Beiträge von Germignon

    Ich habe das mal in den Startpost geschrieben, dass eine Rettungsanfrage per Screenshot oder Foto vom Bildschirm erfolgen sollte. Danke zwar für die Mühe, den Code abzuschreiben VeGa - aber weil man zusätzlich zu den Buchstaben und Zahlen noch die Farben (oder die Form) braucht, in denen sich die Ziffern befinden, reicht das leider nicht aus.

    Mittlerweile ist ja so etwas wie Google Chrome dazu gekommen usw. :P

    Ich habe eigentlich fast alle gängigen Browser durch, IE, Safari, Chrome und Firefox.

    Schlussendlich bin ich bei Firefox hängengeblieben. Was den Aufbau von Internetseiten angeht, war Firefox lange hinter Chrome, aber seit Firefox Quantum habe ich das Gefühl, dass FF zu Chrome aufgeschlossen hat. Zudem haben FF und Chrome mit die größte Auswahl an Add-Ons und auch Themes zur Gestaltung der Oberfläche.

    Zum auf Windows 10 und 11 standardmäßig installierten Edge kann ich nichts sagen, aber da es auf Chromium basiert, was ich auf unserem Raspberry Pi nutze, schätze ich es als okay ein, wenn es dir nur um die Surfgeschwindigkeit geht. Edge ist aber extrem nervig, was die Werbung für den eigenen Browser und das Einpflanzen in Windows 10 und 11 angeht, und installiert sich immer wieder von selbst, sollte man den versteckten Weg finden, wie man es deinstallieren kann. Ist einfach eine Gewissenssache, warum ich es nicht nutze.

    Der Hauptgrund, weshalb ich nach neun Jahren Nutzung von Chrome zurück zu FF gegangen bin, ist vor allem, dass für jeden Tab ein eigener Chrome-Prozess geöffnet wird und Arbeitsspeicher verbraucht, was einfach ineffizient ist. FF hat zwar auch mehr als einen Prozess auf einmal offen, aber bei mir sind aktuell 13 Tabs offen und es sind nur sechs Prozesse, von denen nur zwei signifikant RAM beanspruchen. Insgesamt sind aktuell, wie ich diese Nachricht schreibe, 200 MB RAM in Benutzung. Chrome nimmt bei ähnlichen Situationen drei Mal so viel RAM in Anspruch. Warum Chrome unter diesen Umständen der Marktführer unter den Browsern ist, ist mir unverständlich.

    Hallo zusammen,


    Ich habe ein etwas merkwürdiges Problem und eines, das sich ausschließlich hier im Bisaboard äußert und ausschließlich mit Firefox (Version 101.0.1, 64-Bit, auf Windows 10 Build 19044). (Ich war mir nicht sicher, ob es eher in den Bisafans-Bereich oder hierher passt, irgendwie ja sowohl als auch...).


    Wenn ich durch Benutzerprofile blättere, wird hin und wieder ohne weiteres Zutun eine HTM-Datei mit einer Größe von 0 Bytes heruntergeladen, oder, wenn automatische Downloads abgeschaltet sind, erscheint ein Dialog, der mich nach dem Speicherort für ebendiese Datei fragt.


    Das Internet kennt das Problem zwar, hat aber keine wirkliche Lösung parat. Manche vermuten einen Zusammenhang mit uBlock Origin (einem Adblocker, den ich auch nutze), aber ich habe für Bisafans eine Ausnahme hinterlegt, und es ändert ohnehin nichts am Problem, ob der Adblocker nun läuft oder nicht.


    Probehalber in Edge (was ich aus Gründen sonst nicht nutze) konnte ich diese Probleme nicht nachstellen.

    Meine Verlobte hat dieselbe Problematik, selber Browser, selbes OS, aber sonst andere Komponenten, womit ich einen Zusammenhang mit dem PC selbst oder eventueller Schadsoftware für mich ausschließe.


    Hat hier jemand eine Idee, woran das liegen könnte und - noch besser - wie ich dieses Verhalten abstellen kann?


