-reveal waren ihr vor allem Onel und Sirius suspekt, da diese kurz vor der Gun-Nutzung nichts Besseres zu tun hatten, als gegen Olynien zu argumentieren. Insbesondere zwischen ihr und Sirius entwickelte sich dann am Abend noch ein längerer Schlagabtausch. Gleichzeitig hat sie mich auch noch in meiner Skepsis gegenüber Letarking bestärkt. Naja, trotzdem hat es am Ende dann Toffee getroffen, dem sie ja schon eingangs mit Skepsis begegnet ist. Finde den Lynch Vote daher jetzt nicht aufsehenerregend. Apropos, Lynch Vote: Sie kritisiert dann noch Impergators Lynch Vote an Isamu und irgendwie leuchtet mir auch diese Kritik ein. Interessant fand ich noch, dass Onel Miphas Lynch Vote wegen mangelhafter Begründung hier rügt, wobei mir eher die Rüge suspekt vorkommt, da Mipha ja schon zuvor Toffee konfrontiert hatte und das jetzt nicht überraschend kam. Also, alles in allem ist Mipha mit am aktivsten, für mich in ihrem Verhalten in keiner Weise widersprüchlich, spricht Ungereimtheiten an, fragt kritisch nach und macht auf mich neben Olynien, zu dem ich gleich komme, mit den towniesten Eindruck.


    10 Olynien:

    Hat für mich mit die stärkste town-Tendenz. 1. Der fake gun claim hat in meinen Augen eher dem Dorf geholfen, viel reading material produziert und schlussendlich zum Lynch an einem Maf geführt. 2. Es war Olynien, der den Widerspruch in Roxas Oblivions Aussagen bezüglich der Nutzung der gun hier klar herausgestellt hat. Erschließt sich mir nicht, weshalb man seinen Maf-Kollegen so angehen sollte, anstatt von der Aussage abzulenken oder sie zu überspielen. 3. Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich einen Maf-Sacrifice für äußerst unwahrscheinlich halte.


    9 Onel:

    Ich starte direkt damit, dass mir Onel suspekt ist. Hat sich am ersten Tag gar nicht geäußert bis abends das Highlight von Evoluna kam und hat dann auch eher Zweifel an der Nutzung der Gun mit dem Verweis gesäht, dass es ja doch eher unwahrscheinlich wäre, "den Richtigen" zu treffen. Dass die Gun geklaut werden kann, wurde dabei völlig außer Acht gelassen, genau so wie der Umstand, dass dadurch Reading Material erhalten wird. Danach wird die vorhandene Zeit erstmal für einen konfrontativen Kurs gegen Olynien aufgewandt. Mein schlechtes Gefühl gegenüber Onel wurde dann auch von Mipha gestützt, die ich als eher Town ansehe, sowie von Coro, der einen leichten Maf-Read auf Onel hat(te?). Kräme fand ihn kurz vor 21 Uhr danna uch sus, votet aber lieber für Toffee. Keine Ahnung, wie ich das einschätzen soll. Wie dem auch sei, wurde von Onel dann Roxas Oblivion mit einem Lynch Vote versehen, wobei auf eine Begründung verzichtet wurde. Mit der Kritik daran wurde so verfahren, indem man einfach mit dem Finger auf denjenigen zeigt, der kritisiert (in dem Fall Mipha). Long story short: Er erscheint mir scummy.


    21 Perfection:

    Hat sich als einer der wenigen gegen eine Nutzung der vermeintlichen Gun an D1 ausgesprochen. Fand die Argumentation alles andere als stichhaltig, was er auch wissen sollte, da ich ihn direkt damit konfrontiert habe. (Ist später dann auch ziemlich zurückgerudert.) Coro hat einen leichten Maf-Read auf ihm, was nicht unplausibel klingt, da auch beim Lynch Vote Sheeping im Raum steht, wobei hier die Votes zeitlich sehr eng getaktet sind. Am Ende sind es aber Letarking und Hello Sprite, die ihn lynchen wollen. Was mich hier stutzig macht, ist der Unwillen sich zu verteidigen. Okay, scheinbar ist er recht neu bei Mafia dabei, aber gerade wenn man Maf-Kollegen im Rücken hat, könnte ich mir vorstellen, dass sein Auftreten doch etwas mehr gesteuert werden kann. Kommt mir auf jeden Fall suspekt vor, aber eine genauere Einschätzung fällt mir schwer. Hoffe da kommt noch etwas mehr, empfinde ihn zwar als etwas planlos und unsicher, aber zumindest bemühter als Isamu.