    Vielen Dank im Voraus!

    Huhu - ich habe die italienischen DV-Sprüche mal für dich herausgekramt Ideeus, und vielleicht auch für andere, die diese Seite über Google z.B. finden:


    HP

    0,5,10,15,20,25,30 --- Loves to eat –-- Liebt es zu essen –-- Adora mangiare

    1,6,11,16,21,26,31 --- Takes plenty of siestas --– Nickt oft ein –-- Si addormenta spesso

    2,7,12,17,22,27 --- Nods off a lot --- Schläft gern –-- Dorme a lungo

    3,8,13,18,23,28 --- Scatters things often --- Macht oft Unordnung –-- Lascia cose in giro

    4,9,14,19,24,29 --- Likes to relax --– Mag es, sich zu entspannen –-- Adora rilassarsi


    Attack

    0,5,10,15,20,25,30 --- Proud of its power –-- Ist stolz auf seine Stärke –-- La forza è il suo vanto

    1,6,11,16,21,26,31 --- Likes to thrash about --- Prügelt sich gern –-- Adora dimenarsi

    2,7,12,17,22,27 --- A little quick tempered --- Besitzt Temperament –-- Si arrabbia facilmente

    3,8,13,18,23,28 --- Likes to fight --- Liebt Kämpfe –-- Adora lottare

    4,9,14,19,24,29 --- Quick tempered --- Ist impulsiv –-- È facilmente irritabile


    Defense

    0,5,10,15,20,25,30 --- Sturdy Body --- Hat einen robusten Körper –-- Ha un corpo robusto

    1,6,11,16,21,26,31 --- Capable of taking hits --- Kann Treffer gut verkraften –-- Incassa bene i colpi

    2,7,12,17,22,27 --- Highly persistent --- Ist äußerst ausdauernd –-- È molto ostinato

    3,8,13,18,23,28 --- Good endurance --- Hat eine gute Ausdauer –-- È molto paziente

    4,9,14,19,24,29 --- Good perseverance --- Ist beharrlich –-- È molto tenace


    Special Attack

    0,5,10,15,20,25,30 --- Highly curious -–– Ist sehr neugierig –-- È un grande ficcanaso

    1,6,11,16,21,26,31 --- Mischievous -–– Ist hinterhältig –-- È alquanto vivace

    2,7,12,17,22,27 --- Thoroughly cunning –-– Ist äußerst gerissen –-- È estremamente sagace

    3,8,13,18,23,28 --- Often lost in thought -–– Ist oft in Gedanken –-- Si perde nel suo mondo

    4,9,14,19,24,29 --- Very finicky --– Ist sehr pedantisch –-- È molto esigente


    Special Defense

    0,5,10,15,20,25,30 --- Strong willed –-– Besitzt einen starken Willen –-- Sa il fatto suo

    1,6,11,16,21,26,31 --- Somewhat vain –-– Ist etwas eitel –-- È abbastanza superficiale

    2,7,12,17,22,27 --- Strongly defiant -–- Ist sehr aufsässig –-- È molto insolente

    3,8,13,18,23,28 --- Hates to lose --– Hasst Niederlagen –-- Non sopporta perdere

    4,9,14,19,24,29 --- Somewhat stubborn –-– Ist dickköpfig –-- È un po' testardo


    Speed

    0,5,10,15,20,25,30 --- Likes to run –-– Liebt es zu rennen –-- Adora correre

    1,6,11,16,21,26,31 --- Alert to sounds --– Achtet auf Geräusche –-- Fa attenzione ai suoni

    2,7,12,17,22,27 --- Impetuous and silly --– Ist ungestüm und einfältig –-- È irruente e semplice

    3,8,13,18,23,28 --- Somewhat of a clown --– Ist ein bisschen albern –-- È una specie di buffone

    4,9,14,19,24,29 --- Quick to flee –-– Flüchtet schnell –-- Sa fuggire velocemente


    Ich denke, dass du "facilmente irritabile" meinst? Das würde "Quick tempered" entsprechen, also höchster Wert 4/9/14/19/24/29 auf Spezial-Angriff.

    Hab mir mal das neueste runtergeladen aber ich blick nich so ganz durch da.

    Puh, da kann ich nicht helfen, ich spiele TM2020 (noch) nicht, weil ich mir nicht extra dafür einen Ubisoft-Account zulegen will, und weil mir die Sache mit dem Abo nicht zusagt.


    Da gibts irgendwie nich so ne Serverliste, wie ichs aus Stadim gewohnt bin.

    Man kann als Starter wohl einem einzigen (offiziellen) Server beitreten, wo die Strecke jede Stunde wechselt, aber den Chat kann man dort nicht benutzen.


    Die Strecken da haben mir aber nich so ganz zugesagt, waren in nem ganz anderem Stil als die, die ich in Stadium meistens gefahren bin. Die Strecken waren meist eher so "langsame"

    Allgemein ist Trackmania 2020 auch ganz anders, der Streckeneditor hat mehr Funktionen, man kann mit größeren Karten arbeiten und obwohl alles in einer Umgebung spielt, kann man das Gefühl anderer Umgebungen nachstellen, nicht zuletzt wegen der neuen Eisblöcke, den guten alten Dirtblöcken, neuen Funktionsblöcken (die u.a. auch mit der Gravitation spielen können) und weil man selbst Blöcke erstellen und Blöcke anderer benutzen kann. Es ist schon extrem vielfältig. Da ist die Versuchung größer, experimentelle, langsamere Maps zu erstellen, als noch eine gute alte Fullspeed-Map zu erstellen (die übrigens auf TMNF/TMUF immer noch gerne gebaut werden!).

    Ich hauche dem Thema einfach mal neues Leben ein - einfach, um meine bisher größte Errungenschaft im Spiel zu posten.


    Seit ich das Thema hier eröffnet habe, bin ich fast täglich wieder in TMUF und arbeite meine täglichen 50 Coppers für offizielle Zeiten ab.

    Eine Strecke hat mich dabei fast zwei Wochen fest im Griff gehabt: StadiumB4. Meine ursprüngliche Zeit lag bei 22.4x und ich habe mit 22.29 bereits im November eine passable Zeit aufgestellt. Ich habe aber festgestellt, dass ich beim Rennen gegen ein altes Replay (Xan, 22.15), das ich noch aus 2010 gespeichert hatte, der Ideallinie extrem nah kam und ich einfach nur einen Durchlauf brauchte, bei dem alles stimmte.

    Vor drei Tagen habe ich mit 22.19 schon eine Zeit gefahren, mit der ich mich hätte zufriedengeben können. Dann habe ich aber einfach mal spaßeshalber das Replay des aktuellen Weltrekordes (racehans, 22.07) heruntergeladen und bin dagegen angetreten. Das hat nochmal Wunder gebracht und heute habe ich tatsächlich eine Zeit von 22.13 erzielt, aktuell #9 in Deutschland und #34 weltweit:

    Gleich Replay und Videoclip gesichert, weil's mir sonst keiner glaubt. XD


    #928 weltweit, das war ich zuletzt 2011, vor meiner langen Pause. Damals hatte ich die meisten Skillpoints auf Desert. Nicht zu fassen, dass jetzt eine einzige Stadium-Strecke fast ein Sechstel aller meiner SP ausmacht. o.O

    Zusätzlich dazu gibt es einen täglichen Einloggbonus (der sich alle 7 Tage wiederholt) und wo du zusätzliche 450 Juwelen erhalten kannst.