    23 Rexy:

    Hat richtig stark gestartet mit seiner Enzyklopädie zu SMD, aber dann auch richtig stark nachgelassen. Dachte mir jedenfalls direkt "So viel Mühe macht sich kein Maf zur Start einer Runde", but who knows. War anscheinend länger abwesend und dies auch glaubhaft, daher belasse ich es erst mal dabei und hoffe, da kommt mit der Zeit noch mehr. Edit: Okay, jetzt kam tatsächlich noch was, das sich hauptsächlich kritisch mit Onel befasst.


    7 Ryokun:

    Wurde direkt von Olynien random ins Rampenlicht gerückt, hat aber den ersten Tag augenscheinlich mehr oder weniger verpennt. Beim Hypocop hat er sich kritisch geäußert und dies ebenfalls mit dem Einwand verbunden, dass Reports verfälscht und dem Cop auf die Spur gekommen werden kann, wobei bei Zweiterem Evoluna dann entgegnet hat, dass dies bei so vielen Spielern dann ja doch unwahrscheinlich sei. Außerdem hat er den Watcher ins Spiel gebracht, der auf Olynien gehen könnte, was offenbar SuppE von der Idee her ganz gut gefiel. Kann dazu selbst jetzt nicht so viel sagen. Des Weitern hat er sich gegen die Nutzung der Gun ausgesprochen, was mich bei ihm jetzt weniger verwundert als bei anderen, da sein Name direkt genannt wurde. Und wer hat schon Lust darauf, zu sterben? Anyway, Kräme hat scheinbar einen Town-Read auf dich, wobei ich nicht genau weiß, was ich davon halten soll. Habe hier eher keine Tendenz bislang.


    11 Sirius:

    Hat direkt zum Start der Runde einen absolut nichtssagenden Post verfasst und ist dann erst mal in der Versenkung verschwunden. Am Abend kam dann noch die Aussage, dass man an Olyniens Stelle selbst auch die Gun geclaimed hätte (warum auch immer?) und sich pro gun use ausgesprochen. Aufsehenserregend war dann aber die Konfrontation mit Olynien, weil es in der SItuation mit dem Zeitdruck ja nichts Wichtigeres zu tun gibt. Die Positionierung contra Hypocop empfand ich als sehr floskelhaft und lieblos hingeklatscht. Im Endeffekt war Sirius dann auch Olyniens erstes Lynch-Ziel. Am Ende des Tages stellt er Olyniens Vorgehen als verschwendeten D1 dar, der ja kein sinnvolles Reading Material hervorgebracht hat. Was ich definitiv anders sehe. Und ich finde es ein wenig merkwürdig, dass Kräme ihm dann in ihrem Read noch ein neutral zuschreibt - insbesondere, weil das von ihr kommt. Toffee findet ihn auch nicht wirklich scummy. Für TosTos ist Sirius auch "fine". Für mich ist er jetzt nicht prime suspect, aber manches Verhalten empfinde ich zumindest als schwierig.


    15 Toffee:

    Mag er vermutlich gar nicht mehr hören, wurde auch schon zigfach erwähnt: verhält sich halt irgendwie anti-town, speziell mit der Äußerung zum Thief, fand aber tatsächlich das Lynch Voting-Verhalten merkwürdig, was sein Verhalten nicht relativiert, aber mich zumindest grübeln lässt. Auf der anderen Seite bringt mich auch TosTos ins Grübeln, weil es tatsächlich irgendwie nicht in sich schlüssig ist, dass Toffee für Isamu statt für Roxas Oblivion gevotet hat. Bleibt die Frage im Raum: Wieso? Habe so meine Zweifel, dass die Frage noch beantwortet wird, da man viel über Toffee liest, aber wenig von ihm.


    17 TosTos:

    Von der allgemeinen Argumentation her wirkt er auf mich recht towny, wobei ich ihn für den erfahrensten Spieler der Runde halte und ich nicht gänzlich ausschließen will, dass er das nicht auch sehr gut spielen kann. Jedenfalls geht er auf flaws anderer ziemlich präzise ein und legt den Finger in die Wunde. Das, was ich lese, egal ob Kritik, Vorschläge oder auch das Umschwenken beim Lynch Vote erscheint mir nachvollziehbar. Habe daher bislang zumindest keinen Grund ihn irgendwie als Maf zu verdächtigen. Das würde mich dann doch schon sehr wundern. Bei mir ist jetzt aber auch schon irgendwie die Luft raus, weshalb ich es dabei belasse.


    19 Kräme:

    Bist mir mit deinem Umschwenken und dem Gesheepe bislang eher negativ aufgefallen. Ansonsten aber bemüht und recht aktiv, wodurch du natürlich auch viel Reading Material hinterlässt, das ich aber in anderen Punkten unverdächtiger wahrnehmen. Deswegen, keine Ahnung, bin irgendwie argwöhnisch ihr gegenüber, aber würde sie jetzt nicht als erstes Lynch-Ziel ausgeben.


    So, im Endeffekt erscheinen mir vor allem Letarking, Onel, Perfection und Toffee verdächtig. Bei Kräme und Impergator sind es einzelne Punkte, die mir scummy vorkommen, aber hier ist die Unsicherheit etwas größer.

    Außerdem habe ich die Lynchvotes von gestern zusammengetragen, gebt mir bitte Bescheid, wenn da was nicht stimmen sollte.


    [...] Neochu [...] warum habt ihr denn nicht gevoted?

    Neochu ist doch schon von uns gegangen. Ansonsten heißt der nicht gehighlightete User Lukadup


    Bei Letarking habe ich ein eher gutes Gefühl.

    Könntest du erklären, wie sich dieses Gefühl begründet? Ich weiß, dass mein Beitrag gestern Abend zu Letarking mit heißer Nadel gestrickt war und besser hätte ausformuliert werden können, aber mein Gefühl geht jedenfalls eher in die andere Richtung. Ansonsten sind mir erst einmal alle suspekt, die nur am Sheepen waren. Bei Olynien habe ich ein gutes Gefühl. Macht auf mich einen genuinen Eindruck, finde sein Verhalten nachvollziehbar und eher hilfreich fürs Dorf. Das mit dem Maf-Sacrifice habe ich zugegebenermaßen aber auch nicht so recht verstanden.


    Was die Totenkonvi betrifft: Kann man annehmen, dass der Text nach dem Kill aus dieser stammt? Und könnte es was bedeuten, dass der Text in zwei Abschnitte unterteilt ist? Sind jetzt mehr Fragen als Antworten, die mir durch den Kopf gehen, aber wollte sie dennoch mal teilen.


    Ansonsten werde ich mich morgen noch ausführlicher zu manchen Spielern und Verhalten äußern, das mir komisch vorkommt. Vielleicht ist bis dahin ja noch was hinzugekommen.

    Ich habe mir heute spontan in einem Geschäft 5 Booster geholt und muss sagen, dass ich mich über die Karten sehr gefreut habe:


    War irgendwie von allem was dabei: Holo, Rainbow, ein paar character rares, Togekiss als Reverse, das Glaziola, das ich mir gewünscht habe ... Aber ich finde die meisten Artworks in diesem Set eh wunderschön, was für mich definitiv viel mehr Kaufgrund ist als das tausendste Glurak. Habe mich über so viele common Karten gefreut, bei denen das Pokémon einfach schön in Szene gesetzt wurde oder in eine interessante Umgebung eingebettet wurde. Bislang habe ich meinen Spaß daran, Karten aus Astralglanz zu sammeln. ^__^

    Okay, reicht nur noch für diesen einen Beitrag, weil ich gerade erst nach Hause gekommen bin. Und dieser wird sehr kurz. :x Aber egal, geht mir in erster Linie darum, einen Fokus zu setzen, auch wenn ich mich mit meinem Lynch nicht durchsetzen werde.