    Auch Genshin kommt mit einem Einloggbonus daher, der aber zugegebenermaßen versteckt ist (weil auf der Webseite von HoYoLab) und auch nicht mit so vielen Primogems dienen kann, nämlich nur 20 alle sieben Tage (an Tag 4 der Woche). Wollte ihn aber dennoch mal erwähnt haben, weil ich gefühlt der Einzige bin, der das Check-in-Feature kennt und nutzt? ^^;


    Während in Genshin Impact neben dem 5-Sterne-Charakter auf dem Banner dann nur dieselben 5 Standard-5-Sterne-Charaktere gezogen werden können

    Dass die Liste quasi seit Release unverändert ist, stört mich persönlich ebenfalls; gerade seit Inazuma könnten dort bestimmt einige Charaktere hinzugefügt werden. Bei sowas wie Zhongli oder Venti (also den Archons) könnte ich nachvollziehen, dass sie nicht im Perma-Banner sein würden. Aber das Inazuma-Äquivalent zu Jean (die beiden Kamisatos und Kokomi) wären dort durchaus gut aufgehoben z.B.


    JA auch zu mehr Resin; gerade 160 erscheint mir als ein seltsames Limit. 200 wäre konsequenter, weil sich davon genau fünf Condensed Resin herstellen lassen, was dem Maximum entspricht, was man halten darf.


    Ich hab relativ schnell gemerkt, wie ich ein beklemmendes Gefühl bekam und ich da einfach nur noch weg wollte.

    Gerade Enkanomiya lässt dieses Gefühl aufkommen (und auch The Chasm). Aber ich habe damit kein Problem. Eher finde ich das Erkunden von Enkanomiya problematisch, weil man ständig an Klippen hängt und nur schwer wieder hochkommt, wenn man nicht das aus den Augen verlieren will, das man gerade gesucht hat. Das macht The Chasm aber wiederum besser, vor allem wegen der "Sprungbretter", will ich sie mal nennen.


    Und wieso man in Dragonspine immer noch keinen Anemo-Schatzkompass verwenden kann, nachdem man in The Chasm den Geo-Kompass und in Enka den Electro-Kompass problemlos benutzen kann, ist mir unverständlich.


    Ja, auch ich habe meine Probleme mit Genshin (immerhin ist kaum ein Spiel perfekt, außer vielleicht Battleblock Theater oder sowas?), dennoch habe ich viel Spaß an dem Spiel, dafür dass man es für lau spielen kann. Und das auch nach bald einem Jahr immer noch (ich habe am 18. Juni 2021 begonnen zu spielen).

    Trotz allem, was ich vielleicht auszusetzen habe:

    In der Anfangszeit hab ich den Fehler gemacht, Geld zu investieren

    Das würde ich niemals als Fehler ansehen. Für die Unmengen an Arbeit, die der Entwickler in dieses Spiel und das ganze Drumherum hineinstecken, hat Hoyoverse zumindest eine Kleinigkeit als Wiedergutmachung verdient. Selbst bei popeligen Spielen wie Pokémon Rumble World auf der 3DS habe ich das so gesehen und mir für ca. 30€ die Diamantmine gesichert (Diamanten sind dort die Premium-Währung).

    Sobald meine finanziellen Aussichten besser sind, werde ich mir mindestens Welkin holen. Mit dem Sojourner Pass bin ich mir nicht so sicher, auch wenn die Boni nett sind.


    Das Verhalten der "Whales", die in der Folge mit R5 Elegy oder C6 Kazuha herumlaufen, rechtfertigt das natürlich nicht. So viel wäre mir kein Spiel wert.


    Apropos Kazuha: ich habe Kazuha, ich bin begeistert von Kazuha, Kazuha ist sogar mein Main und mein BFF, aber ganz ehrlich? Es geht auch ohne Kazuha. Sucrose und Venti werden oft als Alternativen zu ihm genannt, ihre Builds sind auch recht ähnlich zu Kazuha (mit VV und EM-Artefakten kann man bei Anemo nie etwas falsch machen).


    Ich liebe deine Teekanne! Ich werde meine jetzt wohl auch endlich ausbauen, nachdem ich nach der langen Pause in 2.6 nun das Achievement für drei Realms mit 20.000 Punkten einsacken konnte, haha.

    Ohhhh, was eine spannende Frage für mich als jemand, der sich zwar definitiv mit dem männlichen Geschlecht identifiziert, aber auf der anderen Seite auch schon mal seine Haare zum Pferdeschwanz gebunden hat. :blush:


    Zu Beginn habe ich immer als Junge gespielt, weil ich in echt halt auch männlich bin und ich es seltsam fand, als Mädchen zu spielen, obwohl ich keines bin.


    Nun kann man aber in X/Y, Gen 7 und Gen 8 seine Spielfigur selbst stylen und ich will in Spielen immer etwas anders aussehen als im echten Leben... das Problem ist nur, dass bei dem männlichen Protagonisten die Styling-Optionen bisher immer wesentlich eingeschränkter waren als beim weiblichen Protagonisten. Das finde ich persönlich im Übrigen echt schade, da Nintendo selbst das auch anders kann (bei Animal Crossing z.B. gibt es schon seit New Leaf einen Weg, eine Frisur des jeweils anderen Geschlechts zu bekommen, mit New Horizons wurde das Ganze noch leichter gemacht).

    Das war der Anlass für mich, beim Anlegen meiner Spieldatei für Schwert erstmals den weiblichen Protagonisten zu wählen, da ich im Voraus die Styling-Optionen für beide Geschlechter recherchiert hatte und mit den männlichen einfach nicht zufrieden war. Ich habe die Entscheidung aber dann doch zurückgenommen und wieder resettet und als Junge neu angefangen, nachdem ich auf weitere Styling-Optionen hingewiesen wurde, die mit den DLCs hinzukommen würden.

    In Pokémon Weiß, Y , Strahlender Diamant sowie - nach einem Reset, da mir damals in 2017 die Motivation fehlte, den ursprünglichen Spielstand weiterzuführen - in Ultrasonne habe ich mich jedoch endgültig auf die weibliche Protagonistin eingelassen, nur bei HeartGold habe ich wieder den Jungen genommen.


    Unterm Strich lässt sich für mich wohl also sagen:

    Habe ich keine Möglichkeit, meinen Avatar zu stylen, nehme ich den, der mich am meisten anspricht (das ist inzwischen häufig die weibliche Protagonistin, aus Gründen...). Habe ich die Möglichkeit allerdings, nehme ich den Avatar, der mir die Styling-Möglichkeiten gibt, die ich mir wünsche. Wären alle Styling-Items für beide Geschlechter erhältlich, würde ich mich natürlich für den Jungen entscheiden...


    Übrigens im selben Kontext auch witzig: die Wahl meines Spitznamen. Der hat nämlich noch nie meinem echten Namen entsprochen.

    Früher nannte ich mich in Pokémon immer Yoshi, in den Virtual Console-Spielen Yoshi!. Für Schwert nannte ich mich zunächst Lindsay (mein weiblicher Pokémon-Trainer-OC. Ich habe auch einen männlichen Pokémon-Trainer-OC, Joey, diesen aber nie für meinen Spitznamen in Pokémon genutzt.). Nach dem schnell erfolgten Reset hieß ich dort dann Limey, was meinem Spitznamen auf YouTube oder Twitter z.B. entspricht. Inzwischen nehme ich meistens Koko, meinen Kosenamen, den meine Verlobte mir gegeben hat. Manchmal noch mit Herzchen dahinter, wenn's die weibliche Protagonistin ist. :blush:

    Natürlich sind Bänder auf einem Pokémon nicht unabdingbar. Niemand würde abstreiten, dass es keinen Vorteil bringt, wenn man ein Pokémon mit einem Dutzend Bänder in den Kampf schickt.

    Aber ich bin hauptsächlich Pokémon-Sammler und kann mit dem CP nichts anfangen. Und legitim erhaltene Bänder sind schon besonders, weil da immer Erinnerungen dran hängen, seien es die anderer Trainer*innen, oder noch besser: die eigenen Erinnerungen.