    Finde Letarking s Performance an Tag 1 sehr schwach. Ein Beitrag, der im Grunde bei der Gun die Meinung der Mehrheit nachplappert. Beim Hypocop gibt es keine Äußerung. Hängt sich an mich dran bzgl. Watcher und eröffnet Nebenschauplätze mit der Totenkonvi, die aktuell nicht so relevant sind. imho


    Lynche Letarking

    Weil es erst der erste Tag ist. Die Gun wird vermutlich noch geklaut, aber wenn wahrscheinlich erst am zweiten Tag.

    Wenn sie eingesetzt wird, schadet sie momentan vermutlich eh mehr dem Dorf als der Mafia (zumindest sind die doch Eigentlich immer weniger Leute), weil wir noch so viele sind, daher sehe ich allgemein keinen Sinn sie gerade zu benutzen.

    Weil du davon ausgehst, dass der Watcher jetzt Olynien besuchen wird und später nicht ?__? Was die Verteilung angeht, wurde von 8 bzw. von 7 - 9 Mafs gesprochen. Gehen wir also mal von 8 aus. Somit liegt die Trefferquote bei 36 %. Hätte vermutlich nicht die Gun direkt am ersten Tag geclaimed, aber es wurde halt getan und deshalb würde ich sie auch definitiv einsetzen und nicht abwarten, bis sie dann doch entwendet wird. Und naja, die Trefferquote könnte schlimmer sein.


    Was Olyniens Motive betrifft, liegen die für mich noch ein bisschen im Dunkeln. Er hat halt geschrieben, dass er direkt gute Nachrichten hat, aber wieso ist das eigentlich so gut, direkt am ersten Tag kundzugeben, dass man im Besitz einer Gun ist? Um einfach mal zu schauen, wie die Leute darauf reagieren und was sie so schreiben? Da er sich seitdem zu gar nichts mehr geäußert hat, glaube ich fast, dass er genau das gerade tut.


    Kräme Zu deiner Pro-/Contra-Liste zur Nutzung der Gun: Ich weiß gar nicht, ob das so ein großes Contra ist, dass der Anwender bei der Nutzung theoretisch selbst draufgehen kann, weil Olynien sich ja auch des Risikos selbst bewusst ist und es offenbar für sich als vertretbar ansieht. Sonst hätte er sich ja nicht an D1 direkt so entschieden. Sprich, uns wird wohl keine besondere Rolle durch den Einsatz der Gun abhanden kommen. (Also auf Auslöserseite, beim Ziel natürlich potenziell schon.)


    Evoluna Naja, was heißt "besseres zu tun haben"? Wenn die Maf einen Fab hat, wieso sollte sie die Fähigkeit der Rolle nicht direkt benutzen und so direkt neben einem weiteren NK das Dorf auf diese Weise um einen Spieler dezimieren?


    Ansonsten würde ich Brisingr s Argument stützen, dass man Hypocop ja nicht über mehrere Tage durchziehen muss. Ja, gehöre zu denen, die die Strategie eigentlich als eher risikoreich bezeichnet haben, aber das wäre vielleicht ein Mittelweg, mitm dem sich eine Mehrheit anfreunden könnte?

    Ist die Chance wirklich so hoch bei 23 Spielern? Wie gesagt, kann das selbst nicht so gut bewerten, weil ich hier nicht auf Erfahrungswerte zurückgreifen kann, interessiert mich aber allgemein, wie andere das einschätzen.

    Die Chance, dass die Gun geklaut wird halte ich jetzt für die ersten Spielzüge noch unwahrscheinlich.


    Kann mir noch einmal jemand genau erklären was Hypocob ist?

    Wieso hältst du es für unwahrscheinlich, dass die Gun direkt geklaut wird?