    Früher habe ich allerdings gar nicht so sehr auf die Bänder geachtet und wusste nicht, welche es wo und wann gibt, weshalb ich nicht wirklich viele davon auf meinen ältesten Pokémon vorweisen kann, hier mal eins, da mal zwei.

    Und jetzt, wo sie alle auf HOME liegen, habe ich auch keine Möglichkeit mehr, das zu ändern. x.x

    Naja. Dann halt bei denen, die noch folgen. Ich habe noch ein Exemplar von HeartGold, das ich noch durchspielen muss. Da kann ich All In gehen und alles geben, um meine dortigen Pokémon mit so vielen Bändern wie möglich auszustatten. :D

    In meinen frühen Pokémon-Jahren habe ich Nachtara Nachtara und Flamara Flamara am liebsten gemocht. Es sind einfach zeitlose Designs, Flamara ist superknuffig und Nachtara wirkt agil wie kaum ein anderes Pokémon, und das Shiny ist einfach :love:.


    Seitdem hat sich meine Sicht auf die Evolitionen aber etwas verändert. KiwiBayleef hat seit 2016 einen Lorblatt-OC namens Kiwi und lange Zeit eine Feelinara-Partnerin namens Rose an ihre Seite gestellt. Nachdem ich wieder mit ihr zusammen war, stand die Frage im Raum, welchen Partner ich an die Seite von Kiwi stellen würde - Feelinara mochte ich damals nicht und ist immer noch nicht einer meiner Lieblinge, ich bin einfach nicht der Typ für Pokémon, die übertrieben niedlich sein wollen. :ohno:

    Ich war schnell bei den Evolitionen, weil man damit nie etwas falsch machen kann. Meine Wahl fiel auf Glaziola, da mein OC den bösen Flug-Pokémon die Stirn bieten sollte, und ich nannte mein Glaziola Riley.

    Dass sowohl ich als auch meine Verlobte sich so sehr mit meinem neuen OC anfreunden würden, hätte ich nie gedacht - aber nun hat sie in der Folge ihren eigenen Glaziola-OC, Rea, und für mich ist Glaziola zu meiner Lieblings-Evolition geworden, einfach wegen meines OC. XD


    So lautet meine aktuelle Rangliste wie folgt:

    1. Glaziola wegen genannter Gründe
    2. Flamara ist immer noch ein absolutes Flauschpack <3
    3. Nachtara (schillernd) hat immer noch das beste Shiny <3
    4. Mit Evoli kann man nie etwas verkehrt machen, die anderen würden ohne das Knäuel gar nicht existieren
    5. Folipurba mochte ich früher auch nicht so sehr, aber eigentlich ist es für das, was es sein soll, wirklich schön designt
    6. Aquana ist ein Klassiker und war in Pokémon GO lange einer meiner besten Angreifer
    7. Blitza habe ich ebenfalls in Pokémon GO lange genutzt, als ich noch nichts Besseres hatte. Das Design ist mir persönlich aber etwas zu... kantig.
    8. Feelinara ist ein Pokémon, dem ich persönlich nicht wirklich etwas abgewinnen kann... aber für eine Fee ist es ganz okay, schätze ich. Und das Shiny ist schick.
    9. Psiana hat von allen Evolitionen hier wohl das Shiny, das ich am wenigsten mag, selbst das von Blitza mag ich noch mehr, weil das Grün dort wenigstens nicht so eklig ist.

    Aber wirklich hassen tue ich keine einzige der Evolitionen, da keine von ihnen in den Spielen völlig nutzlos und keine von ihnen hässlich wie Flambirex und Fuegro ist.

    Hach ja, die Elektronager... Klassiker. Man kann von all den Pikachu-Klonen halten, was man will, aber für mich gehören sie doch zu Pokémon dazu.


    1) Welches ist euer liebster Elektro-Nager?

    Weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich eins zur Champion-Liga auf Schwert und eines eine Zeitlang auch auf Y sowie Weiß hatte, oder aber am Anime, aber mir ist Emolga einfach ans Herz gewachsen. <3

    Alola-Raichu ist auch richtig cool und das Shiny eines meiner Lieblingsshinys.