    Verstehe deine Aussage zum Hypocop nicht so ganz, aber erkläre dir jetzt einfach mal die Strategie so, wie ich sie jetzt verstanden habe: Alle Spieler geben sich als Pikachu (also Cop) aus und fertigen Reports an, die veröffentlicht werden. Das echte Pikachu veröffentlicht natürlich seinen echten Report. So weiß die Mafia jetzt erstmal nicht, wer denn nun das echte Pikachu unter den ganzen hypothetischen Cops ist. Wenn ein Spieler stirbt und als Pikachu angezeigt wird, ist der Report des Spielers wahrscheinlich glaubhaft (kann natürlich manipuliert werden) und kann dem Dorf nützlich sein. Nachdem ich mich mit der Strategie näher befasst habe, erscheint sie mir in diesem Setup aber eher risikoreich.

    Wenn die Gun geklaut werden kann, sollte sie wohl wirklich schnell eingesetzt werden. Wenn es bei closed Runden der Größe für gewöhnlich 8 Mafs gibt und der Rest Dorf ist, heißt das also, dass die Chance ungefähr 1/3 beträgt, die richtige Seite zu treffen. Wie diese Trefferquote einzuschätzen ist, vermag ich zwar nicht zu sagen, ist ja aber offenbar recht unwahrscheinlich aus Versehen eine wichtige Rolle wie den Cop oder den Tracker zu treffen. An Fake-Items habe ich jetzt gar nicht gedacht, halte ich aber auch irgendwie für unwahrscheinlicher als echte Items. (Und selbst wenn es ein Explosivsamen statt eines Plosivsamens sein sollte, dann scheint Olynien s Rolle fürs Dorf nicht so wichtig zu sein, als dass er nicht das Risiko zu diesem frühen Zeitpunkt eingehen würde.) Bin aber auch gespannt, was die Aktion an Reading Material hergeben wird, über das wir dann noch 2 Stunden diskutieren können.


    Mipha Nützt es uns denn irgendwie, zu wissen, dass vermutlich ein Despotar im Spiel sein könnte, wenn sich keine bestimmte Rolle ableiten lässt? Bei Rexy fand ich die Ausführungen recht schlüssig und bei der Ohrdoch-Krankenschwester hat es ja auch perfekt gepasst. Was ist übrigens ein Fab?


    Hypocop ist jemand, der die Reports vom Cop bekommt und diese verkündet, wenn der Cop stirbt, oder wie? Müsste mich in die Rolle nochmal einlesen. Bislang noch nie damit gespielt, aber hört sich recht nützlich an. Scheint ja aber auch Dinge zu geben, die dagegen sprechen, wobei ich hier Olynien s Ausführung, glaube ich, nicht so recht verstanden habe. :s Naja, vielleicht kommen ja bis Morgen noch ein paar Vorschläge zusammen, so viele haben sich ja bislang noch nicht geäußert. Ansonsten wird dann halt um 19:00 die Gun abgefeuert und danach noch jemand zwangsweise gelyncht. Mal schauen, wie glücklich wir danach sein werden.

    Erstmal danke an Rexy Ich wollte mich schon in Super Mystery Dungeon einlesen, weil ich das Spiel nicht kenne, aber jetzt lese ich einfach deine "Enzyklopädie". Vieles von dem, was du schreibst, hört sich recht schlüssig an. Ich hoffe, die Spielleitung ist mit genau so viel Herzblut an die Konzeption der Runde gegangen, wie du an deinen informativen Beitrag.


    TosTos Wegen "Town-Maf-Third-Verhältnis": Third party gibt es in diesem Setup doch nicht?


    Zum Lynch-Zwang: Gibt doch die Rolle des Forcers. Ist dieser Zwang also auf diese Rolle zurückzuführen?


    Den Vorstoß mit der Gun kann ich noch nicht so ganz nachvollziehen, aber habe auch noch nie eine Runde gespielt, in der eine vorkam. Vielleicht entwickelt sich ja was Interessantes daraus, who knows.


    Ist der Lynch an Tag 1 jetzt Russisches Roulette oder kann es zu dem Zeitpunkt schon sinnvolle Erkenntnisse geben?