    Gemäß der Tradition werde ich aber auch eine Rangliste anfügen:

    1. Emolga
    2. Alola-Raichu
    3. Pachirisu
    4. Pichu
    5. Dedenne
    6. Pikachu (Abzug, weil es so überbewertet ist, sonst würde ich es mehr mögen XD)
    7. Plusle & Minun
    8. Pamo
    9. Raichu
    10. Togedemaru
    11. Morpeko


    2 & 3) Welche Elektro-Nager habt ihr bereits bzw. wie habt ihr dieses erhalten?

    Habt ihr Elektro-Nager im Team beziehungsweise trainiert ihr diese?


    Living-Dex sei Dank habe ich sie alle schon, so oder so gefangen. Soooo schwer zu bekommen sind sie ja nicht.

    Pachirisu hatte ich lange Zeit in meinem Team auf Diamant, bevor ich schlussendlich doch wieder mein Luxtra genutzt habe, um die Liga zu meistern.

    Mein Emolga "Monty" hat mich auf Schwert absolut begeistert und ich habe es sogar auf Lv. 100 trainiert, wie auch den Rest meines dortigen Teams. Da ich für mich aber die Regel gesetzt habe, jedes Spiel mit anderen Pokémon zu meistern, ist das das einzige Spiel, wo ich es einsetzen darf, weshalb ich es auf Weiß und Y auswechseln musste. :D


    4) Sollten die Elektro-Nager Entwicklungsstufen oder weitere Formen besitzen?


    Ich meine, Pichu und Pikachu können sich ja entwickeln. Wieso sollten das die anderen Nager nicht können? Wobei ich insbesondere Emolga und Pachirisu auch ohne Entwicklung super finde. Aber z.B. Togedemaru und Pamo sehen aus, als hätten sie entwickelt noch mehr Potenzial.


    5) Wie wären eure Vorschläge für weitere Elektro-Nager und welchen Dualtypen sollten diese haben?


    Ein Elektro/Unlicht-Marder und ein Elektro/Pflanze-Opossum wären sicher tolle Kandidaten. o:

    Wie es genau ablaufen muss, kann man nur vermuten.

    Reddit vermutet, dass man seinen Kumpel, der sich aktuell mit dir auf der Karte befindet, entweder zu Teamleiter-Kämpfen oder in die GBL mitnehmen muss, damit die Quest zählt - also so wie Shiny Endivie es schon gesagt hat, aber die Herzen haben keinen Einfluss.


    Für Bluzuk ist es das natürlich nicht wert, aber wer weiß, ob die Quest nicht zu einem späteren Zeitpunkt wiederverwendet wird.

    4*-Raids?


    Dachte erst, ich hätte mich verlesen, und musste in den Originalartikel schauen...

    Erst schafft Niantic also 2* und 4* ab und konzentriert sich auf 1* und 3*, damit Spieler genauer wissen, welche Raids einfach und welche schwerer alleine zu schaffen sind - und jetzt werden die 4*-Raids, die niemand mochte, durch die Hintertür wieder eingeführt, wahrscheinlich muss man Mitspieler mitbringen, um Duodino zu besiegen, und Fern-Raidpässe gehen nicht...


    Na toll.


    Die Boni mit den wilden Duodino um Lockmodule herum finde ich aber dafür ganz cool.

    Huhu!

    Ich bin auf der Suche nach einem schillernden Glaziola Glaziola (schillernd) oder Nachtara Nachtara (schillernd), weil Gründe.

    Anbieten kann ich dafür Stand jetzt Folgendes: Hisui-Zorua Zorua (schillernd), Sengo Sengo (schillernd), Evoli Evoli (schillernd), Elezard Elezard (schillernd), Leufeo Leufeo (schillernd), Mabula Mabula (schillernd).

    Ab nächste Woche könnte ich auch andere Normal-, Käfer- oder Pflanzen-Pokémon beschaffen.